PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaffeeleserei?



sauerkirsche1
28.10.2006, 21:09
Hallo ihr Lieben,

ich weiß zwar nicht ob ich mit meiner Frage in diesem Forum richtig bin, aber mich würde eure Meinung sehr interessieren.

Glaub ihr an Kaffeeleserei? Oder vielleicht an andere Formen des "Hellsehens"? Ich meine, dass man zu jemandem hingehen kann, der einem die eigene Zukunft oder einige Sachen aus der Gegenwart, die man selbst gar nicht weiß, erzählt.

Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen damit gemacht? Gute oder schlechte? Oder haltet ihr das vielleicht sogar für gefährlich?

Grüße und danke im Voraus für die Antworten.

Sauerkirsche

lala63
28.10.2006, 22:57
Hallo Sauerkirsche,

hier gibt es ein Forum "Zwischen Himmel & Erde" bei "Frau & Gesellschaft". Ich glaube, da findest Du viele Frauen, die dazu was sagen können.

LG Lala

Inaktiver User
29.10.2006, 15:34
Hallo Sauerkirsche,

hier gibt es ein Forum "Zwischen Himmel & Erde" bei "Frau & Gesellschaft". Ich glaube, da findest Du viele Frauen, die dazu was sagen können.

LG Lala

:freches grinsen: lala63 - da ist Sauerkirsche doch schon ! :erleuchtung:


Sauerkirsche, blätter dich hier mal durch, es gibt mehrere Stränge zum Thema "Vorhersage", nicht unbedingt Kaffeesatz, aber ähnliches


Lavendelmond grüßt

lala63
30.10.2006, 11:19
:freches grinsen:
:freches grinsen: lala63 - da ist Sauerkirsche doch schon ! :erleuchtung:


Sauerkirsche, blätter dich hier mal durch, es gibt mehrere Stränge zum Thema "Vorhersage", nicht unbedingt Kaffeesatz, aber ähnliches


Lavendelmond grüßt


Süße, da war sie aber vorher nicht :smirksmile: Der Thread wurde erst hier hin verschoben :freches grinsen:

Inaktiver User
30.10.2006, 12:43
:freches grinsen:


Süße, da war sie aber vorher nicht :smirksmile: Der Thread wurde erst hier hin verschoben :freches grinsen:



:schild ...uups::peinlich::peinlich::peinlich:

(mal sehen, was meine Kaffeetasse zu meiner Dösigkeit sagt)

:smirksmile:

Inaktiver User
30.10.2006, 12:48
Zur "Entschädigung" hier ein Kaffeesatz-Orakel (http://viversum.freenet.de/freenet/spiele.php?pid=10158&mode=kaffee#mini)

Inaktiver User
30.10.2006, 15:43
@Sauerkirsche, also Kaffeesatzlesen halte ich für nicht glaubwürdig!
Kann allerdings nicht erklären warum:wie?:

Anders dagegen ist es bei mir mit den Karten, da ist schon was dran, glaube ich!

Für gefährlich halte ich aber beides nicht!

LG von der miss

Tedora
19.11.2006, 09:15
Hallo ihr Lieben,

ich weiß zwar nicht ob ich mit meiner Frage in diesem Forum richtig bin, aber mich würde eure Meinung sehr interessieren.

Glaub ihr an Kaffeeleserei? Oder vielleicht an andere Formen des "Hellsehens"? Ich meine, dass man zu jemandem hingehen kann, der einem die eigene Zukunft oder einige Sachen aus der Gegenwart, die man selbst gar nicht weiß, erzählt.

Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen damit gemacht? Gute oder schlechte? Oder haltet ihr das vielleicht sogar für gefährlich?

Grüße und danke im Voraus für die Antworten.

Sauerkirsche

Hallo Sauerkirsche,

ich bin in die Türkei geboren, wo Kaffeesatzlesen eine Tradition ist. Immer ist jemand, der/die sehr gut lesen kann und es ist fast ein Muss, dass jede Tasse gelesen wird :smile:

Meine Mutter war eine von ihnen, die besonders gut gelesen haben soll.. Ich kann mich erinnern, wie ihre Freundinnen sie immer drum gebeten haben. Sie sagte eingentlich immer ähnliche Aussagen.

- Ein Brief oder eine Nachricht kommt bald
- Glück ist im Sicht
- Es gibt zwar viel Gerede aber, sie werden ohne Wirkung bleiben
- Bald komt Geld oder, es dauert noch bis Geld eintrudelt
- Freude mit heranwachsenden Kinder oder Enkel
- Jemand, der schützend da ist
- Es wird entweder etwas gekauft oder verkauft wie Grund, Boden, Haus, Schmuck etc.


Dann wurde das ganze in schöne Bilder beschrieben und als Beweis nahm sie einen Streichholz und zeigte auf den Kaffeesatz.. Dort waren Berge, Tiere, Menschen die sich umarmen, sich Rücken gedreht haben, Kinder, Märchenfiguren die meine Mutter je nach ihre Laune oder Fantasie schön gedeutet hat:smile:

Mir sagte sie immer, dass ich die Schule schaffen werde aber, etwas mehr lernen muss und eine sehr schöne Zukunft haben werde und auch glückliches Leben. Ich muss sagen, bei mir ist alles so eingetroffen, was sie gesagt hat, so dass ich sie noch immer einmal in der Woche sogar aus Südamerika anrufe und sie zum Kaffee trinken "nötige", damit sie für mich den Kaffeesatz liest:krone auf: :smirksmile:

Alle, die sich von ihr den Kaffeesatz lesen ließen waren jedesmal zufrieden obwohl selten etwas bedeutendes Eintraf und meine Mutter jedesmal mit künstlich verschämt bescheidenen Gesichtzügen sagte;

-Ich kanns gar nicht gut..

Andere auch Fremde verstärkten sie und meinten:

- egal, lesen sie trotzdem, alles sagen, sie können es..

So erinnere ich mich schmunzelnd dran und denke, es ging allen Damen und auch Herren mehr um etwas Hoffnung, Wunsch auf positiver Kraftquelle als wirklich der Glaube daran. Sie sagte auch nie etwas böses oder negatives, höchsten bissl Nervenkitzel über eine Gefahr oder Neider, die sie aber sofort vernichten werden, da ihr Schicksal es so will, also wieder positiv:smirksmile:

In die Türkei gibt es ein Sprichwort, den jeder Kaffeesatz Lesekandidat für eigene Rehabilitation ausspricht um nicht als unrealistisch oder als zu sehr Abergläubig zu wirken:

Fala inanma, Falsiz kalma!

Auf Deutsch, sinngemäß übersetzt:

Glaube nicht an Voraussagen, bleibe aber auch nie ohne!

In diesem Sinne, liebe Grüsse aus Südamerika:blumengabe:

Tedora