PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer fängt jetzt an - so wie wir???



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

sabinemaria
14.11.2006, 15:00
Hallo Ihr,

mein Name ist Sabine, ich bin 36 Jahre alt und komme aus Österreich. Anfang Oktober haben wir geheiratet. Seitdem nehme ich die Pille nicht mehr und wünsche mir natürlich, bald schwanger zu werden. Wem geht es so wie mir und möchte sich ein bisserl austauschen?

Würde mich freuen!

LG Sabine

Inaktiver User
14.11.2006, 15:53
Hallo Sabine,

wir haben im Juli geheiratet und ich habe auch im Oktober die Pille abgesetzt. Hast du irgendwelche Veraenderungen bemerkt? Ich hatte fuer ca. 10 Tage mit einigen Pickeln zu kaempfen.

Ich wuerde mich freuen wenn wir uns ein bisschen austauschen, denn die anderen Straenge sind schon sehr voll.

Viele Gruesse, Tryphena

sabinemaria
14.11.2006, 18:29
Hallo Tryphena!

Nein, ich hatte keine Hautprobleme. Was ich allerdings bemerkt habe, ist verstärkter Haarausfall. Muss aber nicht unbedingt von der Pille kommen, ich hatte viel Stress dieses Jahr (Opa gestorben, Oma gestorben, Mutter Krebs mit erfolgreicher Behandlung) - und ich denke, das war der Auslöser. Aber ich bin in Behandlung bei einem Homöopathen und bei einem Osteopathen. Das hilft mir sehr.

Ich habe sogar schon einmal meine Regel gehabt. Und jetzt schauen wir mal, wann ich wieder fruchtbar bin... :smile:

Wir wünschen uns zwei Kinder - aber jetzt fangen wir mal mit dem ersten an. :smile: Ich habe zum Glück einen fixen Job (bin Journalistin), auch mein Mann hat eine fixe Anstellung - also sind auch von daher die Voraussetzungen gegeben.

Ich freu mich, dass Du dabei bist und warte schon auf andere "Bastler".

LG aus Ö
Sabine

Inaktiver User
15.11.2006, 05:03
Hallo Sabine,

das mit dem Haarausfall tut mir sehr leid. Bei so vielen Belastungen bleibt eine Reaktion des Koerpers meist nicht aus. Ich wuensche dir, dass sich das schnell bessert!

Meine Pickel wurden mir sogar von einer Fachkraft bestaetigt! Ich dachte zuerst, dass die Pickel durch einen neuen Gesichtsreiniger kommen (hatte kurz vorher die Marke gewechselt) und wollte mich daraufhin nochmal beraten lassen. Die Kosmetikerin meinte dann, dass die Pickel eindeutig auf eine Hormonschwankung schliessen lassen - und dass, ohne das ich hier davon erzaehlt habe, dass ich die Pille abgesetzt habe.

Ich habe auch schon einmal meine Regel bekommen und muesste sie morgen ein zweites Mal bekommen. Es sei denn....... Still und heimlich hofft man wahrscheinlich immer ein wenig, aber das waere ja so ein Zufall, dass ich lieber gar nicht zuviel drueber nachdenken will.

Wir haben auch beide unbefristete Arbeitsvertraege und recht sichere Jobs - gott sei Dank. Wir sind letztes Jahr fuer die Firma fuer die mein Mann arbeitet in die USA gezogen. Deswegen habe ich meinen Job als Bueroleitung im Reisebuero aufgegeben und mache jetzt alle Moeglichen und Unmoeglichen Bueroarbeiten.
Da wir 8 Stunden Zeitverschiebung zu Deutschland bzw. Oesterreich haben, schreibe ich auch zu dieser fuer dich nachtschlafenden Zeit!

Tust du irgendetwas besonderes fuer die hoffentlich baldige Schwangerschaft? Ich nehme lediglich Folsaeure.

Was hast du so fuer Hobbys? Ich lese sehr gerne, mache auch gerne Sport (joggen, Inliner fahren, Skifahren) und ich koche auch sehr gerne.

Uups, ist jetzt ziemlich viel belangloses Zeug geworden.
Ich wuerde mich freuen, wenn du trotzdem antwortest :smirksmile:

Tryphena

sabinemaria
15.11.2006, 14:02
Na ja - zu Kennenlernen braucht es doch ein wenig Belanglosigkeit, oder? :smile:

Daher hier meine Belanglosigkeiten äh Vorlieben: Auch ich jogge gerne, gehe auch gerne Skifahren und zu meinen Hobbies zählen auch Lesen und Kochen. (Ich bin in meinem Freundeskreis berühmt-berüchtigt für meine durchkomponierten Fünf-Gang-Menüs!) Außerdem fotografiere ich gerne, schau mir die Welt an und tauche gerne unter. Tauchen war ich schon in Ägypten (2x), Bali, Mexiko, Malediven (2x), Mauritius, Kroatien und der Dom. Republik.

Du siehst also - ein Austausch von Belanglosigkeiten zahlt sich aus - man sieht, dass man ein paar Gemeinsamkeiten hat...

Auch in Sachen Folsäure haben wir eine Gemeinsamkeit - ich nehme sie auch schon jetzt. Ich warte derzeit auf meine fruchtbaren Tage - mein Zyklus muss sich wahrscheinlich erst einpendeln. Ich hatte früher - vor der Pille - einen sehr unregelmäßigen Zyklus durch hormonelle Probleme. Ich hatte zuviele männliche, ich hoffe, das hat sich erledigt.

Wo in den USA bist Du denn zuhause? Ich war ja noch nie "drüben", aber mein Mann hat mal eine sechswöchige Rundreise gemacht. Meine Pläne sehen derzeit auch keinen USA-Aufenthalt vor. Werdet Ihr mal zurückgehen oder habt Ihr da noch keine Pläne?

Ich würde ja - trotz meiner leichten Globtrotter-Veranlagung - meine Heimat nicht verlassen. Ich möchte ja nicht mal in der Nachbarortschaft leben... :freches grinsen:

Ich lebe in einer sehr netten Kleinstadt mit 13.000 Einwohnern in der Nähe der ungarischen Grenze - Eisenstadt heißt sie. Sie liegt ganz in der Nähe der Ortschaft, wo der "Fall der Mauer" begonnen hat und die ersten Menschen in den Westen geflüchtet sind. War damals eine aufregende Zeit - ich habe damals gerade als Journalistin zu arbeiten begonnen. Ich war sehr jung und nicht wirklich im Einsatz, aber alleine das alles am Rande mitzuerleben, war aufregend.

So - das wars vorerst mal von mir. LG in die Staaten!

Sabine

Inaktiver User
16.11.2006, 22:54
Hallo Sabine,

reisen gehoert natuerlich auch zu meinen groessten Hobbies – sonst haette ich wahrscheinlich auch den Beruf verfehlt! Tauchen war ich allerdings noch nie, wuerde es aber gerne mal ausprobieren, wenn sich die Gelegenheit bietet.

Wir leben jetzt seit Juni 05 in Pocatello, Idaho – im Midwesten der USA bzw. mitten in den Rocky Mountains. Pocatello ist ca. 2.5 Autostunden von Salt Lake City entfernt und umgeben von vielen Skigebieten, die demnaechst wieder alle oeffnen werden! Wir werden auf jeden Fall wieder zurueck nach Deutschland gehen, wissen aber noch nicht genau wann. Wir sind aber an nichts gebunden und koennten theoretisch jederzeit zurueck. Manchmal ein beruhigendes Gefuehl....

An den Fall der Mauer kann ich mich auch noch gut erinnern. Ich komme urspruenglich aus der Lueneburger Heide, zwischen Hamburg und Hannover, und das war noch fast Zonenrandgebiet. Meine Eltern haben damals ,wie viele bei uns in der Gegend, eine Familie fuer einige Wochen aufgenommen. Mitlerweile ist der Kontakt aber abgebrochen.

Da naechste Woche Thanksgiving ist, bleibt die Firma die ganze Woche geschlossen. Deswegen fahren wir von Freitag bis Dienstag nach Vancouver – und haben hoffentlich nicht zu schlechtes Wetter. Ich werde also erst naechste Woche wieder von mir hoeren lassen.

Aber vielleicht finden sich ja noch ein paar andere, die jetzt anfangen – so wie wir!

Viele Gruesse nach Oesterreich,

Tryphena

Butterplaetzchen
17.11.2006, 11:30
So, dann will ich mich hier auch mal einreihen! Auch bei mir soll es jetzt (also genau genommen erst ab nächster Woche Freitag) auch losgehen - und ich bin schon schrecklich aufgeregt ;-)
Ich bin 31 und den Kinderwunsch schleppe ich schon seit ein paar Jahren mir mir rum. Als außerordentlich kopflastiger Mensch hat es bei mir jobbedingt bisher immer "nicht gepasst" - zumindest hab ich mir das eingeredet. Ob es jetzt wirklich optimal ist, sei mal dahin gestellt, Fakt ist, dass es jetzt endlich los gehen soll. Nächste Woche kommt dann meine Hormonspirale raus und ich bin gespannt, wie es sich entwickelt. Wenn man ein wenig im Netz recherchiert, dann liest mal viel negatives über die Mirena, so dass man schon fast ein wenig Angst bekommt. Z.B. schrieb eine, dass Sie erst nach 8 Monaten ihre erste Periode hatte. Gruselig! Andererseits habe ich jetzt auch schon einige Aussagen gefunden, wo es innerhalb der ersten 3 Monate oder noch schneller geklappt hat und Optimistin die ich nun mal bin, hoffe ich, dass ich das irgendwann auch von mir sagen kann :-)
Also Mädels, dann lasst uns mal fröhlich üben und hoffen, dass sich noch ein paar zu unserer Runde gesellen.

Grüße vom Butterplätzchen

Inaktiver User
17.11.2006, 11:35
Ich will Euch Eure Hoffnung und Eure Vorfreude ja nicht vermiesen (und verabschiede mich auch gleich wieder), auch wenn es manchmal befremdlich ist, dass frau ohne internet nicht mehr schwanger werden kann.

Lebt ganz normal weiter. Kinder kommen nicht wie bei Quelle bestellt (und mit 36 Jahren ist die Wahrscheinlichkeit, dass es nicht klappt, schon ziemlich groß).

Habt Ihr diesen Thread (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=41461) gelesen? Den würde ich Euch empfehlen.

Allen alles Gute

Gruß, Leonie

sabinemaria
17.11.2006, 12:08
@ Butterplätzchen - herzlich willkommen und viel Spaß mit uns :smile:

@ Leonie - danke für Deine Hinweise. Aber ich denke, wir sind alle alt genug, um zu wissen, dass es nicht beim ersten oder zweiten Mal funktioniert. Und dass man hofft, bald schwanger zu werden, ist doch wohl normal, wenn man nach 15 Jahren plötzlich ohne Verhütungsmittel lebt. Ich denke auch, dass wir wissen, dass die Chancen, in einem Zyklus schwanger zu werden, ab einem bestimmten Alter immer geringer werden. Aber wir dürfen hoffen, oder? Und was spricht dagegen, sich mit anderen Wartenden auszutauschen?

Ich hoffe, dass das nicht zu hantig rüberkommt, aber wir wollen uns gemeinsam auf etwas freuen, das irgendwann kommt. Wie gesagt, irgendwann. Ich habe keine Illusionen, dass ich übermorgen schwanger bin, nur weil ich heute meine fruchtbaren Tage habe. Und ich habe Freundinnen, die seit Jahren versuchen schwanger zu werden. Bei einer hat es jetzt geklappt, bei der anderen nicht. Und wer weiß, klappt es jemals.

Ich jedenfalls freue mich darauf, mit Gleichgesinnten zu hoffen, mich auszutauschen, vielleicht auch traurig zu sein - das gehört dazu, wenn man plant, Eltern zu werden. Und dass Kinder nicht auf Bestellung kommen, das wissen wir auch.

LG Sabine

Inaktiver User
17.11.2006, 19:03
Ich wollte nur mal schnell reinschauen und siehe da - herzlich willkommen Butterplaetzchen! Du hast ja einen schoenen Nick, da knurrt mein Magen gleich noch mehr.
Ich wuensche euch ein schoenes Wochenende und bin schon gespannt, ob sich noch mehr finden!

Gruesse von Tryphena

Butterplaetzchen
17.11.2006, 20:06
So kurz vorm WE wollte ich hier auch nochmal kurz rein schneien. Ehrlich gesagt, hab ich mich ein wenig über Leonie geärgert. Ich bedauere es sehr, dass sie schlechte Erfahrungen gemacht hat im Bezug auf Schwangerschaft (und das muss sie, sonst würde sie nicht so posten), allerdings möchte ich mich sabinemaria anschließen. Auch mir ist klar, dass das Leben kein Wunschkonzert ist, dass der Wunsch nach Kindern nicht immer sofort, sondern manchmal auch erst später oder eben gar nicht erfüllt wird. Dennoch möchte ich zunächst erst mal nichts anderes als nur hoffen! Und mich einfach freuen, dass ich bzw. wir möglicherweise bald ein Kind bekommen.
Dennoch finde ich es schade, dass Kinder heutzutage in den seltensten Fällen einfach so passieren, sondern dass dem (fast) immer eine Planung vorausgeht und dass die Mütter (und auch die Väter) darüber hinaus auch immer älter beim ersten Kind werden. Die Leichtigkeit und Unbeschwertheit geht dabei ein wenig verloren, auch, weil man ja nur ja nix verkehrt machen möchte, wenn man sich denn mal dazu entschlossen hat. Da wird der Röteln-Titter geprüft, Folsäure geschluckt und und und. Auch ich hab mich diesen "Vorbereitungen" unterworfen und so kuriere ich mich derzeit von meiner Weisheitszahn-OP - und das eigentlich nur, weil ich gelesen habe, dass "orale Baustellen" das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen (mittelfristig hätte die OP aber sowieso angestanden)
Naja, wie auch immer, ich habe mir vorgenommen locker zu bleiben und will überhaupt versuchen, das ganze nicht als aktive Baby-Bastelei zu betrachten. Ich setze eben demnächst die Verhütung ab und dann gucken wir mal, dann seh´n wir schon :lachen:

Schönes WE nach A und USA!

Grüße vom Butterplätzchen

Inaktiver User
17.11.2006, 21:30
ich bin 36 und es klappt in den ersten monaten. so habe ich es beschlossen.


ich mach mich doch nicht ohne grund schon vorher bekloppt! :krone auf:


hallo liebe übende!

Inaktiver User
17.11.2006, 21:37
Es geht doch nicht darum "sich bekloppt zu machen"!

Es geht um "Laufen lassen" und sich die Unbeschwertheit bewahren.

Darum, nicht direkt von "jedenfalls verhüten" auf "jetzt soll es aber sein" umzuschalten. Sabinamaria, ich finde das übrigens nicht normal. Das geht von einer Machbarkeit aus, die nicht gegeben ist.

Gruß, Leonie

susa_h
19.11.2006, 13:57
Hallo Mädels!
Ich bin auch 36, probiere aber leider schon seit 3 Jahren. In den ersten Monaten hat man noch das Gefühle, jetzt passiert es jede Sekunde, aber ich wusste immer, dass ich auf alles gefasst sein muss.
Sich nicht verrückt zu machen und laufen zu lassen sind so Kopfsachen, die emotional leider schwer zu steuern sind.

An alle Neu-Übenden: genießt das erste Hoffen und ich finde das genau richtig sich offen austauschen zu können, denn falls es doch länger dauern sollte, dann hilft das ungemein!

Also viel Spaß beim üben ;-)
und noch einen schönen Sonntag
Susa

diadora
19.11.2006, 16:56
Liebe Shelilly,
ich hänge mich Dir an, wir fangen jetzt auch an und ich habe auch fest vor, irgendwann nächstes Jahr ein Baby zu haben - das wird schon klappen - warum auch nicht.
Bin zwar auch schon 35 Jahre "alt" - habe aber viele Freundinnen, bei denen es auch in dem "Alter" bereits schon zweimal geklappt hat.
Also machen wir uns locker - das haben schon ganz andere hinbekommen.
:freches grinsen:
Viele Grüße
Diadora

Inaktiver User
20.11.2006, 12:07
hallo :knicks:

ich möchte mich gerne bei euch einreihen. habe zwar auch schon in einem anderen hibbel-strang geschriebselt aber da dieser so "frisch" ist, hoffe ich das ihr mich mit zu euch aufnehmt :blumengabe:

ich werde im dezember zur weihnachtszeit 31 , mein schatzi ist 28. wir sind seit knapp 22 monaten zusammen und sind jetzt fleissig am üben :freches grinsen:

gerne später mehr zu mir, freue mich mit euch zu hibbeln, mich auszutauchen oder auch mal die "sache einfach nur laufen zu lassen" :smirksmile: ganz nach dem motto jeder so wie er es möchte. in diesem sinn wünsche ich euch allen einen schÖnen tag :zauberer:

Linda73
20.11.2006, 17:15
Hallo, ich bin Mitte 30 und wir werden erst nächstes Jahr im Frühjahr mit der aktiven Übungsphase beginnen.
Das liegt daran, dass wir noch einen exotischen Urlaub planen (Fliegen, Impfen, Tauchen inklusive; da wäre eine Schwangerschaft etwas hinderlich) - aber danach kann es los gehen.
Bis dahin stellen wir die Verhütung schon mal von Pille auf Kondom um. Der Körper kann sich schon mal 4-5 Monate umstellen, bevor irgendwas passieren "soll".
Euch noch einen schönen Abend. :-)

Inaktiver User
20.11.2006, 17:48
hallo linda:ahoi:

juhu...exotischer urlaub, hmmmm...das hört sich fein an :cool: wo geht´s den hin. wisst ihr das schon ?? ich will auch weg, sitze hier auf der arbeit und habe keine lust mehr... puh aber nur noch zehn minuten dann düse ich richtung feierabend :smirksmile:

lasst es euch gut gehen :krone auf: schlumpfyne

Inaktiver User
20.11.2006, 17:56
diadora, GENAU !! so ist es richtig.... "das wird schon" tschaka.... bin auch grade schwer am positiv denken und fände es toll wenn wir uns hier gemeinsam stark machen :smile:
und mit gemeinsamen hibbeln und guten wünschen bekommen wir das schon hin :allesok:

susa, habt ihr euch schon mal untersuchen lassen und wisst ihr warum das mini so auf sich warten lässt ?? :knatsch: ich drücke dir feste die daumen und würde mich freuen mehr von dir zu hören. :blumengabe:

hmmm....und butterplätzchen finde ich ja supi lecker :hunger:

muss jetzt los, bis bald..... A5 ich komme :jubel: feierabend !!! :smirksmile:

Inaktiver User
20.11.2006, 18:59
hallo liebe runde!


ich habe meine es-zeit brav und fleissig hinter mich gebracht :freches grinsen: und hibbele nun bald mal los.


übungszyklus 1, zyklustag 18

wo seid ihr denn so?


grüße!!!

lilly

Melanie80
20.11.2006, 19:51
Hallo Mädels!

Eigentlich habe ich im Nachbarstrang angefangen zu schreiben aber der ist mittlerweile fast 100 Seiten lang und da komme ich mit dem Nachlesen nicht mehr mit.:buch lesen: :unterwerf:

Ich hoffe, es ist noch ein Plätzchen für mich frei!?

Nunmal zu meiner Person:

Ich werde Anfang Januar 27 Jahre alt und bin mit meinem Schatzi (33) seit Februar 2004 zusammen, wir kennen uns aber schon länger, da wir in derselben Firma arbeiten. Er hat bereits einen Sohn (10) aus erster Ehe, der alle 14 Tage und in den Ferien bei uns ist.

Ende Juni 2006 habe ich meine Verhütung (Evra-Pflaster) abgesetzt. Da mein Freund beruflich sehr eingespannt und deshalb selten zu Hause ist, hat es die vorherigen Monate mit dem "Üben" nicht so hingehauen. Deshalb zähle ich die Monate als ÜZ gar nicht mit.

Oktober/November hatten wir praktisch unseren 1. richtigen ÜZ!:knicks:

Nunja, wie ich dann gestern endgütlig erfahren habe, hat es nicht ganz geklappt! Meine Mens kam mit voller Kanone, als ich gerade beim Bäcker Brötchen geholt habe!:ooooh: :smirksmile:

Diesen Zyklus werde ich es mal mit meinen neuerworbenen Ovulationstestern versuchen. Da habe ich aber noch ein wenig Zeit, bin ja erst bei ZT 2 von ca. 34!:lachen:

Ich hoffe, ich habe die Aufnahmeprüfung bestanden!...

Ich wünsche euch einen schönen Abend, muss jetzt los, bin nämlich verabredet!

susa_h
20.11.2006, 20:33
Hallo Schlumphyne!

Ja, wir sind bereits in einer Ki-Wu Praxis etwas aktiver am "üben".
Eure Gedanken und Gefühle am Anfang sind zwar schon ein wenig her, aber die kenne ich noch ganz gut...:smirksmile:
Wir haben gerade unsere zweite Insimination hinter uns und lassen uns mal von dem Ergebnis überraschen. Eine Dritte werden wir noch machen, dann überlegen wir neu...

Ach ja, von so viel positiver Energie hier zu lesen, macht echt Mut! :kuss:
Ich drück euch auch allen die Daumen!!

Viele Grüße!
Susa

diadora
20.11.2006, 21:24
Hallo Lilly,
na mensch, dann drücke ich mal ganz feste die Daumen, dass es geklappt hat - und wenn nicht, dann nächsten Monat wieder.
Bei mir isses in den nächsten Tagen soweit mit dem ES.
Allerdings wirds bei mir wohl noch etwas dauern. Habe jetzt im November Stammzellen gespendet und musste entsprechende Medikamente spritzen. Die sind jetzt nicht gerade "fördernd".
Wir probieren trotzdem mal - soll ja ein schönes Kind werden :smirksmile: da will ein bisschen zum Spass "geübt" werden.
Wir haben so den Plan, dass es einfach im Laufe des nächsten Jahres klappen sollte. Also sind wir noch recht entspannt. Wobei ich mir schon irgendwie vorstellen kann, dass der Druck den man sich selbst macht grösser wird. Auch wenns ein Schmarrn ist, weil es ja nichts ändert.
Aber wahrscheinlich kugeln wir in einem Jahr alle vor uns hin und lächlen über unsere Sorgen ob unseres "fortgeschrittenen" Alters :smile:
Liebe Grüße
Diadora

Inaktiver User
20.11.2006, 21:51
es ist ganz lustig... einerseits denkt man manchmal, puuuuh, eigentlich ist noch soviel zu tun, und uiuiui, ich muss doch verdienen, und noch abnehmen und sonstwas... und ne minute später wieder denkt man: WEHE, das hat nicht geklappt! :freches grinsen:

melanie, schön, dass du auch hier bist! hier wird es sicher besser, ohne strumpfmutanten.


an alle: ich fände es schön, wenn wir uns einfach ein bisschen austauschen über hoffnungen, ängste, was so passiert und was sonst so ist rund um´s lieben und leben... und niemand muss sich entschuldigen, wenn er mal etwas über sich selbst schreibt oder traurig ist... denn dafür sind wir ja auch hier. :krone auf:



vielleicht sollten wir am anfang so ein paar grundlegende infos unten lassen, damit man sich ein bild machen kann...

wie fändet ihr das?


**
36, nrw, verheiratet, unternehmerin, zuviel hunde, erster üz, zt 18.

Butterplaetzchen
20.11.2006, 23:08
Holla, da denk ich, ich guck heut mal, was die Hibbel-Willigen aus Ösi-Land und USA so machen und siehe da, es ist richtig voll geworden - schön, schön! Aber wenn das so weiter geht, haben wir hier auch bald 100 Seiten :cool:
Shelily hat vorgeschlagen, dass wir mal so ein paar grundsätzliche Infos von uns geben, nun dann fang ich mal im Telegram-Stil an:
- 31
- nicht verlobt und nicht verheiratet, aber seit fast 5 Jahren verliebt und vergeben :smirksmile:
- WE-Beziehungs-führend
- noch 3 Tage mit der Hormonspirale verhütend, dann hibbelnd
- promovierend und hoffentlich Ende nächsten Jahres fertig damit

so viel erst mal in aller Kürze :smile:

Tja, und dann wurde noch nach den Ängsten gefragt... Kennt das jemand, dass man denkt, man könne gar nicht schwanger werden?! Geht mir nämlich so, allerdings (wie ich hoffe!) völlig unbegründet. Muß irgendwie ein Kindheits-Trauma sein. Als kkleines Mädchen habe ich nämlich ganz oft vor mich hin gebetet, dass ich bloß keine Kinder haben werde, weil das ja so schmerzhaft ist. Und jetzt denk ich irgendwie, dass sich dieser "wunsch" von damals erfüllen möge... Völlig verrückt, ich weiß, aber manchmal verfolgt mich das, dabei bin ich weder sonderlich abgläubig, noch sonstwie gläubig.
Eine ziemlich reale Angst ist aber, dass nach Entfernen der Spirale mein Zyklus zunächst mal so verrückt spielt, dass gar nix geht. Hatte vor einiger Zeit hier schon mal einen Thread diesbzgl gestartet und leider nicht so viel Resonanz erhalten, was die Erfahrungen nach Ziehen einer Hormonspirale angeht. Die meisten verhüten wohl eher mit Pille. Naja, nach einigem Stöbern im www, bin ich auch auf positive Berichterstattung gestoßen, wo es recht fix geklappt hat, aber es überwiegen die "Horror-Meldungen".

wie gesagt, ich will es erst mal locker angehen, hoffe aber trotzdem, dass ich im nächsten Jahr schwanger werde. Freu mich auch auf regen Austausch hier und auf gemeinsames Mitfiebern :jubel:

@sabinemaria und tryphena, ihr als "Strang-Gründerinnen" meldet euch doch mal wieder hier!

Grüße vom Butterplätzchen

31, seit 5 Jahren in einer Beziehung, noch 3 Tage mit Hormonspirale

Inaktiver User
20.11.2006, 23:14
butterplätzchen, ich hatte im zweiten monat nach mirena wieder einen normalen zyklus damals. sie greift längst nicht so ein wie die pille.

und ich kenne 3 (drei) freundinnen, die im 1. oder 2. zyklus nach ziehen der hormonspirale schwanger wurden. die volle wahrheit!


mach dir keine sorgen! das wird gut! :smile:

Butterplaetzchen
20.11.2006, 23:19
Shelily, deine Worte sind echt Balsam für meine Seele! :wangenkuss:
War die Mirena also auch dein bisheriges Verhütungsmittel oder hast du vor deinem jetzigen KiWu noch anders verhütet? wie lange bist du denn jetzt schon am üben?
Blödsinn, wie lange du schon am üben bist, steht ja in deinem vorletzten Posting - sorry!

Melanie80
20.11.2006, 23:24
@ diadora

Hallöle!

Misst du Temperatur oder benutzt du Ovus oder woher weißt du, dass dein ES bevorliegt? Oder gehst du nach irgendwelchen ES-Kalender im Internet?

Also ich weiß ja jetzt im Nachhinein, dass mein Es im letzten Zyklus an dem WE war, wo ich ihn auch "vermutet" hatte.
Leider hat es dennoch nicht geklappt aber da spielen ja noch einige andere faktoren eine Rolle, dass es überhaupt klappt.:smirksmile:
Hab mir das ehrlich gesagt etwas leichter vorgestellt, weil ich bis vor kurzem gar nicht wusste, dass man selbst am tag des ES nur eine 25-30%ige Chance hat schwanger zu werden.:ooooh: :wie?:

Naja dennoch werden einige Kinder pro Jahr geboren, also warum sollten wir nicht das glück der 30% gehören! Und überall wo ich hingucke, sehe ich schwangere Frauen 8aber nicht nur seit der Übungsphase)! Mit viel Übung, Liebe und Unterstützung wirds gehen...:schild genau:

@ Shelilly

Danke!:kuss:

Irgendwie bin ich hier wohl das "Küken"!:ooooh: :freches grinsen:
Ich hoffe das stört niemanden!:smirksmile:

@ all

Nach Absetzen der Verhütung hatte ich auch Probleme mit meiner Haut und kam mir vor wie in der Pubertät. Nach ca. 2-3 Monaten wurde es besser und nun habe ich schon wieder 2 Pickel auf der Stirn!:grmpf:
Und ich habe seitdem 2-3 kg zugenommen, leider! Mene Hosen werden langsam ziemlich knapp weil ich sie eh schon recht eng trage. Ziemlich bescheiden....
Ja und seit fast 1 Monat nehme ich auch Folio.

Lasst ihr es eigentlich alle so darauf ankommen, oder bestimmt ihr euren ES irgendwie?
ich habe ja irgendwie Bedenken mit diesen Ovus, weil man dann da ja schon wieder etwas mehr hibbelt und "plant".:wie?:


bald 27, ÜZ 4, ZT 2, ZL ca. 34

Butterplaetzchen
20.11.2006, 23:36
Hi Melanie-Kücken :smirksmile: also was die engen Hosen betrifft, so wirst du das Probelm demnächst wahrscheinlich noch viel mehr haben :smirksmile:

Und was diese ganzen Statistiken angeht (von wegen 25 bis 30% Wahrscheinlichkeit und so) so lass dich bloß nicht verrückt machen! AlsTechnikerin glaube ich soweiso keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe ;) Ich meine, die Wahrscheinlichkeit, im Lotto zu gewinnen, ist verdammt gering und dennoch hab ich ne Bekannte, die hat innerhalb von 2 Jahren 2x einen nicht unerheblichen Geldbetrag gewonnen. Was ich damit sagen will, es klappt oder eben nicht.
Was das Bestimmen des ES angeht, so werde ich auf jeden Fall nach Ziehen der Spirale wieder mit dem Messen der Temperatur anfangen. Das habe ich vorher auch schon gemacht und bin damit gut klar gekommen. Man setzt sich einfach mit dem eigenen Körper auseinander und weiß wo man steht. Sex nach Zeitplan wird es deshalb trotzdem nicht geben, mal abgesehen davon, dass das bei einer WE-Beziehung eh nicht klappt.

