PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bambus vernichten



iri
01.10.2006, 21:14
hallo,

wie vernichtet man einen bambus?

unserer sitzt im garten und gedeiht prächtig, leider.
mittlerweile zieht er seine wurzeln über 10 meter am zaun entlang.
überall sprießen bambusstecken aus der erde. eine wurzel frißt sich bereits schon 1,5 meter in den rasen rein.

habe gehört, dass ihm nur mit einem kleinbagger beizukommen ist. nur, in unseren garten kann aus platzgründen kein bagger rein.

ich habe den bambus ganz runter gestutzt und sobald blätter oder neue stengel kommen bin ich mit meiner schere zur stelle. bloß, dem ist das ganz egal, der wächst fröhlich drauf los.

gibt es einen trick?

Sunnyboy
02.10.2006, 07:57
Hi,

Mir fällt da wirklich nur ein , die ganze erde raus . sonst wirst du dein leben lang bambus im garten haben ....

So war das damals auch mit unserem Essigbaum , der ist genauso , nach dem ausbaggern war er weg :erleuchtung:

lg sb

Asphaltblume
02.10.2006, 10:50
Ausbuddeln geht natürlich auch von Hand, nur ist das verdammt anstrengend, weil man ja wirklich alle Wurzeln und Triebe erwischen muss.

Gegen Pflanzengifte soll Bambus verhältnismäßig unempfindlich sein, ich hab aber schon von Erfolgen gelesen, wenn die Leute jedes Stämmchen angeritzt und in den Spalt Roundup gespritzt haben.
Roundup ist ein systemisches Pflanzengift, das schnell wieder abgebaut werden soll.

Inaktiver User
02.10.2006, 10:58
Habt ihr eine Rhizomsperre? Die ist beim freiwachsenden Bambus dringend erforderlich, weil er wie ihr jetzt seht, ein sehr einnehmendes Wesen hat und enorm expandiert. Mit dieser Sperre verhindert man die Ausbreitung.

Yeti
02.10.2006, 11:06
Im Frühling ist er am wüchsigsten. Wenn er dann genügend frische Blattmasse zeigt, bei trockenem Wetter mit Round up spritzen!

Reinigung der Spritzgeräte:
Unbedingt mit Spritzschirm arbeiten um Abdrift zu vermeiden!
Spritzgerät anschließend mit klarem Wasser reinigen und mit klarem Wasser zur Säuberung der Rohre durchspritzen!

iri
06.10.2006, 09:24
mit spaten und bickel haben wir es schon probiert, ist eigentlich ein unding diesem monster damit zu leibe zu rücken.
und wie gesagt, für einen kleinbagger haben wir keinen entsprechenden zugang.

unsere nachbarn haben bei ihrem bambus so eine sperre, nur hat das nicht viel geholfen. deren bambus sprießt zwar nicht ganz so wild, aber so richtig unter kontrolle haben sie ihn auch nicht.

ich werde mir dieses gift besorgen und ausprobieren, vielleicht hilft es.

jetzt habe ich gehört, dass man eine pflanze im winter bei minusgraden mit wasser begießen soll, dann würden die wurzeln erfrieren ???? ...wenn das gift scheitert, werde ich auch das probieren.

danke euch.

Yeti
07.10.2006, 13:18
Gießen ist sinnlos, im Gegenteil.
Die meisten Pflanzen vertrocknen im Winter. Die Leute glauben dann immer, die Pflanzen wären erfroren.

Round up ist kein Gift. Es ist ein Wachstumshormon. Die Zellen werden zum Wachstum angeregt, wovon die Zellwände platzen.