PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Parkett auf Fussbodenheizung - geht das?



cai
26.11.2006, 02:29
hallo
hat jemand erfahrung? wir haben fussbodenheizung mit plattenboden und möchten jetzt parkett. alles wegklopfen gibt viel sauerei und kosten. kann parkett direkt verlegt werden?
dann bleibt immernoch die frage des wärmeverlustes!

Habnur2haende
26.11.2006, 20:16
Ich würde einen Fachmann oder im Baumarkt fragen !

Inaktiver User
27.11.2006, 11:56
Welche Fußbodenheizung?

Elektro oder Gas?
Bei Elektro kannst du es vergessen. Dabei ist der Wärmeverlust zu groß.

LG

nike62
28.11.2006, 17:15
Hallo Cai,

erste Frage: reicht die Aufbauhöhe für einen Parkettbelag? (Fliesen ca. 10 mm, Vollholzparkett 22 mm)
zweite Frage: welches Holz, welches Parkett

Der Wärmedurchgang ist bei Hartholz am Besten, das bedeutet Eiche oder Ahorn, Stärke ca. 22 mm. Dann funktioniert die Fussbodenheizung, natürlich nicht wie mit Fliesen. Eine Alternative ist Fertigparkett (ab 12 mm erhältlich), für mich ist das aber kein Parkett (Nutzstärke ca. 5 mm, also 1x abschleifen möglich). Außerdem ist es immer laut, da es schwimmend verlegt wird und nicht verklebt, wie Massivparkett. Probleme mit Fugenbildung (Schwundrisse) kann es immer geben. Der Belag muss vom Fachbetrieb verlegt werden und vor der letzten Oberflächenbehandlung Zeit gehabt haben, sich an die Umgebungstemperaturen zu gewöhnen.

Viele Grüße
Nike

Inaktiver User
28.11.2006, 21:04
hi..

ich habe vor drei jahren parkett mit fussbodenheizung legen lassen und bin super zufrieden..

weder wärmeverlust..im gegenteil..wärme wird gespeichert..
keine fugen od. ähnliches..

aber auf was du achten solltest..

1. ich habe dielenboden genommen..mind. länge von 2,50 bis 3m
nicht geölt..sondern gewachst..am besten lärche, 22mm!
2. nut und feder..keine verklebung!
3.Isolierung: ganz dünn kork..kein platten sondern richtige rollen!

noch fragen..kannst dich melden..

wohliges wohnen
leo

Nicolina
29.11.2006, 12:12
Wir haben auch Parkett auf Fußbodenheizung, was ein sehr angenehmes Raumklima erzeugt. Das Parkett besteht aus Stäben, Eiche, geölt. Gab nie Probleme damit.

Search
30.11.2006, 22:45
Ich habe im ganzen Haus Fußbodenheizung und alle Arten von Belägen. Fließen, Parkett, Teppich, Kork und Cotto. Alles kein Problem.
Wärmeverluste entstehen vor allem durch Wände, Fenster und Lüftung. Nicht durch Parkett oder Teppich. Wenn die Fußbodenheizung nicht genügend Wärme abgeben kann, muss die Vorlauftemperatur erhöht werden und in den Räumen mit Fließen mehr gedrosselt werden. Die Rücklauftemperatur ist zwar etwas höher aber dafür muss dann der Heizkessel weniger aufheizen. Durch die höhere Vorlauftemperatur und höhere Rücklauftemperatur gibt es schon etwas mehr Wärmeabgabe im Keller rund um den Heizkessel. Wenn du aber die Rohre im Keller entsprechend isoliert hast, ist das vernachlässigbar.

bk
01.12.2006, 22:56
Eine Alternative ist Fertigparkett (ab 12 mm erhältlich), für mich ist das aber kein Parkett (Nutzstärke ca. 5 mm, also 1x abschleifen möglich). Außerdem ist es immer laut, da es schwimmend verlegt wird und nicht verklebt, wie Massivparkett. Probleme mit Fugenbildung (Schwundrisse) kann es immer geben.
Viele Grüße
Nike

Wir lassen sehr oft 3-Schicht Dielen verlegen mit einer Nutzschicht von 5 mm, die kann man durchaus mehrfach abschleifen. Man holt ja nicht mit einem Schleifgang gleich 3mm runter.
Wir haben Fertigparkett schwimmend verlegt, wenn man eine Trittschallmatte drunter legt, ist die Lautstärke kein Problem. Holz ist nun mal lauter, wenn man mit Schuhen drauf läuft als Teppich.
Außerdem haben wir auch schon bei verklebten Dielen heftige Fugen erleben müssen, weil der Nutzer so wahnsinnig geheizt hat, dass das Holz sehr stark geschwunden ist. Die Fugen haben sich aber wieder geschlossen als auch mehr gelüftet worden ist und sich eine normale Luftfeuchtigkeit eingestellt hat.

Parkett auf Fußbodenheizung geht auf jeden Fall, der Verleger sollte natürlich informiert werden. Also lieber einen Fachmann fragen, als im Baumarkt. Was ich dort schon so hören durfte... *grumpf*

lg
bk