So, jetzt muss ich aber ins Körbchen. Gute Nacht an alle vom Butterplätchen :schlaf gut:

Melanie80
20.11.2006, 23:37
Tja, und dann wurde noch nach den Ängsten gefragt... Kennt das jemand, dass man denkt, man könne gar nicht schwanger werden?! Geht mir nämlich so, allerdings (wie ich hoffe!) völlig unbegründet.

Geht mir auch manchmal so. Viellei cht ist das echt so, weil man ja viele schwangere sieht oder viele Kinder und bei einem selbst damit nicht rechnet weil man immer wieder hört, dass es nicht einfach ist schwanger zu werden.:wie?:


Eine ziemlich reale Angst ist aber, dass nach Entfernen der Spirale mein Zyklus zunächst mal so verrückt spielt, dass gar nix geht.

Ach, da würde ich mir nicht so viele Gedanken drum machen (ja ich weiß einfach gesagt) aber wie bereits geschrieben, habe ich mit dem Evra-Pfalster verhütet und es dann Ende Juni "abgesetzt". Das soll angeblich der Pille sehr ähnlich sein. Mein Zyklus ist bis jetzt (nach 4 Zyklen) nicht wirklich regelmäßig. Erster war 33 Tage, zweiter war 31 Tage, dritter war 40 Tage (mein Gott habe ich gewartet) und der letzte war 35 Tage.

Ich wunder mich auch immer, wenn ich hier lese, dass manche nach Absetzen der Pille nach 2 Monaten bereits einen konstanten 28-Tage-Zyklus haben.:ooooh:

Ich bin ein Beispiel dafür, dass es auch ohne Spirale "länger" dauern kann, bis sich der Zyklus stabilisiert.
Eine Bekannte von mir hat auch mit der Spirale verhütet und hat 2 gesunde Kinder. Bei der ersten Tochter hat es 6 Übungs-Monate bis zur Schwangerschaft gedauert. Bei der Zweiten ging es wohl schneller.
Das ist aber doch auch von Körper zu Körper unterschiedlich, bei dir könnte es rein theoretisch ja auch schneller klappen.
Hauptsache ist doch, dass es überhaupt klappt!:allesok:


So ich wünsche euch eine gute Nacht!:kuss:

Inaktiver User
21.11.2006, 00:13
hallo plätzchen,

ich war eine der ersten damals :cool:
ich habe die spirale um 98 bis 99 genommen, dann wurde bei mir eine vorstufe zum gebärmutterhalskrebs festgestellt und ich musste sie ziehen lassen. (wegen der untersuchungen) zyklus wurde sofort wieder brav! wurde dann ein jahr später auch an der gebärmutter operiert, erfolgreich, bis heute alles o.k.

durch die konisation könnte ich einige probleme mit der empfängnis haben, (narben) und die geburt ist definitiv erschwert. :zahnschmerzen: aber ich habe nach der operation nie auf andere leute gehört, die dann immer sagten: JETZT SCHNELL SCHWANGER WERDEN. ich habe im gegenteil noch ne hochzeit danach umgeschmissen. :krone auf:


ich sehe es wohl auch nach den jahren mit krebsangst bisschen fatalistisch: wenn der liebe gott will, dass ich schwanger werde, dann werde ich es so oder so. wenn nicht, dann nicht. aber vor dem krebs wegrennen um ein kind, das schien mir damals schon der falsche weg. meine genesung hat mir da recht gegeben. :zauberer: hoffentlich jetzt dann auch ein baby...


schlaft schön!

Butterplaetzchen
21.11.2006, 07:45
@ Shelily: Mensch, du hast Nerven - ich zolle Respekt :knicks:!! Allerdings finde ich es großartig, dass du dir keine Panik vom Krebs hast machen lassen und ich freu mich für dich, dass du wieder gesund geworden bist! Wer das packt, der kriegt das auch mit nem Baby hin - ich wünsch es dir und uns allen jedenfalls ganz doll! :zauberer:

@ all: Da ja die meisten von uns über 30 sind, würde mich mal interessieren, warum es bei euch jetzt erst so weit ist dass ihr mit dem KiWu ernst macht, hat das vorwiegend berufliche Gründe oder war vorher einfach nicht der passende Kerl zur Hand?
Bei mir war es in erster Linie der Job (5-Jahresvertrag an der Uni mit Diss). Während ich in anderen Strängen oft gelesen habe, dass befristete Jobs der ultimative "Baby-Killer" sind und die Leute erst loslegen, wenn sie einen neuen haben, so finde ich dieses Szenario einfach sehr vorteilhaft :smile: ! Wenn der Job ausläuft, ist die Geburt hoffentlich schon absehbar, ich kann in Ruhe meine Diss fertig schreiben und wenn Baby da, suche ich mir was neues. Das ist der Plan :cool:

Schönen Tag an alle und Grüße vom Butterplätzchen

sabinemaria
21.11.2006, 10:59
Hallo!

@ Butterplätzchen: Bin ja schon da! :smile:

Meine Daten? Keine Ahnung - ich bin da nicht so genau, aber es müssten zweiter ÜZ sein und irgendwas in der Mitte des Zyklus. Ich möchte es eigentlich nicht ganz so rechnerisch angehen, schließlich hatte ich schon in der Schule erhebliche Schwierigkeiten mit Mathematik. :frechgrins:

Und zu Deiner zweiten Frage: Gott sei Dank bin ich jetzt erst mit 36 soweit, Kinder in die Welt zu setzen. Wenn ich da so zurückdenke.. Au weh. Da ist mir einiges erspart geblieben... :smile: Nein, Schmäh ohne (wies in Ö heißt), ich wollte zuerst heiraten. Ich bin da zum einen ein bisserl altmodisch und zum zweiten praktisch veranlagt.

Ich wollte nie eine Hochzeit, bei der mein Kind meinen Schleier trägt. Ich wollte, dass der Tag mir und meinem Schatz gehört - klingt vielleicht egoistisch, aber für mich und meinen Mann war das okay so. Und ich denke mir, da war halt noch kein Platz/keine Zeit/kein Wunsch für/nach ein(em) Kind.

Jetzt sind wir seit 7. Oktober verheiratet (Glückwünsche werden noch gerne entgegengenommen :fg engel: ) und waren auf Hochzeitsreise (fliegen, tauchen, Infektionen...) - jetzt sind wir wieder da und jetzt gehts los.

Wobei es im Alltag natürlich oft nicht einfach ist mit dem "Üben". Wir stehen beide voll im Berufsleben - ich als Journalistin bei Radio und Fernsehen, mein Mann als Hochbautechniker und Planer - haben beide unseren Freundeskreis und auch abens manches Mal berufliche Verpflichtungen (Vernissagen, usw. wo man halt das eine oder andere Gesichtsbad nehmen muss). Nebenbei versorgen wir noch unsere drei Katzen. Und nach einem langen Tag mit vielen menschen und nach dem Ausräumen von drei vollen Katzenklos bleibt halt oft die Romantik auf der Strecke. Aber wir sind ja guten Willens... :frechgrins:

So - apropos Arbeit - ich sitze im Büro und sollte jetzt mal was tun... Bis bald, meine Lieben.

Sabine

Inaktiver User
21.11.2006, 11:22
hallo zusammen,

mensch...ihr wart ja richtig fleissig seit gestern abend :smile: muss mich jetzt in ruhe mal durchlesen :buch lesen: und melde mich später nochmal. hoffe ich finde zeit.... bin grade fleissig am arbeiten. :smirksmile:

viele liebe grüsse schlumpfyne

p.s.: melanie, schön das du auch hier her gefunden hast :blumengabe: und natürlich auch an alle anderen, herzlich willkommen schön das WIR uns gefunden haben :kuss:

Linda73
21.11.2006, 11:33
Hallo, das geht ja hier rasant schnell! Komme kaum zum nachlesen!

Kurzprofil: Mitte 30, in wilder Ehe, seit ca. 1 Jahr zusammenlebend, aber seit ca. 6 Jahren in Beziehung, ÜZ -4 (bin fast "strangfremd")

Zur Frage warum erst ab Mitte 30?
Habe meinen jetztigen Partner eben erst mit 29 kennengelernt und die ersten 2 Jahre haben wir keine Wo-End-Beziehung sondern Monats-End-Beziehung geführt, da ich im Ausland war. Kaum war ich zurück ging mein Partner ins Ausland. Desweiteren ist er ein paar Jahre jünger und wollte erst in Ruhe Studium beenden und wir wollten auch mind 1 Jahr doppeltes Einkommen geniessen.

@Schlumpfyne: Exotischer Urlaub steht noch nicht ganz fest, aber es soll Richtung Thailand in Kombi mit evtl. Kambodscha, Laos oder Myanmar gehen. Maximal 2 Länder, da wir "nur" 3 Wochen Zeit haben.

Ich wünsche euch nen flotten Tag. Linda

Melanie80
21.11.2006, 12:11
@ Sabinemaria

Alles Liebe und Gute nachträglich zur Hochzeit!!! Ich wünsche dir/euch eine tolle und glückliche Ehe mit viel Gesundheit und Kindern!!!!:jubel: :zauberer: :musiker: :Sonne: :prost: :blumengabe: :knicks:

Ansonsten meld ich mich für heute mal etwas ab, da ich etwas im Stress bin und mich auch nicht so gut fühle. Es zieht wohl eine Erkältung/Grippe auf!:niedergeschmettert:

Wünsch euch was... :)

Satine2
21.11.2006, 13:26
mahlzeit zusammen :hunger:

dann will ich mich doch mal in dieser neuen Runde vorstellen

bin 33, wohne in Österreich, lebe zur Zeit noch in einer Fernbeziehung und bin schon im 5 ÜZ.

mein Kinderwunsch hat mich selbst überrascht, bislang war mein erklärtes Lebensziel "Tante werden". Bis ich mit meinen Freund traf. Mit ihm ist plötzlich alles so leicht und selbstverständlich. Weiß nicht wie ich es ausdrücken soll - es fühlt sich einfach richtig an, wenn ich aber auch zugeben muß, daß ich einen furchtbaren Bammel davor habe .. etwas falsch zu machen, dass es schief gehen könnte etc. Vor allem natürlich weil es jetzt schon "so lange" dauert und noch immer kein zweites rosa Strichlein erscheinen will.
Im Moment befinde ich mich - nach 4 voll regelmäßigen 28 Tage Zyklen - am Zyklustag 33 und nix in Sicht, weder die Mens noch ein zweiter rosa Strich (heute morgen getestet). :knatsch:

Naja manchmal tut es gut sich einfach auszutauschen, würde mich aber auch sehr freuen, wenn wir über diesen Einstieg noch viel mehr miteinander austauschen könnten als unser Eisprungsdaten und so weiter *grins*
in diesem Sinne "Hoch die Tassen" :tassenkasper: und dem Büroschlaf den Kampf angesagt!

lg
Tine

sonjalein
21.11.2006, 14:25
also ich bin sonja 26 j alt habe schon zwei kinder (3+5 j).
ich bin seit ueber einem jahr in einer neuen beziehung und wir wollen es wagen .ichbin nun im 2 uebungszyklus.
mal sehn wie lange es dauert (ich finds so spannend)
lg.an alle
sonja

Butterplaetzchen
21.11.2006, 15:27
@sabinemaria: den guten Wünschen für die Hochzeit schließe ich mich doch direkt an - wünsche alles Gute!!
also ich muss ja zugeben, dass ich selbst diesbzgl. weniger "konservativ" bin :smirksmile: meine Priorität ist momentan erst mal die Reproduktion, heiraten kann ich später immer noch (und werde ich sicher auch) Aus diesem Grunde soll der Nachname des Würmchens auch gleich der von meinem Liebsten sein, da ich den ohnehin annehmen würde und ich nicht will, dass das Kind im Alter von 2 Jahren oder so seinen Namen wechseln muss. Aber ich gebe zu, dass diese Vorgehensweise wohl etwas unorthodox ist :smirksmile: und habe vollstes Verständnis für all die, die den klassischen Weg, erst Ehe, dann Kind, gehen!
Übrigens, Journalismus ist sicher ein toller Job, eine Freundin von mir arbeitet auch für den Rundfunk.

@ all: da ich im Moment noch fleißig am arbeiten bin, kann ich leider nicht so wirklich auf euch eingehen, aber ich grüße schon aml die Neuzugänge *winkewinke*!
ach ja und so Sachen wie xter ÜZ und soundsovielter ZT gibt´s bei mir nicht zu lesen, ist mir viiiiiieeeel zu anstrengend, mir darüber Gedanken zu machen :cool:

Grüße vom Butterplätzchen

Inaktiver User
21.11.2006, 17:19
hallo sabine, herzlichen glückwunsch zur hochzeit!

es ist gut zu lesen, dass du auch ein ausgefülltes, beruflich engagiertes leben hast und es bisher eben noch nicht recht passte. bzw. sollte. und selbst jetzt erstmal reingepropft werden muss. genauso geht es mir, und ich habe mir schon vorwerfen lassen, ich könne ja gar nicht richtig hibbeln bzw. wolle alle hibblerinnen veräppeln, weil ich eben sagte: puh, es fällt einem auch viel dagegen ein. :smirksmile: aber gut, die aussage kam von einer arbeitslosen, wahrscheinlich ist das dann eher so gesehen, dass ein grund für´s daheimbleiben der einzige lebensmittelpunkt ist. :zahnschmerzen:

ich möchte jetzt gern schwanger werden... aber ich hab trotzdem eben auch viele andere interessen und pflichten. :buch lesen:

ich freue mich, dass hier einige auch etwas älter sind. das wird sicher eine schöne bunte hibbelgruppe.

:smile: :krone auf:

schnuller2007
21.11.2006, 18:39
Hallo an alle,
ich heiße Birgit und bin 29 Jahre alt.
Ich hatte bereits in anderen Strängen geschrieben, aber es ist schwierig dort alles nachzulesen und rein zukommen.
Ich bin nicht verlobt oder verheiratet.Wir sind bald 4 Jahre zusammen und haben letztes Jahr gemeinsam ein Haus gebaut.
Wir sind beide voll berufstätig. Mein Freund ist 35 Jahre.
Ich hatte bereits im Sommer die Pille abgesetzt, musste sie aber wieder einnehmen, da ich nicht ausreichend gegen Röteln geimpft war.
Ich habe dann Sichererheitshalber die Impfung aufgefrischt und musste dann erstmal wieder verhüten.
Auch wenn heutzutage das Risiko nicht mehr so hoch ist, hätte ich mir bei einer Ansteckung und einer Fehlbildung ewig Vorwürfe gemacht.
Seit dem 13. 11 sind wir aber wieder am üben...:-)
Mein Zyklus ist zwar gleich wieder normal, aber ich glaube und hoffe dass zumindestens im Laufe des nächsten Jahres klappt!!!

Ich versuche mich zwar nicht unter Druck zu setzten, aber wenn man erstmal die Entscheidung für ein Kind getroffen hat... dreht sich doch vieles darum... dass man schon Foli nimmt.... gesund isst .... usw...

Ich habe auch das Gefühl, dass alle um uns herum schwanger sind.... unsere guten Freunde haben alle Kinder in diesem Jahr bekommen bzw. sind schwanger...
Und dann sind da immer diese Fragen.... und seid ihr schon am üben???

Wir haben entschieden es nicht an die große Glocke zu hängen um den Druck nicht zu erhöhen, wenn es nicht klappt...
aber gefragt wird trotzdem immer!!

Wie sieht das denn bei Euch im Verwanden und Bekanntenkreis aus... habt ihr das Thema offen angesprochen ?? und wie geht Ihr damit um??

Es erleichtert mich auf jedenfall, über diese Möglichkeit sich auszutauschen, Fragen zu stellen etc.


Grüße

Birgit

Natzke
22.11.2006, 08:50
Halli Hallo,

jetzt will ich mich auch mal einreihen. Wollte mich auch schon einem anderen Strang anschließen, aber wenn man erste bei Seite 90 einsteigt, gehört man einfach nicht mehr dazu, so kams mir jedenfalls vor.

Kurz zu mir.
Ich werde Mitte Januar 26 Jahre alt und mein Mann ist 37. Verliebt sind wir seit 8 Jahre und verheiratet seit 1,5.
Schon komisch. Da hat man immer Angst Schwanger zu werden und dann klappt es nicht. Der Kiwu ist bei uns schon lange da. Erst wollte ich meine Ausbildung fertig machen, dann kam der Umbau und zu guter letzt wollten wir noch die Flitterwochen (Dez 05) abwarten, bevor ich die Pille absetze. Ich habe die Packung noch leer gemacht und dann Ende März damit aufgehört.
Leider hat mich das Hormonchaos total erwischt. Seither hatte ich nur 3 Mal meine Periode und aufs 4. Mal warte ich schon länger. Bin aktuell bei ZT 55. Mein letzter Zyklus dauerte 48 Tage und der davor bald 70. Es mach mich richtig fertig, dass es immer so lange dauert. Ich weiß gar nie, wann ich hibbeln soll oder nicht, auch weiß ich nicht, wann und ob ich überhaupt einen ES habe. Meine FÄ meinte, dass es bis zu einem Jahr dauern kann bis die Mens wieder regelmäßig kommt.
Meinen Mann nimmt diese dauernde Ungewissheit auch mit.

Eine Freundin von mir hat im Sommer die Pille abgesetzt und ist gleich im ersten ÜZ schwanger geworden. Von ihr kommen immer so tolle Tipps wie, ihr müsst am 13. ZT ran. Toller Tipp. Sie kann leicht lachen, sie bekommt schon das 2. Auch sonst finde ich es nervig, wenn immer jeder fragt, wann es denn bei uns mal soweit ist.

Mit meiner Mutter habe ich mal über dieses Thema gesprochen. Es ist anscheinend bei meiner väterlichen Verwandtschaft normal, dass es nicht so schnell klappt. Bis ich mich angekündigt hatte, dauerte es schließlich auch 7 Jahre. Das sind ja tolle Aussichten.

Dieses Mal dachte ich, dass es geklappt hat. Ich habe mit einem Zyklus von 48 Tagen gerechnet und zur Zeit des ES ein Zwicken im Bauch gespürt, als hätte ich einen ES. Seither habe ich auch mehr Ausfluss als sonst und das Zwicken kommt immer wieder. Morgens habe ich immer Hunger, obwohl ich vorher nie etwas essen konnte. Unwohl ist mir auch ab und zu. Allerdings zeigte mir der SST gestern abend negativ an. Wäre ja auch zu schön gewesen um wahr zu sein.

Gruss

Natzke

sonjalein
22.11.2006, 09:00
hallo natzke!
es tut mir wirklich leid fuer dich,das alles so beschissen laueft.
veruche dich abzulenken mit arbeit oder anderen schoenen dingen.ich hatte beim zweiten kind auch diese probleme das es nicht klappen wollte.es dauerte ungefair ein jahrerst dann war ich wieder schwanger.aber so richtig helfen und troesten ist da auch schwer.
drueck dich sonja

Natzke
22.11.2006, 09:47
Hallo Sonja,
danke für deine tröstenden Worte. Ich versteife mich ganz sicher nicht darauf. Dazu habe ich viel zu viel um die Ohren.
Nur manchmal möchte ich einfach Gewissheit haben, darum die Tests. Ich denke bei einem regelmäßigen Zyklus ist alles etwas einfacher. Aber wenn man so gar nicht weiß was Sache ist. Da kann man sich nicht mit dem nächsten ÜZ trösten, weil man gar nicht weiß wie und wann der kommt.
Ich denke, dass ich demnächst nochmal einen Termin bei meiner FÄ machen werde, um nochmals alles checken zu lassen.
Gruss Nadine

sonjalein
22.11.2006, 10:12
hey das war eben nicht boese gemeint.
ich kann mir sehr gut vorstellen das es nicht einfach fuer dich ist.
aber auch wenn man viel um die ohren hat denken tut man doch immer dran.

Natzke
22.11.2006, 10:14
Habs auch nicht böse aufgefasst :-))

Inaktiver User
22.11.2006, 12:36
huhu zusammen :ahoi:

habe gestern abend noch spät auf der arbeit fein geschrieben und dachte eigentlich das ich das auch abgeschickt habe, tzzze und nun finde ich mich net.

also auf ein neues :freches grinsen:

@linda, auf jeden fall bin ich für laos :schild genau: da muss es traumhaft schön sein, habe ich letztens in einem bericht gesehen :smirksmile: viel spass beim aussuchen und buchen und uns immer schön neidisch machen :freches grinsen:

@natzke, kenne das wenn alles durcheinander ist. mein letzter zyklus war auch 10 wochen lang und auch ich habe beschwingt zum sstest gegriffen und nix war da zu sehen :unterwerf: dann war ich beim doc und habe hormonspiegel machen lassen, dabei kam raus das ich zu viele männliche hormone im blut habe und somit das ei net regelmässig hüpft. naja alles eine lange geschichte, habe dann erstmal teb. bekommen um meinen ES auszulösen und anshcliessend habe ich meine mens bekommen. nun bin ich im ersten offiziellen ü.zyklus und hatte das gefühl am 14 tag einen ES gehabt zu haben. wenn dem so ist müsste ich dann anfang nächster woche meine mens bekommen, oder eben nicht :freches grinsen:
ich denke sich hier auszutauschen und drüber zu schreiben entlasstet schon mal :blumengabe: also schreib dir ruhig deinen kummer von der seele :kuss:

@all, bin auch nicht verheiratet, will zwar irgendwann mal schick heiraten aber sehe das auch nicht als muss bevor ein mini kommt. somit sieht meine planung so aus das ich erst ein baby bekomme und anschliessend do hoffentlich einen schÖnen antrag von meinem schatzi :kuss: wenn ich mit vornamen spiele und überlege wie mein mini eines tages heissen könnte nehme ich aber auch eigentlich immer den nachname vom meinem schatz als nachname.
das thema "kinder kriegen" lasse ich im verwanden, bekannten und freundeskreis nicht auf kommen. will mir nicht zusätzlich stress machen, falls mal so ein wink kommt lächel ich und schweige :cool: nur drei sehr gute und enge freundinnen wissen bisher bescheid das ich es langsam aber sicher angehen will :jubel: hihi erster üz :smirksmile:
ich denke mal das ich hier das mit dem üz und die zt nicht weiter erwähne ist mir glaube ich auch zu umständlich. will so gut es geht locker an die sache ran gehen und darauf hoffen das es bald klappt.
so wie ich es jedem von euch wünsche, auf das wir bald unseren mini im arm halten :zauberer:
schlumpfyne

Inaktiver User
22.11.2006, 13:06
an alle: ich fände es schön, wenn wir uns einfach ein bisschen austauschen über hoffnungen, ängste, was so passiert und was sonst so ist rund um´s lieben und leben... und niemand muss sich entschuldigen, wenn er mal etwas über sich selbst schreibt oder traurig ist... denn dafür sind wir ja auch hier. :krone auf:
.

:allesok: das finde ich sehr gut.

shelilly, bist schon hibbelig :freches grinsen:

Inaktiver User
22.11.2006, 13:14
sorry, ich schon wieder :blumengabe:

noch kurz was zu butterplätzchen :smile:

bist du sie los ?? eine freundin wurde mal trotz spirale schwanger :peinlich: das ganze teil ist verrutscht und durch antibiotika einnahme wurde auch noch die hormone ausser gefecht gesetzt.... sollst mal sehen das geht ruck zuck bei dir :krone auf:

dazu das ich erst jetzt mi anfang dreizig ein kind möchte.... vorher war nicht der richtige mann da. das ich mal kinder will stand für mich schon immer fest. habe mich deshalb auch mal von einem freund getrennt weil er definitiv kein baby wollte :knatsch: lange her und wie man sieht hatte es sein gutes :smile:

so jetzt seid ihr mich aber los :knicks: ... muss zum meeting und brauche vorher noch ein käffchen:tassenkasper:

Inaktiver User
22.11.2006, 17:19
@ natzge, schlumpfyne und alle anderen mit unregelmäßigen und zu langen zyklen:


mönchspfeffer. es ist pflanzlich und reguliert den zyklus nachhaltig und gut. er ist bei den meisten frauen nach einiger zeit deutlich verkürzt und sehr regelmäßig. in der apotheke, z.b. agnucaston.:buch lesen:

http://www.agnucaston.de/


es hilft auch gegen regelbeschwerden und ist rezeptfrei. :krone auf:

Butterplaetzchen
22.11.2006, 17:22
@schlumpdyne: nee, das Ding ist noch drin - aber morgen isses dann soweit! Da das Einsetzten schon relativ entspannt war, bin ich nicht sonderlich nervös, habe aber etwas Schiss, das das Bändchen weg sein könnte und dann mit ner Pinzette oder so in mir rumgepuhlt wird - naja, wird schon schief gehen.
Ich find´s im übrigen schön, dass ich nicht die einzige bin, die dem Kinderkriegen im Moment eine höhere Priorität einräumt als der Ehe . Irgendwie ist das doch auch ganz lustig, wenn unser Kind an dem Fest mit teilhaben kann. Und da es ja den Nachnamen von meinem Liebsten gleich haben soll, können die beiden sich dann ja überlegen, ob sie mich heiraten wollen - und ich überleg mir das dann auch :smirksmile:

@natzke: Das mit deinem langen bzw unregelmäßigem Zyklus ist wirklich ne blöde Angelegenheit, vorallem, weil man sicher das Gefühl hat Zeit zu "verschwenden" - ich drück dir die Daumen, dass sich das bald reguliert! Hier kursieren ja auch immer so Rezepte, wie man dem auf die Sprünge helfen kann (Tees und so Zeug) - hast du das schon probiert?

Irgendwie habe ich ja auch die Angst, dass mein Zyklus nach der Hormonspirale irgendwie aus dem Lot sein könnte, schließlich hatte ich jetzt seit 3 Jahren fast keine Periode (so alle 3 bis 4 Monate mal ne Schmierblutung), hab da auch schon die dollsten Dinger in anderen Foren gelesen... Aber die Mädels hier haben mir schon richtig Mut gemacht, und genug Beispiele genannt, wo die Mensis bald wieder regelmäßig einsetzt.
Mal an alle ein "Schön, dass es euch gibt" :blumengabe:

Grüße vom Butterplätzchen

Inaktiver User
22.11.2006, 17:25
mönchspfeffer kann man immer mal lecker essen, mit kinderwunsch, und mit regelunregelmäßigkeiten oder -schmerzen.


ich nehm es jetzt auch wieder, wäre für dich auch was butterplätzchen. :smile:

Butterplaetzchen
22.11.2006, 17:33
@shelilly: hab ich mir auch schon überlegt, dass solche "Mittelchen" was für mich sein könnten. Will allerdings erst mal die nächsten 2 bis 3 Monate abwarten, ob sich meine Befürchtungen wirklich erfüllen. Falls ja, muss ich mich mal mit dem Thema auseinandersetzen.
Habe allerdings auch gehört, dass speziell Mönchspfeffer auf die Libido schlagen soll und das muss ich ja nun auch nicht haben - will ja schließlich fleißig üben!! :cool:

Inaktiver User
22.11.2006, 17:44
du musst nicht warten, kannst es sofort nehmen. mönchspfeffer schlägt bei MÄNNERN auf die libido, daher sein name.

bei frauen wurde dieses phänomen niemals beobachtet. wie gesagt, man kann es gegen regelschmerzen nehmen. für mich ist es kein "mittel", sondern eher etwas gesundes wie kamillentee.

Inaktiver User
22.11.2006, 17:47
Mönchspfeffer wird im Volksmund auch Keuschlamm genannt. Dieser Name zeigt bereits die Wirkung, die dieser Pflanze im Altertum zugesprochen wurde. In Klöstern wurden die gemahlenen Samen als Gewürzpulver in hohen Dosen gebraucht, um den Geschlechtstrieb abzuschwächen. Bei geringer Dosierung bewirkt er das Gegenteil! :smirksmile:


Bei Frauen regt er die Gelbkörperhormonproduktion an, was die Wirkung beim prämenstruellen Syndrom (PMS) erklärt. Durch deren Produktion kann auch die weibliche Fruchtbarkeit gesteigert werden und die Milchproduktion beim Stillen wird gefördert.

:buch lesen: Es konnte nachgewiesen werden, daß die Inhaltsstoffe der Samen, wie Aucubin, Agnusid, Casticin, ätherische Öle und spezielle Fettsäuren, gut verträglich gegen das prämenstruelle Syndrom wirken, da sie die körpereigene Progesteronbildung anregen.

Dank diesem wissenschaftlichen Nachweis ist Agnus castus zu einer der wichtigsten Heilpflanzen für die weibliche Hormonregulierung geworden. Durch diese zyklusregulierende Wirkung ist es den Frauen den ganzen Monat hindurch wohler und sie können entspannter der täglichen Arbeit nachgehen. :krone auf: :krone auf: :krone auf:



phytohormone.ch :erleuchtung:

Linda73
22.11.2006, 19:03
@ Shelilly
"wie gesagt, man kann es gegen regelschmerzen nehmen. für mich ist es kein "mittel", sondern eher etwas gesundes wie kamillentee."

Das mit den Beschwerden hatte ich noch nicht gehört, sehr interessant. Bislang hatte die Pille alle Beschwerden unterdrückt, aber ich denke mit Schrecken daran zurück wie das früher (also vor ca. 6 Jahren) war.

Ich wünsche euch noch nen schönen Abend.

Butterplaetzchen
22.11.2006, 19:57
Danke für die ausführliche Info Shelilly! wie gesagt, mit dem Thema habe ich mich noch nicht so intensiv auseinandergesetzt.
Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit Mönchspfeffer gemacht?

