PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : winterliche tischdeko 80 leute



Melvaig_kensington
13.10.2006, 12:16
hallo ihr bastler,
habe das forum gerade erst entdeckt
hat jemand von euch eine idee, wie man (einigermaßen)günstig eine festliche winterdeko für 10 8er-tische hinbekommt.
tischdecken und servietten sind weiss und aus stoff
gastgeschenke auf dem teller sind weinrot eingepackt
es gibt stumpenkerzen in creme (drumherum viellicht ne weinrote perlenmanschette?) und ich würde gern was in den farben grün und weinrot und creme machen, also eigentlich klassische farben, soll aber nicht spießig sein.
hat jemand einen geistesblitz?
viele liebe grüße
melvaig

Ahitte
13.10.2006, 14:45
Hallo,

verzichte doch auf die Kerzen und stelle Serviettenleuchten her.
Das geht sehr schnell und du findest bestimmt auch welche in deinen Farben. Kleines Glas mit Teelicht hinein...fertig. Und drumrum kannst du noch kleine Sternchen streuen.
Wenn du Interesse hast, dann gebe mir Bescheid...ich erkläre dir dann die Herstellung.



Liebe Grüße

Ahitte

Borealis
13.10.2006, 22:33
Teilweise eher ein bisschen herbstlich:

- Rotkohlköpfe oben ein bißchen aushöhlen, Kerzen reinstellen.
Oder weiter aushöhlen, Glas rein, Blumen rein (entweder gemischte Beeren oder dunkelrote Rosen). Bei beiden Varianten kann noch ein kleiner Kranz aus Beeren drumrum geflochten werden (könnte man auch so um die Stumpenkerzen machen). Macht sich farblich bestimmt super zum Weinrot.
- gleiches geht mit Kürbissen, Weisskohl, Äpfeln u.ä..
- Girlanden aus Federn knüpfen, und um die Tischdecken drapieren. Kann man auch mit Beeren mischen.
- Ein paar rote Blätter überall verteilen (kann man auch mit Namen beschriften und als Tischkärtchen nehmen), dazu noch Kastanien (am besten teilweise mit Schale) und Nüsse
- getrocknete Orangenscheiben, Zitronenscheiben, Apfelscheiben (kann man gut selbermachen, indem man das Obst dünn in Scheiben schneidet, und die Scheiben auf Küchenrolle auf die Heizung legt).
- mit Nelken gespickte Orangen
- Schalen mit roten Weintrauben verteilen
- getrocknete Maiskolben und Zierkürbisse
- Einmachgläser mit einem Stück Efeu oder Tannen drin, vielleicht ein paar Glasnuggets dazu (obwohl ich die ja immer ein bißchen kitschig finde), darein die Kerzen, und eine farblich passende Schleife drumrum.

Nahema
13.10.2006, 23:19
hmmm
also ich würd weihnachtsgestecke machen! steckschwämme sind recht günstig, im garten/wald tannen-/mistelzweige und zapferln usw. sammeln ist noch günstiger:smirksmile:, dazu noch eine weihnachtliche schleife besorgen (ich würd sagen in weinrot mit gold oder so ähnlich).
steckschwämme in passende grössen schneiden, auf flachen tellern/schalen mit heißklebepistole befestigen, darauf die stumpenkerzen mit heißkleber befestigen (kann man auch tiefer setzen, je nachdem wie es besser aussieht), runderherum die tannenzweige usw. einstecken, sodaß sowohl steckschwamm als auch teller nicht mehr sichtbar, mit dem band schöne schleifen machen und mit hilfe von draht einstecken (zapfen auch mit draht einstecken), fertig.
längs der tische würde ich mittig ein weinrotes band laufen lassen (ca. 20cm breit), darauf 2 oder 3 gestecke pro tisch stellen (je nach länge und geschmack), und zusätzlich zwischen den gestecken efeuranken legen (also auf den bändern), und goldsterne streuen.
ich weiß nicht, was für dich spießig ist. das wäre halt klassisch, stell ich mir aber schön festlich vor.

Roady
15.10.2006, 10:27
die kerzen würde ich auf weinrote holzschlitten stellen wenn das nicht zu rustikal für deine zwecke ist.wenn die schön glänzend lackiert sind sehen die schön festlich aus.

ilex als pflanzenschmuck dazu

Melvaig_kensington
16.10.2006, 14:50
wow, ich muss sagen, ihr habt ja wunderbare einfälle!!
ich denke, ich klaue mir aus jeder antwort was raus!
vielen lieben dank euch, ihr seid spitze!!

begeisterte grüße von melvaig

kean
16.10.2006, 17:15
hallo,
schöne weihnachtsgedichte, oder passende andere texte mit einer netten schriftart in word oder der hand in einer passenden farbe (dunkelrot?? gold ??) auf architektenpapier (dickes transparentpapier) drucken oder schreiben. diese texteschnipsel auf den tellern verteilen (band an der serviette), als lampenschirm um ein einfaches teelichtglas etc. texte können auch auf cremefarbenes papier geschrieben, dann laminiert werden und mit kartenhaltern oder klammern (klein) auf dem tisch, an passenden töpfen etc befestigt werden.
die deko darf nicht zu hoch sein, sonst sieht man sein gegenüber nicht !!
auf keinen fall würde ich zu viele materialien verwenden, sonst wird es unübersichtlich.

spatz
17.10.2006, 16:46
hmmm
also ich würd weihnachtsgestecke machen! steckschwämme sind recht günstig, im garten/wald tannen-/mistelzweige und zapferln usw. sammeln ist noch günstiger:smirksmile:, dazu noch eine weihnachtliche schleife besorgen (ich würd sagen in weinrot mit gold oder so ähnlich).
steckschwämme in passende grössen schneiden, auf flachen tellern/schalen mit heißklebepistole befestigen, darauf die stumpenkerzen mit heißkleber befestigen (kann man auch tiefer setzen, je nachdem wie es besser aussieht), runderherum die tannenzweige usw. einstecken, sodaß sowohl steckschwamm als auch teller nicht mehr sichtbar, mit dem band schöne schleifen machen und mit hilfe von draht einstecken (zapfen auch mit draht einstecken), fertig.
längs der tische würde ich mittig ein weinrotes band laufen lassen (ca. 20cm breit), darauf 2 oder 3 gestecke pro tisch stellen (je nach länge und geschmack), und zusätzlich zwischen den gestecken efeuranken legen (also auf den bändern), und goldsterne streuen.
ich weiß nicht, was für dich spießig ist. das wäre halt klassisch, stell ich mir aber schön festlich vor.


Ganz genau so sähen meine Gestecke aus, @Nahema, schon unheimlich, wie genau Du es beschrieben hast :freches grinsen: :freches grinsen: .

Ich finde es immer wieder schön, die Gaben der Natur zu verwenden, erstens gibts die umsonst, zweitens muß es ja nicht immer Glimmer, Glanz und Pomp zur Weihnachts- bzw. Winterzeit sein und drittens glaub ich, dass das gut ankommt, wenn man sieht, welche Mühe man sich eigens gemacht hat.

Efeu, finde ich, ist im Winter immer 1. Wahl zum Dekorieren. Man kann es auch - wenn man den Glimmer mag - leicht mit Gold- oder Silberspray färben und damit dekorieren - ist halt Geschmackssache .....

Spatz

Nahema
18.10.2006, 09:33
genau aus denselben gründen gibts bei mir deko in dieser art, spatz!
und das beste dran: wenn man durch den wald spaziert, um die "zutaten" für die spatz-nahema'sche deko zusammenzusuchen, ist man danach auch noch herrlich entspannt und erholt - ich halt :smirksmile:
außerdem mag ich es auch nicht zu kitschig oder glänzend, und das basteln macht mir obendrein viel spaß...