PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : verbundene Augen



Nina31
10.11.2006, 10:46
Hallo zusammen!
Wollte euch um ein paar gute Tips fragen. Meinem Freund würde es gefallen, wenn ich ihm beim Sex mal die Augen verbinden würde. Ich selbst finde diese Idee auch sehr reizvoll... nun, weder er noch ich haben das schon jemals ausprobiert. Ich hab zwar viel Fantasie, aber vielleicht hat der oder die eine oder andere ein paar heiße Ratschläge.
Möchte ihn nicht genau dazu befragen, was oder wie er sich das vorstellt, denn schließlich soll es ja auch ein bisschen eine Überraschung sein. Wäre auch an Ideen bzw. Fantasien von Männern zu diesem Thema sehr interessiert. Danke!

Inaktiver User
10.11.2006, 10:55
Lackier eine Taucherbrille schwarz. Oder Sekundenkleber. Oder ein Tuch? Ach nee, das wäre ja zu einfach...

Nina31
10.11.2006, 11:15
Hey Mann, danke für diese Spitzen Idee mit dem Sekundenkleber - genau diese Art von Antworten wollte ich

Inaktiver User
10.11.2006, 11:17
Keine Ursache, immer wieder gern.
Sonst noch Fragen?

Schruli
10.11.2006, 11:19
Hi,

verbinde seine Augen und seine Hände, das ist noch reizvoller.
Du könntest eine Feder oder sonstwas flauschiges verwenden und ihn damit streicheln.
Habt ihr vielleicht irgendwelche Sextoys? Naja, wobei...für Männer gibts da ja nicht so viel schöne Auswahl wie für Frauen...
Zungeneinsatz ist auch immer sehr gut.

Bin zwar kein Mann, aber ich hoffe trotzdem weitergeholfen zu haben.

Inaktiver User
10.11.2006, 11:22
Das Problem dabei ist doch, daß man hier alle möglichen "Ratschläge" geben kann, wir aber alle nicht wissen, was ER denn für gut befinden würde. Was nützt es von anderen zu erfahren, was diese anmacht, wenn das auf IHN gar nicht zutreffen muß?

Ansonsten ist das doch wirklich nicht schwer. Ein Tuch um die Augen und dann machen.

Nina31
10.11.2006, 11:32
ISt mir schon klar, dass ihm nicht gefallen muss, was andere anmacht, jedoch denk ich mir, dass ich das wohl herausfiltern könnte, was uns beiden liegt und was nich.

"Ansonsten ist das doch wirklich nicht schwer. Ein Tuch um die Augen und dann machen"
Sind Männer diesbezüglich tatsächlich so... erwartungslos? Haben lediglich Frauen irgendwie die Vorstellung, dass was "ganz Besonderes " passieren muss?

@Schruli: Wenigstens nimmt meine Frage jemand ernst Danke

Kraaf
10.11.2006, 11:33
Hi Nina,

hatte ich mal in einem anderen Strang geschrieben, in dem es eigentlich um Fesseltipps für Anfäger ging. Arme lassen sich aber auch hinter dem Kopf verschränken und dann soll er mit seinen verbundenen Augen einfach still halten:

Er soll, die Augen verbunden, hilflos vor dir liegen? Fühlen, empfinden, dich mal machen lassen und du erfreust dich über seine Reaktionen? Okeee...

Links habe ich da ausnahmsweise zwar ausnahmsweise mal nicht. Die wären wohl alle etwas zu heftig. Es geht euch ja nicht wirklich um Lustschmerz und muss es auch nicht.

Augen zu und (scheinbar) hilflos ausgeliefert sein, macht sehr empfindlicher. Er fühlt viel intensiver. Und damit lässt sich prima spielen.

Besonders spannend sind Gegenstände, die er nicht einfach zuordnen kann. Objektiv völlig harmlos, aber das Empfindungs-Kopfkino tobt mit.

Ebenfalls besonders spannend ist das Wechselspiel mit Kontrasten. Streichel ihn, liebevoll, zart, weich, aber dann hast du seine Nippel zwischen den Fingern und zum "Trost" einen feuchten Kuss hinterher obendrauf.

Öl? Tropfen für Tropfen. Er könnte es ohne Vorerfahrung sogar für Wachs halten.

Wachs? Naja, teste es halt zunächst auf deinen Handrücken und merk dir den Abstand. Hinterher geben die Brösel aber immer eine blöde Sauerei.

Genauso ist es mit Eiswürfeln. Nicht jeder mag es, hinterher in der nasskalten Lache zu liegen. Dann lieber Kühlstäbchen und so.

Küchenschubladen sind auch sehr ergiebig. Das runde Metall der Löffel. Die leicht über die Haut gleitenden Zinken einer Gabel. Vielleicht hast du sie vorher sogar ins Eisfach getan?

Hast du Handschuhe? Zieh sie an, sobald er nichts mehr sieht. Gummi/Latex? Leder? Meinetwegen im Kontrast zu einem Massagehandschuh aus dem Badezimmer.

Wie auch immer, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Was ihm besonders gefällt, er wird es dich merken lassen. Aber grundsätzlich gilt für ihn, er soll den Mund halt und diskutiert wird schon gleich gar nicht. Schnurren und Stöhnen reicht völlig.

Du darfst natürlich reden. Toll ist es, Dinge anzukündigen und Erwartungen zu schüren: "Liebster, jetzt musst du besonders mutig sein..." dann noch ein liebesvolles Küsschen und plötzlich bewirkt ein simpler, aber eiskalter Küchenlöffel wahre Wunder.

Viel Spass! *g*

Grüssle
Kraaf

Inaktiver User
10.11.2006, 11:36
Sind Männer diesbezüglich tatsächlich so... erwartungslos? Haben lediglich Frauen irgendwie die Vorstellung, dass was "ganz Besonderes " passieren muss?



Grrrrrrrr, wenn ich ein Geschenk bekomme, will ich vor dem Auspacken auch nicht wissen, was drin ist. Der Clou ist doch die Überraschung. Eine Erwartungshaltung könnte dazu führen, daß Mann oder Frau enttäuscht wird.

Na gut, ich plauder mal aus, sonst bist Du mir ewig böse:
- auf sein Gesicht setzen, bzw. über ihm knien und was Feuchtes zum schlecken geben
- mit WARMEN Öl einmassieren und sich gewissen Stellen dabei immer mehr nähern
- laß Deine Lippen und Deine Zunge wilde Sachen mit seinem besten Stück anstellen
- ein bischen Reiten kann nie schaden
- ... LASS DEINE FANTASIE LOS LEGEN

Inaktiver User
10.11.2006, 11:37
Ach Kraaf, man merkt, wer hier der Profi ist...

Inaktiver User
10.11.2006, 11:41
nimm dazu einen seidenschal und mit einem anderem fesle seine hände, dazu schlagsahne für den körper
hmmmmmmm

Sahra
10.11.2006, 19:29
toll, kraaf, jetzt bin ich heiß... :unterwerf:

lilly_nbg
10.11.2006, 19:50
Wäre auch an Ideen bzw. Fantasien von Männern zu diesem Thema sehr interessiert. Danke!

Hallo Nina,

nach meinung einiger Moderatorinnen hier bin ich ein Mann also bestens für eine Antwort geeignet :freches grinsen:

Also ich hab mal einen Typen an einem Tisch stehen lassen... mit dem Po zum Tisch und dazwischen noch seine Hände...also auf den Rücken.

Das ganze fand im Dunkeln statt.

Dann hab ich ihn langsam ausgezogen und als er ziemlich nackt vor mir stand seinen Körper an verschiedenen Stellen unvorhersehbar berührt. Ganz leicht und kurz und dann wieder kurz ganz woanders.

Er konnte überhaupt nicht einordnen wo ich ihn als nächstes berührte und das hat ihn fast wahnsinnig gemacht :freches grinsen:


Das ging ziemlich lang so, bis ich ihn dann halt doch erlöst hab den guten...

(PS: Er hat natürlich ein paarmal versucht die Hände nach vorne zu nehmen, aber das hab ich ihm dann gleich wieder sehr deutlich verboten!)

ReginaM
10.11.2006, 20:11
Ich werde jetzt hier ganz bestimmt nicht sagen, was ich dzbgl. schon gemacht habe...... :cool:

Mein Tip: ausprobieren, eigene Erfahrungen machen!

Maria40
10.11.2006, 20:20
@Kraaf,
...deine Schilderungen machen ja wirklich Lust aufs Ausprobieren...:krone auf: .Frau dankt!...Man(n) vielleicht auch...kann ich aber erst morgen "berichten" :smirksmile:

Inaktiver User
10.11.2006, 20:56
Hier (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=24600&highlight=gabel) ist der Link auf den vorigen "Bluemchen-SM-Thread".

Gruss, Leonie

Nina31
11.11.2006, 13:45
Ohhh, schönen Dank auch für die tollen Ideen - der Link war auch superhilfreich. Bin schon wirklich gespannt, wie es werden wird. Öl und Küchenutensilien, kalt und heiß... herrlich. Fesseln stell ich mir auch wahnsinnig gut vor - auch eher symbolisch. Nun, das möchte er vorerst mal nicht... Aber mal sehen was sich noch alles ergibt. Jedenfalls genieß ich schon alleine mir darüber Gedanken zu machen nach den super Anregungen.