PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ist es soweit?



paige091
11.10.2013, 17:35
Hallo ihr lieben,
Mein freund und ich haben uns dazu entschieden ein baby zu bekommen. Ich jab die pille abgesetzt und mein freund und ich waren ganz ganz fleißig. Nun seit einigen tagen habr ich leichte Unterleib schmerzen hin und wieder. Dazu manchmal bauchschmerzen. An meine brustwarzen darf keiner mehr, weil die sonst schmerzen. Nun war mir heute morgen übel. Und grad hab ich auf der arbeit einen kaffee getrunken. Wie jeden tag, nur iwie kämpfe ich heute damit das der drinnen bleibt. Ich hab keine lust wieder "umsonst" einen ss test zu kaufen und will auch nicht jedes mal zum fa rennen. Könnte es sein, das ich schwanger bin? Muss dazu aich sagen meinfreund und icb uüben grad einen monatund ich habe viel gelesen und kann mor auch viel einreden. Gut ich weis am sichersten ist es zur fa zu gehen. Und direkt schon mal im vorraus meine periode müsste erst noch kommen. Bin aber so verdammt hibbelig. Schrecklich ^^. Es wäre schön wenn ihr mir antwortet. Ich denke ich muss da einfach mal mit anderen drüber reden.

Vielen dank schon mal
Mit freundlichen grüßen
Paige

brighid
11.10.2013, 17:39
die generation meiner mutter hat auch keinen schwangerschaftstest gebraucht.

die haben schlichtweg abgewartet- und sind nach dem zweiten ausbleiben der regel zum arzt gegangen.

will sagen: geduld! es wird sich auch von alleine zeigen ob oder nicht du schwanger bist.

paige091
11.10.2013, 17:41
Da hast du recht...danke für die schnelle antwort. Das schlimme an der sache ist, ich weiß das ganze, aber diese geduld ist bei diesem thema sehr schwer aufzubringen.

brighid
11.10.2013, 17:42
wenn du schwanger bist- braucht es auch 9 monate. geduld.

paige091
11.10.2013, 17:44
Der ist gut...^^ ja aber da weiß man es und kann sich darauf vorbereiten. Bei mir muss ich es leider schnell wissen auch wegen arbeit. Und der wunsch ist groß. ^^

brighid
11.10.2013, 17:45
warum musst du es wegen der arbeit wissen?

hat es für deinen arbeitsplatz auswirkungen?

paige091
11.10.2013, 17:51
Ja ich arbeite in der intensivaltenpflege 1:1 betreuung...

brighid
11.10.2013, 17:55
welche auswirkungen hat es konkret- abgesehen von der entfallenden nachtschicht?

paige091
11.10.2013, 17:57
Ich muss viel heben komme mit infektiösen nadeln in Berührung und sehr viel mit Fäkalien und erbrochenen.

Inaktiver User
11.10.2013, 18:12
Ich hab keine lust wieder "umsonst" einen ss test zu kaufen und will auch nicht jedes mal zum fa rennen. Könnte es sein, das ich schwanger bin?


Ich muss viel heben komme mit infektiösen nadeln in Berührung und sehr viel mit Fäkalien und erbrochenen.


Und dann ist Dir die Gewissheit, ob oder ob nicht schwanger, keine 5 Euro für einen frühen Schwangerschaftstest wert... sorry, aber das verstehe ich echt nicht.

paige091
11.10.2013, 18:20
Ja...das probelm ist, das ich in den letzten wochen bestimmt schon 15 20 euro für teats ausgegeben habe. Meine frage war ja auch ob es anzeichen sein können. Weil da typische bei mir ist nur die Übelkeit. Aber ich habe manchmal solchr tage da ist mir ejnfach übel.

Nichtnurmami
11.10.2013, 18:26
Ich muss viel heben komme mit infektiösen nadeln in Berührung und sehr viel mit Fäkalien und erbrochenen.

Das mit den Nadeln, den Fäkalien bzw. anderer Sekrete müßte ja durch Mundschutz und Handschuhe unter Kontrolle zu bringen sein.
Grad in der 1:1 Intensivpflege....

paige091
11.10.2013, 18:31
Das ist auch gegeben...aber ganz ehrlich...ich möchte nicht über meine arbeit reden sondern einfach nur von euch wissen ob dies schon ss anzeichen sein könnten

Inaktiver User
11.10.2013, 18:34
Das ist auch gegeben...aber ganz ehrlich...ich möchte nicht über meine arbeit reden sondern einfach nur von euch wissen ob dies schon ss anzeichen sein könnten

Könnte eins sein oder auch nicht.
Das kann dir so früh keiner sagen
Wenn ihr erst einen Monat am probieren seit, warum hast du dann schon sovielmal Tests verbraten

Katzentier
11.10.2013, 18:36
Aber wenn ihr erst einen Monat übt, wann hast Du dann schon für 20 EUR Ss-Tests verballert?

Deine Anzeichen können sicher eine Schwangerschaft bedeuten....oder eben auch nicht. Ich würde einen Test kaufen und den machen, wenn Deine Periode einige Tage überfällig ist, dann hast Du ihn wahrscheinlich auch nicht umsonst gemacht, sondern wirst ein relativ sicheres Ergebnis haben.

Viel Glück.

brighid
11.10.2013, 18:59
Ich muss viel heben komme mit infektiösen nadeln in Berührung und sehr viel mit Fäkalien und erbrochenen.

in der pflege sind für die pflegenden schutzmassnahmen vorgeschrieben- auch wenn sie nicht schwanger sind. aus guten gründen.

und wie wolkentier auch sagt: über die gefahren in deinem beruf- aber nicht die 5 euro für nen schwangerschaftstest?

brighid
11.10.2013, 19:00
Ja...das probelm ist, das ich in den letzten wochen bestimmt schon 15 20 euro für teats ausgegeben habe. Meine frage war ja auch ob es anzeichen sein können. Weil da typische bei mir ist nur die Übelkeit. Aber ich habe manchmal solchr tage da ist mir ejnfach übel.

das kann ne völlig harmlose magen-darm-grippe im anmarsch sein, eine infektion oder ..................................

Nichtnurmami
11.10.2013, 19:34
Hallo,
als ich mit meinem ersten Kind vor gefühlten 100 Jahren schwanger war, gabs in der Firma noch drei andere Schwangere, eine fünfte Kollegin hat sich zu der Zeit unbedingt ein Kind gewünscht und hatte alle möglichen Symptome, wir fünf haben uns immer vor dem WC getroffen....

Im 3.Monat stellte sich bei Kollegin nr.5 durch US eine sog.Scheinschwangerschaft raus...will sagen, selbst, wenn Du jeden Morgen über der Kloschüssel hängst und meinst, Deine Brüste sind superempfindlich....es kann, aber muß nicht, wie Brighid schon sagte , hab Geduld....

meint NNMi

Übrigens erschließt sich mir im Zusammenhang mit Kind zeugen, der Terminus des "übens" überhaupt nicht, man macht es doch "richtig":unterwerf:

Eteterfon
11.10.2013, 22:11
wenn du schwanger bist- braucht es auch 9 monate. geduld.
Ja, oh ja. Das kann manchmal gaaaanz schön laaaang sein. Merk ich grad immer wieder. :smile:

Paige - mehr als "Kann sein. Oder auch nicht." wird Dir hier von uns wirklich keine sagen können. Ich hatte in der Anfangszeit meiner SS z. B. kaum irgendwelche Symptome bzw. nichts, das anders war, als wenn die Blutung kurz bevorsteht. Schlecht war mir in der ganzen SS fast nie. Andere widerum k** von Anfang an monatelang nur...

Ticklish
12.10.2013, 07:51
Ich denke die TE möchte Erfahrungsberichte über mögl. Symptome von anderen Schwangeren hören.

Also. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr genau, wie es in meinen vorherigen Schwangerschaften war. Bei der ersten hatte ich um NMT herum Bauchschmerzen als wenn meine Mens kommen würde. Ab ca. Woche 7 oder 8 kam die Übelkeit und Müdigkeit. In der 2. Schwangerschaft hatte ich ganz genau NICHTS!! In der 3. SS hatte als erstes Anzeichen Sodbrennen (hab ich sonst NIE) und dann wieder wie beim ersten Mal ab ca. der 7. Woche Übelkeit, Ekel vor best. Lebensmitteln, etc. Jetzt bin ich seit 3 Wochen wieder schwanger und habe wieder genau NICHTS.

Also. Im Endeffekt ist es so, dass hier niemand eine Glaskugel hat und dir sagen kann, ob du schwanger bist oder nicht. :blumengabe: Es kann sein, muss aber nicht. Gerade wenn man so hibbelig ist wie du (und ich war und bin auch immer so) bildet man sich gerne das ein oder andere Symptom ein. Grundsätzlich glaube ich eigentlich nicht, dass man bereits vor NMT irgendetwas merkt. Die meisten Schwangerschaftsanzeichen korrelieren mit dem Anstieg des HCG im Blut und so früh ist da einfach noch zu wenig.

Also versuch ein bisschen locker zu bleiben, bestell dir von Genekam ein paar günstige Schwangerschaftstests und dann teste an NMT oder NMT-1 von mir aus. :zwinker:

Alles Gute und vielleicht sehen wir uns ja im Juni-Strang. :blumengabe:

xanidae
12.10.2013, 10:41
Ich hatte keinerlei Symptome, wusste aber vor Mensbeginn, dass ich schwanger bin. Habe aber, das abgetan und gewartet, ob die Mens tatsächlich ausbleibt und dann einen Test gemacht. In beiden Schwangerschaften setzten Begleiterscheinungen wie Übelkeit (leicht), Müdigkeit (schwer) und Lust auf Saures (nur in der 1. und nur eine Woche lang), erst ab der 8. Ssw ein.
Bleibt deine Menstruation aus? Das ist für mich das wichtigste Zeichen für eine Schwangerschaft. Aber auch hier kann sich die Mens verzögern oder es gibt eine Einnistungsblutung. Ist also auch erst mal nicht 100%.
Alles Bauchgrummeln und andere Symptome können auch was anderes sein.

Ich war sehr spät in meinen Schwangerschaften beim Frauenarzt, also spät im Vergleich zu heute, wo man dank Frühtests und Co sehr früh über eine Schwangerschaft Bescheid weiß.
Gib euch mehr Zeit und warte lieber länger als dich vorher verrückt zu machen. Den Stress kann man sich echt sparen.
Sei guter Hoffnung.

Hey, Ticklish :jubel:

likema32
12.10.2013, 13:13
Es kann sein, es kann auch nicht sein.:kristallkugel:

Als ich die Pille abgesetzt hatte, dachte ich bereits im ersten Zyklus, ich bin schwanger. Hatte eindeutige Symptome. Dann kam die Mens. Als ich dann tatsächlich schwanger wurde, hatte ich - außer dem Ausbleiben der Mens - überhaupt keine Anzeichen. Die kamen dann später (sozusagen mit dem positiven Test).

Wann soll Deine Mens denn kommen?

Pummel
12.10.2013, 13:26
Paige - bei meiner 3. SS war mir auch schon vor der zu erwartenden Regel so was von übel, dass ich zu meinem Mann gesagt habe 'ich bin schwanger'! Nicht 'ich glaube ich bin schwanger' sondern ich war mir sowas von sicher, dass ich es wirklich war u. so war es dann auch.
Ich kann dir auch nur sagen 'es könnte sein', hibbeln darfst du trotzdem.