PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : junger lover?



Seiten : [1] 2

-venice-
21.09.2006, 17:36
Hallo liebe forumsbeteiligte!

ich bin 45 jahre und sehe eigentlich noch ganz passabel aus. seit einiger zeit merke ich das mir vermehrt junge männer nachgucken..unter jung verstehe ich jetzt zwischen 20 und dreissig;
nachdem ich jetzt schon öfters mal zurückgeguckt habe, lässt mich der gedanke an sex mit einem jungen mann so mitte 20 nicht mehr los:smirksmile:
natürlich habe ich aber auch gemischte gefühle dabei, weil ja doch nicht mehr alles so straff ist wie es mal war;

hat irgendwer von euch diese erfahrung schon gemacht?

Inaktiver User
21.09.2006, 18:03
checke die blicke. lerne zu unterscheiden zwischen gier und mitleid. und dann los *kopfschüttelt*

Kraaf
21.09.2006, 18:44
natürlich habe ich aber auch gemischte gefühle dabei, weil ja doch nicht mehr alles so straff ist wie es mal war;

*lach* na, das ist sicherlich nicht das Problem.

Eher das Emotionale. Stimmen die Erwartungen? Beidseits? Was soll das wirklich sein? Einfach eine schnelle Nummer oder mehr? Fair, offen und klar für Beide? Wo ist der gemeinsame Draht? Der Funken? ...

Warum schaust du "nur" zurück? Lad ihn doch ins Cafe ein. Und versuche, ein Gefühl für dich und den Gegenüber zu bekommen. Dann wird dir sicherlich einiges klarer.

"Straff?" ist für Selbstzweifel oder Selbstverliebte, allein daheim vor dem Spiegel.

nettes Grüssle
Kraaf

Sandra71
22.09.2006, 09:50
hat irgendwer von euch diese erfahrung schon gemacht?

Yepp...ich bevorzuge momentan Männer in der Altersklasse 22 bis 30. Und kann es eigentlich nur jedem empfehlen, diese Erfahrung mal zu machen :freches grinsen:

Alemani
22.09.2006, 11:53
Yepp...ich bevorzuge momentan Männer in der Altersklasse 22 bis 30. Und kann es eigentlich nur jedem empfehlen, diese Erfahrung mal zu machen :freches grinsen:

... dem kann ich nur zustimmern! Männer zw. 22-30 sind einfach herrlich knackig, temperamentvoll und offen für alles! Lass es doch einfach zu, wenn es sich ergibt, du wirst es geniessen! Und, meine Erfahrung ist, dass die Jungs ein paar Falten und die ein oder andere Delle gar nicht bemerken, sie sind eher fasziniert von der Lebenserfahrung einer älteren Frau und können sich gehen lassen.:smirksmile:

ReginaM
22.09.2006, 12:00
hat irgendwer von euch diese erfahrung schon gemacht?

Nein, und ich will sie auch nicht machen. Sex so ohne alles, das ist für mich nichts. Meine Ansprüche dzbgl. gehen weit über einen jungen, potenten Körper hinaus.

-venice-
22.09.2006, 14:05
Nein, und ich will sie auch nicht machen. Sex so ohne alles, das ist für mich nichts. Meine Ansprüche dzbgl. gehen weit über einen jungen, potenten Körper hinaus.

Warum sollte sich frau nicht dasselbe gönnen wie viele männer?
nämlich sex ohne irgendwelche verpflichtungen?
eine fixe beziehung könnte ich mir mit einen 22 jährigen ohnehin kaum vorstellen;

@ Sandra71, Alemani, Kraaf

danke für eure posts, ich denke es kommt wie es kommen soll:smirksmile:

-venice-
22.09.2006, 14:05
Nein, und ich will sie auch nicht machen. Sex so ohne alles, das ist für mich nichts. Meine Ansprüche dzbgl. gehen weit über einen jungen, potenten Körper hinaus.

Warum sollte sich frau nicht dasselbe gönnen wie viele männer?
nämlich sex ohne irgendwelche verpflichtungen?
eine fixe beziehung könnte ich mir mit einen 22 jährigen ohnehin kaum vorstellen;

@ Sandra71, Alemani, Kraaf

danke für eure posts, ich denke es kommt wie es kommen soll:smirksmile:

ReginaM
22.09.2006, 14:14
Warum sollte sich frau nicht dasselbe gönnen wie viele männer?
nämlich sex ohne irgendwelche verpflichtungen?
eine fixe beziehung könnte ich mir mit einen 22 jährigen ohnehin kaum vorstellen;

@ Sandra71, Alemani, Kraaf

danke für eure posts, ich denke es kommt wie es kommen soll:smirksmile:

Hab ich denn irgendwo geschrieben, dass sie es sich nicht "gönnen" soll? Wenns ihr Spaß macht, bittesehr!:freches grinsen:

Kraaf
22.09.2006, 14:22
nämlich sex ohne irgendwelche verpflichtungen?
eine fixe beziehung könnte ich mir mit einen 22 jährigen ohnehin kaum vorstellen;

"Junge Dinger" und unkomplizierter Sex?? Geht das? Eher nicht...

miriam
22.09.2006, 14:35
Möchte mich hier kurz einmal für junge Männer hinstellen. Die Aussage - junger Lover, gut für`s bett, aber keine Beziehung - finde ich nicht besonders fein. Ich habe vor zwei Jahren einen 15 Jahre jüngeren Mann kennen gelernt, der mich nicht nur sexuell anzog, sondern mit dem ich auch sonst auf einer Welle war. Wir gingen gemeinsam in Ausstellungen, sprachen über unsere Lieblingsbücher etc. Und nie wieder seit dem hat es soviel Spaß gemacht, weil er einfach so erfrsichend war und alles aus einem völlig anderen Blickwinkel sah. Er war auch sehr aufmerksam und behandelte mich wie ein Lady - mit sehr viel Respekt und Zärtlichkeit. Warum nichts geworden ist - auch andere Frauen hatten einen Blick auf dieses tolle Exemplar Mann geworfen und ich hatte Angst vor dem Kampf mit einer Jüngeren.
Und nun - im letzten Urlaub, eine heiße Romanze mit dem 28jährien Masseur ( um auch wirklich gleich alle Klischees zu erfüllen). Ich hatte bei ihm eine Anticellulite-Massage (!!!!!) gebucht - der Mann war also voll im Bilde. Und wisst Ihr - meine Dellen waren ihm scheißegal, meine (paar) weisen Haare waren ihm schurz und meine Falten sah er nicht. Wir unterhielten uns einen ganzen Abend lang und er fand, dass er sich bei mir so wohl fühlt, weil ich ihm zuhöre. Wie sich später heraus stellte, hätte er auch auf meine Erfahrung verzichten können. Und er konnte seine Hände nicht von meinem Körper kriegen.
Mädels - nur wir rennen mit der Zahl unserer Dellen und Falten im Kopf herum!! Wenn`s funkt, dann funkt es - auch wenn es nur eine Romanze oder eine Affäre ist, und so richtig spannend ist die doch, wenn der ganze Mensch interessant ist. Und das sind auch junge Lover!
M.

Sandra71
22.09.2006, 16:53
"Junge Dinger" und unkomplizierter Sex?? Geht das? Eher nicht...

