PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ein Mantel für den Wauzi... Nützlich oder totaler Quatsch ?



Inaktiver User
05.11.2006, 12:18
Labbi und Dobi.....

Ein Herz und ein Seele, aber doch so unterschiedlich in ihren Bedürfnissen.....

Doberfrau Aki als Frostbeule der Nation lief letzten Winter noch so rum:

Frauchens Pulli

http://i62.photobucket.com/albums/h88/Akisam/AkiPulli.jpg

Jetzt wurde es etwas fortschrittlicher mit diesem:

http://i62.photobucket.com/albums/h88/Akisam/Bild012-1.jpg

Was haltet ihr von Mänteln für Hunde ?

Gruß Peppi

TajMahal
05.11.2006, 12:23
Hi,

wenn man merkt dass der Hund sich was abfriert nur zu. Als Modegag find ich´s blöd.

Grüßle
TM

Inaktiver User
05.11.2006, 13:31
Labbi und Dobi.....

Ein Herz und ein Seele, aber doch so unterschiedlich in ihren Bedürfnissen.....

Doberfrau Aki als Frostbeule der Nation lief letzten Winter noch so rum:

Frauchens Pulli

http://i62.photobucket.com/albums/h88/Akisam/AkiPulli.jpg

Jetzt wurde es etwas fortschrittlicher mit diesem:

http://i62.photobucket.com/albums/h88/Akisam/Bild012-1.jpg

Was haltet ihr von Mänteln für Hunde ?

Gruß Peppi

Sieht doch beides sehr gut aus. Der Pullover zum gemütlichen rumgammeln auf der Couch und der Mantel für den Stadtbummel :smirksmile:

Aber im Ernst: Uns wurde damals bei unserem Yorki vom TA zu einem Pullover geraten, weil er so krank war. Yorki war auch hochbegeistert und verschwand, kaum dass er den Pulli sah, unter dem Bett.
Unterwegs war er dann aber ganz begeistert, wenn die anderen Spaziergänger riefen: Ach, bist du ein Süsser :freches grinsen: . 2 Pfund Hund sahen aber wirklich auch zu niedlich aus im Rolli. :smile:

Einem gesunden Hund würde ich allerdings keinen Mantel oder Pulli anziehen.

LG Delenn

Atis
05.11.2006, 13:59
Einer unserer beiden Hunde (sind beide leider schon verstorben) hatte eine Zeitlang eine Hautkrankheit mit Haarausfall und mußte auch ein Mäntelchen tragen. Ich hab' dann auch eins selbst gestrickt, weil die gekauften nicht paßten. Da wurden wir auf Spaziergängen auch schon mal schräg angeguckt, aber das war uns egal. Hauptsache, der Hund mußte nicht bibbern.

Im Krankheitsfall finde ich ein Mäntelchen auf jeden Fall okay!

Wir haben allerdings mal eine Frau beobachtet, die einen Feldweg auf Stöckelschuhen entlangtrippelte und ihrem Hund zurief, "Bruno, lass das! Nicht auf die Wiese! Du machst Dein Mäntelchen schmutzig!" Au weia...

LG, Atis.

TajMahal
05.11.2006, 14:40
Einer unserer beiden Hunde (sind beide leider schon verstorben) hatte eine Zeitlang eine Hautkrankheit mit Haarausfall und mußte auch ein Mäntelchen tragen. Ich hab' dann auch eins selbst gestrickt, weil die gekauften nicht paßten. Da wurden wir auf Spaziergängen auch schon mal schräg angeguckt, aber das war uns egal. Hauptsache, der Hund mußte nicht bibbern.

Im Krankheitsfall finde ich ein Mäntelchen auf jeden Fall okay!

Wir haben allerdings mal eine Frau beobachtet, die einen Feldweg auf Stöckelschuhen entlangtrippelte und ihrem Hund zurief, "Bruno, lass das! Nicht auf die Wiese! Du machst Dein Mäntelchen schmutzig!" Au weia...

LG, Atis.

Jepp, Zustimmung.

Auch für bestimmte Rassen die leicht frieren oder Probleme mit der Sonne haben. Oder der Hund ist halt ne Frostbeule :freches grinsen:

Aber damit´s Hundchen modisch zu Frauchen passt? Igitt! *schüttel*

Grüßle
TM

semiramis
05.11.2006, 15:02
Bisher hatte ich noch keinen frierenden Hund aber nach OP's bekamen sie immer T-Shirt's in XXL an, geht wunderbar, die Shirts wurden dann auf dem Rücken geknotet und damit ersparte ich meinen nicht gerade kleinen Vierbeinern die Wagenräder von Halskrausen. Bei Krankheiten finde ich Mäntelchen oder Pulli's okay, ansonsten, na ja.:freches grinsen: Ist es draußen sehr kalt, muss man halt etwas mehr Bewegung in die Spaziergänger bringen.
Ich denke, wenn Hunde auch in der Wohnung Frostbeulen sind, steckt ein medizinisches Problem dahinter oder Frauchen bzw. Herrchen interpretiert etwas falsch.:smirksmile:

LG
semi:knicks:

Inaktiver User
05.11.2006, 15:07
Bei gesundheitlichen Beschwerden oder wenn der Hund tatsächlich friert: jederzeit! Aber nicht als modischen Gag. Den besten Schutz für einen Hund bietet immer noch das eigene Fell.

Letztens gab es doch eine Sendung im Fernsehen, da wurde u. a. auch über eine "xy von und zu irgendwas" berichtet (mir fällt der Name nicht mehr ein), die macht sich gerade einen Namen als Modedesignerin für Hundeklamotten. :unterwerf: Ich fand das ehrlich gesagt ziemlich abartig. Hunde sind doch keine Puppen.

OT: Deine Doberfrau sieht in beiden Sachen natürlich toll aus. Dobermänner sind ja sehr elegante Tiere und können tragen, was sie wollen, es sieht immer gut aus.:smile:

Pianoforte

Inaktiver User
05.11.2006, 15:31
Vielleicht wäre das (http://www.users.bigpond.com/daniel1977/kits.htm)hier was für Deine Doberfrau? *ernstgugg*

Inaktiver User
05.11.2006, 15:33
Ein Modegag ? Sieht nicht wirklich so aus, oder ? :freches grinsen:

Nein, nein, der Pulli, jetzt der Overall wird in der Autowerkstatt getragen.

Die Aki fährt ja mit Herrle in den Betrieb und das gibt es keine Heizung......

Ansonsten, d.h. in der Wohnung, auf Spaziergängen ist sie ohne das Teil unterwegs, wegen ausreichender Bewegung......

Inaktiver User
05.11.2006, 15:36
:freches grinsen: :freches grinsen: Poison,

das ist jetzt ein ganz klein wenig übertrieben........

Oweia....

Inaktiver User
05.11.2006, 16:04
Vielleicht wäre das (http://www.users.bigpond.com/daniel1977/kits.htm)hier was für Deine Doberfrau? *ernstgugg*
Das ist ja zum Brüllen:freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen:. Alleine der Blick des "fertigen" Hundes ist unbezahlbar.

Inaktiver User
05.11.2006, 16:57
Vielleicht wäre das (http://www.users.bigpond.com/daniel1977/kits.htm)hier was für Deine Doberfrau? *ernstgugg*


Agentin 00dog :freches grinsen:

Inaktiver User
05.11.2006, 18:48
Gröööhl!
Also ich bin für Poisons Vorschlag! :freches grinsen: :jubel:
Ansonsten finde ich auch, dass Hunde nur was anziehen sollten, wenn sie Frostbeulen oder krank sind.

Madame Husky trägt natürlich nichts, in der Wohnung hat sie aber gerne meinen alten quietschgelben Bademantel an (wir mögen beide kein Abtrocknen nach dem Gassigehen :smirksmile: ). Vergesse ich, ihn ihr irgendwann auszuziehen, fungiert er auch als mobile Decke (sie könnte ihn ja ausziehen, wenn sie wollte, aber in der Wohnung ist sie wohl zu allem zu faul, die alte Sofakartoffel).

Herr Gasthund hat ein Mäntelchen, da er für einen P-u-d-e-l-zwergschnauzermix recht nackig überm Popo ist (er zittert auch richtig und nicht schauspielerisch wie sonst gerne bei jeder Gelegenheit), das ist mir dann immer peinlicher als dem Hund, ein Regenmäntelchen hat er auch, aber damit schämt er sich wieder :freches grinsen: , bzw. ihm ist auch mit Regenmantel nicht klarzumachen, dass er doch wenigstens einmal am Tag raus sollte, auch wenn es regnet, er verzichtet lieber dankend und hält ein... wo er es hinspeichert, haben wir leider in 12 Jahren noch nicht herausgefunden...

LG
Estrella

Gartenzwergin
06.11.2006, 08:19
Bisher hält sich der Möppel auch bei Kälte wacker :allesok: Der Spaziergang dauert dann halt nur fünf Minuten, weil Madame ihre Geschäfte in Windeseile erledigt und mich dann fragend anschaut :freches grinsen:

Soweit ich weiß, gehören Möpse zu den sehr kälteempfindlichen Rassen. Ich werde die Sache mal beobachten... Gegen ein stylisches Jäckchen, hätte ich/wir bestimmt nichts einzuwenden :knicks: Aber nur, wenn es wirklich nicht anders geht...

LG
Gartenzwergin

ReginaM
06.11.2006, 08:31
Bisher hält sich der Möppel auch bei Kälte wacker :allesok: Der Spaziergang dauert dann halt nur fünf Minuten, weil Madame ihre Geschäfte in Windeseile erledigt und mich dann fragend anschaut :freches grinsen:

Meiner setzt sich nicht gerne, wenn es draussen nass ist. Wenn ich nicht aufpasse, bleibt das Hinterteil etwa zwei Zentimeter über dem Boden. Ob ich mit einem Gummihöschen Abhilfe schaffen könnte?:freches grinsen:

Ein kranker - oder sehr alter Hund, der sich nicht mehr soviel bewegt und schon deshalb leichter friert, ok, aber sonst, niemals, ich halte das für Tierquälerei.

Atis
06.11.2006, 12:45
Bisher hatte ich noch keinen frierenden Hund aber nach OP's bekamen sie immer T-Shirt's in XXL an, geht wunderbar, die Shirts wurden dann auf dem Rücken geknotet und damit ersparte ich meinen nicht gerade kleinen Vierbeinern die Wagenräder von Halskrausen.
LG
semi:knicks:
Semiramis, das ist ja eine prima Idee mit dem T-Shirt. Darauf bin ich damals, als einer unserer Hunde auch eine OP hatte, gar nicht gekommen. Ich habe damals Stücke von Bettlaken genommen, Bändchen drangenäht und das dem Hund um den Bauch gebunden. Der Hund ging dann oft unter ein Bäumchen, unter das er sonst nicht so oft ging, er hatte nämlich herausgefunden, daß das Tuch prima in den herunterhängenden Ästen hängenblieb und man dann leicht aus diesem lästigen Ding aussteigen konnte...:smirksmile: Irgendwann haben wir bestimmt wieder einen Hund, und wenn dann mal eine OP nötig sein sollte, werde ich an den T-Shirt-Tipp denken.

LG, Atis.

murmeltier
06.11.2006, 16:09
Ein kranker - oder sehr alter Hund, der sich nicht mehr soviel bewegt und schon deshalb leichter friert, ok, aber sonst, niemals, ich halte das für Tierquälerei.

:wie?: :wie?: :wie?:

Du würdest es als Tierquälerei empfinden, einem Hund, der friert einen Mantel/Shirt anzuziehen, nur weil er vielleicht nicht krank oder sehr alt ist? :wie?: :wie?: :wie?: :knatsch: :unterwerf:

Ich würde es ja eher als Tierquälerei empfinden, ihn frieren zu lassen!!!

Von selbst versteht sich, dass die "Bekleidung" absolut zweckdienlich sein und keinesfalls "modischen" Kriterien unterliegen sollte! Solche Hundekostümchen finde ich auch absolut unsäglich!

