PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich bräuchte auch mal den ein oder anderen Tip ...



Svartsyn
10.11.2006, 13:06
Huhu zusammen!

Nachdem ich schon sämtliche Freundinnen und meine Mutter um Rat gefragt habe, und sie mir alle nicht wirklich weiterhelfen konnten, wende ich mich nun an euch. Vielleicht habt ihr ja den ein oder anderen Tip. :smirksmile:

Es geht um folgendes: Seit fünf Wochen sind mein Freund und ich jetzt ein Paar. Allerdings ist das unser dritter Anlauf. Wir waren schon vorher zweimal jeweils zwei Monate zusammen und jedesmal hat er aus heiterem Himmel und ohne richtige Begründung Schluss gemacht.
Nun kann man sich natürlich denken, dass ich die Angst habe, dass das jederzeit wieder passieren kann, auch wenn er mir das Gegenteil versichert. Aber bei jeder Kleinigkeit (er ruft nicht an, obwohl er es gesagt hat; er ist weniger liebevoll u.s.w.) bekomm ich nun Panik. Und das kann für die Beziehung ja auch nicht gut sein.
Ich hab einmal mit ihm drüber gesprochen und er meint, dass er sich nun aber sicher sei, dass er mich haben wolle und auch nicht mehr aus heiterem Himmel Schluss machen würde, sondern vorher mit mir besprechen würde, was ihn stört.

Aber all das beruhigt mich leider nicht besonders. Vor allem kenne ich solches Verhalten von mir aus anderen Beziehungen gar nicht. Und ich weiß wirklich nicht, was ich dagegen tun kann. Habt ihr vielleicht nen Tip oder ähnliche Erfahrungen gemacht? Bin für alles dankbar! :smile:

Liebe Grüße ...

Inaktiver User
10.11.2006, 15:07
Ähnliche Erfahrungen: ja.

Aber leider keine guten. Seitdem bekommt keiner mehr als eine zweite Chance.

Du signalisierst ihm doch nur, dass er sich erlauben kann, was er will, und du nimmst ihn immer wieder zurück. Und gut gehen tut es dir dabei schon jetzt nicht mehr.

Mein Tipp: Fahrkarte zum Mond - einfache Strecke.

Optimisto
10.11.2006, 16:26
hy
es könnte natürlich
A) sein dass du einen "riecher" hast und es angebracht ist, immer weiter drüber zu reden . und bei drei anläufen scheint das ja alles andere als unberechtigt, also ich würd einfach solange drüber reden , bis ich mir sicger bin, natürlich auch mit freundinnen ( und wenns deinen freund stört , dass du sooo oft drüber reden möchtest , dann akzeptiert er dich in diesem punkt nich , dann kann auch drüber reden, reden ist gold wert )
B) mittlerweile ein blockade von dir sein.
das kannst du mit einem therapeuten besprechen oder mit ner guten freundin oder du kannst bachblüte ( ich würde GENTIAN und WALNUT und CERATO empfehlen) versuchen oder du kannst z.Bsp. folgenden satz tappen: "....auch wenn ich daran zweifel, dass es wieder mit meinem herzbär o.a. klappt, liebe und akzeptier ich mich so, wie ich bin ".
näheres zu der technik des "tappens" ( selbsthilfe , vermag blockaden etc. aufzulösen ) googlest du einfach.
ich wünsch dir einen guten weg des glücklichen herzens
optimisto