PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unruhezustände



Bilnani
25.11.2006, 13:28
Hallo ihr lieben
ich habe diesen beitrag schon im Ängste forum geschrieben...aber ich möchte ihn gern auch hier hineinstellen..vielleicht können mir so mehr Menschen helfen..ich hoffe es...
ich möchte einen Beitrag schreiben ueber die Probleme die ich habe und hoffe das mir hier jemand helfen kann.
Ich bin 21 Jahre und bis vor ein paar Tagen haben ich mich auch gut gefuehlt. Ich lebe jetzt seit 3 Monaten in Schweden in einer sehr netten und lieben Familie und bin also sehr weit von zu hause weg. Vor ein paar Tagen wollte ich ziemlich spät nachts beginnen zu schlafen als mein Herz und mein Puls anfingen zu rasen, mir wurde schlecht und ich hatte das gefuehl mein herz bleibt jeden Moment stehen und ich dachte ich muesste jetzt sterben...so etwas habe ich zuvor noch nie erlebt und es war sehr schlimm. Ich habe sehr wenig geschlafen in dieser Nacht und am nächsten Tag hatte ich immernoch anhaltend diese ständige Innere unruhe...wir sind dann an diesem Tag zum Arzt gegangen und dieser hat nach mehreren Untersuchungen zu mir gesagt das alles mit meinem Herz..Puls..Blutdruck o.K. ist...das hat mich ja schon einmal sehr beruhigt. Er meinte man könnte dies auf Stress zurueckfuehren und das wäre der Grund fuer diese attake...an dem tag ging es mir dann soweit auch wieder gut..ich konnte auch in der nächsten nacht gut schlafen und am nächsten tag fuehlte ich mich auch gut...aber dann am späten abend des nächsten tages als ich mit dem schlafen beginnen wollte fing es wieder an..mir wird dann immer ganz warm und mein herz rasst...ich konnte er später einschlafen und nur mit offener tuer und licht im flur...gestern hatte ich den ganzen tag diese innere unruhe..und ich kann mich nicht beruhigen..heute ist es schon wieder das gleiche..habe auch beruhigungstabletten bekommen..aber sie wirken nicht wirklich und ich möchte auch nicht ständig tabletten nehmen...ich finde das ist keine lösung.ich möchte mich endlich wieder "normal" fuehlen...ohne innere unruhe oder anderen beschwerden. es nervt mich so sehr...

ich hatte am anfang wo ich hier her nach schweden kam heimweh..aber das hat sich auch nach einiger zeit wieder gelegt,...und jetzt..klar vermisse ich meine familie und freunde..aber ich hatte nicht gedacht das es so schlimm ist das es event. diese beschwerden auslösst..vielleicht sind ja die beschwerden weil ich mich allein fuehle...wobei ich eigentlich nicht allein bin, habe meist jemand um mich herum..
..kann das ganze nicht verstehen...

....ich hoffe das mir jemand von euch helfen kann, ich halte das nicht mehr aus und möchte mich endlich wieder normal fuehlen...

...ich hoffe auf eure antworten...Lieben Gruss Nani!!!
__________________

cestlavie
25.11.2006, 17:38
Liebe Bilnani,

wie fuehlst Du Dich denn tagsueber wenn Du nicht diese "Attacken" hast? Was sagt Dir Deine innere Stimme?

Liebe Gruesse

c'est la vie

Bilnani
25.11.2006, 17:59
Liebe Bilnani,

wie fuehlst Du Dich denn tagsueber wenn Du nicht diese "Attacken" hast? Was sagt Dir Deine innere Stimme?


Liebe Gruesse

c'est la vie


Tagsueber...ich habe immer tagsueber diese innere Unruhe in mir...auf der einen seite sagt mir meine innere stimme ich will hier in schweden bleiben weil das land und die menschen echt klasse sind...aber auf der anderen seite will ich sofort nach hause fahren...in 5 Wochen zu weihnachten fahre ich nach hause..habe keine ahnung ob ich das eventl. schon frueher tun sollte...ich weiss nich ob meine beschwerden damit zusammen hängen..aber wenn ja warum tretten die dann jetzt so plötzlich auf??
Lieben Gruss Nani!!

cestlavie
26.11.2006, 00:32
Liebe Bilnani,

und vorher, bevor Du nach Schweden gezogen bist, hattest Du da auch manchmal diese Unruhezustaende?
Mein Tip waere ganz genau in Dich reinzuhorchen was macht es, dass Du Dich unruhig fuehlst. Was sagt Dir Deine innere Stimme, welche innere Cassette laeuft ab?
Die Tatsache, dass Deine Familie raeumlich weiter weg von Dir ist, macht sie einen wirklichen Unterschied zu Eurer inneren Naehe?

Liebe Gruesse

c'est la vie