PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie konnte mir das nur passieren



Inaktiver User
17.10.2006, 18:35
Kurz zu meiner Geschichte ich bin 37 jahre verh.und 3 Kinder hab einen Mann der mich liebt und nie fremd gehen würde.Leider haben wir schlechten Sex sei wir zusammen sind und das sind 14 Jahre sogar manchmal 2 Jahre gar kein Sex.

So dann lerne ich den anderen Mann kennen verh. 2 Kinder laufen uns 1 Jahr lang über den Weg schießlich wohnen wir ja neben einander.

Wir fangen an ganz harmlos SMS zu schreiben es werden immer mehr bis zu 50 pro Tag.
Bis wir uns dann treffen und uns erstmal nur küssen wie Teenis 3 Monate lang.
Dann der Sex gigantisch, wir fangen an von Liebe zu reden,er erzählt mir von seinen früheren Affären.Schon die erste Skepsis.Doch um mich ist es geschehen. Ich nehme vor lauter Schmetterlingen 12 kg ab.
Weil mein Gewissen nicht mit macht, mache 3 mal Schluß er gibt nicht auf ich bin seine Traumfrau.Ich komme nicht von ihm los.
Buche Wochenenden lüge meinen Mann an bezahle sogar die Zimmer .Was macht er------er lügt mich an telefoniert wärend dem Sex mit seiner Frau und schließt sich im Bad ein.
Jetzt endlich nach 11 Monaten hab ich es geschafft , schluß aus vorbei er hatte Kontakt zu seiner ehemaligen Affäre per SMS.
Und das in meinem Alter so verliebt und so getäuscht und hört immer noch nicht auf, er liebt nur mich und sonst keine sagt er.
Wie kann man so lügen?
Und warum tut es immer noch so weh? ich sehe ihn ja jeden Tag

Prijon
17.10.2006, 18:57
Wie konnte mir das nur passieren

Das ist glaube ich die zentrale Frage. Es ist DIR passiert. Warum? Da sind Fragen an DICH selbst fällig, finde ich. Nicht an den Affärenmann, (noch) nicht an Deinen Ehemann.

Viel Kraft wünscht
Prijon

Inaktiver User
17.10.2006, 19:50
@bella

hier meine Gedanken zu Deinem posting, die Dir nicht gefallen werden:

Du hast einen Mann der Dich liebt und nie fremd gehen würde wie Du schreibst (das gleiche denkt er wahrscheinlich auch von Dir).

Du hast mit Deinem Mann schlechten Sex, seit ihr zusammen seid...aber trotzdem macht ihr 3 Kinder zusammen.

Du fängst ganz harmlos mit Deinem Nachbarn an sms zu tauschen (vorher müsst ihr euch noch ganz harmlos die handynummern gegeben haben).

Dann erzählt Dir Dein Geliebter von seinen früheren Affären, aber bei Dir läuten noch immer keine Alarmglocken, daß Du nun ebenfalls einer seiner Affären bist.

Du belügst Deinen Mann....Dein Geliebter belügt Dich und seine Frau.

Nun hast Du die Wahl:

Willst Du noch mehr Lügen von Deinem Geliebten hören und Deinen Mann weiter belügen....dann mach weiter so.

oder, bring Dein Leben in Ordnung.

Viel Glück !

000matthias000
17.10.2006, 22:49
Wie konnte mir das nur passieren

ganz einfach: weil du dich drauf eingelassen hast.


Wie kann man so lügen?

vielleicht erhellt sich dir die antwort auf diese frage, wenn du dich selbst daraufhin erforscht, wie du so deinen mann belügen konntest.

Prijon
17.10.2006, 23:08
vielleicht erhellt sich dir die antwort auf diese frage, wenn du dich selbst daraufhin erforscht, wie du so deinen mann belügen konntest.


Eine total naheliegende Antwort. Ich hatte die auch schon "auf der Feder".

Aber ich glaube, sie stimmt nicht. Gelogen haben beide. Aber jeder in einer anderen Liga, irgendwie. Ich bin mir ziemlich sicher, dass bella eine Menge Gewissensbisse hatte. Der Typ nicht.

Prijon

xuscha2275
18.10.2006, 00:23
Hallo Bella10!
Ja,wo die liebe hinfällt.. Wir frauen werden ziemlich dumm,sobald wir uns verlieben.. Und das nur,weil wir eben ohne liebe nicht leben können. Im gegensatz zu den männern: reinstecken-spasshaben-und tschuss! Und damit das ganze reibungslos funktioniert,-täuschen die uns grosse gefühle vor. Und schon schmelzen wir dahin! Schmetterlinge im bauch,die hormone spielen völlig verrückt; und wenn wir mit DEM MANN sex haben-da bleibt einfach die zeit stehen,mehr noch-wir begeben uns auf ganz andere ebene,in eine andere dimension! Und wenn ein mann wenigstens nur annähernd diesen zustand erleben könnte-würde er darin einfach "hängen" bleiben! Wie ein drogensüchtiger. Aber die männer sind nun mal gar nicht in der lage dazu,scheint mir.. Nicht,dass die männer nicht lieben können,so meine ich das nicht!. Aber zu diesem GEFÜHL sind anscheinend nur wir frauen fähig! Daher auch diese unglaubliche emotionale abhängigkeit,dieses "nicht von ihm los kommen können".. Und DANKE GOTT dafür!. Für diese gabe, SO lieben zu können!. Wenn da nicht das einzige wäre; die männer ohne herz und seele,die uns gefühle vortäuschen. Na ja,da hilft nur eins: auf sich selbst zu hören,und die flucht zu ergreifen,bevor es zu spät wird. Denn wir frauen spüren es,ob wir geliebt werden,oder nicht.
Also,liebe Bella10; schau dich jetzt gleich im spiegel an und stelle dir die frage: "liebt er mich?" Und schau dir selbst in die augen,du wirst die richtige antwort darauf finden. Und kopf hoch!
MfG,Xuscha ;-)

000matthias000
18.10.2006, 06:53
Ich bin mir ziemlich sicher, dass bella eine Menge Gewissensbisse hatte.

bin ich absolut nicht. eher, dass sie sich selbst verar ... so ungefähr wie xuscha, selbstmitleid in der stärke eines tsunamis ... (http://www.brigitte.de/foren/member.html?u=537485)

Prijon
18.10.2006, 07:34
@ xuscha,

das hast Du sehr schön auf den Punkt gebracht. Ich habe es ja schon immer gewusst: Betrügende Männer sind böseböse Täter. Und betrügende Frauen armearme Opfer.

Und die Erde ist eine Scheibe.

Prijon

Kraaf
18.10.2006, 07:49
Hallo Bella,

ich glaube die Analyse von Vergissmynick bringt die Sache schon auf den Punkt oder? Nicht, dass ich die Macht und den Rausch der Gefühle nicht kennen würde. Dem bin ich selbst mal erlegen. Trotz intakter Beziehung sogar. Aber irgendwann konnte auch ich die Augen nicht mehr davor verschliessen: ich hatte mich total verrannt.

Und verrannt, so liest es sich bei dir auch. Ich denke daher auch, so solltest da, statt in Selbsmitleid zu zerfliessen, den Kopf ausschütteln und etwas ordnen, dich entscheiden und, weil es deine Entscheidung ist, dann auch tatkräftig dahinter stehen - so oder so.

37 Jahre verheiratet? Da müssten auch die Kinder eigentlich längst gross und ausser Haus sein oder?

nettes Grüssle
Kraaf

Prijon
18.10.2006, 08:20
bin ich absolut nicht. eher, dass sie sich selbst verar ...

Da seine schließt das andere nicht aus.

Gibt es eigentlich bei Männern auch sowas wie Huren und Heilige?

Auffällig ist doch:Bella schildert ihren Mann als kreuzgut. Und lässt sich dann auf ein echtes A****loch ein. Einen, der mit seinen früheren Affären prunkt. Der während des Sexes mit seiner Frau telefoniert (da fehlt mir die Fantasie, wie das überhaupt geht). Der im Beisein seiner einen Geliebten mit der anderen telefoniert.

Er erniedrigt Bella also. Und was macht die? Bezahlt die Zimmer....

Sie macht sich zum Teil dieses Systems von Erniedrigung und Respektlosigkeit. Und das wird einen Grund haben. DEN würde ich suchen.

Prijon

Nicole78
18.10.2006, 09:13
Ich glaube nicht, dass Xuscha mit ihrem Text aussagen wollte, dass Männer Schweine und Frauen Opfer sind. Sondern, dass beide Geschlechter unterschiedlich lieben (unabhängig ob sie verheiratet sind, betrügen oder eine Beziehung eingehen). sie sagt, Frauen tun das intensiver, Männer eher "nüchtern" was man so manchmal hört, kann man das schon glauben, würde mich aber nicht dafür verbürgen, da ich in keinen Männerkopf/-Herz schauen kann.

Ja die Themenstarterin hat ihren Mann betrogen. Unabhängig davon ging es ihr aber doch darum, dass ihr Geliebter ihr die große Liebe geschworen hat und nun im Bett einer anderen (noch nicht mal seiner eigenen) Frau turnt.

An Deiner Stelle, Bella, würde ich - wenn nicht schon geschehen - den Kontakt zu diesem Mann einstellen. Dieses große Gefühlskino spult er wahrscheinlich nur ab damit Du ihm weiter zur Verfügung stehst.

Prijon
18.10.2006, 09:23
xuscha schrieb zum Beispiel:

reinstecken-spasshaben-und tschuss! Und damit das ganze reibungslos funktioniert,-täuschen die uns grosse gefühle vor

Sadness
18.10.2006, 10:27
"Die Netten sind uns zu brav, die Lieben zu langweilig.Es sind die A......die unser Blut in Wallung bringen."

@Bella

du bist einfach nur ausgenutzt worden...aber dieses Risiko birgt wohl jede Bezeihung und Affären erst Recht...noch dazu bist du an einen echten Idioten geraten.

Gut, das du dich da ausgeklinkt hast, hoffentlich hätst du das durch...

In einem anderen Strang habe ich mal gelesen, eine Frau hat sich einen zettel irgendwohin gemacht und jeden Tag drauf geschaut "Er hat mich nie geleibt"....sie meinte, das hätte geholfen

Diplomat
18.10.2006, 10:40
37 Jahre verheiratet?

Sollte es vielleicht 37 Jahre alt und verheiratet heissen? (Satzzeichen wären hilfreich)

Kraaf
18.10.2006, 11:08
*g* Diplomat,

Danke. Und so ist es auch plausibler. Gut dass ich aber nicht schrieb, "in deinem Alter, gönne es dir doch..."

:smirksmile: Kraaf

Inaktiver User
18.10.2006, 12:07
Hallo
Also erstmal vielen Dank für eure Antworten,waren teilweise auch meine Gedanken.Noch mal kurz zu den Mißverständnisses ich bin 37 Jahre alt und verh.Mein jüngster ist 8 also noch Zuhause.

Was ich also sagen wollte ich bin in meinem ganzen Leben vorher noch nie fremd gegangen,weil ich eine ganz spießige Frau in der Beziehung war und auch sehr ehrlich, habe meinen Mann nie belogen vorher.Da ist es was mich so ärgert wie konnte ich meine ganze moral und Lebenseinstellung für so einen Idioten aufgeben.
Der nicht mal mein Typ ist und alle Eigenschaften hat dich ich nicht leiden kann.
Und ohne angeben zu wollen ich hab schon oft der Versuchung wiederstanden bei weitaus attraktiveren Männern
Ich zerfließe auch nicht in Selbstmitleid sicher nicht.Ich weiß genau das ich einen Fehler gemacht habe.
Aber was mir so schwer fällt ,vielleicht auch naiv oder dumm, nennt es wir ihr wollt ,warum muß Mann über Liebe reden.Zietiere.... Traumfrau noch nie so eine Frau geliebt wie mich, anrufen, nur um meine Stimme zu hören ,200 km fahren nur um mich zu sehen und tausend Dinge mehr ?Warum erzählt er mir 10 mal am Tag wie sehr er mich liebt, das ich die einzige bin, weint wie ein kleiner Junge hängt an meinem Bein das ich nicht Schluß machen soll ,wenn er nur Sex will.Das muß er doch nicht hatte mich ja schon.
Wie kann Mann so abgebrüht sein?
Ich weiß auch darauf gibt es wohl keine Antwort und ich bin geheilt ,auch wenn es immer noch weh tut ,wenn ich ihn sehe und glaubt mir ich habe voher immer gesagt mir passiert sowas nie.
Ich verurteile keine Frau oder Mann mehr ,es gehören immer zwei dazu.Ich habe daraus gelernt und ich hoffe, ich werde mit meinem Mann alt und er wird es nie erfahren.
Denn alles im Leben wiederholt sich und vielleicht war das meine Therapie denn guter Sex ist nicht alles im Leben und schon gar nicht mit einem Mann der noch nie treu in seinem Leben war.

PS Prijon....... Er hat auch immer gesagt und die Erde ist eine Scheibe

Ypnowoman2
18.10.2006, 12:30
Und doch wird dich das irgendwann wieder einholen, Bella. Die Sache mit dem Sex. Jetzt bist du sauer und wieder nüchtern, aber irgendwann wirst du an den gigantischen Sex denken und ihn vermissen - nicht den Lover, nur den Sex. Versuche daran mit deinem Mann zu arbeiten, ist ein ehrlich gemeinten Rat von mir.
Kopf hoch, es wird noch ein Weilchen weh tun :blumengabe:

Inaktiver User
18.10.2006, 12:47
Glaub mir das werde ich ich das sage ich mir jeden Tag und es gab ein Leben vor ihm und es wird ein Leben nach ihm geben.
Und der Sex, ok du magst recht haben aber ich werde mir dann vor Augen halten, ob es das wert ist und die Antwort wird dann heißen, Nein .Ich sag doch vielleicht war es ja eine Therapie. Andere gehen zur Eheberatung ich mach eine schlechte Erfahrung und bin geheilt.Hört sich doch schön einfach an.......................

Achja und wenn ich mal schwach werden sollte brauche ich ja nur aus dem Fenster schauen dann werde ich daran erinnert :-)

espressa
18.10.2006, 13:35
Hi bella10

ich bin die Gleichgesinnte aus dem "Das ende einer Affäre" Thema.

Du und Deine Gefühlswelt machen gerade eine harte Phase durch.
Sei stark - meine Anteilnahme ist Dir sicher.

gut finde ich dass Du dich für deinen Mann - für das tiefe Glück - entschieden hast.
schlecht finde ich dass Du ihn nicht an deiner erfahrung teilhaben lässt. Willst du es ihm irgendwann später wenn du stark genug bist nicht doch einmal beichten?

Gruss
espressa

Inaktiver User
18.10.2006, 13:42
Und das in meinem Alter so verliebt und so getäuscht und hört immer noch nicht auf er liebt nur mich und sonst keine sagt er.
Wie kann man so lügen?


1. DAS sagen sie alle!
2. so alt bist du mit deinen 37 auch wieder nicht!
3. muss man mit 37+ vernünftig sein?
4. er lügt dir das blaue vom himmel, um dich nicht zu verlieren,
oder besser gesagt "um dich in seinem bestand zu halten"!

Prijon
18.10.2006, 13:43
PS Prijon....... Er hat auch immer gesagt und die Erde ist eine Scheibe

Keine falschen Schlussfolgerungen jetzt, bitte. Ich bin nicht er. Und die Erde ist definitiv rund.

Ich sehe es übrigens wie y-woman: Nutze einfach die Chance, die diese Krise bietet. Dazu KANN gehören, dass Du Deinem Mann tatsächlich mit der Wahrheit konfrontierst. Für mich war es (nach der Phase von Schmerz, Wut, Trauer...) ganz spannend, auch die Hexe in meiner Frau kennenzulernen.

Prijon

Inaktiver User
18.10.2006, 14:13
Willst du es ihm irgendwann später wenn du stark genug bist nicht doch einmal beichten?

Gruss
espressa[/QUOTE]

Oh meine Liebe......... Wahrheit in allen Ehren,aber was würde ich da tuen er ist mein Nachbar mein Mann würde kaputt gehen, Vielleicht würde er mir sogar verzeihen aber auch er müsste ihn dann jeden Tag sehen.
Stell dir mal vor du würdest die Frau sehen jeden Tag mit der dich dein Mann betrogen hat,das wäre doch die Hölle auf Erden.
Nein das werde ich mit ins Grab nehmen,:wie?:

Ness1801
18.10.2006, 14:18
"ich bin 37 Jahre alt und verh.Mein jüngster ist 8 also noch Zuhause."

Das bedeutet, dein Mann ist Alleinverdiener und du bezahlst die Hotelzimmer?

"Der nicht mal mein Typ ist und alle Eigenschaften hat dich ich nicht leiden kann."

Das ist natürlich auch ne Strategie drüber weg zu kommen...

"Wie kann Mann so abgebrüht sein?"

Oder seine Frau!?

"Ich habe daraus gelernt und ich hoffe, ich werde mit meinem Mann alt und er wird es nie erfahren."

Also, ich drück Dir die Daumen.

espressa
18.10.2006, 14:55
Hi bella10,

es ist Deine Entscheidung.

Du hast in erster Linie dich, deine Gefühle und Prinzipien verletzt.
Deine Seele hat Risse.
Wenn dein Mann dich liebt und mit dir fühlt, dann ahnt er etwas.
Ich wünsche dir dass deine Entscheidung richtig ist.

Erschreckend finde ich dass es für jeden Fall den richtigen Spruch gibt.
pro:
"Ausnahmen bestätigen die Regel"
contra:
"ehrlich währt am längsten"

gruss espressa

Inaktiver User
18.10.2006, 15:12
[QUOTE=Ness1801]"ich bin 37 Jahre alt und verh.Mein jüngster ist 8 also noch Zuhause."

Das bedeutet, dein Mann ist Alleinverdiener und du bezahlst die Hotelzimmer?

Das hat wohl nichts zu bedeuten mein Sohn geht zur Schule und ich verdiene mein eigenes Geld.
Was hat das mit der Sache zu tun?

Inaktiver User
18.10.2006, 22:21
bella,

willst Du jetzt "zur Tagesordnung übergehen" ?

Nach dem Ausflug einfach ins alte Leben zurückkehren?

Ohne das wirklich zu verarbeiten? Ohne Schwung in Deine Ehe zu bringen?

Das wird nicht funktionieren - da gebe ich Ypnowoman recht.

Entweder die Sache explodiert irgendwann - oder Du wirst verbittert (was zur Implosion führen kann).

Gruß, Leonie

xuscha2275
19.10.2006, 02:21
Hallo Prijon!
Ich würde nie im leben sagen,dass "die bösen männer" an allem schuld sind,und wir frauen heilig. Habe nur damit gameint,dass wir eben anders lieben.. Und die männer können es nicht lassen,uns die ohren voll zu quatschen und die gefühle vortäuschen; habe es eben gerade auch selber erlebt.. Und DAS fasse ich nicht: WARUM LÜGEN??? Warum nur lügen sie?. Aber natürlich nicht alle,es gibt auch ehrliche. ;-)
P.S. und die erde ist eine scheibe. )))

Prijon
19.10.2006, 07:36
Hallo xuscha,

in meinen Augen ist "Lüge" ein zwingender Bestandteil des Gebildes "Affäre". Bei alln Beteiligten. Auch Bella hat gelogen, und zwar massiv. Sich selbst hat sie belogen, ihren Mann hat sie belogen, vielleicht auch den Affärenmann.

Wenn Du diskutierst, wer nun wen am meisten belogen hat, kommst Du keinen Millimeter weiter. Du landest dann nämlich immer in der Täter-/Opfer-Konstellation. Und wenn die sich verfestigt, dann gibt es keine Bewegung mehr.

Gruß,
Prijon

Inaktiver User
19.10.2006, 08:44
Wir frauen werden ziemlich dumm,sobald wir uns verlieben.. Und das nur,weil wir eben ohne liebe nicht leben können. Im gegensatz zu den männern: reinstecken-spasshaben-und tschuss! Und damit das ganze reibungslos funktioniert,-täuschen die uns grosse gefühle vor. Und schon schmelzen wir dahin! Schmetterlinge im bauch,die hormone spielen völlig verrückt

Hallo Xuscha!
Das nenne ich mal treffend formuliert!Da werden sich viele Frauen wiederfinden können... *räusper*!


Also,liebe Bella10; schau dich jetzt gleich im spiegel an und stelle dir die frage: "liebt er mich?" Und schau dir selbst in die augen,du wirst die richtige antwort darauf finden. Und kopf hoch!
MfG,Xuscha ;-)

Süß hast Du das gesagt, Xuscha. Bedanke mich mal in Bellas Namen und schneide mir auch eine Scheibe von Deinem Rat ab.:smirksmile:

LG Pantiegirl.

Inaktiver User
19.10.2006, 11:12
Hallo Leonie60

[willst Du jetzt "zur Tagesordnung übergehen" ?


Oh nein! Im Gegenteil die hat mich ja erst in die Lage gebracht.
Ich werde kämpfen wie eine Löwin und wenn ich mit meinem Mann in den Wald fahre und wir Sex im Auto haben werden.

Und Prijon
natürlich habe ich gelogen und sehr heftig und dessen bin ich mir bewußt keine Frage.

Aber nicht in Sache Liebe ich habe meinem Mann seid 4 Jahren nicht mehr gesagt das ich ihn liebe.Ich habe nie zu meiner Affaire gesagt das er mein Traummann ist im Gegenteil,ich habe nie Versprechnungen gemacht.Und ich habe nie jemanden mit meinen Lügen weh getan.
Und ich könnte 7 Ehen zerstören meine eingeschlossen und egal ob ich mit den Frauen oder Männern rede ,kommt doch immer meine Situation raus und das finde ich schade,also lieben die meisten Männer doch mit ihrem S.......... und die meisten Frauen mit dem Herz.

Ich finde eure Gedanken toll ,ich kann es mir von der Seele schreiben und das ist schön.

Das Leben ist so und wir verstehen eben nicht alles und jeder hat eben eine andere Einstellung zur Liebe .
Gruß bella

Woltera
19.10.2006, 11:21
Liebe Bella...

Du hast etwas "getan" was früher niemals in Frage gekommen wäre und hast Dein bisheriges Leben in die Waagschale geworfen mit dem Risiko es zu verlieren. Wenn Ihr enttarnt worden wärt....

In Deinem Leben fehlt etwas so sehr, daß Du alle Bedenken über Bord geworfen hast und darüber würde ich mal mehr als eine Runde nachdenken. Begehrt werden, angenommensein, Sexmitallemdrumunddran SIND wichtig in einer Beziehung, zumindest so wichtig daß Dein Leben jetzt einmal innerlich völlig umgekrempelt ist. Äußerlich läuft alles weiter und ich schließe mich anderen an, es muß verarbeitet werden.

Ehemann = das tiefe Glück

möchte ich nicht so stehenlassen. Es fehlen elementare Dinge für eine lebendige Beziehung, sonst wärst Du nicht ausgebrochen und hättest Dinge getan, die auf Deinen Schultern lasten. Sicherheit wie es weitergeht ohne Angst vor ungewissen Zeiten, DAS ist das Eheweiterführen ohne an den Krisenpunkten zu arbeiten. nicht mehr

WAS ist Deine Sehnsucht, WIE möchtest Du leben (endlich?) und wie kannst Du es verwirklichen? Geht es mit Deinem Mann? Es wird wieder hochkochen, es ist Deine Chance das zu ändern was anscheinend ansteht bei Dir. Hab keine Angst vor diesen Zeiten, sie können schwer sein, vielleicht wirst Du Dich unabhängig von Deinem Affairen mann doch noch trennen von Deinem Mann aber das muß nicht zwangsläufig eintreten... Vielleicht erfährst Du ja Dinge von Deinem Mann, die Du auch nie für möglich gehalten hast und die Dir wehtun? und dann könnt Ihr aneinander wachsen...

Alles Gute für Dich

Woltera

Inaktiver User
19.10.2006, 11:47
Liebe Woltera

das stimmt was du sagst und ich sehe aber, was ich habe.

Ein Mann der mich liebt aufrichtig und ehrlich---- dem ich 100% Vertrauen kann.
Den ich als Traummann geheiratet habe .

Wir schlafen engumschlungen ein.
Sitzen händchenhaltend auf dem Sofa.
Das nach 14 Jahren

Der einfach schon zu perfekt ist das vielleicht genau, daß mich (verückterweise) dahin gebracht hat.

Jede Frau würde mich um ihn beneiden.
Das wirklich einzige war der Sex, den ich plötzlich vermisst habe,und das gemeisame Lachen.

Ich leide ja nicht in meiner Ehe wie eine geschlagene Frau Z.B mir hat eben was gefehlt und die Lücke muß jetzt gefüllt werden.Trennen kann ich mich immer noch dafür ist es nie zu spät.

Also es wird harte Arbeit, aber niemand hat gesagt das das Leben oder die Ehe leicht wird.Und wenn ich meine Eltern frage dann war das schon damals so, man hatte nur keine Affären oder nicht so oft.
gruß bella

Ypnowoman2
19.10.2006, 11:58
Bella
man hatte früher auch schon Affären, nur man hat nicht darüber gesprochen :smirksmile:

Ich würde auch sagen, Mund halten! Wissen ist Macht, nicht wissen ist manchmal besser. Aber was Prijon geschrieben hat hat auch was - lass deinen Mann die Hexe in dir entdecken. Sex im Auto kann zwar gut sein (kann ich persönlich nicht nachvollziehen, es sei denn ihr habt ein besonderes Auto), es gibt aber bessere Möglichkeiten, um euren Sexleben aufzupeppen. Frag ihn doch, ob ihm etwas einfällt oder er einen Weg kennt, wo ihr euch Anregungen holen könntet :freches grinsen: Und man kann auch beim sexeln lachen, und sehr gut sogar.

Inaktiver User
19.10.2006, 13:41
LDer einfach schon zu perfekt ist das vielleicht genau, daß mich (verückterweise) dahin gebracht hat.

Hallo Bella!
Manchmal glaube ich auch, dass viel hinter dem Sprichwort: "Wer keine Probleme hat, macht sich welche" steckt. In meiner Beziehung ( Ehe!) kriselt es zwar, weil auch "was" gefehlt hat, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass Affären echte Neuzeit Probleme sind. (Früher hätten sie uns gesteinigt :freches grinsen: ...)
Irgendwie sucht man immer den Kick und was Besonderes. Die Frage ist nur, findet man das tatsächlich im M2 oderinterpretiert man da nicht vielleicht all seine Wunschvorstellung hinein?! Ich befürchte, dass man sich die Gefühle tatsächlich selbst einredet, damit man sich selber nicht total "schlampig" fühlt und WEIL MAN ES WILL. Frauen sind so gestrickt: wir wollen das große Gefühlskino. Meistens kommen wir dann aber nicht mehr so ganz mit der Quittung klar, weil man gar nichtr weiß, worauf man sich da jetzt eingelassen hat und das ding zum Selbstläufer geworden ist, auf den man plötzlich keinen Einfluss mehr zu haben scheint.

Man ist schon bescheuert! :erleuchtung:

LG an alle Mitleidenden,
Pantie.

Inaktiver User
19.10.2006, 17:52
[Hallo Pantie
Man ist schon bescheuert! :erleuchtung:

Du hast ja so recht eine Affäre genau sie macht alles schlimmer .Weil man nur sich selber belügt jeden Tag und wenn man nicht die Gabe hat( die ich nicht will) ein Schwein zu sein und wie sagt meine Freundin immer --laß dein Herz daheim und hauptsache dir geht es gut wenn du Sex hast---------------- dann gehst du daran kaputt.

Gruß Bella

Prijon
19.10.2006, 22:27
Und Prijon natürlich habe ich gelogen und sehr heftig und dessen bin ich mir bewußt keine Frage.

Es ging mir überhaupt nicht darum, das moralisch zu bewerten.


Und ich habe nie jemanden mit meinen Lügen weh getan.

Aber das war Zufall, oder?


Und ich könnte 7 Ehen zerstören meine eingeschlossen und egal ob ich mit den Frauen oder Männern rede ,kommt doch immer meine Situation raus und das finde ich schade,also lieben die meisten Männer doch mit ihrem S.......... und die meisten Frauen mit dem Herz.
Gruß bella

Tut mir Leid - das kann ich nicht nachvollziehen. Mein Verstand sagt mir allerdings, dass mit solchen Plattitüden Frauenliebe über Männerliebe gestellt werden soll.

Und nehmen wir man, das wäre so, dass wir in der Masse mit dem S***** und ihr mit dem Herzen liebt - meist Du nicht, dass das dann einen Sinn hätte, so irgendwie? In einzelnen Exemplaren mag sich die Menschheitsentwicklung ja geirrt haben. Aber in der großen Masse?

Prijon

xuscha2275
20.10.2006, 00:04
Hallo Prijon!
Wollte damit nur ein wenig von meiner erfahrung preis geben,die ich eben gerade auch gemacht hab.. Nicht jemand beschuldigen wollen,sondern nur den fakt konstatieren,dass so etwas vorkommt; man wird einfach nur getäuscht,die gefühle werden vorgetäuscht,warum auch immer.. Und natürlich sind da immer zwei beteiligt, und ja,man lügt sich auch selbst an,`ne zeit lang,bis man merkt,dass es alles nur ein schein ist.. Ich hab es Gott sei dank geschafft und mich rechzeitig noch gerettet. Und es ist nicht leicht,und die gefühle kann man nicht so einfach abstellen,und es tut sehr weh; deshalb kann ich das nachvollziehen,was die Bella eben durchmacht. Sie hat sich eben verliebt. Und es geht mir jetzt nicht darum,wer wen verarscht und mehr lügt. Und auch nicht darum,wer hier "opfer/täter" ist. Es geht nur um gefühle,die verletzt werden.. Und ja,es kommt halt vor,dass man sich in den falschen menschen verliebt und den herz und kopf verliert.. Und wer hier mehr lügt,und mehr schuld ist-ist ein anderes kapitel.
LG,Xuscha ))

xuscha2275
20.10.2006, 00:22
Danke dir,Pantiegirl!
Schon schade,wenn man sich in den falschen verliebt,wo die gefühle nicht gebraucht werden. Und noch schlimmer,wenn es andererseitz nur vorgetäuscht wird-wer braucht das schon?. Meinen die manchen männer,dass wir das nicht merken?. Ja,wir wollen manchmal selbst belogen werden,und lügen uns selbst an, `ne zeit lang.. Aber irgendwann geht das nicht mehr, und da wünsche ich jeder frau wirklich kraft und mut,sich selbst mal in die augen blicken zu können und einfach die frage zu stellen:"liebt er mich?".. Und man weisst es meistens ganz genau. Denn die liebe fühlt sich anders an.
LG,Xuscha ))

Inaktiver User
20.10.2006, 08:34
Hallo Xuscha

Besser hätte ich es auch nicht sagen können es geht nur um die Gefühle um nichts anderes.
Heute kam eine SMS von ihm ich bin auf dem Holzweg er brauch mich und es wird nie eine andere Frau mehr in seinem Leben geben.

Bei solchen Gefühlen für mich müsste er sich dann nicht sofort von seiner Frau trennen und mich heiraten wollen????????Oder sehe ich das zu eng und er liebt ja noch seine eigene Frau so als Putz und Bügelfrau.
Sowas kann niemand sagen das es nie mehr einen anderen Mann in meinem Leben geben wird.

Gruß bella

Inaktiver User
20.10.2006, 10:24
Hallo Prijon


Aber das war Zufall, oder?
Das genau war mein Glück



Und nehmen wir man, das wäre so, dass wir in der Masse mit dem S***** und ihr mit dem Herzen liebt - meist Du nicht, dass das dann einen Sinn hätte, so irgendwie? In einzelnen Exemplaren mag sich die Menschheitsentwicklung ja geirrt haben. Aber in der großen Masse?

Masse vielleicht?Müssten eine Umfrage starten. Kann ich nicht beruteilen,kann nur Vergleiche ziehen.
Aber ich hab Z.B einen Mann geheiratet der nicht in das Raster fällt und ich ,wem auch immer, dafür unendlich dankbar bin.

Aber mal ne Frage an dich, leidest du nicht immer noch, wenn du dich in dieses Forum begibst?

gruß bella

Inaktiver User
20.10.2006, 10:37
Hallo Prijon


Finde schön wenn ich von einem Mann Feedback bekomme
Gruß bella

Inaktiver User
20.10.2006, 10:59
Hallo Bella !


Heute kam eine SMS von ihm ich bin auf dem Holzweg er brauch mich und es wird nie eine andere Frau mehr in seinem Leben geben.

Glaubst du ihm das wirklich?


Bei solchen Gefühlen für mich müsste er sich dann nicht sofort von seiner Frau trennen und mich heiraten wollen????????Oder sehe ich das zu eng und er liebt ja noch seine eigene Frau so als Putz und Bügelfrau.

Bügeln könntest Du auch für ihn!
:musiker:

Wenn Du mich fragst, dann hat ER in erster Linie ein Interesse daran, dich zu halten: als Vertraute, als Lover, als Zweite... Das schafft er ja anscheinend auch, denn du springst voll darauf an. Was nicht verwunderlich ist, denn du bist ja schließlich in ihn verliebt und wartest auf jedes Signal.
Dass er dich solchen Gefühlsloopings aussetzt spricht für mich dafür, dass er dich emotional an sich binden will.
Mein Tipp: immer schön auf das Herzchen und den Verstand hören & sich nicht an der Nase herumführen lassen.

LG Pantie.

Kraaf
20.10.2006, 11:37
... und mal gut überlegen, was du, du, du selbst eigentlich willst.

Ich finde, du hirnst viel zu sehr über seine Gefühle bzw. Gefühlsbekundungen und in seinem Kopf herum.

:smirksmile: Kraaf

Inaktiver User
20.10.2006, 12:18
hi!




Glaubst du ihm das wirklich?

Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee


Wenn Du mich fragst, dann hat ER in erster Linie ein Interesse daran, dich zu halten: als Vertraute, als Lover, als Zweite... Das schafft er ja anscheinend auch, denn du springst voll darauf an.


Ja ok starre schon auf mein Handy aber er bekommt dann schon harte mails zurück.
Und ich bekomme auch weiche Knie wenn ich ihn sehe ,
Aber ich glaube ihm ja nicht und das ist mein Trumpf um mich von ihm zu lösen das dauert halt seine Zeit
Gruß bella

Schattentraum
20.10.2006, 12:40
Hallo bella,
jetzt hab ich es gelesen. Oh Mann sind wir blind,blöd, oder einfach nur total verwirrt.

Du hast es Deinem Mann nicht gesagt, stimmts? Laß es bleiben.Wir wissen ja eigentlich genau wo wir hingehören.Und mein Mann leidet wie ein Tier, und ich kann ihm nicht mal helfen.
Gruß

Inaktiver User
20.10.2006, 12:44
Hi Bella!


Ja ok starre schon auf mein Handy aber er bekommt dann schon harte mails zurück.

Was meinst Du denn mit "harten mails"?!


Und ich bekomme auch weiche Knie wenn ich ihn sehe

Das spricht gerade nicht für den Trumph in deiner Hand...


.... mich von im zu lösen...aber das dauert halt seine Zeit

Das glaube ich auch. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles so wird, wie du es dir wünscht. :blumengabe:

LG Pan.

Prijon
20.10.2006, 12:51
leidest du nicht immer noch, wenn du dich in dieses Forum begibst?

Nö. Ich staune. Immer wieder.

Prijon

Inaktiver User
20.10.2006, 13:07
Hi pantiegirl




Was meinst Du denn mit "harten mails"?!

Na was man in seiner Wut und Entäuschung alles so sagt.
Das er nicht treu sein kann das mir seine Frau leid tut wie ich nur so blöd sein konnte u.s.w



Gruß Bella

Inaktiver User
20.10.2006, 13:10
Schattentraum]



Du hast es Deinem Mann nicht gesagt, stimmts? Laß es bleiben.Wir wissen ja eigentlich genau wo wir hingehören.Und mein Mann leidet wie ein Tier, und ich kann ihm nicht mal helfen.
Gruß[/QUOTE]

Nein hab nichts meinem Mann gesagt,hast du es gesagt oder hat er es rausbekommen.

gruß Bella

Schattentraum
21.10.2006, 16:16
Hallo Bella,
nein er hat es geahnt und ich hab es ihm dann gesagt. War aber eher dumm von mir. Hat eine große Welle ausgelöst. Er hat immer Angst, ich könnte abends nicht mehr da sein. "Schleimt" den ganzen Tag rum (sorry, hört sich fies an). Und ist ewig am kontrollieren. Macht ihn fertig und für mich ist alles nur viel schwieriger geworden, weil ich mich nicht auf mein "eigentliches" Problem beschäftigen kann. Die Kids hat er auch mit reingezogen (hab 2 Teens) usw. Nein ehrlich hat nichts geändert, außer das es und beiden jetzt besch... geht. Im Moment denkt er das ich Null Kontakt habe. Wobei das auch fast stimmt, ist sehr sehr wenig. Und gefahrlos wenn, weil wenn er es mitbekommt, hab ich hier wieder nur heulerei. Und das nervt, und ich habe Angst das es mir dann echt zuviel würde, und ich dann erst recht "flüchte".
Gruß

Inaktiver User
21.10.2006, 18:10
nein er hat es geahnt und ich hab es ihm dann gesagt. War aber eher dumm von mir.

Was wäre denn die Alternative gewesen :wie?:

Er merkt etwas, fragt Dich und Du lügst ihm ins Gesicht?

Und dann meinst Du, wenn Du irgendwie den anderen aus dem Kopf bekommen hättest, hättest Du einfach so Deine Ehe weiterführen können?

Kopfschüttelnder Gruß,

Leonie

Schattentraum
21.10.2006, 18:17
Hallo Leonie,
nein. Hätte mit ihm schon irgendwann drüber gesprochen, aber jetzt halt nicht.Weil er sich dadurch verändert.Mir Verbote erstellt, mich kontrolliert,kämpft usw. Und alles das will ich nicht, weil ich mich frei entscheiden will, und das aus dem Herzen kommen muß, damit mir bei der nächsten Begegnung mit meinem Schatten das Herz nicht gleich wieder aus dem Takt hüpft.
Ist so alles schwieriger.Für uns alle.Leider...

Inaktiver User
21.10.2006, 18:30
Glaubst Du denn, wenn Du ihn belogen hättest, und er hätte weiterhin etwas gespürt, hätte er sich nicht verändert?

Das Problem ist doch, dass keine Bewegung in Eure Ehe kommt, dass Ihr überhaupt keine Weiterentwicklung daraus entstehen lassen könnt.

Aber das wäre durch Lügerei doch noch viel schlimmer.
Und stell' Dir vor, dann hättest Du es ihm irgendwann gesagt oder er hätte es herausbekommen.

Sag' ihm, dass Du Dir nichts verbieten lässt, aber sei offen zu ihm, verhalte Dich so, dass er kein Misstrauen haben muss, und nimm' seine Nöte ernst.

Oder trenn' Dich gleich.

Inaktiver User
23.10.2006, 10:43
Leonie

Letztendlich muß jeder selber die Entscheidung treffen was besser ist.Ich weiß nur das die Verletztung bertrogen zu werden 100 mal schlimmer ist, als es nicht zu wissen und angelogen zu werden.
Ich will es auch nicht wissen,wobei ich behaupten würde das ich es sofort merken würde.
Und mein Mann hat mich nie gefragt zum Glück, also muß ich ihn auch nicht anlügen und weh tun.Lieber lebe ich mit dieser Lüge.

Schattentraum
das Wochenende war so beschissen hab ihn wieder gesehen bin froh das es rum ist.Weil er wieder weg ist.

Gruß bella

Schattentraum
23.10.2006, 11:48
Hallo bella,

oh Mann. Ja ich gestehe. Bin heute Morgen auch rückfällig geworden :-( Kurzer Mail austausch.Hmm. Lag wahrscheinlich daran, das der gestrige Abend mit meinem Mann wieder so "ruhig" war. Ja, ich denke ernsthaft, das ich wenn ich unglücklich bin, den Schatten als "Flucht" missbrauche. Wobei ich mir sicher bin ihm geht es da genauso. Würde mich sogern mal aussprechen mit dem Schatten. Aber da mein Mann auf der Lauer liegt geht das einfach nicht.
Nun bin ich auf der einen Seite glücklich das ich Kontakt mit ihm hatte, und auf der anderen Seite so wütend drüber...

Liebe Grüße
Schattentraum

Inaktiver User
23.10.2006, 12:04
hallo schattentraum

Klar benutzen wir sie auch ,kannst du dir vorstellen mit dem Schatten eine Beziehung zu führen ?Ich nicht.


Die meisten Eigenschaften kann ich nicht mal leiden die er hat.
Aber trotzdem wie ein Magnet das Gefühl ,das jeder hier hat ,weil wir es ja nicht dürfen.
Wie kleine Kinder denen man was verbietet und sie es erst recht tun der Reiz des verbotenen.
Vielleicht schauen wir auch zuviel fern :-)

Aber wir sollten ja nicht anderst und jetzt müssen wir zusehen wie wir da wieder rauskommen.

Aber wenn ich mit ihm rede,oje er würde es nur als neue Gelegenheit sehen.

gruß bella

Schattentraum
23.10.2006, 12:10
Hallo bella,

eine Beziehung mit ihm? Weiß nicht eher nicht glaube ich. Haben sehr verschiedene Lebensweisen. Außerdem würde ich meine 3 Kids mitbringen.Und das wäre Chaos pur. Für alle.

Inaktiver User
23.10.2006, 21:41
Warum hat er bei seiner Frau angerufen? Aus Angst, sein Alibi könnte auffliegen? Die vielen früheren Affären und der Kontakt zu der früheren Affären stimmen allerdings nachdenklich ... könnte ja sein, dass Eure Affäre in eine richtige Beziehung umschwingen kann, aber wenn Dein Bauchgefühl Dir sagt, dass Du zweifelst?

Und wie stehst Du zu Deiner Ehe? Wenn Du wegen diesem Mann dazu bereit bist, die Ehe zu beenden, solltest Du sie vielleicht in jedem Fall beenden. Auch wenn Du letztendlich mit dem "Neuen" zusammenbleibst. Oder Du machst es wie der andere: Du führst Deine Ehe weiter und holst Dir den malgenden Sex ausserhalb. Deinem Mann nimmst Du nichts weg, denn er will ja anscheinend keinen Sex von Dir.

Hast Du Deinen Mann jemals auf den Sex-Mangel angesprochen? Ob er es okay finden würde, wenn Du Dir den Sex woanders holt? Vielleicht hat er nichts dagegen oder hat auch etwas anderes am laufen?

Inaktiver User
24.10.2006, 10:18
espiguette]Warum hat er bei seiner Frau angerufen? Aus Angst, sein Alibi könnte auffliegen? Die vielen früheren Affären und der Kontakt zu der früheren Affären stimmen allerdings nachdenklich ... könnte ja sein, dass Eure Affäre in eine richtige Beziehung umschwingen kann, aber wenn Dein Bauchgefühl Dir sagt, dass Du zweifelst?

Nein seine Frau hatte bei ihm angerufen und er ist darn ,ich hätte es klingeln lassen und hätte später zurück gerufen.



Und wie stehst Du zu Deiner Ehe? Wenn Du wegen diesem Mann dazu bereit bist, die Ehe zu beenden, solltest Du sie vielleicht in jedem Fall beenden. Auch wenn Du letztendlich mit dem "Neuen" zusammenbleibst. Oder Du machst es wie der andere: Du führst Deine Ehe weiter und holst Dir den malgenden Sex ausserhalb. Deinem Mann nimmst Du nichts weg, denn er will ja anscheinend keinen Sex von Dir.


Bin nicht bereit die Ehe zu beenden und will auch nicht, mit dem Typ eine Beziehung.
Mein Mann will schon Sex, an ihm liegt das wollen nicht ,aber wenn ich nichts davon habe ,fehlt mir die Lust auf Sex.
Er möchte auch nichts neues ausprobieren ,also hab ich keine große Wahl.Und ich bin mit meinem reden am Ende.


Hast Du Deinen Mann jemals auf den Sex-Mangel angesprochen? Ob er es okay finden würde, wenn Du Dir den Sex woanders holt? Vielleicht hat er nichts dagegen oder hat auch etwas anderes am laufen?

Das würde er nie wollen, hab ihm sogar schon gesagt er soll doch mal mit einer anderen -------so verzweifelt war ich schon.
Würde er aber nie machen.



Heute kam wieder eine mail ich will dich und er kann nicht aufhören an mich zu denken und ich soll uns doch noch eine Chance geben, er macht alles was ich will.
Und ich vermisse ihn einfach nur auch, aber ich muß immer noch antworten und das dauert eben ich habe meine Entscheidung getroffen sie hat aber nichts mit meinem Gefühl zu tun.

Gruß bella

Echtefuffzig
26.10.2006, 14:49
vielleicht erhellt sich dir die antwort auf diese frage, wenn du dich selbst daraufhin erforscht, wie du so deinen mann belügen konntest.


Eine total naheliegende Antwort. Ich hatte die auch schon "auf der Feder".

Aber ich glaube, sie stimmt nicht. Gelogen haben beide. Aber jeder in einer anderen Liga, irgendwie. Ich bin mir ziemlich sicher, dass bella eine Menge Gewissensbisse hatte. Der Typ nicht.

Prijon

Hi Prijon,

das sehe ich ähnlich wie Du! Bella hatte sich wirklich verliebt - dieser Mann aber nicht.

Dieser Typ steht auf "unverbindliche Affairen" - schreckt selbst vor "nachbarschaftlichen" Geschichten nicht zurück.

Ich meine damit, WENN er schon fremdgehen muss, dann bitte diskret...an der Sache ändert das natürlich nichts.

Gruß

Echtefuffzig

Inaktiver User
26.10.2006, 16:22
das sehe ich ähnlich wie Du! Bella hatte sich wirklich verliebt - dieser Mann aber nicht.

Dieser Typ steht auf "unverbindliche Affairen" - schreckt selbst vor "nachbarschaftlichen" Geschichten nicht zurück.


Da muß ich mal kurz was dazu sagen, sind jetzt ja ,nach meiner anfänglichen Wut schon ein paar Wochen vergangen.
Ich glaube schon ,daß er mich liebt,aber eben auf seine Weise.
Im Moment nach unzähligen mails von ihm,hab ich verstanden das wir verschiedene Sprachen sprechen.
Ich bin mir sicher, er wollte mich nicht verletzten, für ihn war es nur ein Spass, er hat sich einfach nichts dabei gedacht.Weil er einfach oberflächlich ist und noch nicht reif.

Keine Angst ich entschuldige nicht sein handeln und werde auch nicht meine Meinung ändern,aber in den letzten Wochen hab ich einfach gemerkt, das er gar nicht versteht, was ich fühle oder in mir vorgeht.
Er weiß gar nicht warum ich so reagiere,er glaubt immer noch das renkt sich wieder ein.Ich brauche nur Zeit,egal was ich ihm sage.
Es wird noch eine harte Zeit für mich werden.


Gruß bella

Sophia
27.10.2006, 10:26
Hallo Bella,

unsere Geschichten ähneln sich total, auch ich habe seit Monaten ein "nachbarschaftliches Verhältnis". Ich liebe meinen Mann und kann mir keinen besseren Partner vorstellen. Und doch treibt es mich immer wieder in die Arme des anderen, den ich mir als Lebenspartner eigentlich nicht vorstellen könnte. Wie oft frage ich mich was ich da eigentlich mache. Seit Monaten fahre ich gefühlsmäßig Achterbahn. Jeder Loslösungsversuch meinerseits ist bisher gescheitert.

Ich bewundere sehr, daß Du die Trennung so konsequent durchziehst. Respekt!


Sophia

Inaktiver User
27.10.2006, 12:57
Hallo Sophia

Hab grad deinen Strang gelesen.Wie geht es im Moment bei euch weiter ? Wie schaffst du das ? Liebst du ihn auch ?Bist du die einzige für ihn? unternehmt ihr viel zu 4 ?

ich weiß sind viele Fragen aber ich bin nicht so stark wie es scheint,er hat es mir zwar leicht gemacht, weil ich ihm nicht mehr vertraue und ich ihn nicht teilen will,aber ich leide sehr.

heute früh waren 3 mail drauf,in denen er immer wieder beteuert es gibt nur mich.Er war die ganze Nacht wach.
Gruß bella

Sophia
27.10.2006, 13:45
Hallo Bella,

wir treffen uns in etwas wöchentlich, je nachdem wie ich es einrichten kann, haben Mail-Kontakt und ab und zu laufen wir uns zufällig über den Weg.
Tja, wie ich das schaffe und warum ich mir den Stress antue, frage ich mich auch oft. Ich leide viel unter der Zerissenheit, dem Gewissen, den Gefühlsschwankungen etc. Jedesmal wenn ich versuche, mich von ihm zu lösen, leide ich aber noch mehr und gehe dann den einfachsten Weg, indem ich mich weiterhin darauf einlasse.
Misstrauen war bei mir auch von Anfang an da, weil ich nicht die erste Affäre bin und wer weiß, vielleicht auch nicht die einzige.
Ob es Liebe ist? Ich weiß es nicht. Manchmal denke ich ja, dann kommen wieder Phasen der tiefen (Ver)Zweifel(ung).
Zum Glück unternehmen wir sehr sehr selten etwas zu viert und es beschränkt sich auf Feierlichkeiten.

Wie ist das bei Euch? Habt Ihr untereinander engen Kontakt und wie schaffst Du das "nervlich"? Bist Du mit seiner Frau befreundet? Wie hast Du mitbekommen, dass er noch Kontakt zu seiner Ex-Affäre hat?

Bei mir wäre es auf jeden Fall auch vorbei, wenn ich wüsste, dass da noch etwas anderes läuft. Kann dich da gut verstehen. Ist schon komisch, man belügt und betrügt selbst und legt dann trotzdem Wert auf Exklusivität :knatsch:.

Mir fehlt leider momentan die Wut, die Du zur Zeit empfindest. Vielleicht wäre ein Schlusstrich dann einfacher.


Sophia

Inaktiver User
27.10.2006, 16:11
Hallo Sophia

Wie ist das bei Euch? Habt Ihr untereinander engen Kontakt und wie schaffst Du das "nervlich"? Bist Du mit seiner Frau befreundet? Wie hast Du mitbekommen, dass er noch Kontakt zu seiner Ex-Affäre hat?


Also er versucht so oft wie möglich, mich zu sehen, macht also immer was aus, das wir nur nebeneinander sitzen können das reicht ihm schon.Für mich ist es teilweise sehr schwer,weil ich ihn am liebsten ,dann mal in den Arm nehmen möchte.Manchmal ergibt sich eine Gelegenheit und wir berühren uns kurz.
Nervlich frag nicht ,am Anfang war es die Hölle ,hab mich immer wieder getrennt ,aber ist unglaublich hartnäckig.
Nein, mit ihr kann ich nicht anfangen,frag mich wie er es mit ihr aushält sie behandelt ihn wie Dreck.

gruß bella

Prijon
27.10.2006, 22:58
frag mich wie er es mit ihr aushält sie behandelt ihn wie Dreck.


Geht er fremd, weil sie ihn so behandelt?
Behandelt sie ihn so, weil er fremdgeht?

Erst Ei oder erst Henne?

Inaktiver User
28.10.2006, 12:24
[

Geht er fremd, weil sie ihn so behandelt?
Behandelt sie ihn so, weil er fremdgeht?

Erst Ei oder erst Henne?

Das weiß ich leider auch nicht.
Denke sie sie passen einfach nicht zusammen.
Wie wir eben auch nicht.
Aber Gegensetze ziehen sich ja bekanntlich an.
gruß bella