Aber wenn du einen sehr sehr kurzfelligen Hund hast der noch dazu sehr wenig Fell hat und zittert wie Espenlaub, dem musst du quasi einen Mantel/ein Shirt anziehen, sonst erkältet er sich nämlich. Wir gehen doch im Winter auch nicht nur in Sommerbekleidung nach draußen!

Wenn er sich frei bewegen kann, also ohne Leine und toben kann - ok, dann ist es nicht unbedingt nötig (und würde ich dann auch nicht machen), aber ein Leinenspaziergang im tiefsten Winter oder auch Hundeschule, wo man ja oft sitzen/liegen und warten muss, würde ich meinem Hund ohne wenigstens ein T-Shirt nicht antun...

Und nein, ich überinterpretiere da nicht, mein Hund ist EXTREM kälteanfällig und zittert wie blöd, selbst JETZT schon, wenn er sich nicht viel bewegt. Die Zähne klappern richtig,

Also Regenmäntelchen oder sowas finde ich auch unnötig oder Mützchen oder so, aber ne vernünftig isolierende Winterdecke ist schon zeitweise nötig.

Und bevor jetzt jemand mit Vermenschlichung kommt: Shiwa hat nicht nur keine Unterwolle, wie man es evtl. auch von anderen kurzfelligen Hunden kennt, Shiwa ist VÖLLIG nackt am Bauch und am Po. Und mit völlig meine ich, dass da wirklich direkt ab unter der Brust nur noch blanke, rosa Haut ist.
Auch sonst hat Shiwa sehr viel weniger und kürzeres Fell als z.B. Lilou, weswegen Man ihre Haut durchschimmer sieht, wenn man sie von hinten anschaut.

So einen Hund im Winter OHNE Wärmeschutz raus zu schicken würde ich als Tierqiuälerei empfinden und wer etwas anderes sagt, hat eben so einen Hund noch nicht gehabt!

ReginaM
06.11.2006, 17:00
murmeltier,

ganz ehrlich, ich mag mit dir nicht mehr über das Thema "Hund" diskutieren. Ich habe den Eindruck, als würdest du mich manchmal absichtlich missverstehen und darauf habe ich keine Lust!

murmeltier
06.11.2006, 17:40
murmeltier,

ganz ehrlich, ich mag mit dir nicht mehr über das Thema "Hund" diskutieren. Ich habe den Eindruck, als würdest du mich manchmal absichtlich missverstehen und darauf habe ich keine Lust!

Hmmm... was war denn daran missverständlich, Regina?

Du hast gesagt, außer bei einem sehr alten/kranken Hund findest du es Tierquälerei.

Nun gibt es aber Hunde, die weder sehr als noch krank sind und trotzdem stark frieren, vorallem eben wenn sie nicht frei laufen können, sondern an der Leine sind. Und zwar eben sehr kurzfellige Hunde (im Extremfall eben auch Nackthunde, auch wenn ich das generell für eine Qualzucht halte, aber es gibt sie ja nunmal).

Ich verstehe dich also diesmal richtig, dass du auch dann einen Mantel in Ordnung fändest?

Dann hättest du deine erste Feststellung aber besser offener formuliert (z.B. nur wenn es wirklich aufgrund der Fellbeschaffenheit, des Alters oder des Gesundheitszustandes nötig ist). So hast du nunmal diese Option nicht gelassen und die sverleitet dann nunmal zu Missverständnissen.

Nein regina, ich missverstehe dich nicht absichtlich. In diesem Fall hattest du dich einfach nicht exakt ausgedrückt. Daher die Nachfrage.

Ich meine nur, weil ich früher eben selbst auch immer dachte: "Och da kommt wieder dat Ömmaken mit ihrem Hund im Mantel" und ich fand das eben früher auch ganz schrecklich. Bis ich eben die Erfahrung mit Shiwa selbst gemacht habe - da musste ich das eben z.T. revidieren.

Ich ziehe Shiwa das Dingen aber wirklich nur an, wenn es nötig ist. jetzt also z.B. noch nicht bzw. nur in der Hundeschule.

Inaktiver User
06.11.2006, 20:51
Also heute morgen war ich wirklich ein Tierquäler.....


Ich hab verschlafen und drum nicht mehr die Zeit gehabt, Aki in ihren Fleeci zu quetschen.....


10.00 Uhr erbitterter Anruf von meinem Mann.

Der Hund würde die ganze Zeit so frieren und mit den Zähnen klappern....


Es ist so, der Hund läuft mit dem Ding wesentlich entspannter rum, als ohne, weil ihr einfach nur unangenehm kalt ist.......


Aber halt auch nur in der Werkstatt, wie gesagt.....

Ansonsten ist das unnötig....


Der Labbi braucht auch gar nichts, der schwitzt immer :freches grinsen:

Brombeerkatze1
08.11.2006, 08:51
Hallo Peppi,

der Labbi hat bestimmt auch etwas mehr "auf den Rippen", oder?
Ich würde dem Hund auch etwas anziehen für die Werkstatt, schließlich können sich auch Hunde erkälten! Und Dobermänner haben ja wirklich ein sehr kurzes Fell...
Übrigens finde ich das Bild mit dem roten Pulli super und man sieht dem Hund förmlich an wie wohl er sich fühlt und wie entspannt er ist! Kriegt so ein Dobermann eigentlich ein Winterfell?
Also ich würde sagen lieber anziehen als frieren lassen!
Ich habe 2 norwegische Waldkatzen, die haben Pelze wie Bären...:freches grinsen:

viele Grüße Brombeerkatze

Inaktiver User
09.11.2006, 21:36
Der Sammilabbi ist erstens etwas beleibter :freches grinsen:

Und so ein Labbi gehört zu den Rassen mit Unterwolle.....

So ein Dobi steht mit 3 Haaren (ohne Unterwolle) quasi fast nackig da.

Ich wollte noch anmerken.....

Die Dobermannpudelimmitation ist eine Kampagne gegen die Kampfhundehysterie......

Finde ich sehr gut, dieses satirische Bild........

Grüssle

Peppi

Inaktiver User
10.11.2006, 21:00
Hunden mit kaum Unterfell, wie es beim Dobi ja wohl der Fall ist, kann man ohne weiteres einen "Mantel" anziehen, um sie vor Erkältungskrankheiten zu schützen; vor allem, wenn sie sich nicht bewegen!

Obwohl ich den Pulli echt schick finde :freches grinsen:


http://www.welpen.de/service/overmeier/artikel77.htm

Rosengarten
12.11.2006, 13:13
Hallo,

mein kleiner Jack-Russell friert richtig bei nass-kaltem Wetter draußen. Schließlich ist er ein Wohnungshund, hält sich ständig in der beheizten Wohnung auf und hat keine wärmende Unterwolle, er ist schlank und eigentlich sehr bewegungsfreudig.

Bei Sauwetter möchte er auch gerne raus, aber weil es friert, will er wieder rein. Gehe ich dann an den Schrank und hole seinen wärmenden, wasserabweisenden Hundemantel, freut er sich - er wedelt - und hält ganz still, wenn ich ihm das Teil anlege. Mit dem Mantel fühlt er sich wesentlich wohler draußen, das ist ihm wirklich anzusehen! Einen vor Kälte schlotternden Hund weiter frieren zu lassen, ist Quälerei und ihn nur drinnen zu lassen ohne wirklichen Ausgang ist auch nicht gerade hundefreundlich.

Mäntelchen für Frostbeulen bei kaltem Wetter finde ich nötig, das darf dann auch hübsch aussehen, aber als reines Modeaccessoire finde ich das mehr als daneben.

LG
Rosengarten + Boxer

Atis
12.11.2006, 13:46
Einen vor Kälte schlotternden Hund weiter frieren zu lassen, ist Quälerei und ihn nur drinnen zu lassen ohne wirklichen Ausgang ist auch nicht gerade hundefreundlich.

Mäntelchen für Frostbeulen bei kaltem Wetter finde ich nötig, das darf dann auch hübsch aussehen, aber als reines Modeaccessoire finde ich das mehr als daneben.

LG
Rosengarten + Boxer

Genau!:allesok:

LG, Atis.