Inaktiver User
22.11.2006, 20:23
ich nehme die kapseln vom link.

ich habe eine schwester, älter als ich, die ärztin ist, und 2 töchter hat und 2 fehlgeburten hatte und damit vollprofi ist. ihr drittes töchterchen dürfte sie in circa 24 - 96 stunden entbinden. sie erklärt mir sowas, sagt: nimm das gefälligst, und ich mach das dann brav. :freches grinsen:




ich habe wieder drollige unterleibsschmerzen. finde das spannend, das hatte ich sonst nie um tag 20 herum. beim lezten zyklus hatte ich es aber auch, und da kamen die tage gongschlag zt 28. also scheint es was mit der genaueren wahrnehmung zu tun zu haben. :smirksmile:

Butterplaetzchen
22.11.2006, 20:33
brav, Schwester! :smirksmile:
Naja, ich werde es trotzdem erst mal laufen lassen, aber den Tipp mit dem Mönchspfeffer im Hinterkopf behalten.
Auf Unterleibsschmerzen freu ich mich auch schon - vor Mirena hatte ich die jedenfalls regelmäßig. Einmal bin ich davon sogar ohnmächtig geworden.

Im übrigen bin ich sehr gespannt, wann sich bei uns das erste Strang-Baby einstellt :smirksmile:

Natzke
23.11.2006, 08:15
Nein, mit Mönchspfeffer habe ichs noch nicht versucht, sollte ich vielleicht mal machen. Ich habe immer an das "Gute" geglaubt.
Ich hatte schon einmal die Pille abgesetzt und damals wurde mein Zyklus mit jedem Mal kürzer bis er nach einem halben Jahr normal war. Das dachte ich dieses Mal auch, weil er bisher jedes Mal kürzer wurde. Nur jetzt ist er wieder länger geworden und es sind auch noch keine PMS in Sicht, außer eben immer dieses Zwicken im Bauch, aber das ist nicht mit meinen PMS zu vergleichen.

Es ist schon so, dass ich immer das Gefühl habe unnötige Zeit verstreichen zu lassen. Andere haben in derselben Zeit 2-3 Möglichkeiten schwanger zu werden und ich wenn überhaupt gerade mal eine.

Eigentlich schon blöd, da macht man sich immer einen Kopf, dass man ja nicht schwanger werden sollte aus bestimmten Gründen und dann will man, dann klappt es nicht. Mein Mann hat mich auch schon gefragt, warum wir uns immer so einen Kopf wegen der Verhütung gemacht haben. Wo er recht hat, hat er recht.

Kann ich mit Mönchspfeffer eigentlich immer anfangen???

Nadine

schnuller2007
23.11.2006, 08:52
Hallo,

das mit dem Mönchpfeffer habe ich auch schön öfter gelesen, aber selber noch keine Erfahrung damit.
Wie sieht es denn mit der Einnahme aus??

Ich kann dieses Gefühl, dass man die Zeit verschwendet gut verstehen.... zwar ist mein Zyklus regelmässig... ich weiss aber nicht ob ich einen ES habe!!

Ich liege leider im Moment mit Grippe im Bett... und das gerade, wo ich in den nächsten Tagen meinen ES haben müsste.
Das bringt meine Hormone bestimmt auch durcheinander, so dass es diesen Monat nichts wird...

Na ja bis bald!!

Inaktiver User
23.11.2006, 12:04
ja, mönchi kann man immer nehmen.


und dass ein schnupfen schwangerschaft verhindert, glaube ich nicht. :freches grinsen:



ich hab rückenschmerzen und soviel neue aufträge, dass ich meinem körper gesagt habe, er braucht nicht schwanger zu sein. :smirksmile: vielleichtmachterjadannaustrotzdasrichtige.

Butterplaetzchen
23.11.2006, 14:03
Eben hab ich es schon in "meinem" Hormonspirale-Strang gepostet, aber da ich ja jetzt hier zu hause bin :smirksmile: also auch nochmal hier:

Die Mirena ist raus! Und das genau so unkompliziert wie seinerzeit beim Einsetzten. :allesok: jetzt muss es nur noch genauso problemlos weitergehen...

Hab mal bei meiner FÄ nachgehakt wie so die Erfahrungen in ihrer Praxis sind und war zunächst mal überrascht zu hören, dass Mirena-Trägerinnen bei ihr wohl recht häufig sind (und sie macht keine Werbung dafür, weder im Gespräch noch in ihren Auslagen) und dass die Mirena im Allgemeinen gut vertragen wird. Nach spätestens 4 - 6 Wochen kommt es nach dem Absetzen in den meisten Fällen zur ersten normalen Zyklusblutung.
Sie hat per US festgestellt, dass die Schleimhaut teils aufgebaut ist und ich mich sehr wahrscheinlich momentan in der 2. Zyklushälfte befinde, das kein gereiftes Ei sichtbar ist. Allerdings konnte sie das nur für den einen Eierstock sagen, da der andere durch ne Darmschlinge verdeckt war.
Das mit der 2.Zyklushälfte ist gut, das kann ich nämlich meinem Liebsten besser verkaufen und er ist beim ersten unverhüteten Sex nicht so aufgeregt - der denkt nämlich echt, er müsste sich nur nackt neben mich legen und schwups wäre ich schwanger - bevor jetzt blöde Kommentare kommen: ja, er ist aufgeklärt! :freches grinsen:

schnuller2007
23.11.2006, 16:18
@ Butterplaetzchen:
Das freut mich für Dich!!
Es hört sich doch alles recht gut an!! Dann könnt Ihr ja mit dem "üben" so richtig los legen...

Das dein Partner so aufgeregt ist, finde ich schön...Das zeigt doch wie sehr ihn auch an Eurer Kinderplanung liegt...

Meine "heiße "Phase geht auch los. Laut Kalender hätte ich um den 26. rum meinen ES... und jetzt gerade quäl ich mich mit meiner Erkältung... na ja vielleicht soll es auch einfach noch nicht sein...

Bis bald!!

Butterplaetzchen
23.11.2006, 18:34
@schnuller: naja, mein Liebster ist zwar aufgeregt, aber ich glaube, soooo dringend ist es ihm eigentlich gar nicht. klar will er Kinder, und wenn es dann so weit ist, wird er auf jeden Fall der best papa on planet :smile:, aber er ist auch einer der Sorte, der das eigentlich auf ein "irgendwann" schieben würde. Allerdings ist er auch ziemlich pragmatisch und sagt sich, dass er im Moment keine großartig anderen Ziele hätte, die noch unbedingt vorher realisiert werden müssten, und da es mir wichtig ist, könnten wir auch ebensogut damit anfangen. Für sowas liebe ich ihn einfach :jubel:
du hattest in einem früheren Posting geschrieben, dass du dich von deiner Umwelt schon ziemlich unter Druck gesetzt fühlst - kann verstehen, dass dich das nervt! Bei mir ist es so, dass die Schwiegermama schon ziemlich stark kommenden Enkel-Freuden entgegen sieht, aber sie fragt zum Glück nicht ständig nach. Überhaupt wissen nur meine 3 besten Freundinnen davon, dass wir die Verhütung jetzt abgesetzt haben. Und daran wird sich auch so lange nix ändern, bis es geklappt hat.
Ach ja, und gute Besserung!! Aber ich glaube auch, dass sich ein Schnupfen nicht auf die Hormone schlägt. Ihr müsst euch nur was ruhiges aussuchen, damit dir die Luft nicht gar zu knapp wird :freches grinsen:


@natzke: und, wirst du den Mönchspfeffer nehmen? Vielleicht wäre es ja wirklich einen Versuch wert...

@Lilly: Wünsche dir, dass die Rückenschmerzen ganz bald besser werden! Wo soll das sonst erst hinführen, wenn du einen dicken Baby-Bauch vor dir herschiebst... :smirksmile:
Überhaupt, du hast geschrieben, dass du Unternehmerin bist. Darf ich fragen, was du so unternimmst?

So, jetzt schieb ich mir erst mal fröhlich ein paar Räucherlachsbrötchen rein - ich glaub, auf sowas muss man ja verzichten, wenn man schwanger ist. Das wird bitter... :knatsch:

Satine2
23.11.2006, 20:32
Hallo zusammen,

war jetzt zwei Tage beruflich unterwegs, daher kannich mich erst jetzt wieder bei euch melden.

@ Plätzchen
Super daß das mit der Spirale so super geklappt hat! Wenn das mal kein gutes Omen ist.

@ Natzke
Wegen Mönchspfeffer empfehle ich dir auf jeden Fall eher die statt den Tropfen zu nehmen. Die Tropfen nimmt meine Schwester seit Jahren wegen extremen Regelbeschwerden und Pillenunverträglichkeit und die müssen derartig grausig sein. Brrrrrr
Tabletten hab ich mir besorgt - allerdings nach lesen der Packungsbeilage nochmal zurückgelegt :smirksmile: haben wohl auch einigemaßen negative Auswirkungen auf die Lust ... Soweit ich es verstanden habe sollte man mit der Einnahme am ersten Zyklustag beginnen.

@ Shelilly: "drollige Unterleibsschmerzen" - ich lach mich schlapp! genau das ist es doch - plötzlich zwickt und zwackt es an allen Ecken und Enden!

Bei mir zwickt es auch noch immer ein wenig und von der mens ist immer noch keinerlei Spur zu sehen. Bin jetzt eine Woche drüber - glaub aber irgendwie selbst gar nicht schwanger zu sein. Mach mir eher Sorgen, daß irgendwas sonst nicht in Ordnung ist. Warte jetzt mal noch bis nächste Woche, dann werd ich mal meinen Gyn kontaktieren.

Freu mich wieder von euch zu lesen!
Tine

Inaktiver User
23.11.2006, 21:56
muss man denn zum kindermachen lust haben?



es geht hier nicht um spaß machen, meine damen! es geht hier um höheres! :nudelholz: :schild genau:

Natzke
24.11.2006, 08:35
Habe mich gestern mal im Netz schlau gemacht wegen Mönchspfeffer. Das mit der geringeren Lust habe ich auch gelesen und das hat mich ehrlich gesagt etwas abgeschreckt. Die "unterdrückte" Lust hatte ich schon während ich die Pille genommen habe, da war mir das nur nicht bewusst.
Seit ich die Pille nicht mehr nehme ist einer der schönsten Sachen der Welt noch schöner geworden:-)) Ich habe meinem Mann schon angekündigt, dass es in meinem Leben nie wieder eine Pille geben wird, muss ich mir dann Alternativen suchen. Vielleicht lags auch an der Marke.... was mach ich mir da eigentlich Gedanken, derzeit steht Verhütung nicht im Vordergrund. Kann ich mir dann immer noch Gedanken machen......

Werde wohl noch bißchen warten wegen Mönchspfeffer. Vielleicht rengt sich mein Zyklus doch irgendwann von alleine ein.
Bin heute bei ZT 57. Zwei Wochen gebe ich meine Körper noch und wenn dann noch nichts in Sicht ist, werde ich mal wieder meine FÄ besuchen.

Nadine

Satine2
24.11.2006, 09:58
muss man denn zum kindermachen lust haben?



es geht hier nicht um spaß machen, meine damen! es geht hier um höheres! :nudelholz: :schild genau:
Zu Befehl!:knicks:

Werd ab sofort die ganze Sache nur noch mit dem notwendigen Ernst betreiben :freches grinsen:

Tine

Inaktiver User
24.11.2006, 14:27
Butterplätzchen,

ich habe eine Werbeagentur. Mit einer Menge toller Kunden und klasse Mitarbeitern. Zur Zeit macht es mir wieder richtig Spaß, das hat es in den letzten 10 Jahren nicht immer. :smirksmile:




Ich bin auf Tag 22. Zeit zum Testen. :freches grinsen:

Inaktiver User
24.11.2006, 14:38
@ schnuller, wie geht es dir? besser auskuriert?

@ tine, hast du denn ein hibbeliges gefühl? :krone auf:

@ nadine - du bist klasse geduldig. wahrscheinlich bist du schlußendlich als erste schwanger.

@ schlumpfine - nee, richtig hibbelig noch nicht. sind ja noch 6, 7 tage.


schönen freitag euch allen!

Inaktiver User
24.11.2006, 15:34
hallo mädels :knicks:

wie geht es euch ?? puh, habe war total im stress...sO viel zu tun. arbeite bei einer bank und irgendwie meinen unsere kunden grade das sie ihre kompletten bankgeschäfte nur noch dieses jahr tätigen können und somit folgt ein termin dem anderen :knatsch: aber gut jetzt haben wir wochenende :jubel: muss mich jetzt an den haushalt machen. :unterwerf:

werde mir morgen mönchspfeffer in der apotheke holen. vielleicht bringts was... dank dem fachmann lilly wissen wir jetzt super darüber bescheid :erleuchtung:

muss jetzt hier los legen...... schönen start ins wochenende.....:tassenkasper:

schlumpfyne :kuss:

p.s.:bin am überlegen ob ich mal einen sstest machen sollte :smirksmile:

Inaktiver User
24.11.2006, 15:51
halt uns auf dem laufenden! :smile: :smile: :smile:

luzi
24.11.2006, 15:56
Hallöchen Alle zusammen,

auch wir werden es ab sofort versuchen und hoffen auf ein baldiges Gelingen !!
Nehme schon seit ca. 1nem Jahr keine Pille mehr (haben es aber noch nicht richtig versucht) und mein Zyklus war bisher ziemlich regelmässig und nun ......
Habe einen zu hohen Prolaktinspiegel (festgestellt weil keine Periode mehr) und muss nun ein "Abstillmittel" (hihi) nehmen -Liserdol- damit das sich wieder einspielt! Blutung hatte ich nun wieder - weiss allerdings nicht ob sich dieses mal auch schon ein
Eisprung ereignet ??? Wir versuchen einfach mal !?
Ach ja - ich bin 32 und mein Lebensgefährte 33 (hat schon einen Sohn)
Komisch - da macht man sich viele Jahre Gedanken """hoffentlich werd ich nicht ungeplant schwanger "" nimmt die Pille usw usw und nun da man will klappt es nicht so richtig ....
Aber wir üben uns mal in Geduld .....obwohl ich nicht diejenige bin die mit Geduld gesegnet ist !!

Vielleicht hat ja jemand von Euch auch schon Erfahrung mit zu hohem Prolaktin / Einnahme von Liserdol !?? Würd mich auch über diesen Austausch sehr freuen.

Auf jeden Fall wünsch ich uns allen eine RIESEN SCHAAR
Störche die , was bei dem Wetter ja möglich wäre, über unsere Häuser fliegt !!!!!!!!!!!!!

Liebe Grüsse
Luzi

sabinemaria
24.11.2006, 16:15
Hallo an alle!

Gestern hat mir eine Freundin erzählt, dass sie ein Baby bekommt. Ich freu mich sehr für sie, vor allem, weil sie heuer schon eins verloren hat.

Ich nehme das jetzt als Omen und meine daher: Hört alle gut her ... ähhh ... schaut alle gut her:

2007 IST EIN GUTES JAHR, UM EIN BABY ZU BEKOMMEN!!!!:jubel:

Ist das klar??? Haben das auch alle verstanden??? :freches grinsen: :freches grinsen::freches grinsen:

LG Sabine

PS: Ich bin nächstes Wochenende "fällig" mit der Regel... Ich denke schon, dass ich sie kriegen werde, aber hoffen tu ich schon ein bisserl... :smirksmile:

Inaktiver User
24.11.2006, 19:30
Hallo Mädels,

ich reihe mich auch mal in diesen Strang hier ein. Ich heiße Bine, bin 25 Jahre alt und mein Freund (41) und ich haben gerade den ersten ÜZ hinter uns oder sind eigentlich noch mitten drin. Seit eineinhalb Jahren sind wir ein Paar, seit März wohnen wir zusammen. Im Moment schreibe ich meine Diplomarbeit, die ich im Mai abgeben muss :knatsch:

Die Pille habe ich im September abgesetzt, danach war mein erster Zyklus 31 Tage lang. Den haben wir dann auch noch mit Kondomen verhütet. Wir waren uns nicht sicher, wie das so aussieht mit dem ominösen "richtigen Zeitpunkt". Und dann haben wir einfach die Gummis weggelassen :smirksmile:
Und jetzt bin ich schon bei Zyklustag 37 und: keine Mens in Sicht :wie?:

Am 33 Zyklustag habe ich einen Test gemacht - negativ. Warte jetzt erst mal ab und mache anfang nächster Woche den nächsten Test. Fühle mich schon irgendwie anders: stärkeres Ziehen im Unterleib und extreme Müdigkeit seit zwei Wochen, seit einer Woche empfindliche Brust - andererseits denke ich natürlich auch, dass ich mir das vielleicht auch nur einbilde bzw. es einfach nur intensiver wahrnehme.

Na, wir warten erst mal ab!

Ein schönes Wochenende wünscht

Bine :jubel:

Sanofi
24.11.2006, 22:12
Hallo,
ich hoffe, ihr nehmt mich mit in eure Runde auf! Wir (beide 28) sind seit diesem Monat im 1. ÜZ, allerdings ist die heiße Phase schon vorbei 
Wir haben bereits ein Kind (14 Mon.), somit also ein bisschen „Erfahrung“.
Ich hatte beim ersten bereits ein Jahr vor dem Nicht-mehr-Verhüten (ich hasse das Wort üben) die Pille abgesetzt, meine Tage kamen mal nach 27 Tagen, mal 33 oder auch 42. Also sehr planbar ;-) Ich habe mich dann nach dem Zervixschleim gerichtet, wenn er spinnbar ist, muß es um den Eisprung rum sein (oder so). Wir haben damals eine WE-Ehe geführt und prompt das Weihnachtswochenende – da hats geschnaggelt. (4. ÜZ) Allerdings habe ich erst am 40. Zyklustag einen Test gemacht. Bis dahin war mir aber schon schlecht (Magengrummeln) und ich bin jeden Tag nach der Arbeit ziemlich fertig ins bett gefallen (meist so 17/18 Uhr). Hatte aber keinen Gedanken an eine Schwangerschaft verschwendet, da ich öfter Magen-Darm-Probleme habe und eher befürchtet habe, eine Krankheit auszubrüten ;-) na ja, gebrütet wurde dann ja auch.

Insofern @ adbine, Müdigkeit könnte ein Symptom sein.

Ich wünsch euch allen ein schönes WE und viel Spaß beim Sex :-)

Sanofi

Inaktiver User
24.11.2006, 23:28
@ schlumpfyne


ich hab gerade bisschen nach hinten gelesen, und gesehen dass du im august noch ziemlich ärger mit deinem liebsten hattest.. er wollte kein kind und war böse wegen deiner folsäure...:niedergeschmettert:


ist denn jetzt alles geklärt und gemeinsam beschlossene sache`:krone auf:

Inaktiver User
25.11.2006, 11:43
@ schlumpfyne


ich hab gerade bisschen nach hinten gelesen, und gesehen dass du im august noch ziemlich ärger mit deinem liebsten hattest.. er wollte kein kind und war böse wegen deiner folsäure...:niedergeschmettert:


ist denn jetzt alles geklärt und gemeinsam beschlossene sache`:krone auf:


guten morgen :kuss:

das im august war ein streit mit vielen missverständnisen. ich habe irgendwann keine lust mehr auf die pille gehabt, habe dann noch drei wochen mit dem nuvaring verhütet und dann ganz und gar diese hormone sein lassen wollten. dann haben wir mit kondom verhütet... oder auch mal gar nicht. damals hatte ich schon einen grossen babywunsch. mein schatz sagte aber immer noch warten, 1-2 jahre usw. da er dann aber auch nicht immer zum kondom gegriffen hat dachte ich, okay.. wenn es jetzt passieren sollte dann doch bitte mit allem drum und dran. so nahm ich schon mal folsäure. dann hatten wir irgendwann mal wieder das thema baby und er sagte wieder das er noch warten möchte :wie?: war dann so enttäuscht das ich beschloss dieses thema zu den akten zu legen und folsäure zu entsorgen. und an dem morgen hat er die tabletten gesehen und ich war so sauer und es war mir auch irgendwie peinlich:peinlich: und das war eine echt kritische zeit bei uns :knatsch: haben dann geredet und sind zu dem entschluss gekommen zu warten, vielleicht noch ein jahr.... wollte ihn auch nicht so drängen :unterwerf:

tja und dann kamen meine tage nicht mehr.... ich habe erst gedacht, juhu..schwanger... dem war aber nicht so :heul: und nachdem sie nach zehn wochen immer noch nicht kamen bin ich zum doc. der sagte mir dann das es für mich schwierig wird kinder zu bekommen weil ich an pco leide. da war ich total fertig habe nur geheult :zahnschmerzen: heute weiss ich das der arzt sehr übertrieben hat. und gehe positiv an die sache ran !! na zurück zu meinem schatz... als ich so völlig fertig vom doc zurück kam und ihm unter tränen alles erzählt habe sagte er, er will auf jeden fall kinder mit mir und wenn es vielleicht irgendwann mal zum problem wird sollten wir doch lieber jetzt schon anfangen :jubel:

und somit planen wir jetzt und versuchen es trotz pco (zuviele männliche hormone was einen eisprung verhindert) hin zu bekommen.

so meine lieben das war jetzt mal die story in kurzformat :smile:

ich bilde mir ein letztens einen eisprung gehabt zu haben und ein paar tage danach hatte ich gaaaanz leichte blutung. dachte dann das es vielleicht die einnistungsblutung sein könnte. nun und jetzt überlege ich ob ich mal einen sstest machen sollte. aber vielleicht sollte ich auch noch warten. na mal schaun, hoffe ich bin nicht zu enttäuscht wenn er negativ ist. hey, ich hibbel ja schon :freches grinsen:



und jetzt noch ganz wichtig !!!!


herzlich willkommen an alle neuen:kuss: fühlt euch wohl


genug von mir, wollen los zum einkaufen.... bis bald schlumpfyne:blumengabe:

schnuller2007
25.11.2006, 13:57
Auch erstmal ein " Herzlich Willkommen" an Alle!!!

Mir geht es schon wieder besser, aber der Schnupfen ist einfach lästig.

@schlumphyne: Hab gelesen, dass Du auch in einer Bank arbeitest.. was für ein Zufall.. ich auch..
Kann das mit dem Streß gut nachvollziehen... bei uns geht es auch drunter und drüber!!
@adbine: Die Anzeichen hören Sich doch garnicht so schlecht an!!
Vielleicht hat es ja schon bei Dir geklappt.. Hibbel mit Dir!!

So jetzt muss ich erstmal mit dem Hausputz anfangen,,,

Bis bald:freches grinsen:

Inaktiver User
25.11.2006, 20:48
schlumpfyne, danke für dein vertrauen. freue mich sehr, dass jetzt alles besser ist bei euch! :smile:


wir waren heute auf dem 95. geburtstag (!!) meiner oma, und dabei sahen wir auch alte videos... auch von mir als baby. ich war ein schnuckeliges baby, blaue kulleraugen, schnütchen, blonde locken und gesicht wie ein wandteller. :freches grinsen: mein mann will jetzt unbedingt auch so eins. :smile:



hallo auch an alle neuen! schön, dass es hier immer lebendiger wird!! :krone auf:

Inaktiver User
25.11.2006, 21:11
hey lilly :smile:

da bringst mich grade auf eine idee....:erleuchtung: habe im schrank letztens auch ein babyfoto von mir gefunden... sooOoOo süß :cool: werde ich meinem schatz gleich mal unter die nase halten:lachen:

gehöre jetzt im übrigen zu den mönchpfeffer-schlucker. hab ich mir heute in der apotheke geholt :allesok:

Melanie80
26.11.2006, 13:42
Moin Mädels!!!:ahoi:

Ich melde mich mal zurück, auch wenn ich immer noch krank und krankgeschrieben bin. Mir gehts zumidest besser!:smirksmile:

Erst einmal herzlich Willkommen an alle Neulinge!!!!!!:kuss:

Habe gespannt gerade die letzten 2 Seiten gelesen, es ist zwar noch niemand schwanger aber es wird offensichtlich ordentlich gehibbelt.:allesok:

letzten Monat hatte ich ja echt zwischenzeitlich gedacht ich wäre schwanger. Es war der 1. ÜZ in dem wir es "planmäßig nach ES" versucht haben. Wir haben die fruchtbraen tage auch getroffen aber.... naja 30% eben nö?!:niedergeschmettert:
Den "ES" spüre ich anscheinend immer (zumindest die Zeit um den ES, man hat ja nicht jeden Monat einen), zumindest war es die letzten 2 Monate so!
Mir war ab und an übel, meine Brust hat wirklich gemscherzt und gezogen, ich hatte Unterleibziehen usw.

Mein Körper hat mich echt veräppelt.:knatsch:

Seitdem bin ich etwas gelassener geworden, musste eben auch echt erstmal überlegen an welchem ZT ich gerade bin!:ooooh: :smirksmile:

Bisher habe ich es ganz der Natur überlassen und weder Temperatur gemessen, noch Mönchspfeffer genommen, noch Ovulationstests benutzt.

Als ich am Mittwoch wegen meiner Bronchitis beim Doc war und danach in die Apotheke musste, habe ich mir dort Frauenmanteltee geholt. allerdings weiß ich nicht genau, wann ich den trinken muss. Also ab welchem ZT!!??:wie?:
Ab Mitte? Also nach dem ES??? Weiß das jemand???
Der Tee soll ja auch irgendetwas bewirken, fragt mich nicht genau was. Shelilly kennt sich bestimmt bestens aus!:freches grinsen:

Naja und letzten Monat hatte ich mir diese Ovulationsteststäbchen gekauft und werde sie wohl die Tage mal benutzen. Ist ja sonst rausgeschmissenes Geld.
Da weiß ich aber auch nicht sooo ganz wann ich anfangen soll sie zu benutzen, weil mein zyklus ja auch eher unreglmäßig ist (31, 33, 40 und 35 Tage).
Ich fang Anfang/Mitte der Woche einfach mal mit den Tests an!:schild genau:

Das Blöde ist ja nur, dass Schatzi meistens nur am WE zu Hause ist, da nutzt mir ein ES an einem mittwoch herzlich wenig!:niedergeschmettert:

So, ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Bis die Tage!:kuss:


ÜZ 5, ZT 8, ZL durschnl. 34

Inaktiver User
26.11.2006, 20:36
Hallo an alle,

ich sehe - das Hibbelfieber ist ausgebrochen. Spannend zu lesen in jedem Fall.

Am Wochenende war ich jetzt auf einem Workshop, wo ich mit verschiedenen Frauen auch über den richtigen Zeitpunkt zum Kinderkriegen gesprochen habe. Echt krass, dieser Druck, dass man nach dem Studium Karriere und Kinder gleichzeitig machen soll bzw. die Kinder erst mal soweit schiebt, weil sie in der Arbeitswelt immer noch eher als Hinderniss wahrgenommen werden... :wie?:

Nichts desto trotz wird auch hier bei mir weitergehibbelt. Workshoparbeit ist echt nicht so das Wahre im Moment: habe Rückenziehen und Ziehen im Unterleib und... Morgen früh wird noch mal ein Schwangerschaftstest gemacht! :freches grinsen:

So, bin - wie immer im Moment - müde. Werd den Sonntag ruhig ausklingen lassen. Morgen halt ich euch auf dem laufenden :erleuchtung:

Inaktiver User
26.11.2006, 20:45
hab ganz vergessen: hab gestern dann eine nicht sehr intensive Schmierblutung bekommen, heut war aber schon gar nix mehr. Alles sehr ominös... :unterwerf:

Wie gesagt: morgen geb ich Bescheid :fluestertuete:!

Und jetzt aber wirklich guts Nächtle :schlaf gut:

Inaktiver User
27.11.2006, 09:51
bei mir ist hibbeln unnötig. ich habe richtig schön unterleibsschmerzen und meine haut blüht. ich werde wieder pünktlich wie ein uhrwerk meine tage bekommen... :knatsch:


macht nix. jetzt muss ich gleich zu einer riesenpräsentation, und vielleicht sind die weihnachtsferien echt mal ne bessere und ruhigere zeit zum üben... :krone auf:



euch allen einen schönen montag und fröhliches hibbeln! :smile:

Natzke
27.11.2006, 09:54
Halli Hallo,

sorry wir waren das ganze Wochenende unterwegs, konnte daher nicht schreiben.

So cool, wie es sich anhört, nehme ich die Sache ganz sicher nicht. Mittlerweile zehrt es ganz schön an meinen Nerven.
Sex nach Plan gibt es bei uns allerdings nicht, da ich nie weiß, wann und ob ich meinen ES habe.
Am Samstag morgen konnte ich es mal wieder nicht lassen und habe einen SST gemacht, weil das Zwicken im Bauch nicht aufhört. War natürlich wieder negativ, was denn sonst. Danach habe ich mich geärgert, dass ich wieder das Geld zum Fenster hinausgeschmissen habe, obwohl ich mir das Ergebnis denken konnte.

Hibbel auf jeden Fall mit euch mit, vor allem mit dir adbine. Gibts schon was Neues???

@schmlumpfyne: Halt mich bitte auf dem Laufenden, ob der Mönchspfeffer deine "Lust" verändert.

Nadine

Inaktiver User
27.11.2006, 10:00
Und auf in den nächsten ÜZ :knatsch:

Heut morgen war der Test negativ und ne halbe Stunde später hab ich meine Mens bekommen. Schade! Mein Freund und ich waren schon arg hibbelig und dementsprechend doch enttäuscht grad :niedergeschmettert:

Aber: das Üben macht ja auch Spass :freches grinsen:

@Shelilly: Zyklus pünkltich wie ein Uhrwerk? Das ist toll!:allesok: Das wünsch ich mir auch! Meine Zyklen variieren im Moment noch total, weil ich so lang vorher die Pille genommen habe. Aber generell wünsch ich dir natürlich auch, dass dein Zyklus bald auch mal richtig durcheinander rappelt :jubel:

@Melanie80: Frauenmanteltee kenn ich generell als Zyklus-Enpendlungs-Tee, damit alles wieder in regelmäßigen Bahnen verläuft. Wie soll der denn bei Babaywunsch helfen???

Liebe Grüße, Bine (die sich gleich fleißig an ihre Diplomarbeit setzt :buch lesen: )

Natzke
27.11.2006, 12:04
Schade adbine, auf ein Neues!!!

Inaktiver User
27.11.2006, 12:53
alles, was den zyklus einpendelt hilft! je ruhiger der zyklus, desto netter die treffer. :smirksmile:


mein zyklus war erst bei 31, jetzt wieder auf 28. :krone auf:

Inaktiver User
27.11.2006, 14:37
Na dann sollte ich mir den Tee glaub ich auch mal kaufen :erleuchtung:

Ist ja schließlich für den Körper auch nicht ohne, diese ganze Hormonumstellung...

Danke Shelilly :blumengabe:

Inaktiver User
27.11.2006, 15:58
...übrigens ist mein zyklus seit mönchspfeffer kürzer und regelmäßiger. und einen rückgang der lust stelle ich nicht fest. :freches grinsen:


es soll aber auch nur in hohen dosen lusthemmend sein, und in geringen dosen sogar luststeigernd. man sollte eben nicht soviel auf gerüchte geben. :smirksmile:

Satine2
27.11.2006, 19:54
Hallo liebe Mithibblerinnen!

Also wie gedacht, habe ich gleich nach dem mir sehr unangenehmen geschäftlichen Termin am Freitag abend noch meine Tage bekommen ... irgendwie hat mich das schon etwas irritiert, weil ich mir gar nicht bewust war, daß mich das ganze so mitnimmt. Nun ja nun ist es jedenfalls gut so wie es ist und ich nehme mir fest vo die Weihnachtszeit ganz entspannt zu geniessen, ein wenig zu üben und auch sonst einfach viel Spaß zu haben!

@ Shelilly - du hast völlig recht - ab sofort nehm ich auch den Mönchspfeffer - man kann sich ja sicher auch einiges einreden

@ Bine - fühl dich gedrückt! Diese Enttäuschungen sind immer sehr hart, aber das gehört wohl leider dazu. Irgendwann wird es schon klappen

@ schlumpfyne - phuh deine Geschichte ist sehr fazinierend, ich wünsche dir die Kraft das alles durchzustehen. Ich finde es jedenfalls super wie positiv du an die Sache herangehst!

Alles Liebe
Tine

Inaktiver User
27.11.2006, 20:57
hallo ihr süssen:kuss:

ich muss mich erstmal entschuldigen :blumengabe: ich kann zur zeit nicht mehr von der arbeit aus ins net gehen :knatsch: dabei würde ich so gerne mehr bei euch schreiben und berichten und mit hibbeln. apropo hibbeln, bei mir hat es wohl nicht geklappt sstest war am sa. negativ und ich fühle mich auch nicht schwanger. aber das ist okay, habe heute gependelt und das wird schon noch :lachen:

@tine, ja ich denke positiv über die ganze sache. schliesslich habe ich etwas dazu gelernt und habe etwas sehr wertvolles. einen mann an meiner seite mit dem ich kinder möchte und er mit mit. das macht mich sehr glücklich, und alles andere bekommen wir hin :yeah:

@bine, na dann auf in einen neuen üz. wirst sehen früher oder spoäter haben wir alle kleine minis in unserem bauch. freue mich schon mich auch dann mit euch auszutauschen :smile:

@all, sollten den strag in "mönchspfeffer-schlucker" ändern:freches grinsen: was meint ihr wann ich das erste mal was merke vom pfeffer. also bis sich der zyklus etwas einpendelt:buch lesen:

mein schatzi ist zwar immer bei mir, hat aber beruflich auch sehr viel um die ohren so das die romantik, zärtlichkeit und auch der sex ab und an auf der strecke bleiben. :zahnschmerzen: hoffe trotzdem das wir hüpfendes ei bald erwischen (wenn´s denn dann mal hüpft...:wie?: ) habe am 06. dez. arzt termin, bin gespannt was er sagt.

wünsche euch einen supi abend bis bald schlumpfyne :knicks:

Inaktiver User
27.11.2006, 21:55
cooooooooooool!!!!

wie pendelst du denn? :smile: :smile:




euer pfefferkuchen

Natzke
28.11.2006, 09:22
Das würde mich auch interessieren, wie du pendelst.

Bei mir ist immer noch nichts in Sicht. Meine Mens will glaub ich diesen Zyklus gar nicht kommen. Heute ist bei mir ZT 62 und nichts passiert. Meine FÄ hat diese Woche noch Urlaub, danach will ich mir einen Termin holen

Nadine

Inaktiver User
28.11.2006, 10:02
@mönchspfeffer:
wußte bislang noch gar nix darüber - aber ich hol mir das jetzt auch mal :schild genau: Hab so starke Unterleibsschmerzen und Rückenschmerzen :zahnschmerzen: diesmal, die hatt ich während der Pille nie. Und Schmerzmittel möcht ich eigentlich nicht so gern nehmen - schließlich sind es ja auch immer nur so zwei, drei Tage wo es zieht und zwickt... Ich geh gleich erst mal zur Apotheke :zwinker:

Natzke
28.11.2006, 10:31
So geht es mir auch.
Als ich die Pille genommen habe, hatte ich nie Unterleibsschmerzen und seit ich die Pille nicht mehr nehme, weiß ich manchmal gar nicht mehr wie ich den Tag überstehen soll.
Da meine Mens ja nur sporadisch habe, sind auch die Schmerzen nicht so regelmäßig. Wenigstens ein Vorteil :-((

Inaktiver User
28.11.2006, 19:46
da bin ich mal wieder :smile:

@pendeln, das geht eigentlich ganz easy :cool: habe mir vor jahren mal einen pendel gekauft dann versuchst du ihn möglichst still zu halten und stellst deine frage. vorab musst du natürlich erstmal einpendeln. sprich, du sagst z.b.berlin ist die hauptstadt von deutschland dann schwingt der pendel hin und her und du weisst welche richtung JA! heisst. dann noch eine falsche behauptung sagen, z.b. berlin ist die hauptstadt von frankreich dann muss er euch ja NEIN! sagen. somit wisst ihr was bei euch ja und nein heisst. bei mir ist vom körper weg und zum körper hin ja! nein ist hin und her. naja und wenn ich mich dann eingependelt habe frag ich wild los :freches grinsen: ich bin also nicht schwanger hat das pendel gemeint (hm und der sstest ja auch :knatsch: ) aber tage trotzdem net in sicht.

habe auch oft schmerzen was ich früher gar nicht hatte. das schlimme, um so seltener meine tage kommen um so schlimmer sind schmerzen wenn sie dann mal da sind. aber naja, da müssen wir durch :smirksmile:

@melanie, wie geht es dir ?? lass mal was von dir hören !!:smile:

@schnuller, bist schnupfen los geworden ?? :zahnschmerzen: woman hört alles schnupft durch die gegend....

ich will am wochenende ein bissi weihnachtsdeko machen aber bei dem wetter :wie?: kommt noch keine stimmung auf. genauso ist´s mit plätzchen packen.... apropo.....

@ butterplätzchen, woooo bist du ??


@alle die ich vergessen habe, meldet euch doch mal wieder...freue mich von euch zu lesen :buch lesen: :kuss:
also meine lieben, bis bald und einen schönen abend....schlumpfy

Butterplaetzchen
28.11.2006, 23:14
N`abend an alle!
Hatte die letzten Tage nen Composter-Problem, so dass ich euch leider nicht beehren konnte :freches grinsen: - aber gut zu wissen, dass ich vermißt werde, schlumpfy... :lachen:
Das mit dem Pendeln find ich übrigens ganz lustig, als Technikerin kann ich daran aber absolut gaaaaaar nicht glauben :freches grinsen:
aber ich verrat euch ein Geheimnis! Wenn ich mir was gaaaaanz dringend wünsche, dann mach ich dazu ein kleines Ritual und ob ihr´s glaubt oder nicht, aber das hat bisher noch immer geklappt! War allerdings auch erst 3 oder 4 Mal. Jedenfalls hab ich seinerzeit so in München ne tolle Wohnung bekommen, die ich unbedingt haben wollte - und mindestens noch 12 andere Leute auch. Wer selbst in der Ecke wohnt oder Bekannte da hat, weiß, was die Wohnungssuche dort für ne Lotterie ist. Und mit dem Baby wird das genau so was - Ritual gibt´s nächste Woche, an Vollmond :cool:
Gibt´s hier sonst noch Leute außer mir und Schlupfy mit so spinnerten Ideen??? :krone auf:

Im Übrigen hab ich am Sonntag (3 Tage nach Ziehen der Mirena) meine Tage bekommen, scheint also soweit erst mal alles i.O. zu sein. Jetzt wird erst mal fröhlich Temperatur gemessen, damit ich weiß, was bei mir eigentlich so los ist. Spätestens Weihnachten wird dann gehibbelt :smirksmile:

so, dann will ich mal schauen, was ihr sonst noch so gepostet habt und was mir dazu einfällt:

@adbine: Unterleibsschmerzen sind ne blöde Geschichte. Bei mir hilft immer noch am besten die gute alte Wärmflasche, von Schmerztabletten bin ich auch nicht so der Fan. Und dann bin ich gespannt auf deine Erfahrungen mit Mönchspfeffer, halt uns da bitte auf dem laufenden!

@natzke: Du Arme, so ein ewig langer Zyklus ist ja echt zermürbend! Würde ich auch unbedingt vom FA abklären lassen, irgendwas muss man da doch machen können!?

@Melanie: Bronchitis? Ich wünsch dir weiterhin gute Besserung! Übrigens hab ich auch mal rein Interesse halber nach so Ovulations-Stäbchen geguckt, bei uns in der Drogerie (Idea glaube ich) kosten 5 Stk. 19,90 - gute Güte, das ist echt Wucher! Sind die immer so teuer?

@Lilly: Werbeagentur hört sich verdammt kreativ an :smirksmile: - ich find Leute, die ein eigenes Geschäft haben total bewundernswert! Mal gucken, wenn ich mal groß bin, hab ich vielleicht mal ein Ingenieurbüro. Will mich aber vorher und nach der Diss erst noch ein wenig im Angestelltendasein frei schwimmen.

@schnuller: Dir auch gute Besserung mit deinem Schnupfen! Bin gespannt, wann es mich erwischt...

hab ich wen vergessen? bestimmt! Deshalb an alle einen :wangenkuss:

Ach ja und dann hatt ich hier noch was von schnuckeligen Babyfotos gelesen. Das wirklich weltbeste Babyfoto ist von meiner Mama, aufgenommen Anfang der 50er, auf einem Plüschfell. Das müsst ich hier irgendwo mal posten können, ihr würdet euch wirklich kringelig lachen! Ein absolutes Pfannkuchengesicht mit nem Schnuckelschnütchen und einer Frisur wie ´nen Iro. Immer wenn ich das sehe, kann ich nicht anders als zu grinsen :lachen: und ich krieg total gute Laune. Jetzt hab ich das Foto in mein Tagebuch (naja Tagebuch ist übertrieben, aber ich will dort eben alles sammeln was mich so beschäftigt) geklebt, welches mich durch die Hibbelzeit und eine hoffentlich baldige Schwangerschft begleiten soll. Schreibt hier sonst noch wer Tagebuch?

So, liebe HibbelSchwestern, ich wünsch euch süße Träume!

Liebe Grüße vom Butterplätzchen

Natzke
29.11.2006, 07:52
Halli Hallo an alle,

gestern habe ich mich an die Weihnachtsdeko gewagt. Sieht jetzt zwar toll aus, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es noch nicht passt. Heute Abend möchte ich gerne weiter machen, weiß nur noch nicht genau, wo ich anfangen soll. Entweder mache ich den Adventskranz oder gestalte unser Wohnzimmer stimmungsvoll. Gestern war das Treppenhaus dran. Normalerweise habe ich da immer echte Tannenzweige hingemacht und nach Weihnachten lagen immer fast alle Nadeln auf dem Boden und nicht mehr an den Zweigen. Dieses Jahr habe ich mir künstliche Girlanden besorgt und es sieht genauso gut aus. Man, war ich immer blöd, dass ich mir die Sauerei auch noch selber gemacht habe.

Meine Tante hat früher auch immer sehr viel gependelt. Sie hat auch immer ausgependelt, wieviel Kinder man bekommt. Nach ihrem Pendel müsste ich ein Zwillingspärchen bekommen. Mir ist bisher nur ein Fall bekannt, wo das Kinderpendel falsch lag. Bei einer entfernten Verwandten zeigte das Pendel Kinderlosigkeit an und mittlerweile ist sie Mutter. Die Frau meines Arbeitskollegen pendelt auch alles aus, wobei ich das bei ihr teilweise schon heftig finde. Sie hat manchen Menschen schon von Krebstherapien abgeraten, weil ihr Pendel anderer Meinung war.

Meine rote Minna stellt sich jetzt glaub bald ein. Ein Zwicken und ziehen im Bauch und heute morgen bin ich mit Rückenschmerzen aufgewacht. Wenn sie jetzt nicht kommt, verarscht mich mein Körper aber total. Gestern bin ich auch wegen einer Kleinigkeit ausgerastet. Ist auch ziemlich typisch so kurz davor.

@Butterplätzchen: Schön, dass sich deine Tage gleich eingestellt haben, dann kanns ja losgehen.

Schönen Tag euch allen

Nadine

Melanie80
29.11.2006, 10:38
Hallo Mädels!:ahoi:

Bin wieder unter die arbeitende Bevölkerung getretent!:knatsch: :freches grinsen:

Erst einmal mein "Beileid", dass die olle Mens bei einigen von euch zurückgekehrt ist!:niedergeschmettert: Kenne ich ja auch....:niedergeschmettert:

Also, das mit dem Pendeln fand ich recht interessant da ich an so etwas ja auch irgendwie glaube (Tarot etc.)!:smirksmile:

Meine Mutter hat mir vor einigen Jahren mal ein Buch geschenkt. Das heißt glaub ich "Wünsche an das Universum".
Man soll seine Wünsche ans Universum "schicken" und gaaaaanz fest daran glauben, dann trifft es ein.
Ich habe mir 1 Mal etwas gewünscht und es ist auch eingetroffen... Bisherige Trefferquote: 100%! :lachen:

Joa. Also den Frauenmanteltee habe ich noch nicht getrunken, weil ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass man den erst ab der 2. Zyklushälfte trinken soll.:wie?:

Überhaupt bin ich diesen Monat gar nicht hibbelig, muss immer wieder nachrechnen an welchem ZT ich gerade bin ( ähhhhm...ZT 11)!:ooooh: :smirksmile:
Gestern hatte ich aber Besuch von 2 FReundinnen und die haben mich dann gefragt wie es ausschaut.:smirksmile:
Da habe ich dann mal die Ovus ausprobiert. War negativ!
Boah wie ich es hasse.... alles ist bei mir negativ!!!:knatsch:
(Naja HIV sollte es sein)!

Naja ich habe ja auch noch einen ziemlich "langen" Zyklus und da verschiebt sich der ES ja eh nach hinten. Rechne erst so ab Mitte nächster Woche mit dem ES.:wie?:

Ach a propos Ovus! Butterplaetzchen, guck mal bei Ebay. Gib mal Ovulationstester oder Babytest ein.
Ich habe die Dinger ja von Ebay. Da haben 5 Ovus und 3 SST inkl. Versand 8,39 € gekostet. DIe werden dort von der FA "Babytest" angeboten.
Die sind suuuuper schnell im Versand. Wenn du die heute vor 17 Uhr dort bestellst, hast du sie morgen schon im Briefkasten. Die schicken das auch ohne vorherigen Zahlungseingang los!:krone auf:

Wer hibbelt im Moment denn hier noch???

So, muss etwas tun....:pc kaputt:


ÜZ 5, ZT 11, ZL ca. 34

Inaktiver User
29.11.2006, 11:15
Juhu!

Tja, da wir ja nun einige von uns ziemlich quasie zeitgleich menstruieren, wird es ja wohl in eine richtige Hibbelhysterie ausarten... :fg engel: So ein Forum ist doch super!!! :freches grinsen:


@Melanie80
Ich habs auch eher so mit den Tarot-Karten. Ich glaube zwar nicht so richtig daran, dass sie in die Zukunft blicken können, aber mir haben sie schon oft beim Gedanken-Klären geholfen, wenn ich mal wieder total verquer im Gefühlschaos saß... :tassenkasper: Vor meinem Liebsten hatte ich nämlich den Hang dazu, mich immer in komische Typen zu verknallen... :unterwerf: Aber das hat ja jetzt zu Glück ein Ende :schild genau:
Das Buch "Wünsche ans Universum" hat mal ne Bekannte von mir - ich sach mal - inhaliert. Die hat sich nur noch ständig Sachen gewünscht und war gar nicht mehr vernünftig ansprechbar... :schild ...uups:
Aber generell mag ich so mystische Dinge :zauberer:



Ich find ja übrigens die Smileys hier total super :yeah: Da sieht so ein Posting doch gleich viel besser aus :cool:



@all
Wie funktionieren denn diese Ovus? Hab die im Drogeriemarkt auch schon entdeckt. :wie?: Generell sind ja auch SST und all so ein Zeug wirklich unglaublich teuer - nix für meine Studentenbörse :niedergeschmettert:



Deshalb jetzt ran an die Arbeit, damit ich schnell fertig werde mit dem Studium, damit ich dann ganz schnell Millionärin werden kann :freches grinsen:


Einen schönen Tag :ahoi: wünscht euch die Bine


****************

P.S. Aber eigentlich werd ich doch lieber Mama... :Sonne:

Inaktiver User
29.11.2006, 11:19
@natzke
Weihnachtsdeko hab ich gestern übrigens auch gemacht - aber echt komisch bei diesen Temperaturen. Auch Weihnachtsmarkt geht noh so gar nicht... :schild nein:
Aber in unserem Innenhof (wohnen zur Miete) haben sie schon eine riesige Tanne mit Lichterketten versehen - schön ist das, wenn das dann abends ins Wohnzimmer leuchtet. Da wird mir dann doch ganz warm ums Herz :knicks:

Inaktiver User
29.11.2006, 12:24
***
uns falls links verboten sind... womo1 bei ebay suchen... ich habe tütenweise ovulationstest und schwangerschaftstest. sie sind aus dem laborbedarf, und extrem sensitiv und haben nur die endverbraucher-plastikverpackung nicht. kosten dafür auch nur bruchteile!!! :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Melanie80
29.11.2006, 12:52
@all
Wie funktionieren denn diese Ovus? Hab die im Drogeriemarkt auch schon entdeckt. :wie?: Generell sind ja auch SST und all so ein Zeug wirklich unglaublich teuer - nix für meine Studentenbörse :niedergeschmettert:

Aaaaaalsoooooo!:erleuchtung:

Die werden so gehandhabt wie SSTs. Man sollte sie, je nach Zykluslänge, ca. ab dem 10. ZT in den Urin halten. Ist der Test positiv (2 Striche), hast du innherhalb der nächsten 48 Std. deinen Eisprung (dann solltest du möglichst nach 24 aber VOR 48 Std. Sex haben, so steht es bei mir). Ist er negativ, ist kein ES in Sicht.

Der Test reagiert auch ein bestimmtes Hormon (LH) im Urin, das ansteigt wenn ein ES bevorsteht.

Wusste bis vor kurzem nicht, dass es so etwas überhaupt gibt!:ooooh: :erleuchtung: :allesok:

Muss was tun... Hier ist auch einiges im Umbau wie ich gehörtz habe. Hatte ja jetzt 1 Woche einen Krankenschein und wurde schon telefonisch davon unterrrichtet, dass mein Chef Teile der Firma zu 50% verkaufen will, da er 63 ist.:ooooh:
Mich betrifft das nicht direkt aber ich mache auch Buchhaltung und wenn es stimmt, dass die Buchhaltung mit an die andere Firma übergeht, haben meine Arbeitskollegin (56, seit 2001 in der Firma) und ich (fast 27, seit 1999 in der Firma) sehr wenig zu tun.:ooooh:
Da würde einiges an Rechungen und Lohnabrechnungen wegfallen!:wie?:

Abwarten... mit uns hat noch niemand gesprochen. Das ganze wird ab 01.01.07 umgestellt, also müsste wenn dann ja mal bald etwas kommen!

Inaktiver User
29.11.2006, 13:16
@Melanie
Danke für die Infos :blumengabe: Ob ich solche Tests auch mal probiere??? :wie?: Mmmmh, ich glaub in diesem Zyklus probieren wir es einfach noch mal so!
Ich drück dir ja echt die Daumen wegen diesen Job-Umstrukturierungen. So ne Situation ist immer blöd. Hab das zwar noch nie persönlich mitgemacht, hab aber im Studium einiges über Organisationsentwicklung gehört und was man da machen sollte, damit die Mitarbeiter nicht zu dolle verunsichert werden. Ich hoffe, dein Chef macht es richtig :schild genau: Die wären ja auch alle total blöd, wenn sie dich nicht behalten würden :knicks:

Melanie80
29.11.2006, 13:35
@Melanie
...hab aber im Studium einiges über Organisationsentwicklung gehört und was man da machen sollte, damit die Mitarbeiter nicht zu dolle verunsichert werden. Ich hoffe, dein Chef macht es richtig :schild genau: Die wären ja auch alle total blöd, wenn sie dich nicht behalten würden :knicks:

*Lach*

Nee, mein Chef ist ein Bauerntrampel! Hier weiß niemand genaueres! Die Geschäftsleitung von der "neuen" Firma war eben hier, keiner wusste was da jetzt abgeht und es wird auch niemand erfahren!:knatsch:

MEin Chaf hat sich in den Türrahmen der "aufzulösenden" oder verkauften Abteilung gestellt und hat es den Leuten zwischen Tür und Angel gebeichtet, dass er das "GAs-Geschäft" hälftig verkauft hat und der Disponent entweder mitgehen muss oder arbeitslos wird!:ooooh:

Das ist ein Arschloch! Ganz einfach! Sorry für die harten Worte aber das was ihr im Studium lernt, wird bei uns niemals angewandt! DaS wurde es nie und wird es auch nie.:knatsch:

Tippmaus1973
29.11.2006, 13:36
Muss was tun... Hier ist auch einiges im Umbau wie ich gehörtz habe. Hatte ja jetzt 1 Woche einen Krankenschein und wurde schon telefonisch davon unterrrichtet, dass mein Chef Teile der Firma zu 50% verkaufen will, da er 63 ist.:ooooh:
Mich betrifft das nicht direkt aber ich mache auch Buchhaltung und wenn es stimmt, dass die Buchhaltung mit an die andere Firma übergeht, haben meine Arbeitskollegin (56, seit 2001 in der Firma) und ich (fast 27, seit 1999 in der Firma) sehr wenig zu tun.:ooooh:
Da würde einiges an Rechungen und Lohnabrechnungen wegfallen!:wie?:

Abwarten... mit uns hat noch niemand gesprochen. Das ganze wird ab 01.01.07 umgestellt, also müsste wenn dann ja mal bald etwas kommen!

Hoffentlich kommen da keine Entlassungen auf Euch zu. Bei sowas würde ich mir auch den Kopf zerbrechen und sowas dann immer noch vor Weihnachten. :knatsch:

Drücke Dir fest die Daumen das das für Dich keine negativen Auswirkungen hat. :kuss:

Natzke
29.11.2006, 14:59
Nicht den Kopf in den Sand stecken, bringt alles nichts. Meine Firma wurde auch von 75% von einer anderen Firma übernommen und keiner weiß, wer überhaupt dahinter steckt. Amerika, Türkei, China.......?????? :wie?:

Inaktiver User
29.11.2006, 16:53
Sorry für die harten Worte aber das was ihr im Studium lernt, wird bei uns niemals angewandt! DaS wurde es nie und wird es auch nie.:knatsch:

Kein Problem - ich les ja auch immer in der Zeitung, dass die Theorie niemals nie in der Praxis umgesetzt wird. Wofür lern ich den ganzen Sch... also? :wie?:

Natürlich um die Welt zu verbessern - wenn ich mal groß bin :freches grinsen: ! Hab die Hoffnung ja noch nicht aufgegeben... :Sonne:

So, und weil es nun schon dunkel ist draußen: :kerze:

Inaktiver User
29.11.2006, 17:58
gn´abend :schnee_nikolaus:

jippie....was sind das für feine smilys:schneemann:


komme grade aus der city, hui..war im schuhgeschäft und habe mir stiefel gekauft.

brauchte ich heute mal. der vormittag war schrecklich :heul: die arbeit macht mir zur zeit echt keinen spass. dann hat eine freundin bescheid gesagt das eine bekannte schwanger ist, aber verdacht auf eileiters. besteht :wie?: echt schlimm im moment.... als was anderes und nix gutes in sicht. bin gespannt wie mein arzttermin nächste woche aus geht. kann ja irgendwie nix gutes dabei rum kommen :regen:

wo wir dann auch beim bestellung vom universum wären. hab das buch auch und hab es auch grade anfang der woche in den händen gehabt. positives denken... hm, heute nicht grade meine stärke. vielleicht bekomme ich ja doch bald meine tage und leide grade an pms.

tzzze, genug gejammert :zauberer:

ich wünsche euch viel spass bei der weihnachtsdeko :kerze: werde jetzt auch mal anfangen. aber erstmal eine grosse tasse warmen kaba :tassenkasper:

Inaktiver User
29.11.2006, 19:48
:nikolaus:

ich finde es tapfer, dass ihr weihnachtseko macht... ich habe heute im t-shirt hundespaziergang gemacht... ich kann kein weihnachten gerade. :schnee_nikolaus:


aber den giebel unseres hauses, den haben wir komplett nachgezogen beleuchtet. da es frei steht, kann man das schon von weiterem sehen.... sooooo gemütlich.


was macht ihr für deko? inspiriert mich! :schnee_nikolaus:

Natzke
30.11.2006, 08:13
:kerze: @weihnachtsdeko:
Naja, ich mache bei uns im Treppenhaus immer eine Lichtergirlande ans Treppengeländer, da hänge ich dann noch ein paar Filzhänger hin. Auf die Freifläche neben der Haustüre (unser Architekt nannte das damals Kinderwagenplatz) habe ich den Boden mit Tannenreis zugedeckt, eine alte Holzleiter draufgestellt, diese teilweise mit Moss bedeckt und ein selbstgebautes Rehntier davor.
Im Garten haben wir den Giebel vom Gartenhäusle mit Lichtern nachgezogen und einen Baum aufgestellt mit Lichtern.

(Ins Wohnzimmer kommt der große Adventskranz :kerze: auf den Ständer und auf die Fensterbank kommt das Windlicht gefüllt mit Tannenreis, Kugeln und Lichterkette.
Aufs Sideboard kommt meistens eine kleine Landschaft mit Tannenreis, kleinen Nikolausen:nikolaus: , Schneemännern:schnee_nikolaus: , Sterne....
Beim Telefon habe ich meistens auch ein dekoriertes Windlicht stehen) ==> will ich alles noch machen.

Meine Mens-Anzeichen von gestern sind übrigens wieder ganz verschwunden. War wohl doch mal wieder nur falscher Alarm.:heul:

Inaktiver User
30.11.2006, 09:04
Moin Mädels,

@Weihnachtsdeko
also: ich habe für meinen Liebsten und mich einen Adventskalender aus Kerzem gebastelt, damit wir jeden Tag eine neue anmachen können. :kerze: Dazu hab ich mir einen Wachsstift im Bastelladen gekauft und damit auf Teelichter Zahlen von 1 bis 24 geschrieben. Die Kerzen hab ich dann schön arrangiert auf weihnachtlichem Untergrund. (Beschriebene Teelichter hab ich auch schon fertig im Laden gesehen - aber: selbst ist die Frau :krone auf:)

Dann haben wir einen kleinen Reisigtannebaum, der voll ist mit Lichterkette und Goldgirlande - der steht im Wohnzimmerfenster. Im anderen Fenster hängen ein paar Goldsterne.

Im Schlafzimmerfenster steht ein großes Windlichglas. Da hab ich Christbaumkugeln reingefüllt und eine Lichterkette - wenn man die anmacht, dann reflektiert das so schön :Sonne:

Und dann hab ich noch so ein paar Figuren und Hängeteile, die ich drapiert habe, u.a. einen schönen dicken goldenen Engel :fg engel:

In den nächsten Tagen kommen dann noch ein paar Weihnachtslokomotiven dazu: mein Liebster ist ein so genannter Eisenbahnfreund :schild genau: Mal schauen, was mir in den nächsten Wochen noch so einfällt...


@Natzke
Du arme! Vielleicht sollten wir hier mal einen Ritualtanz vollführen, damit deine Mens kommt... :musiker: :musiker: :musiker: :musiker:
Oder ich probiere es grad mal mit Telepathie.... :zauberer:


@Shelilliy
Das Wetter ist wirklich nicht nach Weihnachten - andererseits mag ich so lieber auf den Weihnachtsmarkt gehen, da mir meine Füße da nicht abfrieren :freches grinsen:


@Schlumpfyne
Ich hoffe, du hast gut geschlafen und die Wolke :regen: hat sich wieder verzogen? Wenn nicht, dann mach ich dir doch gleich mal eine kleine Freude: :blumengabe:


Wünsche euch allen einen schönen Tag!

Die Bine

Satine2
30.11.2006, 10:14
Morgen Mädels!

Bin auch noch gar nicht in Weihnachtsstimmung, wobei wenn ich mir so die Smileys ansehe und eure Deko Ideen anhöre ... :nikolaus: :kerze: :kerze: :kerze: :kerze: :nikolaus:

Heute abend wird sofort die Wohnung aufgerüscht! :schild genau:
Perfekt so habt ihr meinen Tag gerettet!

