PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : homoerotische darstellungen von frauen in der fashionwerbung



christoph3e
16.11.2006, 11:32
homoerotische darstellungen von frauen in der fashionwerbung.
In letzter zeit scheint sich ein neuer trend abzuzeichnen.
innerhalb meiner masterthese untersuche ich jene images in denen zwei oder mehr frauen abgebildet sind. zumeist stehen diese in mehr oder weniger körperlichen kontakt. dieser spannt den bogen von einer leichten berührung bis hin zu eindeutigen erotischen, wie z. b. innigere umarmungen. nun will ich herausfinden wie die konsumentin darauf reagiert. ist dies ein durch die werbemacher gesteuertes phänomen? reagieren frauen eher auf solche images, da frauen zueinander einen innigeren kontakt pflegen. (freundschaftliche berührungen eher als bei männern). sind frauen durch die werbung, vor allem beim mode kauf eher durch emotionale den durch rationale faktoren in der entscheidung beeinflußt. sprechen diese images frauen eher an als alein abgebildete schaufensterpupen.
herzlichen dank für eure beiträge
liebe grüße christoph

meta1
16.11.2006, 11:41
Das ist mir noch nicht mal aufgefallen.

Könnte mir vorstellen, dass dann eben auch die Freudnschaftsebene angesprchen werden soll, das Produkt dann als Freundin gesehen werden soll.

Edelherb
16.11.2006, 11:43
Diese Umfrage soll wissenschaftlichen Zwecken dienen? :ooooh:

Geht denn mehr als eine Antwort auf einmal? Sind ja nicht gerade Antworten, die sich gegenseitig ausschließen.

Inaktiver User
16.11.2006, 12:00
Ich kann ehrlich gesagt angesichts der unreflektierten und unvollständigen Auswahl an Antworten nicht so recht an einen wissenschaftlichen Hintergrund glauben.

Da werden eine ganze Menge Aspekte völlig ausgeblendet, was zu einer absolut einseitigen Darstellung führen muss.

christoph3e
16.11.2006, 12:09
Die umfrage ist eher eine tendenzangelegenheit.
die eingeschränkten möglichkeiten erlauben leider keine vernünftige umfrage. die fragen dienen eher rein tendentiellen ergebnissen
und ja das ist ein ernstgemeintes wissenschaftliches thema an der donau uni krems.
wichtig sind eigentlich die qualitativen antworten, die eigentlich auch nur tendentiellen zwecken dient, da für eine wissenschaftliche arbeit diese auch nicht gelten können.
ich möchte eine reflexion auf dieses thema erreichen.

christoph3e
16.11.2006, 12:13
die antworten sind mehrfachantworten und bei anklicken als ja zu verstehen

christoph3e
16.11.2006, 12:14
hallo joanna
danke für den input
bez. einseitigkeit bin für inputs dazu offen
danke

Inaktiver User
16.11.2006, 12:15
Die umfrage ist eher eine tendenzangelegenheit.
die eingeschränkten möglichkeiten erlauben leider keine vernünftige umfrage. die fragen dienen eher rein tendentiellen ergebnissen
und ja das ist ein ernstgemeintes wissenschaftliches thema an der donau uni krems.
wichtig sind eigentlich die qualitativen antworten, die eigentlich auch nur tendentiellen zwecken dient, da für eine wissenschaftliche arbeit diese auch nicht gelten können.
ich möchte eine reflexion auf dieses thema erreichen.
Also, da ist mir echt zuviel "tendenziell" drin, und genau das ist der springende Punkt an der ganzen Umfrage: sie ist dermaßen einseitig ausgelegt, dass sie schon von vornherein in eine gewisse Richtung lenkt und tatsächliche Tendenzen ignoriert.

Im Übrigen wüsste ich momentan auch keine einzige Werbung, auf die diese Umfrage zuträfe. Naja, Krems liegt ja wohl in Österreich? :smirksmile:

christoph3e
16.11.2006, 12:23
leider sind bei ein paar fragen keine vernünftige struktur machbar. klar einseitig aber ein versuch.
hier liste der labels, die das verwenden
alberta ferretti, alessandro dell´acqua, blumarine, dolce & gabbana, calvin klein, gucci, louis vuitton, liberty of london, jean paul gaultier, miu miu, mulberry, versace, yes london, take two
bei vogue italy, deutschland, glamour, elle, ...

Inaktiver User
16.11.2006, 12:51
leider sind bei ein paar fragen keine vernünftige struktur machbar. klar einseitig aber ein versuch.


Dann mal wenigstens eine grundlegende Anmerkung:
bei der ganzen Umfrage vermisse ich den Aspekt, dass eine Frau von solcher Werbung nicht angemacht werden könnte, sondern im Gegenteil vielleicht eher davon Abstand nimmt.

Aufgrund dieses Mangels kann diese Umfrage überhaupt nicht repräsentativ sein, da sie im Grunde nur verschiedene Möglichkeiten der Akzeptanz, nicht aber der Ablehnung anbietet.

christoph3e
16.11.2006, 13:01
danke nochmals für den input
wie gesagt stimme ich voll zu. leider kann man nicht mehrere fragen und dazu verschiedene antworten wie es für eine umfrage notwendig ist. aber wenn man nix ankreuzt ist es ja quasi nein , stimmt zwar nicht ganz aber wie geagt reine einfache sache und ein versuch ist es wert.

christoph3e
16.11.2006, 13:06
hier liste der labels, die das verwenden
alberta ferretti, alessandro dell´acqua, blumarine, dolce & gabbana, calvin klein, gucci, louis vuitton, liberty of london, jean paul gaultier, miu miu, mulberry, versace, yes london, take two
bei vogue italy, deutschland, glamour, elle, ...

Inaktiver User
16.11.2006, 13:30
aber wenn man nix ankreuzt ist es ja quasi nein , stimmt zwar nicht ganz aber wie geagt reine einfache sache und ein versuch ist es wert.

Soviel zum Thema: wie fälsche ich Statistiken...:knatsch:

Inaktiver User
16.11.2006, 13:35
Zusatzfrage:

Finden Sie, daß der Strangeröffner nur seine Neugiere befriedigen möchte?

Inaktiver User
16.11.2006, 13:37
Zusatzfrage:

Finden Sie, daß der Strangeröffner nur seine Neugiere befriedigen möchte?

Kann es sein, dass wir beide das Gleiche denken? :erleuchtung:

Inaktiver User
16.11.2006, 13:40
Möglicherweise.

froggy35
16.11.2006, 13:43
Die Fragen haben m.E. überhaupt nichts mit dem Thema homoerotische Darstellung in der Werbung zu tun, sondern nur mit dem Thema Homoerotik (bei Frauen) an sich.

Überspitzt formuliert: Es sieht so aus, als hätte der Threaderöffner einen - ziemlich fadenscheinigen - Aufhänger gesucht, um seine Fragen loszuwerden und Futter für seine Phantasien geliefert zu bekommen - am liebsten als frei formulierte Antworten mit den knappen Umfragepunkten als Denkanstoß. Oder, Christoph?

froggy35
16.11.2006, 13:45
Da denk' ich wohl in die gleiche Richtung wie Joanna und Korsar! :cool: :freches grinsen:

christoph3e
16.11.2006, 14:14
liebe leute ist ja schön, daß ihr euch um meine phantasien sorgen macht. wie in der einleitung beschrieben geht es um das thema angeführt. die fragen sind zugegeben einseitig und nicht repräsentativ, wenn ich meine phantasien befriedigen wollte, was in diesem zusammenhang unsinnig ist. dafür hätte ich ein anderes thema eröffnet, wie es da viele gibt.
allerdings ist ja auch recht bezeichnend, daß kein einziger bis auf eine stellung zum thema nimmt. schön ist allerdings, daß es zur diskussion führt, was ja auch was wert ist.
klarstellen möchte ich auch noch. daß es mit dem thema zu tun hat ob eine homoerotische latenz bei frauen besteht, die hiefür nicht uninteressant ist und zum x-tn mal eine umfrage ohne mehrere fragemögllichkeiten ist auch nicht das beste.
alles klar
um inputs bitte ich allerdings schon, wei sonst hätte ich mir nicht die zeit genommen das thema hier hinein zu stellen.

froggy35
16.11.2006, 14:20
Christoph, es hat hier schon genug merkwürdige Umfragen gegeben. Im Zweifelsfall machen wir uns mehr um unsere eigenen Phantasien, die wir hier munter aufschreiben sollen, Sorgen, als um Deine.

Außerdem: Warum gehst Du mit dem Thema nicht ins Forum "Liebe unter dem Regenbogen"? Da werden wohl die Chancen auf mehr gewünschten Input besser stehen. Was jedenfalls mich betrifft: Ich habe weder die angesprochene Werbung wahrgenommen noch irgendeinen Bezug zum Thema. Dazu bin ich wohl zu bedingungslos hetero.

Kraaf
16.11.2006, 14:23
Außerdem: Warum gehst Du mit dem Thema nicht ins Forum "Liebe unter dem Regenbogen"? Da werden wohl die Chancen auf mehr gewünschten Input besser stehen.

*g* froggy,

unterschätze nie die Gefährlichkeit von Doppeläxten :freches grinsen:

Edelherb
16.11.2006, 14:24
@christoph: selbst wenn das alles so ist...

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass eine Masterarbeit halbwegs wissenschaftlich abläuft.

Und da gibt es viele Möglichkeiten, eine vernünftige Umfrage zu machen, eine Umfrage in der Bricom gehört jedoch nicht dazu. Einen Link einstellen, um mehr Beteiligung zu erlangen, könnte man ja trotzdem.

Warum soll ich mich denn bitteschön an einem dermaßen unwissenschaftlichen Quatsch beteiligen? Mal abgesehen davon, dass mir dieses angebliche Phänomen auch noch nicht aufgefallen ist.

Wenn Du echt nen Abschluß haben willst, dann tu halt was dafür und jammer hier nicht rum, dass wir nicht Deine Arbeit schreiben.

Grüße,
Edelherb

christoph3e
16.11.2006, 14:29
hallo froggy
danke für den input
ich habe heute zum ersten mal ein forum eröffnet und mich auch noch nie damit beschäftigt. die idee dazu kam eigentlich von einer vortragenden, da dies eine einfache mögllichkeit ist, die man sich als student leisten kann.
das regenbogen forum passt nicht ganz, da ich keine vorselektion erreichen will. es geht ja um alle frauen und um die latenz zur homoerotik.

Inaktiver User
16.11.2006, 15:02
da ich keine vorselektion erreichen will. es geht ja um alle frauen und um die latenz zur homoerotik.

Deswegen hast du auch schon vorselektiert mit den Fragen, gelle? Wie soll ich bitteschön zum Ausdruck bringen, dass mich eine derartige Werbung kalt lassen bzw. abstoßen würde (nur mal angenommen, dem wäre so)? Durch Unterlassung einer Äußerung? Und wie und wo würde diese Unterlassung dann statistisch auftauchen?

Nein nein, so eine Umfrage ist nicht wert, dass sie ernst genommen wird.

Lachattenoire
16.11.2006, 15:42
homoerotik unter frauen
fühlen sie sich durch berührungen durch frauen wohl
ühlen sie sich durch homoerotische darstellungen angesprochen
haben sie homoerotische phantasien
hatten sie homoerotischen kontakt mit frauen
ist der mann von heute beim sex einfühlsam
kaufen sie mode vor allem emotional
würden sie gerne homoerotischen kontakt haben
finden sie, dass homoerotische darstellungen frauenfeindlich sind

christoph, was haben diese deine fragen mit dieser aussage bezüglich deines themas zu tun?

homoerotische darstellungen von frauen in der fashionwerbung.
In letzter zeit scheint sich ein neuer trend abzuzeichnen.
innerhalb meiner masterthese untersuche ich jene images in denen zwei oder mehr frauen abgebildet sind. zumeist stehen diese in mehr oder weniger körperlichen kontakt

wo ist bitte der zusammenhang der deiner meinung nach neuaufgetretenen homoerotischen darstellung in der fashionwerbung zu "ist der mann von heute beim sex einfühlsam"

auch halte ich es schon fast für eine frechheit, wenn jemand nicht "ja" antwortet, zu unterstellen, er meine nein....
ist das wissenschaftlich?:ooooh:
vermutlich heißt es hinterher auch noch "representativ" *lach*

sollte dir die zu deiner masterthese (oder was auch immer) gestellte aufgabe nicht schlüssig sein, wäre es doch eine kleinigkeit dies in der arbeit ensprechend aufzugreifen, anzugreifen ggf. zu widerlegen

lachattenoire *kopfschüttelnd*

KarlaKirsche
16.11.2006, 16:13
Homoerotische Darstellungen in der Fashionwerbung sind mir irgendwie noch nicht aufgefallen. Was möglicherweise aber auch hieran liegt:

hier liste der labels, die das verwenden
alberta ferretti, alessandro dell´acqua, blumarine, dolce & gabbana, calvin klein, gucci, louis vuitton, liberty of london, jean paul gaultier, miu miu, mulberry, versace, yes london, take two
Kenn ich z. T. nicht mal und leisten kann ich mir die erst recht nicht, deswegen beachte ich deren Werbung wahrscheinlich auch nicht.
Und wenn, so würde ich mich nicht angesprochen fühlen von der homoerotischen Darstellung.

cat
16.11.2006, 16:38
leider sind bei ein paar fragen keine vernünftige struktur machbar. klar einseitig aber ein versuch.
hier liste der labels, die das verwenden
alberta ferretti, alessandro dell´acqua, blumarine, dolce & gabbana, calvin klein, gucci, louis vuitton, liberty of london, jean paul gaultier, miu miu, mulberry, versace, yes london, take two
bei vogue italy, deutschland, glamour, elle, ...

deine umfrage solltest du dann vielleicht auch besser bei den leserinnen dieser zeitschriften machen, die kennen dann die werbung wenigstens.

Inaktiver User
16.11.2006, 17:10
Also, ich hab mir mal die Website von alessandro dell´acqua angesehen; da sind tatsächlich zwei Frauen abgebildet, die aber fast wie Zwillinge aussehen und deren Körpersprache alles andere als gegenseitige Anziehung vermittelt. Sieht eher aus, als wären sie genervt vom Warten auf den männlichen Darsteller - vielleicht wäre das unser Umfrage-Genie ja gerne? :smirksmile:

Lachattenoire
16.11.2006, 17:29
*pruuuuust* joanna:smile:

vielleicht war das überhaupt der sinn, wir sollen anklicken und er bekommt was dafür?

um ehrlich zu sein, kenne ich von all den genannten nicht eine einzige werbung derart, dass sie mir in erinnerung ist. vermutlich weil ich mir modewerbung ohnehin nur unter dem aspekt ansehe, mag ich/ mag ich nicht, ist mein stil/ ist nicht mein stil.
das einzige, was mir bei modewerbung auffällt, ist dass die männer immer androgyner werden:smirksmile:

tja christoph, ich glaube du solltest dein thema nochmal überdenken:cool:

Inaktiver User
16.11.2006, 17:44
Der Sinn dieses Ausgangspostings und der Fragestellung ist meines Erachtens eine Vorlage zur eigenen Befriedigung - also eine Art Masturbationsvorlage, möglicherweise der geistigen.
So dies nicht der Fall ist, handelt es sich um eine miserable Aktion mit miserablen Fragen. Also handwerklich schlecht.
Null mal Null gibt Null.

christoph3e
16.11.2006, 18:16
liebe frauen
es ist ja richtig erschreckend welche unglaublich schlechte meinung ihr von männern habt. nun scheinbar wird einem mann nicht zugetraut über ein frauen thema zu schreiben. schade daran ist nur, daß man ohne darüber nachzudenken grundsätzlich der masturbation bezichtigt wird. traurig wäre es wenn sich männer, vor allem ich mich mit sowas befriedigen könnte. vielleicht wäre es besser gewesen mich als frau auszugeben, aber das ist nicht meine art zu lügen.
zugegeben diee fragen sind aus einem fragenkatalog herausgenommen und erklären sich dadurch nicht.
außerdem bin ich es leid mich als wixer hinstellen zu lassen. um der sache vielleicht doch noch einen vernünftigen spin zu geben bitte um gute inputs.

christoph3e
16.11.2006, 18:18
das einzige, was mir bei modewerbung auffällt, ist dass die männer immer androgyner werden

da kann ich dir nur zustimmen
manchmal ist es ja auch wirklich schwer auf den ersten blick den mann zu erkennen
also wenn das nicht in diese richtung geht weiß ich auch nicht.

Inaktiver User
16.11.2006, 18:28
liebe frauen
es ist ja richtig erschreckend welche unglaublich schlechte meinung ihr von männern habt.

Nur, weil wir deine wirklich nicht ernstzunehmende Umfrage dann auch nicht ernst nehmen, haben wir also eine schlechte Meinung von Männern?

Du hast hier jede Menge Feedback bekommen: dass deine Umfrage nämlich von vorne bis hinten untauglich ist.

Wenn es dir also tatsächlich um Antworten geht, dann geh in dich und erstell erst einmal eine vernünftige Umfrage, dann bekommst du auch entsprechende Antworten!

Rosaa
16.11.2006, 18:44
Ich kaufe die Ratiopharm Produkte immer aus rein emotionalen Gründen ...

http://www.biologie.uni-ulm.de/garten/jubilaeum/zwillinge.jpg

;)

WTurner
16.11.2006, 18:51
Hey ihr Damen!

Der junge Mann will Input. :erleuchtung:

Er will doch nichts anderes hören, als dass ihr euch, noch während ihr im Supermarkt die Seife aus der Lesbenwerbung in den Wagen legt, vorstellt, damit eure sündige Nachbarin einzuseifen.

Ups! Ich vergaß, ist ja wissenschaftlich. :freches grinsen:

Inaktiver User
16.11.2006, 19:10
Der junge Mann will Input. :erleuchtung:



Jap, und zwar tendentiellen :smirksmile:

Lachattenoire
16.11.2006, 20:28
da kann ich dir nur zustimmen
manchmal ist es ja auch wirklich schwer auf den ersten blick den mann zu erkennen
also wenn das nicht in diese richtung geht weiß ich auch nicht.


oooch menno, christoph:niedergeschmettert:
was haben denn nun wieder androgyne männer mit homoerotischer werbekampagne von frauen zu tun?
(wobei ich die immer noch suche, ich habe bisher nichts derartiges im net gefunden)

du redest ständig von input (zuviel nr5 gesehen oder was:cool: )

nur geh doch dann auch mal bitte auf die an dich gerichteten fragen ein, vielleicht verstehe ich - oder der ein oder andere hier- dann eher, was das ganze soll und ich wäre dann u.u.bereit dir wiederum "input" zu liefern.
zeig doch ein bisschen flexibilität - kann ich doch von jemanden der sich einem "masterthema" gegenüber sieht erwarten, oder?

lachattenoire

Mr_McTailor
16.11.2006, 20:44
liebe frauen
es ist ja richtig erschreckend welche unglaublich schlechte meinung ihr von männern habt.
Ich fürchte, du verkennst die Situation.

Die lieben Frauen haben lediglich eine unglaublich schlechte Meinung von der Nummer, die du hier abzuziehen versuchst.

Nur zur Information:
Ein bis zwei Mal pro Woche schneit hier ein neu angemeldeter Nick rein und gibt an, eine wissenschaftliche oder journalistische Umfrage zu machen. Aus diesem Grund gibt es hier die Forenregel, dass solche Umfragen zunächst vom Brigitte-Team genehmigt werden müssen.

Da das den neu Angemeldeten i.d.R. nicht bekannt ist, verstoßen sie regelmäßig gegen diese Bestimmung, werden daher in einem eigens für solche Zwecke eingerichteten Strang "gemeldet" und dann mitsamt ihrem Posting bis zur Klärung gesperrt.

Deine "Umfrage" wird offenbar so wenig ernst genommen, dass sie selbst diesen Aufwand niemandem Wert ist. Alles klar?

McT

Inaktiver User
16.11.2006, 20:56
Ich glaube nicht, dass Frauen hier mit Anglizismen wie " input " " images " " trend " und " masterthese " zu verlocken sind, weiter tendenziellen Unsinn zu manifestieren..

allein schon die Frage danach ob " die Männer von heute " einfühlsam sind, KANN niemand beantworten. Diejenige, die das tut, kann man unter " tendenziell " gaga einordnen, denn viele der Männer von heute kennen die Damen, die dort ankreuzen denn, um das mit Ja zu beantworten ? :smirksmile:
Ich könnte nur für die Männer Ja antworten, mit denen ich zu tun hatte und nix über "den Mann von heute.."

Diejenige, die nicht ankreuzt, ist eventuell " tendenziell " klug, aber wird als " nein, ich finde die Männer von heute nicht einfühlsam " gewertet..

Lächerlich, finde ich diese Umfrage.. und hoffentlich wirklich nicht ernsthaft gemeint.. und wenn ja, rate ich dazu tendenziell nicht mit t zu schreiben, also am Anfang schon..:smirksmile:

Lachattenoire
16.11.2006, 21:49
linwen *ichfallhiergleichvomstuhlvorlachen*

er hat doch gefragt " ist der mann von heute beim sex einfühlsam" also singular*gggg*

ob er den mann von "heute" also den moderator der sendung "heute" meint?

:smile:


villeicht sollte christoph neben seinem master krimskrams noch ein seminar darüber belegen, wie man fragen korrekt formuliert:cool: , damit sie weder rhetorische noch positiv-bzw negativfragen sind, auch eine unterscheidung nach suggestiv- oder offenen fragen wäre auch hilfreich......:smirksmile:

christoph, ich glaube du kannst hier noch einiges lernen:smile: :smile:

Inaktiver User
16.11.2006, 22:02
Ich habe keine schlechte Meinung von Männern,
" " " " " " Frauen,
" " " " " " Ausländern,
" " " " " " von Homoerotischen,
" " " " " " Politikern,
" " " " " " Journalisten,
" " " " " " Schwiegermüttern,
" " " " " " Dir,

sondern ich fühle mich in meiner Intelligenz verscheissert, wenn Du derart tolldreiste und undifferenziert Fragestellungen als welcher Art auch immer gestaltete Umfrage darlegst.

Wärst Du der Statistiker oder Mediensachverständige oder Masteranwärter (wenn Deine Vorgaben für den Bachelor genauso schlampig waren, frage ich mich, wie Du den geschafft hast) als der Du Dich ausgibst, hättest Du Dir diese Schwäche nicht geleistet.

Und: eine Umfrage mit wirtschaftlichem Hintergrund ist zu melden.

Es ist nicht meine Art, derart massiv gegen einen Menschen, auch wenn ich ihn kenne, vorzugehen, aber dies ist ein Vorgehen, gegen das ich mich wehren möchte.

Elke

Inaktiver User
16.11.2006, 22:09
linwen *ichfallhiergleichvomstuhlvorlachen*

er hat doch gefragt " ist der mann von heute beim sex einfühlsam" also singular*gggg*

ob er den mann von "heute" also den moderator der sendung "heute" meint?

:smile:


:smile:

:lachen: :cool:

Oh ja, stimmt, aber wer denn nur ? Klingen beide einfühlsam :lachen: :smirksmile:

Wenn ich gut bin, dann weiß auch in zehn Jahren noch niemand, welche Partei ich wähle- Kleber

http://www.daad.de/alumni/pics/vip/Claus_Kleber.jpg

oder Afrika ist so viel mehr als das, was wir in Deutschland von diesem Kontinent wahrnehmen-Seibert

http://www.bmz.de/de/images/BilderThemen/BilderG8Afrika/1071-0-30kl.jpg

Inaktiver User
16.11.2006, 22:20
Liebe Linwen,
ich bin verwirrt - ich habe Dein Posting nicht verstanden.

Frau, hilf!

Gruss
Elke

Inaktiver User
16.11.2006, 22:24
In der Umfrage erscheint diese Frage : Ist der Mann von heute einfühlsam beim Sex

Lachattenoire meinte, klug wie sie ist, dass sich das ja nur um den Mann der Sendung "heute" handeln könne, denn wie auch ich im letzten Posting schrieb, ist die Frage sonst einfach "gaga ", denn wie soll eine Frau beantworten, wie " der Mann / die Männer von heute sind.. :smirksmile:

Und so wie Lachattenoire die Frage anging, ist sie zu beantworten..also von Frauen, die S. Seibert oder Klaus Kleber näher kennen..:lachen: :cool:

Inaktiver User
16.11.2006, 22:27
Danke, ich war wohl mehr im Über-Sinnlichen gefangen.
Gruss
Elke

Inaktiver User
16.11.2006, 22:29
..ich fand Deinen Ausdruck, dass Du Dich in Deiner Intelligenz verscheißert fühlst, toll:smile: : eigentlich schrieb ich ja auch nichts anderes..

:lachen:

Inaktiver User
16.11.2006, 22:38
:knicks:

Edelherb
17.11.2006, 09:22
es ist ja richtig erschreckend welche unglaublich schlechte meinung ihr von männern habt.

Nä, Jung, andersrum.

Ich gehe davon aus, dass ein Student von heute, auch ein männlicher, der es bis kurz vor den Masterabschluß gebracht hat, gewisse Grundzüge der Wissenschaft mitbekommen hat.

Und weil ich genau dies auch Männern zutraue, wunder ich mich ein bißchen, wie dann ein solcher dazu kommt, hier diesen Unfug zu starten. Also entweder stimmt die Behauptung der wissenschaftlichen Untersuchung nicht oder der Fragesteller ist ein ausnehmend schlechter Vertreter der Spezies.

Wenn ich dies alles den Männern an sich *nicht* zutrauen würde, hätte ich mich hier auch nicht gewundert.

So, das war jetzt Logik, falls Du weisst, was das ist. :knicks:

Grüße,
Edelherb

Inaktiver User
17.11.2006, 09:48
Nä, Jung, andersrum.

Ich gehe davon aus, dass ein Student von heute, auch ein männlicher, der es bis kurz vor den Masterabschluß gebracht hat, gewisse Grundzüge der Wissenschaft mitbekommen hat.

Und weil ich genau dies auch Männern zutraue, wunder ich mich ein bißchen, wie dann ein solcher dazu kommt, hier diesen Unfug zu starten. Also entweder stimmt die Behauptung der wissenschaftlichen Untersuchung nicht oder der Fragesteller ist ein ausnehmend schlechter Vertreter der Spezies.

Wenn ich dies alles den Männern an sich *nicht* zutrauen würde, hätte ich mich hier auch nicht gewundert.

So, das war jetzt Logik, falls Du weisst, was das ist. :knicks:

Grüße,
Edelherb


Ich gehe sogar davon aus, dass ich hier im Internet noch nicht mal davon ausgehen kann, dass ein Benutzer, der sich Christoph nennt, ein Mann ist.

Und es interessiert mich auch nicht im Zusammenhang mit diesen Postings.

Die Kritik an der Umfrage und ja, auch den Spott hätte sich auch
sicher jemand mit Frauennick gefallen lassen müssen.

In meinem Fall bin ich 100 Prozent sicher.

Manchmal reicht nur eine Antwort für ein Ergebnis von 100 Prozent, das fand ich auch lustig..

Und nun haben 9 Benutzerinnen geklickt, was bedeutet das bzgl. der Umfrage ?

Auch das kann man auswerten, wenn man kann..

Inaktiver User
17.11.2006, 09:52
sondern ich fühle mich in meiner Intelligenz verscheissert,
Ellke,
das musst Du nicht.
Nur weil jemand eine Umfrage startet, die im Grunde nur seine eigene rudimentäre Reflexion mit dem Thema veranschaulicht, gibt es keinen Grund, sich als Leserin den Schuh anzuziehen.
Ich habe mich über die Auswahl der möglichen Antworten jedenfalls ebenso köstlich amüsiert wie über das fadenscheinige Ansinnen, hier eine wissenschaftliche Arbeit liefern zu wollen.

Inaktiver User
17.11.2006, 10:02
Ellke,
das musst Du nicht.
Nur weil jemand eine Umfrage startet, die im Grunde nur seine eigene rudimentäre Reflexion mit dem Thema veranschaulicht, gibt es keinen Grund, sich als Leserin den Schuh anzuziehen.
Ich habe mich über die Auswahl der möglichen Antworten jedenfalls ebenso köstlich amüsiert wie über das fadenscheinige Ansinnen, hier eine wissenschaftliche Arbeit liefern zu wollen.

Ich glaube ja, dass Ellke ein großes Mädchen ist und selbst weiß, was sie muss oder darf oder soll..und wonach ihr gerade ist und wie sie mit der Umfrage umgeht..
und tat es auf ihre Weise..wie jede/r andere hier..

jede wie sie mag, oder ?

Und wenn jemand sagt, das musst Du nicht, lese ich bockig hauptsächlich das Wort : Du MUSST nicht müssen..

und was ich nicht muss, will ich auch selbst bestimmen..:smirksmile: :lachen:

Inaktiver User
17.11.2006, 10:04
Ellke,
das musst Du nicht.
Nur weil jemand eine Umfrage startet, die im Grunde nur seine eigene rudimentäre Reflexion mit dem Thema veranschaulicht, gibt es keinen Grund, sich als Leserin den Schuh anzuziehen.
Ich habe mich über die Auswahl der möglichen Antworten jedenfalls ebenso köstlich amüsiert wie über das fadenscheinige Ansinnen, hier eine wissenschaftliche Arbeit liefern zu wollen.

Mediterrannee, eigentlich nicht wirklich, nur werde ich so was von zornig, wenn so ein Preppie - weiblich oder männlich - meint, es tun zu können.
Und der Spassfaktor ist wirklich ein grosser.

Dafür müssten wir ihm/ihr eigentlich dankbar sein.

Und Dir und Linwen danke ich für das Seil, das mir von meinem hohen Ross runtergeholfen hat.
(Ist diese Formulierung verdächtig, homoerotischen Anflug in sich zu tragen?:smile: )

Liebe Grüsse
Elke

Inaktiver User
17.11.2006, 10:08
Ellke

wir beide auf einem Pferd mit Seil auf coolen Fashionimages : toll,
oder

wie meine Tochter gerne zu sagen pflegt : das wäre echt der burner..

:cool:

Inaktiver User
17.11.2006, 10:10
Preppie, hihi!

Ich stelle mir gerade vor, wie Monsieur dann seine Arbeit präsentiert:
"Gucken Sie mal, Herr Professor, alle Frauen fühlen sich von homoerotischer Werbung inspiriert!"

Im Grunde hätte er auch eine Umfrage starten können, die etwa so aussieht:

"Fühlen Sie sich von homoerotischer Werbung angesprochen?"
Antwortmöglichkeiten:
- ja

Am nettesten finde ich ja die Anwortoption mit dem Mann von heute.
Sie gehört natürlich zwingend in diese Umfrage mit rein!

Inaktiver User
17.11.2006, 10:18
Im Grunde hätte er auch eine Umfrage starten können, die etwa so aussieht:

"Fühlen Sie sich von homoerotischer Werbung angesprochen?"
Antwortmöglichkeiten:
- ja


Genau... wenn man "nein" meint, muss man eben einfach nix anklicken :freches grinsen: und das Ergebnis der Umfrage ist dann 100% eindeutig *wechschmeiß*

Inaktiver User
17.11.2006, 10:20
Bei mir hakte es schon bei der ersten Frage..

Hätte ich zuerst spontan antworten wollen, dass ich mich bei Berührungen durch Frauen wohl fühle, spürte ich plötzlich gaanz deutlich knochige spitze Finger von resoluten älteren Damen sich in meinen Rücken bohren, weil sie mir etwas sagen wollten..oder plötzlich die Erinnerung daran, wie sich eine weibliche Patschhand auf mein Handgelenk flatschte, hörte Frauengeschreische und dachte :
uuagh und erinnerte Tanten mit Sabberküsschen und Spucke auf dem Taschentuch, mit dem sie in meinem Gesicht herumfeudeln wollten..:smirksmile:

und so dachte ich nur :

Nö, doch nicht, dem kann ich so nicht zustimmen ..:lachen:

Ja, das fand ich alles sehr lustig..

Inaktiver User
17.11.2006, 10:27
Ellke

wir beide auf einem Pferd mit Seil auf coolen Fashionimages : toll,
oder

wie meine Tochter gerne zu sagen pflegt : das wäre echt der burner..

:cool:

:schild genau: und das Posting von 10:20 auch!!!


Elke

hillary
17.11.2006, 18:11
Christoph3e,
was studierst du eigentlich?
Ich will ja nicht gleich wie die anderen hier auf dich einprügeln, aber als Vorbereitung zur Masterthese, da schüttele ich auch mal mit dem Kopf.
Vorausgesetzt es ist wirklich zur Vorbereitung gedacht und du wärst als Student damit zu mir als Betreuer gekommen, ich hab so'n ziemlich fetten edding, damit kann man wunderbar quer über die Arbeit Ansatz/ Umsetzung unzureichend schreiben.

@all,
davon abgesehen,
heb ich mal 2 Modekampagnen im Stern gesehen, die waren so wie er es beschreibt.
Und hier mein klare Antwort: ich fand's furchtbar, weil die Klamotten in der Inszenierung kaum noch eine Rolle gespielt haben. Entweder ich werbe fürs Produkt und versuche einen Stil zu transportieren, dafür gibt es aber vorher eine Zielgruppenanalyse, mach ich die nicht, versteh ich mein Handwerk nicht.
Dann ist es unter Umständen Kunst und die muß nicht jeder verstehen :freches grinsen:
Hilly, die vor vielen Jahren mal in der Richtung studiert hat

Inaktiver User
17.11.2006, 18:29
Hillary, Du prügelst nicht auf ihn ein, Du deutest nur subtil an, das Du ihm die Arbeit um die Ohren hauen gehauen hättest...
( jetzt bildlich gesprochen, in images :smirksmile: .... quer drüber geschrieben hättest :Ansatz /Umsetzung: bullshit ( äähm unzureichend.-- mit rosa Edding vielleicht..quer drüber )

:lachen:

hillary
17.11.2006, 18:37
Yea, aber gut verpackt :freches grinsen: ,

dafür lieben mich meine Volos.
Die sagen immer, ich tät das so konstruktiv machen.
Nur bei mir hängen die ja schon in der Praxis, aber Christopher?
Hin wie her, wenn ich mir vorstelle ich krieg so einen MA hier in´s Geschäft und muß ihm das alles erst erklären, die Zeit fehlte einfach und nicht immer funzt learning by doing.

Ila
17.11.2006, 18:48
oder Afrika ist so viel mehr als das, was wir in Deutschland von diesem Kontinent wahrnehmen-Seibert

http://www.bmz.de/de/images/BilderThemen/BilderG8Afrika/1071
-0-30kl.jpg

Seibert hab ichaber ganz anders in Erinnerung !:wie?:

Inaktiver User
17.11.2006, 19:56
Seibert hab ichaber ganz anders in Erinnerung !:wie?:

tootal uneinfühlsam..:ooooh:

aber hier, tootal einfühlsam, " der Mann von heute "

http://www.brigitte.de/kultur/leute/lebenslaeufe/seibert/

@ hillary

Deine " Volos " werden Dich ganz bestimmt für Dein unverblümtes Arbeit-um-die-Ohren-hauen lieben, wenn sie klug sind.., da bin ich sicher..:smile:

Und das Thema, die Intention einer Umfrage bzgl. Frauendarstellungen in Modejournalen/Werbung ist ja überhaupt nicht uninterssant..

Inaktiver User
17.11.2006, 21:16
innerhalb meiner masterthese untersuche ich jene images. sind frauen durch die werbung, vor allem beim mode kauf eher durch emotionale den durch rationale faktoren in der entscheidung beeinflußt. sprechen diese images frauen eher an als alein abgebildete schaufensterpupen.
herzlichen dank für eure beiträge
liebe grüße christoph

Bericht des Reisenden DerMarkgraf an die Seduktatorin seines Heimatplaneten.

Verehrte Meisterin,

seit einigen Tagen weile ich in einem Sonnensystem direkt hinter Kentaur. Ein von einer Sauerstoff-Stickstoffatmosphäre umgebener Planet erweckte mein vorrangiges Interesse. Zwei intelligente Lebensformen sind erwähnenswert:
Zum ersten aufrechtgehende Humanoide mit paarigem Chromosomensatz.
Zum anderen possierliche blaue Meeressäugetiere.

Daneben existieren noch Humanoide mit formverschiedenen Chromosomen, die nur über eine gering entwickelte Intelligenz verfügen. Sie wurden von den anderen Humanoiden domestiziert und können für einfache Tätigkeiten eingesetzt werden. Wie es mir scheint, handelt es sich bei letzterer Sorte um Chromosomenanomalien, die von der geistig und sittlich hochentwickelten XX-Spezies toleriert werden.

Welch Geheimnisse dieser Planet noch bergen mag, sehnt es mich doch zurück in Eure Obhut, und warte ich denn auf ein Wort, wann meine Mission zu beenden sei.

christoph3e
17.11.2006, 23:07
hallo
nochmalig an alle denen ihre zeit nicht zu schade ist, über mich herzuziehen und jene, die ihre leicht destruktive ader nicht nur in diesem thema auslassen.
auch die gentechnik hat in diesem zusammenhang nur ursächlich einen zusammenhang.
das thema hat auch nichts mit intergalaktischen gender problemen zu tun. das wäre aber eine interessante these für die geschlechterforschung.

vielleicht wäre es nicht so schlecht, meine vorherigen statements zu lesen und dann zu schreiben.
aber nochmal
- ja es ist eine MA these und es ist wie man aufgrund der reaktionen sieht auch ein ernst zunehmendes thema.
- klar ist eine homoerotische/sexuelle latenz in diesem zusammenhang interessant und hat nichhts mit meinen bedürfnissen zu tun
- zur mann frage nachdem da keiner einen konnex schafft.
die idee ist: wenn der mann (ok die Männer) nicht in der lage sind die bedürfnisse der frauen zu erfüllen, könnte dies auch in der kunst, werbung wo auch immer ausdruck finden
- ja der fragenkatalog ist in dieser form der technischen möglichkeiten nicht machbar.
- eigentlich wollte ich ja nur inputs bekommen, die mir bei der eingrenzung des themas helfen hätten können
- erstaunlich ist nur, dass es keine inputs gibt und man sich nur über das thema an und für sich lustig macht, aber auch das hilft!!!
- positiv ist aber, dass sich einige die mühe machten herauszufinden ob es diese sujets gibt.
- nach der leseranalyse der brigitte, bin ich hier vielleicht wirklich in der falschen zielgruppe, aber auch das hilft.
- und zum abschluß dieser antwort
ja auch ich würde auch eure antworten und statements um die ohren hauen

Inaktiver User
17.11.2006, 23:12
Sind wir dann hiermit durch?

Aareblitz
17.11.2006, 23:33
- erstaunlich ist nur, dass es keine inputs gibt und man sich nur über das thema an und für sich lustig macht, aber auch das hilft!!!

Du verwechselst da etwas: Man macht sich nicht über das eigentliche Thema lustig sondern über Deine absolut sinnfreie Umfrage, bei welcher 95% der Leser keine Antwortmöglichkeiten finden werden, die für sie stimmt. Und Inputs zum Thema gibts keine, weil ausser Dir noch niemandem "eine homoerotische Darstellung von Frauen" in der Werbung aufgefallen ist.

Inaktiver User
18.11.2006, 08:41
Ich habe noch keine einzige Zeile gelesen, in der sich jemand über das Thema lustig macht.
Das Thema könnte sogar sehr spannend sein, wenn es denn gescheit aufbereitet wäre. Und ich meine gescheit!

Inaktiver User
18.11.2006, 09:09
Bei diesem Intro kann Gescheites nur scheitern.
Aber vielleicht erlebt das Thema mit etwas Abstand an anderem Orte eine Wiederkehr.

Vielleicht kann man mir dort auch das 'L-Mag goes Apothekenumschau' Phänomen erklären, also warum Kurzhaarschnitt, weißes Top mit Spaghettiträgern und gut definierte Schultermuskeln dort Wellness und Gesundheit ab 35 transportieren.

Inaktiver User
18.11.2006, 09:16
'L-Mag goes Apothekenumschau'

:freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen:

Rosaa
18.11.2006, 12:17
Hm - ich weiß nicht, irgendwie sehe ich die Werbung jetzt mit anderen Augen ...


http://www.informarn.nl/images/assets/11347667 (http://www.informarn.nl/images/assets/11347667)
http://www.emailleschilder.com/fotos-h/klosterfrau.jpg (http://www.emailleschilder.com/fotos-h/klosterfrau.jpg)

;>

christoph3e
18.11.2006, 12:52
ich weiß nicht wie oft man hier was sagen muß.
ja die umfrage ist nicht gut.
beschwert euch bei brigitte und nicht mir, was soll der schwachsinn mit einer frage und 10 antwortmöglichkeiten, was soll man damit für eine umfrage machen, und eine frage sagt gar nix aus = NOCH SCHWACHSINNIGER
wennst dich schon beschwerst dann schlag wenigstens was vor!!!
und weil mir das aufgefallen ist, ist auchh der grund dafür, dass ich wiss. arbeite und trends verfolge.

Inaktiver User
18.11.2006, 13:03
ich weiß nicht wie oft man hier was sagen muß.
ja die umfrage ist nicht gut.
beschwert euch bei brigitte und nicht mir, was soll der schwachsinn mit einer frage und 10 antwortmöglichkeiten, was soll man damit für eine umfrage machen, und eine frage sagt gar nix aus = NOCH SCHWACHSINNIGER
wennst dich schon beschwerst dann schlag wenigstens was vor!!!
und weil mir das aufgefallen ist, ist auchh der grund dafür, dass ich wiss. arbeite und trends verfolge.

Man könnte z.B. die Frage anders formulieren und, wenn man nur 10 Auswahlmöglichkeiten hat, sich auf Haupt-Tendenzen beschränken, statt sich eine einzige Tendenz rauszupicken und in 10 öden Varianten zu präsentieren.

WTurner
18.11.2006, 13:15
Nur um das kurz nachzuvollziehen. :erleuchtung:

Du beschwerst dich darüber, dass hier niemand vernünftige Vorschläge macht, Du deine Umfrage nicht auf die Reihe kriegst und die Bricom dafür nicht geeignet ist. Schon mal überlegt, ob Du hier richtig bist und noch mehr, ob Du für diese Arbeit die entsprechende Wissenschaftlichkeit mitbringst?

Erinnert mich irgendwie an "Nein, meine Suppe ess` ich nicht!" :schild nein:

:freches grinsen:

Hofnarr
18.11.2006, 13:33
Immerhin hat er mit dieser Nonsens Umfrage viel mehr Aufmerksamkeit erfahren als ich seinerzeit mit der (wirklich ernsthaft neugierigen) Frage nach Materialfetischismus bei Frauen (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=41860)

:heul: :knatsch: :niedergeschmettert: :pc kaputt: :gegen die wand:


:krone auf:

Inaktiver User
18.11.2006, 13:50
wenn Christhoph3e ernstzunehmend auf die ernstzunehmende, sehr konkretete Kritik mit subtilen Hinweisen auf Verbesserungsmöglichkeiten, eingegangen wäre, dann hätten einige PosterInnen sicher nicht so viele Zeit hinein gesteckt, um zu verdeutlichen WO es überall hapert bei der Umfrage. Ja, es wurde doch sogar Hilfestellung geleistet, nett und freundlich und humorvoll wie manche BenutzerInnen dieser BriCom.-Online-Plattform manchmal sind. Ich fand das sehr nett von den BenutzerInnen.

Ich finde aber auch immer die Umfrage lustig, die als Ergebnis verkünden, dass 80 Prozent der deutschen Frauen mit Günter Jauch ins Bett gehen möchten..

Ich ahne ja wie derartige Ergebnisse zustande kommen : 5 Männer standen zur Auswahl, drei fast keiner Frau bekannt, abgestimmt wird von z. B. dann von

Lisa, 7 Jahre alt und ihrer Großmutter Lotte, Lisa meint" dass mit ins Bett gehen" Geschichten von Pettterson vorlesen ist, Großmutter Lotte hat andere Gedanken..findet Jauchs exaltierte Ohren erotisch.
Dann noch Tanja, 25 aus Wanne-Eickel, die hatte mal eine heiße Affaire mit einem Günter und machte deshalb " rein emotional " bei "Günter" das Kreuzchen und dann noch Hanne, 43, aus Wuppertal, der beim Anblick vom ebenfalls zur Wahl stehenden Th. Gottschalk schlecht wird.. und sie Sylvester Stallone mit ihrer feministischen Grundhaltung nicht vereinbaren kann. ( oder so ähnlich..) ..dann noch ein parr andere, damit rechnerisch 80 Prozent raus kommt und das steht dann in allen Gazetten..

Und wenn wir Pech haben, macht Günter Jauch dann noch mehr Werbung.

:smirksmile: :cool:

Inaktiver User
18.11.2006, 13:55
Was hast du gegen Günther Jauch, Linwen? :smirksmile:

Ich würde auch mit dem ins Bett gehen und hoffen, dass er mir keine Geschichten von Petterson vorliest, und das, obwohl mir die subtile Erotik seiner Ohren noch gar nicht so richtig ins Bewusstsein gedrungen ist :freches grinsen:

Aber im Grunde hat Christoph ja gleich zu Anfang zugegeben, dass seine "Umfrage" tendenziell und damit nicht repräsentativ ist. Wie er das seinem Prof verkaufen will, bleibt mir allerdings ein Rätsel.

Inaktiver User
18.11.2006, 14:05
Was hast du gegen Günther Jauch, Linwen? :smirksmile:



Oh, kam auf der Metaebene rüber, dass ich ihn nicht mag :smirksmile: ..
Hhhmh ja..das ist so..
Und ein Gedanke an Erotik mag bei mir bei der Nennung dieser Person nicht aufkommen..

vielleicht stellt sich mein Unterbewusstsein vor, dass er ( immer und überall :smirksmile: ) Fragen stellt, die ich fast alle beantworten kann ( hüstel..) , nur die letzte nicht, weil sie sich auf eine Vormittagsendung bei RTL bezieht und dann lacht er fies hämisch und freut sich... und sagt : Pah, also ich habe gaaanz viele Häuser, Du aber nicht *ätsch

finde ich total unerotisch. diese Vorstellung

:lachen:

:smirksmile:

:lachen:

und wenn Christoph3e wenigsten tendenziell richtig geschrieben hätte, menno ! Aber nicht mal das und schimpft dann noch rum, tse..:smile:, vielleicht hatte Hilllary Recht : zack drüber mit dem Edding.. aber ..nun ja..

Aareblitz
18.11.2006, 15:33
Ich finde aber auch immer die Umfrage lustig, die als Ergebnis verkünden, dass 80 Prozent der deutschen Frauen mit Günter Jauch ins Bett gehen möchten..

...

Furchtbar dieser Thread, da kann man ja am Ende gar nicht mehr entspannt Fernseh schauen. Ich schaue nun schon jede Werbung genauer an, mit der Erwartung dort endlich mal zwei Frauen die miteinander erotisch sind :freches grinsen: zu entdecken. Und nun muss ich wahrscheinlich auch noch jedes Mal bei WWM auf Günther Jauchs Ohren starren...:ooooh:

Inaktiver User
18.11.2006, 16:06
Furchtbar dieser Thread, da kann man ja am Ende gar nicht mehr entspannt Fernseh schauen. Ich schaue nun schon jede Werbung genauer an, mit der Erwartung dort endlich mal zwei Frauen die miteinander erotisch sind :freches grinsen: zu entdecken. Und nun muss ich wahrscheinlich auch noch jedes Mal bei WWM auf Günther Jauchs Ohren starren...:ooooh:

Ja, furchtbar :lachen:
Aber entspannt Fernsehen IST unmöglich.. also TV..

Das fand ich hier auch lustig, für mich wirklich Realsatire :


http://www.netzwelt.de/aboutus/werbung.html

Auszug :

>Wenn Sie den netzwelt-Leser auf der Straße treffen, würden Sie ihn wahrscheinlich daran erkennen, dass er Ihnen gerne Ratschläge gibt (59,1%), Trends setzt (50,1% probieren gerne neue Produkte aus) und das Leben genießt (39,8%). Er akzeptiert Online-Werbung, wenn Sie nicht störend ist und zum Thema der Webseite passt (53,0%).>

Das Leben genießen ( 39 Prozent) wurde vielleicht mir der Frage : Lächeln Sie wenn Ihnen jemand ein Bonbon schenkt und lutschen Sie es wirklich ? herausgefunden..

Ja, so ungefähr wird es sein, denn wenn jemand gleich als Trendsetzer :smile: deklariert wird, der gerne mal neue Produkte ausprobiert .. Hey, meine Mutter setzt also Trends, gibt gerne Ratschläge, akzeptiert Online-Werbung, wenn sie nicht störend ist ( was soll DAS denn nun wieder bedeuten ? welche Fragen wurden diesbezüglich wohl gestellt..bei meiner Mutter weiß ich was das bedeutet..:lachen: ) und was passt, glaubt sie auch zu wissen, das passt mir zwar nicht, stört sie aber wenig..:lachen:
Nun gut sie ist nicht 28 und männlich, aber tendenziell passt sie ins Bild..also in die Netzwelt..

Salsera65
18.11.2006, 16:20
Sorry, aber mal rein inhaltlich betrachtet, sind da keine Aussagen, die man ankreuzen könnte, da es sich um unvollständige Sätze handelt, die für sich betrachtet keinen Sinn ergeben. Alles komplett unverständlich.

Wenn ich das hier ankreuzen würde:
"fühlen sie sich durch berührungen durch frauen wohl"
was würde ich damit sagen? Dass ich mich wohlfühle, Anzeigen zu sehen, in denen sich Frauen berühren? Dass ich mich nach dem Betrachten solcher Anzeigen lieber von Frauen berühren lasse? Sorry, aber mit solchen Formulierungen kann man doch keine Wissenschaft betreiben!
:gegen die wand:

Inaktiver User
18.11.2006, 16:45
Sorry, aber mal rein inhaltlich betrachtet, sind da keine Aussagen, die man ankreuzen könnte, da es sich um unvollständige Sätze handelt, die für sich betrachtet keinen Sinn ergeben. Alles komplett unverständlich.

Wenn ich das hier ankreuzen würde:
"fühlen sie sich durch berührungen durch frauen wohl"
was würde ich damit sagen? Dass ich mich wohlfühle, Anzeigen zu sehen, in denen sich Frauen berühren? Dass ich mich nach dem Betrachten solcher Anzeigen lieber von Frauen berühren lasse? Sorry, aber mit solchen Formulierungen kann man doch keine Wissenschaft betreiben!
:gegen die wand:

Christoph3e möchte manifestieren, dass Du dann tendenziell dazu neigst, gerade wenn Du noch anklickst, dass Du emotional Mode kaufst, tendenziell eher zu " fashion " von "labels" mit dies bedienenden " images " zu greifen, tendenziell..betrachtet, die Angelegenheit.. :smirksmile:

Dass das dann tendenziell völliger Blödsinn ist bei dieser Fragestellung, darauf kamen blitzschnell ganz viele der Benutzer Innen hier. Vielleicht auch Christoph3e, denn wenn ihm am sujet etwas liegt, sollte er seine Fragestellung überdenken.

Salsera65
18.11.2006, 16:48
ich weiß nicht wie oft man hier was sagen muß.
ja die umfrage ist nicht gut.
beschwert euch bei brigitte und nicht mir, was soll der schwachsinn mit einer frage und 10 antwortmöglichkeiten, was soll man damit für eine umfrage machen, und eine frage sagt gar nix aus = NOCH SCHWACHSINNIGER

Na, wenn du wenigstens eine EINGANGSFRAGE mit klaren Antwortoptionen gehabt hättest, dann wäre dein Fingerzeig zur Brigitte ja noch verständlich. Wie wäre es außerdem mit korrekter Rechtschreibung und Interpunktion? Macht auf jeden Fall einen guten Eindruck.
:erleuchtung:

Inaktiver User
18.11.2006, 21:04
Sorry, aber mit solchen Formulierungen kann man doch keine Wissenschaft betreiben!
:gegen die wand:

Tscha, aber Christoph ist der Ansicht, dass das die Schuld der dummen Bricom ist, die keine vernünftige Umfragemöglichkeit zur Verfügung stellt (also echt, liebe Bricom, wie kannst Du nur, das ist doch das mindeste, was man verlagen kann, dass im Internetauftritt einer Frauenzeitschrift Raum für wissenschaftliches Arbeiten ist!) respektive der dummen User, die einfach zu kleinkariert sind.

Die Welt ist SCHLÄSCHT!

froggy35
18.11.2006, 21:27
wennst dich schon beschwerst dann schlag wenigstens was vor!!!
und weil mir das aufgefallen ist, ist auchh der grund dafür, dass ich wiss. arbeite und trends verfolge.

Warum sollen wir Deine Arbeit machen, Christoph? DU sollst doch lernen, wie man wissenschaftlich arbeitet, denn hier sind 'ne ganze Reihe, die ein erfolgreich absolviertes Studium hinter sich haben und das schon können.

Dazu, wie man's macht bzw. nicht machen sollte, hast Du doch nun schon genug Input bekommen! Also mach' erst mal Deine Hausaufgaben, und dann kannst Du gerne wiederkommen. :buch lesen:

Inaktiver User
19.11.2006, 00:08
Was kostet eigentlich heutzutage die Ausarbeitung einer solchen Statistik.

5.000 oder eher 50.000 Euro.

Als ich diese Statistiken noch in Auftrag gegeben hatte, in den 80ern war das, da hat das mindestens 60.000 Mark gekostet. Mal mehr, mal weniger, je nach Komplexität und Pool.

Also Christopher, für 15.000 Euro mach ich Dir 10 Fragen, die das Thema un-tendenziell (mit einem t) abdecken und führe eine Umfrage an 200 Adressen durch.

Gruss
Elke

Ila
19.11.2006, 09:51
bei der frau von heute?:smirksmile:

Lachattenoire
19.11.2006, 10:05
*pruuuuust*

:smile: :smile:

verunsichert den armen doch nicht so, der macht sonst noch aus unseren antworten ne statistik

Inaktiver User
19.11.2006, 10:07
hat er doch schon....

Lachattenoire
19.11.2006, 10:27
hihi, ich konnte es mir ja nicht verkneifen, musste doch mal testen, wie das hier mit der umfrage läuft.

also christoph, jetzt verstehe ich dein angebliches problem mit der bricom noch weniger.
DU gibst doch die fragen vor.
es liegt doch an dir, wie du formulierst, sodass ein zusammenhang zur kernfrage zuerkennen ist.

und im übrigen hast du hier "input" ohne ende bekommen. umsetzen musst du es allerdings alleine.

Inaktiver User
19.11.2006, 10:29
Lachattenoire,

wie kannst Du Christopher auf seinen Grundfehler hinweisen!!! Sein ganzes Weltbild ist erschüttert: Frauen, die sich mit solchen Themen wie Homoerotik auseinandersetzen, können auch noch logisch denken!!

tstststs

Salsera65
19.11.2006, 10:42
zusammenhang zur kernfrage zuerkennen ist.

:ooooh:
Wo hast du die Kernfrage gefunden?

Inaktiver User
19.11.2006, 11:10
wenn Ihr so weiter macht, wird der Strang noch geschlossen!

Ich hoffe ja nur, dass ich niemals Auslöser eines solchen Fiaskos sein werde!

hillary
19.11.2006, 11:14
@christopher,
theoretisch kannst Du aus den Beiträgen hier ja schon eine Tendenz herauslesen :freches grinsen:
Den homoerotischen Trend großer Labels nimmt Frau Normalo gar nicht wahr.
Ich kauf dir das Ganze immer noch ab, aber mich würde mal interessieren, wie du a) auf Thema und b) Fragestellung in der Brigitte gekommen bist?
Einige meiner Volos und ich bekenne, auch ich, nutzen die Bricom zusätzlich zur Themenfindung im Medienbereich, weil ich hier tagsüber viel näher an Leuten dran bin, als wenn ich mich mit dem Mikro auf die Straße stelle.
Die Beiträge hier sind nicht unbedingt repräsentativ, aber sie spiegeln ein Zeitgefühl wieder.
Insofern, bist du gar nicht so verkehrt.
Was genau wolltest Du mit deiner Umfrage erreichen?
Tendenzen erfassen? Ok, kennst du den Ausdruck Suggestivfragen?

Übrigens die ersten Fragen von dir lassen sonstwas vermuten, aber niemals den Bezug zu Werbung und Kaufanreiz.

hilly

Inaktiver User
19.11.2006, 11:25
So, ich versuche jetzt mal, die vorgegebenen Fragen gewissenhaft zu beantworten:

fühlen sie sich durch berührungen durch frauen wohl
Kommt drauf an (auf die Berührungen, die berührende Person, die Umstände etc etc etc)
(Wie stellt man "kommt drauf an" in einem Kreuzchenfeld dar?)

fühlen sie sich durch homoerotische darstellungen angesprochen
Kommt drauf an (auf die Darstellungen, meine Laune etc etc etc)
(Wie stellt man....?)

haben sie homoerotische phantasien
Kommt drauf an (auf die Tageszeit, die Stimmung, die Art der Fantasien etc etc etc)
(Wie.....?)

hatten sie homoerotischen kontakt mit frauen
Jou.
(Wow, mal eine Frage, die sich einfach mit ja oder nein beantworten, also auch schlicht und ergreifend ankreuzen oder nicht ankreuzen lässt!)

ist der mann von heute beim sex einfühlsam
Gegenfrage: Was tut das zur Sache?
Soll das implizieren, dass, wenn er es nicht ist, frau gleich ins andere Lager überläuft????

kaufen sie mode vor allem emotional
Hä? Was war noch mal das Thema?

würden sie gerne homoerotischen kontakt haben
Hab ich ja schon. Also ja. Oder? Nee, eher nein, weil ich muss es mir ja nicht mehr wünschen. Oder wie? Oder was?

finden sie, dass homoerotische darstellungen frauenfeindlich sind
Auch hier: Kommt drauf an! Schmuddelpornos für Jungs oder schöne, erotische Darstellungen? Könnten wir die Frage BITTE ein wenig konkretisieren?


Christoph,
Deine Fragen sind so blöd gestellt, dass ein Kreuzchen einfach keine zufriedenstellende Antwortmöglichkeit bietet.
Ist das so schwer zu verstehen?

hillary
19.11.2006, 11:33
@med, klasse...
weißt du wie sehr ich mich beherrschen muß, seine Fragen nicht umzumodeln...
aber ich muß meinen Master nicht mehr machen. :freches grinsen:

Inaktiver User
19.11.2006, 11:51
@ hillary



vielleicht hast Du Deinen Master, weil Du den Master machen von den Massa machen, unterscheiden kannst..

:lachen:



Aber fast tut er mir nun Leid-na, nur fast.. aber wer so viel freundliches Winken mit dem Zaunpfahl ignoriert, hat auch selbst Schuld, wenn es zum Aufstand kommt..

Ila
19.11.2006, 11:55
Christoph,
Deine Fragen sind so blöd gestellt, dass ein Kreuzchen einfach keine zufriedenstellende Antwortmöglichkeit bietet.
Ist das so schwer zu verstehen?

GEnau das war auch mein resümee

hillary
19.11.2006, 14:53
@ hillary




Aber fast tut er mir nun Leid-na, nur fast.. aber wer so viel freundliches Winken mit dem Zaunpfahl ignoriert, hat auch selbst Schuld, wenn es zum Aufstand kommt..

Yepp, geht mir auch schon so.
Ist ja nicht leicht so als Jungsputz unter gestandenen Frauen, aber er ist sicher alt genug, das Ding vorm Kopf, gemeinhin auch Brett genannt, selber wegzunehmen.
Und das will ich doch mal schwer für ihn hoffen :freches grinsen: , denn dann wird's auch was mit dem Master im Erotikforum

Salsera65
19.11.2006, 15:25
denn dann wird's auch was mit dem Master im Erotikforum

*gicker*
:freches grinsen:

Inaktiver User
19.11.2006, 21:12
So gaaanz aus der Luft gegriffen ist der Untersuchungsgegenstand denn auch nicht.
Take-Two (http://www.take-two.nl/next/pages/06_07gallery/images/picture_005.jpg)etwa wirbt mit solchen Darstellungen.

Oder die Gesundheitsmagazine? Dieses Titelbild (http://www.orthopress.de/img/inhalte/inhalte.jpg) zeigt viel Haut - eine Frau nach einem Workout.
Eine Gänsehaut mit glänzendem Film, wie nach einem Hammer-O. Und der Bizeps und das straff gespannte Handtuch geben dem Körper einen ziemlich ambivalenten Sexappeal. Mehr fordernd als hingebend.
Die Leserschaft etwa von Orthopress wird mehrheitlich weiblich sein. Wieso meint das Marketing dieses Blattes, dass so ein Cover ankommt?

Ila
19.11.2006, 21:20
Wieso meint das Marketing dieses Blattes, dass so ein Cover ankommt?
der apell richtet sich wohl eher an die narzisstischen anteile

Inaktiver User
19.11.2006, 21:43
Dafür hätte aber ein sportlicher Körper gereicht.
Wozu noch die Gänsehaut? Die feuchten Haarsträhnchen, die sich aus dem Pferdeschwanz gelöst haben?
Der feuchte menschliche Körper ist eine klare Ansage. Und in der Werbung werden Assoziationen mit einem Ziel eingesetzt.

WTurner
19.11.2006, 22:03
Die Titelbilder der Men`s Health zielen demnach auch auf Homosexuelle ab? :smirksmile:

Inaktiver User
19.11.2006, 22:27
Dafür hätte aber ein sportlicher Körper gereicht.
Wozu noch die Gänsehaut? Die feuchten Haarsträhnchen, die sich aus dem Pferdeschwanz gelöst haben?
Der feuchte menschliche Körper ist eine klare Ansage. Und in der Werbung werden Assoziationen mit einem Ziel eingesetzt.

Ja, man könnte sich ebenso, wie auch vor ca. 3 Jahren hier im Bri-Forum die Frage stellen, warum auf Frauenzeitschriften, auch der " Brigitte " kein die Frauen ansprechender Mann auf dem Cover abgebildet ist.., wenn Sex "sellen" soll ..
Der amüsante Strang hier im Erotikforum hieß "Strickpullis in Brombeersoße, Frauenmagazine aus männlicher Sicht.." und fand reichlich Resonanz..

Das Cover des Gesundheitsmagazins spricht mich üüberhaupt nicht an..nein, es läßt mich hyperaktive drahtige Frauen in Fitnessstudios erinnern..uaargh.. nein, an Hammer-Os denke ich dabei nicht, viel eher an 1 , 2, 3 sidestep..uuuund hopp und hopp und das spricht mich überhaupt nicht an..

Inaktiver User
19.11.2006, 22:32
Gute Frage. Hier könnte die Wirkung eher sein, dass man (Mann) das Blatt trotz des Titelbildes kauft.
Botschaft etwa 'hurtig ins Studio, sonst schläft dieser Mann auch bald mit DEINER Partnerin'.

Bei Aubade pour Homme (http://us.st11.yimg.com/us.st.yimg.com/I/underwearoptions_1924_11019846) wird dagegen ziemlich androgyn geworben.

Salsera65
19.11.2006, 22:42
Bei Aubade pour Homme (http://us.st11.yimg.com/us.st.yimg.com/I/underwearoptions_1924_11019846) wird dagegen ziemlich androgyn geworben.

Androgyn? Ich find den männlich und lecker.
:hunger: :freches grinsen:

Inaktiver User
19.11.2006, 22:57
Androgyn? Ich find den männlich und lecker.
:hunger: :freches grinsen:

Der Körper und die Pose könnten aber auf beide Speisekarten passen. :hunger: :freches grinsen:

_Beate_
19.11.2006, 22:59
Als "dünner Spargel" ja!

:freches grinsen:

Inaktiver User
19.11.2006, 23:06
Ich finde diese Körper (Aubade) asexuell, zu zierlich für einen Mann, zu definiert für eine Frau - androgyn halt, unverbindlich, mehr versprechend als haltend. Haarlos, gesichtslos, geruchlos, kindlich.

Wobei ich Newtons gestählte Frauenkörper wiederum ansprechend fand. Vielleicht, weil sie noch geschlechtsspezifische Merkmale hatten?

Wie hiess noch der Clip mit dem schlecht gekleideten, jungen Mann, vor dem hübsche knackige Frauen ihren workout hatten? Und sämtliche Klischees erotischer Aktionen abzogen?

Und ob, Markgraf, so sie Deine Partnerin wäre, diese mit diesem Mann schlafen würde? Ich meine, es kommt auf den Mann und die Partnerin an.

Womit wir wieder bei Besitzdenken und mangelndem Selbstwertgefühl und fehlendem Vertrauen sind.

Inaktiver User
19.11.2006, 23:41
Selbstbewustsein verhindert, dass ich mich gegenüber anderen Männern nur durch mein unbewusstes Konkurrenzverhalten leiten lasse.
Die Werbung setzt aber da an, wo man sich der Manipulation noch nicht bewusst ist. Unterhalb des Bewusstseins.

Ich habe etwas umschrieben, was nicht-sprachlich ist. Denn ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass irgendein Hetero-Mann diese Blähmuskel-Brunos auf der Men's Health ansprechend findet. Eher abstoßend. Andererseits verkauft sich das Blatt gut. Die Story kommt an. Doch was ist die Story?

Salsera65
20.11.2006, 00:05
Ich denke mal, das läuft über Identifikation. Die Kerls wollen genauso männlich und begehrenswert sein wie der Titelbursche. Und die Igitte verkauft sich so gut mit den Titelfrauen, weil wir auch alle hübsch, weiblich und begehrenswert sein wollen. Wieso wir meinen, wir könnten das mit dem Erwerb so eines Magazins erreichen, ist mir ein Rätsel. Vielleicht sagen wir damit ja auch nur unterbewusst: So Leute wie auf dem Titelbild kaufen dieses Blatt und ich gehöre dann auch dazu.
Hm, aber wie läuft das dann mit der BILD-Zeitung?
Rätsel über Rätsel...

Ila
20.11.2006, 01:56
Hm, aber wie läuft das dann mit der BILD-Zeitung?
Rätsel über Rätsel...

also das ist doch klar! Schon der Begriff impliziert BILD-ung!


Ich denke mal, das läuft über Identifikation. ... die Igitte

KAUF ICH NUR WEGM HOROSKOP! Auch wenn es nie stimmt! Muss ich bei der Gelegenheit wirklich mal sagen.

Inaktiver User
20.11.2006, 09:27
ja, ja, mein Burder hat Playboy, Hustler, Madame Theresa auch nur wegen der Life-Style-Beiträge gekauft.

Ila
20.11.2006, 09:32
muss ich jedesmal "i-mod" dazuschreiben:wie?:

hillary
20.11.2006, 09:34
@linwen,
oh ja an Strickpullis und Brombeersoße erinner ich mich noch gut. :freches grinsen:

Covergestaltung ist ein unendliches Thema...
Manche Wohn- oder Decorationszeitschrift habe ich mir schon wegen des Covers gekauft, eine Frauenzeitung noch nie.
Da blättere ich schon nach den Themen.
Ein bißchen gefährlich sind die "Schönheiten" auf den Coverfotos schon, denn es sind Kunstprodukte, die für Alltagsware verkauft werden. Ein subtiles Diktat.
Ich durfte einmal die Wandlung einer kleinen netten Studentin zum Playmate erleben, während des Shootings und dann beim Grafiker...Es sind Träume die da verkauft werden. Nun stelle ich die provokante Frage, wessen Träume?
Lustigerweise kenne ich in der Beautybranche sehr viel homosexuelle Kollegen.
Die Modestrecken in der Brigitte schau ich mir überhaupt nicht an, sie vermitteln mir nix. Zu glatt, zu gestylt, nichtssagend.