PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine Katze liebt Regenwürmer



Skipperin
26.10.2006, 11:24
Ihr Lieben, meine Katze Marie spielt für ihr Leben gerne mit Regenwürmern.Jetzt wenns soviel regnet, der Garten für den Winter fertiggemacht wird bringt sie jeden Tag mindestens 3 Stück mit :freches grinsen:. Falter, Heuschrecken, Libellen:knatsch: sind aus.
Meine Tochter schreit schon immer, sie ekelt sich. ich fass sie an und befördere sie in nem unbeobachteten Augenblick wieder nach drausen. Sie trägt sie übrigens ganz vorsichtig.
Vielleicht sollte ich froh sein, dass es keine Mäuse sind.
Aber sie sieht immer aus wie das Erdferkel und sie macht natürlich alles dreckig.

Ich glaube das ist schon speziell, oder. Bisher hat das noch keine meiner Katzen gemacht.

:lachen:

Noodie
26.10.2006, 13:16
Eine Katzendelikatesse?

Inaktiver User
26.10.2006, 13:17
Frisst sie denn die Würmer oder spielt sie nur damit?

Inaktiver User
26.10.2006, 14:16
Das habe ich auch noch nie gehört, meine zwei stehen nur auf Schnaken und Motten, aber das mit aller Katzenhingabe.
Aber ich glaube, alles was klein ist und sich kringelt, ist für Katzenaugen schon mal hochinteressant.:smirksmile:

Gruss von Catgirl

Skipperin
26.10.2006, 18:22
Frisst sie denn die Würmer oder spielt sie nur damit?

wohin, natürlich nicht, die werden ganz "liebevoll" hereingetragen, mitten auf den hellen Teppich und 30 sec. damit gespielt. Dann legt sie sich davor und beobachtet wie sie sich bewegen.
Sie möchte mir damit ne Freude machen. Bekommt auch ganz viel Streicheleinheiten.:freches grinsen:

Noodie
26.10.2006, 19:17
Du solltest mal mitspielen.

Skipperin
26.10.2006, 21:38
mach ich ja, ich bringe die Würmchen immer wieder ins Freie. Vielleicht sinds ja immer die gleichen:freches grinsen:

Inaktiver User
28.10.2006, 16:53
Wir hatten 3 hintereinander folgende Oma, Mutter, Tochter - alle drei haben Regenwürmer gejagt, gezielt danach gegraben, beim Gartenumgraben sich zwischen Spaten und Erde geworfen.
Die schlichen über den Rasen mit schrägem Kopf und haben dann wie wild mit Graben angefangen.
Die jüngste auch mal, hat einen Regenwurm gepackt, gezogen, der ist dann so richtig rausgeschnalzt und ihr an die Stirn geknallt - dieses belämmerte Gesicht werde ich nie vergessen - was war sie beleidigt, weil wir gelacht haben.
Unsere haben die Regenwürmer dann in die Küche getragen und sind vor die Tür, hinter der das Futter verstaut war zum Tauschen.
So wars.

Kekole
28.10.2006, 17:32
von Elke

... - alle drei haben Regenwürmer gejagt, ...
Ich lache mich gerade kaputt, schöne Schilderung :)))))

Meine alte Dame hat sich nun auf Ratten spezialisiert und dies finde ich nicht wirklich zum lachen, sie bringt sie rein, allerdings sind dann tot oder die letzte wenigstens halbtot.

Die nächsten Tage strotzt Madame vor Selbstbewusstsein und Herr K. auch. Ich werde ihr heute Nacht eine Regenwürmergeschichte erzählen – vorm einschlafen – vielleicht wechselt sie ja die Disziplin.

Caramelle
29.10.2006, 10:46
Regenwürmer - nein, die haben wir bisher noch nicht "geschenkt bekommen". Wenn keine Saison für Mäuse ist, bringt meine Norwegerin schon mal eine Schnecke mit Häuschen mit. Die lässt sie dann demonstrativ vor unsere Füsse fallen und wir müssen uns dann darüber freuen...

Es tröstet mich, dass auch andere Katzen den "Erdferkel-Look" pflegen. Meine Mieze wäre als Mix zwischen Norweger und Van-Katze eigentlich eine Halblanghaarrasse, dass weiss sie aber nicht. In der kalten Jahreszeit trägt sie einen Pelz, der einem Perser zur Ehre gereichen würde. Auf Pfoten-putzen hat sie keinen Bock, sie putzt sich nur gerade von Schulter bis Ellbogen (ist ja auch eklig, die Dreckpfoten abzulecken - wischt sie lieber auf dem weissen Ledersofa ab) und ist manchmal ein rechter Schmuddelzwerg.

Na dann noch viel Spass bei der Regenwurmjagd!

Caramelle