PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe-ich machte den größten Fehler meines Lebens!



Ende
31.10.2006, 11:36
Ich lese seit einiger Zeit bei Euch und hoffe jetzt das ihr mir helfen könnt!
Ich lernte vor gut einem Jahr eine klasse Frau kennen, erst war es nur freundschaftlich und nett doch nach einigen Wochen merkte ich das ich mich in sie unsterblich verliebt habe.Sie raubte mir die Sinne.Ich war und bin noch verheiratet seit 16 Jahren war 20 Jahre mit meiner Frau zusammen habe zwei tolle Kinder.Na ja wie es so kam ich trennte mich von meiner Frau nach langem hin und her, zog in eine eigene Wohnung und liebte diese Frau bis zur Ekstase, der Sex war und ist bombastisch, ich hatte das so noch nie erlebt!Sie ist auch noch verheiratet und hat auch Kinder, erst dachte ich das es mit uns nichts festes werden könnte, doch dann trennte auch sie sich von ihrem Mann, ich war überglücklich.Wir planten unsere Zukunft, ich wollte sie heiraten, sie war/ist meine TRAUMFRAU(dachte ich).Ach mensch ich war nicht Herr meiner Sinne ich weiß nicht was es war warum ich meiner Frau und meinen Kindern so weh getan habe.Ich merke jetzt auf einmal das ich zurück zu meiner Familie möchte und weiß nicht wie ich das alles anstellen soll.Da ist diese Traumfrau der ich eine Zukunft versprochen habe und meine Familie der ich so unendlich weh getan habe! Was soll ich nur tun, ich bin am Ende?????????????????????????????????????????????? ??????????

Es grüßt euch ENDE

Tabea
31.10.2006, 11:41
Manchmal hilft einfach reden!
Tabea

Sadness
31.10.2006, 11:58
Wenn du dir sicher bist, dann handle...

wenn nicht finde es durch Gespräche ( am besten mit einer vollkommen unbeteiligten, objektiven person ) heraus.

Du schreibst, sie ist noch deine Traumfrau...warum willst du dann zurück zu deiner Frau, was ist der Grund?
Kannst du ihn formulieren.

Bastelines
31.10.2006, 12:05
Mhhhh Ende ich kann nur sagen rosa rote Brille aufgehabt und die verrutscht gerade.Träume sind gern Schäume!

Inaktiver User
31.10.2006, 12:08
Hallo Ende

Erstmal toll das ein Mann hier das beschreibt,wovon alle Frauen Träumen die eine Affäre hier haben.
Aber dann doch das Ende eigendlich kennen.
Ich sehe mich grad in dem betätigt,was ich im innersten wußte.
Ich bin auch die Traumfrau von einem Verh. Mann der wie du fühlt ,sich aber nicht trennt.
Gut mit Sicherheit weiß ich es nicht.
Aber was läuft schief mit deiner Traumfrau ?
War sie nur ein Traum?
Was fehlt dir jetzt an diesem Traum?
Warum ist er zerplatzt?
Hast du durch den Verlust deiner Familie erst gemerkt das du deine Frau liebst?
Warum willst du wieder zurück?
Hast du gemerkt das der Alltag nichts anders ist mit deinem Traum ,wie das was du vorher hattest?

Ich weiß viele Fragen,aber würde gerne wissen was du grade erlbst,weil du aufgewacht bist.

gruß bella

kaffeesahne
31.10.2006, 12:29
Tut mir leid, aber dein Schreiben hört sich sehr wiedersprüchlich an.
Jemand, bei dem ich nicht bleiben will, nenn ich nicht Traumfrau, das wäre dann der Titel deiner Ehefrau.
Da stimmt was nicht.
Hör noch mal in dich rein, was du willst....
liebe Grüße
Kaffeesahne

Echtefuffzig
31.10.2006, 14:52
Tut mir leid, aber dein Schreiben hört sich sehr wiedersprüchlich an.
Jemand, bei dem ich nicht bleiben will, nenn ich nicht Traumfrau, das wäre dann der Titel deiner Ehefrau.
Da stimmt was nicht.
Hör noch mal in dich rein, was du willst....
liebe Grüße
Kaffeesahne


"Wen die Götter strafen wollen, dem erfüllen sie seinen TRAUM!" (Wieder ein geklautes Zitat und wieder keine Ahnung, von WEM!)

Aber 'mal anders ausgedrückt: Der Höhepunkt dieser Beziehung ist VORBEI. Die Traumfrau ist real geworden..und damit ist die Luft 'raus...

Denn: BESSER kann es ja nun nicht mehr werden...im Gegenteil: Jetzt kann auch gut der ALPTRAUM folgen.

Gruß

Echtefuffzig

Carlo63
31.10.2006, 15:24
Was ? hat Dich bewogen zu "wenden" ?
Das wüsste ich gern mal ...

Und ? Geht das überhaupt ?

In dem Status, in dem Du bist, noch drehen ?

Wozu ?

Viele Fragen !

Inaktiver User
31.10.2006, 19:30
@Ende

1) frag erst mal Deine Frau ob sie Dich zurückwill

2) frag erst mal Deine Freundin ob sie Dich freigeben will

3) frag beide Frauen, ob sie mit der Existenz der anderen einverstanden wären (Achtung, hier könnte Dir eine der Frauen einen Strich durch die Rechnung machen)

4) werd Dir aber vorher erst mal klar was Du willst

Die Reihenfolge dieser 4 Punkte kannste beliebig ändern, oder einen Punkt einfach weglassen....viel Erfolg dabei !...:smirksmile:

Carlo63
01.11.2006, 07:34
@Ende

1) frag erst mal Deine Frau ob sie Dich zurückwill

2) frag erst mal Deine Freundin ob sie Dich freigeben will

3) frag beide Frauen, ob sie mit der Existenz der anderen einverstanden wären (Achtung, hier könnte Dir eine der Frauen einen Strich durch die Rechnung machen)

4) werd Dir aber vorher erst mal klar was Du willst

Die Reihenfolge dieser 4 Punkte kannste beliebig ändern, oder einen Punkt einfach weglassen....viel Erfolg dabei !...:smirksmile:

Wenn sowas man SO einfach wäre ...

ReginaM
01.11.2006, 08:19
Ich lernte vor gut einem Jahr eine klasse Frau kennen, erst war es nur freundschaftlich und nett doch nach einigen Wochen merkte ich das ich mich in sie unsterblich verliebt habe.Sie raubte mir die Sinne.Ich war und bin noch verheiratet seit 16 Jahren war 20 Jahre mit meiner Frau zusammen habe zwei tolle Kinder.Na ja wie es so kam ich trennte mich von meiner Frau nach langem hin und her, zog in eine eigene Wohnung und liebte diese Frau bis zur Ekstase, der Sex war und ist bombastisch, ich hatte das so noch nie erlebt!Sie ist auch noch verheiratet und hat auch Kinder, erst dachte ich das es mit uns nichts festes werden könnte, doch dann trennte auch sie sich von ihrem Mann, ich war überglücklich.Wir planten unsere Zukunft, ich wollte sie heiraten, sie war/ist meine TRAUMFRAU(dachte ich).Ach mensch ich war nicht Herr meiner Sinne

Ehrlich gesagt, mich wundert diese Entwicklung nicht. Du schreibst ja selber, du warst nicht Herr deiner Sinne....... es war/ist der Sex, der dich an diese Frau bindet. Das reicht aber nicht für eine echte Beziehung, dazu gehört viel mehr. Du weißt das auch und du weißt auch, dass du das bei deiner Frau hattest!

Rede mit ihr, wenn du Glück hast, nimmt sie dich zurück, verlassen würde ich mich darauf allerdings nicht. Aus meiner Sicht hast du mehr als unverantwortlich gehandelt, hast innerhalb kürzester Zeit aus rein egoistischen Gründen deine Frau und deine Kinder im Stich gelassen. Sorry, wenn ich das so deutlich sage, aber es ist so.

Falls deine Frau dir verzeiht, was ich dir schon alleine der Kinder wegen wünschen würde, dann muß dir klar sein, dass ein schweres Stück Arbeit, und zwar gemeinsamer Arbeit, vor euch liegt.

Inaktiver User
01.11.2006, 09:11
@Carlo

denkst Du etwa daß ich nicht weiß das dies nicht so einfach ist?

...wer mich etwas von meinen postings kennt, wird bemerkt haben daß ich manchmal mit Absicht provokant schreibe (zumal wenn ich manche postings einfach nicht ernst nehmen kann, weil sie nach fake schreien)....also vorher lieber MICH fragen, was ich mit meiner Antwort gemeint habe.

...also dieser Mann trennt sich von seiner Frau nach 20 Jahren(noch bevor seine Freundin sich von ihrer Familie trennt), dann war es ja SO einfach für ihn wie man sehen kann...er nahm sich ne getrennt Wohnung, er glaubte aber am Anfang seine Freundin könne ihre Familie nicht verlassen (welcher Mann macht diesen Schritt SO einfach?)....er hatte bombastischen Sex mit seiner Freundin....und jetzt denkt er daran wie er es gut machen kann, seiner Familie so weh getan zu haben...und wie er zurück kann....
...ich bin gespannt auf sein 2. posting.

Carlo63
01.11.2006, 10:39
@Carlo

denkst Du etwa daß ich nicht weiß das dies nicht so einfach ist?

...wer mich etwas von meinen postings kennt, wird bemerkt haben daß ich manchmal mit Absicht provokant schreibe (zumal wenn ich manche postings einfach nicht ernst nehmen kann, weil sie nach fake schreien)....also vorher lieber MICH fragen, was ich mit meiner Antwort gemeint habe.

...also dieser Mann trennt sich von seiner Frau nach 20 Jahren(noch bevor seine Freundin sich von ihrer Familie trennt), dann war es ja SO einfach für ihn wie man sehen kann...er nahm sich ne getrennt Wohnung, er glaubte aber am Anfang seine Freundin könne ihre Familie nicht verlassen (welcher Mann macht diesen Schritt SO einfach?)....er hatte bombastischen Sex mit seiner Freundin....und jetzt denkt er daran wie er es gut machen kann, seiner Familie so weh getan zu haben...und wie er zurück kann....
...ich bin gespannt auf sein 2. posting.

Das KANN natürlich sein. Fake ... vielleicht.

Inaktiver User
01.11.2006, 10:44
@Carlo

....das bestreitet niemand....alles ist möglich im Leben.