PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Affairenmann und seine anderen Frauen (vorsich lang!)



Inaktiver User
20.10.2006, 20:47
vielleicht doch das falsch Forum ;-o

Inaktiver User
20.10.2006, 21:31
Liebe scleo,

ich denke, unbewusst und vielleicht ungewollt hast Du Dich ein wenig in ihn verliebt....und jetzt, da er allen Anschein nach im chat weitersucht (und auch seine Beichte, daß er auch noch andere Frauen hatte), meldet sich auch Dein verletzter Stolz...:smile:

...es ist nicht für jede Frau leicht eine Affäre nur auf sexueller Schiene laufen zu lassen, ohne Gefühle reinzubringen...ich denke manchmal, wir Frauen fangen mit der sexuellen Hingabe an uns zu binden, der Mann eher sich zu lösen (wenn er nur eine sexuelle Affäre will)....:smirksmile:

...lass diesen Mann sausen....auch eine Affäre sollte Niveau haben...und dazu gehört auch, daß er nicht erzählen muss, wen er alles so flachlegt....Du verdienst was besseres....:smirksmile:

Inaktiver User
20.10.2006, 21:33
...upps...schon wieder gelöscht...war ich wieder mal zu langsam....:smile:

Inaktiver User
20.10.2006, 21:41
Danke Vergissmynick für die Antwort. Habe den Tread ins "Kennenlernen"-Forum verschoben, weil ich dachte es passt dort doch besser hin.

Denke du hast recht mit dem was du schreibst..wo hört blosses interesse auf und fängt verlieben an ;-)

Ich schwanke momentan zwischen meinem Impuls. Der ersten Einschätzung seiner Äußerungen (er wollte nur abchecken, ob ich mich lästigerweise noch in ihn verliebt habe und dann das weite suchen) und der Möglichkeit, ob er vielleicht interesse an einem innigeren Kontakt (nicht unbedingt einer vereinnahmenden Beziehung, aber doch wesentlich mehr als bisher) interesse signalisieren wollte. Eben weil er mir von den anderen Frauen nun erzählt hat. Weil er vielleicht reinen Tisch machen wollte und eine neue Basis schaffen wollte, auf die ich dann nicht eingegangen bin?!?

Inaktiver User
20.10.2006, 21:48
...nun, wenn Du Gewissheit haben willst, dann frag ihn das offen und direkt....frag ihn was er mit seinen Fragen bezweckt hatte...ob er jetzt weitersuchen will, oder was auch immer....ich bin immer für klare Verhältnisse...das erspart viel Leid...danach kannst Du Dich etwas anderem zuwenden....:smile:

Inaktiver User
20.10.2006, 22:14
..ich weiss, dass er die ganze Zeit in diversen Chatts aktiv war. Warscheinlich hat er da auch die anderen kennengelernt..als ich das zu Anfang bemerkt habe, dachte ich es geht ihm ums chatten und viel. auch mal einen ONS...ich habe es so akzeptiert und konnte ganz gut mit dem "was ich nicht weiss.." leben...

..aber jetzt...ich meine...er hat immer wieder Kontakt zu mir aufgenommen und nun weiss ich, dass es die ganze Zeit noch andere Frauen gab, mit denen er sich regelmäßig getroffen hat, denen er das selbe über sich erzählt hat... irgendwie alles parallel lief und ich .... was für eine Rolle hatte ich da für ihn?

...und nun sehe ich er hat wieder ein altes Profil aktiviert und aufgerüscht.... warum?? ... er hat mir in dem Gespräch auch noch gesagt wir könnten uns doch nächste Woche wieder treffen...

ja, klar hast du recht..ich sollte ihn fragen und nicht hier...ihm vielleicht in einigen Tagen (wenn ich mich innerlich wieder unter Kontrolle habe) mit meiner ersten Einschätzung seiner Aussagen zu konfrontieren und ihn zu fragen, ob er das genau so!! gemeint hat?!??

.. aber es wäre wirklich hilfreich eine Einschätzung des Ist-Zustandes von andern zu hören...

Inaktiver User
20.10.2006, 22:22
...das habe ich nicht damit gemeint....natürlich sollst Du auch hier um Meinungen fragen....ich meinte ihn generell fragen....sorry, ich drücke mich manchmal sehr direkt aus....:smirksmile:

...manche Männer suchen ewig weiter...ich weiß jetzt nicht wie dieser Mann ist...daß er 2 jahre mit Dir zusammen blieb, könnte auch daran liegen daß Du es nicht beendet hast, obwohl er am Anfang weiter chattete....er hatte keinen Grund sich zu trennen, Dich hatte er ja schon sicher....:smile:

Inaktiver User
20.10.2006, 22:32
hm, vergissmynick...kannst du bitte erklären was du mit generell fragen meinst? Stehe gerade etwas auf dem Schlauch... ich bin mir sehr sicher, dass er tatsächlich keine Beziehung will und auch momentan keine Beziehung sucht.. das er in dem chatt was zum poppen sucht ist mir klar. Obwohl in einem seiner Profile u.a. auch als wunsch "Beziehung&Partnerschaft" stehen hat....

Übrigens weiss er nicht, das ich seine chatts kenne.. ich denke, was mich so krank macht, ist der gedanke, dass ich ihm wohl die ganze Zeit nicht genug war... er will was unkompliziertes, aber vielleicht war ich zu unkompliziert??

..ach... vielleicht fühle ich mich auch einfach nur benutzt, weil ich nur eine von mehreren war. Und wenn ich zurückdenke und mir vorstelle wie kalt und berechnend er möglicherweise innerlich war, woran er sich gedacht hat wenn wir zusammen waren....

Inaktiver User
20.10.2006, 22:40
...mit ihn generell fragen, meine ich, alles fragen was Dich bewegt...wenn Du z.B. nicht sicher bist mit einer Äusserung von ihm, dann fragen was er damit meint...also generell alles was Dir unklar ist....

...Du solltest nicht denken daß er Dich nur benutzt hat, das bringt Dir nix....sicher hat er Dich gemocht und mag Dich noch immer....aber vielleicht auf seine Art, halt nur so viel er gerade geben kann und will...hast Du Dich gefragt ob Du denn jetzt mehr willst von ihm?...:smile:

Inaktiver User
20.10.2006, 23:01
weisst du, das mit dem "direkt fragen" ist für mich tatsächlich ein Problem... wenn es um emotionale Dinge geht, gehen bei mir die Äusserungen immer estmal ins Hirn. Deshalb hab ich mir die Äusserungen auch einfach so angehört und als er gefragt hat, wie es mir damit geht, gesagt: "Nun es sind auf jeden Fall Informationen". :smile: ..erst als er zur Tür raus war und ich alleine da stand ist mir so schlecht geworden, das ich über der Kloschüssel hin... und dann habe ich versucht den Rest der Nacht die in "Frauendeutsch" logischste Bedeutung seines Wortausbruchs herauszufinden...
...dann habe ich mehrere Tage geschwankt zwischen emotional/rationalen "kommt mal kurz vorbei um abzuchecken, ob ich auch kompliziert für ihn werden könnte, wollte aber vorher nochmal eben poppen...weil, danach könnte es ja sein er muß mich auch abschiesen und so hat er das lieber nochmal mitgenommen"..
...dann stellt er weitere Treffen nach seinen Geständnissen in Aussicht ....und ich sehe heute, dass er wieder Geld hat springen lassen um andere Frauen kennenzulernen und auch ein neues (ein wenig freizügiges!) Foto eingestellt hat...

....wer kann mir das mal klar und deutlich erklären?? Ist es so wie ich befürchte oder .....habe ich ihm nur zu verstehen gegeben "du, ich bin gaaanz cool und wir sind doch nur Sexfreunde und ich leide nicht, ich mag dich halt nur, ist doch alles easy"..und der will sich vielleicht doch nur ablenken..ich mein...könnte das denn nicht auch möglich sein???? Och...Vergissmynick, keine Ahnung...ob ich mehr will...ich möchte mich da gar nicht so konkret mich beschäftigen...wenn ich wüsste er würde wollen würde ich vielleicht auch wollen...aber da ich befürchte er will nicht will ich lieber nicht wollen..und die Hoffnung er würde doch wollen ist (nach dem geschilderten) wohl ziemlich gering. Oder?

Inaktiver User
20.10.2006, 23:17
...wollen, oder nicht wollen....das ist hier die Frage....:smirksmile:

...ich denke Du machst Dir selber Vorwürfe...Du befürchtest, ihn daran gehindert zu haben, auf eine "tiefere" Ebene überzugehn, indem Du Dich zuuu cool gabst...und jetzt fragst Du Dich, was wäre gewesen wenn...

...meine Liebe, ich denke.... wenn er gewollt hätte, dann hätte er es mit Dir in eine "ernstere" Richtung lenken können...die Ausgangssituation war eine sexuelle Affäre...2 Jahre sind genug Zeit um zu zeigen was sich daraus entwickelt...

...sprich Dich einfach nochmal mit ihm aus...:smile:

Inaktiver User
20.10.2006, 23:40
ja, du hast recht..ich grüble darüber nach, ob sich etwas in Richtung "tiefere" Ebene geändert hätte, wenn ich weniger "cool" gewesen wäre......oder, ob er dann schon längst den Kontakt beendet hätte.....vor diesem Gespräch hat er nie so mit mir gesprochen..daher habe ich geglaubt, vielleicht dachte er ja genau das..2 Jahre sind genug und nun! will ich es in eine "ernstere" Richtung lenken... und ich habe es als das genaue Gegenteil interpretiert...

...ich versuche rauszukriegen, welche Interpretation die Wahrheit ist und welche nur meine Hoffnungen/mein Misstrauen/mein (manchmal) schlechtes Männerbild wiederspiegeln....will vielleicht auch nicht glauben, dass er wirklich so...hm...gefühlsneutral ist...

...ja, ist wohl mal wieder ein Tread zum Thema "Sex und Gefühle - Männer können es trennen - Frauen nicht" geworden :smirksmile:

...aber wenn es so ist wie ich glaube, hätte er mich wirklich ziemlich unfair behandelt. Sexbeziehung hin oder her... es spricht nicht von Respekt vor dem anderen nach dem Motto "so viel zugeben wie nötig, so wenig wie möglich" vorzugehen...

..du hast recht...ich sollte im meine Gedanken mitteilen... zu meiner Schande muss ich zugeben, dass ich Angst davor habe, ihn danach nicht mehr zu sehen...nur noch als Blinklicht in den Chatts in denen er sich rumtreibt.... ich habe Angst vor den Gefühlen, die dann erst in mir hochkommen....

..ich würde lieber feige "Mikado spielen" und mich nicht rühren und davon träumen, dass alles sich in wohlgefallen von alleine entwickelt:knatsch:

Inaktiver User
21.10.2006, 00:01
...also, wenn Du Angst hast ihn dann ganz zu verlieren, dann lass es halt so weiterlaufen...aber wird Dir das genügen?...wirst Du dann mit der Zeit nicht immer unzufriedener werden?...was wäre gewesen wenn er geschwiegen hätte?...nimm mal an, er hätte Dir nix erzählt...dann wäre es so weitergelaufen...aber jetzt ist Dein Stolz verletzt...es hat sich was verändert...:smile:

...die Entscheidung musst Du treffen...verbieg Dich nicht...tu nichts was Dich unwohl fühlen lässt...:smirksmile:

Inaktiver User
21.10.2006, 00:40
Danke Vergissmynick, ich werde darüber nachdenken....

ja, mein Stolz ist verletzt... ich sollte mich nicht selber verbiegen... das ich mit mit dem Gedanken flirte eine tiefere Beziehung (und ich spreche hier nicht von zusammenziehen usf.. sondern schon was exklusives mit Freiraum im Alltag) mit ihm zu haben.. ..spielt da wohl keine Rolle mehr...
.... vielleicht ist es das... und die Angst vor der Leere... gute Männer sind leider nicht so üppig gesät :unterwerf: ... und dann gibts auch keinen Sex mehr :peinlich: ...für eine einsame Singelin.... und mir eine neue Affaire suchen kann ich nicht... und immer wissen er ist da draussen..nur einen Mausklick.. eine Rufnummer entfernt...

...aber wenn ich es dabei belasse, die Klappe halte, um das nicht erleben zu müssen und um mir selber vorzumachen ich könnte damit umgehen und es trennen....und irgendwann versuche jedes einzelne Wort von ihm zu interpretieren und darauf zu warten, dass er irgendwann von seiner nach-der-Ehe-will-ich-nur-noch-mein-Ding-durchziehen-Phase vielleicht doch noch abweicht...immer im Hinterkopf wen er derweil alles f***

...sind auch keine guten Vorraussetzung, das ich ein glückliches Leben führen kann :niedergeschmettert:

..vielleicht bringt der Schlaf ja eine Idee .....danke nochmal für deine Aufmerksamkeit :wangenkuss:

Inaktiver User
21.10.2006, 00:45
...es wird nichts so heiss gegessen, wie es gekocht wird...Kopf hoch...:smile:

...darüber schlafen ist eine gute Idee....gute Nacht....:smirksmile:

tulpen
21.10.2006, 09:23
Die Frage ist, was Du willst. Willst Du die Sache weiter laufen lassen? Denn das kannst Du, der kommt wieder. Oder willst Du mehr?
So wie die Dinge stehen, denke ich, dass Du mehr willst, vielleicht nicht mit ihm, aber mit einem, der das gleiche bei dir auslöst. Denn wenn Du mehr gewollt hättest, dann wären die Dinge vorher zur Sprache gekommen. Da muss etwas in Dir sein, dass Dir gesagt hat, nein, den will ich nicht ganz.

Letztendlich kannst Du entscheiden. wie es weitergeht. Und keiner zwingt Dich eine Entscheidung jetzt zu treffen. Vielleicht ekelst Du Dich in zwei, drei Monaten vor ihm, wer weiß und der Schlussstrich fällt leichter.

Aber Du brauchst nicht zu fürchten, dass er Dich nicht mehr sehen will. Also Kopf hoch und überleg was Du willst

Inaktiver User
21.10.2006, 11:17
Hallo Tulpen:smile:,

danke für die Antwort...genau das ist die Frage: was will ich???

Habe heute Nacht einen eigenartigen Traum gehabt, in dem es um Menschen ging, die hinter meinem Rücken gegen mich integrieren, sich von mir distanzieren und kalt und verlogen mit mir reden.... vielleicht kommt hier meine momentane Gefühlslage durch :erleuchtung:

Ich weiss nicht, ob ich das mit dem direkten wissen, dass er sich nun unbeschwert schon wieder neue Sexkontakte sucht weitermachen kann.. es ist doch ein unterschied für mich nachdem ich von ihm gehört habe, was er da noch so alles parallel laufen hatte. Kannst du das verstehen??...

...mir kam heute morgen als ich im Bad vor dem Spiegel stand spontan in den Kopf: "ich bin ein Pausenclown!!"....
... und genau das bin ich immer noch für ihn.... der Pausenclown.... ab und an, darf ich ihm mal die Zeit vertreiben, wenn er nix besseres hat, meine Persönlichkeit spielt da keine Rolle... das tut sooo weh.... :heul:

tulpen
21.10.2006, 13:35
Ich glaube nicht, dass Deine Persönlichkeit keine Rolle spielt. Er mag Dich und er hat Vertrauen zu Dir, ansonsten hätte er nie so offen über sich geredet. Nur, was willst Du? Ist das mit ihm so gut, dass Du Deinen Stolz runterschluckst? Was willst Du mit ihm? Willst Du in 5 Jahren genauso mit ihm weitermachen?

Inaktiver User
22.10.2006, 10:21
Momentan weiss ich wirklich nicht so genau was ich will. Nein, natürlich möchte ich jemanden, der mich will und keine andere :smirksmile:....
Was ich mich die ganze Zeit frage ist, warum er mir das überhaupt erzählt hat?? :ooooh:...ich mein..nach seiner Aussage hat er die anderen abgeschossen und er hat mir die ganze Zeit von seinen sexuellen Kontakten kein Wort gesagt und es wäre für ihn von Vorteil mir weiter nix von anderen zu erzählen und alles so weiterlaufen zu lassen wie bisher... dadurch, dass er mir diese Sachen an den Kopf geknallt hat, musste er doch einkalkulieren, dass ich das nicht toll finde und in (im schlimmsten Fall) rausschmeisse....

....also, meine große Frage ist warum überhaupt dieses plötzliche Geständnis?????? Was geht da in diesem Männerhirn ab????

tulpen
22.10.2006, 10:38
Nichts. Ich glaube, dass jeder Mensch ein Gewissen hat und einen anderen Menschen braucht mit dem er reden kann. Du stehst ihm nahe und deswegen weißt Du jetzt die volle Wahrheit. Aber irgendeine Absicht verfolgt er nicht damit.