PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : donnerstag sehe ich ihn wieder...



Inaktiver User
13.11.2006, 12:15
.. das erste mal seit knapp 7 wochen.

er ist ja ein gemeinsamer freund von uns und am donnerstag gehen wir in großer runde zu einer comedy-veranstaltung.

ich weiß absolut nicht, wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll... wir haben noch regelmäßig kontakt, aber nur rein platonisch... schließlich haben wir ja die affäre beendet. *seufz*

mein gatte verhält sich großartig, hat mir verziehen und alles und ich krieg und krieg den schalter einfach nicht umgelegt... krieg IHN nicht aus dem kopf.... :knatsch:

mir ist schon ganz schlecht.... aber ich kann ja nicht ewig vor ihm davon laufen, es wird regelmäßig situationen geben, in denen wir aufeinandertreffen....

ach so.... kann man hier eigentlich umnicken? schlampe ist vielleicht doch nicht so passend.... :unterwerf:

carlie26
13.11.2006, 12:56
Hallo!

Erstmals: Ich finde es eine sehr gute Idee, dass du deinen Nick ändern willst :smile:

Zu deinem Anliegen - Soweit ich aus dem anderen Strang informiert bin, weiss dein Mann Bescheid, dass du eine Affäre mit seinem Freund hattest, aber der Freund weiss nicht dass dein Mann das weiss, oder ?

Du schreibst von platonischem Kontakt per SMS, aber was genau verstehst du darunter? Schreibt ihr nur noch über belanglose Dinge, oder drehen sich eure SMS trotzdem noch rund um das Thema eurer Affäre? Weisst du genau, wie er jetzt im Nachhinein zu dir steht, ob er eher der standhafte Typ ist oder kann es sein, dass er noch immer genau so an ihn denkt wie du an ihn?

Hat sich in deiner Einstellung ihm gegenüber und in deinem Empfinden während den letzten Wochen irgendetwas verändert?

Ich glaube, auf solche Fragen musst du dir für dich selbst eine Antwort finden, bevor du dir vorstellen kannst wie euer Treffen verlaufen wird. Und auch dann... wissen wie er reagieren wird und wie DU auf seine Gegenwart reagieren wirst, kannst du erst in der eigentlichen Situation herausfinden.

Ich selbst habe seit einigen Monaten eine Affäre mit einem Freund meines Freundes ( ich habe hier im Forum detailiert darüber berichtet ) und unsere bisherigen, immer seltener gewordenen gemeinsamen Treffen zu viert laufen sehr unterschiedlich ab. Mal war es für mich unerträglich und für ihn ganz okay, mal habe ich die Situation als erträglich empfunden und er hat mir im Nachhinein gesagt, wie schlimm er das Ganze empfunden hatte.

Ich habe bei mir persönlich folgendes Schema bemerkt: Je näher ich IHM zum Zeitpunkt einer dieser offiziellen Treffen war (durch Mails, Sms-Kontakte, Gespräche oder Begegnungen kurze Zeit davor), umso einfacher fiel mir die offizielle Situation. Hatte er sich jedoch vor einem solchen offiziellen Treffen nur wenig bei mir gemeldet oder war seit dem letzten treffen sehr viel Zeit vergangen, so fühlte ich mich unsicher und stellte mir viel mehr Fragen, über das was er dachte und empfand, was wiederum die Situation erschwerte. Ausserdem war dann auch meine Sehnsucht nach ihm, nach seinen Berührungen, seinem Blick, seiner Nähe viel stärker, was die Situation auch nicht unbedingt vereinfachte.

Ich weiss dass dieses Schema im Grunde sehr egoistisch und selbstsüchtig klingt, aber das ist eine Tatsache und umschreibt die Dinge so, wie ich sie empfunden habe.

Meine Affäre mit ihm steht kurz vor dem Aus, und vor einem Wiedertreffen NACH dem Aus hätte ich die grösste Panik glaube ich. Ich kann mir nicht vorstellen, wie ich mit diesen Gefühlen zurecht kommen würde. Ich hätte Angst davor, immer wieder rückfällig zu werden, und sei es nur auf Gefühlsebene, weil nicht mehr drin ist...

Aber auch ich bin mir bewusst, dass ein Wiedersehen unvermeidlich sein wird, durch unseren gemeinsamen Freundeskreis und durch die Tatsache, dass niemand über uns Bescheid weiss, und er auch nicht will, dass irgendwer davon erfährt. Und dieser Gedanke an ein Wiedersehen macht mir sehr viel Angst.

Aber bei dir, wo dein Mann doch Bescheid weiss, wäre es denn da nicht möglich ein Wiedersehen zu vermeiden oder wenigstens viel länger herauszuschieben? Akzeptiert dein Mann überhaupt einfach so, dass du IHN sehen wirst, macht ihm diese Situation keine Sorgen und Angst?

Lg, Carlie

Inaktiver User
13.11.2006, 13:05
hallo carlie,

genau, mein mann weiß über alles bescheid, aber ER weiß nicht, dass mein mann es weiß und das soll auch so bleiben. es würde sonst alles noch viel komplizierter machen, als es ohnehin schon ist.

wir reden wirklich nur noch über belanglose dinge, sprechen gar nicht mehr über "uns". ich hab das gefühl, dass er das nicht will, weil es ihm sonst unmöglich wäre, standhaft zu bleiben.

von meiner seite aus hat sich nicht viel geändert. ich sehne mich noch immer sehr nach ihm, ich vermisse ihn.....

mein mann lässt es mir offen, ob ein wiedersehen in großer runde stattfindet. er meint, wenn es zu früh ist, dann bleiben wir eben zuhause. aber ich will nicht weg laufen.. und insgeheim freue ich mich ja auch darauf, ihn zu sehen. auch wenn es nur aus der ferne ist...

Trilana
13.11.2006, 13:09
Zu deinem eigentlichen Problem kann ich nicht viel sagen, da ich selbst nie in einer solchen Situation gewesen bin.

Aber was deine Nickänderung angeht, schreib am besten einen Moderator an.

dann nochwas, du hast nun hier den dritten oder vierten strang eröffnet, eigentlich immer zu dem gleichen Thema, nämlich der ehemaligen Beziehung zu dem Freund deines Mannes. Es wäre vielleicht hilfreicher, wenn du bei einem strang bleiben würdest, so ist es für einige, die die anderen stränge nicht kennen, schlecht nachzuvollziehen, um was es sich geht.

Liebe Grüße
Trilana

Sadness
14.11.2006, 08:49
Solange du darauf brennst ihn wiederzusehen, weil du solche Sehnsucht hast und traurig bist, weil er standhaft bleiben möchte, tue dir und allen anderen den Gefallen und bleib daheim

Ypnowoman2
14.11.2006, 12:10
oder vielleicht gehst du doch hin, hälst dich an die Hand deines Mannes fest und schaust ihn (deinen Mann) mal richtig in die Augen. Vielleicht erkennst du endlich was du für einen wirklich großartigen Ehemann du hast und die Waage deiner Gefühle kommt wieder ins Gleichgewicht. Wünsche ich euch beiden.

carlie26
14.11.2006, 14:12
Aufgrund meiner eigenen Empfindungen und Gefühle muss ich mich hier eher der Meinung von Sadness anschliessen.

Dein Mann war auch während und unmittelbar nach deiner Affär - während den letzten 7 Wochen- all die Zeit über präsent, und trotzdem hat es bis jetzt nicht KLICK gemacht.Also weshalb sollte das denn nun in Präsenz des anderen, den du vermisst und immer noch begehrst, passieren? Besonders, da du ja auch davon ausgehst, dass er Probleme hat, standhaft zu bleiben. Du kannst ihm ja gar nicht "neutral" gegenüber treten, und die Frage ist: Willst du das in deinem tiefsten Inneren überhaupt? Ich glaube ich würde es nicht wollen und können, solange ich den anderen liebe.

Dieser gemeinsame Abend wird sicherlich- auf welche Art und Weise auch immer eine Achterbahnfahrt der Gefühle- werden... Ich kann dir das nur aus meiner eigenen Erfahrung heraus erzählen, und dabei haben meine Affäre und ich noch nicht einmal einen definitiven Schlussstrich gezogen. Es besteht ein hohes Risiko, dass du rückfälliger wirst, als du es jetzt annimmst, oder dir selbst eingestehen kannst. Die Frage ist, ob du dieses Risiko auf dich nehmen willst ...

Lg, Carlie

Reality
29.01.2007, 13:46
Es gibt nur eine Möglichkeit um das ganze zu beenden,und zu Vernunft zu kommen:
Sie müssen den anderen sagen dass dein Mann weiß,und er ist nicht mehr ihr Freund und ihr wollt nicht mehr mit ihm was zu tun haben,aus!
Aber ich glaube Sie wollen das nicht,also warum sagen Sie Ihren Mann endlich nicht die Wahrheit,so kann er sich eine Treue Frau suchen die sie ihm liebt vom ganzen herzen,ohne Lügen,er hat das Recht dazu Ohne?
Und so haben Sie die Möglichkeit Ihre Hobby nachzugehen ohne jemanden zu verletzen .Ich weiß die wahrheit tut weh!
Ihr Mann hat ihnen eine 2 Chance gegeben und was tun Sie!
Sie belügen ihn und Sie wollen weiter machen.
Sie haben keine Ahnung was auf Sie zukommen wird!
Alles Gute

Echtefuffzig
29.01.2007, 14:12
hallo carlie,

genau, mein mann weiß über alles bescheid, aber ER weiß nicht, dass mein mann es weiß und das soll auch so bleiben. es würde sonst alles noch viel komplizierter machen, als es ohnehin schon ist.

wir reden wirklich nur noch über belanglose dinge, sprechen gar nicht mehr über "uns". ich hab das gefühl, dass er das nicht will, weil es ihm sonst unmöglich wäre, standhaft zu bleiben.

von meiner seite aus hat sich nicht viel geändert. ich sehne mich noch immer sehr nach ihm, ich vermisse ihn.....

mein mann lässt es mir offen, ob ein wiedersehen in großer runde stattfindet. er meint, wenn es zu früh ist, dann bleiben wir eben zuhause. aber ich will nicht weg laufen.. und insgeheim freue ich mich ja auch darauf, ihn zu sehen. auch wenn es nur aus der ferne ist...

Wie ist die Beziehung zu Deinem Mann? Warum vermisst Du Deine Ex-Affaire?

Warum seid IHR eigentlich nicht zusammen gekommen?

Hört sich für mich danach an, als wenn Deine Gefühle für den EX-Affairenmann sehr, sehr stark sind. Und warum überhaupt noch SMS-Kontakt?

Abhaken und gut ist. Oder?

Gruß

Echtefuffzig