PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sehnsucht



zaertlichkeit
10.11.2006, 13:18
Diese unstillbare Sehnsucht nach Erotik, körperlicher Nähe und Zärtlichkeit, berühren und berührt werden. Ich möchte diese Gefühle so gerne ausleben, meine Partnerin ist aber nicht mehr empfänglich dafür.
Wem geht es ähnlich, wie geht ihr damit um?

Inaktiver User
10.11.2006, 13:26
Woran liegt das? Was sind ihre Gründe?

Inaktiver User
10.11.2006, 13:29
Diese unstillbare Sehnsucht nach Erotik, körperlicher Nähe und Zärtlichkeit, berühren und berührt werden. Ich möchte diese Gefühle so gerne ausleben, meine Partnerin ist aber nicht mehr empfänglich dafür.
Wem geht es ähnlich, wie geht ihr damit um?

oh, mir geht es seit tagen genau so.... :peinlich: :smirksmile:

das gefühl kenne ich aus singlezeiten seeehr gut und ich konnte nicht sehr gut damit umgehen-habs halt verdrängt. weil für mich keine ons in frage kommen. sie hätten meine sehnsucht auch gar nicht stillen können. weil es mir da mehr um das geistig-seelische geht und ging. wenn das nicht da ist, ist es rein mechanisch. ich muss wenigstens verliebt sein sonst tut es mir nicht wirklich gut. sex kannst du an jeder ecke bekommen, aber gefühl eben nicht.

kann mir vorstellen, wie es dir geht. :niedergeschmettert:

habt ihr mal drüber gesprochen? kennst du die gründe?

lg, christine

Inaktiver User
10.11.2006, 14:01
scheisse so ne situation ist net leicht

lust-engel
10.11.2006, 17:19
... na einfach ne geile Affäre suchen !!! Aber dabei nicht so blöd anstellen wie manch andere hier...
:freches grinsen:

herbstmond
10.11.2006, 21:17
ich kenn das nur von der anderen seite. bei mir lags an einem ziemlichen chaos im kopf. schau doch mal, ob ein gespräch darüber wie es deiner partnerin geht, was ergibt. direkt themenbezogen führte bei mir zu gar nichts ich hab nur dichtgemacht. jetzt gehts mir besser und wir können uns beide nicht beschweren.

Inaktiver User
14.11.2006, 23:10
Manchmal kommt und geht so etwas sie die Jahreszeiten oder wie Ebbe und Flut.
Wichtig ist aber auch dass eine Beziehung immer harte Arbeit und Kampf bedeutet. Wer aufhört um seine Bezeihung zu kämpfen gibt auf!
Dann schlafen Gefühle ein und der Alltag dringt ein.
Tu was dagegen! Kämpfe! Nimm deine Beziehung nicht als was "normales" oder "alltägliches" hin.

Es ist selten zu früh und nie zu spät
:smirksmile:

Inaktiver User
15.11.2006, 12:12
Manchmal kommt und geht so etwas sie die Jahreszeiten oder wie Ebbe und Flut.
Wichtig ist aber auch dass eine Beziehung immer harte Arbeit und Kampf bedeutet. Wer aufhört um seine Bezeihung zu kämpfen gibt auf!
Dann schlafen Gefühle ein und der Alltag dringt ein.
Tu was dagegen! Kämpfe! Nimm deine Beziehung nicht als was "normales" oder "alltägliches" hin.

Es ist selten zu früh und nie zu spät
:smirksmile:

dem möchte ich beipflichten.

bis auf den letzten satz. ich denke, man sollte nicht zu lange warten, irgendwann könnte es tatsächlich zu spät sein.

Inaktiver User
15.11.2006, 15:11
... na einfach ne geile Affäre suchen !!! Aber dabei nicht so blöd anstellen wie manch andere hier...
:freches grinsen:

Ja, klar, gaaaanz einfach..... tolle Lösung.... hilft Zärtlichkeit sicher viel.....:gegen die wand: :gegen die wand: :gegen die wand:

Inaktiver User
20.11.2006, 11:43
Ja, klar, gaaaanz einfach..... tolle Lösung.... hilft Zärtlichkeit sicher viel.....:gegen die wand: :gegen die wand: :gegen die wand:

och, es soll Affären geben, die sehr zärtlich sind und viel geben... Wo die Körper perfekt miteinander harmonieren, es keine Probleme gibt mit der Verständigung..... Wo man einander sehr vertraut und einiges von sich gibt - und es doch keine Liebe ist. Gefühle, ja, eine Art Freundschaft, aber die tiefe Liebe ist es nicht.

Diese Affäre kann so viel Schwung ins Leben bringen, das der Partner einen auf einmal mit völlig anderen Augen sieht und gar nicht mehr von einem lassen kann.

Inaktiver User
20.11.2006, 12:26
Wäre es nicht ein schöner Traum einfach zu sagen "Schatz, ich bin geil. Komm laß uns ficken" oder "Zieh mich aus und leck mich jetzt einfach mal ab weil ich es mir wünsche und gehau jetzt brauche" und dieses Verlangen auch efüllt zu bekommen. Auch wenn der andere vieleicht nicht unbedingt in Stimmung ist. Nicht mit irgendwelchen Gartenzäunen zu winken und sich darüber ärgern wenns der andere nicht versteht. Einfach sagen was man will und auch mal das zu tun was der andere sich wünscht? Einfach so!
Wir sagen wenn wir hunger haben, wenn wir lust auf Kino haben oder wenn das Essen mal nicht so geschmeckt hat. Wäre es nicht schön einfach genauso über Sex, Erotik und Zärtlichkeit zu reden.
Wie gesagt, es wäre einfach ein schöner Traum. Aber träumen darf man ja.
:lachen:

Inaktiver User
21.11.2006, 09:23
@citizen
Manchmal funzt das genau so! Voraussetzung: Geile Stimmung trifft auf ebensolche oder interessierte... :lachen:

@zaertlichkeit
Schon wieder weg? :wie?:

Inaktiver User
21.11.2006, 09:25
@zaertlichkeit
Schon wieder weg? :wie?:

bei den beiträgen hier, wundert mich das nicht!
(herbstmond und citizen-x ausgeschlossen...)

Inaktiver User
21.11.2006, 11:40
Manchmal funzt das genau so! Voraussetzung: Geile Stimmung trifft auf ebensolche oder interessierte

Ich dachte eigentlich man könnte auch ohne Stimmung einfach Sex machen wenn einem danach ist. Es gibt leider soviel "Ausreden". Kinder, Kopfweh, Wäsche, Zeit, der tolle Film der grad läuft und was weiß ich nioch alles. Es wäre doch wundervoll wenn man das alles einfach auf die Seite schieben würde und dem anderen den Wunsch erfüllen würde. Ohne wenn und aber. Oft kommt ja der Appetit beim Essen und wenn nicht wär das doch auch OK. Das betrifft übrigens beiderlei Geschlecht, denn auch Männer haben gelegentlich keine Lust:smirksmile: .
Soll ja vorkommen!:freches grinsen:

Inaktiver User
22.11.2006, 15:49
Na, zumindest der, der anfängt, hat doch 'ne Stimmung...
:erleuchtung:

Inaktiver User
22.11.2006, 20:21
Eben. Und dann einfach einsteigen. Wie gesagt, wenns was wird, klasse. Wenn nicht auch gut, dann vieleicht beim nächsten mal. Einfach den Druck rausnehmen jedesmal was besonderes zu produzieren. Einfach mal Anfangen und sehen was draus wird.

Ein Traum eben. Zumindestens für die meisten!

:lachen: :niedergeschmettert: :lachen: :niedergeschmettert:

joelle
22.11.2006, 22:59
...meine Partnerin ist aber nicht mehr empfänglich dafür.

Also, ich muss sagen, ich bin ein Glückskind. Ein Schmetterling eben, der nie lange bei jemand bleibt. Schnuppern, Glück abholen - und tschüss!

Aber wenn man verheiratet oder zumindest "in festen Händen" ist, geht das ja nicht so einfach, das mit dem davonflattern.

Ich habe jedoch vor einiger Zeit eine Seite im netz gefunden, wo sich offensichtlich zwei schmetterlinge gefunden zu haben scheinen - und prompt ihr Flatterleben aufgegeben haben!!!

naja, vielleicht hilft es dir ja in Sachen "Anregung zu mehr Untreue ;-)

Heike und Antoine - Liebe auf Distanz (http://www.einsame-zeiten.ch)

Lg, Joelle

Inaktiver User
23.11.2006, 06:26
Ich war auch lange Schmetterling, aber richtiges Glück habe ich so nicht gefunden. Weißt Du auch warum? Weil ich nicht wußte wie das aussieht, Glück.
Nach 12 Jehren Ehe ohne Flatterei weiß ich es!!
:erleuchtung: :lachen:

Inaktiver User
27.11.2006, 10:06
Nach 12 Jehren Ehe ohne Flatterei weiß ich es!!
:erleuchtung: :lachen:

Alle Achtung!!!!
:allesok: :allesok: :allesok:

sharon31
29.11.2006, 16:40
[QUOTE=citizen-x]Wäre es nicht ein schöner Traum einfach zu sagen "Schatz, ich bin geil. Komm laß uns ficken" oder "Zieh mich aus und leck mich jetzt einfach mal ab weil ich es mir wünsche und gehau jetzt brauche" und dieses Verlangen auch efüllt zu bekommen. [QUOTE]

Was fuer ein wunderschoener Traum...

Problem ist glaub ich: es gibt Menschen, die koennen sich durch Sex entspannen. Andere muessen erst entspannt sein, um Sex haben zu koennen (oder zu wollen)...

Inaktiver User
29.11.2006, 16:59
Problem ist glaub ich: es gibt Menschen, die koennen sich durch Sex entspannen. Andere muessen erst entspannt sein, um Sex haben zu koennen (oder zu wollen)...

Genial! So kurz und doch so treffend formuliert.

sharon31
29.11.2006, 17:05
Genial! So kurz und doch so treffend formuliert.


Danke... :blumengabe:

Das Problem bleibt jedoch: wie kann man denn den Partner ueberzeugen, dass einem grad in diesem Moment die optimale Entspannungsmoeglichkeit eingefallen ist???

... und der arme fuehlt sich noch unentspannter, weil er sich unter Druck gesetzt fuehlt....
:wie?:

Inaktiver User
29.11.2006, 17:06
Tja, für sowas hab ich klare Absprachen erfunden.

Tabea
29.11.2006, 17:10
:fluestertuete: Wer hat´s erfunden?

Inaktiver User
29.11.2006, 17:14
Das Leben?

Inaktiver User
30.11.2006, 11:00
Der liebe Gott?

Inaktiver User
03.12.2006, 15:50
Diese unstillbare Sehnsucht nach Erotik, körperlicher Nähe und Zärtlichkeit, berühren und berührt werden. Ich möchte diese Gefühle so gerne ausleben, meine Partnerin ist aber nicht mehr empfänglich dafür.
Wem geht es ähnlich, wie geht ihr damit um?

auch ich kenne das, habe leider bisher noch keine lösung gefunden, deshalb bin ich hier.:blumengabe: