PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohnzimmer umgestalten



merbs
25.10.2006, 10:11
Wir haben im Moment die Wände in sonnengelb gestrichen.
Unsere Gardinen sind gelb-blau (sollen unbedingt bleiben, da wir sie für teures Geld erst letztes Jahr gekauft haben).
Außerdem haben wir einen hellgrau-bläulichen Fliesenboden und einen weißen Kachelofen mit wenigen blauen Zierkacheln.
Jetzt wollen wir uns eine neue Couchgarnitur zulegen und auch das Wohnzimmer neu streichen.
Habt Ihr eine Idee was für Farben da passen würden ?
Im Moment finde ich die Wirkung des Zimmers etwas kalt.
Durch die Gardinen bin ich farblich aber doch etwas gebunden.

Rosengarten
27.10.2006, 18:35
Hallo,

also sowas ist eigentlich wirklich Geschmackssache. Aber Blau ist eine kühle Farbe. Blau ist eigentlich meine Lieblingsfarbe, aber zurGestaltung eines gemütlichen, behaglichen Zimmers finde ich die nicht unbedingt geeignet. Und ein knalliges Gelb an den Wänden, das einem in den Augen brennt, würde ich mir auch nicht noch mal an die Wand pinseln (habe ich mal gehabt).

Für die Wände bevorzuge ich ruhige, zurückhaltende Farbtöne, ich habe dabei gerne drei Seiten in zurückhaltender warmer Farbe und auch eine Wand in kräftigem Farbton. Mein Computerzimmer z.B. ist an drei Wänden mit beige gestrichen und hinter dem kleinen Sofa die Wand ist tapeziert mit einer dunkelroten Tapete mit Blumen drauf.

Demnächst wird unser Schlafzimmer renoviert, hier habe ich vor, drei Wände in einem zarten Ocker zu streichen und die Wand hinterm Bett wird auch tapeziert. Die Tapete soll auf alle Fälle ein kräftiges braunes Muster haben.

Warum nimmst du nicht wieder Gelb, aber ein zartes, weiches? Eine Bordüre trägt auch dazu bei, den Raum gemütlicher zu machen. Das Sofa vielleicht in terracotta oder ähnlicher Farbe? Wie sieht es mit einem Teppich aus? Ein Teppich in ähnlicher, aber nicht gleicher Farbe unter dem Couchtisch und viele Kissen, auch Blumen und Bilder an den Wänden helfen für ein warmes "Ambiente".

Ich bin ein Rosenfan, deshalb habe ich mich in meinem Computerzimmer für das Thema "Rose" entschieden. Die Blumen auf der Tapete stellen Rosen dar, das Sofa hat ein Rosenmuster, die Bilder an der Wand sind Rosenbilder und da dieTapete rot ist, sind meine Schals an den Fenstern rot, die Kissen sind rot, Aschenbecher rot, Blumenübertöpfe rot oder rosa, die Blumen selbst haben zum Teil rote Farbe, die Aktenordner sind rot, teilweise haben die Schachteln und Kartons hier Rosenmotive usw. usw. Es sieht jetzt äußerst stimmig aus, dieses Zimmer!

Im Schlafzimmer wird das Thema "Strand" sein, deswegen werde ich Kissen, Bezüge, Läufer, Blumen, Bilder alle danach aussuchen, ob sie zu diesem Thema passen und hauptsächlich die Farben hellblau und sandfarben haben.

Und das Wohnzimmer, das auch mal dran sein wird, soll das Thema südfranzösiche Eleganz haben in dunkelgrün, creme und orange. (dauert aber noch zwei Jahre bis dahin).

Wie wäre es bei dir mit "italienische Landluft" ? in terracotta, zartgelb und ein bißchen blau?
;.)

LG
Rosengarten

Dani
27.10.2006, 20:54
Also ich finde diese Blau und Gelb- Welle ist wirklich mehr als vorbei.

Da könnten die vORHÄNGE NOCH SO TEUER gewesen sein, die müssten weg, zumal man bei einer Umdekorierung farblich gebunden bleibt durch diese.

Ich habe all meine ziemlich zeitlosen Möbel in hellen neutralen Naturtönen und verändere das Aussehen meiner Wohnung durch verschiedenfarbige Teppiche, Gardinen und Dekoartikel.

So sieht man sich nichts über und kann sich hin und wieder ein "neues Kleid" fürs WZ aussuchen ohne gleich alle Möbel herausschmeissen zu müssen.