PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rahmen für Spiegel mit Mosaikfliesen?



Historia02
07.11.2006, 08:44
Guten Morgen,

mein Mann hat gestern einen Spiegel aufgehängt ... nackt und kahl ... nun würde ich gerne einen Rahmen bauen. Mir schwebt ein Rahmen aus drei Reihen Mosaikfliesen vor.

Da die Mosaikfliesen auf diesen "Gittern" bereits platziert sind, ist die "Ausrichtung" ja kein großes Problem. Den Rahmen würde ich einfach aus Holz bauen.

Nur: Wie befestige ich die Mosaikfliesen am Rahmen? Mit Fliesenmörtel (heißt das so?)? Und was mache ich mit den Fugen? Fugenmörtel wie bei normalen Fliesen?

Oder kann ich das auch mit irgendwas anderem festkleben? Außerdem muss ich dann ja am Rand den Fliesenmörtel irgendwie abschleifen, damit das ordentlich aussieht.

Vom Hausbau her haben wir noch einige angebrochene Packungen von beidem, ich weiß nur nicht, ob das ganze dann nicht zu dick für den Rahmen wird oder gar zu schwer, und das ganze Teil dann von der Wand plumpst.

Wer hat sowas schon mal gemacht oder kennt eine gute Seite? Habe schon gegoogelt, aber noch nichts passendes gefunden.

Danke und Gruß,
historia

Ahitte
07.11.2006, 11:07
Guten Morgen,

es gab hier schon einmal einen Thread dazu. Manche kleben die Fliesen einfach mit Heißkleber auf, andere nehmen Silikon. Verfugt wurde es immer mit ganz normaler Fugenmasse.
Bestimmt bekommst du auch noch Tipps von den ´´Profis´´.:smile:

Liebe Grüße

Ahitte

Uschi35
07.11.2006, 17:46
Hallo,

Du kannst diese Mosaikfliesen auch direkt auf den Spiegel kleben (wenn dieser dann nicht zu klein wird). Dazu würd ich sie aber vom Gitter abknibbeln und einzeln kleben - das ist auch nicht so kompliziert.
Kleben kannst Du mit Heisskleber oder durchsichtigem Silikon.
Dann eben jede Fliese einzeln - so ist auch nix, was Du irgendwo am Rand abschleifen müsstest.
Verfugen mit normaler Fugenmasse (gibt es aber auch extra für Bastler (Mosaik)) im Baumarkt oder in Bastelläden.

Ich habe als Erstlingswerk eine recht kleine Kunststoffkugel mit diesen Mosaikplättchen beklebt - mit ganz normalem Uhu.
Das war aber etwas fummelig, weil so eine Kugel nunmal rund ist und die Plättchen bis zum Trocknen immer rutschten. :freches grinsen:

LG
Uschi

Lavendel
07.11.2006, 21:03
Hallo,

ich habe die Mosaiksteinchen einzeln mit einem transparenten Mosaikkleber (Bastelgeschäft) aufgeklebt (Abstand ca. 1,5-3 mm).
Vorher den inneren Rand mit Tesakrepp abgeklebt, dass die Spiegelfläche schön frei bleibt.
Am äußeren Rand etwas mehr Platz lassen (3-4mm), dann kannst du später die Fugenmasse mit einem Schwamm schön abschrägen.
Abschleifen musst du gar nichts, ich habe die Fugenmasse mit Gummihandschuhen aufgetragen, dann nach ca. 10 Minuten das Mosaik mit einem feuchten Schwamm wiederholt gereinigt, bis das Niveau der Fugenmasse etwas unter dem der Mosaiksteine liegt.
Den letzten Zementschleier kannst du mit Essigwasser entfernen.

Viel Spaß, trau dich, ist kein Problem Lavendel

Historia02
11.11.2006, 23:11
Hallo ihr lieben,

danke für Eure Ratschläge. Ich habe heute die "Zutaten" gekauft und will mich morgen ans Werk machen. Ich hoffe, es gelingt (wenn ja, dann stelle ich ein Foto ein) ... :-)

historia