PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Moos im Pflasterstein



Mondschaf
22.10.2006, 20:33
Hallo :blumengabe:

Ich habe mal wieder eine Frage. Wie kann ich das Moos in den Ritzen des Pflasters entfernen, ohne die chemische Keule zu verwenden? Habe mal gehört, dass man stark konzentrierte Salzlösung verwenden kann, aber das ist am Ende auch Gift für den Boden und das Grundwasser. Gibt es eine umweltschonende Lösung, ohne dass ich es immer wieder rauspuhlen muss? Besagtes Pflaster befindet sich auf der Nordseite des Hauses, also schön schattig und feucht.

Danke und Grüße,
Mondschaf

Ila
22.10.2006, 20:37
Waschsoda - aber wie umweltverträglich das ist, weiß ich auch nicht.

Sunnymoon
23.10.2006, 11:55
Hast Du einen Hochdruckreiniger, oder kannst Du Dir einen ausleihen? Damit geht das prima.

Mondschaf
23.10.2006, 18:34
Hallo Sunnymoon,

das mit dem Hochdruckreiniger hört sich prima an. Habe keinen, aber vielleicht könnte man sich einen ausleihen. Da es nicht mein eignes Haus ist, werde ich mich mit der Hausgemeinschaft beraten. Schließlich soll unser süßes, zuckerblaues Haus auch so hübsch bleiben :lachen:

Danke und Grüße,
Mondschaf

Inaktiver User
24.10.2006, 11:12
Also, eine Möglichkeit wäre... wenn du viiiiiiiiel Zeit und Geduld hast... es so zu machen wie ich und meine Mutter damals... mit einem Messer das Moos aus den Ritzen zwischen den Pflastersteinen stechen :-)
Ja, genau, so machten wir's echt! *g*

Später irgendwann kaufte mein Paps dann so einen Hochdruckreiniger, der hier auch schon erwähnt wurde...; mit dem scharfen Wasserstrahl stach er das Moos ganz simpel aus den Ritzen heraus.