Ich wüsste nicht, was dagegensprechen sollte :wie?:

Quotenmann
22.09.2006, 16:58
Ich sage mal als Mann dazu: Ich hatte im besagten Alter (bin jetzt 30 und damit raus oder?:freches grinsen: ) und heute auch gar kein Interesse am mathematischen Alter sondern nur am Reiz der Person. Ich bin zwar schon länger nicht mehr "aktiv auf dem Markt unterwegs" :freches grinsen: aber als das noch anders war, gab es da doch schon hin und wieder größere Unterschiede und ich hab die erfahreneren darunter sehr genossen. Und auch gegen noch größere Unterschiede hätte ich nichts gehabt, hat sich aber nicht ergeben. Ich sehe oft Frauen, die sicher auch 45 sind, und super attraktiv und anziehend dabei, egal ob ganz glatt oder nur fast. Genauso gibt es auch 45jährige Damen, die mich an meine Oma erinnern. Aber auch 25 jährige Damen, die so "alt" aussehen, wie ich nie werden möchte.:freches grinsen: Also wenns passt, passts, da interessieren keine Dellen, die haben auch jüngere Frauen. Letzlich ist ja keiner perfekt, egal ob jung oder alt und jeder trägt immer irgendwelche kleineren oder größeren Komplexe mit sich herum, Frau und Mann. Also, um zu sehen, ob es Dir gefällt, probier es doch mal, wirst es dann schon sehen.

Inaktiver User
22.09.2006, 17:26
Möchte mich hier kurz einmal für junge Männer hinstellen. Die Aussage - junger Lover, gut für`s bett, aber keine Beziehung - finde ich nicht besonders fein. Ich habe vor zwei Jahren einen 15 Jahre jüngeren Mann kennen gelernt, der mich nicht nur sexuell anzog, sondern mit dem ich auch sonst auf einer Welle war. Wir gingen gemeinsam in Ausstellungen, sprachen über unsere Lieblingsbücher etc. Und nie wieder seit dem hat es soviel Spaß gemacht, weil er einfach so erfrsichend war und alles aus einem völlig anderen Blickwinkel sah. Er war auch sehr aufmerksam und behandelte mich wie ein Lady - mit sehr viel Respekt und Zärtlichkeit. Warum nichts geworden ist - auch andere Frauen hatten einen Blick auf dieses tolle Exemplar Mann geworfen und ich hatte Angst vor dem Kampf mit einer Jüngeren.

.

hallo miriam

möchte dir recht geben. auch ich habe einen jüngeren freund (12 jahre) und es macht einfach spass und hat nichts mit knackigem körper zu tun sondern es passt einfach.

bis jetzt gibt er mir noch keinen grund, dass ich gegen jüngere frauen kämpfen müsste, ich hoffe es bleibt so! aber ich kann dich, miriam, verstehen, dass du da raus wolltest.

grüsse
lara

Kraaf
22.09.2006, 17:45
@ Sandra71:

Kurz gesagt, ich (die Sicht eines älteren Mannes also) hätte viel zu viele Skrupel und Befürchtungen, dass es nicht einfach bei schönen, dann aber abgeschlossenen Sexabenteuer bleibt, sondern "verrutschen" könnte.

Aber du hast Recht. Mein Posting ist viel zu pauschal und ich habe mich falsch ausgedrückt: ich will den Jüngeren keineswegs absprechen, eine unkomplizierte Sexualität haben zu können.

nettes Grüssle
Kraaf

-venice-
22.09.2006, 17:47
"Junge Dinger" und unkomplizierter Sex?? Geht das? Eher nicht...


warum bitte sollte das nicht gehen?
die meisten jungen männer wollen doch genau das......

Kraaf
22.09.2006, 17:53
Achja venice?

Ich dachte, du hättest bisher nur "zurückgeschaut" und dich noch nicht einmal getraut, wenigstens einen anzusprechen?

flötet
Kraaf

-venice-
22.09.2006, 17:58
Achja venice?

Ich dachte, du hättest bisher nur "zurückgeschaut" und dich noch nicht einmal getraut, wenigstens einen anzusprechen?

flötet
Kraaf

achja kraaf, du dachtest fast richtig..

ich habe nirgendwo geschrieben das ich mich nicht getraut habe mit jüngeren männern zu sprechen oder zu flirten:freches grinsen:

Kraaf
22.09.2006, 18:09
*g* okeee venice,

dann verlass dich einfach auf dein Gefühl dabei. Und glaub mir, der nicht mehr so straffe Bauch ist nicht das Problem. Und das, das orakel ich hier nicht nur hin, sondern das weiss ich aufgrund unserer eigenen Club- und Partyerfahrungen.

:smirksmile:

Inaktiver User
22.09.2006, 18:15
Ich bin noch ein paar Jährchen älter als du, -venice-, und "gönne" mir seit etlicher Zeit einen erheblichen jüngeren Lover (er wird 31).


Die Tatsache, dass die Haut nicht mehr so straff ist wie bei einer 30Jährigen, wird allemal durch meine positive Lebenseinstellung, meine Lebenslust, meinen Riesenschatz an Erfahrung und Gelassenheit und - last but not least - meine Unabhängigkeit kompensiert.

Er sieht tatsächlich nicht die "Dellen", die im Übrigen auch wesentlich jüngere Frauen haben können. Er schätzt u.a. meine unverkrampfte Sexualität und die Tatsache, dass ich ihn nicht "krallen, heiraten und zum Babymachen" ranbekommen will.

Lilienne
26.09.2006, 17:56
ich hatte mit 40 einen Lover der 28 war und das war wirklich eine tolle Zeit. Es hat von beiden Seiten aus von Anfang an schön gekribbelt und es war sehr schnell klar daß der eine sich vom anderen jeweils erotisch sehr angezogen fühlt. Ich denke du kannst dich auf dein Bauchgefühl verlassen, rein sexuell ist es auf jedenfall eine sehr gute Ergänzung: sexuelle Erfahrung trifft auf sexuelle Ausdauer. Ich glaube daß jüngere Männer die gucken und flirten genau das auch bei einer älteren Frau suchen: sexuelle Erfahrung und eben auch eine gewisse Reife und Unkompliziertheit. Hätte ich jetzt nicht eine feste Partnerschaft würde ich mal sagen: immer wieder gerne. :smirksmile:

Inaktiver User
26.09.2006, 20:00
@liliene
warum hats nicht geklappt bei euch beiden?

grüsse
lara

Mary.poppins
26.09.2006, 23:42
Venice leb es aus!

Mein jüngster Freund war 14 Jahre jünger.
Er hatte vorher nur Mädels, die einiges jünger waren als er.
Und mich hat er für eine ältere verlassen (naja nur 2 Jahre älter als ich :freches grinsen: ) und die sind heut verheiratet!
Ich gönn ihm aber sein Glück - von ganzem Herzen :kuss:

lg. Mary

Inaktiver User
27.09.2006, 00:17
Hallo,
es scheint in der Tat immer mehr so zu sein, dass die jüngeren Mäner sich immer mehr für ältere Frauen interessieren bzw. ihnen das alter ganz egal ist, wenn ihnen eine Frau gefällt. Das ist für eine Frau sicher ungewohnt, war es zumindest für mich. Zu oft hatte ich von meinem 4 Jahre älteren Freund gehört, dass ich ihm eigentlich zu alt sei und wurde auch gegen ein "jüngeres Modell" ausgetauscht. Und dann interessieren sich plötzlich jüngere Männer für einen - und verstehen deine Bedenken nicht. Ich wusste zu Beginn auch nicht so recht damit umzugehen, aber im Endeffekt ist es doch so, dass nur zählt, ob man sich versteht. Nun habe ich - 47, aber jünger aussehend - einen 28-Jährigen kennengelernt, mit dem ich mich nett unterhalten habe. Er lud mich ein, wollte mich kennenlernen und ich habe nur gelacht und gesagt, was willst Du denn mit mir, ich bin doch viel zu alt für dich. Und er sagte, wieso, wenn wir gut miteinander reden und lachen können, dann war es doch auf jeden Fall ein gelungener Abend. Da hatte er Recht, und ich habe seine Einladung zum Essen angenommen. Danach haben wir noch lange geredet und gelacht. Es war ein sehr schöner Abend, und ich habe es genossen, so angeschwärmt zu werden, denn er findet mich "wow". Wir haben und noch mal getroffen, und ich weiß gar nicht, wann ich zuletzt so viel gelacht habe, so gut haben wir uns unterhalten. Ob das was wird, wollen wir das überhaupt, hat das Zukunft? Keine Ahnung, aber das ist doch letztlich auch egal, wir hatten zwei schöne Abende, haben beide die beiden bisherigen Abende genossen und die Fortsetzung ist fest geplant. Ich bin beschwingt nach Hause gefahren und habe mich gut gefühlt -- er hatte Recht, und das Alter war letztlich völlig egal. also, genieße es doch einfach, wenn es so ist. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, es einfach zu genießen. Und was draus wird - keine ahnung, aber eine Garantie gibt es ja auch nicht, wenn der Typ 20 Jahre älter ist.
Viele Grüße

-venice-
27.09.2006, 10:17
danke für eure zahlreichen antworten und tipps:-)

liebe grüße

Lilienne
27.09.2006, 11:58
@ lara
Also der Altersunterschied wirkte sich insofern aus als daß er noch Familie gründen wollte und ich damit schon abgeschlossen habe. Das ließ sich nicht vereinbaren, außerdem hatten wir eher den Status "affäre" als Beziehung. Wobei da die Übergänge ja fließend sein können

Inaktiver User
27.09.2006, 13:03
@lilienne

danke für deine antwort! wusste er schon immer, dass er kinder wollte oder kam das erst mit den jahren heraus als er älter wurde?

grüsse
lara

Lilienne
27.09.2006, 19:15
@lara06

wir waren nur 7 Monate zusammen und es war von Anfang an klar daß das nichts "Ernstes" sein soll. Ich hatte mich gerade von meinem Mann getrennt und brauchte Abwechslung, Bestätigung usw. Da kam er gerade recht. Wir sind entspannt auseinander gegangen, ich wollte auch nicht mehr. Habe dann wenig später einen gleichaltrigen Mann getroffen mit dem ich jetzt fast 2 Jahre zusammen bin.
Also ich glaube, zumindest kann ich das für mich sagen, daß Frauen eher beziehungsorientiert sind und in Nur-Sex-Beziehungen irgendwann nicht mehr zufrieden sind. Aber das sehen andere bestimmt anders.
Was mich damals mit dem jungen Lover gestört hat obwohl wir NUR eine Affäre hatten, war daß er mir ständig von tollen Mädels erzählt hat die er kennengelernt hat und er war dann 2 Tage nachdem ich Schluß gemacht habe mit einer 20jährigen zusammen. Die wohnte noch bei ihren Eltern und hätte meine Tochter sein können.
Aber ich denke in diesem thread geht es darum ob man sich das trauen kann mit einem viel jüngeren, und ich finde man kann es auf jeden Fall. Jüngere Männer stehen da drauf und das bißchen Cellulitis ist denen egal.

Inaktiver User
27.09.2006, 20:05
Junge Männer gucken mir mehr hinterher als ältere! Die älteren sind superanspruchsvoll und wollen meistens unbedingt was Jüngeres. Die jüngeren Männer kommen für mich aber langfristig nicht in Frage. Für mich passt das nicht. Eine Affäre mit ihnen ist allerdings eine feine Sache.

Inaktiver User
28.09.2006, 08:39
@lilienne
danke für deine antwort!
grüsse
lara

Inaktiver User
28.09.2006, 08:39
@maeva
warum passt es für dich nicht, einen jüngeren partner zu haben?
ich habe einen jüngeren partner und finde es sehr passend :-)
grüsse
lara

Inaktiver User
28.09.2006, 08:40
@maeva
warum passt es für dich nicht, einen jüngeren partner zu haben?
ich habe einen jüngeren partner und finde es sehr passend :-)
grüsse
lara

Inaktiver User
28.09.2006, 12:21
Hallo Lara,
ich bin eben nicht mehr die Jüngste! In früheren Jahren hätte ich mir das eher schon vorstellen können. Mein letzter Freund war 11 Jahre jünger. Der hatte ganz andere Interessen als ich und wollte z.B. mit mir auf Partys über 30 gehen. Ich bin aber schon über 50 und konnte damit wenig anfangen.:smirksmile: Die Erfahrung mit ihm habe ich keinesfalls bereut. Mein jetziger Partner ist gleichaltrig. Wir sprechen über eine gemeinsam erlebte Vergangenheit, hören die gerne die gleiche Musik und sehen uns mit milderem Blick altern. Jede Frau muss für sich entscheiden, was sie will und was ihr guttut.

LG Maeva

Inaktiver User
28.09.2006, 12:51
vor etlichen Jahren hat eine Kollegin, die damals etwas älter war als ich es heute bin, gesagt, eine Frau merke dann dass sie älter werde, wenn die jüngeren Männer ihr anfangen nachzuschauen.
Damals dachte ich, die spinnt.
Heute, mit 42, denke ich, dass sie nicht ganz unrecht hatte:smirksmile:
Ich merke schon das einige interessiert sind.
Seit einiger Zeit habe ich einen neuen Nachbarn. Zarte 25 Jahre jung, den ich zum Anbeißen finde.
Er macht mir nach allen Regeln der Kunst den Hof & reißt sich fast ein Bein aus.
Bis jetzt habe ich ihm immer deutlich gemacht, dass ich nicht in diese Richtung denke.
Hier will ich mal ehrlich sein, wenn ich meinen Sohn nicht hätte & dieser entzückende Mensch nicht in allernächster Nähe wohnen würde, hätte ich vielleicht schon mehr riskiert.
So aber fürchte ich denn Stress, der womöglich entstehen könnte, quasi direkt vor der wohnungstür.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich zunehmend empfänglicher werde....wohl auch, weil ich wieder das Bedürfnis nach einem Partner habe.
Grade vorhin, als ich zur Arbeit ging habe ich ihn kurz gesehen. HACHHACHHACH!!!!!
So umschwärmt zu werden, tut mir unglaublich gut.
Ich merke schon, wie mein "Schutzwall" anfängt zu bröckeln........
Ich will doch hoffen, dass ich meine Sinne ( & mehr) zusammen halten kann. Wär doch ewig schade, wenn dieses zarte Gespinst in miesen Knatsch ausarten würde.
Na und, Euch kann ichs ja sagen, in meinen Sexphantasien hat er ein festes Plätzchen.............

Inaktiver User
28.09.2006, 12:58
@pinkmae
geniesse deine phantasien :-)!
ich hätte nie gedacht, dass ich mal einen jüngeren partner haben würde. meine vorherigen partner waren alle etwa gleich alt.
der hier, ist mir einfach in den schoss gefallen, zuerst als freund und jetzt als partner.
wir haben komischerweise keine unterschiedliche auffassung vom leben, er mag keine parties, liebt die natur, reist gerne ist kulturorientiert, mag dieselbe musik usw.
obwohl ich 42 und er 30! wenns passt dann passts!

grüsse
lara

Inaktiver User
28.09.2006, 13:24
o Lara, machs mir nicht so schwer *tiefseufz*.....................

kleiner-freund
28.09.2006, 14:11
Yepp...ich bevorzuge momentan Männer in der Altersklasse 22 bis 30. Und kann es eigentlich nur jedem empfehlen, diese Erfahrung mal zu machen :freches grinsen:
....wohl dem der in diese Altersspanne fällt *ggg*

Stefanie82
28.09.2006, 14:37
Eine sehr liebe Freundin von mir hat mit Ihren 49 Jahren nun seit drei Monaten einen 22 jährigen Freund. Sie hat sich den förmlich gesucht. :-) Seit dieser Zeit ist sie wie ausgewechselt, sie ist fröhlich und gut gelaunt was früher eher selten der Fall war. Sie hat mir auch erzählt dass sie sich erst an ein paar Praktiken gewöhnen musste die ihr erst nicht geheuer waren, aber nun findet sie es einfach nur toll. Diese Beziehung hat sie um bestimmt 15 Jahre verjüngt.

Also, wenn Ihr die Chance habt, ergreift sie... ;o)

Inaktiver User
28.09.2006, 16:42
o Lara, machs mir nicht so schwer *tiefseufz*.....................

ich machs dir doch nicht schwer. ich habe auch einen sohn, der ist 16 jahre alt und der findet meinen freund super, gestern sassen sie zusammen auf dem sofa und amüsierten sich köstlich über etwas was im tv lief, ich habe in der zeit mit einer freundin telefoniert!
also dein sohn wird ja auch nicht mehr ein kleinkind sein:smirksmile:

grüsse
lara

Frankbln81
28.09.2006, 21:20
Ich spreche mal für mich und kann nur sagen, dass selbst eine prickelnde und lange Beziehung möglich ist, weil ich bisher haupts. was von Sex und nur Sex las. ich bin mit meiner sehr viel älteren Freundin schon mehrere Jahre zusammen und bald steht die Hochzeit an ;-) (bin 25)..

Also es geht alles!

Inaktiver User
28.09.2006, 23:57
ich machs dir doch nicht schwer. ich habe auch einen sohn, der ist 16 jahre alt und der findet meinen freund super, gestern sassen sie zusammen auf dem sofa und amüsierten sich köstlich über etwas was im tv lief, ich habe in der zeit mit einer freundin telefoniert!
also dein sohn wird ja auch nicht mehr ein kleinkind sein:smirksmile:

grüsse
lara
nein Laralein, kein Kleinkind mehr. Mir gehts einfach darum ,dass wir alle so dicht aufeinander hocken....
& wohl machst Du`s mir schwer. Ach, du hasts halt gut:smirksmile:

Inaktiver User
29.09.2006, 13:45
nein Laralein, kein Kleinkind mehr. Mir gehts einfach darum ,dass wir alle so dicht aufeinander hocken....
& wohl machst Du`s mir schwer. Ach, du hasts halt gut:smirksmile:

um zu erfahren, ob es nur eine phantasie bleiben wird, oder diese auch beine kriegen kann...was hast du denn zu verlieren ? fürchtest du den tratsch im haus ? merke: wer nicht spielt, hat schon verloren...

Alemani
29.09.2006, 15:28
Ach wie schön ist es zu hören, dass es so viele gibt, die sehr glücklich sind mit dem Altersunterschied :-) Mein Freund ist 10 Jahre jünger als ich (32/22) und neben dem schönsten Sex meines Lebens, haben wir eine sehr tiefgehende, vertauensvolle und erfüllende Beziehung! Meine Freunde vorher waren alle älter und die Intensität der Beziehungen kann meiner jetzigen nicht im entferntesten das Wasser reichen. Und, wir können uns auch alles vorstellen für die Zukunt, in ein paar Jährchen vielleicht sogar Kids, das hat aber noch Zeit. Erstmal genießen :-)

Inaktiver User
29.09.2006, 15:31
um zu erfahren, ob es nur eine phantasie bleiben wird, oder diese auch beine kriegen kann...was hast du denn zu verlieren ? fürchtest du den tratsch im haus ? merke: wer nicht spielt, hat schon verloren...


noch ein so n dezenter Hinweis & ich geh schnurstracks nach oben!:cool:


Den Tratsch fürcht ich nicht, den Knatsch aber schon......
....ach, wahrscheinlich bin ich nur feige!
(Aber ich arbeite dran!)

hillary
29.09.2006, 15:41
@pinkmae,

schau mal auf mein Motto...
Hilly

Inaktiver User
29.09.2006, 15:48
noch ein so n dezenter Hinweis & ich geh schnurstracks nach oben!:cool:


Den Tratsch fürcht ich nicht, den Knatsch aber schon......
....ach, wahrscheinlich bin ich nur feige!
(Aber ich arbeite dran!)

sinngemäss:

wir tun dinge nicht, weil sie schwer sind, sondern weil wir sie nicht tun, sind sie schwer...

attacke !!! have fun ;-)

hillary
29.09.2006, 16:38
Klitzekleine persönliche Anmerkung von mir, die ganz jungen, unter 30, brauchen Anleitung...
wer also gern Lehrerin spielt, ideal! :freches grinsen:

Inaktiver User
29.09.2006, 16:48
Klitzekleine persönliche Anmerkung von mir, die ganz jungen, unter 30, brauchen Anleitung...
wer also gern Lehrerin spielt, ideal! :freches grinsen:

frau kann sich aber auch von diesem etwas älteren ansatz der didaktischen theorie lösen. neuere untersuchungen belegen, dass die kreativität und die phantasie in jungen jahren noch so unverbraucht ist, dass es nur etwas anleitung bedarf um diese power zu KANALISIEREN und dann gemeinsam die gesteckten ziele zu erreichen....mit der höchstpunktzahl...:freches grinsen:

teamspirit versus predigen von der kanzel :cool:

hillary
29.09.2006, 17:09
frau kann sich aber auch von diesem etwas älteren ansatz der didaktischen theorie lösen. neuere untersuchungen belegen, dass die kreativität und die phantasie in jungen jahren noch so unverbraucht ist, dass es nur etwas anleitung bedarf um diese power zu KANALISIEREN und dann gemeinsam die gesteckten ziele zu erreichen....mit der höchstpunktzahl...:freches grinsen:

teamspirit versus predigen von der kanzel :cool:

Schatz, was hab ich gesagt?
Lehrerin!
Wenn du gleich wieder an Rohrstock und Brille denkst...

Inaktiver User
29.09.2006, 17:18
Schatz, was hab ich gesagt?
Lehrerin!
Wenn du gleich wieder an Rohrstock und Brille denkst...

ohh ich liebe diesen moment, wenn ich dir die haarnadeln rausmache und aus deiner strengen frisur die wallende mähne eines vamps wird...habe ich dir das schon mal gesagt ???:kuss:

Tabea
29.09.2006, 17:19
Ab nach nebenan!
[böseguck]

Inaktiver User
29.09.2006, 17:29
@pinkmae,

schau mal auf mein Motto...
Hilly

auch auf mein moto kannst du sehen!

grüsse
lara

hillary
29.09.2006, 17:31
ohh ich liebe diesen moment, wenn ich dir die haarnadeln rausmache und aus deiner strengen frisur die wallende mähne eines vamps wird...habe ich dir das schon mal gesagt ???:kuss:

:kuss:,

Mist, Tante Tabea hat gemerkt, das wir einen Ausflug machen

Inaktiver User
29.09.2006, 17:40
:kuss:,

Mist, Tante Tabea hat gemerkt, das wir einen Ausflug machen

komm schnell hier rein...der klassenraum ist leer :cool:

Tabea
29.09.2006, 17:41
:kuss:,

Mist, Tante Tabea hat gemerkt, das wir einen Ausflug machen
Big sister is watching you! :ooooh:

Tabea
29.09.2006, 17:42
komm schnell hier rein...der klassenraum ist leer :cool:
Momentemal. Wo ist der Rohrstock? Setzen. Sechs.

Inaktiver User
29.09.2006, 17:46
Momentemal. Wo ist der Rohrstock? Setzen. Sechs.

upss tabea, so hatte ich dich gar nicht eingeschätzt, dass dir DAS spass macht :lachen:

Tabea
29.09.2006, 17:48
Tja, stille Wasser sind tief :freches grinsen: !

Inaktiver User
29.09.2006, 17:57
jetzt ziehen wir uns aber zurück...mit dem thema...also...wer nicht wagt, der nicht gewinnt...das können wir so stehen lassen...*und ducken und weg*

hillary
29.09.2006, 18:00
ich nick nochmal in Richtung pinkmae, mach Mädel ...
Aua Qualitas, zieh nicht so, ich hab doch schon die Hochhackigen an.

Inaktiver User
29.09.2006, 18:11
:zwinker: :freches grinsen: ist diese frau nicht unmöglich ?...aber sehr reizvoll...:freches grinsen:

Inaktiver User
29.09.2006, 22:42
wollt Ihr n update?
Heut abend war er da.
Kam einfach so reingeschneit.
Ich hatte den Kopf voll mit Euren guten Ratschlägen & war fürchterlich nervös......
Grade war ich etwas entspannter & wollte ein bißchen freundlicher werden, da kam mein Junge mit 4 Basketballkumpels an.
Die ham natürlich gleich was gewittert & charmant wie sie in dem Alter nunmal sind ,auch kräftig gekichert & geschmacklose kleine Bemerkungen gemacht:unterwerf:
Ich hätte gerne den einen oder anderen ein wenig gewürgt:nudelholz:
Aber, keine Aufregung liebe Liebenden, Sonntag abend hat die liebe pinkie eine Verabredung, weit weg von störenden Teenagern & WG-Genossen........................................

Inaktiver User
30.09.2006, 10:02
Ich hätte gerne den einen oder anderen ein wenig gewürgt:nudelholz:
Aber, keine Aufregung liebe Liebenden, Sonntag abend hat die liebe pinkie eine Verabredung, weit weg von störenden Teenagern & WG-Genossen........................................

:freches grinsen: ich kenn das auch, die gören könnte man manchmal............!
aber es ändert sich. gestern war die neue freundin von meinem sohn da und mein sohn warnte mich schon im vorfeld "du kommst ja nicht ins zimmer und störst alle 2 min.. wir machen nichts schlimmes und aufgeklärt bin ich auch und kondome hast du mir ja gegeben":freches grinsen: Der schlingel ist 16!!!

Wir wollen details wenn du von der verabredung zurück bist, ok?

grüsse
lara

tassigny
26.10.2006, 18:12
Guten Abend;
nun möchte ich als potentieller "junger Lover" ein wenig meine Sicht kundtun.
Nun scheinen die meisten hier einem jungen Liebhaber doch relativ offen entgegenzustehen, und wenn ich ehrlich bin habe ich so manch "ältere" Frau auch schon wirklich attraktiv gefunden. Aber wie kommt so etwas zusammen. Ich würde mich z.B. nie trauen, eine "ältere" Frau in der Öffentlichkeit anzusprechen, ich denke das viele Frauen auch erstmal erstaunt reagieren würden, wenn sie ein (erkennbar) jüngerer Mann anspricht und auf einen Kaffee einlädt.
Oder muss dann die Frau selbst die Initiative ergreifen, was sicherlich auch manchen jungen Mann verunsichert.
Ich weiss, dass man natürlich nichts pauschalieren kann, natürlich kann sich ein Kontakt auch im (beruflichen) Umfeld ergeben, nur, wenn ich mein Umfeld als Student, der eben normalerweise mit anderen jungen Menschen zusammmen ist, anschaue, sieht es diesbezüglich eher "mager" aus.
Interessant wäre es, mal die Frauen, welche diese Erfahrung bereits machten, mal dazu zu hören.

MfG, tassigny.

Inaktiver User
26.10.2006, 23:20
Hallo Wagnis - seit "etlicher Zeit"? Wie lange denn schon? neugierig... Finde ich super!!!

-venice-
27.10.2006, 10:33
. Ich würde mich z.B. nie trauen, eine "ältere" Frau in der Öffentlichkeit anzusprechen, ich denke das viele Frauen auch erstmal erstaunt reagieren würden, wenn sie ein (erkennbar) jüngerer Mann anspricht und auf einen Kaffee einlädt.
MfG, tassigny.

Also ich denke, jede Frau würde sich geschmeichelt fühlen von einem jüngeren Mann zum Kaffee eingeladen zu werden, sofern die Einladung charmant und keine plumpe Anmache ist :-)

Wenn die Chemie dann stimmt , wird der nächste Schritt dann sicherlich von der Frau ausgehen;

So war es jedenfalls bei mir......und bin der süßen Versuchung erlegen:smirksmile:

Inaktiver User
27.10.2006, 13:12
Interessant wäre es, mal die Frauen, welche diese Erfahrung bereits machten, mal dazu zu hören.

MfG, tassigny.

hallo

ich lernte meinen jüngeren freund über das hobby kennen und ich lud ihn rein freundschaftlich auf einen kaffee ein:freches grinsen: der rest entwickelte sich dann¨

grüsse
lara

chowdy
28.10.2006, 11:35
:smirksmile:
Hallo liebe forumsbeteiligte!

ich bin 45 jahre und sehe eigentlich noch ganz passabel aus. seit einiger zeit merke ich das mir vermehrt junge männer nachgucken..unter jung verstehe ich jetzt zwischen 20 und dreissig;
nachdem ich jetzt schon öfters mal zurückgeguckt habe, lässt mich der gedanke an sex mit einem jungen mann so mitte 20 nicht mehr los:smirksmile:
natürlich habe ich aber auch gemischte gefühle dabei, weil ja doch nicht mehr alles so straff ist wie es mal war;

hat irgendwer von euch diese erfahrung schon gemacht?
bin zwar ein männchen, aber ich antworte trotzdem:
reifere frauen können echt nett sein! mach dir mal nicht so viele gedanken um deinen körper, auch viele jüngere frauen haben nicht unbedingt die traumfigur.
manche 35jährige sieht besser aus und ist knackiger als eine 22 jährige...

ich kann dir nur raten es mal mit einem jüngeren mann zu probieren...kann sehr erfrischend sein:smirksmile:

grüße
chowdy

chowdy
28.10.2006, 14:39
Aber wie kommt so etwas zusammen. Ich würde mich z.B. nie trauen, eine "ältere" Frau in der Öffentlichkeit anzusprechen, ich denke das viele Frauen auch erstmal erstaunt reagieren würden, wenn sie ein (erkennbar) jüngerer Mann anspricht und auf einen Kaffee einlädt.

Alsoooo: es ist so das "ältere Frauen" es ganz gut verstehen, dir verstehen zu geben, dass sie an dir interessiert sind.
Die haben mehr Lebenserfahrung und es im oft ganz gut drauf zu flirten....
Im Gegensatz zu sehr jungen Frauen, haben viele auch nicht die Scheu einen (jüngeren) Mann anzusprechen...

Glaub mir, wenn eine "ältere Frau" (schrecklicher Begriff) an dir interessiert ist, wirst du es schon merken, auch wenn du sonst ein Brett vorm Kopf hast.

grüße
chowdy

chowdy
28.10.2006, 14:45
Klitzekleine persönliche Anmerkung von mir, die ganz jungen, unter 30, brauchen Anleitung...
wer also gern Lehrerin spielt, ideal! :freches grinsen:
Kann man aber nicht auf alle u30-Männer verallgemeinern:kuss:

grüße
chowdy

Gollum
04.11.2006, 18:07
Alo ich fühle mich als älterer Mann (40) irgendwie diskriminiert in diesem Thema :unterwerf: :freches grinsen:

Luzie
04.11.2006, 19:20
Alo ich fühle mich als älterer Mann (40) irgendwie diskriminiert in diesem Thema :unterwerf: :freches grinsen:

...warum????

..ich bin 49..............:freches grinsen:

Gollum
05.11.2006, 13:33
ok., wenn Du mich wegen 9 Jahren als "jungen Lover" sehen könntest, wäre ich ja beruhigt! :krone auf: :freches grinsen: :freches grinsen:

Mitleser
06.11.2006, 10:18
Glaub mir, wenn eine "ältere Frau" (schrecklicher Begriff) an dir interessiert ist, wirst du es schon merken, auch wenn du sonst ein Brett vorm Kopf hast.


Grade das Brett vor dem Kopf ist das Problem. Als ich 17 war und wir bei uns in der Stadt ein Fest hatten, wurde ich und ein Freund auf dem Heimweg von einer charmanten Frau angesprochen, die deutlich älter war als wir. Ob wir sie nicht Heimbegleiten könnten.
Taten wir natürlich, hilfsbereit wie wir sind. Waren komischer weise aber nur ca. 15 Meter *g*.
An der Haustür fragte sie dann, ob wir beide nicht noch was bei ihr trinken wollen. Ich etwas zaghaft "öhh Jaa wa..", da meint mein Kumpel schon "Nene..ich hab schon genug" und beendet das Gespräch quasi.
Als ich dann hinterher meinte "Mensch warum hast du denn diese Gelegenheit verstreichen lassen?", meinte er nur: "Ich hab doch wirklich schon genug.". Der hat es überhaupt nicht gerafft, was die Dame wollte. Ich war dann aber allein auch zu unsicher und bin nicht nochmal zurück, was ich Heute...rückblickent, echt schade finde. ;)

stee82
09.11.2006, 01:06
bin 24 und hatte diesen sommer einen 38- jährigen urlaubsflirt. sie hatte sogar kinder!

ging ganz gut und könnte es mir wieder vorstellen.... weiss aber noch nicht so genau, wie es bei einer langfristigen freundin wäre, wenn ein solcher altersunterschied bestehen würde.

aber vom sexuellen her könnte es nicht besser sein. na ja, mal abwarten, was sich noch ergeben wird.

Frankbln81
18.11.2006, 01:10
38 ist ja gar nichts... das sind gerade einmal 14 Jahre. Bei mir sind es mehr als 30 zw. mir und meiner Freundin.

Sicher, bei euch sind noch Kinder im Spiel .. Ist so eine Sache. Wünsche dir dennoch viel Glück!

-venice-
18.11.2006, 13:06
ui, 30 jahre sind schon ein gewaltiger unterschied;
wie lang seid ihr denn schon zusammen bzw. wie habt ihr euch kennengelernt?

Frankbln81
19.11.2006, 01:31
Hi Venice.

Wir haben uns im Internet kennengelernt und sind uns da langsam nähergekommen und nach einer ganzen Weile haben wir uns endlich getroffen. Das war vor mehr als 2 Jahren und wir sind glücklicher denn je. Wird irgendwie immer schöner und ich habe das erste Mal das große Glück tatsächlich Liebe zu empfinden und fühle mich wie der glücklichste Mensch auf Erden, mit der schönsten Frau ünerhaupt ;-).

Also es geht echt alles, wenn man es denn nur will und es versucht..

Inaktiver User
19.11.2006, 17:35
Ich glaube - man möge mich da berichtigen, wenn ich falsch liege -, dass die Zahl der reiferen Frauen, die sich einen jungen Lover vorstellen können, relativ gering ist. Und von dieser geringen Zahl sind es wiederum noch weniger, die es dann zu einem Kennenlernen oder einem Kaffeetrinken, wie tassigny es vorschlägt, kommen lassen. Da sind doch Hürden, die zunächst mal überwunden werden müssen. Welche reifere Frau würde denn einfach so einen jungen Mann anflirten? Und andersherum gilt das doch genauso: welcher junge Mann flirtet einfach eine ältere Frau an? Beide denken sich doch eigentlich erstmal, dass das Gegenüber gar kein Interesse haben kann, wegen des Alters, versteht sich. Klar kann ich mir vorstellen, eine reifere Frau anzulächeln, wenn sie mir gefällt. Und ich kann nicht von der Hand weisen, dass ich immer wieder auch reifere Frauen sehe, die mir gefallen. :smirksmile: Und trotzdem müssen beide diese Hürden überspringen, bevor es ans Eingemachte gehen kann. Und ich glaube, dass diese Hürde extrem hoch ist, auch für beide Seiten.

Ich hab oben gesagt, dass ich meine, dass es nicht so viele Frauen gibt, die auf junge Männer stehen. Ich kann allerdings auch nicht mit Sicherheit sagen, wie viele Männer es tatsächlich gibt, die auch auf reifere Frauen stehen... Ich zähle mich in jedem Fall dazu. :freches grinsen:

Luzie
19.11.2006, 21:26
ok., wenn Du mich wegen 9 Jahren als "jungen Lover" sehen könntest, wäre ich ja beruhigt! :krone auf: :freches grinsen: :freches grinsen:

..also neun Jahre...klar wärst du denn ein "junger Lover"...grins...:freches grinsen: :smirksmile:

Frankbln81
21.11.2006, 15:04
@ Elvis: Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass sehr viele ältere Frauen heutzutage auf jüngere stehen. Ist ja auch logisch, da einfach die Zeit eine ganz andere ist. Die meisten beispielsweise wollen nach einer Ehe mit einem gleichaltrigen auch nicht so einen Mann nochmal und wären etwas Jungem nicht abgeneigt, da dieser ja formbar ist. Aber pauschalisieren lässt sich sowas nicht, da Frauen sich nat. auch schämen, da sie (sagen einige) ja nicht mehr so einen Körper haben wie eine 20 jährige, was mich nat. nicht stört aber viele Frauen. Ist auch verständlich, denn ein junger Mann sucht sich ja normalerweise auch nur junge Mädels. Also warum sollte eine Frau so keck sein und einen jungen Mann anflirten und gegebenenfalls einen Korb einholen?
Wie gesagt, es ist alles pauschalisiert. Denn es kommt auf den Einzelfall an. Ich denke, dass jeder Mensch (mal die Ons-Liebhaber ausgenommen) schon nach der "großen Liebe" sucht, so wie ich (habe sie zum Glück gefunden) und da ist es denke ich, erstmal egal ob jung oder alt, sondern ob das Herz/ der Verstand desjenigen stimmt.

Bei mir kommt ja hinzu, dass ich explizit nur mit älteren was anfangen kann/ konnte, da gleichaltrige sexuell und auch typmäßig nicht anziehend sind für mich. Es gilt hier wie bei allem: Es gibt nichts, was es nicht gibt!

JohnDoe
22.11.2006, 17:17
Ich (30) führe seit rund 3 Jahren eine feste und glückliche Beziehung mit einer 12 Jahre älteren Frau.

Auch meine persönliche Erfahrung ist, dass eine ältere Partnerin weiss, was sie von ihrem Leben möchte und wie sie dort hin kommt. Das lässt sich auch auf die horizontalen Momente einer Beziehung übertragen.

Es lässt sich im Nachhinein nur sehr schwer sagen, wer von uns beiden der Jäger und wer der Gejagte war, aber das ist heute eigentlich auch egal.

Ich möchte hier jeden ermutigen, ob "ältere" Frau oder "jüngeren" Liebhaber, aus seinen Gefühlen keine Mördergrube zu machen und den/die Begehrte(n) anzusprechen.

Die Gefahr eines Korbes ist bei einem erheblichen Altersunterschied wohl nicht größer, als bei (annährend) gleichaltrigen.

Ich denke, dass sich unsere Gesellschaft inzwischen dahingehend geändert hat, dass solche Pärchen nicht mehr als exotisch gelten und allgemein akzeptiert sind. In meinem Bekanntenkreis gibt es drei Pärchen, bei denen "Er" wesentlich jünger ist.

Zumindest haben meine Partnerin und ich bisher keine anderen Erfahrung in diese Richtung gemacht.

nagi30
27.11.2006, 10:52
toll

Inaktiver User
29.11.2006, 11:41
Hmmm, geklärt wurde jetzt aber noch nicht, was "ältere" Frauen ganz langsam sogar auch in Deutschland so anziehend macht für (manche) jüngeren Männer. Bei mir (32) wäre das speziell die Altersgruppe 40-45... :smirksmile:

Frankbln81
02.12.2006, 17:03
Kann man das denn pauschalisieren sanftehände?

Ich pers. kann hierzu nur Klischee-Denken aufführen, da ich pers. ganz anders denke als "normale" Gleichaltrige, da ich schon immer nur mit älteren was anfangen konnte (sexuell beispielsweise), ist eben meine Neigung. Und aus dem Grunde habe ich auch nur Erfahrungen mit sehr viel älteren Frauen und kann also nur von diesen einseitigen Erfahrungen berichten. Denke es sind unterschiedliche Dinge, die Frauen für jeden jungen Mann interessant machen, wie auch viele ältere Männer eben auf sehr viel jüngere Frauen stehen. Alles individuell und subjektiver Natur

ReginaM
02.12.2006, 18:46
Hmmm, geklärt wurde jetzt aber noch nicht, was "ältere" Frauen ganz langsam sogar auch in Deutschland so anziehend macht für (manche) jüngeren Männer. Bei mir (32) wäre das speziell die Altersgruppe 40-45... :smirksmile:

Mich würde ja mehr die umgekehrte Seite interessieren, was jüngere Männer so anziehen für ältere Frauen macht? Ich persönlich kann das nicht verstehen.

Mary.poppins
02.12.2006, 21:54
Mich würde ja mehr die umgekehrte Seite interessieren, was jüngere Männer so anziehen für ältere Frauen macht? Ich persönlich kann das nicht verstehen.

Liebe vielleicht?

Liebe ist mit einem Wort zu erklären: Inspiration

Wußtest Du, daß der Trend "ältere Frau - jüngerer Mann" sogar statistisch steigt, auch auf den Standesämtern?

Vielleicht hat die evolutionäre Natur da zugeschlagen?
Erbarmungslos für die Einen, wunderschön für die "Betroffenen"!
In meinem Stammbaum haben z.B. alle weiblichen Vorfahren die männlichen um 10-15 Jahre "überlebt".
Und weil die Umwelt es so wollte, waren meine lieben Vorfahr"innen" lange lange Zeit allein....

Nein, das kann jetzt nicht Dein Ernst sein - Deine Frage?
Warum muß man immer alles mit dem Kopf erklären müssen und gesellschaftlich vorgegebene Werte erfüllen müssen?
Kann man nicht mit dem Menschen zusammen sein, mit dem man sich gut fühlt, der einem gut tut?

Und vielleicht lieben ja die jüngeren Männer gerade deshalb ältere Frauen, weil sie einfach ein Stück weit sinnlicher sind und sie keine kleine Knutschkugel möchten?

Letztendlich hängt es davon ab, wie die betreffende Frau "ihren" Mann erlebt, sucht sie z.B. Einfühlsamkeit und bekommt sie von ihm usw.... dann ist doch alles bestens! Oder?

Ich persönlich kann mit wesentlich älteren Männern nix mehr anfangen.... auch schon nicht mit gleichaltrigen - egal ob in der festen Beziehung oder im Freundeskreis.
Ich lebe mein Leben ausschließlich mit jüngeren Menschen(Unterschied 5-15 Jahre!).
Das ist eben Ansichtssache.

liebe Grüße, Mary Poppins

Mary.poppins
02.12.2006, 21:58
Hmmm, geklärt wurde jetzt aber noch nicht, was "ältere" Frauen ganz langsam sogar auch in Deutschland so anziehend macht für (manche) jüngeren Männer. Bei mir (32) wäre das speziell die Altersgruppe 40-45... :smirksmile:

Lebenserfahrung, Sinnlichkeit, Inspiration, "Kopf-Reife"
(es gibt natürlich noch mehr.... )

Definiere für Dich einfach, was Liebe für Dich ist, dann weißt Du was ältere Frauen haben, das jüngere Dir nicht bieten können.

Siehst Du das ähnlich?

liebe Grüße, Mary Poppins

stee82
03.12.2006, 01:37
@ mary poppins

gut, dass du das sagst. ich finde deine meinung zutreffend.

ich selbst bin 24, kann aber mit frauen unter 30 auch nichts anfangen. eine 35- jährige frau hat auch mehr sexuelle "anziehungskraft" als zu junge.

biologisch lässt sich das damit erklären, dass männer ihre sexuelle höchstleistung anfangs ihrer 20-er erleben und frauen erst über 30. so harmonisieren diese altersgruppen am besten.

mehr dazu habe ich auf einer seite unter einem interessanten link gefunden:

http://www.fratz.at/fratz/fratz.nsf/Menue/6.1.6.2

Inaktiver User
03.12.2006, 01:59
...

Grafhugo
03.12.2006, 02:23
Ich hoffe, dass jetzt alle verstehen, warum so viele Männer wesentlich jüngere Frauen bevorzugen.
Ich bin weit über 50, wer meinen Beitrag aus einem anderen Forum kennt, weiß, dass ich als Partner einer Frau, die sich plötzlich zu wesentlich jüngeren Männern hingezogen fühlte, so einiges mitmachen musste. ABER: Wenn es denn ein Seitensprung sein müsste, dann nur mit einer wesentlich jüngeren Frau. Lebenserfahrung habe ich selbst.

ReginaM
03.12.2006, 07:11
Liebe vielleicht?

Liebe ist mit einem Wort zu erklären: Inspiration

Wenn wir jetzt anfangen, über die Definition von Liebe zu diskutieren, dann sitzen wir nächstes Jahr noch hier!:smirksmile:


Wußtest Du, daß der Trend "ältere Frau - jüngerer Mann" sogar statistisch steigt, auch auf den Standesämtern?

Ja, weiß ich, aber dass es eine Statistik gibt, heisst ja noch nicht, dass ich sie verstehen muß.


Vielleicht hat die evolutionäre Natur da zugeschlagen?
Erbarmungslos für die Einen, wunderschön für die "Betroffenen"!
In meinem Stammbaum haben z.B. alle weiblichen Vorfahren die männlichen um 10-15 Jahre "überlebt".
Und weil die Umwelt es so wollte, waren meine lieben Vorfahr"innen" lange lange Zeit allein....

