PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sexy Klamotten !!??



Sprachlos
01.10.2006, 17:34
Ganz allgemein würde mich mal interessieren:
Gibt es Klamotten die besonders sexy sind bzw. um es konkreter zu machen, was findet ihr an euch selbst oder an anderen sexy?
"Darf" frau/mann sich sexy anziehen, wenn ja überall oder z.B. eher nicht auf der Arbeit ?
Gibt es Grenzen wo ihr euch von anderen provoziert oder unangenehm angemacht fühlt oder wann findet ihr ein Outfit evtl. nuttig? Ab wann wird frau/mann mit dem Outfit zum öffentlichen Ärgernis ? :wie?:
Gibt es Altersgrenzen (z.B. für die Rocklänge)? :ooooh:
Das will ich speziell nicht im Modeforum posten, sondern ich meine hier schon die erotische Komponente von Mode, verbunden mit der Frage, ob ihr sie bewußt einsetzt.

Konkret habe ich da folgendes Beispiel: Ich wohne in der "Provinz" und hatte das Gefühl, im letzten und vorletzten Herbst/Winter mit kurzem Rock und Stiefeln schon hart an der Grenze des Zumutbaren zu sein (mindestens ein Mann fühlte sich nachweislich - aber unbeabsichtigt - eindeutig dadurch angebaggert, ups :freches grinsen: ).

Ist jetzt nicht bierernst gemeint, aber interessieren würde mich schon, ob frau mit ihren Klamotten Signale aussendet, die möglicherweise falsch verstanden werden (oder möglicherweise richtig :jubel: ).

War das verständlich ?? :unterwerf:

Inaktiver User
02.10.2006, 09:35
Kommt drauf an, würd ich sagen.

Ich glaube, ich ziehe mich fast immer sexy an: normalerweise elegant (Business), enger Blazer mit knapp-über-knie-engem Rock oder gut sitzender Hose, passende Bluse, gern mal a Knopferl offen. Das darf natürlich nicht provozierend sein, will ja dass die Leute mir zuhören und nicht abgelenkt sind ;-)
Zuhause girlie-sexy mit enger Jeans und Shirt mit großem Ausschnitt/sommer Hotpants und Bauchfrei. Und fast immer nackte Füße.
Abends nuttig-sexy, weil Tango: Netzstrümpfe, Rock mit Schlitz bis zum Bauch, oder auch (mein neues Lieblingsteil) Gilet ohne was drunter.

Bei Tango-Mode kommen schon mal komische Blicke, vor allem, wenn man nachts um 3 in der S-Bahn nachhause fährt. Darüber amüsiere ich mich immer köstlich, insbesondere, wenn einen Leute fälschlich ansprechen.

is das ein bißchen so, wie du gefragt hast?
lg T.

Macho
02.10.2006, 09:47
...ich meine hier schon die erotische Komponente von Mode, verbunden mit der Frage, ob ihr sie bewußt einsetzt.
Ich behaupte mal, daß nur den wenigsten Frauen bewußt ist, daß sie die erotische Komponente der Mode/Kleidung bewußt einsetzen.

Der Spruch "weil das die Andern auch machen" - "weil das in ist" kann ich nicht mehr hören.

Macho

Frauen verfügen über verschiedene Bewußtseinsebenen ... den Realis, den Irrealis, etc.!

scorpion69
02.10.2006, 11:09
Sexy und erotisch ist doch einkleiner Unterschied. Ich finde es sehr schön wenn eine Frau sexy gekleidet ist. Erotisch ist es toll für mich wenn eine Frau privat unterwegs und dieses mit einem tollen persönlichen Auftreten verbindet. Nutig sollte sich eine Frau nur kleiden wenn Sie nicht alleine unterwegs ist oder die schnelle Nummer will. Viele Männer habe ich festgestellt haben vor einer Frau welche Erotik ausstrahlt Angst. Wichtig ist das sich eine Frau in Ihrem Outfit wohl fühlt und den kleinen Unterschied erkennt doch leider gibt es wenig Frauen die sich so kleiden und deswegen erkennen viele den Unterschied leider nicht.

Tabea
02.10.2006, 11:32
Ich behaupte mal, daß nur den wenigsten Frauen bewußt ist, daß sie die erotische Komponente der Mode/Kleidung bewußt einsetzen.
Ich behaupte mal, dass das nicht stimmt!:smirksmile:

Tabea

Sprachlos
02.10.2006, 16:35
Hallo @all,
erstmal bin ich froh, dass doch einige in etwa verstanden haben, was ich meinte.

@tanguera

Bei Tango-Mode kommen schon mal komische Blicke, vor allem, wenn man nachts um 3 in der S-Bahn nachhause fährt. Darüber amüsiere ich mich immer köstlich, insbesondere, wenn einen Leute fälschlich ansprechen.

is das ein bißchen so, wie du gefragt hast?
Ja, in etwa meinte ich das, wobei das mit der Tango-Mode sicher eine harmlos/lustige Variante ist und wenn du nachts um 3 unterwegs bist und dadurch nette Gespräche führen kannst oder die weniger netten - hoffentlich problemlos - abservieren kannst, dann ist das eine ziemlich klare Angelegenheit.

Was Macho schreibt, trifft meine Frage eigentlich ziemlich genau
Ich behaupte mal, daß nur den wenigsten Frauen bewußt ist, daß sie die erotische Komponente der Mode/Kleidung bewußt einsetzen.
Ich diskutiere da nämlich schon eine Weile mit einem Freund über die -Zitat von ihm - "Naivität der Frauen", die angeblich gar nicht wissen, was sie da so "anrichten". Und da im Kennenlernstrang gerade diese Diskussion über die nonverbale Kommunikation beim Tanzen lief/läuft möchte ich eben mal behaupten, dass es natürlich auch bei der Kleidung diese nonverbale Kommunikation gibt. Und nonverbal zu kommunizieren erzeugt ja noch mehr Mißverständnisse, als beim miteinander reden entstehen.

Ich würde also - als Beispiel - einen Bekannten besuchen und mich etwas aufhübschen, das meint ganz harmlos ich will mich gut fühlen und vllt. auch fishing-for-compliments, weil ich niemals glauben würde, dass ich was anderes mit Kleidung kommuniziere, aber er versteht: sie will was von mir.

Im Grunde könnte mir das egal sein (ist es auch eigentlich), aber ich habe auch in der Bricom schon von erbosten Männern gelesen, die der Meinung sind, Frauen laufen möglichst sexy herum, nur um die armen Männer erst zu provozieren und dann abblitzen zu lassen. Hier sehe ich einfach ein Kommunikationsproblem. Oder sollen wir alle Burkas tragen nur um das letzte Mißverständnis auszuräumen?? :ooooh:

@scorpion69

Sexy und erotisch ist doch einkleiner Unterschied. Das verstehe ich nicht bzw. würde ich diesen Unterschied wahrscheinlich auch nicht erkennen. :wie?:

Inaktiver User
02.10.2006, 17:41
Ja, in etwa meinte ich das, wobei das mit der Tango-Mode sicher eine harmlos/lustige Variante ist


naja. www.tangomode.net/img/rot2-m.jpg oder http://www.tangokultur.info/pics/bekleidung4.jpg z.B. ist schon die verschärfte Variante - durch und durch unanständig, sagt meine Mama :ooooh:, gelegentlich mein Spatzl auch.


@ gar nicht wissen was sie anrichten: ja fragt mich etwa ein Mann, ob er seinen Hemdknopf aufmachen darf und so grad ein bisserl Brusthaar zeigen? Oder ne knackenge Jeans anziehen? Macht mich auch völlig :kuss: , aber da muss man halt durch. Best way to fight temptation is to give in ;-)

Inaktiver User
02.10.2006, 18:14
Ich habe jetzt keine Antwort sondern noch eine zusätzliche Frage bzw. eine Ergänzung. Man kann ja feststellen, dass es heutzutage sehr verbreitet ist, schicke Dessous (aller Arten) zu tragen.
Trägt frau diese Dessous weil es für sie ganz angenehm und schön ist, oder trägt frau diese um dem Partner zu gefallen oder diesen "zu betören". Oder ist es einfach langweilig einfach nur nen weißen, champagnerfarbenen oder schwarzen SLIP oder BH zu tragen.

Tabea
02.10.2006, 18:22
Trägt frau diese Dessous weil es für sie ganz angenehm und schön ist, oder trägt frau diese um dem Partner zu gefallen oder diesen "zu betören".

Mal so, mal so! :smirksmile:
Tabea

Sprachlos
02.10.2006, 18:48
naja. www.tangomode.net/img/rot2-m.jpg (http://www.tangomode.net/img/rot2-m.jpg) oder http://www.tangokultur.info/pics/bekleidung4.jpg z.B. ist schon die verschärfte Variante - durch und durch unanständig, sagt meine Mama :ooooh:, gelegentlich mein Spatzl auch.

Nö, ich meinte nicht das die Tango-Mode harmlos ist (i.S.v. nicht erotisch), sondern wenn du sie trägst, ist ja von vornherein klar, welche Bedeutung sie hat und es wird zu keinen Mißverständnissen kommen, ich sehe es in dem Falle wie so eine Art Kostüm. Im Übrigen find ich´s nicht unanständig sondern :allesok:.

farbspielerin
02.10.2006, 22:06
Mal so, mal so! :smirksmile:
Tabea
FInd ich auch!
Momentan eher SO: bin Single, treffe wenig Männer, also um mir selber zu gefallen. Die Komponente ist bei mir immer dabei. Dass ich einem bestimmten Mann dann auch gefalle, ist dann ein tolles Extra.

Ist ähnlich mit schönen Klammotten, da geh ich gleich ganz anders durch die Stadt. und wenn man so sein Selbstwertgefühl ein bisschen aufmöbeln kann, sollte man es tun!
(ich sag extra nicht "erotisch" weil ich das selten tue)

Sexy Klammotten gehen bei mir eigentlich nie über ein schönes Top mit enger Hose und Gürtel hinaus, trage auch fast nie Absatzschuhe. Fast genauso wichtig wie die Kleidung ist beim sexy aussehen aber auch die Frage geschminkt oder ungeschminkt bzw. wie und wie stark?

Und ich denke schon, dass ich mich manchmal schon absichtlich rausputze, um jemandem zu gefallen, und nicht (nur) weil es alle machen!

Inaktiver User
02.10.2006, 23:22
Ich stehe nicht so besonders auf diese Sexshop- oder Pornomode:

Also darauf, wenn es zu absichtsvoll wird...
das Haar ist nicht nur lang, sondern superlang
nicht nur blond....sondern ultrablond
... ebenso die Fingernägel... nicht nur lang und manikürt...die biegen sich schon fast wegen der Länge...und glänzen wie ein frischpolierter Porsche
... die Haut ist nicht zartgebräunt... sondern sieht aus wie getoastetes Leder
...und über spitze Schuhe haben mir Männer mehrfach folgenden Satz gesagt: "da hat man(n) Angst, dass die Frau einen in den Po tritt..."
Auch bestimmte Materialien: Glänzende Plastikstoffe aus denen die Weihnachtsstrings sind, finde ich abtörnermäßig
aber auch billige Spitze, die kratzt oder klemmt...
Pfennigabsätze, die jedes physikalische Gesetz außer Kraft setzen oder ganz schlimm: Korsagen, die den ganzen Körper deformieren...
sexy finde ich
bei Mann und Frau... doppelripp
Nippel ohne BH unter T-Shirts
barfuß Füsse
fließende Stoffe
Tangomode :-)
Frauen in Männerkleidung
bestimmte Hotpants
understatement
weiche Spitze
echte Seide/ Samt
Unperfektes
die Farbe rot
gut sitzende Jeans
Radfahranzüge
.
.
.

Inaktiver User
02.10.2006, 23:55
Ich glaube, irgendwann merkt frau (wenn sie nicht extrem zielstrebig und in sich gekehrt durch die Gegend läuft), in welcher Kleidung sie Blicke fängt, oder ein Lächeln, oder vermehrt angesprochen wird.

Bei mir ist es ganz klar ein Unterschied, ob die Kontaktlinsen oder die Brille trage und ob die Haare offen oder irgendwie hochgesteckt/ zusammengebunden habe. In der Kombination Brille/ Haare hoch wirke ich offensichtlich recht unnahbar, *business- like*, wenn Du so willst. Dazu noch ein hochgeschlossenes Oberteil und ich bin Frau Kompetenz in persona.

Je nach dem wo ich hingehe, nutze ich das natürlich. Wenn ich will, dass man meine fachliche Kompetenz schätzt, nehme ich eben die Brille. Will ich *privat* wahrgenommen werden, greife ich zu anderen Schuhen, anderer Kleidung, Haare auf, Linsen rein und auch das Make up ist anders. Und zwischen *privat/ Kumpel* und *privat/ begehre mich* gibt es nochmals Unterschiede. Wobei frau auch damit wunderbar spielen kann.

Und je nach dem, welchen Mann ich wo und wieso treffe, kleide ich mich entsprechend. Natürlich weiß ich, dass seine Reaktion anders sein wird, wenn ich das Kleid mit dem etwas tieferen Ausschnitt trage, das meine Brüste betont. Und natürlich kann es sein, dass ich das Wissen nutze. Wenn ich nicht auffallen will, nehme ich die Sneakers, die alte Hose, den braunen Pulli und die Brille.

Dazwischen gibt es ein große Bandbreite dessen, was mir richtig scheint und in dem ich mich wohl fühle.

Die Wahl meiner Wäsche steht eigentlich nur mit mir im Zusammenhang. Ich würde keine Wäsche tragen die ich nicht mag. Allerdings trage ich manchmal Wäsche von der ich weiß, dass er sie *besonders* mag. Aber ich trage sie dann, wenn mir danach ist, nicht weil ich darum gebeten werde.

Macho
03.10.2006, 05:24
Trägt frau diese Dessous weil es für sie ganz angenehm und schön ist, oder trägt frau diese um dem Partner zu gefallen oder diesen "zu betören".
Für wen trägt frau High-Heels ?
Für sich, weil die so bequem zu tragen sind ?

Macho

farbspielerin
03.10.2006, 16:47
Für wen trägt frau High-Heels ?
Für sich, weil die so bequem zu tragen sind ?

Macho
NEIN:
Für sich, weil sie sich darin sexy fühlt!

und auch sexyer (gibts das?) auf andere wirkt.

Farbspielerin

Inaktiver User
03.10.2006, 16:59
RobinHut, da haben wir was gemeinsam: nackte Füße mit schön rotem Lack find ich auch super-sexy. Sogar meine eigenen, auch wenn sie häßlich, zerkrazt und geschwollen sind.

Dessous: ehrlich, in Baumwolle gerippt mit rosa Pünktchen würd ich mich nicht wohlfühlen. Erinnert mich so an Mami.
Seide fühlt sich gut an, so ein enges Spitzen-Teilchen gelegentlich macht Lust.
Dem Spatzl ist's völlig egal, der mag mich am liebsten nackig ("jetzt zieh doch endlich dieses Dings da aus..."), insofern tu ich das wirklich nur für mich.

SnoopyFan
03.10.2006, 21:00
@ RobinHut
Da kann ich nur zustimmen, zu billig und auffällig ist auf keinen Fall erotisch, es bewirkt bei mir z.B. das Gegenteil.

Was wir u.a. erotisch finden? Eine klassische Baumwollbluse, gerne gestreift, Hosenanzug oder Kostüm, also eher gutes klassisches Outfit. Klar darm Mann auch einen Einblick in den Ausschnitt haben, aber bitte nicht zuviel...

@Sherry
Ich laufe ja auch am Samstag auf dem Markt oder wenn ich mich Abends mit Freunden treffe nicht im Anzug herum. Sehe das auch so, dass es von der Situation abhängt wann man Lust hat ein gutes Hemd anzuziehen oder wie in diesem Juli gerne nach der Arbeit ins Polohemd schlüpft weils einfach zu heiss ist. Also wesentlich für mich sind immer gute Schuhe und ein schickes Hemd, in der Freizeit dann mit der passenden Jeans ode Dockers zusammen, schon fühlt man sich wohl. Jetzt wo die kälteren Tage kommen, trägt natürlich eine coole Jacke auch zum Wohlfühlen bei.
Da ich kein Feinripp mag oder trage, ist es für mich wichtig, dass es gut sitzt und ausgeleierte Unterwäsche wandert einfach in den Müll.

Habe aber gemerkt, dass man neue Stücke am Anfang super gerne trägt und irgendwann ist dann der Schrank voll und man meint nichts mehr zu haben, was neues zu brauchen... Na ja von Frauen kenne ich das Problem ja, dass ich es ansatzweise auch habe, musste ich erst letztens beim Ausmisten entdecken.

Sprachlos
04.10.2006, 14:27
@RobinHut,
bis auf die Radfahrklamotten (Helden in Strumpfhosen) unterschreibe ich deine Liste. Außerdem erinnere ich mich grad an einen Strang , in dem jemand sehr gegen High Heels gewettert hat und seine Freundin am erotischsten im Outdoor- oder Wanderoutfit fand, es gab da hitzige Gefechte zwischen den Fraktionen ...:freches grinsen:

Inaktiver User
04.10.2006, 15:02
die "Strumpfhosen" finde ich bei den Radfahrern zweitrangig... gut sind diese engen Oberteile... mit einem praktischen Reißverschluß bis ganz unten... vielleicht in einem leicht transparenten Weiß? :-)

Inaktiver User
04.10.2006, 15:07
sorry doppelt...