PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : massage gg schwangerschaftsstreifen - hilft das wirklich?



Murmel06
11.10.2006, 12:27
Hallo,

ich bin Ende des dritten Monats, und da ich Zwillinge bekomme, fängt mein Bauch schon an sich zu runden.

Man liest ja immer, dass man unbedingt mit diesem Frei-Öl zweimal am Tag Zupf-Massagen machen soll. Da eine meiner Schwestern wirklich nach ihrer Schwangerschaft gemeine Streifen und Narben am Bauch hatte, und ich ja mglw. die gleiche Veranlagung habe (mit Zwillingen wird man ja auch noch dicker), wäre ich schon bereit, meinen Bauch zu betütteln. Ich frage mich allerdings, ob diese Massagen-Tipps nicht eher eine tolle Werbeaktion von Frei sind - ich finde es so seltsam, dass eigentlich überall immer nur auf dieses (nicht ganz billige) Frei-Öl verwiesen wird und es gar kein Konkurrenzprodukt gibt.


Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Wie lange hält so eine Flasche?

Für Eure Antworten im Voraus schonmal tausend Dank!

LG Murmel

Marie_128
11.10.2006, 13:08
Hallo Murmel,

erstmal GRATULATION ZU DEN ZWILLINGEN !!! Also ich hab mich damals auch im Internet quergelesen und man kann jedes Massageöl nehmen. Allerdings ist ziemlich umstritten ob es überhaupt was helfen soll. Scheinbar ist da auch viel Veranlagung mit im Spiel und man kann diese nur sehr wenig beinflußen.

Das deckt sich übrigens auch mit meinen "Beobachtungen". In meinem Schwangerschaftskurs gab es da ganz unterschiedliche Erfahrungen. Eine, die praktisch brav jeden Abend gezupft hat, hat die schlimmsten Streifen bekommen. Ich selber hab glaub ich grad 1-5 x überhaupt massiert und nur ein paar klitzekleine Streifen zurückbehalten.

Es muß bei Dir übrigens nicht zwangsläufig so sein wie bei Deiner Schwester !!!

LG
Marie

Smelly
11.10.2006, 13:09
Hallo Murmel,

das wuerde mich auch interessieren, bin also gespannt was an Antworten kommt!

Ich habe auch gelesen, dass das Clarins 'Huile Tonic' gut sein soll (ist bestimmt noch teurer!) und dann gibt es noch ein 'Palmer's Cocoa Butter' Oel. Ich finde aber dass das von Palmer's viel zu stark nach Kakao butter riecht. Das andere habe ich noch nicht gerochen.

Ich bin eher pessimistisch - nehme eigentlich an, dass man nicht viel machen kann wenn man zu Schwangerschaftsstreifen veranlagt ist... waer ja schoen wenn ich damit falsch liege...

Gruss
Smelly

Inaktiver User
11.10.2006, 13:11
Keine Ahnung, ob es wirklich hilft, aber schaden kann es doch auf jeden Fall nicht.

Ich fand FreiÖl fies (Geruch und Konsistenz) und hab das Weleda-öl benutzt. Auch super-teuer, aber in der SS kann man sich ja ruhig mal etwas verwöhnen. :smirksmile: Du kannst aber auch jedes andere Öl oder Creme nehmen und schmieren. Bei DM gibt es z.B. ein SS-Öl von der Hausmarke "Babylove".

Meine Haut war immer sehr trocken und hat gespannt. Deshalb hab ich schon alleine aus dem Grund regelmäßig gecremt.

Alles Gute für Deine SS.....

Floechen

Ach so, ich hab keine Streifen bekommen. Meine Mutter auch nicht und sie hat 4 Kinder und nie gecremt. Scheint also doch viel Veranlagung zu sein.

Aimy
11.10.2006, 14:34
Hallo Murmel,

ich schließe mich dem an, daß es doch viel mit Veranlagung zu tun hat.
Trotzdem bleibe ich fleissig dabei, abends den Bauch mit "Calendula Hautöl" von Weleda (kann ich sehr empfehlen) zu massieren und morgens mit Melkfett SOFT einzucremen.
Ich bin in der 27.Woche und empfinde es als angenehm, wenn die Haut etwas weniger spannt.

Viele Grüsse
Aimy

Jo68
11.10.2006, 17:00
Hallo Murmel,

ich bin gespannt, wie's bei mir wird: Meine Mama hat trotz zweier Schwangerschaften überhaupt keine Streifen, ich dagegen durch schnelles Wachstum in der Pubertät welche an der Hüfte.

Ich sehe es wie Floechen und Aimy, ich öle regelmäßig, weil's dann einfach weniger spannt und es sich angenehmer anfühlt. Ob's gegen die Streifen hilft??? Ich habe mir Claire Fisher Tigergrasöl aus der Mama-Serie gekauft, ich mag den frischen Duft sehr gern. Aber generell ist es wohl ziemlich egal, welches Öl man nimmt.

Übrigens meinte meine FÄ beim letzten Ultraschall, dass mein Bauch, trotz Zwillingen, noch gar nicht besonders dick sei. Ich befürchte aber, dass das nicht lange so bleiben wird und ich im Dezember nicht nur wie ein Wal, sondern wie ein schwangerer Wal aussehen werde ...

Liebe Grüße

Jo

zuckerschnecke
11.10.2006, 18:46
Hallo Murmel,

erst mal herzlichen Glückwunsch zu den Zwillingen. Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass das Öl Schwangerschaftsstreifen verhindert, wenn man die Veranlagung hat. Wenn Du keine Veranlagung hast, wirst Du auch ohne Öl keine bekommen. :smirksmile: Aber: und da schließe ich mich an: die Haut fängt mit der Zeit an zu spannen und zu jucken. Da tut das Öl einfach gut. Ich habe das von Weleda genommen. Mir war der Duft am angenehmsten. Schwangerschaftsstreifen habe ich keine - trotz Zwillingsschwangerschaft und Riesenbauch kurz vor ET.:smile:

LG, Zuckerschnecke

xanidae
11.10.2006, 20:43
die veranlagung ist entscheidend.

ich habe mit verschiedenen produkten gecremt:
- weleda schwangerschaftöl, sanddorn öl und rosenmilch
- dove intensivcreme
- schlehenöl von wala
- ein öl aus der alverdeserie vom dm (ich glaube es war orange-ingwer)
- bellybutton streifenlos

ps. ich war 2x schwanger mit riesenbauch, da riesenkinder. der zweite hatte 5000g. das wünsche ich den werdenden zwillingsmamas auf zwei verteilt!

Bacon
11.10.2006, 22:56
Hallo Murmel!

Ich schliesse mich auch Flöchen an! Freiöl ist aus beiden genannten Gründen total fies und unempfehlenswert! Ich habe auch Weleda benutzt bzw. benutze es wieder, seitdem der Bauch wieder richtig anfängt zu wachsen, sogar 2 x am Tag, in der Regel morgens und abends oder alternativ nach dem Schwimmen oder Baden, wenn die Haut also etwas gerade trocken ist.

Hm...vom letzten Mal habe ich keine Streifen, mal sehen, wie das dieses Mal wird, aber ich glaube auch, dass die Veranlagung entscheidet und schmiere auch deshalb, weil ich es angenehm finde gegen das Spannen und den Geruch gerne mag!

Ich wünsche Dir eine ganz entspannte Schwangerschaft und viel Spass mit Deinen beiden dann im nächsten Jahr!

Bacon

Inaktiver User
12.10.2006, 08:23
Mir ist eingefallen, dass ich damals (im Wartezimmer der Arztes) in einer SS-Zeitschrift gelesen habe, dass tatsächlich nur 10 % aller Frauen SS-Streifen bekommen. Die Haut der Frau ist nämlich darauf angelegt sich so zu dehnen ohne zu reissen.

Ob das stimmt..... keine Ahnung!! Die meisten, die ich kenne, haben aber keine bekommen. Deshalb, keine Sorge, das wird schon!!!

Floechen

Julla
12.10.2006, 09:08
Na toll, und ich gehöre natürlich zu den Frauen mit fiesesten Schwangerschaftsstreifen :smirksmile:

Zum Frei-Öl wollte ich noch sagen, dass es absolut minderwertiges Öl ist (bei den Inhaltsstoffen nett als "Neutral-Öl" bezeichnet :freches grinsen:) Besser sind Öle, die von Natur aus pflegen (wie Calendula- oder Mandelöl).

Inaktiver User
12.10.2006, 12:09
:kuss: @julla.... :smirksmile:

Murmel06
13.10.2006, 12:11
Hallo an Alle,

vielen vielen Dank für die vielen Antworten! Es ist super, sich hier mal eben so austauschen zu können!

Also werde ich das Thema entspannt angehen und einfach darauf vertrauen, dass meine Veranlagung nicht in Richtung Schwangerschaftsstreifen geht. Es ist auch tatsächlich so, dass eine meiner Schwestern richtig fies davon betroffen war, die andere Schwester dagegen gar nicht bzw. kaum. Und vom Hauttyp bin ich tatsächlich eher letzterer Schwester ähnlich. Das läßt doch hoffen!

Und ich denke, ich werde doch erst mit dem Ölen anfangen, wenn die Rundung noch deutlicher wird. Im Moment merke nur ich die leichte Rundung, wirklich für die Umwelt sichtbar ist da noch gar nichts.

Super sind auch Eure Tipps hinsichtlich der Öl-Alternativen; ich kann mir gut vorstellen, dass das Ölen noch viel mehr Spass macht und angenehmer ist, wenn es gut riecht! Wenn ich die verschiedenen Möglichkeiten lese, fühle ich schon beim Lesen die Entspannung!

Also habt vielen Dank, Ihr habt mir sehr geholfen!

LG Murmel

Aimy
13.10.2006, 13:10
Hallo Murmel,

ich empfinde das Ölen zur Nacht besser, da die Haut doch nicht alles sofort einzieht. Und dem Nachhemd machts nichts aus
:freches grinsen:
Tagsüber dann Melkfett "SOFT" = parfümfrei und super ergiebig.
Auch für andere Körperteile (wie zB. Ellenbogen !!!!! :cool:)
total gut.

Liebe Grüsse
Aimy :blumengabe:

leanne
13.10.2006, 17:25
alles eine Sache der Veranlagung.
Meine Mutter hat2 Kinder bekommen und je 28 und 21 kg zugelegt. Sie hat nicht einen Streifen.
Ich habe bei Groesse 38 2 Kinder bekommen, je Kind 10 kg zugelegt.
fleissig eingecremt und in der 37 Woche bei Kind 1 bin ich zum Zebra geworden. Es sind zwar nur 9 aber sie nerven wahnsinnig.
Meine Kinder waren auch nur 2450g und 3093g schwer und sind jeden streifen wert.

Inaktiver User
22.10.2006, 19:19
Meine beiden Kinder habe ich ohne Streifen bekommen (Danke). Meine Freundin hat aber tierische Streifen durch die Zwillinge bekommen. Sorry, aber das ist soviel Masse...im 5. Monat sieht man schon aus wie kurz vor der Entbindung....und die dauert dann ja noch.
Ich habe ab und zu auch geölt...ganz normales Babyöl von Penaten.
ciao,
Janine

SammyJo
25.10.2006, 06:51
Ich bin der festen Überzeugung, dass es Veranlagung ist. Habe in der 1. Schw. immerhin noch ab und zu geölt, keine Streifen. In der 2. Schw. habe ich überhaupt nichts gemacht und trotz Riesenbauch (und Riesenbaby) ebenfalls keine Streifen bekommen. Es spricht ja nichts dagegen, falls Du Lust&Zeit hast, aber in teure Öle würde ich nicht investieren.

Yuli
30.10.2006, 11:04
Ich habe auch keine Streifen bekommen, obwohl ich an den Oberschenkeln einige habe und eigentlich damit gerechnet hatte. Aber ich habe auch gelesen, dass juengere Frauen wegen der noch strafferen Haut tendenziell eher zu Schwangerschaftsstreifen neigen. Na bitte, einen Vorteil muss es doch haben, eine alte Mutter zu sein ;-)

Genneris
01.11.2006, 18:39
Darauf hoffe ich (36 Jahre, 26. Woche, erstes Kind)auch, das meine Haut vom Alter schon etwas "nachgiebiger" geworden ist.

Ich öle alle paar Tage abends mit Streifenlos. Es mag billigere Öle geben aber das hatte ich mir zu Beginn der Schwangerschaft vor lauter Freude gegönnt, und ich finde die Flasche ziemlich ergiebig.

Die ersten drei Monate habe ich es eh nicht genommen weil ich es vor lauter Übelkeit nicht riechen konnte.

sri
02.11.2006, 10:23
Ich öle auch, aber massieren tu ich eher weniger, zu zeitaufwändig... meine Ma schwört auf Bürstenmassage, hat keinen einzigen Streifen und glaubt, es käme vom Bürsten. Ich bezweifle das, habe aber als Kompromiss das Einölen übernommen. Bisher habe ich keine Streifen, aber wie ich gelesen habe, kann es auch in den letzten Tagen noch voll kommen. Das fänd ich ja total mies! Bin jetzt 31.4.
Gruß,
Sri