PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sideboard - selber machen



Julifrau
12.10.2006, 13:21
Hallo,

im Flur habe ich einen alten, dunkelbraunen Schrank, den ich mittlerweile gar nicht mehr leiden mag. Gerne würde ich auf die 2,50 m Breite ein Sideboard stellen. Schlichte, einfache Form in weiß. Die Front praktisch glatt, ohne viel Schnickschnack. Noch lieber ... ;-)) würde ich jetzt in einen Möbelladen gehen und mir ein nettes, entsprechendes Teilchen aussuchen. Allerdings habe ich dafür zur Zeit das Geld nicht.

Meint ihr, ein solches Sideboard z. B. auch aus IKEA-Küchenunterschränken mit Lackfront 'basteln' zu können. Oder würde man die Zweckentfremdung bemerken? Hat jemand von den LeserInnen hier so etwas schon gemacht?

Lieber Gruß Juli

Woodstock62
12.10.2006, 14:07
mit den entsprechenden Griffen, die nicht nach Küche aussehen geht das sicher. Eventuell oben einen durchgehende (Plexi-)Glasplatte drauf bzw. eine Holzplatte. Und andere Füsse drunter, aber keine Blende (das sieht küchenmässig aus).

Viel Spass beim Basteln
Woodstock

Cariad
12.10.2006, 15:39
Wir haben IKEA-Bad-Hängeschränkchen im Wohnzimmer aufgehängt, sieht nett aus (und es viel noch niemandem auf, dass sie eigentlich für Badezimmer sind :freches grinsen:). Vielleicht wäre das auch was? Allerdings sind sie nicht besonders hoch.

Selbstbauen könnstest du halbhohe Regale mit MDF-Platten (aus dem Baumarkt, nach deinen Vorgaben zugeschnitten) sehr kostengünstig. Wenn du allerdings Türen brauchst, ist schon ein bisschen geschickt nötig - und das passende Werkzeug.

Von IKEA gibt es auch ein Modul-System für die Küche, das ganz gut aussieht, aber auch nicht so billig ist. Das kann problemlos als Flurmöbel durchgehen, denke ich.

Grüße, Cariad

junia
12.10.2006, 19:42
Hallo,

ich habe IKEA Küchenhängeschränke als Sidebord zweckentfremdet - da unser Flur nicht so breit ist habe ich die 36cm tiefen genommen(zwei nebeneinander), Beine (ebenfalls von IKEA) rangeschraubt und für obenauf habe ich ein passendes Holzbrett im Baummarkt ausgesucht und zuschneiden lassen. Das Bord ist weiss und hochglänzend, das Brett habe ich dunkel gebeizt. Sieht sehr hüsch aus wie ich finde - bisher gibt es keine Nachteile und sieht auch nicht nach Küche aus (da nicht so tief + dunkle Holzplatte die ca. 1cm übersteht).

Gruß Junia

Narnia
12.10.2006, 22:35
Junia,

das war auch mein Gedanke.

Ich hab hohe Hängeschränke auf einem Sockel und eine Platte drüber. Tiefere Kästen sorgen nur für Chaos.

Narnia

Julifrau
13.10.2006, 10:04
Hi! Danke für Euer Feedback und den Tipp mit den Küchenhochschränken. Gibt es da eine edlere Variante für die Beine - evtl. auch im Baumarkt?

... wobei ich sagen muß, gerade gestern kam ein Möbelprospekt in's Haus mit schönen Vollholzboards, klassisch elegant ... das wäre dann halt mal was für's Leben ...;-)) - aber würde noch dauern, und den Schrank kann ich einfach nicht mehr sehen.

*seufz*
Lieber Gruß Julifrau

Narnia
14.10.2006, 08:23
*grins*

Wonach ist dir mehr? Nach weiß oder Holz?

Als "Beine" könntest du alles möglich nehmen, es gibt beim Schweden Edelstahlbeine. Du kannst aber auch Holzkugeln oder ähnliches nehmen oder aber dir aus Brettern einen Sockel basteln.

Rechne es dir einfach mal aus. Wenn ich schau was mein (massives) Sideboard aus Holz gekostet hat denke ich sooo viel Unterschied ist das nicht. Hängeschränke mit allem drum und dran sind sooo billig auch nicht.

Wichtig ist auch noch wie/wozu du das Sideboard verwenden willst. Schön finde ich die Kombination Edelstahl und Buche, so hat meine Nachbarin viele Möbel. Korpus vom Schweden und mit Bucheplatten "verkleidet". das bietet den Vorteil dass man Höhen und Tiefen variieren kann, Schubladen einbauchen.....

Viel Spaß beim entscheiden, denn wer die Wahl hat, hat die Qual :smirksmile:

narnia

Julifrau
16.10.2006, 10:47
Hi Narnia *auch grins*

Ja, ich geb's zu, so ganz entschieden bin ich noch nicht. Beziehungsweise, wenn's nicht gerade knapp wäre bei mir, dann schon viel lieber Vollholz, habe da was Schönes gesehen.

Von der praktischen Seite her, wäre allerdings Schwede okay, der Stauraum wäre prima. Muß halt noch mal hin und mir Fronten 'live' anschauen.

Und außerdem wirklich einfach mal rechnen ... und ... noch ein bissel Geduld haben, wobei ich den ollen Schrank halt wirklich nicht mehr sehen kann!

Danke und lG Julifrau

Inaktiver User
17.10.2006, 19:55
Hallo,

ich hab mir aus vier Ikea-Rast Kommoden und Regalbrettern ein sideboard selbst gebaut.

Je zwei Kommoden übereinander gestellt und miteinander seitlich verschraubt. Unbehandelte Regalbretter in der gewünschten Länge mit Winkeln dazwischengeschraubt. Alles zusammen gestrichen bzw. lasiert. Schöne Griffe angebracht und die Bewunderung der Besichtiger genossen :freches grinsen: :krone auf:

Julifrau
18.10.2006, 09:40
Hallo Gerrimee, hört sich auch interessant an. Habe gerade mal bei Ikea online nach Rast gesucht, aber nicht gefunden. Kannst du mir sagen, wo im Katalog ich Rast finden kann?

LG Juli

Julifrau
18.10.2006, 09:41
P.S.@Gerimee: Beckenbauer ist auch nicht schlecht ;-)))))

Inaktiver User
18.10.2006, 09:52
Hallo,

die sind im neuen Katalog auf Seite 225 ganz rechts ob. Es ist unbehandeltes Holz, also ist der Kreativität was Anstrich angeht keine Grenzen gesetzt... :smirksmile:

Julifrau
18.10.2006, 10:15
Danke!

Inaktiver User
18.10.2006, 10:37
Danke!

Gern geschehen :kuss:

Narnia
18.10.2006, 11:00
Ich hab eben nach der Kommode gesucht, da ich keinen Katalog habe.

Ich sich ja nochwas für mein Bad und glaube dass ich jetzt uuuunbedingt zum Schweden muss. Fichte ist zwar nicht meins, aber der Preis! Dann etwas Farbe, das dürfte vorerst helfen mein Chaos etwas besser in den Griff zu bekommen. Notfalls, kommt das Teil ins Kinderzimmer, das ist auch noch nicht perfekt ausgestattet.

Narnia

*auch Danke sagend*

Inaktiver User
18.10.2006, 11:10
Ich hab eben nach der Kommode gesucht, da ich keinen Katalog habe.

Ich sich ja nochwas für mein Bad und glaube dass ich jetzt uuuunbedingt zum Schweden muss. Fichte ist zwar nicht meins, aber der Preis! Dann etwas Farbe, das dürfte vorerst helfen mein Chaos etwas besser in den Griff zu bekommen. Notfalls, kommt das Teil ins Kinderzimmer, das ist auch noch nicht perfekt ausgestattet.

Narnia

*auch Danke sagend*

@ Narnia!

Und ich habe jetzt 12 (!!!!!!!) Schubladen :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Narnia
18.10.2006, 11:29
Und ich habe jetzt 12 (!!!!!!!) Schubladen :freches grinsen: :freches grinsen: :freches grinsen:

Na warte :nudelholz:
Ich geh ja schon messen!

Narnia

Borealis
18.10.2006, 23:20
Julifrau: wenn Du nicht so viel Geld hast:
- guck auf dem Sperrmüll, wenn Ihr sowas habt. Auch, wenn das Teil dann erstmal nicht so aussieht, wie Du möchtest, überleg, ob man was draus machen kann (meine vorherige Wohnung war leider so klein, daß ich so manches Schmuckstück leider stehen lassen musste :niedergeschmettert:).
- Guck auch bei Ebay. Sowohl nach Sideboards, als auch nach Küchenmöbeln. Und wenn Du was Bestimmtes vom Schweden haben möchtest, guck auch danach bei Ebay (mit Einschränkung bei der Suche ... nach Kilometern). So habe ich vor kurzem noch einen Küchenunterschrank für 1 EUR (passend zu meiner IKEA-Küche, der sonst über 50 EUR gekostet hätte) ersteigert.
- und gehe auf Trödelmärkte.
Für Umsonst findet man dann fast immer ein Möbelstück, das man umgestalten kann. Ein bisschen Farbe wirkt oft Wunder.

Julifrau
19.10.2006, 19:04
Ja, Borealis, daran habe ich auch schon gedacht. Freunde von mir haben einen qualitativ hochwertigen, allerdings sehr aus der Mode gekommenen Kleiderschrank für wenig Geld erworben und sich dann vom Tischler neue Türen machen lassen, das Ding sieht super aus.

Ich habe auch schon mal bei ebay geschaut und werde das weiter tun.

Auch, wenn ich Ikea nehmen, kostet das Geld und ist wieder halt nur eine Verlegenheitslösung - vielleicht kann ich ja irgendwie anders eine Schnäppchen machen und kreativ werden.

Grüsse, Julifrau