PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haftpflichtvers.abschluss - 10-Jahresfrist?



Pragma03
29.10.2006, 22:59
Hallo,

habe mich heute mal aufgerafft :-(( und meine Versicherungsunterlagen gesichtet und habe dabei auch meine Haftpflicht etwas näher unter die Lupe genommen. Ich habe sie damals (Anfang 1998) auf 10 Jahre abgeschlossen, da dies wohl gesetzlich so geregelt war, wie der Versicherungsagent mir damals sagte.

Jetzt meine Frage. Gilt diese Klausel noch oder wenn, evtl. nur für Versicherungsabschlüsse, die ab einem bestimmten Zeitpunkt nach Anfang 1998 abgeschlossen wurden???

Wenn es da etwas Neueres in der Rechtssprechung gibt, wäre ich dankbar für Auskünfte.

Liebe Grüße - pragma03

Inaktiver User
30.10.2006, 09:54
Du kannst Deinen Vertrag frühestens nach Ablauf von 5 Jahren (also erstmals 2003) und dann jedes Jahr kündigen. Auch wenn 10 Jahre drauf stehen.

Der Vermittler hat Dich jedenfalls zugunsten seiner Provision angelogen. Eine gesetzliche Regelung für 10 Jahresverträge? *lach* so ein Quatsch.

Üblich und gut waren schon damals und sind auch heute noch Jahresverträge. Oft werden jedoch auch noch 5-Jahresverträge angeboten. Dafür gibts einen kleinen Beitragsvorteil.

Es gibt aber sehr gute Haftpflicht-Versicherungen, die Ihre Tarife trotz 1-Jahresvertrag sehr viel günstiger anbieten als teuere Gesellschaften ihre 5- oder 10-Jahresverträge.

So kosten 10 Millionen Euro Versicherungssumme bei einem der Leistungssieger von Stiftung Warentest (04/2006) je nach Beruf und Familienstand ab 32,42 Euro pro Jahr.

lg. justii

Pragma03
30.10.2006, 11:34
Danke, mein Lieber!

Hast mir mit deinem Tipp mal wieder kurz und unbürokratisch geholfen. Dafür gibts einen :wangenkuss: !!!

LG Ela

Inaktiver User
30.10.2006, 11:53
*rotwerd*

scorpion69
30.10.2006, 13:29
Nur das dieser Vertrag sowieso 2008 ausgelaufen wäre. Und bei 10 Jahresverträge gab es früher Laufzeitrabatt von 10 %.

Inaktiver User
30.10.2006, 13:35
2008 ist erst in 2 Jahren und den Laufzeitenrabatt kann man sich in der Regel in die Haare schmieren, da innerhalb von 10 Jahren sich Haftpflichttarife teils drastisch geändert haben...leistungsmäßig und auch vor allem preismäßig.
Der sog. Laufzeitenrabatt, bzw. die 10 Jahreslaufzeiten dienten vor allem dazu den Auschließlichkeitsvertretern ihren Bestand zu schützen...das ist erstmal Fakt...alles andere ist frommes Gewäsch...

In diesem Sinne
Der Austernschluerfer

Inaktiver User
30.10.2006, 13:57
Nur das dieser Vertrag sowieso 2008 ausgelaufen wäre. Und bei 10 Jahresverträge gab es früher Laufzeitrabatt von 10 %.

Korrekt Austernschlürfer!!!

Was hilft einem Kunden der 10% Rabatt bei Tarifen, die nach dem Rabatt immer noch viel mehr als 20% zu teuer sind, wenn der Kunde durch einen Laufzeit-Knebelvertrag ganz einfach unflexibel und nach spätestens 3 bis 5 Jahren auch noch grottenschlecht versichert ist.

Achjaaaaa.... er konnte ja nach 5 Jahren wieder einen neuen 10-Jahresvertrag mit aktualisierten Leistungen machen, der dem Generalagenten nochmal die Taschen füllte...

Eieieiei.... Herr, schmeiß Moral vom Himmel.

lg. justii

Pragma03
30.10.2006, 18:36
Hab heute die Kündigung geschrieben und morgen gehts mit Einschreiben gg. Rückschein ab zur Zürich (Juhuuuuu!).

Hab ja noch bis Mai Zeit, mir eine günstige rauszusuchen. Die alte bin ich aber erst mal looooooos :lachen: !

Dank euch für eure Antworten und natürlich besonders an Justii. Ist halt gut, wenn man kompetente Leute an der Hand hat.

LG Ela

DerExperte
07.12.2006, 16:40
gut so.
nie 10 oder 5-jahres-verträge abschliessen, die keine wahl zur vorzeitigen kündigung lassen. zu keinem preis.

beste grüße,

DerExperte