PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "date" mit einem vergebenen mann



Usy
17.10.2006, 20:30
hallo,

ich habe zwar schon in einem anderen forum hier gepostet, glaube aber hier richtig aufgehoben zu sein.

ich habe am wochenende ein date mit einem typen, der eine freundin hat.

sie ist, glaube ich, 14 jahre älter und es gibt wohl so die einen oder anderen problemen in den letzten monaten.

ich weiss nicht, warum ich ja gesagt habe zu einem treffen, aber irgendwie konnte ich nicht anders.
nun will ich ihm natürlich nicht gleich verfallen. ich will mit einer gewissen distanz einfach aus neugierde da hin.

wer kann mir dazu einen tipp geben?

danke, usy

Prijon
17.10.2006, 20:56
Was genau heißt "Date"?

Und was ist Deine Intention dabei? Reizt er (oder es) Dich?

Einen Tipp kann ich Dir geben. Lies doch einfach das:

http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=41421

Prijon

Tszimisce
17.10.2006, 21:00
Nur weil der Kerl dir erzählt, daß es in seiner Beziehung kriselt, solltest du noch lange nicht davon ausgehen, daß er mehr von dir will als eine schnelle Nummer. Erzählen kann man nämlich viel.

Und jemand, der seine Freundin mit DIR betrügt, betrügt auch DICH, wenn ihr dann mal vielleicht irgendwann zusammen seid.

Das solltest du im Hinterkopf behalten.

Usy
17.10.2006, 21:12
hi,

hab deinen link gelesen.hilft mir nicht sonderlich weiter.
soweit bin ich ja noch nicht mal.

warum date. weil ich einfach grundsätzlich mich gern mit ihm treffen würde. da spielt auch das berufliche eine rolle. und einfach so.lerne auch gern leute kennen. manchmal ergibt sich auch eine schöne freundschaft.

date ist vielleicht auch falsches wort. er ist interessiert ja. sagt er auch. in jeder hinsicht. findet mich sehr symptatisch aber auch attraktiv.

der rest bleibt abzuwarten. mir wäre geholfen mit tipps für das umgehen mit der situation ohne gleich alles abzuwürgen.

usy

Inaktiver User
17.10.2006, 21:39
...ich verstehe nicht warum Du Bedenken hast ihm zu "verfallen"....gefällt er Dir denn?....es liegt doch in Deinen Händen, damit alles harmlos abläuft....wenn Du schon vorher Bedenken hast, dann beschäftigt er Dich...oder bist Du so jung, daß Du ein Treffen nicht meistern kannst?....sicher kann man sich mit gebundenen treffen....es liegt an Dir....kein Mann holt sich was mit Gewalt....wenn Du natürlich und neutral bleibst, kein Problem....wenn er Dich zu sehr anzieht, tja dann....für das kann ich keinen Tipp geben.

Prijon
17.10.2006, 22:09
Also usy,

ich habe mir gerade mal den anderen Strang durchgelesen, den Du zu dem Thema eröffnet hast. Da hast Du ein paar in meinen Augen sehr gute Antworten bekommen. Auf die Du nicht eingegangen bist.

Stattdessen hast Du mal eben das Forum gewechselt. In der Hoffnung, hier mehr Zuspruch zu finden? Scheint mir so zu sein.

warum date. weil ich einfach grundsätzlich mich gern mit ihm treffen würde. da spielt auch das berufliche eine rolle. und einfach so.lerne auch gern leute kennen. manchmal ergibt sich auch eine schöne freundschaft.


Das ist alles vollkommen richtig. Ich gehe auch Kaffee trinken, mit wem ich gerne möchte. Ich finde auch Kolleginnen attraktiv. Ich freue mich auch, wenn ich mit Menschen freundschaftlich umgehen kann.

ABER:

- WENN eine Kollegin in einer Beziehung steckt
- UND sie mir gleichzeitig signalisiert, dass sie Interesse an mir hat
- UND die Anmache dann auch noch so gestrickt ist (*heul* meine Beziehung ist ja soooooooo schlecht)
- UND ich merke, dass mich die Dame sehr reizt
- UND ich in eine Situation komme, dass ich unsicher werde
- UND ich dann andere um Hilfe fragen muss

DANN bin ich hoffentlich schlau genug, die Finger davon zu lassen.

Prijon

Inaktiver User
17.10.2006, 22:22
@Prijon..:blumengabe:

ich hatte das andere forum der userin gar nicht gelesen....erst jetzt als ich Dein posting las....na ja....sie wollte sich wahrscheinlich so viel wie möglich Meinungen einholen....abhalten kann man niemanden....die Erfahrungen macht jeder selber....wenn man sich VORHER Rat holt, ist ja nicht mal so schlecht...aber wenn man dann trotzdem mit dem Feuer spielt....und dann danach leidet....tja....ach, ich geh besser schlafen....gute Nacht...:smile:

Inaktiver User
18.10.2006, 11:55
Das ist alles vollkommen richtig. Ich gehe auch Kaffee trinken, mit wem ich gerne möchte. Ich finde auch Kolleginnen attraktiv. Ich freue mich auch, wenn ich mit Menschen freundschaftlich umgehen kann.

ABER:

- WENN eine Kollegin in einer Beziehung steckt
- UND sie mir gleichzeitig signalisiert, dass sie Interesse an mir hat
- UND die Anmache dann auch noch so gestrickt ist (*heul* meine Beziehung ist ja soooooooo schlecht)
- UND ich merke, dass mich die Dame sehr reizt
- UND ich in eine Situation komme, dass ich unsicher werde
- UND ich dann andere um Hilfe fragen muss

DANN bin ich hoffentlich schlau genug, die Finger davon zu lassen.


Sehr schön beschrieben.

Mein Freund wollte sich neulich mit einer Frau treffen, weil er sie nett und sympatisch fand.
Die beiden haben sich über mehrere Wochen hinweg immer mal wieder sporadisch unterhalten.
Selbstverständlich wusste ich davon.

Sie hat dann morgens abgesagt - weil er ja eine Freundin hat.

Warum hat sie sich erst mit ihm verabredet?
Albern, ganz albern.....

Mirandelle
19.10.2006, 09:30
was hat denn das treffen damit zu tun, das die andere(???) 14 jahre älter ist???

da stellen sich mir dann doch die nackenhaare auf!!!

Ophelia2
19.10.2006, 16:28
Sehr schön beschrieben.

Mein Freund wollte sich neulich mit einer Frau treffen, weil er sie nett und sympatisch fand.
Die beiden haben sich über mehrere Wochen hinweg immer mal wieder sporadisch unterhalten.
Selbstverständlich wusste ich davon.

Sie hat dann morgens abgesagt - weil er ja eine Freundin hat.

Warum hat sie sich erst mit ihm verabredet?
Albern, ganz albern.....

Weil sie was von ihm wollte. Ich habe auch mal mit einem Mann, der immer in der Firmenkantine ass, geflirtet und ihn dann mal zu Badminton eingeladen. Vorher habe ich noch schnell das elektronische Telefonbuch konsultiert: unter seiner Nummer stand auch noch der Name einer Frau.

ich war vielleicht wütend, ich war nämlich dabei, mich zu verlieben und fand dies sehr, sehr unfair.

Ophelia

Prijon
19.10.2006, 16:32
Was war jetzt unfair?

Inaktiver User
19.10.2006, 16:32
Weil sie was von ihm wollte. Ich habe auch mal mit einem Mann, der immer in der Firmenkantine ass, geflirtet und ihn dann mal zu Badminton eingeladen. Vorher habe ich noch schnell das elektronische Telefonbuch konsultiert: unter seiner Nummer stand auch noch der Name einer Frau.

ich war vielleicht wütend, ich war nämlich dabei, mich zu verlieben und fand dies sehr, sehr unfair.

Ophelia

Er hatte ihr schon Monate vorher von mir (seiner Freundin) erzählt. Dann hätte sie ja gleich "nein" sagen sollen.
Was soll so´n Blödsinn?
Mein Freund war auch wenig enttäuscht - solche Leute braucht kein Mensch als engere Bekannte/Freunde.....

Ophelia2
20.10.2006, 12:17
Er hatte ihr schon Monate vorher von mir (seiner Freundin) erzählt. Dann hätte sie ja gleich "nein" sagen sollen.
Was soll so´n Blödsinn?
Mein Freund war auch wenig enttäuscht - solche Leute braucht kein Mensch als engere Bekannte/Freunde.....


Ok, wenn sie es schon vorher wusste, war sie vielleicht diesbezüglich (!!) einfach etwas eingeschränkt, vielleicht wollte sie sich aber auch nicht verlieben, was weiss ich.

Bei meinem Beispiel: er hat mir mir geflirtet, ich war wirklich dabe, mich zu verlieben, er hat in Wochen, unzähligen gemeinsamen Mittagessen nicht einmal eine Freundin erwähnt.

Na ja, wenn man doch merkt, dass eine Frau interessiert ist, dann gibt man ihr doch zu verstehen, dass man liiert ist, oder nicht?

Ophelia

Inaktiver User
20.10.2006, 12:48
...zum Thema bekanntmachen daß man liirt ist, möchte ich auch was lustiges erzählen....ein Mann der mal Interesse an mir signalisierte, betonte bei der ersten richtigen Unterhaltung die wir hatten (ohne daß ich ihn danach fragte), daß er geschieden sei...er legte komischerweise Wert darauf mir mitteilen zu müssen daß er nicht verheiratet sei....erst später so nebenbei, erwähnte er eine Freundin....als ich fragte ob er mit ihr zusammenlebt, sagte er ausweichend: ja.....ich musste schmunzeln....da ich da keinen Unterschied sah, er wohl schon...:smirksmile:

Inaktiver User
20.10.2006, 12:50
Bei meinem Beispiel: er hat mir mir geflirtet, ich war wirklich dabe, mich zu verlieben, er hat in Wochen, unzähligen gemeinsamen Mittagessen nicht einmal eine Freundin erwähnt.

Na ja, wenn man doch merkt, dass eine Frau interessiert ist, dann gibt man ihr doch zu verstehen, dass man liiert ist, oder nicht?


Das kommt darauf an, was ich so vorhabe.
Vielleicht hatte er ja auch Lust auf eine neue Beziehung - da stecktst Du nicht drin.

Meine Regel lautet per se: Nichts mit Kollegen anfangen!

Ophelia2
20.10.2006, 14:33
Meine Regel lautet per se: Nichts mit Kollegen anfangen!

Meine seit einer riesigen Pleite vor zwei Jahren auch. Hatte kurz was mit einem, habe es ganze vierzehn Tage ausgehalten, dann hatte ich ziemlich akute Fluchtpläne. (Nicht Abbruch, sondern Flucht!)

Wenige Tage später: reisst der Typ doch tatsächlich die Tür auf zu meinem Büro (ich war nicht alleine), hebt theatralisch die Hände in die Höhe und sagt nur "sie liebt mich nicht, sie liebt mich nicht" War das peinlich!!

Ophelia

Ophelia2
20.10.2006, 14:33
Meine Regel lautet per se: Nichts mit Kollegen anfangen!

Meine seit einer riesigen Pleite vor zwei Jahren auch. Hatte kurz was mit einem, habe es ganze vierzehn Tage ausgehalten, dann hatte ich ziemlich akute Fluchtpläne. (Nicht Abbruch, sondern Flucht!)

Wenige Tage später: reisst der Typ doch tatsächlich die Tür auf zu meinem Büro (ich war nicht alleine), hebt theatralisch die Hände in die Höhe und sagt nur "sie liebt mich nicht, sie liebt mich nicht" War das peinlich!!

Ophelia

Inaktiver User
20.10.2006, 14:58
Wenige Tage später: reisst der Typ doch tatsächlich die Tür auf zu meinem Büro (ich war nicht alleine), hebt theatralisch die Hände in die Höhe und sagt nur "sie liebt mich nicht, sie liebt mich nicht" War das peinlich!!

Ophelia
Tja, das war dann wohl eine Lektion für´s Leben.....

rosella111
23.10.2006, 11:31
Hallo Usy, du hast eine PN.

Inaktiver User
24.10.2006, 02:32
nicht, wenn man eine Affäre sucht und seine Frau behalten möchte ... von vornherein.