PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Selbstständig mit Fitnessstudio - wie kann ich helfen?



Schruli
09.11.2006, 09:46
Hallo,

jetzt wende ich mich mal direkt an diese Sparte hier im Forum.

Mein Freund hat die Fitnesstrainer A-Lizenz und ist Lehrer für Gesundheit, Ernährung und Sportrehabilitation (oder so ähnlich), hat einen kleinen Fitnessraum bei sich im Haus eingerichtet und sich damit selbstständig gemacht. Nebenbei arbeitet er noch in einem anderen Fitnessstudio.

Momentan trainieren eigentlich nur Kumpels und Bekannte bei ihm (für lau) und meinem Freund fehlt irgendwie das unternehmerische Denken...
Das Problem ist, dass der Raum sehr klein ist und man das gar nicht als richtiges, komplettes Studio bezeichnen kann.

Ich bin mir sicher, er weiss was er tut und wie alles funktioniert, aber ich habe trotzdem Zweifel, da er eben auf andere Menschen angewiesen ist und Fitnesstraining in der heutigen Zeit fast schon ein bisschen Luxus ist und da wäre eben noch das fehlende unternehmerische Denken - schliesslich muss er ja davon leben können, aber das scheint bei ihm noch nicht angekommen zu sein.

Ich würde ihm gern helfen, weiss aber nicht genau wie. Er sucht z. B. noch Rentner, die vormittags trainieren könnten (mehr als 4 Leute gleichzeitig wird schwierig)... Oder geeignete Räume mit Duschen und Verkaufsthresen usw. (aber das liebe Geld...)
Ihm wäre es natürlich am liebsten, ich würde auch einen Trainerschein machen und mit ihm arbeiten, aber das ist nicht ganz meine Welt und mir zu riskant.
Wie kann ich ihm trotzdem bei seinen (noch) begrenzten Möglichkeiten helfen, dass mehr daraus wird?

Vielen Dank für eure Tipps.
Schruli

IPod
09.11.2006, 12:13
Es gibt für den Einstieg ein wunderbares Buch von Hans Emge: "Wie werde ich Unternehmer?" Im Rowohlt-Taschenbuchverlag.