PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : perlen



babi22
24.09.2006, 15:24
ich habe einige perlenketten und würde gerne andere "sachen" daraus basteln, jetzt bin ich mir unsicher: wie sieht man, dass es echte perlen sind? denn dann wären sie mir zu schaden. zu einem juwelier möchte ich nicht gehen, denn da muss man sicher für so eine begutcahtung bezahlen, wer hat tipps?
gruss babi

Inaktiver User
25.09.2006, 09:41
Hallo,
am besten testet man das (klingt Komisch) mit dem Schneidezahn. Die Perle vorsichtig daran reiben. Das Gefühl bei einer echten Perle ist rau und etwas kühl. Bei Plastik oder Maiorkaperlen ist es ganz glatt.
Viel Erfolg

Aviva
25.09.2006, 10:04
Falsche Perlen sind einfach in Perlmuttfarbe getaucht, d.h. man kann die oberste Schicht anritzen und zum Vorschein kommt das weisse Plastik. Da ich davon ausgehe, dass Du nicht von wertvollen Erbstuecken redest, wuerde ich diese Methode empfehlen. So wird auch auf den Perlenmaerkten in China demonstriert, dass die Ware echt ist.

Was wirst Du denn draus basteln, wenn ich mal ganz neugierig fragen darf? Uebrigens sind auch echte Perlen nicht unbedingt immer teuer, da kommt es ganz erheblich auf die Qualitaet an. In vielen Kaufhaeusern kann man echte Perlenschnuere fuer ein paar Euro kaufen. Insofern wuerde ich an Deiner Stelle auch billige echte Perlen verarbeiten, v.a. wenn Du sie ja offensichtlich ohnehin nicht um den Hals traegst. Prima Idee!

babi22
25.09.2006, 10:50
danke für eure schnellen antworten, das ist schon sehr interessant, an einer stelle ist das perlmutt ab und ich kann die schnur erkennen, auf der die kette aufgefädelt ist. ich wollte die perlen an einer selbstgemachten tasche mitverarbeiten.
lg babi

Inaktiver User
25.09.2006, 11:08
Auch echte Perlen haben einen Kern und das Perlmutt kann abspringen! Kommt ganz auf die Qualität an.

babi22
25.09.2006, 13:46
du meinst, dass dies echte perlen sind, wenn sie bei dem abgesplitterten teil nahezu durchsichtig sind? jetzt bin ich richtig neugierig geworden ...
babi

Inaktiver User
25.09.2006, 13:56
du meinst, dass dies echte perlen sind, wenn sie bei dem abgesplitterten teil nahezu durchsichtig sind?
babi
Durchsichtig??? Na dann wohl eher nicht! Schon die Zahnprobe gemacht?

babi22
25.09.2006, 16:54
naja, ich kann ja den faden in der mitte etwas erkennen, mit der zahnprobe bin ich mir etwas unsicher. war vorhin bei meiner tante und hab "test" an deren echten perlen gemacht und erkenne eigentlich keinen unterschied. da hab ich wieder was angefangen ...
lg babi

Aviva
26.09.2006, 00:34
Tja, ich glaube, der Zahntest erfordert etwas Erfahrung. Ich kenn noch einen aehnlichen Test, bei dem man die Perlen aneinander reibt, statt Perle am Zahn. Das Prinzip ist das gleiche: echte Perlen rau, falsche glatt. Wobei man auch da vorsichtig sein sollte, falls die Perlen eingefaerbt sind - dann koennte die koernige Oberflaeche naemlich durch die Farbschicht geglaettet sein.

Ansonsten wuerde ich bei gutem Licht mal die Regelmaessigkeit der Perlen begutachten: sehr regelmaessig bei geringem Preis => Kunstperlen. Auf echte & wertvolle Perlen deuten ausserdem der echt goldene/silberne Verschluss und Knoten zwischen den Perlen hin.

Wenn Du mehrere Ketten zur Auswahl hast, kannst Du ja erst einmal die eindeutigen Kunstperlen verarbeiten. Wird auf der Tasche sicher toll zur Geltung kommen.

LG
Aviva

Asphaltblume
01.10.2006, 17:09
Ich würde mir die Bohrung genau anschauen, vor allem, wenn die Perlen nicht mehr aufgefädelt sind.

Noch eine Variante: Bring das gute Stück zum Pfandleiher und warte ab, was der dir dazu sagt.
Wenn er dir nur 50 ct dafür geben will, kannst du dich ja noch etwas aufplustern, von wegen Frechheit, das muss echt sein, Geschenk zum Hochzeitstag vom Herrn Gemahl, Erbstück von Großmutter - und wenn er bei den 50 ct bleibt, kannst du sicher sein, dass es Talmi ist.

babi22
02.10.2006, 14:10
das ist ja eine tolle idee, das mit dem pfandleiher - find ich total witzig, hast du sowas schon mal gemacht?
gruss babi
ps: ws bedeutet dein spruch - bin neugierig

Asphaltblume
03.10.2006, 13:30
Nein, hab ich nicht. Ich weiß, dass meine Perlen echt Plastik sind. da brauch ich kein Gutachten.:freches grinsen:

Ich hab aber kürzlich was über Pfandleiher im TV gesehen, und da kam durch, dass die sich schon ganz gut auskennen mit Schmuck und anderen Wertgegenständen.

Meine Signatur ist aus Dirty Dancing, ich finde diesen Satz einfach so komisch.

babi22
07.10.2006, 10:58
dirty dancing - natürlich
MEIN lieblingsfilm - immer noch
lg babi

casali
17.11.2006, 20:37
Hi!

AUF KEINEN FALL RITZEN!!!!!
Um echte Perlen zu erkenne musst du unbedingt zum Juwelier!

Ein netter Juwelier sieht sie GRATIS an - er erkennt auf einen Blick ob sie echt sind (außer bei ausgezeichneter Fälschung!)
Ich weiß wovon ich rede - mein Vater ist Juwelier!

bridgit
19.11.2006, 21:52
Hi,
ich kann das nur bestätigen: ich war letztens auch bei einem (mir unbekannten) Juwelier, der ohne zu meckern oder zu murren kostenlos ein Schmuckstück von mir begutachtet hatte.
gruss, bridgit

Karla48
21.11.2007, 18:34
Ich glaube nicht, daß ein Juwelier Geld dafür nimmt, daß er Deinen Schmuck einschätzt. Probiere es doch einmal aus!
LG Karla