PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erbschein



finn
29.09.2006, 13:00
ist es richtig, dass man nur einen Erbschein bekommt?

Es ist ja sicher nicht nur die Bank, die einen Erbschein haben will.
Laut Notarauskunft bekommt man nur einen - wenn man mehr braucht, muss man wieder einen Antrag stellen ( ...und wenn das dann auch wieder 4 Monate dauert :unterwerf: .)
Ich dachte man kriegt gleich mehrere, die man dann den entsprechenden Institutionen zukommen lässt.

Inaktiver User
29.09.2006, 13:45
Hallo Finn,
bei uns kann man/frau in den Stadtbüros o. im Rathaus Orginale
beglaubigen lassen. Es wird eine entsprechende Kopie gemacht und mit einem Stempel der beglaubigenden Behörde versehen.
Vielleicht bei Euch auch?

Inaktiver User
29.09.2006, 14:37
Hallo finn,

den Erbschein als solchen gibts ja nur einmal. Du meinst sicherlich die Ausfertigungen. Zu den Beglaubigungen hat sonntagskatze ja schon geschrieben.
Viele Stellen geben sich aber mit einfachen Kopien zufrieden.

gruß

herbstfrau

finn
12.10.2006, 09:49
Danke für eure Antworten!
Ich hab mal nachgehört: Beglaubigungen kann man bei uns dann auf der Verbandsgemeinde machen lassen.
Bis jetzt brauchen wir schon 2 Originale (Bank + Lebensversicherung).

Kraaf
12.10.2006, 10:00
*g* hier gilt auch das Prinzip der seriellen Monogamie: einer reicht eigentlich.

Den legst du der Bank vor, die kopieren und beglaubigen ihn sich hausintern und fertig. Entweder am Schalter oder auf dem Postwege. Im letzteren Falle vorsichtshalber ausdrücklich um schnelle Rückgabe bitten.

nettes Grüssle
Kraaf