PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hässliche wandfliesen in der küche: neue oder verkleiden?



Elfengruss
05.11.2006, 13:30
hallo,
wir ziehen demnächst um und in der (noch leerstehenden) küche sind an der wand hässliche braune kacheln, die wir so auf keinen fall täglich anschauen möchten.
der vermieter hat erlaubt, dass wir neue dranmachen.
aber: gibt es evtl. noch andere alternativen?
problem: die küche ist im U gefliest, wir wollen aber nur eine L-küche einbauen, um noch genug platz für einen kleinen frühstückstisch zu haben. dort müssten die fliesen also ggf. auch verkleidet werden.

wer hat ne idee???
danke schonmal!

Muckel
05.11.2006, 13:43
Hallo,

in diesen Heimwerkersendungen verkleiden die die Fliesen meist mit Klebefolie (ist wohl ziemlich viel Arbeit jede Fliese einzeln zu überkleben, aber soll wohl recht billig sein).

An die Wand, an die der Tisch soll, könnt ihr ja eine MDF-Platte machen, die gestrichen werden kann.

Borealis
07.11.2006, 00:19
Fliesen abklopfen ist auch kein Riesenaufwand, und dann könnt Ihr machen, was Ihr wollt, von daher würde ich eher das machen.

Marseille1
07.11.2006, 14:59
Ich würde die Kacheln überstreichen.
Nach der Beschreibung zu urteilen, haben wir ähnliche Kacheln
Wir haben aber erst mal da renoviert und gestrichen, wo es absolut nötig war und wir sind demnächst damit fertig.
Momentan bin ich auf dem Rottrip und hätte die Kacheln gerne in rot und die Möbel dazu in beige, mit rot abgesetzt oder in hellgrau + rot.
Mein Partner warf vor kurzem die Farbe Aubergine, also dunkles Lila in die Diskussion und dann mit Fliedertönen absetzen.
Die Kacheln abschlagen ist uns zuviel Arbeit, entweder werden sie übergeklebt, oder gestrichen, je nachdem, wie das Budget aussieht, wenn wir das in Angriff nehmen wollen.
Ich habe das mit dem Anstreichen in mehreren Deko Sendungen gesehen und schon mal im Baumarkt Erkundigungen eingeholt, anscheinend ist das ganze recht solide, sofern man auf gute Qualität, eine Untergrundfarbe und 2 mal anstreichen achtet.

Viel Spass !
Marseille

Asoleado
08.11.2006, 10:30
Ich habe v. 4 J. meine Kuechenfliesen ueberstrichen. Als Farbauswahl gab's damals bei OBI nur weiss, beige u. hellblau. War 'ne Sauarbeit, dauerte 3 Tage, da jeder Farbanstrich 12 Std. trocknen musste u. hat gestunken (also am besten im Sommer streichen). Kosten ca. 100,--EUR, aber es sieht nicht perfekt aus.

Ich wuerde es nicht nochmal machen!

bk
11.11.2006, 13:08
Also, ich habe schon diverse Fliesen mit DC-Fix Klebefolie überklebt. Ist natürlich schon ne flotte Arbeit, aber der Leidensdruck war groß :-)
Das erste Mal hing der Vermieter sehr an seinen brauen Blümchenfliesen und die Klebefolie lies sich beim Auszug ohne Rückstände einfach wieder abziehen.
Das zweite Mal habe ich noch eine alte Küche und will nicht mit diesen Farben rumkleistern. Das sieht nur halbwegs akzeptabel aus, wenn man die Fugen dann auch in einer Fugenfarbe streicht. Mittlerweile gibt es diese Systeme auch von Schöner Wohnen oder so. Kostet aber auch Geld.
Ansonsten würde ich die Fliesen im freien Bereich auch mit Hartfaser oder Holz verkleiden, im Küchenschrankbereich kann man das auch mit einer Edelstahlplatte machen, die eingepaßt wird. Aber ein wenig Geld muss man schon investieren.
Man kann auch eine Glasplatte rückseitig lackieren und montieren.
Möglichkeiten gibt es relativ viele!

lg
bk

Elfengruss
11.11.2006, 13:49
danke für diese tipps!
also überstreichen kommt für uns und den vermieter nicht in frage. bekannte haben das im badezimmer gemacht und der gestank war ewig drin (auch nicht toll mit nem säugling...), außerdem löste sich die farbe an manchen stellen nach geraumer zeit wieder und sah nicht gut aus. und der bekannte hat das mit sicherheit sehr gewissenhaft gemacht!

irgendwie denke ich auch, dass es extrem aufwändig wäre, erstmal die küchenseiten mit edelstahl oder glas zu verkleiden und dann noch die unbebaute seite mit irgendwelchem anderen material. - also günstig ist das sicher nicht, und ich stell's mir irgendwie "provisorisch" vor... :wie?:

es wird wohl darauf hinauslaufen, dass wir die fliesen abschlagen und einfache weiße verlegen (würde mein vater übernehmen). um etwas farbe reinzukriegen, kann man dann immer noch einzelne fliesen in der gewünschten farbe mit folie bekleben (mein mann ist grafiker, der weiß über die folien etc. bescheid und kommt da auch günstig dran). ich denke, dass das aber dann auch für spätere nachmieter am besten ist.

wobei mir die idee mit der rückseitig lackierten glasplatte auch super gefällt!!! mal schauen... ;)

also: danke nochmal!!!