PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann Seitensprung nicht vergessen



nicki36
26.10.2006, 18:30
Hilfe,

Vor 3 Wochen habe ich auf inem Klassentreffen jemanden wiedergetroffen, mit dem ich früher mal kurz zusammen war.Das hat eingeschlagen wie ein Blitz und seitdem kann ich nicht mehr klar denken!
Wir haben uns seitdem 2 mal getroffen, und hatten letztes Wochenende Sex.
Mein problem ist, ich bin seit fast 10 Jahren verheiratet und habe auch ein Kind.Bei uns lief es einigermassen gut, aber seit ich den "Anderen" getroffen habe, kann ich mich auf meinen Mann nicht mehr einlassen, alles an ihm nervt mich!!
Der andere meldet sich sporadisch über SMS, ich kann nicht einschätzen, wie ernst er es meint.
Wer von Euch hat sowas schon mal rlebt und wie seid Ihr damit umgegangen??
Ich dreh langsam durch, warte nur noch auf ne Nachricht von dem Anderen...
Gruss, Nicki

Inaktiver User
26.10.2006, 18:36
Du setzt Deine Ehe aufs Spiel und denkst über einen Kerl nach der sich sporadisch meldet.
Tu es nicht!!

Inaktiver User
26.10.2006, 22:01
Vielleichtmagst du mal meine Antwort unter verliebt in den besten Freund des Partners lesen. Ich habe ähnliches erlebt und dort berichtet.

nicki36
26.10.2006, 22:22
Danke, JKLM,
Tut gut, zu lesen, dass es vielen anderen auch so geht.Am meisten erschreckt mich an der ganzen Sache, wie leicht es mir fallen würde, für diesen anderen Mann meinen Mann zu verlassen!Das ist doch nicht normal!Und dieses Gefühl lässt mich an meiner ganzen EHE ZWEIFELN!
Ständig warte ich darauf, dass der ANDERE sich meldet.Meinem Mann habe ich gesagt, dass ich Abstand brauche, kann seine luiebe, fürsorgliche Art im moment echt nicht ertragen!!!
Eklig von mir, oder???

schneeflocke46
26.10.2006, 23:04
Der andere meldet sich sporadisch über SMS, ich kann nicht einschätzen, wie ernst er es meint.


Meine Erfahrung: Ein Mann, der es ernst meint, der schafft es auch, das zu vermitteln.
Nimm dein Erlebnis lieber zum Anlass, deine "reale" Beziehung zu überdenken und zu schauen, was dir fehlt.

Vielleicht ist Abstand zu deinem Mann (und zu dem Anderen) ein guter Weg, für dich mehr Klarheit zu bekommen.

Viel Glück und einen klaren Blick wünscht dir
Schneeflocke

Nele-72
27.10.2006, 11:10
Hi Nicki!

Du schreibst, dass es bei Euch einigermaßen gut gelaufen ist. Ihr seid 10 Jahre zusammen, habt ein Kind und ich denke, dass bei Euch der schnöde Alltag schon vor langem Einzug gehalten hat.

Es ist nachvollziehbar, dass dich der Seitensprung durchdrehen lässt. Du wurdest begehrt, du hast was Neues, was Anderes erlebt, du warst für ein paar Stunden nicht mehr Mama und Ehefrau, sondern einfach nur "Frau", nur du. Du wurdest dem Dornröschenschlaf entrissen.

Ich denke, dass dir vielleicht dadurch bewusst wurde, was du in deiner Beziehung vermisst. Statt nun deine Sehnsüchte auf den Anderen zu projezieren solltest du dir lieber ne Auszeit nehmen bis sich deine Hormone wieder beruhigt haben.
Nutze die Zeit für dich und mach dir Gedanken darüber, was dir in deiner Ehe fehlt, versuch dir wieder bewusst zu machen, warum du dich damals in deinen Mann verliebt hast.

Auch wenn es schwer fällt, versuch den Anderen zu vergessen. Du solltest dir im Moment wirklich nur Gedanken um dich machen.

Ich wünsche dir alles Gute!
Nele

chao-tin
27.10.2006, 11:19
Hi Nicki,

ich sehe das ähnlich wie Nele. Dieser Andere hat Dir ein Gefühl gegeben, dass Du lange vermisst hast. Aber überleg mal. Das gleiche Gefühl hattest Du wahrscheinlich am Anfang deiner Beziehung zu Deinem jetzigen Mann auch. Nutze die Chance die Dir dieser Seitensprung eröffnet hat und denke über Dich und Deine Beziehung nach. Auf keinen Fall lohnt es sich, für dieses tolle Kribbeln eine langjährige Beziehung auf´s Spiel zu setzen. Denn dass dieses Kribbeln irgendwann aufhört wissen wir alle. Der Rest ist Arbeit, aber die kann sehr lohnend sein.
Und prozeziere vor allem nicht Deine Empfindungen auf den Kerl der sich da mal sporadisch meldet. Porjeziere sie nur auf Dich.
LG

nicki36
27.10.2006, 16:51
Danke Euch allen, Ihr habt ja so recht...
Habe mit meinem Mann heute eine Auszeit besprochen, er ist e´rst mal ausgezogen. Vielleicht war dieser ANDERE ja der Anstoss, den ich brauchte, um mal richtig nachzudenken.Ich war auch wirklich entsetzt von mir, dass ich so weit gehen und es auch noch geniessen kann. Jetzt versuche ich, meine Zeit zum nachdenken und Alleinsein zu nutzen, mal sehen, was wird...
Lieben Gruss an Euch alle, Nicki

Inaktiver User
27.10.2006, 18:05
Liebe nicki, bitte tu nicht's Unüberlegtes. Dieses Gefühl (das dein Mann dich nervt) vergeht. Laß etwas Zeit verstreichen, deine Hormone sind in Wallung geraten. Nach ein paar Wochen - am besten ohne Kontakt zu deinem ehemaligen Klassekameraden - funktioniert dein Gehirn wieder wunderbar.

Es ist gut, wenn du dir Gedanken machst, woran der Seitensprung lag. Meist fehlt in der Beziehung eine Komponente oder du fühlst dich in deinem Leben unwohl. Suche einen Weg für dich - ohne die Affäre.

Mach dir eine Liste was für deinen Mann spricht (und zwar gerecht, das ist zur Zeit nicht einfach) und welche positiven Punkte der Andere vorweist.

Nimm dir Zeit und versuche Abstand zu bekommen. Einen Auszug deines Mannes finde ich im Hinblick auf ein gemeinsames Kind überstürzt. Meist bleibt es bei einer kleinen Affäre und auch dein Bekannter wird sich gut überlegen, ob er die "Vaterrolle" für ein fremdes Kind übernehmen möchte. Glaube mir, er wird den unkomplizierten Spaß vorziehen und wenn es ernst wird, verduftet er ganz schnell.

Ich hoffe für dich und deine Familie, dass du schnell wieder klar denken kannst.

Liebe Grüße, die lustigeHummel

Inaktiver User
27.10.2006, 18:25
Nicki,

diese Liste von der Hummel spricht ist in Deinem "Zustand" nicht wirklich zu gebrauchen. Weil Du zu einseitig denkst.
Aber Hummel hat recht, es fehlte Dir etwas in der Beziehung zu Deinem Mann, nutz es als Chance für einen Neubeginn.
Du kannst jetzt erkennen was Dir alles nicht gefällt, gerade jetzt. Weil Du diese Negativhaltung hast.
Über all diese Dinge solltest Du in ein paar Tagen mit Deinem mann reden. Und am Besten wärs, ihr macht dann irgendwas schönes. laßt alte Zeiten aufleben.
Wo habt ihr euch kennengelernt..gibt es einen Lieblingsitaliener ... habt ihr ein besonderes Lied zusammen... was mochtest Du immer so unglaublich gern an Deinem Mann - damals - wenn er z.b. sagte: meine kleine Eisprinzessin und nun nennt er dich womöglich Mama...
Denk drüber nach, das sind einfach nur Beispiele (ich weiß die Eisprinzessin ist albern, aber mir fiel nichts besseres ein)

Gib Dir und Euch eine Chance!

Prijon
27.10.2006, 22:55
Habe mit meinem Mann heute eine Auszeit besprochen, er ist e´rst mal ausgezogen

Öhm...
Das wüsste ich gerne etwas genauer.

Hast Du Nägel mit Köppen gemacht und ihm klar gesagt, was gelaufen ist?

Oder hast Du "blablabla mal etwas fürmichseinundnachdenken" gespielt und er hat Dir dann den Raum in allerbestem Glauben gegeben?

Staunt
Prijon

nicki36
27.10.2006, 23:05
Nein, Prijon, keine Nägel mit Köpfen, eher "Fürmichseinundnachdenken".Er weiss aber schon lange, dass ich in der beziehung unzufrieden bin, obwohl er es nicht so wahrhaben will..Er ist halt beruflich und privat sehr oft unterwegs, auch über Nacht, und ich hab das ständige Alleinsein satt. Vielleicht hab ich nur auf einen Auslöser wie diesen ANDEREN gewartet, um etwas zu ändern.Klar, ziemlich feige, aber ich habe Angst, ihn mit diesem Seitensprung noch mehr zu verletzen, als ohnehin schon..
Gruss, Nicki

Prijon
27.10.2006, 23:15
Klar ist das feige von Dir.

Andererseits: Dass da was im Busch ist, das kann er sich ja wohl denken. Hätte ja auch auf den Tisch hauen und fragen können "WAS ist hier eigentlich los????"

So rein interessenshalber - was hättest Du denn DANN gemacht?

Und hast Du eine Vorstellung, wie das nun weitergehen soll? Da fehlt mir echt gerade die Phantasie.

Prijon

eiche10
28.08.2008, 13:39
Hallo nicki,

es sind zwei Jahre vergangen. Wie ging es weiter ??

HG Eiche

bifi
30.08.2008, 21:36
@nicki

Am meisten erschreckt mich an der ganzen Sache, wie leicht es mir fallen würde, für diesen anderen Mann meinen Mann zu verlassen!Das ist doch nicht normal!Und dieses Gefühl lässt mich an meiner ganzen EHE ZWEIFELN!
dass du an deiner ehe zweifelst liegt an der ehe, die ihr führt. der andere ist nur ein symptom, ausweichmanöver deinerseits. die baustelle ist deine beziehung!
kommt für mich jedenfalls in deinem fall so rüber.

grüsse von :blume: bifi

ps: ja, wie ging es weiter?