@Melanie: das mit deinem Chef klingt echt ziemlich furchtbar - meiner ist zwar auch ein echter Trottel und treibt mich wirklich noch zum Wahnsinn, aber wenigstens steht bei uns kein Verkauf etc. zur Debatte. Ich drück dir die Daumen, daß alles gut wird! :Sonne:

@Nadine: ich hätte grad meine Mens günstig abzugeben :smirksmile:
Erst kommt sie ne Woche zu spät (übrigens wegen blödem Gespräch mit Chef, das mir wohl nicht nur auf den Magen geschlagen ist) und dann geht sie gar nimmer wech ... Heute ist ja noch OK, aber wenn ich schon eine Wochenendbeziehung führe will ich am Wochenende wenigstens ein bisschen basteln und üben :freches grinsen:

Nun ja - nun sollte ich wohl doch mal anfangen zu arbeiten ... will nicht ... bin müde ...:schlaf gut:

Tine

Natzke
30.11.2006, 10:42
@Ritualtanz:
Ich habe soetwas tatsächlich schon einmal gemacht, allerdings unabsichtlich. Dienstags gehe ich immer zum Sport. Wir haben da dann so eine komische Übung gemacht. Die Übungsleiterin sagt, dass Frauen, die ihre Mens haben, diese Übung nicht machen sollen, weil sie die Durchblutung anregt.
Das war vor meiner letzten Mens, also Ende September. Ich habe die Übung mitgemacht und vollig unerwartet kam am nächsten Tag meine Mens, heftiger und schmerzvoller als je zuvor.
Muss mal testen, ob es wieder klappt, die Übung habe ich noch im Kopf, allerdings könnte ich auf die heftigen Schmerzen könnte ich verzichten.

sabinemaria
30.11.2006, 17:06
Hallo Ihr alle!

Das Wochenende kommt näher und damit Tag 28 meines Zyklus. Und ich fürchte, auch dieses Mal werde ich meine Regel kriegen. Keinerlei Anzeichen einer Schwangerschaft. Nicht, dass ich wirklich damit gerechnet hätte, aber schön wärs schon... :smirksmile:

Ansonsten werde ich mich am Wochenende - wenn ich nicht die Zeit brauche, mich zu freuen :smile: - der Weihnachtsdeko zuwenden. Meine W-Türmatte liegt schon vor der Türe, auch mein Lichtervorhang und mein Leuchtstern leuchten schon. Aber ich habe noch keinen Adventkranz, keinen Türkranz und sonst auch nix.

Allerdings habe ich am Samstag Gäste (und zaubere ein fünfgängiges Menü) und am Sonntag einen Auftritt mit dem Chor. Das ist aber eine adventliche Besinnung - da kommt dann schon die W-Stimmung auf - zumindest ein bisserl. Bei Temperaturen weit weg vom Gefrierpunkt hab ich höchstens Gusto auf einen kalten G'spritzten und nicht auf Glühwein! Und noch darf ich ja - also :prost:

LG aus Ö
Sabine

schnuller2007
30.11.2006, 21:28
Hallo an Alle!!

Mein Schnupfen ist weg... bin also wieder voll im Arbeitsstress drin..
Vor lauter Arbeitsstress denk ich gerade garnicht ans hibbeln!!

Na ja so ein wenig Ablenkung ist auch nicht schlecht..

Hätte eigentlich Montag meinen ES gehabt... hatte auch irgendwie ein ziepen und zwicken( kann aber auch Einbildung gewesen sein)

Jetzt fang ich halt schon ein wenig an auf Anzeichen zu achten...
obwohl das ja sowieso nichts zu sagen hat...

Das blöde ist immer, dass um den Termin, wo meine Periode beginnt immer irgendwelche Feiern sind..
Dann habe ich immer ein schlechtes Gewissen... was ist wenn.. und halt mich dann zurück...

Als Dankeschön kommt dann am nächsten Tag die Regel...

Bin schon am überlegen, ob ich den morgen vor der Feier einen Test mache.....
Nur wenn der negativ ist, dann glaubt man es erst ja doch erst wenn die Periode eingesetzt hat...

Na ja,

mache es mir erstmal gemütlich... bin heute Abend " Strohwitwe":smirksmile:

Inaktiver User
30.11.2006, 22:59
Hallo alle zusammen,

jetzt habe ich schon fast zwei Wochen nichts mehr von mir hoeren lassen und schon mehr oder weniger den Anschluss verloren.

Nachdem wir fuer ein paar Tage in Vancouver waren, musste ich erstmal angestauten Kram abarbeiten und auch sonst hatte ich viel um die Ohren.

Ich habe letztes Wochenende schon eine riesen Ladung Kekse gebacken und am Sonntag ein bisschen weihnachtlich dekoriert. Temperaturmaessig bin ich auf jeden Fall in Weihnachtsstimmung. Nachts -15°C, tagsueber zwischen -4 und -9°C und der erste Schnee ist auch schon gefallen! Jippieh!!!!!!!! Aber mir fehlen die Weihnachtsmaerkte mit vielen Buden, den typischen Suessigkeiten usw.
Gestern Nacht hatten wir allerdings fuer einige Stunden Stromausfall, somit lief unsere Heizung nicht und es war einfach nur elendig kalt. Aber wenn man sich ein bisschen enger aneinander kuschelt ist es nur noch halb so schlimm.

Heute habe ich mir endlich mal die Zeit genommen und eure Postings gelesen - aber ich glaube ich schaffe es nicht auf alle einzeln einzugehen. Ich gelobe Besserung und werde in den naechsten Tagen etwas aktiver mitschreiben.

Nachdem meine Regel schon 14 Tage ueberfaellig war konnte ich es mir natuerlich nicht verkneifen einen Test zu machen - leider negativ. Da geht es mir wie Sabine - man hofft, obwohl man es eigentlich weiss, dass es nicht von jetzt auf gleich klappt.
Ich ueberlege, mir diese Ovulationstests zu kaufen damit man etwas besser einschaetzen kann wann man einen Eisprung hat.
@Melanie: Wie sind deine Erfahrungen damit?

Ich wuensche euch allen eine gute Nacht und werde mal etwas winterliches Wetter nach Deutschland und Oesterreich schicken, damit ihr auch alle in Weihnachtsstimmung kommt!

Viele Gruesse aus Amerika,

Tryphena

P. S. Wie komme ich denn an die schoenen Weihnachts-Smileys?

Butterplaetzchen
01.12.2006, 08:25
Mensch Tryphena, um die Minusgrade und den Schnee bist du echt zu beneiden! Ich will auch endlich Winter, damit ich die Bretter vom Boden holen kann...
Auf jeden Fall sind hier alle zu bewundern, die schon fleißig Weihnachtsdeko arrangieren - also ich kann´s einfach noch nicht. Allerdings hab ich in den nletzten Jahren auch meistens erst 2 Wochen vorher angefangen :smile: Aber Plätzchen backen, das muss sein :allesok:!!

Übrigens hab ich mal ne blöde Frage: wie geht das eigentlich richtig mit den Smilies? In den FAQ hab ich irgendwas gelesen, dass es eigentlich beim Antworten so ne Art Editor geben soll, wo man dann auch Schriften verändern oder eben Smilies anklicken kann. Also ich hab sowas nicht... :wie?:
Ich kann nur Beitragssymbole wählen, also die, die oben im Titel erscheinen, und alle anderen Smilies geb ich händisch ein (also mit dem Textkürzel) - kann mich bitte mal jemand aus meiner Unwissenheit befreien?! ich will, wenn ich schon keine Weihnachtsdeko auffahre, wenigstens Weihnachts-Smillies - so!

Melanie80
01.12.2006, 11:31
Nachdem meine Regel schon 14 Tage ueberfaellig war konnte ich es mir natuerlich nicht verkneifen einen Test zu machen - leider negativ. Da geht es mir wie Sabine - man hofft, obwohl man es eigentlich weiss, dass es nicht von jetzt auf gleich klappt.
Ich ueberlege, mir diese Ovulationstests zu kaufen damit man etwas besser einschaetzen kann wann man einen Eisprung hat.
@Melanie: Wie sind deine Erfahrungen damit?


Viele Gruesse aus Amerika,

Tryphena

P. S. Wie komme ich denn an die schoenen Weihnachts-Smileys?

Hallihallo!!!

Habe nicht viel Zeit, muss Abrechnung machen!....

Also die Ovus habe ich erst 1 Mal benutzt, also ein Stäbchen. Am Dienstag und der Test war negativ, war aber auch zu früh wenn mein Zyklus so bleibt wie er bis jetzt war (34 Tage).:smirksmile:

Werde ab Mitte nächster Woche mal zu testen anfangen- täglich!:cool:

Ach und die Weihnachtssmilies bekommst du, wenn du entweder auf Zitieren gehst beim Antworten oder wenn du auf "Direkt-Antwort" gehst und dann "erweitert" drückst!:nikolaus:

Mädels ich wünsche euch ein super schönes WE, falls ich mich nicht noch einmal melde!!!:smirksmile:


ÜZ 5, ZT 13, ZL ca. 34

Butterplaetzchen
01.12.2006, 14:25
:nikolaus: :schnee_nikolaus: :kerze: :schneemann:

oh, so viele schöne Smilies... :freches grinsen: jetzt hab ich das endlich mal gerafft! Man muss in den Profileinstellungen den Standart-Editor aktivieren, ich hatte bisher nur den einfachen und muss mich also auch nicht wundern, wenn das nicht funzt...

Apropos Ovutests: der Tipp von Lilly mit womo1 bei ebay ist super! :wangenkuss:
Da kriegt man das Zeuch ja an den Kopp geworfen. Liebäugel auch damit...
wünsche ebenfalls allseits schönes WE! Butterplätchen

@sabinemaria: Übrigens, nächste Woche Donnerstag falle ich in Ösi-Land ein. Mache ein paar Tage Urlaub in Wien. Freu mich schon!

sabinemaria
01.12.2006, 17:43
@ Butterplätzchen

Lustig - ich war heute in Wien, in der Marc Chagall-Ausstellung. War sehr schön und interessant, aber Chagall ist nich so meins. Der macht mich irgendwie depressiv... :-( und das brauchen wir hier doch nicht, oder??? :smile:

Ich wohne nämlich gar nicht weit weg von Wien, nur rund 35 Minuten mit dem Auto. In der Nähe des Neusiedler Sees. Also - falls Du zufällig herkommst, melde Dich. (ernst gemeintes Angebot!!!) Kannst mir ja per PN Bescheid sagen. Ansonsten wünsche ich Dir schöne Tage in dieser tollen Stadt. Ich komm eh viel zu selten hin.

So, ich geh jetzt wieder an die Arbeit. Schnell fertig kochen für morgen. Wir kriegen Gäst und ich zaubere ein fünfgängiges Menü. Das nimmt halt ein bisschen Zeit in Anspruch... Und am Abend gehe ich - apropos Weihnachten - meine Krippe fertig bauen. ICh freu mich schon, wenn sie fertig ist. Kriegt meine Mutter zum 60. Geburtstag, den sie drei Tage nach Weihnachten feiert. Sie kriegt sie natürlich schon vorher, sonst hätte es ja keinen Sinn. :smile:

Damit noch ein schönes Wochenende!

Sabine

PS: Wenn es Euch interessiert, verrate ich gerne, was ich koche bzw. gebe gerne Rezepte weiter...

Inaktiver User
01.12.2006, 19:09
Hallo Sabine,

mich interessiert natuerlich brennend, was es morgen Leckeres bei dir gibt! Du kannst ja erstmal schreiben was du kochst und bei Bedarf frage ich dann nach den Rezepten!
Bei mir gibt es morgen Zwiebelschnitzel aus dem Ofen, dazu ein Rosenkohl-Apfel-Gratin und danach einen weihnachtlichen Eisgugelhupf. Die Zwiebelschnitzel werden von meinem Mann heissgeliebt und da er zZ ein bisschen kraenkelt, will ich ihn damit wenig aufpaeppeln. Wahrscheinlich gibt es vorher noch eine Suppe, die ist bei unseren Temperaturen ja nie verkehrt!
Ich warte gespannt auf dein Menue!

Euch allen schon mal ein schoenes Wochenende und einen schoenen ersten Advent! :kerze:

Chifuru
02.12.2006, 08:33
Hallo,

sorry, daß ich hier einfach so reinschneie, aber ich habe gerade gelesen, daß ihr an Ovulatoren interessiert seid. Ich habe mir auch zuerst billige gekauft. Im letzten Zyklus haben sie aber nie ein eindeutiges Ergebnis angezeigt, obwohl ich nach meiner Temperaturkurve definitiv einen Eisprung hatte. Ich habe mir dann auf Empfehlung hin den Clearblue Digital gekauft. Der ist zwar deutlich teurer als die billigen Dinger, hat mir aber gestern ein eindeutiges Ja angezeigt. Zum Vergleich habe ich dann gleich noch einen der Billig-Teile ausprobiert: wieder kein eindeutiges Ergebnis. Ich kann daher für mich sagen, daß sich da die Investition in die teureren lohnt, denn wenn die billigen keine brauchbaren Ergebnisse anzeigen, sind sie trotzdem viel zu teuer!

So, jetzt husch ich wieder hier raus. Euch allen ein schönes Wochenende und einen wundervollen ersten Advent! :nikolaus:

Inaktiver User
04.12.2006, 18:31
@sabinemaria
Na, wie ist dein 5-Gänge-Menü gelungen? Hoffe, deine Gäste sind ordentlich satt geworden und du warst mit dem Ergebnis zufrieden??? :lachen:



@all
Und natürlich hoffe ich, dass ihr alle ein schönes 1-Advent-Wochenende verbracht habt und brav eine :kerze: angezündet habt!

Mein Liebster war leider das ganze Wochenende weg, aber ich habe viel :buch lesen: (freitag abend war nämlich eine lange Lesenacht in der Buchhandlung, bei Wein, Keksen und Chansons konnte man in Ruhe stöbern und - natürlich - Bücher kaufen!!)

Gestern dann war eigentlich ruhiger Adventskaffee bei meiner Schwester geplant. Aber wir haben dann doch einige Zeit auf der Baustelle ihres neuen Hauses verbracht und mit gemütlichem auf dem Sofa sitzen :entspann: war dann also leider nix :heul: Tee gabs trotzdem :tassenkasper: und abends hab ich mir dann mit meinem Liebsten einen schönen Abend gemacht.

Und heute hab ich viel für meine Diplomarbeit geschafft - ich hoffe, dass ihr andern auch einen tollen Wochenstart hattet und wünsche euch eine schöne Woche :blumengabe:

Grüße von Bine

Butterplaetzchen
04.12.2006, 21:15
@sabine: find ich total lieb von dir, dass du mich einlädtst, vorbei zu kommen, wenn ich in der Nähe bin! :kuss: Allerdings haben wir nicht vor, die 5 Tage, die wir in Wien sind, die Stadt zu verlassen, zumal wir fliegen und deshalb vor Ort kein Auto haben werden (braucht man ja auch nicht bei nem Städte-Urlaub). Aber vielleicht kannst du mir ja noch nen Tipp bzgl Weihnachtsmarkt in Wien geben. Ich suche einen, der eher so kunsthandwerklich ausgerichtet ist - fällt dir da was ein?
Ansonsten interessiert mich dein 5-Gänge-Menü allerdings auch brennend! :hunger:

So und jetzt muss ich fix "Lost" gucken gehen.... :ahoi:

Die Tage wieder mehr! Schönen Abend an alle vom Butterplätzchen

Inaktiver User
04.12.2006, 23:19
@ Chifuru

danke für die info. ich werde nach den anderen vielleicht mal umsteigen. :blumengabe:



@ all


ich schreibe morgen, denn ich bin totmüde, und morgen erzähle ich euch ich ruhe, wieso. ich war seit gestern abend bei meiner schwester in der klinik und durfte bei der geburt ihres dritten kindes dabeisein!!!! alle götter, was war das unglaublich und wunderbar. :zauberer: :blumengabe: :smile: :smile: :smile:

Inaktiver User
05.12.2006, 15:40
mädels, wo seid ihr denn? :schnee_nikolaus:

Butterplaetzchen
05.12.2006, 16:42
Also ich bin da und warte gespannt auf deinen ausführlichen Bericht von der Geburt!! :freches grinsen:
Mensch, das stell ich mir auch total aufregend vor! Eigentlich würde ich mir auch gerne mal ne Geburt angucken, sozusagen als Generalprobe. :smirksmile:
Wißt ihr eigentlich schon, wen ihr (irgendwann mal) bei eurer eigenen Entbindung dabei haben woll?. Der Papa des Kindes wäre natürlich toll, ich fürchte nur, dass meiner das nicht durchsteht. Am liebsten wäre mir eigentlich meine beste Freundin, die auch schon Kinder hat, nur leider wohnt die 500 km weit weg. Naja ist ja auch noch ne Weile hin...

Inaktiver User
05.12.2006, 18:16
mädels, ich muss euch was sagen. :krone auf: :krone auf: :krone auf:

Butterplaetzchen
05.12.2006, 18:19
Lilly, du machst es ja echt spannend! Nun schieß schon los! Können wir etwa unsere 1. Forumsschwangerschaft bejubeln?????? :musiker:

Inaktiver User
05.12.2006, 20:46
es war etwas viel für mich die letzten tage... erst ein großer auftrag, dann der riesengeburtstag mit familie, dann die geburt des kindes... und nun das...

samstag war die miniblutung auch längst wieder weg, mein brüste spannten.. ich habe getestet, war 4 tage drüber... nix. von wegen, zyklus wie ein uhrwerk, ich angeberin! hab dann gedacht, der mönchspfeffer macht meinen zyklus durcheinander. :schnee_nikolaus:

gestern war ich während der geburt ständig müde und rückenweh und brüste taten weh. gestern abend habe ich aber noch schön rotwein auf meine schwester getrunken! heute morgen habe ich nach dem aufstehen sofort erbrochen... und da wusste ich es irgendwie plötzlich... von wegen blutung: du bist schwanger. du bist 7 tage drüber... träumst du?

im ersten richtigen übungszyklus? so alt? ach nee, halt den ball flach. du träumst! du bist hormonell durch die geburt gestern!


habe dann 2 tests gekauft und zuhause getestet. positiv. heulend haben mein mann und ich das ergebnis immer wieder verglichen... dann ab zur gynäkologin... die haben getestet: postitv.


ich bin fassungslos. und ich bin schwanger.


sorry für das etwas wirre posting. :blumengabe:

schnuller2007
05.12.2006, 21:13
@shelilly:

Herzlichen Glückwunsch!! Das freut mich riesig für Euch!!
Super dass es so schnell geklappt hat!!
Vielleicht bringt das ja auch für uns andere die Kugel ins Rollen!!
Halt uns auf jedenfall auf dem laufenden!!

Ich fühle mich nicht schwanger...das hat bestimmt nicht geklappt!!Muss zwar noch bis Montag warten... aber es sind keine Anzeichen zu erkennen!!

Na ja, shelilly ist ja unser neues Vorbild!!

Lass dich drücken!!

Alles Liebe:schnee_nikolaus:
und eine schöne Adventszeit!!

Butterplaetzchen
05.12.2006, 21:51
Na das sind ja Neuigkeiten! Hoch die Tassen, Mädels :prost: - nur Lilly darf nicht mehr :freches grinsen:
Auf jeden Fall gratuliere ich zu der schnellen Schwangerschaft und auf dass wir hier alle fruchtbar sind und uns mehren :cool: :zauberer:

Inaktiver User
05.12.2006, 21:51
Herzlichen Glueckwunsch Shelilly!
Das ist wohl das schoenste Nikolausgeschenk was man sich wuenschen kann! :nikolaus:

Ich wuensche dir eine schoene Schwangerschaft und bin schon gespannt, was du uns in naechster Zeit alles zu berichten hast! Du bist ja nun die Vorreiterin und kannst alles fuer uns anderen austesten und uns nachher Tipps geben! :jubel: :lachen: :prost:



Ich bin heute irgendwie mau drauf, im Buero ist alles doof und irgendwie habe ich das Gefuehl, dass ich mir eine Grippe eingefangen habe! Und meine Regel laesst auch nach wie vor auf sich warten. Aber zum Glueck geht es am 19.12. nach Deutschland - momentan mein einziger Lichtblick!

Und natuerlich dass Shelilly schwanger ist! Das freut mich so sehr! Halt uns schoen auf dem laufenden.

Tryphena

Natzke
06.12.2006, 08:47
@ shelilly: Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, gelle....

Bei mir hat sich bisher nichts getan. Keine Mens in Sicht. Bin heute bei ZT 69. Hab seit Montag das typische Brustspannen, villeicht meldet sie sich bis nächste Woche mal, die Mens meine ich jetzt. Einen Termin beim meiner Gyn habe ich leider erst Anfang nächstes Jahr bekommen. Sei ja nicht akut bei mir. Tolle Aussichte. Für mich ist Sache sehr wohl akut.

Grüsse an alle

Natzke

Inaktiver User
06.12.2006, 09:07
frohen nikolaus, ihr lieben!


ich wünsche euch jedem ein befruchtetes ei. :nikolaus:

Tippmaus1973
06.12.2006, 09:11
ich wünsche euch jedem ein befruchtetes ei. :nikolaus:

Liebe Shelilly,
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! :smile:

Bei mir hat es im 1. Übungszyklus geschnackelt. Montag zu Hause einen Test gemacht: POSITIV.
Gestern habe ich mir die Bestätigung vom FA geholt.
Mutterpass und alles weitere erfolgt am 19..

Er meint: Es sieht nach 7. Woche aus.
Hast Du schon einen Termin bekommen?

Lieben Gruss Tippmaus

sabinemaria
06.12.2006, 10:33
@ shelilly & Tippmaus: Gratulation!!!!! :jubel::jubel::jubel: Ihr legt ja ein Tempo vor... An alle anderen Mädels: ANSTRENGEN!!! Einholen tun wir sie ja nicht mehr, aber vielleicht ist das jetzt doch ein Stein, der alles ins Rollen bringt... :smile: Ich freu mich für Euch.

Ich bin jetzt im ZT 32 und warte auf meine Regel. Schwangerschaft ausgeschlossen.... sagt mein Körper und auch der Test... :regen:

@ die Kochbegeisterten:
Hier, was ich serviert habe:
- Geflügelleberpralinen im Pistazienmantel mit Hagebuttenschaum
- Mousse von der Räucherforelle auf Blattsalaten mit Walnussöldressing
- Apfel-Selleriesuppe mit Schwarzbrotcroutons
- Schweinsfilet im Ganzen gebraten auf Kürbisrisotto
- Maroniterrine im Crepes-Mantel auf Waldbeeren

Es war köstlich, auch meinen Gästen hat es geschmeckt. Sie sind um halb 8 gekommen und um 2 Uhr nachts gegangen. :smile:

LG aus Ö
Sabine

Inaktiver User
06.12.2006, 10:52
@shelilly und tippmaus
:jubel: :jubel: :jubel: :jubel: :jubel: - ich glaube, das sagt alles!


@sabinemaria
was heißt hier anstrengen? mit entspannung :entspann: sollte es doch viel besser klappen, oder nicht :smirksmile: ?


@all
ein komischer tagesanfang war das heut. der nikolaus :nikolaus: war tatsächlich heut morgen da gewesen und hat was in meinen schuh gesteckt. allerdings war alles irgendwie anders, als ich es erwartet hätte. mein liebster hatte mir ein legohaus gebaut, wo kleinigkeiten drin waren. allerdings waren nur kleine eisenbahnen drin :ooooh: (er ist eisenbahnfreund) und ich war irgendwie enttäuscht. ich hatte gedacht, da wäre was für mich drin (ich steh zum beispiel auf engel :fg engel:). sicher finde ich es niedlich, wenn er zur weihnachtsdeko seine ganzen eisenbahnen voll mit geschenken aufstellt - aber mir nur eisenbahnen zu schenken fand ich blöd :heul:
und jetzt ist die stimmung merkwürdig: mir tut es leid, dass ich so unzufrieden bin und tatsächlich vor enttäuschung geweint hab und ihm tut es leid, dass er daneben gegriffen hat... ich hoffe, dass der tag noch besser wird!

liebe grüße, die noch etwas zerknatschte bine :gegen die wand:

Inaktiver User
06.12.2006, 11:13
das kann ich verstehen... er hat ja im grunde sich was geschenkt und nicht dir... vielleicht sprichst du es einfach nochmal an? :schnee_nikolaus:

Inaktiver User
06.12.2006, 16:25
@shelilly
danke für die lieben worte :blumengabe:. haben drüber gesprochen. er ist ziemlich im stress zur zeit und er sagte, er habe das gefühl, dass es bei ihm im moment nicht so richtig läuft und dass er neben sich stehe. :regen: es tut ihm total leid, dass er mich traurig gemacht hat und ist allerdings froh, dass es "nur" nikolaus war und nich weihnachten :nikolaus: .

da muss ich ihm ja tatsächlich recht geben :schild genau: wir werden es jetzt einfach ruhiger angehen lassen. ich hoffe, dass er bald wieder in sich ruht, statt neben sich zu stehen. als partnerin ist es eigenartig, solche phasen auszuhalten, vor allem, wenn es bei einem selbst ganz gut läuft... aber mit geduld und spucke geht ja so einiges :knicks:

Butterplaetzchen
06.12.2006, 17:56
Tippmaus, du bist also auch schwanger - na da kommt man ja mit dem gratulieren kaum noch nach! Für dich also auch noch ein :prost:
Mal gucken, ob das so weitergeht... Ich tu jetzt jedenfalls erst mal das meinige und verkrümel mich bis nächsten Mittwoch in den Urlaub. Und wenn mein Zyklus halbwegs normal läuft, sollte in dieser Zeit auch ein ES stattfinden - wie gut, dass wir viiiiieeeel Zeit haben :freches grinsen:

Natzke ist wohl die einzige von uns, die wirklich auf ihre Mens wartet - ich drück dir doll die Daumen, dass sie bald kommt! und dass du den Termin beim FA erst im neuen Jahr hast, ist wirklich blöd...

Und adbine, nicht traurig sein, wegen dem etwas misslungenen Nikolausi! Dafür wird´s bestimmt ein tolles Weihnachtsgeschenk :nikolaus:
Ich z.B. hab von meinem Schatz (noch?) gar nichts bekommen (was allerdings auch schwierig ist, da wir eine WE-Beziehung führen) - heute abend sehen wir uns aber und vielleicht krieg ich ja die Rute :freches grinsen:

Sabine, dein Menü klingt wundervoll! Bis auf die Apfel-Sellerie-Suppe bedauere ich, dass ich nicht kosten Konnte! Koche auch für mein Leben gern und wäre an den Rezepten (bis auf die Suppe) durchaus interessiert - vielleicht als PN?

Wünsche allen in der Runde noch eine gute Woche und bin gespannt, was es so an Neuigkeiten geben wird, wenn ich wieder da bin...

winke, winke :ahoi: Butterplätzchen

Inaktiver User
06.12.2006, 18:18
@Butterplätzchen
Na dann gute Erholung, einen schönen Urlaub und "frohes Schaffen" :freches grinsen:

Sanofi
06.12.2006, 19:35
@ shelilly & Tippmaus: Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
Ich drück euch die Daumen, daß ihr die ersten Wochen ohne Probleme übersteht und euch nicht so lange schlecht ist.
Mir war beim Großen bis zur 16. Woche permanent schlecht, aber ich mußte zum Glück nie brechen.

Bei mir ncihts neues, bin jetzt ZT 28, also in einer Woche müßte es soweit sein, weil in diesem Monat eigentlich nichts passiert sein kann.

Viele Grüße
Sanofi

Inaktiver User
06.12.2006, 22:05
15% aller schwangerschaften enden in einer fehlgeburt. :ooooh:


vielleicht sollte ich weniger lesen. :wie?:

Inaktiver User
07.12.2006, 10:00
@shelilly
Lass dich nicht bange machen! Schließlich kommen ja doch auch immer mal wieder Kinder zur Welt :smirksmile: Wenn man nach deinen Zahlen geht sogar in 85% der Schwangerschaften! Und das ist ne riesig große Menge! Also entspann dich :entspann: und pflege dich gut :tassenkasper:

Einen schönen Tag wünscht die Bine, wo der Haussegen heut wieder richtig gerade hängt :jubel:

Natzke
07.12.2006, 11:08
Ja, Shelilly, mach dich nicht verrückt. Wird schon alles klappen......

Wenn die Mens nicht kommen würde und ich schwanger wäre, wäre mir natürlich auch lieber.

Aber irgendwie verbinde ich die Mens mit einer neuen Chance auf einen regelmäßigen Zyklus, wenn ihr versteht was ich meine.

Meine Freundin meinte gestern, ob wir es denn auch immer am 13. Tag versuchen würden. Bei ihr hat es beides mal im 1.ÜZ am 13 ZT geklappt. Diesen "tollen" Tipp hat sie mir anfang Oktober gegeben. Ich habe ihr dann gestern gesagt, dass ich es leider nicht probieren konnte, weil ich seither keinen 13. ZT mehr hatte. Ich hoffe, dass sie sich jetzt mit ihren Ratschlägen zurückhält. Bei uns im Bekanntenkreis wurde lt. deren Aussage, alle ohne längeres Üben schwanger. Toll für sie. Ich kanns bald nicht mehr hören.

Inaktiver User
07.12.2006, 12:14
so ein gedöhns. hinterher ist man immer der general, ne? als wäre es ein persönlicher verdienst, empfangen zu haben. ich verspreche: ist es nicht.


bei uns lief es irre natürlich ab. persona, mönchspfeffer, temperatur, ovulationsstäbchen, alle 36 stunden sex, beine hoch, temperatur. :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:



glückssache. sonst nix. 80% aller frauen werden im ersten übungsjahr schwanger. das wär doch gelacht!

Linda73
07.12.2006, 14:19
Ich hatte mich etwas rausgehalten, da ich nur die Pille abgesetzt habe, aber wegen eines geplanten Tauchurlaubs vor Februar 07 gar nicht schwanger werden möchte.

Trotzdem lese ich die Erfahrungen und Tipps mit grossem Interesse.

@ Shelilly und Tippmaus: Herzlichen Glückwunsch! Das ist toll auch von diesen positiven Beispielen zu lesen.

Nun habe ich in 6 Tagen von 5 Schwangerschaften erfahren. Eine davon eine Kollegin. Ich sagte ihr im Spass sie solle mich nicht anhusten, denn im Moment scheint es ja fast ansteckend zu sein. *lach*

Euch allen eine schöne Adventszeit!

Satine2
07.12.2006, 16:34
Hallo Mädels,

ich war jetzt leider ne Zeit lang offline und musst jetzt erstmal wieder alles nachlesen ... :pc kaputt:

Shelilly: Gratulation!!! Super - ich bin ja fast sprachlos, da gibts du uns so liebe Tipps und merkst erst gar nicht daß du selbst schwanger bist! Alles alles Liebe geniesse deine Kugelzeit! Ach ja und das mit dem Anstecken könnten wir ja echt versuchen :smirksmile: Hust uns doch mal alle an!

Sabine dein Menü klingt wirklich sehr lecker - das war sicher ein super netter Abend! Leider habe ich zur Zeit weder die Gelegenheit, noch die Fähigkeiten solch ein Menü zu zaubern. Die Enttäuschung mit dem Geschenk kann ich voll nachvollziehen, aber das schöne daran ist doch, daß es gleich wieder einen Grund zum versöhnen gab, oder nicht *ggg*

Ich freu mich jetzt auf meinen Freund, weil ich ja wie Butterplätzchen eine WE Beziehung führe und diesesmal kommt er zu mir und wir fahren zu meinen Eltern. Bedeutet zwar vermutlich wieder wenig Gelegenheiten zum basteln, aber ich glaube eh, daß mein ES dieses Mal schon rum ist. Was solls! Dann gehen wir das eben nächstes Jahr an. Ich will und kann mich da nicht weiter unter Druck setzen. Wird schon schiefgehen!

Aber jetzt nochmal Hoch die Tassen auf unsere zwei Schwangeren!
@Tippmaus - so cool im 1 ÜZ gleich ein Volltreffer, da könnte man ja fast neidisch werden! Seid uns ein Vorbild und bleibt uns bitte treu und berichtet fleißig von euren Fortschritten! :prost:

Lieben Gruß + schönes Wochenende

Tine

Natzke
08.12.2006, 07:57
Hab gestern nochmal bei meiner FÄ angerufen und Druck gemacht wegen einem Termin. Hatte dieses Mal eine andere Sprechstundenhilfe dran, die mich verstehen konnte. Sie hat mir gleich für Montag nachmittag einen Termin gemacht. Bin jetzt froh nicht bis Mitte Januar warten zu müssen. Bin mal gespannt was sie für eine Erklärung für mein Dauerzwicken im Bauch und meine immer mal wieder spannenden Brüste hat.
Bei meinem letzten FÄ-Termin hat sich morgens die Mens eingestellt.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. Ich selber fahre heute nachmittag in den Schwarzwald, leider ohne Schatz. Wird also ein "Bastelfreies" Wochenende.

Grüssle

Natzke

Inaktiver User
08.12.2006, 08:57
da bin ich ja mal sehr gespannt, was sie sagen!! :nikolaus:

lissi80
08.12.2006, 14:41
Hallo

ich bin neu hier. Verfolge aber schon seit 2 wochen den thread, das registrieren hat bisher nur nich geklappt.
also erstmal gratulier ich allen deren babywunsch schon in erfüllung gegegangen ist.

Ich selbst bin 26 und hab schon seit geraumer zeit den wunsch schwanger zu werden, aber aus studiumsgründen wurde dieser bisher hinten angestellt. jetzt is aber die mirena seit 2 wochen raus und ich hoffe das es bald klappt. Hatte die spirale 5 jahre lang und seit 4 jahren nich mehr mein mens. Seit dem rausnehmen hat sich auch noch nichts eingestellt.Könnt ihr mir sagen ob das mit dem üben daher jetzt noch garnix bringt, da ja anscheinend die schleimhaut in der gebärmutter noch nich wieder aufgebaut ist? oder könnte man dann rein theoretisch trotzdem schwanger werden?
Ich glaub für uns noch nicht schwangere wäre es ein super weihnachtsgeschenk, wenn sich in der richtung was tun würde.
ich finds schön zu sehen das ich nich die einzige bin die es voller ungeduld (ja ich weiß man soll geduldig sein, is aber leichter gesagt als getan) kaum noch erwaten kann. Ich kann auch echt nich mehr die sprüche hören von freunden, von wegen wart mal ab, das kann sich auch ganz schön hinziehen. ich denk das wissen wir alle selbst, aber optimistischer macht einen das auch nich gerade.
So ich hoffe ihr nehmt noch jemanden in euren erlauchten kreis auf :smirksmile: . wünsch allen ein schönes adventswochenende:kerze: und viel spass und erfolg beim "knuddeln" .

Inaktiver User
08.12.2006, 17:17
@lissi80
Herzlich Willkommen!!! :ahoi: Schön, dass du dabei bist - allein macht hibbeln auch keinen Spass :smirksmile:

@all
Wünsche euch ein schönes Wochenende. Mache mit meinem Liebsten einen Massagekurs - mal sehen, wie anregend das wird... :freches grinsen: Bestimmt wird bei uns fleißig gebastelt!

Ach, wie ist das doch aufregend! Ich mein, nach 8 Jahren Pille ist es schon ein tolles Gefühl, so ganz ohne Verhütungsmittel und ganz ungezwungen. Mein Körpergefühl ist schon ein anderes. Toll ist das! *das mußte jetzt mal raus* :jubel:

Freu mich schon auf die nächsten Schwangeren und auf die Berichte von Shelilliy und Tippmaus.

@natzke
Gut, dass du Druck gemacht hast :nudelholz: Das ist auch echt kein Zustand, wenn man kanpp zwei Monate auf nen Termin warten muss :schild genau: . Und dein Zyklus ist ja nun mal auch echt schon sehr sehr lang. Ich wünsche dir, dass du bald deine Mens bekommst und sich deine Zyklus mal wieder einpendelt. Und dass deine FÄ lieb zu dir ist und dich gut untersucht :zauberer:

Inaktiver User
08.12.2006, 17:18
Und nicht vergessen: ist schon der 2. Advent - also: :kerze: :kerze:


Grüßchen von Bine

Inaktiver User
10.12.2006, 10:59
hallo ihr lieben,

auf diesem ruhigen sonntag unterhalte ich euch jetzt mit einem bisschen geschwatze über mich selbst. :nikolaus:


mir ist schlecht! es kommt in wellen und nervt auf dauer doch gewaltig, ebenso wie die rückenschmerzen. mein bandscheibenvorfall findet die schwangerschaft überhaupt nicht witzig.

gestern habe ich im garten paar blätter gefegt und danach die hunde gebürstet und geduscht und war danach FERTIG. :freches grinsen: ich konnte nicht mehr. den rest des tages habe ich extreme sofasitzing betrieben. wie ich die nächsten wochen meine firma in ruhe leiten soll, bleibt mir ein rätsel.

meine engen hosen passen nicht mehr, es tut weh. ich kann sie bereits jetzt aussortieren, ebenso wie alle bhs. meine körbchengröße hat sich von knapp b auf überdeutlich b verwandelt.


drollig, das alles. die veränderungen sind wirklich rasant. schwanger bin ich definitiv. ich kann nur hoffen, dass am mittwoch das kleine richtig in der gebärmutter sitzt, und alles gut aussieht.


so. jetzt hänge ich vorhänge auf und bin dann wieder kaputt für heute. :schnee_nikolaus: :freches grinsen:

euch einen schönen adventssonntag! :blumengabe:

schnuller2007
10.12.2006, 16:02
Hallo

wir waren von Freitag auf Samstag in Braunschwig zum Shoppen und auf dem Weihnachtsmarkt..

hat richtig Spaß gemacht..

Hab mir übrigens keinen Test mehr gekauft.. habe die ganze Zeit ein Zwicken und Zwacken..
und am Freitag ein bisschen Ausfluss...
na ja fühl mich jedenfalls nicht schwanger... bin aber trotzdem am hibbeln..
aber bestimmt kommt meine Regel pünktlich wie ein Uhrwerk morgen..
Das mein Körper mir immer solche Streiche spielen muss... möchte einfach gerne eine Entscheidung haben...
wenn es nicht geklappt hat... dann sollte es nicht sein... und zur Weihnachtszeit macht das üben ja besonders Spaß:smirksmile:

Halte euch auf dem Laufenden!!

Ach ja:
@lissi80
Herzlich willkommen

Inaktiver User
10.12.2006, 22:56
Hallo Mädels,

muss sagen, ich bin herrlich entspannt nach diesem Wochenende. Massage-Kurs mit Liebstem ist nur zu empfehlen :fg engel:, das ganze anpacken inspiriert nämlich auch sehr fürs Üben... :schild genau: War wie so ein kleiner Kurzurlaub - mit nachhaltiger Wirkung. Da ich nämlich jetzt einige Muskeln im Rücken kenne und wie man diese entspannt, kann man sich also auch weiterhin immer Gutes tun :Sonne:

@Schnuller
Du warst also in Braunschweig auf dem Weihnachtsmarkt :wie?: Sehr interessant, dann kommst du also wahrscheinlich quasi aus meiner Gegend, ich wohn nämlich in Hannover. Bist du aus der Ecke???


@Shelilly
Wahnsinn - so schnell geht das??? Muss ja sagen, eigentlich find ich Übelkeit ja schon ganz schön eklig, aber im Moment bin ich dann ja doch neidisch...:knicks:

Da ich meine Zykluslänge ja im Moment nicht kenne und ich den Mönchspfeffer auch noch nicht wirken sehen kann, bin ich gespannt, wie es in den nächsten Wochen bei mir weitergeht. Bin jetzt bei ZT 14 (Zykluslänge irgendwo zwischen 28 und 40). Vielleicht weiß ich ja zum Jahreswechsel schon mehr??? :zwinker: In Hannover wird auf jeden Fall heftigst geübt :musiker:

Ach ja, @Shelilly, wieso alle 36 Stunden Sex? Muss das so genau getimt werden??? :erleuchtung: Bitte hilf mir doch mal, damit bei mir die Glühbirne überm Kopf angehen kann...



So, und nun geh ich gleich :schlaf gut: , ist ja auch schon wieder spät genug!

Die Bine

lissi80
11.12.2006, 08:48
Guten Morgen
Ich hoffe alle hatten ein schönes wochenende.:kerze: :kerze:
Meins war sehr nett war mit meiner mutter auf dem weihnachtsmarkt. sowohl mein freund als auch mein vater sind absolute weihnachtsmarkt muffel, daher tun sich meine mutter und ich immer zusammen. in ruhe kucken is ohne mann sowieso entspannter.:smile:
Ansonsten natürlich schön "geübt":smirksmile: Auch wenn ich gestern so dermaßen launisch war, das mein freund meinte er sollte wohl lieber erst moregn wieder mit mir sprechen (frag mich ob das an der rausgenommenen spirale liegen kann, wegen der hormone und so) Kam zumindest gegen mein eigene zickigkeit garnich so richtig an.
Kann mich adbine übrigends anschließen was das bisserl neid auf shelilly betrifft dachte heut morgen auch, man könnt mit nich ein bißchen übel sein.
Ich hab mir da ich ja 4 Jahre gar keine Mens hatte Ovulationstest bei ebay gekauft (die die den steigenden LH Spiegel anzeigen) mach das seit 2 wochen und hatte bisher garnix ,kann das sein das die nich alzugut funktionieren oder hab ich einfach nur pech?:wie?:
So ich muß jetzt mal ein bißchen arbeiten.
Bis später vielleicht.

Inaktiver User
11.12.2006, 09:06
ihr lieben, ich hätte eine idee:

ihr nehmt meine übelkeit. ich geb sie euch gern ab. adresse einfach per pn, ich schicke euch schwangerschaftsviren und übelpäckchen. :schnee_nikolaus:

lissi80
11.12.2006, 09:26
Ja, dass mit den schwangerschaftsviren wär schon nich schlecht. Das mit der Übelkeit überleg ich mir wohl erst nochmal:smile:
Gruß lissi80

Natasha72
11.12.2006, 11:13
Hallo ihr Lieben,

ich würde mich gern bei Euch anschließen, denn bei uns hat jetzt auch das große "üben" angefangen :smirksmile:

Aber erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an die beiden Mamis in spe!! Großartig :blumengabe:

Kurz zu mir: ich bin 34 Jahre alt und habe am 10.11. meine Pille abgesetzt. Seitdem warte ich auf meine erste Mens und wundere mich total über meinen Körper - die Brüste spannen, mir ist unterschwellig übel und irgendwie ist alles komisch. Da muss sich mein Körper nach 16 Jahren Dauer-Pille wohl gewaltig umstellen. Ich gebe zu meiner Schande zu, dass ich auch gerade einen Test gemacht habe - wie erwartet negativ. Aber nachdem hier doch gleich 2 Mädels quasi direkt schwanger geworden sind, wollte ich Gewißheit. Nicht, dass ich mich jetzt über die Weihnachtsmärkte trinke und da wächst schon was :freches grinsen:

Wünsche auch allen einen schönen Tag!

LG
Natasha

lissi80
11.12.2006, 11:27
Hallo Natasha.
Ja üben anfangen vor weihnachten u silvester is ganz schön unpraktisch. in anbetracht der heufigen trinkanlässe. ich halt mich einfach generell etwas zurück. man kann ja nie wissen.:smirksmile:
Gruß
lissi80

Inaktiver User
11.12.2006, 11:31
@shelilly
Schwangerschaftsviren??? Immer her damit :smirksmile: - auf dass unser strang bald der schwangerste von allen ist... :freches grinsen: Und wenn das nun mal mit Übelkeit einhergeht, dann nehm ich auch das in Kauf!!!

@Natasha
Herzlich Willkommen in unsere illustren Runde :ahoi: Deine "Symptome" kenn ich auch - nach meinem Pille-Absetzen war es bei mir genau so. Und das mit dem Test ist absolut keine Schande - ich hab das auch gemacht :schild genau:, man will es ja doch wissen, wenn der Körper plötzlich so intensiv reagiert. Sag, merkt dein Freund/Mann auch einen Unterschied und nimmt dich anders war? Meiner fand mich auf einmal viel weiblicher... Fürs üben also die besten Vorraussetzungen :freches grinsen:


Hab seit meiner Mens (heut ZT 15) Rückenschmerzen, das ist echt kein Vergnügen. Im mittleren Rücken zieht es ohne Ende :zahnschmerzen: Kennt sich eine von euch mit sowas aus? Was macht man denn da? Hatte noch nie solche Rückenschmerzen vorher..... :wie?:

Natasha72
11.12.2006, 11:57
@adbine

Das mit der Schande war auch eher ironisch gemeint. Ich war nur über mich selber etwas erschrocken, denn als ich die Pille abgesetzt habe, da habe ich noch gedacht "hey, jetzt braucht es erst mal 6 Monate, bis alles auf der Reihe ist. Keep cool!" Sieht man ja, wie cool ich war :cool: Und ich war auch etwas enttäuscht, dass der Test negativ war. Hach ja, Geduld war noch nie meine Stärke :smirksmile:

Mein Mann meinte, ich würde anders riechen. Aha :freches grinsen: Ich merke bis auf die beschriebenen Symptome aber nichts aber beobachte meinen Körper deutlich mehr als vorher.

@lissi80

Bei uns gibt es da gar keine richtig geeignete Zeit - nach Weihnachten und Silvester kommt der Karneval, danach direkt unsere Geburtstage... Also irgendwie ständig Grund zum Feiern. Gott sei Dank bin ich auch ohne Alkohol bester Stimmung :smirksmile:

LG
Natasha

lissi80
11.12.2006, 12:27
@adbine: also bei mir hilft bei rückenschmerzen wärme also baden, rotlicht, wärmeflasche/-kissen und bewegung .:musiker: hoffe es geht bald besser.

@natasha: ja ne günstige zeit gibts eigentlich nie, aber es is zu dieser zeit nur so schwierig keinen verdacht zu erregen, besonders bei der eigenen mutter :smirksmile:
wollte nämlich bis es geklappt hat eigentlich nix zu unseren familien sagen, dass würde mich zu sehr nerven, wenn dann am ende noch ständig nachfragen kämen. ich hab mir auch geschworen den ersten test erst an silvester zu machen. sonst mach ich mich zu sehr verrückt.

Inaktiver User
11.12.2006, 12:31
adbine, man sagt, man solle alle 2 tage sex haben. irgendwie erschien mir das zu wenig, jeden tag aber wieder zuviel. also machten wir es abends, morgens, abends, morgens und dann war ich schwanger. :nikolaus:


hallo auch an alle neuankömmlinge, schön, dass ihr mithibbelt!!!


ich fiebere inzwischen dem arzttermin am mittwoch entgegen, ich muss jetzt endlich schwarz auf weiss sehen, dass da was in mir ist. :kerze:

gedankenschloss
11.12.2006, 12:37
Hallo,
auch wir wollen 2007 ein Kind.
Nun will ich mich aber auch mal vorstellen, wenn ich schon mitlese ;-) Ich bin 33, und mit meinem Schatz seit über 2 Jahren zusammen. Eigentlich suchte ich 2006 einen neuen Job, doch als bei jedem Vorstellungsgespräch die Frage kam, wie ich mir denn die Sache vorstelle sollte cih mal schwanger sein, mussten wir wohl oder übel mal über das Thema Kinder und gemeinsame Zukunft sprechen. Vorher war das Thema Kinder gar kein Thema zwischen meinem Schatz und mir. Na ja nach 1 Jahr auch kein Wunder. Leider bin ich dann bei der Jobsuche doch an diesem Hindernis Frau, Anfang 30 und keine Kinder gescheitert. Firmen geben Frauen mit diesem "Handicap" keine Führungspositionen, zumindest in meiner konservativen Branche nicht. Tja, und nun haben sie genau das erreicht, was Firmen eigentlich vermeiden wollten: wir üben und hibbeln seit 2 Monaten

Ich bin also in der gleichen "nicht-schwangeren" Lage wie einige hier und ich kann Eure Gefühle und Empfindungen sehr gut nachvollziehen. Nicht dass ich anderen nicht gönne freudestrahlend ihr Glück ausposaunen zu können, wie gerade in einem anderen Strang ;-) Jede die dies kann, verdient Respekt und ganz viele Glückwünsche.

Ich finde daher ein solches Forum sehr gut, wer will schon diese Zeit nicht allein durchleben, die vielen Fragen und Unsicherheiten gemeinsam klären und einfach den Halt und den Zuspruch anderer Frauen, die in der gleichen Lage sind finden. Ich denke wer nicht gerade jetzt am Hibbeln ist, der kann sich nicht wirklich hineinversetzen.
Es ändert sich so ziemlich alles. Wie wird sich mein Leben verändern? Wie lange muss man warten und wann klappt es endlich? Bleiben meine Freundinnen oder können sie mit einer „Mami“ nicht umgehen? Bin ich nicht mehr interessant genug? Dreht sich mein Leben dann nur noch um Windeln, Wut und wilde Träume? Wie geht es im Job weiter? Austausch und gemeinsames Durchstehen der ups and downs sind also dass was uns hierher gebracht hat.

Viele Grüße

Natasha72
11.12.2006, 13:21
@lissi80

Kann ich Dir nur zustimmen, ich würde es ebenfalls nicht erzählen wollen, bis es soweit ist und auch der dritte Monat hinter mir liegt. Da habe ich in unserem Freundeskreis einfach schon zu vieles erlebt, eben was alles schief gehen kann, da würde ich es doch noch eher für mich behalten.

@Gedankenschloss

Tja, wie sich die Geschichten gleichen. Hatte exakt das gleiche Problem bei der Jobsuche! Schade sowas, kennen die Frauen in unseren Nachbarländern gar nicht.

Ich finde es super schön, dass man sich hier austauschen kann. Vor Allem weil mein Mann das Ganze recht pragmatisch angeht und es für ihn erst dann "interessant" werden wird, wenn ich denn schwanger bin. Ich glaube, ein Gespräch mit meinem Schatz über Ovulationsstäbchen oder ähnliches hätte ähnlich großen Sinn, als würde ich mich mit meiner Zimmerpalme darüber unterhalten :smirksmile: Dann doch lieber mit euch Mädels :kuss:

@shellily

Hm, also habt ihr direkt im ersten Zyklus wirklich darauf geachtet, dass ihr auch genügend oft Sex habt? Ich wollte das alles ja eher ruhiger angehen aber ich finde das soooo schön, dass es bei Dir geklappt hat, dass ich das nochmal überdenken muss :lachen:

LG

Inaktiver User
11.12.2006, 13:23
Ich finde daher ein solches Forum sehr gut, wer will schon diese Zeit nicht allein durchleben, die vielen Fragen und Unsicherheiten gemeinsam klären und einfach den Halt und den Zuspruch anderer Frauen, die in der gleichen Lage sind finden. Ich denke wer nicht gerade jetzt am Hibbeln ist, der kann sich nicht wirklich hineinversetzen.

:schild genau:

Vor allem, weil ich z.B. in meinem Bekanntenkreis gar nicht so viel davon erzählen mag - hab keine Lust auf ständige Fragen oder gar Unverständnis à la "willst du dir nicht erst mal nen Job suchen?". Ich mein, ich weiß selbst, dass es schwierig ist heut nen Job zu kriegen - aber ewig warten will ich auch nicht, vor allem weil mein Liebster auch schon über vierzig ist. Und Papa werden mit fünfzig ist auch nicht so der hit - zumindest nicht für uns. Und deshalb find ich dies Forum auch super :allesok:

Also, in diesem Sinne: Herzlich Willkommen Gedankenschloß! :nikolaus:


@shelilly
Na, dann haben mein Liebster und ich glaub ich einen guten Schnitt, was das Üben angeht... :freches grinsen:


@Natasha
Ich selbst hab auch gemerkt, dass ich anders rieche bzw. dass mein Schweiß anders riecht. Echt interessant, wenn man sich mal überlegt, wie doll die Pille in den Körper eingreift und was die alles verändert... :erleuchtung:


Ach, ich komm heut nicht in Quark - zumindest nicht für meine Diplomarbeit. Hab gar keine Lust, Bücher zu lesen. :gegen die wand: Und nix will in meinen Schädel rein. Aber, nichts desto trotz, starte ich noch mal einen Versuch! :ahoi:

Liebe Grüße, Bine

Inaktiver User
11.12.2006, 13:47
wir haben vorher ein bisschen kürzer getreten... und dann rund um den eisprung gas gegeben, ja. :peinlich:

im zyklus davor wollten wir eigentlich anfangen und waren dann so gemütlich, dass wir erst 5 tage nach dem eisprung loslegten. da dachte ich mir, ok, das passiert nicht nochmal.

die ovulationsstäbchen haben nix angezeigt, aber meine temperatur hab ich erstmalig paar tage vorher gemessen, und sie ging irgendwann hoch... da ging es los. und sie blieb oben.


ich denke, 2, 3 mal rund um dein eisprung reicht völlig. kann man den rest des zyklus ja ausschlafen. :smirksmile:

Natasha72
11.12.2006, 14:00
Hast Du mit der Temperaturmessung also erst kurz vor dem ES angefangen? Ich hatte mir jetzt erstmal Ovulationsstäbchen bestellt, einfach um zu wissen, was in meinem Körper vorgeht. Ich fürchte nur, dass die nichts anzeigen werden - liest man hier ja immer wieder :wie?:

Wenn sich meine Mens jetzt irgendwann nochmal einstellen sollte, dann werde ich im nächsten Zyklus mehr drauf achten :freches grinsen:

gedankenschloss
11.12.2006, 14:14
Moin Mädels,
also Probleme mit dem Absetzen der Pille hatte ich gar nicht, ich fühlte mich nur richtig gut! Alles machte einfach mehr Spass und die Welt sah schöner aus. Ja, diese dummen kleinen Pillchen greifen ganz schön in den Körper ein. Ich habe für mich beschlossen, wenn ich wieder verhüten will und muss, dann aber mit was anderem.

@ adbine meine Freundinnen stecken selber in ganz anderen Problemen und ich glaub ich würde da eher auf Unverständnis stossen. Die stellen sich die Jobsuche auch leichter vor. Es ist ja nicht so, dass ich zu Hause sitze. Nein, ich wollte mich nur verändern und stiess dabei auf mein kleines Handicap :wie?:

Liebe Grüße

lissi80
11.12.2006, 14:54
@shelilly : ja das mit dem temp messen schein besser zu klappen als die ovulationstest. aber ich weis ja leider garnich wann mein eisprung is und das ganze immer zu machen hab ich auch nich richtig lust zu. naja vielleicht probier ichs trotzdem einfach mal.

@gedankenschloss: hallo. ja das mit der job suche hat ich auch schon öfter gehört. bloß wenn man schon mit nem kleinen kind kommt is das ihnen dann wahrscheinlich auch nich "recht". naja mir is es jetzt egal, hab mir schon viel zu viele gedanken in der richtung gemacht. mein freund und ich wollten immer schon möglichst junge eltern sein mit 27, 28 sind wir zwar nur durchschnitt aber mit studium und so is das alles nich so leicht. jetzt nutz ich zumindest die wartezeit auf mein referendariat zum basteln.

gedankenschloss
11.12.2006, 15:00
Hallo,
ich weiss gar nicht so recht, ob ich eine Schwangerschaftstest machen will. Silvester wäre auch bei mir ein guter Tag dafür. Na mal schauen, ich ahbe halt Angst wieder enttäuscht zu werden.

Zum Thema wann ist der Eisprung finde ich diesen Link ganz hilfreich: ***babyclub.de***. Das es damit klappt kann ich noch nicht sagen, also selber testen :smile:
ist aber vielleicht eine Alternative zum Temperaturmessen

LG

feliza
11.12.2006, 18:38
Dann traue ich mich auch mal und stelle mich vor:
Ich bin 30, seit 2 Jahren verheiratet, in meinem Traumjob noch mindestens 2 Jahre beschäftigt, beginne (nach 15 Jahren Pille) ganz frisch den dritten Übungszyklus und freue mich, dass ich nun Weihnachtsmarkt und Feiertage feiertechnisch ganz locker angehen kann. :freches grinsen:

sabinemaria
11.12.2006, 18:39
Hallo Ihr alle!

Ich bin mittlerweile in Zyklustag Nummer 37 und von meiner Regel keine Spur. Von was anderem aber auch nicht...

@ lissi80: Bei diesen Ovulationstests fange ich auch schön langsam an zu zweifeln... Ich bin niiiiiie fruchtbar. Ist doch furchtbar. :freches grinsen:

Vielleicht fange ich an mit dem Temperaturmessen - immer zur gleichen Zeit? Wo finde ich genauere Angaben? Wer von Euch hat Erfahrungen damit und kann mir Tipps geben?

..öh... Wie oft soll/muss/darf :freches grinsen: man, wenn das Ei hüpft? Ist es sinnvoll, öfter zu üben? Samenzellen überleben ja eh einige Zeit. Weil wenn ich daran denke, dass ich muss, vergehts mir ja gleich wieder...

LG Sabine

AnnaK
11.12.2006, 21:12
Huhu Sabine,

google doch mal nach "nfp" ("Natürliche Familienplanung"), da stößt Du schon recht weit oben in der Trefferliste auf hilfreiche Seiten zum Thema Temperaturmessen und Co.

LG und viel Erfolg,
Anna

lissi80
12.12.2006, 08:46
Morgen alle miteinander.
Ich bin mal wieder am verzweifeln (naja so schlimm is es eigentlich nich)
Aber heut morgen als ich den Ovutest gemacht hab. War ein zweiter sehr blasser streifen zu sehen, was laut test neg. , also kein einsprung heißt, aber sonst war noch nie irgendein zweiter streifen zu sehen, vielleicht hab ich ja nen ganz niedrigen LH spiegel.:wie?:
Hab jetzt gestern auch noch gelesen das es grad im ersten monat nach ziehen der spirale gut sein kann das man gar keinen eisprung hat.:grmpf:
Hat irgendjemand erfahrung mit gezogener hormonspirale und ovutest bzw. eisprung und schwanger werden nach dem ziehen?

Gruß
Lissi80

Natzke
12.12.2006, 08:56
Halli Hallo Ihr Lieben,

gestern hatte ich endlich den ersehnten Termin bei meiner FÄ, weil ja meine Mens nie kommen will.

Ultraschall hat gezeigt, dass sich die Schleimhaut schon kräftig aufbaut. Also bald Mens oder Schwanger. Schwangerschaft wurde dann ausgeschlossen.
Hab jetzt Gestakadin (heißt glaub so) bekommen. Soll ich jetzt 12 Tage nehmen und dann müsste gleich danach die Mens kommen. Sie war zuversichtlich, dass wir die Gelbkörperhormonschwäche (was für ein Wort) mit der einmaligen Therapie in den Griff bekommen, weil ich vor der Pillenzeit regelmäßige Zyklen hatte.
Muss dann zwischen 3. und 7. Zyklustag nochmal hin zum Blut abnehmen, damit sie alle Hormone checken kann.
Ich bin da allerdings noch nicht so optimistisch, dass in naher Zukunft meine Mens regelmäßig sein soll.
Mein Bauchzwicken erklärte sie damit, dass die Mens immer kommen möchte, aber dadurch, dass das Gelbkörperhormon fehlt, wird sie nicht ausgelöst.
Ansonsten ist rein oprisch alles in Ordnung.

Liebes Grüssle

Nadine

Inaktiver User
12.12.2006, 11:24
Guten Tag, ihr Lieben!

Na, hier ist ja was los! Und es kommen immer noch mehr hinzu - schön ist das!!! :cool:


@natzke
Mmmh, dann hoff ich mal, dass deine Mens bald kommt und sich alles wieder einpendelt :allesok:! Bauchzwicken hab ich auch recht viel, seit ich die Pille nicht mehr nehm. Aber meine Mens hatt ich ja schon... Wenn das bei mir mit dem Bauch- und Rückenzwicken nicht besser wird, werd ich auch noch mal zum Arzt gehen.

@gedankenschloß
Ist das nicht blöd, dass Schwangerschaft und Kinder in der Berufswelt immer als Handicap gesehen werden? :fluestertuete: Mich nervt sowas! Schließlich ist das nun mal der natürliche Lauf der Dinge, dass Frauen Kinder kriegen können und auch sollen und vor allem auch wollen :schild genau:. Wo kämen wir denn da hin, wenn plötzlich keine Frau mehr Kinder kriegen könnte, weil sie beruflich sonst komplett raus wäre und nie nie wieder Chancen hätte??? Das geht nicht! :nudelholz: Und in so einer Welt will ich auch nicht Leben! Vielleicht bin ich auch zu naiv, aber es muss doch möglich sein Kinder als Bereicherung zu sehen anstatt immer nur die ökonomischen Nachteile für den Arbeitgeber aufzuzeigen??? :wie?:



Ach, ich bin heut ganz verdreht, vielleicht sollte ich mich heute einfach ins Bett legen und die Decke über den Kopf ziehen.:schlaf gut: Bin bei ZT 16 - gibt es sowas wie Eisprung-Tief oder sowas??? :wie?: :wie?: :wie?:

Das fragt eine unausgeglichene Bine :regen: :zahnschmerzen: :knatsch:

Natasha72
12.12.2006, 12:05
Hallo zusammen,

heute, am ZT 32 habe ich meine Mens bekommen - und was für eine! Ich habe solche Schmerzen noch nie gehabt, schlucke hier Tabletten ohne Ende und es wird und wird nicht besser :ooooh:

Ein Gutes hat es aber noch, mit einem 32 Tage Zyklus kann ich ja noch gut leben. In etwa 16 Tagen ist es also wieder so weit....passt gut, denn wir sind in den Ferien:jubel:

Euch ganz liebe Grüße
Natasha

@Natzke

Schön, dass sich das doch recht einfach wieder zu klären scheint, dass Du Deine Mens bekommst. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen!!

Inaktiver User
12.12.2006, 12:27
@Natasha
Meine Mens ist auch wesentlich stärker und schmerzvoller, jetzt, wo ich "hormonfrei" bin. Kann nachfühlen und schick dir flux ein wenig Durchhaltevermögen :blumengabe: In ein, zwei Tagen ist das wieder vorbei!!!


Hab nochmal ne allgemeine Frage :wie?: : mein Liebster und ich massieren uns recht häufig auch mit Öl. Da dieses auch wohl anregend wirkt, üben wir auch mit Öl als Gleitmittel :freches grinsen:. Können Spermien sowas ab? Oder gehen die dabei drauf???

Bin gespannt auf Antworten!

Gruß, Bine

Nasenbaer
12.12.2006, 13:14
Hallo zusammen,

ich lese hier schon seit ein paar Tagen mit und möchte mich auch gerne vorstellen.

Ich bin 32 Jahre alt, mein Mann ist 37 und wir haben im Oktober beschlossen, aktiv das "Baby machen" anzugehen. War ein ganz schöner Akt, meinen Liebsten dahin zu bekommen. Zwar konnte er es sich schon immer vorstellen, mal Kinder zu haben, aber dann wirklich konkret loszulegen war für ihn schon ein großer Schritt. Ich hingegen höre seit meinem 30. Geburtstag die biologische Uhr immer lauter ticken und der Kinderwunsch wurde jeden Tag ein bißchen stärker, so dass ich sehr erleichtert darüber bin, dass es jetzt wirklich los geht. Und was soll ich sagen - seit ich nicht mehr verhüte, spricht mein Mann auf einmal nur noch von Kindern und wie sehr er sich freut, mal Vater zu werden.




Hat irgendjemand erfahrung mit gezogener hormonspirale und ovutest bzw. eisprung und schwanger werden nach dem ziehen?


Hier, ich *Fingerheb*. Natürlich -leider- noch keine Erfahrung mit dem schwanger werden, aber ich habe auch 4 Jahre mit Mirena verhütet. Gezogen wurde sie Ende Oktober, und genau 28 Tage später setzte meine Regel ein. Einen Eisprung hatte ich am 14.12. (bzw. einen sprunghaften LH-Anstieg, der ja recht sicher auf einen ES schließen lässt).

Da ich zu faul bin, Temperatur zu messen, habe ich mir den Cle*rblue Fertilitätsmonitor gekauft. Funktioniert im Prinzip genau wie Ovu-Tests, nur dass der gesamte Zyklus überwacht und abgebildet wird und sämtliche fruchtbaren Tage angezeigt werden (also nicht nur der ES als solches). Da ich mir nicht sicher war, wie mein Zyklus nach 4 Jahren Mirena und davor 10 Jahren Pille reagieren würde, finde ich den Monitor eine prima Unterstützung, um wieder ein Gefühl für die Abläufe in meinem Körper zu bekommen.

So, und nun warte ich mal gespannt auf meine nächste Mens, die um den 21.12. kommen sollte. Ich würde mir ein Loch in den Bauch freuen, wenn's tatsächlich im ersten ÜZ schon geklappt haben sollte (aber realistisch betrachtet glaube ich nicht daran).

Viele Grüße vom
Nasenbär

Inaktiver User
12.12.2006, 13:32
ehrlich gesagt hielte ich öl für keine so gute idee. nachher rutschen die jungs darauf aus. :freches grinsen: besser alles andere mit öl massieren und den effekt "pur" nutzen.


allen mit zyklusproblemen lege ich mönchspfeffer nochmal an´s herz. :krone auf:

gedankenschloss
12.12.2006, 14:05
Hallöchen,
ich will heute auch noch meinen „Senf“ dazu geben :smile:

@ adbine ich begreife die Firmen langsam echt nicht mehr, denn wer als Frau es schafft Kinder, Haushalt und Beruf auf die Reihe zu bekommen, sollte doch eigentlich gefragt sein wie nichts. Bei dem Organisationstalent. Bei mir kommt ja auch noch hin zu, dass mein Partner sich vorstellen kann 2 Tage die Woche von zu Hause aus zu arbeiten. Aber nein, nicht mal das zog in den Vorstellungsgesprächen. Dabei hatten wir zu dem Zeitpunkt keinen akuten Kinderwunsch. Tja die Zeiten ändern sich und nun steht für uns ein Baby im Vordergrund. Sollen die Firmen doch andere ausbeuten. In meiner jetzigen Firma bin ich auch schon länger und kann hier ruhigen Gewissens die ganzen tollen Neuerungen des Elterngesetzes ab 2007 mitnehmen :schild genau:
Aber ich denke, dass deshalb schon immer weniger Frauen Kinder bekommen. Die Entscheidung nicht den nächsten Karriereschritt zu machen, war für mich nicht leicht. Zumal ich in unserem Freundeskreis auch die einzige bin. Nun mir geht es mit der Entscheidung inzwischen super!


Viele Grüße
:blumengabe:

lissi80
12.12.2006, 15:04
@Nasenbär: Schön das hier auch mal ne exspiralenträgerin ist und nicht nur ex pillennehmerinnen, fühlte mich schon sehr allein.:niedergeschmettert: Jetzt muß ich aber nochmal genauer nachfragen. Also ich denk mal mit dem 14.12. ES meinst du vermutlich November, oder ? Das heißt du hattest schon 2 wochen nach dem ziehen einen ES? Falls ja macht mir das ja etwas hoffnung. hatte nämlich gestern gelesen das man nach dem spirale ziehen am anfang wohl eh erstmal wahrscheinlich keinen ES hat. Da ich nich weis wo ich mich im Zyklus befinde hab ich die Ovutest jetzt erstmal jeden Tag gemacht, um besser bescheid zu wissen.
naja sind ja erst 2 wochen rum vielleicht kommt ja noch ein ES. Wär ja der allergrößte hammer wenn ich von keiner Mens wegen Spirale gleich in keine Mens wegen schwangerschaft übergehen würde( naja das is wohl eher wunschdenken):zwinker:

Nasenbaer
12.12.2006, 15:19
@ gedankenschloss:

Vollkommen recht hast Du! Ich denke, Mutter zu sein stärkt auch die immer so viel gepriesenen Soft-Skills. Denn Verantwortungsbewußtsein, Organisationstalent und Konfliktstärke sind ja nun mal gefordert im Umgang mit Kindern und bei der Erziehung. Wenn eine Firma dies nicht erkennt, ist sie einfach dumm (leider trifft das auf noch immer zuviele Unternehmen zu). Ich persönlich habe Glück: ich arbeite in einer relativ jungen Branche mit hohem Frauenanteil auch in den Führungsebenen. Wir haben einen Betriebskindergarten und flexible Teilzeit-Modelle. Und mein Chef hat mich eingestellt, weil (nicht obwohl) ich eine Frau bin, um eine weibliche Sicht in unsere Abteilung zu integrieren. Aber das ist wohl leider eher die Ausnahme.

Mich persönlich ärgert noch eine weitere Erfahrung, die ich immer wieder -auch im Bekanntenkreis- mache:

Seit das Elterngeld beschlossen wurde, sehe ich es durchaus als realistische Alternative, dass auch der Vater eine zeitlang aus dem beruf aus- und in die Kinderbetreuung einsteigt, und das womöglich auch über die 2 "Vätermonate" hinaus. Mein Mann jedenfalls würde gerne ein paar Monate daheim bleiben. Aber bei vielen Männern (und leider auch deren Ehefrauen) heißt es kategorisch: völlig unmöglich, mein Mann kann nicht einfach mal für 2 Monate oder mehr aussteigen, der ist viel zu wichtig für seine Firma. Und die Firmen argumentieren ähnlich: Wie, sie als Mann wollen Elternzeit nehmen? Geht nicht. Lassen Sie das mal Iher Frau machen.

Warum ist es immer noch automatisch Aufgabe der Frau, einen Karriereknick hinzunehmen, zuhause zu bleiben und dann auch ncoh von manchen Firmen schräg angeguckt zu werden, wenn man tatsächlich mit Kind wieder arbeiten will? Ich bin wirklich keine Kampf-Emanze und werde -sollte es mit einem Baby bei uns klappen- sicherlich auch die ersten Monate daheim bleiben. Aber ich rege mich eben furchtbar über diese verkrusteten Denk-Schemata auf. Vielleicht sind ja die "Vätermonate" beim Elterngeld ein erster Schritt in die richtige Richtung...

LG vom
Nasenbär

Nasenbaer
12.12.2006, 15:23
Jetzt muß ich aber nochmal genauer nachfragen. Also ich denk mal mit dem 14.12. ES meinst du vermutlich November, oder ?

Sorry, ich bin in meinem Kalender eine Woche nach unten verrutscht. Ich hatte meinen ES am vergangenem Donnerstag, 07.12.

Ob ich direkt nach dem Ziehen der Mirena einen ES hatte, weiß ich nicht. Da ich wg. jahrelanger Verhütung gar nicht meher wusste, wann meine Mens zu erwarten ist, habe ich mit der Überwachung meines Zyklusses erst nach der ersten Post-Spiralen-Mens am 22.11. begonnen. Und da kam halt nach 14 Tagen pünktlich der ES.

LG vom
Nasenbär

lissi80
12.12.2006, 15:37
@nasenbär: ahh ok danke das erklärt's.
:erleuchtung:

gedankenschloss
12.12.2006, 15:52
@ Nasenbaer
ich kann Dich gut verstehen. Leider verdienen aber immer noch die meisten Männer mehr als ihre Frauen und da stellt sich die Frage dann nicht wirklich mehr. Deutschland ist da echt hinterher im Vergleich mit anderen europäischen Ländern.
Woanders schliessen sich Kind und Karriere nicht so zwangsläufig aus, wei es hier doch meist der Fall ist.

Viele Grüße

gedankenschloss
12.12.2006, 16:23
Mal eine Frage: wie ist es mit Sport und Sauna rund um den ES? Gerade bei Sauna scheinen die Meinungen arg auseinander zu gehen.

Grüßlis

Inaktiver User
12.12.2006, 16:25
@ nasenbaer

schönes thema. ich werde kurz nach der geburt weiterarbeiten, und werde bisher dafür nur angefeindet. ich solle erstmal abwarten, wozu ich denn dann ein kind bekäme, ich hätte ja keine ahnung etc.pp. leider sind es mit vorliebe frauen, die mich attackieren. mir egal. ich werde meine firma trotzdem nicht schließen. :schnee_nikolaus:

in 11 jahren habe ich all meinen mitarbeiterinnen immer flexible arbeitszeiten und teilzeit angeboten... nur EINE hat es langfristig genutzt. sie arbeitet nun 9 stunden die woche, was für mich ehrlich gesagt auch nicht wirklich unter berufsttätigkeit fällt. so herum wird vielleicht ein schuh draus. :wie?:


eva herman regiert mitten unter uns. :heul:

lissi80
12.12.2006, 16:26
Ja bzgl sport hätt ich auch ne frage was is mit joggen, ich mein wenn da grad ein befruchtetes ei durch die gegend wandert findet es das gehoppse wahrscheinlich nich sehr gut oder? oder sollte man da nich so rangehen als wärs ein rohes Ei:freches grinsen:

feliza
12.12.2006, 17:50
@shelilly: lass dich nicht verrückt machen!

Ich befürchte, solange die Männer nicht genau so ein "Ausfallrisiko" bei Kinderaufzucht sind, wird sich wohl nicht viel ändern.

Ansonsten: Augen auf bei der Partnerwahl!

Satine2
12.12.2006, 20:24
N'abend meine Lieben!

Schön daß sich hier so viel tut! Ein herzliches „Hallo“ an alle Neuen, schön daß wir nicht alleine sind! :yeah:

Zum Thema Karriere und/oder Kinder kann ich auch nur immer wieder meinen Kopf schütteln. Bei mir haben Mütter immer den Vorzug bekommen wenn es um Einstellungen ging! :schild genau:
Ich werde auch versuchen sehr schnell wieder in meinen Beruf zurückzukehren. Aber erstmal muss ich natürlich schwanger werden :smile: ich muss sogar zugeben, daß ich eigentlich den Job wechseln wollte, aber nun warte ich erstmal ab. Ist zwar vielleicht nicht fair, aber was bleibt einer Frau denn anders übrig. Und natürlich habe ich davon noch niemandem davon erzählt. Schon allein die ständigen nachfragen und das sich beobachtet fühlen - das wär nix für mich!

@ Shelilly: also das mit dem "nicht-mehr -in-die-Hose-passen" geht bei mir ja leider sogar ganz ohne Schwangerschaft :freches grinsen: ich hoffe deine Übelkeit ist schon wieder besser geworden! Der Mönchspfeffer liegt bei mir nun jedenfalls bereit :schild genau:

@ Natzke: Zum Glück hast du auf dem Termin bestanden – nun weißt du wenigstens was los ist. Und soviel ich bisher gelesen habe ist eine Gelbkörperhormonschwäche durchaus nicht unüblich. Hoffe für dich daß ganz bald ein neuer Zyklus beginnt! :allesok:

Ich bin heute mal wieder so müde und verwirrt – sorry für meinen wirren Beitrag. Setz mich jetzt still auf mein Sofa, schau Gilmore Gilrs und ess ein paar Kekse! :entspann:

Alles lieb an alle Mit-Hibblerinnen!
Tine

Natasha72
13.12.2006, 08:19
Guten Morgen ihr Lieben,

hoffe, dass bei Euch alles fit ist?! Meine Schmerzen haben endlich nachgelassen und mir geht es wieder gut. Gott-sei-dank!

Zum Thema Sport: Beim Joggen kenne ich mich nicht so aus, aber als ich meinen Arzt nach dem Crosstrainer befragte meinte er, dass wäre überhaupt kein Problem, weil es eben kein Rumgehopse sei. Das hilft jetzt aber auch nicht groß weiter, oder?!

Zum Thema Job: als wir hier die letzte Stelle besetzt haben, hat sich mein Unternehmen für einen Mann entschieden, eben damit die Probleme mit eventueller Mutterschaft nicht entstehen. Was soll ich sagen - nach 8 Monaten hat er 3 Jahre Erziehungsurlaub beantragt :freches grinsen: Gibt es also doch und ich hoffe, dass bei uns jetzt mal langsam ein Umdenken stattfindet.

Auch ich möchte nach spätestens einem Jahr wieder in den Job zurück. Bin für meine private Umgebung damit schon eine Rabenmutter. Wenn ich da an meine Kolleginen in Frankreich denke, da werde ich richtig neidisch, denn dort ist jedes Konzept (also "nur" Hausfrau oder eben beides) völlig anerkannt und keiner hat Probleme mit nichts. Wieso kann das hier nicht auch zumindest ähnlich sein :wie?:

Wünsche Euch einen schönen Tag

Natasha

lissi80
13.12.2006, 08:44
Morgen ihr alle
@natasha: na dann werd ich mich ab jetzt im fitnesscenter wohl eher auf den crosstrainer und nich mehr aufs laufband schwingen.

@all: Ja das mit job und kindern in deutschland is echt das letzte aber wenn man von einer regierung regiert wird die im denken noch in den 50er ist und die sogar mal ne familienministerin ohne kinder (Fr. Merkel) eingesetzt hatte (würd ich auch bei nem familienminister ohne kinder sagen find ich beides recht lächerlich.) was soll man denn da schon erwarten?
naja bin mal gespannt ob die ganze kindergeldsache was bringt, scheint mir zumindest schon mal ein schritt in die richtige richtung. das problem is bloß wo soll das kind hin nach dem jahr erziehungsurlaub, man hat ja immernoch kein anrecht auf nen krippen oder kindergartenplatz in dem alter.:grmpf:
Wie wir sehen muß noch viel getan werden auch ich bin keine kampfemanze aber wenn ich sowas wie eva hermann höre rollen sich mir die zehenägel hoch.

gruß lissi80 in rage

Inaktiver User
13.12.2006, 09:47
ich habe heute mittag meinen gyntermin und schlottere vor nervosität.

Natzke
13.12.2006, 09:51
Halli Hallo Zusammen, :ahoi:

ich würde auch gerne nach einem Jahr wieder arbeiten gehen. Bei uns im Ort gibt es auch eine Kindergrippe, die Kinder ab 3 Monaten aufnimmt und auch immer Platz hat. Naja, erst einmal muss ich schwanger sein.:knatsch:

Ich sehe meinen nächsten Zyklus als neue Chance. :zwinker: Ich hoffe, dass die Hormonanalyse Ende des Jahres gute Ergebnisse liefert.

Ich nehme jetzt seit Montag Gestakadin und habe seit gestern Morgen immer wieder krampfartige Bauchschmerzen wie vor der Mens. Meine FÄ meinte, dass es sein kann, dass ich diese Schmerzen bis die Mens an Weihnachten kommt habe. Na danke.

Wünsche euch allen einen schönen Tag

Nadine :blumengabe:


PS: Alles gute für den Termin heute mittag Shelilly

Inaktiver User
13.12.2006, 10:31
Huibuh, Mädels, da ist ja ne richtige Ladung an Unzufriedenheit vorhanden bzgl. Job und Karriere und Vereinbarkeit. Recht so - Da muss sich einiges ändern :nudelholz: und die Politiker und Bosse brauchen eins auf die Mütze - zumindest die, die sich da blöd anstellen. Die anderen bekommen von mir :krone auf: :krone auf: :krone auf:
Aber für mich ist die jetzige Situatione auch ein Grund, jetzt Kinder zu bekommen: in meinem Freundes- und Bekanntenkreis sind so viele Frauen, die den Kinderwunsch immer weiter nach hinten schieben, weil sie Angst haben, das mit dem Job wird alles nichts mehr - und das möchte ich nicht! :schild nein:
Zudem weitere Frauen in meinem Bekanntenkreis, die Mütter sind, gesagt haben, irgendwie regelt sich das alles - und daran glaub ich jetzt einfach mal! :allesok: Bin optimistisch und habe einen tollen Mann an meiner Seite, der auch in Teilzeit gehen würde oder ganz zu Hause bleiben würde. Und das ist ein gutes Gefühl :jubel:

Heut bin ich auch schon nicht mehr so verquer, sondern wieder richtig gut drauf. Schön ist das!


@shelilly
Wird alles gut gehen beim FA, das hab ich im Gefühl. Da hibbel ich ja schon gleich mit :krone auf: Musst dann später berichten, ja?

@natzke
Du hast mein vollstes Mitgefühl :wangenkuss:. Ich schicke dir gleich mal ne Tasse Tee und Wärme rüber: :tassenkasper: :Sonne: Damit du durchhälst!

@Sport und zu enge Hosen
Ich kann nur zum zweiten Punkt was sagen, denn Sport mach ich kaum. Spazierengehen ja, Radfahren auch - aber alles andere? Brrrrr, mag ich nicht. Bin faul :entspann:. Meine Hosen passen phasenweise mal mehr, mal weniger - je nachdem ob Winter (Schoki-Zeit) oder Sommer (Obst-Zeit) ist. :zwinker:

Liebe Grüße, Bine

Nasenbaer
13.12.2006, 10:32
leider sind es mit vorliebe frauen, die mich attackieren.

eva herman regiert mitten unter uns. :heul:

Ja, genau das stelle ich auch oft fest. Ich kann einfach nicht verstehen, warum manche Frauen untereinander so unsolidarisch sind. Ich ziehe meinen Hut vor jeder Mutter, die Kind und Beruf erfolgreich vereinbaren kann. Genauso akzeptiere ich es, wenn eine Frau sich entschließt, "nur" noch Hausfrau und Mutter zu sein- es wäre nicht mein Weg, aber das sollte schließlich jeder für sich selbst entscheiden. Ich finde es grundsätzich furchtbar, wenn Menschen ihren Lebensentwurf als den einzig richtigen verkaufen wollen.

Zu Eva Hermann und ihren seltsamen Thesen äußere ich mich lieber nicht, sonst platzt mir die Hutschnur...

Themawechsel: Sollte es bei uns mit der Befruchtung schon im ersten versuch geklappt haben, dann wäre ca. gestern/ heute der Zeitpunkt der Einnistung. Ich habe seit gestern ein merkwürdiges Ziehen im Unterleib, habe gestern schon im Scherz gemutmaßt, dass ich schwanger bin. Kennt ihr das auch, dass Ihr auf einmal verstärkt in Euch rein horcht und jedes Zipperlein versucht zu deuten? Ganz im Ernst: ich glaube nicht, dass ich tatsächlich schon schwanger bin. Und ich habe mir ganz fest vorgenommen, die Sache locker anzugehen. Trotzdem kann ich mich der ganzen Planung und Rumrechnerei nicht entziehen, ich habe jetzt schon meine theoretisch fruchtbaren Tage für die nächsten 4 Monate berechnet... Schlimm, diese Ungeduld :unterwerf:.

LG vom
Nasenbär

lissi80
13.12.2006, 10:40
@nasenbär: ja versteh ich mit der ungeduld, is bei mir nich anders keine ahnung wie man das unter kontrolle bekommt. muß bloß versuchen meinen freund nich allzusehr damit zu nerven sonst geht noch die "lust" flöten:smirksmile:
@shelilly: alles gute heut beim artzt , wie du siehst fiebern wir alle mit, also erzähl gleich wie es war wenn du dort warst.

gedankenschloss
13.12.2006, 10:52
Guten Morgen,
na da hab ich ja richtig was losgetreten mit meiner Schilderung meiner Jobsuche :lachen:

@ Nasenbär dieses hoffen und warten und in mich rein horchen ist echt das schlimmste. Zumindest, wenn man dann doch wieder enttäuscht wird. Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass es sich um Einnistungschmerzen handelt!!!!!!!!!!!!! :allesok:

Wie Lissi sagt, bloss nicht die Männer nerven, damit sie keine Unlust bekommen. Aber alles von ihnen fern halten und mit mir allein ausmachen? Finde ich auch sehr schwer. ich trau mich schon gar nicht mehr zu sagen, wann die fruchtbaren Tage sind, um keinen Druck aus zu üben. Dabei ist es unser beider Wunsch!!!

Zum Thema Sport, in der Schwangerschaft sind alle Sportarten die nicht die Bauchmuskeln anstrengen und nicht "hopsen" erlaubt. Also auch joggen und skifahren bis zu eienr gewissen Höhe. Aber wie ist es vorher? Erstmal muss man ja schwanger werden :zwinker:

lissi80
13.12.2006, 11:01
@gedankenschloss: Ja muß ich auch sagen das es ganz schön ätzend is das man Mann blo´ß nich damit belasten soll, geschweige denn die fruchtbaren tage zu erwähnen, da ginge dann ja jegliche erotik verloren und es artet in eine befruchtungsarie aus (zitat mein freund)
Er wolle doch später mal sagen carl heinz (imaginärer Name:smirksmile: ) is in der badewanne oder im auto oder sonstwas entsstanden und nich deine mutter und ich achteten auf dir fruchtbaren tage und dann hatten wir halt sex.
Wenn man ewig zeit hätte dann wär es mir ja auch egal aber irgendwann dann will man ja auch mal anfangen können seine weiter berufliche laufbahn zu planen.
Naja bei mir is das ja eh alles egal da ich bei den blöden Ovutest sowieso noch keinen ES festgestellt habe und falls sie nich funktionieren es sowieso auf gut glück hinausläuft.

Inaktiver User
13.12.2006, 11:16
Tja, die Männer. Ich hatte auch die Befürchtung, dass meiner, wenn ich ihn so sehr mit einbeziehe, grummelig wird und keine Lust mehr hat.
Aber: Fehlanzeige! :wie?: Statt dessen will und kann und macht der IMMER! Nach dem Motto viel hilft viel philosophiert er jedes Mal: so, und jetzt hat es bestimmt geklappt und wir machen ganz viele schöne Babys. Zudem träumt er immer wieder von Säuglingen, Babyäffchen usw., die er dann versorgen und trösten muss. Süss ist das - aber so oft, wie er möchte, möchte ich gar nicht... :knatsch:

@lissi80
Meinem ist der Entstehungsort egal - hauptsache, es war viel viel Liebe im Spiel :fg engel:

@nasenbär
Auch ich bin mittlerweile Expertin im "in-mich-hineinhorchen" geworden. Allmählich wird es anstrengend! Jedes Ziehen wird gedeutet. Eigentlich will ich das gar nicht, aber verlockend ist das alles schon.
Gut, dass es so ein Forum gibt! :musiker: :musiker: :musiker: :schild genau:

gedankenschloss
13.12.2006, 11:25
Gut, dass es so ein Forum gibt! :musiker: :musiker: :musiker: :schild genau:


Ja, dem stimme ich auch zu! Wenigstens jemand der mich versteht *schnief

Und Adbiene schick mal Deinen Mann zu unseren :freches grinsen:

lissi80
13.12.2006, 11:40
@gedankenschloss: ja wir sollten ein männerforum aufmachen und adbines mann dort auf unsere loslassen:smirksmile:

Jennie80
13.12.2006, 11:43
Hallo, bin auf der Suche nach dem richtigen Forum für mich..und hatte gedacht..bei euch wäre ich vielleicht richtig. Stelle mich einfach mal kurz vor..Ich bin 26, mein Partner noch 28 und wir sind seit fast 4 Jahren zusammen (heirat nicht ausgeschlossen, da gibt es zumindest so Anzeichen, dass da Weihnachten etwas kommen könnte):smile: Wir sind nun im 2. ÜZ (das ging echt schnell rum) und bislang ..tja nichts, aber nun ja..war am Anfang irgendwie ziemlich ungeduldig, da meine beste Freundin bereits im Februar ihr erstes Kind bekommt und ich da irgendwie aufschliessen wollte, aber nun hat sich das beruhigt und wir üben und hoffen! Wäre lieb wenn ihr mich hier noch irgendwie empfangen heissen könntet..woanders passe ich gerade nicht so recht rein, die sind alle weiter..(bereits schwanger, oder völlig anderes Thema). :blumengabe:

lissi80
13.12.2006, 11:51
@jennie80: Hi willkommen bei uns übenden.:ahoi:
ja das mit der ungeduld is so ne sache, kann man kaum unter kontrolle kriegen, hoffe entweder es klappt schnell oder ich krieg sie unetr kontrolle.

Nasenbaer
13.12.2006, 11:58
@ Jennie80:

Herzlich Willkommen :ahoi: . Ich glaube, hier in diesem Strang bist Du genau richtig. Bin zwar auch noch nicht lange hier, aber mir gefällt's gut.

LG vom
Nasenbär

Jennie80
13.12.2006, 12:02
Danke für`s Willkommen heissen :-) Ich freue mich jetzt schon auf einen eifrigen Autausch...es ist doch nunmal so..möchte ich denn wirklich Themen mit meinem Partner besprechen, wie z.B: wann ist der Schleim gut, habe stechen im Unterleib, etc. pp. das schrickt den nur ab. Will ihm ja nicht die Freude nehmen :lachen: Kommen wir gleich zu meiner ersten Frage, wenn es gestattet ist..hat jede Frau jeden Monat einen Einsprung? Denn mit dieser sogenannten Schleimbeobachtung hab eich es nicht so ganz. Und wenn wir quasi jeden 2. Tag Sex haben..kann man dann überhaupt den Eisprung verpassen?????:wie?:

Inaktiver User
13.12.2006, 12:21
ich bin wieder da... es war alles in ordnung, bildschön eingenistet. fruchthülle mit ordentlich was drin.

sie konnte keine herzaktivität sehen, fand das aber auch zu früh. mich erinnert das sofort nervös an pommeau aus dem nachbarstrang, aber die gynäkologin beruhigte mich, dass ich ja erst 6. woche sei, und es insgesamt sehr klein sei, spät eingenistet.


ansonsten wäre alles in bester ordnung, es wurden unmengen blut für den mutterpass, toxoplasmose, blutgruppe etc. abgenommen.


nächste woche mittwoch bin ich wieder da. :smile:

Nasenbaer
13.12.2006, 12:32
Soweit ich bis jetzt gelesen habe hat man nicht automatisch in jedem Zyklus auch unbedingt einen Eisprung. Statistisch gesehen hat eine 20-jährige Frau ca. 10 Eisprünge im Jahr, eine 40-jährige nur ca. 5 (wohlgemerkt: rein statistisch betrachtet. Das muss in der Realität nicht so sein!). Außerdem kann z.B. Stress, emotionale Aufregung, starker Gewichtsverlust etc. dazu führen, dass kein Eisprung stattfindet.

Wenn Du genauere Anhaltspunkte haben willst, ob ein ES stattgefunden hat, dann versuch's doch mal mit Temperaturmessen oder Ovulations-Tests. Gerade die Ovu-Tests sind sehr sicher und zeigen mit 99% Genauigkeit an, ob ein LH-Anstieg stattfindet (das Hormon, das den ES auslöst).

Ich komme mit der Schleim-Methode auch nicht so gut klar, habe mir deshalb einen Zyklus-Computer zugelegt, der recht einfach zu bedienen ist und sowohl die fruchtbaren Tage als auch den ES anzeigt.

LG vom
Nasenbär

Nasenbaer
13.12.2006, 12:33
@ shelilly:

Glückwunsch, das hört sich doch alles sehr gut an. Wünschte, es wäre bei mir auch schon soweit.

Hierundjetzt
13.12.2006, 12:36
@ alle,

darf ich mich auf hier vorstellen?

Also, ich bin schon in dem betagten Alter von 38 Jahren.
Habe aber leider erst vor einem Jahr meinen Schatz mir geangelt, vorher gab es nur männliche "Leichen" in meinem Leben...:ooooh:
Wahrscheinlich, damit ich meinen Partner nun wirklich zu schätzen weiß. :smirksmile:

Wie auch immer, bei mir tickt die biologische Uhr ganz gewaltig.
Mein Schatz möchte auch unbedingt Kinder, und jetzt haltet Euch fest, wir üben schon seit März.... tja, wenn man sich sicher ist....:blumengabe:

Bisher schwankt mein Zyklus zwischen 29 und 42 Tagen. Ob ich einen Eisprung habe, weiß ich nicht mal. Habe jetzt angefangen Temperatur zu messen. Aber da meine Arbeitszeiten so merkwürdig sind, kann ich halt nicht immer zur selben Zeit messen.
Somit ist meine Kurve von einem einzigsten Chaos geprägt.:wie?:

Zur Sicherheit habe ich mir jetzt noch Ovulationstest gekauft...
Vielleicht kann mir da eine von den mitübenden oder schonschwangeren helfen? Muss ich den Streifen mit topaktuellem frischen Morgenurin benetzen oder erst im Laufe des Tages?

Ich habe hier von Anfang an mit gelesen... vorher in einem anderen Strang, aber da wurde ich als nicht-so-oft-schreibende nicht so wirklich... naja angenommen... so drücke ich das jetzt mals aus. Dazu kommt, daß die dortigen Damen nun ein eigenes "geheimes" Forum eröffnen wollen... bin ich also ganz klar fehl am Platze.

Vielleicht kann mir jemand auch mal Schwangerschaftsviren rüberreichen, da nehme ich auch gerne die Übelkeit in Kauf....:freches grinsen:

Liebe Grüße
hierundjetzt

Inaktiver User
13.12.2006, 12:40
hierundjetzt, willkommen!

für die ovulationsstäbchen sollte man wohl keinen morgenurin nehmen, sondern im laufe des tages welchen, und nicht zuviel trinken vorher. so stand es in meinen beschreibungen. :schnee_nikolaus:

Jennie80
13.12.2006, 12:55
@shelilly: meinen Glückwunsch, auf eine schöne und entspannte Hibbelzeit! *genazneidischbin*:blumengabe:

lissi80
13.12.2006, 12:58
@shelilliy:erstmal freu ich mich zu hören das bei dir alles nach plan läuft.nun meine frage bei mir stand bei den ovutests nix von wegen kein morgenurin und davor nich soviel trinken. könnte es also daran liegen, das bei mir bisher kein ES festzustellen war? geb zu war geizig und hab die preiswerten von womo1 bei ebay gekauft, von wo waren deine?:wie?:

Jennie80
13.12.2006, 13:04
habe eben irgendwo gelesen, adss man bei den Ovo-Test kein Morgenurin benutzen soll, diese aber sonst den ganzen Tag benutzen kann.

Nochmal zu meiner Frage..also wenn wir jeden 2. Tag Sex haben (möchte gerne ohne irgendwelche Tests mein bzw. unser Glück erreichen) könnten wir dann trotzdem den ES verpassen? Eher nicht, oder??? Habe mal gelsen, das man nicht zu oft Sex haben sollte, wegen der Spermiendichte- qualität..wusste gar nicht das Üben so kompliziert sein kann :ooooh:

lissi80
13.12.2006, 13:09
hab gehört das spermein ja ein paar tage überleben können und daher kann man bei alle 2 tage wohl nich den ES verpasssen. aber frag mal shelilly die is einer vetreterin der 36 std. methode:smirksmile:

Nasenbaer
13.12.2006, 13:09
Jeden zweiten Tag Sex haben sollte auf jeden Fall reichen. Spermien sind ja i.d.R. so widerstandsfähig, dass sie bis zu 5 Tagen in der Scheide überleben können. Da sollte dann eine ausreichende Menge von den Jungs vorhanden sein, wenn das Ei springt.

LG vom
Nasenbär

Jennie80
13.12.2006, 13:31
@lissie @nasenbär..nun denn also kann da nichts schiefegehen..Grins, was ist denn die 36 Std. Methode..alle 36 Std, oder wie?? mein Partner und ich haben seit den ÜZ auch bereits morgens Sex weil wir das sonst beruflich gar nicht hinbekommen würden..mit jedem 2. Tag!

lissi80
13.12.2006, 13:43
Ja shelilly meinte sie dachte alle 2 tage is zu wenig also hatten sie morgens und nächsten tag abends sex....
fand ich irgendwie gut und hat ja auch seine wirkung nich verfehlt.:cool:

Nasenbaer
13.12.2006, 13:54
Ich glaube, zum Morgen-Sex kann ich meinen Liebsten trotz stärkstem Kinderwunsch nicht bewegen. Wir sind beide ausgesprochene Morgenmuffel und werden erst nach 2 Tassen Kaffee richtig fit. Sex nach dem Aufwachen wäre einfach zuviel Bewegung ;-))

Natasha72
13.12.2006, 14:30
@Shellily

Super, dass Dein Termin so positiv war!! :blumengabe: Jetzt können wir ja bei Dir schon all das miterleben, was uns selber so erwartet:smirksmile:

Ich bin im Moment etwas irritiert. Mein Schatz sagte gerade am Telefon etwas über einen Abenteuerurlaub im nächsten Sommer. Als ich meinte, dass ich da ja eigentlich schon schwanger sein möchte/könnte/sollte, meinte er, dass wir das mit dem Kind ja durchaus noch was nach hinten schieben könnten. Wie nun?? :regen: Ich war bis vor 5 Minuten davon überzeugt, dass das ein gemeinsamer Wunsch ist... Kann das sein, dass der da gerade Muffensausen bekommt oder wie oder was??

Jennie80
13.12.2006, 14:34
da bin ich wieder, habe momentan nicht besonders viel zu tun..nun denn: Morgensex..na ist eigentlich auch nicht mein Favourit, aber was sollen wir machen, mein Partner ist halt oft bis spät abends am arbeiten (selbstständig) und ich glaube das Übel kann man dann wohl in Kauf nehmen. Kaffee trinken wir nicht..und wir sind eher die schnell fit sind :smirksmile: Meine Freundin hatte heute ihren letzten Arbeitstag..das ging so schnell rum, kaum zu glauben. Aber für sie selber dauerte es ewig. Ich kann nur sagen, dass es mir wie gestern vorkam als sie mich am Telefon mit den Worten: " Hallo Patentante," begrüßte.

gedankenschloss
13.12.2006, 14:59
Moin Mädels,
ganz vorsichtig mit den 36 Stunden, frühmorgendlichem Sex und sonstige Möglichkeiten. Bei uns hat die blosse Erwähnung der fruchtbaren tage zu zu grossem Druck geführt.... und was soll ich sagen.... ich habe eben zwei Bewerbungen raus geschickt, denn irgendwas muss sich tun sonst dreh ich noch durch. Doch den nun doch recht sarken Kinderwunsch einbuddeln, vergraben und beerdigen? Ich würde mal sagen ich hoffe im stillen weiter....

lissi80
13.12.2006, 14:59
@natasha: du sei nich frustriert kennst doch die männer die denken sich nich so viel dabei wenn sie so was sagen:smirksmile: und ihr könnt ja auch erstmal den urlaub ein bisserl planen zum buchen is ja noch ewig zeit und bis dahin ergibt sich bei dir schwangerschaftsmäßig bestimmt was und dann hat sich das problem sowieso erledigt.:allesok:

Natzke
13.12.2006, 15:27
Oh Natascha, da kann ich auch ein Liedchen singen.

Wir sind uns zwar einig mit der Familienplanung, aber irgendwie hat sich mein Männe noch nicht an den Gedanken gewöhnt.

Er meinte neulich, dass wir mit einem Teil unserer Ersparten den Balkon verglasen lassen könnten. Ich meinte dann nur zu ihm, dass mir ein Kinderwagen+Babyausstattung lieber wäre.

Bei ihm habe ich das Gefühl, dass er gar nicht darüber nachdenkt, was er manchmal sagt.

Kann mich Lissi nur anschließen, nicht frustriert sein deswegen.

Natasha72
13.12.2006, 15:30
Ach lissi80, klar kenne ich die doofen unbedachten Sprüche der Männer. Die meines ganz besonders :smirksmile: Aber es hat mich ohnehin echte Überzeugungsarbeit gekostet, dass auch er sich für ein Kind entschieden hat, das mich solche Sprüche echt aus der Bahn werfen. Da mache ich mir gleich Gedanken, ob er eigentlich wirklich will oder doch eher nicht :wie?: Am wochenende hat er mir auch ein interessantes Stellenangebot unter die Nase gehalten... Nee, mit sowas kann ich es überhaupt nicht.

@gedankenschloß

Hey Du, nicht gleich aufgeben. Weshalb sollst Du denn Deinen Wunsch gleich beerdigen? Das ist doch ein sooo wichtiger Wunsch. Komm, wird schon wieder :blumengabe:

Und Bewerbungen schreiben kannst Du doch. Und wenn sie Dir die Stelle anbieten, dann überlegst Du. Aber erst DANN, nicht vorher schon verrückt machen. Ich persönlich glaube daran, dass gute Laune und ein heiteres Gemüt immer hilft - vielleicht sogar beim schwanger werden:smile:

Natasha72
13.12.2006, 15:34
Oh Natascha, da kann ich auch ein Liedchen singen.

Wir sind uns zwar einig mit der Familienplanung, aber irgendwie hat sich mein Männe noch nicht an den Gedanken gewöhnt.

Er meinte neulich, dass wir mit einem Teil unserer Ersparten den Balkon verglasen lassen könnten. Ich meinte dann nur zu ihm, dass mir ein Kinderwagen+Babyausstattung lieber wäre.

Bei ihm habe ich das Gefühl, dass er gar nicht darüber nachdenkt, was er manchmal sagt.

Kann mich Lissi nur anschließen, nicht frustriert sein deswegen.

An den Gedanken gewöhnt hat sich meiner auch noch nicht bzw. er schiebt die Gedanken ziemlich weit weg. Scheint aber normal zu sein, ich hoffe das ändert sich, wenn es denn mal soweit ist. Oder glaubst Du, dass sich unsere Männer Gedanken über fruchtbare Tage oder was auch immer machen? Nicht die Bohne :lachen:

lissi80
13.12.2006, 15:55
Tja Männer sind nunmal keine Frauen es mag zwar ein paar geben die beim anblick von babys in verzückung geraten aber ich denke mal der großteil is doch nunmal anders. ich glaub wenn es dann erstmal soweit is dann kommt die begeisterung schon ganz von selbst. hab ich zumindest schon häufiger gehört. man sollte sie zwar nich überreden aber ich denke der dringende kinderwunsch wie bei uns frauen is bei den männern doch eher die ausnahme, von daher muß man sie etwas zu ihrem glück "wingen":smirksmile:

gedankenschloss
13.12.2006, 16:01
na ja vielleicht nicht zwingen, aber auch nicht auf die entscheidenden Tage stossen. Ist zumindest mein Eindruck. Der Mann ist ein zartes Persönchen und allein die schrecklichen Begriffe die wir hier jeden Tag ganz selbstverständlich benutzen, treibt sie in die Flucht :ooooh:

Ich denke nicht, dass sie nicht auch den Kinderwunsch haben, zumindest die unseren, nur so ganz involviert wollen sie denn doch nicht werden. das schreckt dann eher ab. Frau lernt nicht aus :buch lesen:

Und meine Bewerbungen haben meinem Freund nicht gefallen, aber wie Du schon sagst Natasha ich kann ja dann entscheiden. Erstmal sollen sie den Druck weg nehmen.

lissi80
13.12.2006, 16:05
Das zwingen war auch eher nich ernst gemeint, aber einen leichten schubser brauchte meiner doch schon.:freches grinsen:
jetzt will er auch ein kind aber wie du auch schon gesagt hast nur nich in die planung miteinbezogen oder gar informiert werden. toll das wieder mal alles an uns frauen hängen bleibt.

Zada
13.12.2006, 16:10
hallo ihr lieben!

dann will ich mich auch mal hier vorstellen. ich habe mich hier ja sehr lange nicht mehr gemeldet.

zu meiner person/geschichte:
* 31 jahre alt
* seit 3 ½ jahren in beziehung lebend (mein partner ist 37)
* kinderwunsch seit anfang 2005
* von 2000 – 2005 mit der hormonspirale mirena verhütet (wurde mitte juni 2005 entfernt)
* 1. periode nach entfernung der mirena war im januar 2006 (!!!)
* seither sehr regelmäßiger zyklus von 28 tagen
* seit juli 2006 verwenden wir den fertilitätsmonitor von clearblue und ich habe laut diesem regelmäßig meine fruchtbaren tage
* meine schilddrüse sowie die hormone sind überprüft, alles soweit in ordnung
* mein freund hat sich dieses jahr ebenfalls ärztlich checken lassen – bei ihm ist auch alles fein

anfang november kam bei einer kontrolluntersuchung raus, dass ich eine sehr große zyste am eierstock habe. da ich mittlerweile sowieso kein vertrauen mehr zu meinem gyn habe, habe ich mir anfang dezember ne 2. meinung bei einer frauenärztin eingeholt.
anfang januar werde ich die zyste nochmals kontrollieren lassen und ggf. muss sie raus.

die eigentliche "kinderwunsch-behandlung" kann laut meiner neuen frauenärztin sowieso erst ab januar erfolgen, denn man muss erst ein jahr erfolglos probieren, bevor man weitere maßnahmen ergreifen kann. das jahr zählt auch erst ab dem tag der 1. periode nach der verhütung…

die frauenärztin hat mir dazu geraten präventiv schon einmal folsäure zu nehmen. man sollte damit einige monate vor dem "üben" anfangen.

anfangs war ich noch sehr euphorisch, was den kinderwunsch angeht. dinge wie den fertiliätsmonitor, "kinderwunsch-behandlung" etc. habe ich weit von mir gewiesen. nun, 1 ½ jahre später, bin ich teilweise emotional so am boden, dass ich mich mittlerweile, wenn es denn gar nicht anders geht, mir sogar eine in-vitro-befruchtung vorstellen könnte.

tja, ich hatte anfangs gedacht, dass das alles kein problem sein sollte. scheinbar ist es mir und meinem körper einfach nicht vergönnt schnell und auf normalem wege schwanger zu werden.

auch wenn sich das hier sehr pessimistisch liest – ich versuche mich nicht verrückt zu machen. allerdings wird man auch täglich beim morgendlichen bedienen des monitors an den kinderwunsch erinnert, dadurch kann man nicht wirklich gedanklich mal abschalten.
unser sex ist wunderschön und zum glück nicht auf eisprung, fruchtbare tage etc. ausgelegt.

ich wünsche euch allen, dass es schnell funktioniert. vielleicht ist es mir auch irgendwann mal vergönnt schwanger zu werden.

gestern und heute hab ich laut dem monitor meine fruchtbaren tagen. vielleicht liegt es daran, dass ich etwas weinerlich bin… mittlerweile kann ich das gefühl "es klappt ja eh nicht" nicht mehr gut unterdrücken…

liebe grüße
zada

ÜZ 12, ZT 14, ZL 28

Jennie80
13.12.2006, 16:19
@zada: Hallo, das hört sich ja nicht so prima an, aber lass den Kopf mal nicht hängen, das wird schon noch, ehrlich!! Mit Zysten an den Eierstöcken kenne ich mich aus, hae immer wieder welche, mein Arzt hat mir aber nicht gesagt, dass ich dadurch eventuell Probleme haben könnte schwanger zu werden. :wie?: Letztes Jahr OP deswegen, im Nachhinein kann ich aber sagen, das diese wahrscheinlich gar nicht nötig war, denn bei mir kommen die immer, werden groß..größer und gehen dann wieder! Also ich drücke Dir die Daumen, dass das bald klappt bei euch. :smile:

gedankenschloss
13.12.2006, 16:20
Hallo Zada,
Folsäure nehmen wohl die meisten hier. Mein FA meinte allerdings man sollte sich nicht verrückt machen, aber auch niht zu lange warten mit einer Behandlung. Sollte ich im April nicht schwanger sein, würden wir über weitere Massnahmen reden. Ok wahrscheinlich hat er eine genauere Untersuchung von mir und meinem Freund gesprochen.

Klar am Anfang sagt man sich noch, ich mach mich nicht verrückt und gehe alles ganz ruhig an. Doch wenn dann wider die Regel kommt, dann ist man am Boden zerstört. Kann ich sehr gut nachvollziehen und hätte ich so nicht erwartet. Doch wie heisst es so schön: die Hoffnung stirbt zuletzt

In diesem Sinne wünsch ich allen ganz viel Glück und freudige Nachrichten!!

Hierundjetzt
13.12.2006, 16:32
@ Männer,

meiner war derjenige, der mir einen Antrag auf Kinder machte....
Aber als ich ihn kürzlich darauf ansprach, denn 10 Monate üben ist schon lange genug, und in Anbetracht meines Alter müssen nun andere Schritte her (Arzttermin, Spermaprobe, KiWu-Praxis eventuell, etc.), bekam er auch Muffensausen. Er warf mir vor, ich würde mich verrückt machen. Mensch Mann, ich bin halt schon 38 Jahre alt, ich kann hier keine 5 Jahre mehr üben.
Kinder wollen sie, sexeln wollen sie, aber näher informiert werden bitte nicht. :nudelholz:

Auch meine Anfrage...laß uns doch mal durchrechnen, wie wir das finanziell gewuppt bekommen, sprich nach Elterngeld,... wurde mehr oder weniger ignoriert. Damit kann ich erst wieder kommen, wenn ich den Mutterpass in der Hand habe. Daß das dann allerdings ziemlich spät ist, wegen der Informationspflicht dem Arbeitgeber gegenüber, die dann ja auch recht schnell wissen wollen, wie lange die angestrebte Babyzeit ist.... ignoriert er einfach.:fluestertuete:

Aber er ist trotzdem ein Goldschatz:wangenkuss:

@ Zada,

tja, wir üben nun auch schon 10 Monate, ca. 9 Zyklen, und ob ich einen Eisprung habe, weiß ich noch nicht mal. War auch schon bei meiner Gyn... tja, und die geht jetzt auch noch zum Ende des Jahres in Rente. Toll, wieder neuen Arzt "meines Vertrauens" suchen und von Vorne anfangen.
Ich gebe ehrlich zu, mir gehts wie Dir.
Wie kommst Du mit Clearblue Veriti.... dingensbums zurecht?
Ich überlege mir so ein Teil zuzulegen, bisher haben mich nur die Kosten davon abgehalten.

hierundjetzt

Jennie80
13.12.2006, 16:50
Mein Partner ist da ganz anders..der will immer alles ganz genau wissen..schwangerschaft..etc. pp, Elterngeld...Vergünstigungen..der hat sich alles was er kriegen konnt zusammen gesammelt (mir war das schon fast zu viel des Guten)

Und noch einmal zu dem morgensex..machen uns damit keinen Druck oder Stress..wir sehen uns halt in der Woche abends nicht so häufig, da bleibt also nur morgens.

@all: ich hoffe, dass wir alle bald schwanger sind und unser Thema unbennen können..in: Die Schangere Frau, ein (un)bekanntes Wesen :smirksmile:

Zada
13.12.2006, 16:51
@ jennie

hi du!

ich war auch anfang recht gelassen, weil ich ebenfalls hin und wieder mal ne zyste hatte und sich das immer von alleine erledigte.
die zyste hatte jedoch (laut meinem alten gyn) die größe eines apfels und daher war/ist es bedenklich. leider hat mir der arzt keine zentimeter-angabe mitgeteilt, denn die frauenärztin sprach von 5 cm (was nicht "apfel"-groß ist).

naja, mal schauen, ob das ding bis januar weiter geschrumpft ist und ich ohne OP davon komme.

danke auf jeden fall für's daumendrücken!

@ hierundjetzt

ich komme mit dem monitor gut zurecht. du hast einen gewissen spielraum (6 std.), in dem du den test machen kannst (testzeitraum liegt bei von 6:30-12:30 uhr). länger ausschlafen ist also auch mal drin. ;-)
das ding merkt sich nach dem ersten monat in etwa deinen zyklus, damit man nicht übermäßig viele teststreifen braucht. (ich brauche max. 10 pro monat.)

in der handhabung ist das ganze einfach, funktioniert im prinzip wie ein schwangerschaftstest, der eben nur von dem monitor ausgelesen wird.
die kosten haben mich auch abgeschreckt, aber ich bin morgens zu verpeilt um die temperatur zu messen, das aufzuschreiben etc.
bzw. - wir haben jetzt damit angefangen... mein partner stopft mir morgens den thermometer in den mund, holt in raus wenn's piept und trägt es ein. ich bekomme das manchmal gar nicht mit (so verpeilt bin ich morgens!).

ich mach echt 3 kreuze, dass mein partner da wirklich gut mitzieht. er begleitet mich zum frauenarzt, beliest sich, etc.
wäre dem nicht so... puh, das wäre noch belastender.

@ gedankenschloss

nimmst du auch folsäure? die ärztin hatte vergessen mir ein präparat zu empfehlen ... welches mittel ist denn empfehlenswert?
hast du nen tipp für mich?

liebe grüße + vielen dank
zada

Jennie80
13.12.2006, 16:57
@zada: Meine sind meistens so um 4 cm - 4,8 cm groß...und gehen wieder weg. Du hast zwar jemand anderes gefragt..aber ich nehme Folio..

gedankenschloss
13.12.2006, 16:59
Hi,
ich nehme Folio und habe auch schon von anderen gehört, dass sie Folio nehmen. Hatte man mir in der Apotheke empfohlen. Sobald man schwanger ist, sollte man dann auf ein anderes wechseln. Die Folio Tabletten sind in einer Art Süssstoffspender, was ich ganz lustig fand. Nachher verwechselt das mal jemand :lachen:

Teststreifen, Computer und Co habe ich noch nicht benutzt, da ich eigentlich immer ganz gut merke, wann mein Eisprung ist und das anhand einer Tabelle gegenchecke: http://www.babyclub.de/ratgeber/schwanger_werden/Default.htm
Ich glaub, dass würde zumindest zurzeit bei uns zu Hause auch gar nicht gut ankommen, wenn ich morgens Temperatur messe oder so ein Computer rumliegt. Abwarten.....

Viele Grüße
:schnee_nikolaus:

Butterplaetzchen
13.12.2006, 17:09
:fluestertuete: Hallihallo, kennt mich hier noch wer??? :freches grinsen:
Bin aus dem Urlaub (Wien) zurück und überrascht, was sich in der letzten Woche alles getan hat! Soooo viele Neuzugänge - toll!

@Nasenbär: Schön, dass du auch hier gelandet bist, dann können wir jetzt direkt unsere Nach-Mirena-Erfahrungen austauschen. Hier sind ja jetzt doch noch einige andere Ex-Mirenaträgerinnen (Zada, Lissy80?) vertreten und ich bin gespannt, wie es bei uns so voran gehen wird.

Übrigens Wien war toll, viel Zeit zum Üben war auch, nur mit meinem theoretischen (und ersehnten) ES war nix. Stattdessen am Tag 12 nach der ersten Mens (nach Mirena) eine weitere 3tägige Blutung. Keine Ahnung was das nun zu bedeuten hat, aber ich werde jetzt wohl auch mal zu Mönchspfeffer greifen.
Hatte dann tatsächlich nen Heulkrampf und war völlig depri und hab nen 1/2 Tag meinem Liebsten in den Ohren gelegen, dass das nie was wird. Weiß auch nicht, warum diese Angst so tief sitzt...
Aber rein kopftechnisch ist mir völlig klar, dass diese Panik nach noch nicht mal einem Monat verhütungsfreier Zeit völlig unangebracht ist! :schild genau: was sollen schließlich andere sagen, die schon länger als 1 Jahr üben - naja und mittlerweile geht´s mir auch schon wieder besser :smile:

@all: Eure Diskussion bzgl. Wiedereinstieg in den Job fand ich sehr interessant und habe mich da selbst gut wiedergefunden. Will auch nicht gar zu lang aussetzen und möchte dem Papa die Gelegenheit geben, auch mindestens 6 Monate die "Aufzucht" :smirksmile: und Erziehung ganz aktiv zu übernehmen. Zum Glück tickt er da ähnlich.
Meinetwegen würde ich auf das Erziehungsgeld auch dankend verzichten, wenn ich dafür die Garantie hätte, dass es einen Betreuungsplatz für mein Kind ab spätestens dem 1. Lebensjahr gibt. Ehrlich, für mich ist das neue Erziehungsgeld in keinster Weise eine Animation zum Kinderkriegen - eine qualifizierte Betreuung wäre mir da tausendmal lieber!
Zu beneiden ist wirklich diejenige (Namen hab ich gerade leider nicht parat - sorry), die auf eine firmeninterne Betreuung zurück greifen kann. Warum gibt´s sowas nicht öfter??

Damit das Posting nicht gar zu lang wird, an der Stelle erst mal genug. Werde demnächst wieder mehr auf euch eingehen, Mädels! :krone auf:

Grüße vom Butterplätzchen

PS: ach ja, noch ein winkewinke :ahoi: an die Niedersächsinnen (Adbine und ???) - komme aus dem Harz und bin, da WE-beziehungsführend, auch relativ regelmässig in unsere Landeshauptstadt.

Zada
13.12.2006, 17:34
hi butterplätzchen!

meine neue frauenärztin sagte mir, dass es keine seltenheit ist, wenn es ca. 1/2 jahr dauert, bis die periode wieder einsetzt bzw. sich einpendelt.
ich hatte gar nichts, keine noch so kleine blutung und es machte mich kirre, weil ich doch während der mirena regelmäßig zumindest eine leichte blutung hatte.
mönchspfeffer hat bei mir übrigens gar nichts gebracht...

ich drück dir auf jeden fall kräftig die daumen, dass du nicht so lange warten musst, bis sich der zyklus normalisiert.

zum thema 'wiedereinstieg in den beruf' muss ich sagen, dass ich grob geplant habe, sofern es denn vielleicht irgendwann mal klappen sollte, ein halbes jährchen zu hause zu bleiben. danach würde ich gerne zumindest stundenweise wieder im büro vorbeischauen und auch von zu hause aus arbeiten.
bei uns nehmen die kindergärten erst kinder ab 2 jahre und die wenigen plätze sind rar. aber wer weiß was bis dahin ist bzw. ob es überhaupt klappt.

wirklich planen kann man das ganze sowieso erst, wenn das kind da ist. eine bekannte plante z.b. nach der ersten schwangerschaft schnell wieder arbeiten zu gehen. ihr 1. kind hat das down-syndrom (wurde erst nach der geburt festgestellt) und das 2. kam mit nem herzfehler zur welt.
arbeiten gehen konnte sie vergessen, frühförderung sowie unendlich viele arztbesuche + krankenhausaufenthalte waren statt dessen angesagt.

ihre geschichte hab ich immer im hinterkopf, wenn es um weitreichende planungen geht. ihre kinder haben wirklich spuren bei mir hinterlassen...

ach, ich grüble mal wieder zuviel!

positiv denken!

liebe grüße
zada

dekomaus
13.12.2006, 18:54
hallihallo,

als stille mitleserin muss mich jetzt mal zu wort melden - ich glaube, ich verfolge diesen strang von anfang an :smile:

ich muss euch mal kurz meine geschichte erzählen:

die pille musste ich im september absetzen, wir haben dann bis anfang november mit kondomen verhütet.
da wir uns aber eigentlich immer schon ein baby gewünscht haben und nächsten sommer beginnen wollten, haben wir gesagt, wir versuchen es einfach mal.
ich bin an das thema total ´negativ´ rangegangen - das dauert bestimmt, was ist wenn es gar nicht klappt?!
mein erster zyklus nach absetzen war suuuper lang, der zweite dann 28 tage.
sooo, was soll ich euch sagen, als anfang dezember meine tage nicht kamen dachte ich: hey super, doch kein eingespielter zyklus...
habe mir mönchspfeffer geholt - hat man in diesem strang ja genug von gelesen:smirksmile:

habe dann gelesen, dass man diesen nicht schwanger einnehmen soll.
am sonntag dachte ich dann vorsichtshalber - machst du mal lieber einen test (ich hätte allerdings nie damit gerechnet & fand´s auch fast albern) - was soll ich sagen, nach 1 minute war schon ein zweiter streifen da!!!
montag nach der arbeit war ich gleich bei meinem frauenarzt - oh mein gott war ich aufgeregt!!!
ja, super wir sind schwanger, alles am richtigen ort - und ich kann es gar nicht fassen, wie schnell es ging!
ich habe immer schon überlegt, was ich mache, wenn es nach einem jahr nicht klappt...und nun gleich im ersten anlauf!
ich bin super aufgeregt & muss wirklich die augen zumachen um es glauben zu können!

an alle noch-nicht-schwangeren: man ist zwar hundemüde, aber es ist das schönste gefühl überhaupt!

freut euch drauf - ich wünsche euch gaaanz viel glück,
dekomaus

Inaktiver User
13.12.2006, 19:39
boah, sind wir viele. freu!!!!

ich mach morgen mal eine mitgliederliste, komm ja ganz durcheinander hier. :schnee_nikolaus: