PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Brigitte DIÄT ist ideal!



Almundy
02.10.2006, 16:46
Sehr geehrte Forenmitglieder,
die Brigittediät ist ausgewogen und als Ernährungsumstellung auf Dauer zu empfehlen. In Tests hat sie durchweg gut abgeschnitten und positive Bewertungen erhalten.

Persönlich wird diese Ernährungsform - mit leichten Modifikationen - von mir auch Senioren empfohlen.

MfG
Al Mundy

illuminate
05.10.2006, 13:42
also auf den ersten blick hab ich gedacht hier schreibt eine PR-Agentur...

ich stimme dir zu, die brigitte diät ist abwechslungsreich, meistens sehr lecker und man bekommt wieder ein gefühl wie die ursprünglichen lebensmittel schmecken.

ein problem für mich ist allerdings der zeitfaktor, sowohl was das einkaufen als dann auch die zubereitung angeht.
und die flexibiltät hält sich in grenzen.

trotzdem würde ich sie als eine der besten diäten ansehen, da sie längerfristig essgewohnheiten ändert.

ich hab einige tricks was das frühstück oder den snack zwischendurch angeht übernommen :)

Inaktiver User
05.10.2006, 22:34
ein problem für mich ist allerdings der zeitfaktor, sowohl was das einkaufen als dann auch die zubereitung angeht.
und die flexibiltät hält sich in grenzen.

Bei mir sind die Gerichte immer ruck-zuck zubereitet.
Und Unflexibilität kann ich auch nicht bestätigen - ich bin gegen einige Lebensmittel allergisch, andere exotische Zutaten bekomme ich manchmal gar nicht, da ersetze ich hemmungslos!

illuminate
05.10.2006, 22:40
*lacht* vermutlich hast du recht und man muss sich die flexibilität einfach nehmen :)
ruckzuck bedeutet für mich zum beispiel 2 bis 5min ... was für ein brot oder so sicherlich reicht aber nicht für ein müsli mit geriebenem apfel, gerösteten leinsamen und was weiß ich *schmunzel*

Inaktiver User
06.10.2006, 18:57
Naja gut, die Zubereitungszeit vom Brigitte-Müsli kenne ich nicht, ich frühstücke morgens nicht. :ooooh:

Ich meinte jetzt die Hauptgerichte, die bei mir innerhalb von 15 bis 20 Minuten in der Regel fertig sind.

Luckycatty
07.10.2006, 15:17
Also wie ich in einem anderen Thread schon kurz geschrieben hab: Ich koche noch nach älteren Brigitte-Diät-Rezepten, die sind wirklich ruck-zuck zubereitet, geht auch gut, wenn man für Familie und sich selber getrennt kocht. Auch ist die Planung super, es bleiben keine Zutatenreste übrig, weil sie bei nächsten Gerichten mit eingeplant sind und einiges wird gleich für die Tage danach mitgekocht. Besser kann man selber kaum planen.:allesok:
Die neuen Rezepte hab ich kurz mal durchgelesen und einzelne ausprobiert. Sie waren teilweise etwas aufwändiger zu machen und haben mir vor allem nicht so gut geschmeckt.:knatsch:

Sinnvoll sind Diäten dann, wenn man sie als Basis für eine Ernährungsumstellung nimmt, was mir leider auch nicht so ganz gelungen ist. Aber wenn halt die Familie abends vor dem TV anfängt zu knabbern und zu naschen ... :grmpf: Naja, ihr kennt das vermutlich alle selbst.:smirksmile:

Inaktiver User
07.10.2006, 16:21
Ich bin schon von den Rezepten der Brigitte Diät so begeistert, dass sie immer mal wieder bei uns gekocht werden! Nicht nur wegen einer Diät.

LG von der miss

Luckycatty
07.10.2006, 16:59
Ich bin schon von den Rezepten der Brigitte Diät so begeistert, dass sie immer mal wieder bei uns gekocht werden! Nicht nur wegen einer Diät.

LG von der miss

Das ist sowieso der Idealfall!!:allesok:
Ich hab auch immer wieder mal das ein oder andere Rezept gekocht, aber jetzt koche ich wieder ganz nach Brigitte und soweit es die Familie mag, bekommen sie das Gleiche.:smile:

Inaktiver User
08.10.2006, 09:54
:allesok: So mache ich es auch. :smile: