PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Venusflliegenfalle



Lea13
01.11.2006, 08:22
Hallo,

hat jemand von Euch eine Venusfliegenfalle, lohnt sich die Anschaffung, muss sie gefüttert werden und wenn ja im Winter mit .... (Fliegenmangel)?

Danke schon mal
lea

Yeti
01.11.2006, 08:59
Man muß nicht extra Fliegen kaufen. :smile:

Allerdings kenne ich niemanden, bei dem die Pflanzen lange gehalten haben. Das feuchtwarme Klima ist am besten in Minigewächshäusern zu halten.

Inaktiver User
01.11.2006, 10:27
Nach drei Wochen hat sie angefangen zu stinken. Wurde auf dem Balkon verbannt und durfte da leise sterben:heul:

Habe mal gelesen, dass man sie nicht zwangsfüttern darf. Das hat mein Sohn zu oft gemacht. In fast jedem Zweig (keine Ahnung wie man das nennt) war eine Fliege drin. Die arme Pflanze hatte kaum eine Chance sich zu erholen.
Was ich besonders eklig fand - als sie auf dem Balkon stand, hatte sie eine kleine Heuschrecke gefangen. Fühle und Füße schauten noch raus.

Vielleicht hast du mehr Glück, wenn du sie in Ruhe lässt.

Yeti
01.11.2006, 10:38
Es handelt sich um Pflanzen und nicht um blutrünstige Monster, die Gewalt und Schrecken verbreiten.
:buch lesen:

Inaktiver User
01.11.2006, 16:41
Schon klar, es ist auch eine sehr schöne Pflanze. Nur das mit der Heuschrecke war nicht so toll.

Yeti
01.11.2006, 22:06
Katzen sind auch Raubtiere. Selbst kleine Zaunkönige sind Raptoren. :ooooh:

:freches grinsen: