PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ...und der Babyspeck??



Fiedelgrille
17.10.2006, 20:54
Hallo Ihr Lieben,

also, ich hab mal eine blöde Frage. Ich weiß, das das hier eigentlich nicht hingehört, aber ich bin eben über den "wie ernährt ihr Euch-Thread" gestolpert und dann hab ich mir diese Fragen gestellt?

Wie war / ist das mit dem Babyspeck nach der Schwangerschaft. Ich hab Freudinnen, die haben 4 Wochen später wieder in Ihre 36 Hosen gepasst und andere kämpfen immer noch und Jahre später noch mit den Kilos...

Ich gehöre zu der Sorte derjeniger die JETZT vor einem Kind schon ein bissi Speck auf den Hüften hat. Und sicher werde ich auch nicht zu denen gehören, die nach 4 Wochen wieder in ihre Hsen passen *HEUL* *spässi* aber sicherlich werde ich meinen KInderwunsch davon nicht abhängig machen. Aber mich würden Eure Erfahrungen schon mal interessieren..

Viele behaupten, das man durch das Stillen wieder soviel abnehmen würde, weil das für die MUtter auch ziemlich anstrengend wäre...oder liegt es an der Rückbildungsgym? Oder doch vielleicht daran, das man als frisch gebackene Mama nicht zum selber essen kommt??? :-)
..aber irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen....

Freue mich auf Eure Erfahrungen
Fiedelgrille

Willauch
17.10.2006, 22:57
Hallo Ihr Lieben,


Viele behaupten, das man durch das Stillen wieder soviel abnehmen würde, weil das für die MUtter auch ziemlich anstrengend wäre...oder liegt es an der Rückbildungsgym? Oder doch vielleicht daran, das man als frisch gebackene Mama nicht zum selber essen kommt??? :-)


Also ich würde mal sagen von allem etwas:freches grinsen: . Wobei die Rückbildung bei mir eher was für den Beckenboden war. Durchs stillen habe ich wirklich peu a peu alle 15 kg die ich zugenommen hatte wieder verloren obwohl ich wirklich gut gegessen habe. Nach drei Monaten hatte ich wieder mein Vor-SS-Gewicht. Meine Figur ist aber trotzdem anders als vorher...:knatsch:

LG willauch

P.S. Aber immer daran denken: Egal wie, dafür hast du dann ein Kind!!! Und davon kann dein Körper danach einfach ein wenig erzählen, beim einen mehr beim anderne weniger...

Tigerente
18.10.2006, 08:24
Hallo Fiedelgrille,

auch ich hatte etwas zu viel Speck auf den Rippen vor der Schwangerschaft (81 kg bei 1,75 m). Ich habe durch sehr vernünftige Gelüste und sehr vernünftiges Essen wegen einer Schwangerschaftsdiabetes nur 12 kg zugenommen und habe nach 3 Wochen wieder in meine Hosen gepasst.
Das Ausgangsgewicht allein ist kein Faktor - es wird sogar empfohlen, wenn das hoch ist, etwas mehr auf's Essen zu achten, denn die paar Kilo Speckreserver für's Stillen, die schlankere Frauen zulegen müssen, die hat man ja schon.

So, ich muss zum Kind, ciao, Tigerente

Schussel
18.10.2006, 08:51
Das ist sehr unterschiedlich. Bei meinem ersten Kind habe ich etwa 15 kg zugenommen und nach etwa 3 Monaten 12 wieder unten gehabt. Bei meinem 2. Kind habe ich über 20 kg zugenommen und nach jetzt 3 Monaten etwa noch 8 kg zu viel. Ich nehme sehr langsam aber stetig ab. Dabei esse ich sehr viel (gesunde aber nicht fettfreie Hauptmahlzeiten und eine Menge Süßkram).

Yuli
18.10.2006, 11:39
Ich habe etwa so lange, wie ich schwanger war, gebraucht um wieder auf mein Ausgangsgewicht zu kommen - aber ich habe auch viel zu viel zugenommen in der Schwangerschaft, obwohl ich gar nicht mal so besonders viel gegessen habe. Stillen verbraucht bis zu 500 Kalorien am Tag, habe ich gelesen, also ist es auch unter dem Gesichtspunkt sehr zu empfehlen :-)
In den ersten Monaten war ich schon noch ziemlich dick, aber es hat ich nicht sonderlich gestoert, weil die Kilos doch langsam, aber sicher wieder abgeschmolzen sind - und weil ich es angesichts meiner kleinen Maus wirklich zweitrangig fand!

Inaktiver User
22.10.2006, 19:28
Alles Einstellungssache...
Wenn das Baby erstmal da ist, fällt man schnell aus allen Wolken. Man hat plötzlich 24 Stunden Schichten und so eine Geburt schwächt einen. Da ist man leicht versucht sich mit Essen zu trösten. Viele haben beim Stillen auch Angst, daß sie nicht genug Nährstoffe haben, wenn sie weniger Essen.
Bei mir war es grundsätzlich so, daß das Gewicht durch Stillen, maßvolles Essen und Kinderwagen im Galopp schieben :smirksmile: schnell wieder zum Normalgewicht kam. Der springende Punkt ist aber: man hat nicht mehr dieselbe Figur. Ich bin schlank, aber der Bauch ist nicht mehr so straff wie vorher. Da ist mehr Haut.
ciao,
Janine