PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canna macht neue Triebe - wie überwintern



Imago
05.11.2006, 18:57
Hallo Ihr SpezialistInnen mit grünem Daumen!
ich hab gestern meine Terrasse für den Winter fertig gemacht (habe diverse Kübelpflanzen). Nun hab ich bei meiner Canna die welken Triebe abgeschnitten und gesehen, dass sie 5-6 neue, wunderschöne Triebe macht (sind jetzt ca 15 cm hoch). Jetzt hab ich den Topf dick in Luftpolsterfolie gepackt und draussen an einer etwas geschützten Wand stehen lassen. Geht das? oder geht sie mir da im Laufe des Winters ein? Könnte ich sie auch in die Wohnung nehmen? (hab leider kaum kühlen frostfreien Stauraum - nur im Flur, und da ist schon alles "besetzt"....)
Tausend Dank für Tipps!
imago

Yeti
06.11.2006, 12:46
Hallo Ihr SpezialistInnen mit grünem Daumen!
ich hab gestern meine Terrasse für den Winter fertig gemacht (habe diverse Kübelpflanzen). Nun hab ich bei meiner Canna die welken Triebe abgeschnitten und gesehen, dass sie 5-6 neue, wunderschöne Triebe macht (sind jetzt ca 15 cm hoch). Jetzt hab ich den Topf dick in Luftpolsterfolie gepackt und draussen an einer etwas geschützten Wand stehen lassen. Geht das? oder geht sie mir da im Laufe des Winters ein? Könnte ich sie auch in die Wohnung nehmen? (hab leider kaum kühlen frostfreien Stauraum - nur im Flur, und da ist schon alles "besetzt"....)
Tausend Dank für Tipps!
imago

Stell sie in den Keller! Du kannst sie in Torf einschlagen.
Es gab hier schon mehrmals viele Antworten zu Canna. Wart mal ab! :smile:

Imago
08.11.2006, 11:45
Hallo Yeti
Danke für deine Antwort! Das Problem ist eben, dass ich keinen Keller habe... und nur einen sehr beschränkten Platz im Treppenhaus, wo's ein bisschen kühler ist (und der ist bereits besetzt von diversen Sukkulenten und einem jetzt noch relativ kleinen Engelstrompetenbaum.)
Eigentlich war meine Idee deshalb, lediglich "heimische" Pflanzen anzuschaffen, die den Winter auch draussen überleben. Aber leider bin ich dann doch nicht immer so konsequent... Zudem hab ich von Freunden auch wunderhübsche "Exoten" geschenkt bekommen, die mich dann Anfang Winter vor arge Probleme stellen ;-))
Mein zweites Problem ist drum auch ein Oleander, der im Moment drinnen steht und meint, es sei nochmals Sommer - er blüht wie wild! Was tu ich denn mit dem, wenn ich kein kühles Plätzchen finde?

Im voraus schon mal Danke für Ratschläge!
imago

Yeti
08.11.2006, 13:43
Hallo Yeti
Danke für deine Antwort! Das Problem ist eben, dass ich keinen Keller habe... und nur einen sehr beschränkten Platz im Treppenhaus, wo's ein bisschen kühler ist (und der ist bereits besetzt von diversen Sukkulenten und einem jetzt noch relativ kleinen Engelstrompetenbaum.)
Eigentlich war meine Idee deshalb, lediglich "heimische" Pflanzen anzuschaffen, die den Winter auch draussen überleben. Aber leider bin ich dann doch nicht immer so konsequent... Zudem hab ich von Freunden auch wunderhübsche "Exoten" geschenkt bekommen, die mich dann Anfang Winter vor arge Probleme stellen ;-))
Mein zweites Problem ist drum auch ein Oleander, der im Moment drinnen steht und meint, es sei nochmals Sommer - er blüht wie wild! Was tu ich denn mit dem, wenn ich kein kühles Plätzchen finde?

Im voraus schon mal Danke für Ratschläge!
imago
Tja, ich denke, daß du schon irgendwie einen Platz zum Überwintern finden mußt.
Ich würde dir die Garage empfehlen. Da kannst du die Canna unterbringen. Desweiteren stell den Oleander in der Garage direkt ans Fenster!
Ist kein Fenster vorhanden, dann tagsüber draußen (bei frostfreiem Wetter) und nachtts in die Garage stellen! Das machst du täglich solange es nachts friert. Das ist wie Hund füttern, Essen kochen, Zeitung lesen. Du darfst es halt nie vergessen.

Wichtig ist, daß die Pflanzen stets gut gegossen sind und nie in der Morgensonne stehen.

Ich frage mich hier nur, warum sonst niemand antwortet. :wie?:

Imago
09.11.2006, 14:38
Lieber Yeti
dank Dir für den Tipp! tja, da muss ich mir wohl oder übel eine Garage mieten ;-)) (ich bin drum eine unmotorisierte, velofahrende Stadtfrau...)
Ne, jetzt im Ernst, ich werd wohl ein paar Pflanzen über Winter "in Pflege" geben müssen, sonst komm ich nicht mehr in meine Wohnung, wenn ich das ganze Treppenhaus mit meinen Kübelpflanzen vollstelle!
In einem Pflanzenbuch hab ich gelesen, dass man die Cannaknollen aus dem Topf nehmen und (wie von Dir vorgeschlagen) in Torf eingeschlagen trocken überwintern soll. Das heisst also, ich kann sie nicht in der Erde lassen?
Du siehst, die Städterin ist bezüglich Pflanzenhege und -pflege noch ein bisschen unbedarft - aber lernfähig ;-)!
Dank und Gruss i.

Yeti
09.11.2006, 15:32
Stell sie einfach in den Keller. Sie dürfen ja nur keinen Frost kriegen.
Ich wünschte, daß hier mehr Antworten kommen. Ansonsten einfach googeln. Da gibt es auch noch andere Foren.

krautundrueben.de wird auch fachlich begleitet.

Yeti
09.11.2006, 15:42
http://www.google.de/search?q=Canna+%C3%BCberwintern&ie=utf-8&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

Imago
01.12.2006, 17:38
Lieber Yeti
Ich hab jetzt den Oleander und die Canna im Büro im Flur unterbringen können. Dort haben sie hell und nicht zu warm - ich hoffe, sie werden den Winter gut überstehen. Alle anderen sind schön warm verpackt auf der Terrasse gelieben.
Nochmals merci für deine Ratschläge und schönen Winter ;-)
imago

Yeti
01.12.2006, 22:17
Ich drück dir die Daumen.

:smile: