PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : warum macht er das...pornoseiten



chila182002
08.10.2006, 07:19
Hallo

ich habe schon mehrmals gesehen das mein freund auf sexseiten geht ich hatte ihn auch darauf mal angesprochen da kam dann das sich doch immer mal so mal so seiten öffnen die er dann aber wegklickt aber das glaube ich nicht denn einmal z.b war er nur auf 2 seiten gewesen der verlauf war geöffnet aber da ich so schlau bin kenne ich noch einen anderen verlauf unter extras da waren dann 4 oder 5 pornoseiten ich wiederholte den vorgang und löschte alles und ging auch nur auf die 2 seiten und dann in den verlauf unter extras und da war nicht eine pornoseite!!! heute nacht z.b bin ich früh ins bett gegangen doch als ich um 5 uhr früh aufwachte habe ich bemerkt das er am pc saß zum glück kann man vom schlafzimmer super ins wohnzimmer gucken weil das bei uns alles offen ist. da war er dann auf eine schallplatten seite und danach hatte er direkt die pussyseite geöffnet aber nur ein, zweimal wo draufgeklickt und wieder weg dann hatte er das ganze fenster geschlossen ich tat weiterhin so als würde ich schlafen danach sah ich wie er den verlauf löschte (gut er kennt nicht noch den anderen). dann kam er hoch ins bett und machte aber noch den fernseher an ich schlief aber mit dem rücken zu ihm also konnte ich nicht sehen was er schaute ich hörte nur immer so eine ruhige musik (9 live nachts wenn sich die frauen da gegenseitig küssen und so dachte ich) er saß an der bettkante es vibrierrte ein wenig ich dachte mir nur so bitte nicht (selbstbefriedigung) ich wusste erst nicht was ich machen sollte habe ein bisschen gewartet aber dann dachte ich mir tu so als wenn ich aufwachen würde. kaum fing ich an mich zu bewegen zack ein anderer sender... (sagt doch schon alles) :unterwerf:

er war galub ich ein bisschen geschockt denn als ich die augen aufmachte sagte er hi schatz!!!????

dann ging er runter ins bad in der zeit schaute ich nach war er guckte habe mich an der musik orientiert und was war es 9 live

was soll ich denn jetzt machen ich weiß das er mich liebt nur was ich nicht verstehe ist das wir so wenig sex haben ich habe ihn auch schonmal darauf angesprochen da sagte er sorry habe immoment viel streß auf der arbeit und nicht gerade die lust!!! ja klar aber sich einen runterholen jetzt weiß ich auch warum er nicht so oft will wir haben vielleicht höchstens 2 mal sex in der woche

liegt das an mir ich fühle mich so bemindert als wenn ich ihm nicht alles geben könnte toll jetzt pennt der oben und ich kann nicht mehr schlafen weil ich mir voll die gedanken darum mache

ich mein gut immer noch besser als wenn er draußen fremd geht aber was kommt als nächstes??? soll ich ihn darauf ansprechen?? mir ist das so unangenehm und dann sagt der wieder neee das hab ich nicht und belauschst mich ja ...

soll ich auch einfach mal auf pornoseiten für frauen gehen ob er mich dann darauf anspricht????

bitte helft mir ich weiß echt nicht weiter

kurz zur info wir sind 4 jahre zusammen hatten dieses jahr schon öfters kriesen gehabt aber uns immer wieder gefangen mit fremdgehen war da nie was außer das ich weiß das sich viele frauen für ihn interessieren wir sind noch recht jung 22 und 24 jahre wohnen aber schon seit 3 jahren zusammen

lg chila

Juli82
08.10.2006, 20:09
Hallo chila!

Ich antworte dir mal. Hab zwar schon viel im Forum hier gelesen aber mich nie angemeldet oder geschrieben weil ich immer denke meine Geschichte is zu krass als dass es jemand erst nehmen würde.

Naja jedenfalls kenne ich die Geschichte mit den Pornoseiten ziemlich gut. So hat es bei meinem Freund auch angefangen vor ca. 2 1/2 Jahren. Hab das durch Zufall mitbekommen, ihn drauf angesprochen, er hat alles abgestritten.
Dann hab ich in seiner ICQ history einen Dialog gefunden der eindeutig war. War natürlich total fertig. Wer rechnet auch damit. Hatte gelegentlich von seinem Account geschrieben und wollte was nachsehn und in den falschen Namen... naja und dann sowas. *schock* Großes Geheul, ich wollte gehen. Er war echt fertig, hat geweint, sich entschuldigt. Dann ging es wieder eine Weile gut bis die Sache mit den Pornoseiten weiterging.
Ich hab von heimlichen Email-Accounts erfahren, angefangen zu schnüffen (ich weiss macht man nicht und es gibt keine Entschuldigung dafür). Dadurch hab ich mitbekommen, dass er dafür teilweise sogar was bezahlt hat und das obwohl er immer jammert so wenig Geld zu haben.
Schließlich ging das immer weiter, life Chat, Singlebörsen mit eindeutig eher sexuellem Hintergrund, etc. Es gab wieder Streit, Trennung. Nach 4 Wochen kamen wir wieder zusammen unter dem Versprechen, dass es nie wieder vorkommt.
Ich meine es ist ja eigentlich ok weil wir uns oft lange nicht gesehen haben. Aber ich kann mit den Chat Geschichten etc. nicht besonders gut umgehen. Wenns ja nur das Angucken von Bildern wäre aber nicht dieser Kontakt jeder sieht den anderen... Unter anderem war er auch auf Seiten die eher dem anderen Ufer zusprechen und damit kam ich dann gar nicht klar.
Nachdem nun alles 3 Monate sonnig war, der Schlag ins Gesicht. Er hat es wieder getan. Nicht nur einmal und eigentlich nur die Sachen von denen ich grad gesagt hatte ich komme nicht klar damit...

Das mal als abschreckende Geschichte. Das Ende vom Lied nun ist Schluss und ich fühl mich wie ein Trottel weil ich mich jedesmal wieder hab belabern lassen.

Ich rate dir sprich ihn darauf an. Du machst dich selber fertig wenn du es für dich behälst und du machst damit deine Beziehung kaputt. Ich habe dadurch dass ich mein Wissen lange für mich behalten habe irgendwann meine Gefühle unterdrückt und diesen Teil von ihm derart gehasst dass ich ihn nicht mehr ansehen konnte. Und das obwohl ich ihn nunmal liebe, das kann ich nicht abstreiten.

Ich weiss inzwischen, dass ihm etwas gefehlt hat. Das muss jetzt nicht heissen dass es bei euch auch so ist. Und es kann auch sein dass du darauf nicht unbedingt eine Antwort bekommst. Hab ich auch nicht, das hat sehr lange gedauert und 100%-ig weiss ich es jetzt noch nicht warum er das tut.
Aber es ist schon ein Vertrauensbruch und auf Vertrauen basiert eine Partnerschaft nunmal. Und wer möchte schon mit jemanden Sex haben und dabei ständig drüber nachdenken müssen ob er jetzt an einen selber denkt oder an eine von diesen Seiten... So ging es mir jedenfalls.

Es ist eine Sache das zu machen wenn man den Partner grad kaum sieht, aber wenn er doch bei einem ist... Bzw. sogar fast im selben Raum :( :ooooh:
Ich hoffe jedenfalls für dich dass es nicht so endet. Fühl dich ganz doll gedrückt.

LG Juli

Gollum
09.10.2006, 01:28
Ich weiß nicht, vielleicht könnt ihr das ja auch erstmal akzerieren, das Eurem Partner was fehlt. Es ist von ihm auf Dauer genause feige das virtuell "auszuleben" (was es ja nicht ist) als auch von Euch sich gleich mit Ekel abzuwenden.
Pornobildchen gucken wird allgemein überbewertet, finde ich. Chaten u.ä. ist schon eher bedenklich und zwar deswegen, weil es eine absolute Scheinwelt ist in die man sich flüchtet.
@Chila: Kommas und Punkte sind durchaus sinnvoll um so einen Text leichter lesbar zu machen

Inaktiver User
09.10.2006, 01:33
Wenn Du wirklich viel lesen magst Porno-Thread (http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=16307&highlight=porno)

Julie1003
09.10.2006, 09:52
hallo Chila,

Ich habe ein ähnliches Problem wie du, hatte es aber schon vor ein paar tagen in einem anderen tread gepostet.
Da ich grad keine zeit habe um alles noch mal zu schreiben, hab ich ihn einfach kopiert.

"Halli hallo, ich bin ganz neu hier und habe endlich ein Thema gefunden wo ich mich auch mal zu Wort melden kann.

Den dieses Thema betrifft mich leider...ich werde mal ein bisschen weiter ausholen müssen.

Also ich und mein Freund sind seit fast 2 jahren zusammen, und haben eine 7 mon. alte Tochter.
Angefangen hat alles in der Schwangerschaft, er hatte pornohefte unterm bett liegen, rief bei 0190 nr. an und und und...
Ich war zutiefst gekränkt fühlte mich eklig fett und hässlich, was bestimmt auch daran lag das ich schon einiges an gewicht zugelegt hatte.
Als ich ihn darauf ansprach, versprach er mir dies nicht mehr zu tun, denn er möchte es ja selbst garnicht.
Danach war auch erstmal Ruhe...
Aber dann ca 3 monate nach der Geburt unserer Tochter ging es wieder los, ich entdeckte beim surfen Internetseiten die alles wieder aufwühlten.
Ich sprach ihn wieder darauf an, und er sagte er wär das nicht gewesen, da muss jemand auf unserem laptop gewesen sein.
er rief seinen Bruder an und der sicherte den computer erneut.
ich konnte Ihm trotzdem nicht glauben das er es nicht war.

Es ging dann 2 wochen später weiter mit dem Pornokonsum im Internet und wo ich wieder das Gespräch mit Ihm suchte, versprach er mir wiederrum das es nichts mit mir zu tun hätte und er es nicht mhr tun würde.
Ich gab es auf das gespräch zu suchen.
Letzte woche schaute ich seine E-mails durch, denn wir haben ein forum um das auch ich mich kümmere daher habe ich die e-mails gecheckt.

Dort fand ich eine e-mail von einer anne die von einer Privatamateur seite war, dort stand drin das mein freund sich da registriert hat. Und was er auf dieser Seite alles für möglichkeiten hat.
Dazu gehörten z.b bildertausch, Videos anschauen, kontakte knüpfen und son ganzer mist.

Ich bin so enttäuscht, weiß aber wiederrum auch das er mich liebt.
Aber warum tut er das wenn er weiß das er mich damit so verletzt.Bis jetzt hatte ich noch nicht die Kraft wieder mit Ihm darüber zu sprechen.
Ich hoffe das Ihr vielleicht eine Rat für mich habt wie ich das am besten angehen kann.
Ich bin so wütend und traurig zugleich.
Habe das gefühl nicht mehr attraktiv für ihn zu sein, oder sind die Männer einfach so???


Liebe Grüße Julie"


Ich kann dich also sehr gut verstehen.

LG Julie

Inaktiver User
09.10.2006, 10:31
hi, chila..

jetzt weisst du es ja, er gerne pussy ansieht od. andere dinge..
ist doch ok..
warum sollte es nicht dürfen..????

sieh es doch locker und bedränge ihn nicht..
er hat recht auf diskretion...

diese anspruch über den partner alles wissen zu müssen und zu wollen..
alles bequatschen zu sollen..

eine grauenhafte vorstellung!

viel glück

leo

Sadness
09.10.2006, 12:49
Laut der Männer die ich kenne, schauen alle Männer mehr oder weniger häufig mal einen Porno an.
Die finden das nicht weiter tragisch, turnt sie nur an...also warum nicht.
Das muss man ganz entspannt sehen, und wer als Frau selber schon mal geschaut hat, muss zugeben, das einen das nicht vollkommen kalt lässt und nur abstoßend ist.


Chatten und gegenseitig live gucken, das wäre mir allerdings zuviel

chila182002
09.10.2006, 19:47
Hallo

sorry für die rechtschreibung mit den kommas und punkten aber das ganze was ich geschrieben hatte war 2 stunden vorher passiert, ich war so wütend, traurig und sauer da habe ich nicht drauf geachtet.

mir geht es ja noch nicht mal um die pussy seite im internet viel mehr darum das er wohl vorm bett saß und sich einen....hat.

ich habe ihn drauf angesprochen und er sagte nur das hätte er nicht gemacht er lachte sah mir aber eher so aus als wenn ihm das peinlich wäre das ich ihn erwischt habe. er sagte das er sich seine eier gekratzt hat und das das, das viebrieren im bett war ich glaube ihm das aber nicht da es fast 2 min geht solange kratzt sich wohl keine an den eiern. ich sagte und was war das bitte für ein programm mit 9 live?, er sagte ja und darf man sich sowas nicht ansehen!!!

na ja ich habe es dann dabei belassen ich will einfach keinen streit ich werde einfach weiter beobachten was der noch so macht. gott sei dank war er bis jetzt noch in keinem chat oder hat 0190 nummern angerufen wobei das weiß ich ja auch nicht so gut kenne ich mich mit dem pc auch nicht aus...

ich muss dazu sagen das ich meinen freund auch sehr beobachte ihm nach spioniere und und und ich mein was soll ich machen ich kann euch mal meine ganze geschichte erzählen also:

angefangen hat alles dieses jahr er hatte innerhalb von 3 monaten 7 mal oder so schluss gemacht immer mit der begründung das er mich nciht mehr liebt, dann es ist alles gewohnheit geworden, er ist sich unsicher was er will....

nach dem er das 2 mal schluss machte bin ich ausgezogen aber dann kamen wir wieder zusammen. ich muss aber dazu sagen das er immer wieder ankam nicht ich. er wusste einfach nicht was er wollte. na ja und jetzt sind wir wieder seit 4 monaten richtig zusammen aber zwischendurch habe ich einen schlüssel von der wohnung nachmachen lassen und wenn er auf der arbeit war bin ich in die wohnung habe nachgeschaut was er machte im internet oder die post wenn seine handyrechnung kam habe ich diese eingestäckt, habe ein diktiergerät im wohnzimmer verstäckt wenn er alleine war mit einem freund und und und.

ich weiß das ist schon ganz paranoit aber ich liebe ihn nunmal, habe bzw hatte null vertrauen mehr zu ihm, mittlerweile hat sich das auch gebessert aber trotzdem wenn bei mir das vertrauen einmal gebrochen wurde, dann ist es schwer es wieder hinhzubiegen das habe ich ihm auch alles schon gesagt na ja er sagte nur das er sich mühe gibt und das tut er auch :smile:

na ja ich finde ich habe das richtige getan mit hinterher schnüffeln und so, so habe ich viel erfahren und bemerkt das er keine andere hat, sonder das er mich liebt (denn z.b 2 seiner arbeitskolleginnen wollen was von dem) er fährt jeden tag auf die arbeit sorry wie soll man sich da bitte fühlen!!!????

aber dadurch ich das tonband hatte konnte ich hören das er mich liebt und überhaupt nichts für die anderen und er kommt auch immer pünktlich nach hause

na ja ich höre jetzt mal auf sonst wird das noch alles ein roman

lg chila

Fischhaeppchen
09.10.2006, 20:00
"ich habe ihn drauf angesprochen und er sagte nur das hätte er nicht gemacht er lachte sah mir aber eher so aus als wenn ihm das peinlich wäre das ich ihn erwischt habe. er sagte das er sich seine eier gekratzt hat und das das, das viebrieren im bett war ich glaube ihm das aber nicht da es fast 2 min geht solange kratzt sich wohl keine an den eiern. ich sagte und was war das bitte für ein programm mit 9 live?, er sagte ja und darf man sich sowas nicht ansehen!!" zitat


Wie soll ich denn das jetzt verstehen? Du hast deinen Freund "erwischt" als er sich einen runterholte, er muss sich dann auch noch rechtfertigen (Eier gekratzt).
Es ist sein Körper, da kannst du ihm doch nicht reinreden wann und wie er sich anzufassen hat..
Schade dass er seine Sexualität vor dir verstecken muss.
Ganz ehrlich, dein Freund tut mir leid.

Inaktiver User
09.10.2006, 21:59
Liebe chila,

Dein text liest sich so, als ob Du Deinen Partner sehr kontrollierst....entspann Dich....:smile:

...zuerst mal...DU musst nichts tun was Dir zuwider ist....nur das, was DIR auch Spaß macht...was könntest DU Dir denn vorstellen mit ihm GEMEINSAM zu tun?....ich meine sind Dir alle seine Vorlieben/Neigungen zuwider?...tja...dann fürchte ich, wird er sich Dir auch nie ganz öffnen können.....frag Dich an was Du auch Gefallen finden könntest, mit ihm zusammen....und daß Männer sich mal ab und zu selbst befriedigen ist nicht ungewöhnlich....das soll für Dich nicht gleich heißen, das er Dich nicht will...:smile:

ich finde nur das chatten auf single seiten (cs chatten etc.. und Kontakte knüpfen) gefährlich für eine Beziehung....ansonsten genieße ich persönlich mit meinem Partner schon ab und zu einen Porno (wir brauchen und wollen es auch nicht immer)....und Neun Live, etc.., durfte er sich schon immer ansehen....für mich no problem...mein Gott, das ist ein Bildschirm...die Frau, springt da nicht raus...und die Phantasien darf er gerne haben...:smirksmile:

genieße Deine Partnerschaft chila und mach Dich nicht kaputt damit ihn zu überwachen...viel Spass !...:smile:

Wolfgang60
09.10.2006, 22:23
Hallo Chila,
ich antworte jetzt mal, ohne alles gelesen zu haben.
Wie heißt der Sender? Neun live??? Das ist ja mehr als harmlos. Das ist Kinderkram, Pipifax. Wenn dein Freund sich schon bei 9 live einen runterholt, dann kann ich dir gratulieren. Dein Freund ist ja mehr als bieder. Im allgemeinen sind härtere Sachen gefragt. Und dann: Es hat im Bett vibriert (bitte nicht ärgern, ich muss jetzt lachen).
Dein Mann tut mir leid.
Ein Ratschlag: Versuche, nicht alles so eng zu sehen, und mach dich mal mit deinem Freund auf den Weg, Sex und alles was dazugehört, zu entdecken. Aber richtig schweinisch (ggg).
Sonst schläft bei euch alles ein, und zwar schneller, als du denkst.
Viel Spaß in Zukunft
Und lass das Bett nicht nur vibrieren, sondern richtig wackeln.
Grüße
Wolfgang

Gollum
10.10.2006, 18:59
:allesok: GENAU DAS!

Felix_T
13.06.2018, 09:37
Ich würde das mit den Pornos nicht so ernst nehmen. Der Sexualtrieb des Mannes ist in der Regel um ein Vielfaches größer. Mit 18 Jahren musste ich am Tag bis zu 10 Mal zum Höhepunkt kommen und das hat mich echt genervt, da es recht zeitintensiv war und mich von anderen wichtigen Sachen wie Schule ablenkt hat. Jetzt 20 Jahre später muss ich nur noch etwa 3 Mal am Tag, ich sehe das als eine Riesenerleichterung im Gegensatz zu früher und trotzdem quält mich das immer noch.

Frauen können sich das schlecht vorstellen, die ganze Zeit mit dem Druck rumzulaufen, es ist wie mit einer vollen Blase, die Speicher für das Sperma sind überfüllt und unbefriedigt verliere ich den ganzen Tag an Sperma, meine Unterwäsche ist ständig durchnässt und glitschig, ich laufe mit einem Ständer durch die Gegend und mein Kopf schreit die ganze Zeit: Befriedigung, Befriedigung, Befriedigung, ... Ohne Pornos, also ohne Reize, dauert die Selbstbefriedigung manchmal bis zu 1 Stunde, mit Pornos 10-20 Minuten. Sie helfen einem dabei schneller zum Höhepunkt zu gelangen und zum Alltag wieder zurückzukehren.

Meine Frau hat vielleicht alle 2 bis 4 Wochen Lust auf Sex, aber ich kann das an dem Tag nicht immer vorhersehen und hatte vielleicht schon meine Befriedigung und bin dann nicht mehr so leidenschaftlich mit dabei oder habe dann wirklich keine Lust. Sie macht sich dann Sorgen, ob ich sie noch attraktiv finde... Manchmal denke ich, heute müsste ihr Eisprung sein und sie hätte vielleicht Lust, aber oft bin ich am Ende wie eine lästige Mücke, die um sie herumschwirrt.

Man muss das ganze evolutionär betrachten: der Mann ist in der Steinzeit auf Jagd gegangen. Er hat gegen Wölfe und Bären gekämpft oder es ging um Revierkämpfe gegen andere Siedlungen. Am Ende gab es vielleicht auf 100 Frauen 25 Männer, aber jede Frau wünschte sich Nachwuchs, also musste der Mann öfters herhalten. Hätte der Mann damals den gleichen Sexualtrieb gehabt wie die Frauen, wär die Menschheit wahrscheinlich bereits ausgestorben.

Kleinfeld
13.06.2018, 09:39
Und dafür gräbt man einen 12 Jahre alten Strang hervor?

Mambi
13.06.2018, 09:39
Und dafür gräbt man einen 12 Jahre alten Strang hervor?

Wenn's doch drückt... :engel:

Kleinfeld
13.06.2018, 09:41
Wenn's doch drückt... :engel:

Stimmt, ich weiß ja nicht wie das ist....:freches grinsen:

Felix_T
13.06.2018, 10:32
Darum geht's mir nicht, auch nicht um Chila, die vor 12 Jahren ein Problem hatte und vielleicht hier nicht mehr aktiv ist. Es geht mir darum, dass die meisten sich informieren ohne sich auf einer Plattform zu registrieren und einen eigenen Thread zu starten. Außerdem wird Pornografiekonsum in Beziehungen dauerhaft ein Thema bleiben.

Manche hier haben 1.214 oder sogar 8.488 Beiträge, große Nummern also aber null Verständnis für andere. Hauptsache mal lustig sein, über andere mal lachen. Wirklich sehr gut :allesok: ich lösen meinen Account gleich wieder auf, ich bin hier falsch.

LOUISE55
08.07.2018, 11:41
Liebe Chila, viele Männer schauen Pornos da muss man nicht Naiv sein.
Mein Mann schaut hin und her auch mal einen. Glücklicherweise sind wir sehr offen darüber. Ich weiß es und er macht auch kein Geheimnis davon. Anfangs hatte ich Angst das manche Perversitäten aus diese Videos (damals noch VHS Kassetten) ihm dazu führen würde das gleiche von mir zu verlangen. Das ist nicht passiert weil wir, zu bin ich fest davon überzeugt, immer sehr offen über unsere Sexuellen Vorlieben und Bedürfnisse sprechen. Die haben wir beiden und wir haben es geschafft im unserer 38 Jahre Ehe uns da gegenseitig an zu passen und großzügig zu befriedigen.
Deswegen schauen wir auch manchmal einen Porno zusammen wenn er andeutet einen Bedarf zu haben. Pornos machen mir nicht an aber wenn ich ihm ein Gefallen tue damit dann tue ich es gerne. Allerdings, nur videos die einigermaßen die normale sexuelle Realität entsprechen und keine Superperversen Amerikanische Filme.

Für mich ist es, wenn er lust auf Porno hat, immer ein Signal das ich was Extras tun soll. Dan mache ich dan auch gerne. Allerdings habe ich auch so meine Momente wo er etwas Extras für mich tun soll und somit haben wir ein gutes Gleichgewicht in unsere sexuelle Beziehung. Daran haben wir dan auch lange gearbeitet.

Ich würde dich empfehlen etwas lockerer zu sein bezüglich die Vorliebe deines Partners für Porno. Sprich darüber und betrachte es als eine Herausforderung und versuche mit einander klar zu kommen. Du hast bestimmt auch so deine Bedürfnisse und wenn man offen austauscht und probiert gemeinsamen Nenner zu finden und für die Bedürfnisse die nicht auf den gleichen Nenner gebracht werden können versucht da einander entgegen zu kommen wird alles viel weniger Kompliziert.
Viel Glück!

Carcasonne
08.07.2018, 13:54
Der Strang ist 12 Jahre alt. :gähnen:

ShampooDuschgel
08.07.2018, 21:49
"ich habe ihn drauf angesprochen und er sagte nur das hätte er nicht gemacht er lachte sah mir aber eher so aus als wenn ihm das peinlich wäre das ich ihn erwischt habe. er sagte das er sich seine eier gekratzt hat und das das, das viebrieren im bett war ich glaube ihm das aber nicht da es fast 2 min geht solange kratzt sich wohl keine an den eiern. ich sagte und was war das bitte für ein programm mit 9 live?, er sagte ja und darf man sich sowas nicht ansehen!!" zitat


Wie soll ich denn das jetzt verstehen? Du hast deinen Freund "erwischt" als er sich einen runterholte, er muss sich dann auch noch rechtfertigen (Eier gekratzt).
Es ist sein Körper, da kannst du ihm doch nicht reinreden wann und wie er sich anzufassen hat..
Schade dass er seine Sexualität vor dir verstecken muss.
Ganz ehrlich, dein Freund tut mir leid.

Genau so sehe ich das auch .. es ist doch nur ein Porno, er ist dir doch nicht fremd gegangen. Meine Güte also es gibt wirklich schlimmeres, sieh es einfach locker. Ich glaube es gibt keinen Mann, der sich keine Pornos ansieht :freches grinsen: Entspann dich einfach. Und du kannst ihm doch nicht verbieten, sich selbst zu befriedigen. Heißt doch auch nicht automatisch, dass ihm was in der Beziehung fehlt.

ShampooDuschgel
08.07.2018, 21:50
Der Strang ist 12 Jahre alt. :gähnen:

Uuuups, da hab ich jetzt auch nicht geschaut.

Rotweinliebhaberin
12.07.2018, 00:02
verliere ich den ganzen Tag an Sperma, meine Unterwäsche ist ständig durchnässt und glitschig

toomuchinformationtoomuchinformationtoomuchinforma tiontoomuchinformationtoomuchinformation





Man muss das ganze evolutionär betrachten: der Mann ist in der Steinzeit auf Jagd gegangen. Er hat gegen Wölfe und Bären gekämpft .... Am Ende gab es vielleicht auf 100 Frauen 25 Männer, aber jede Frau wünschte sich Nachwuchs, also musste der Mann öfters herhalten. Hätte der Mann damals den gleichen Sexualtrieb gehabt wie die Frauen, wär die Menschheit wahrscheinlich bereits ausgestorben.

evolutionmansplaining .. vielleicht war es auch ganz anders ....
Frauen haben raffinierte Fallen gebastelt, Mann hat dann dem Säbeltiger den Zahn gezogen.
Frauen starben öfter im Kindbett, am Ende gab es dann ungefähr 25 Frauen auf 100 Männer, aber jeder Mann wünschte sich instinktiv Nachwuchs, also ... etc .....

phantomlake
12.07.2018, 00:39
Am Ende gab es vielleicht auf 100 Frauen 25 Männer, aber jede Frau wünschte sich Nachwuchs, also musste der Mann öfters herhalten.
Hach, die nachwuchsliebenden Frauen! :liebe:
Da muss(te) der Mann sich halt opfern. :pfeifend:


Hätte der Mann damals den gleichen Sexualtrieb gehabt wie die Frauen, wär die Menschheit wahrscheinlich bereits ausgestorben.
Hätten alle Menschen den gleichen Wunsch nach Nachwuchs (und den damit verbundenen Drang, sich zur Not mit irgendwem zu verpartnern) gehabt wie ich - wäre die Menschheit nach der ersten Generation ausgestorben. :freches grinsen:

Punpun
12.07.2018, 02:49
:


Hätten alle Menschen den gleichen Wunsch nach Nachwuchs (und den damit verbundenen Drang, sich zur Not mit irgendwem zu verpartnern) gehabt wie ich - wäre die Menschheit nach der ersten Generation ausgestorben. :freches grinsen:


:wie?:
hmmmm....viel gegrübelt über den Satz , aber immer noch nicht verstanden ...normal müsste dann doch die Welt voller Menschen sein, also Überbevölkerung . Stattdessen scheibst du die Menschheit wäre dann ausgestorben.
Bei wwm wäre ich dann jetzt wohl auf den Grundbetrag heruntergefallen :niedergeschmettert:

Ansonsten der ruck und Trieb so zwischen 15 und 30 ist schon erstaunlich und von Frauen sicherlich nur schwer nachzuvollziehen was da in einem männlichen Körper, für ein teils irrationaler irrer getriebener wahnsinniger Cocktail abgeht .
Der hat auch nichts, rein gar nichts mit Romantik und Liebe zu tun