PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie lange Elternzeit nehmen?



Schussel
19.10.2006, 18:39
Hallo zusammen!
Ich habe ein 3 Monate altes Baby und einen 9-jährigen Sohn. Im Moment bin ich in Elternzeit und wollte eigentlich im März wieder anfangen (Teilzeit). Dann ist meine Kleine fast 8 Monate alt. Im Moment bin ich mir jedoch nicht sicher, ob ich nicht noch einige Monate dranhängen soll, so etwa bis nach den Sommerferien. Bei meinem Großen war ich 15 Monate zu Hause und fand es irgendwann etwas öde.
Wie habt Ihr es denn geplant bzw. gemacht.
Freue mich über Eure Pläne bzw. Erfahrungsbericht.
Gruß, Schussel

Tongtong
19.10.2006, 22:00
Hallo Schussel,

du kannst die elternzeit auch komplett nehmen und trotzdem arbeiten, das heisst dann teilzeit in elternzeit und geht bis 30 stunden in der woche.

für mich war es so das beste, da ich bei teilzeit in elternzeit flexibler bin, was die änderung meiner wochenstunden angeht. darüber hinaus bekomme ich während der zeit einen zuschuss zur pkv (bin beamtin)

weiss aber nicht, ob das in jedem fall günstiger ist. ich denke aber, dass der rechtsanspruch auf die teilzeittätigkeit ein anderer ist als ohne elternzeit.

zum erfahrungsbericht: ich bin wieder dabei, seitdem max ein halbes jahr alt ist. ich war zuerst todünglücklich, wieder arbeiten gehen zu müssen... mittlerweile sehe ich es als nette abwechselung und geniesse es sowohl, mal wieder unter leute zu kommen und meinen job zu machen (mag meinen job wirklich, war aber eigentlich auch froh über pause) als auch die zeit mit meinem kleinen. hab das gefühl, dass ich mich besonders freue, wenn ich ihn wieder hab.

ich gehe 24 stunden arbeiten also drei tage. einen tag ist mein mann zuhause (ist jetzt also auch in tz) an zwei tagen ist der kleine für sechs bis sieben stunden bei einer krabbelgruppe (tagesmutter mit mitarbeiterinnen) ich fange an diesen tagen früh an, mein mann bringt den kleinen zu halb neun weg, ich hol ihn dann um drei.

bin super zufrieden mit dieser lösung.

wenn du dich für längere elternzeit entscheidest, kannst du immernoch kurzfristig bescheid geben, ab wann du wieder tz arbeiten möchtest. anders als wenn du jatzt schon sagen musst, wann deine elternzeit endet.

alles gute dir und deiner familie

liebe grüße
tong tong

lov100
20.10.2006, 10:29
Einen Erfahrungsbericht kann ich noch nicht liefern, aber meine Planung sieht wie folgt aus.

Ich möchte nach der Geburt (März 07) ein Jahr zu Hause bleiben und anschließend wieder anfangen zu arbeiten, eventuell zunächst von zu Hause aus, da ich eine recht weite Fahrzeit zur Arbeit habe. Man hat mir in der Firma bereits sinalisiert, daß es möglich wäre.

Ich denke nach einer gewissen Zeit zu Hause wäre ich dann doch unzufrieden und über ein bißchen geistige Herausforderung dankbar.

Ob sich der Plan so umsetzen läßt...schaun wir mal.

Yuli
20.10.2006, 10:56
kommt doch ganz auf die familienkonstellation an! ich bin direkt nach dem mutterschutz wieder arbeiten gegangen. ich haette zwar gerne etwas laenger elternzeit genommen, oder wenigstens teilzeit gearbeitet, aber das war leider finanziell nicht drin. aber wir haben eine tolle betreuung und das laeuft prima!

Schussel
20.10.2006, 11:36
Danke für Eure Antworten.
Ich habe mich vielleicht etwas undeutlich ausgedrückt. Ich habe bis zum 2. Geburtstag meiner Tochter Elternzeit genommen. Mein "Luxusproblem" ist, wann ich mit meiner Teilzeittätigkeit wieder anfange (ich "muß" zum Glück nicht arbeiten). Bisher habe ich Teilzeitbeschäftigung ab März beantragt, dies wurde auch genehmigt. Jetzt überlege ich, ob ich nicht erst im Oktober wieder anfange. Mal schaun, vielleicht kommt mir ja die Erleuchtung.:freches grinsen: