PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : tot des Mannes



seebachtante
06.10.2006, 11:42
:niedergeschmettert: mein Mann und ich waren 10 jahre verheiratet.Bevor ich ihn kennen lernte,war er spielsüchtig,was ich erst erfuhr als die grosse rechnung eines Geldeintreibers kam.Diese konnten wir grad so bezahlen,weil ich zu diesem Zeitpunkt durch eine abfindung zu geld gekommen war.im April 2000 trennte ich mich von ihm,nachdem ich festgestellt habe das er wieder spielt.natürlich habe ich mir das erst ne weile angeschaut und versucht ihm zu helfen,schließlich hatten wir ja ein kind.Es half nichts.1 jahr nach der trennung,er verspielte seinen ganzen lohn,und zahlte auch keinen unterhalt mehr,bekam ich am 02.04.01 gegen 8uhr von der polizei einen anruf,in dem sie mir Mitteilten das sie meinen mann tot aufgefunden haben.er hatte sich in der firma, in der er beschäftigt war,aufgehängt.ich kann das gefühl das mich da überwältigte nicht erklären.es zog mir den Boden unter den Füssen weg.ich kann mich auch nur sehr schwer an die darauf fogenden tage errinnern.mache mir immer noch sehr groß vorwürfe.wer hat ähnliches erlebt und kann mir einen rat geben?

Overflyer
09.10.2006, 07:15
Hallo Seebachtante,

leider kann ich dir keinen Rat geben, aber ich habe ähnliches erlebt. Mein Mann hat sich vor einigen Tagen erhängt. In unserem Keller und ich habe ihn gefunden.
Das Ganze ist so traumatisch, dass ich mich auch noch kaum an die vergangenen Tage erinnern kann. Mein Leben ist ein einziges Chaos und ich weiß nicht, wie ich mit alldem umzugehen habe.
Vielleicht können wir uns gegenseitig ein wenig unterstützen...

Overflyer

seebachtante
09.10.2006, 12:35
hallo overflyer.das ist einfach nur schrecklich.es wäre toll wenn wir uns gegenseitig halfen und reden könnten.liebe grüsse