PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schurwolle - die eine filzt, die andere nicht



Susa42
01.10.2006, 21:24
hi,@ll
habe ein Problem, ich möchte gerne, dass sich Schurwolle verfilzt.
Also, ich habe in einem Wollgeschät wunderschöne gestrickte Taschen gesehen, die gefilzt sind. War dann drinnen zum nachfragen, muss dazu sagen, dass ich dort nicht wohne und auch so schnell nicht wieder hinkomme, und habe auch sehr freundliche Antwort bekommen. Ich brauche Wolle mit einem Anteil an Schurwolle. Dann habe ich zuhause Wolle gekauft. Und so eine Tasche gestrickt, ab in die Waschmaschine.... und dann war sie nicht nur nicht verfilzt sondern auch noch ca doppelt so gross, dafür war sie wunderbar weich. Aber das sollte sie ja alles nicht sein.
Dann habe ich auch gelesen, dass es Schurwolle gibt, die filzfrei ist, besonders Sockenwolle.
Oder nur Sockenwolle????
Bevor ich mich wieder unnütz in Unkosten stürze, wollte ich eben hier mal nachfragen und hoffe auf Info.
Vielen herzlichen Dank schon im voraus
in froher Erwartung
susanne

RiekeStern
02.10.2006, 09:20
Hallo Susa,
Sockenwolle ist nun denkbar ungeeignet, da sie gerade so hergestellt wird, dass man sie waschen kann ohne zu verfilzen. Am besten, aber wahrscheinlich auch am teuersten, ist reine Schurwolle. Und eine Wolle, auf der extra Handwäsche oder Kaltwäsche empfohlen wird, da sie sonst verfilzt, was Du ja wiederum möchtest.
Herzlichen Gruß

Zoidberga
02.10.2006, 14:20
Hallo Susanne,

ich habe letzten Winter das erste Mal was Gestricktes gefilzt (Fäustlinge, die vor dem Filzen KingKong gepasst hätten :zwinker:). Ich hatte das Buch "Knit one, felt too" von meinem Wollladen geliehen und darin ist eigentlich alles sehr gut erklärt.

Die Wolle ist am besten aus 100% Schurwolle und Dochtwolle, also nicht gedrehte Wolle, aber auch dann ist es nicht sicher, dass sie schön filzt, und innerhalb derselben Serie können sogar die unterschiedlichen Farben unterschiedlich stark filzen. Also immer vorher eine Strickprobe machen und filzen, nur dann kann man sicher sein, dass es klappt. Und zum Filzen in der Waschmaschine am besten noch irgendwas Großes dazu tun (z.Bsp. eine Jeans), dann filzt es besser und damit nichts versaut wird, das zu filzende Stück in einen Wäschebeutel tun.

Hier noch ein paar Links zum Strickfilzen: http://www.knitty.com/ISSUEwinter03/PATTfrenchmarket.html (da gibt's mehrere gefilzte Taschen)
oder auf deutsch eine nähere Erläuterung, wie man am besten strickt und filzt. http://anleitungen.bestrickendes.de/index.php?page=shop.product_details&flypage=shop.flypage&product_id=85&category_id=25&manufacturer_id=0&option=com_virtuemart&Itemid=129

Viel Spaß beim Stricken und Filzen

Zoidberga, die unbedingt auch mal so eine Tasche machen will!

Borealis
02.10.2006, 21:23
Ich hatte mir mal ein Buch übers Filzen in der Bücherei ausgeliehen, in dem auch stand, daß Wolle unterschiedlicher Schafrassen unterschiedlich gut zum Filzen geeignet ist (hab mir die Rassen jetzt leider nicht gemerkt).

greenhorn
03.10.2006, 11:05
Ich habe da schon die merkwürdigsten Erfahrungen gemacht, selbst Wolle von der gleichen Schafrasse filzt unterschiedlich, je nach dem wie sie vorher behandelt/gefärbt/gewaschen wurde.
Daher würde ich mich dem Rat anschließen, auf jeden Fall ein Probestück zu stricken und zu filzen und dann erst das endgültige Prjekt zu stricken, und möglichst auch nie zwei verschieden Wollsorten mischen, dann kommt es zu abenteuerlichen Ergebnissen.
Ich hatte mal eine riesige Tasche aus selbstgesponnener Wolle gestrickt, das sollte eine richtige große Markttasche werden. Die ist dann zwar in der Länge von 60 cm auf 30 cm geschrumpft, aber in der Breite geblieben wie sie war. Damit hätte ich also höchstens Schlangengurken einkaufen können.
Seit diesem Fehlschlag mach ich immer die Strick-Filz-Probe, damit ich zumindest annähernd ausrechnen kann, wie groß das fertige Stück wird.

Susa42
03.10.2006, 19:42
Ja, ich sehe schon, das mit meiner Resteverwertung wird wohl nichts.
Trotzdem vielen herzlichen Dank an alle, war höchst interessant.
Werde sicher dann mal ein Probestück stricken und dann auch mal diese Tasche ausprobieren. Wenn alle Stricke reissen, werde ich mir diese bestimmte Wolle aus diesem bestimmten Laden in Freiburg zuschicken lassen, von denen habe ich ja auch die Anleitung.

Wirklich immer wieder bemerkenswert, dass man hier so nette Hilfe findet.... nun, ich helfe ja auch wo ich kann ;-))
lg
Susanne

Eine Frage hätte ich da doch noch
kann man eigentlich mehrere Probestücke zusammen in der WaMa waschen oder verfilzen die dann zusammen?
Und färben die übrigens aus? Wegen so kleinen Stückchen eine ganze Maschine fast 2 Stunden laufen lassen?

Susa42
03.10.2006, 19:42
war doppelt

Lolalo
04.10.2006, 22:58
Du könntest auch auf die Faserlänge einer Wolle achten; je langfaseriger, je besser zu filzen (in der Regel).

Rennmaus
12.10.2006, 17:03
@susa: ich filze die Sachen in der Waschmaschine nie allein, sie brauchen möglichst viel Bewegung, besonders Jeans sind als Zugabe sehr geeignet. Gelesen hab ich auch schon von ausgedienten Tennisbällen als Beigabe, allerdings nicht selbst erprobt. Mit dem Färben ist das bei höheren Temperaturen ja immer so eine Sache. Experimente gehe ich da nicht ein und wasche die Filzobjekte nur mit dunklen Teilen.
Wenn mein Stück bei 40° noch nicht genug gefilzt hat, schiebe ich übrigens einen 60° Waschgang nach!
Es ist immer eine spannende Angelegenheit, macht aber viel Spaß!

LG

Rennmaus

Susa42
15.10.2006, 09:02
hi, Rennmaus
wenn du da andere Sachen mit in die WA tust, dann aber das zu Filzende in einen Kopfkissenbezug oder so, sonst hast du ja alles voller Wolle, oder nicht? Wenn du das aber tust, dann ist doch der Reibeeffekt wieder nicht sooo gross, oder?
Und 40°C langen??? Dachte, dass müsste von Haus aus heisser gewaschen werden, nun, dann kannst du natürlich aber keine Jeans mitwaschen, klar.
Und, ja, spannend ist es allemal
lg
susann

handarbeitsfrau
15.10.2006, 19:19
hei, ich will euch ja nicht aus diesem forum abziehen aber alles hier nochmal zu schreiben hier sind unsere foren zu strickfilzen oder Häkelfilzen, es gibt eine liste mit getesteten garnen aber gucken müsst ihr selber ..
Schaut hier! (http://handarbeitsforen.de/board.php?boardid=164&sid=fbc37156a9d835b1a8851e312472593d)


winke chris

Ahitte
11.06.2007, 20:25
Mal hoch geschoben!

Ahitte:blume: