PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dachfenster mit Ausstieg - Erfahrungen?



BerlinGirl
23.09.2006, 10:44
Wir tragen uns mit dem Gedanken, eines unserer Dachschrägenfenster durch ein sogenanntes Cabrio-Fenster mit ausklappbarem Ausstieg - also eine Art Minibalkon - auszutauschen.
Da an unserem Altbauhaus im Rahmen von hin und wieder nötigen Fassadenarbeiten mindestens alle 1 1/2 Jahre sowieso ein Gerüst aufgebaut wird, wollten wir das bei nächster Gelegenheit für unsere Pläne ausnutzen.

Hat jemand von Euch damit Erfahrungen? Braucht man eine Baugenehmigung? Wie sieht's mit Nebenkosten über die Anschaffung des Fensters hinaus aus?

Schon jetzt vielen Dank für Eure Berichte!

LG, BerlinGirl

ReginaM
23.09.2006, 10:46
Über die Kosten kann ich dir nichts sagen, aber eine Genehmigung ist wohl immer dann fällig, wenn an der äusseren Form eines Gebäudes was verändert werden soll, was hier ja der Fall wäre.