PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Feier der Wintersonnwende



Inaktiver User
15.11.2006, 10:12
Schon seit geraumer Zeit interessiere ich mich für Rituale und Ritualfeiern. Auch verspüre ich mit zunehmendem Alter verstärkt die Sehnsucht nach mehr Spiritualität in meinem Leben. Gerne würde ich gemeinsam mit anderen Frauen z.B. die Jahreskreisfeste begehen. Das nächste anstehende Fest ist die Wintersonnwende. Ich lebe im Raum Stuttgart, bin im Netz jedoch hinsichtlich einer geeigneten Gruppe nicht fündig geworden. Wer von euch hat an solch einem Fest schon mal teil genommen oder kennt sich aus? Freue mich über jeden Tipp in diese Richtung.

Es grüßt euch Romana

Kybele
16.11.2006, 12:29
Hallo Romana,

willkommen im Club!:smile:
Feiere seit über zwei Jahren die Jahreskreisfeste auch mehr oder weniger regelmäßig in Ritualkreisen mit und fühle mich der Wicca-Religion sehr verbunden.

Zu Deiner Frage nach Kontakten: Schau Dich doch einfach mal auf www.hexenzirkel.org um!:smile: Die haben neben dem Magieforum auch ein großes, nach Postleitzahlen sortiertes Kontaktboard und soviel ich weiß gibt es im Baden-Württembergischen auch Gruppen, die die Jahreskreisfeste regelmäßig feiern. Oder sich auch einfach so mal auf 'nen Plausch treffen, z.B. auf den Hexen- und Heidenstammtischen...:smirksmile:

Falls Du noch weitere Fragen hast oder Literatur zu den Jahreskreisfesten suchst, kannst Du Dich jederzeit gerne an mich wenden!:kuss: :knicks:

Hexische Grüße,

Kybele

Chaoshexe
18.11.2006, 17:30
Hallo Romana

Habe deinen Beitrag leider erst eben gefunden, da aber noch eine Weile Zeit ist bis zum Julfest kann ich dir noch ein paar Tipps geben.
Feier selbst den Jahreskreis seit vielen Jahren mit Freundinnen und an diesem Termin haben wir sehr oft trotz sehr extremer Temperaturen draussen gefeiert (mal sehen wies dieses Jahr sein wird).
Du könntes z.B. mit ein paar Freundinnen auf einen Berg fahren , nehmt Feuerholz mit und natürlich was um die Himmelsrichtungen zu markieren (kl.Deckchen mit Teelicht drauf und dazu dann passend je nachdem eine Muschel, eine Göttinstatue, etwas Wasser oder auch eine Feder..ect.
Dann könntet ihr eine Lichterspirale legen und in diese hineintanzen und danach auch wieder heraus.
Haben wir mal gemacht, mit 64 Teelichtern, jede Frau brachte 8 STück in Gläsern mit.
An Jule empfiehlt es sich auch das Feuer erst nach dem Ritual zu entzünden, denn es ist ja die Wiedergeburt des Lichts die gefiert wird.
Also dicke Kleidung anziehn und sich viel bewegen und später dann am Feuer (auf Isomatten mit warmen Fellen drauf oder mitgbrachtem Schlafsack sitzend) das mitgebrachte Mahl verkosten.
Könnt natürlich auch nach dem Ritual dann in einen warmen Raum gehen und dort essen, oder gleich drinnen feiern.
Tipps findest du auch bei Luisa Francia im Buch "Mond Tanz Magie dort sind einige schöne Rituale beschrieben oder bei Starhawk ´s Büchern ect.
Wünsch dir viel Erfolg beim finden deiner Gruppe, wir könnten hier nach dem wegzug einiger Freundinnen auch mal wieder Gruppenzuwachs gebrauchen.
Falls du es alleine feiern musst oder willst gibt es auch Möglichkeiten:
Auf jeden fall einen kleinen Altar mit Misteln schmücken, die Himmelsrichtungen anrufen, ausgiebig dich und den Raum räuchern und dann kannst du ja auch ganz für dich eine kleine Meditation zum Thema Licht machen, in eine Kerze schauen dabei ect.will dir dazu jetzt nicht viel "vorschreiben" das sollte jede Frau für sich selbst finden...
Wünsch euch allen eine schöne Vorbereitungszeit auf Jule.

Chaoshexe

Inaktiver User
18.11.2006, 19:10
Vielen Dank für die tollen Tipps. Kybele, ich habe mich auch gleich unter der von dir empfohlenen Internetadresse umgeschaut und fand die das, was ich gesehen habe sehr ansprechend. Ich muss zugeben, dass ich auch noch nicht sicher bin: will ich alleine feiern, will ich in mit mir nahestehenden Frauen feiern oder möchte ich in einer mir gänzlich fremden Gruppe dabei sein. Alles hat seine zwei Seiten.
Ich finde die Wicca Religion sehr interessant, bin aber noch weit davon entfernt, mich einer Religion zu verschreiben. Mir geht es einfach darum, sich den Rhythmus des Lebens bewußt zu machen und sich eingebunden fühlen in den Kreis von Werden und Vergehen. Die Natur wahrzunehmen und zu wissen, ein kleiner Teil dieses Großen und Ganzen zu sein. Und natürlich geht es mir auch um Ganzheitlichkeit...
Chaoshexe, dir danke ich für die wunderschönen Ritualvorschläge.
Das macht Lust auf mehr. Werde auf jeden Fall diesen Weg weiter verfolgen und bin schon jetzt gespannt, wie sich die Vorbereitungen bis zu dem Fest entwickeln werden und wie es sich dann letztendlich gestaltet.

Vielen Dank euch beiden. Natürlich wünsche ich euch auch eine schöne Vorbereitungszeit auf das Julfest und ein gutes Gelingen. Vielleicht hören wir in der Zeit ja das eine oder andere von einander. Ich würde mich freuen.

Es grüßt euch herzlich
Romana

Yeti
20.11.2006, 23:55
Als alter Germane würde ich am liebsten an einem solchen Tag einen Rundflug mit Fafnirs Urenkel über den schönen Odenwald machen, dann am Rhein entlang bis zum Drachenfels, wo Fafnir Junior seine Verwandschaft besucht. Die Drachen sorgen für die nötige Wärme. Sie speien hin und wieder Feuer, was von unten dann sehr faszinierend aussieht.

:krone auf:

sternenwolf
12.12.2006, 11:03
An allen Ecken und Enden wird sie gefeiert, aber es ist eben schwer die passenden Menschen dazu zu finden.

Deswegen habe ich auf meiner Homepage auch eine Such- und Findecke eingebaut. Trifft man sich dann doch recht schnell.

keine Werbelinks bitte

Viel Erfolg für alle Wenden,
Igor

Inaktiver User
12.12.2006, 11:58
Sternenwolf
Deine dämliche Werbung hier nervt !
Und ist außerdem hier im Forum VERBOTEN !
Was DU hier wirbst ist die reinste ABZOCKE.
Astrologie IST Blödsinn.

Kybele
12.12.2006, 12:32
An allen Ecken und Enden wird sie gefeiert, aber es ist eben schwer die passenden Menschen dazu zu finden.

Deswegen habe ich auf meiner Homepage auch eine Such- und Findecke eingebaut. Trifft man sich dann doch recht schnell.

keine Werbelinks bitte

Viel Erfolg für alle Wenden,
Igor

Hallo Igor,

sag mal, kann man sich bei Dir eigentlich immer noch ein Geburtshoroskop kostenlos erstellen lassen? :wie?:

Grüße,

Kybele