"Weil die Umwelt es so wollte"....... unterstellst du da nicht etwas?


Nein, das kann jetzt nicht Dein Ernst sein - Deine Frage?
Warum muß man immer alles mit dem Kopf erklären müssen und gesellschaftlich vorgegebene Werte erfüllen müssen?
Kann man nicht mit dem Menschen zusammen sein, mit dem man sich gut fühlt, der einem gut tut?

Natürlich ist das mein ernst und du sprichst schon wieder von gesellschaftlichen Werten. Unterschwellig kommt da für mich rüber, dass jüngere Männer "in Mode" sind, eine Eigenschaft, die mich noch nie sonderlich interessiert hat, ich habe meinen eigenen Stil - auch bei Männern.

Dass man mit einem Menschen zusammensein sollte, der einen auch guttut, steht wohl ausser Frage. Nur, was heisst "guttun"? Mir tun auch die Freunde meiner Kinder gut, aber als Mann, als Patrner? Nie und nimmer!


Und vielleicht lieben ja die jüngeren Männer gerade deshalb ältere Frauen, weil sie einfach ein Stück weit sinnlicher sind und sie keine kleine Knutschkugel möchten?

Das war zwar nicht meine Frage, aber heisst das nicht im Umkehrschluss, dass ein jüngerer Mann für eine ältere Frau dann eine Art "nettes Betthupferl" ist?


Letztendlich hängt es davon ab, wie die betreffende Frau "ihren" Mann erlebt, sucht sie z.B. Einfühlsamkeit und bekommt sie von ihm usw.... dann ist doch alles bestens! Oder?

Genau das ist der Punkt, wo es bei mir hakt. Ich erwarte mehr als Einfühlungsvermögen, viel mehr, u. a. Lebenserfahrung und zwar möglichst mehr, als ich selber habe. Ein wesentlich jüngerer Mann wird z. B. meine Gedankengänge nicht einmal ansatzweise nachvollziehen können. Ich möchte mit meinem Partner aber darüber reden können. Er soll mich wenigstens halbwegs verstehen, meine Ängste, meine Wünsche, meine Träume, meine Sorgen und ich möchte auch mal Rat und viele, viele Dinge mehr.

Älteren Männern, die sich eine junge Geliebte zulegen, sagt man nach, sie wollen damit ihr Ego aufpolieren. Kann das nicht auch umgekehrt gelten?

Mary.poppins
03.12.2006, 10:03
Liebe Regina,

wirklich interessant ist Deine Meinung (um es mal mit den Worten des Berliner OberBGM Klaus Wowereit auszudrücken) "Und das ist auch gut so!"


Wenn wir jetzt anfangen, über die Definition von Liebe zu diskutieren, dann sitzen wir nächstes Jahr noch hier!:smirksmile:

das sehe ich eben so - viel zu facettenreich!



Ja, weiß ich, aber dass es eine Statistik gibt, heisst ja noch nicht, dass ich sie verstehen muß.

"Weil die Umwelt es so wollte"....... unterstellst du da nicht etwas?

Aber ich versuche, mich auf Statistiken einzulassen und gehe von daher prinzipiell unvoreingenommen da ran.

"Weil die Umwelt es so wollte"....... ja ich unterstelle da einiges.
Bekommt nich jeder in seiner Kindheit schon eingebaut: Tu dies nicht tu das nicht oder mach das so oder so oder dies und jenes gehört sich nicht, weil... (weil wir es von dir erwarten, dass du dich anpasst...) - weil es von Deinen Eltern, Lehrern, Vorgesetzten, Mitmenschen ...(die Liste ließe sich beliebig erweitern) so erwartet wird!.
Kennst Du das "Prinzip des 100.Affen"? Es gab es das 100-Affen-Experiment, die auf einer Insel ausgesetzt wurden um deren Verhalten zu studieren. Ein Affe fing irgendwann an, seine Nahrung zu waschen. Nach und nach taten es ihm die anderen nach.... Das kann man auch auf das kollektive Bewußtsein und sehr viele Bereiche der Menschen übertragen.



Unterschwellig kommt da für mich rüber, dass jüngere Männer "in Mode" sind,

nein, genau DAS meine ich damit nicht. Das wird ja immer gern minimalisiert. Nur wenn wir jetzt das Thema "Wertevorstellungen" auseinandernehmen, säßen wir morgen noch hier.

Was ich damit sagen möchte, daß (und ich spreche hier aus höchst eigener Erfahrung) ich sehr viel und sehr aufmerksam und sehr unvoreingenommen beobachtet habe in den letzten Jahren. Dabei festgestellt habe, daß in vielen Lebensbereichen Wandel passieren. Das ganze nennt man dann aber nicht Mode sondern schlicht Evolution, Entwicklung.



eine Eigenschaft, die mich noch nie sonderlich interessiert hat, ich habe meinen eigenen Stil - auch bei Männern.

Deinen Eigenen Stil darfst/mußt Du auch behalten :blumengabe:
Sonst wäre das Leben ja uninteressant.


Dass man mit einem Menschen zusammensein sollte, der einen auch guttut, steht wohl ausser Frage. Nur, was heisst "guttun"? Mir tun auch die Freunde meiner Kinder gut, aber als Mann, als Patrner? Nie und nimmer!

"Guttun" läßt sich nicht auf die Gesamtheit der Menschen festlegen, da hat jeder seine eigene Vorstellung. Was das für Dich heißt, musst Du für Dich selbst definieren.
Mit der Vorstellung, ob die Freunde Deiner Kinder für Dich als Partner in Frage kommen könnten (das lese ich hier raus) - von der mußt Du Dich ganz schnell trennen. Darum geht es hier nicht.



Das war zwar nicht meine Frage, aber heisst das nicht im Umkehrschluss, dass ein jüngerer Mann für eine ältere Frau dann eine Art "nettes Betthupferl" ist?

Genau diese Vorstellung vom jungen Betthupferl (was auch immer) reduziert eine solche Beziehung von vorherein zu rudimentärem Verhalten. Wird ja auch gerne bei älterer Mann-jüngere Frau Beziehungen nachgesagt. Das ist unfair dem Paar gegenüber und missachtet die Persönlichkeiten, so wie die Umwelt da oft Rea"Giert".




Genau das ist der Punkt, wo es bei mir hakt. Ich erwarte mehr als Einfühlungsvermögen, viel mehr, u. a. Lebenserfahrung und zwar möglichst mehr, als ich selber habe.

Regina, Du darfst das auch für Dich erwarten, das ist Deine Vorstellung vom (zusammen)Leben! Ich erwarte von meinem Partner auch nicht nur Einfühlungsvermögen - es war nur EIN Beispiel von 1000en!


Ein wesentlich jüngerer Mann wird z. B. meine Gedankengänge nicht einmal ansatzweise nachvollziehen können.

Wie weißt Du das?



Ich möchte mit meinem Partner aber darüber reden können. Er soll mich wenigstens halbwegs verstehen, meine Ängste, meine Wünsche, meine Träume, meine Sorgen und ich möchte auch mal Rat und viele, viele Dinge mehr.

Wie weißt Du, daß ein jüngerer Mann Dich nicht verstehen kann?

Ich rede von "ein" jüngerer Mann - nicht von Deinem jetzigen persönlichen Umfeld. Vielleicht gibt es irgendwo auf der Welt auch "einen" jüngeren Mann der mit Dir und Deinen Sorgen auf einer Linie liegt, der Dich verstehen würde, der Dir ein guter Ratgebeer wäre - wer weiß????

Ich reduziere meine Gedanken nicht nur auf Einfühlsamkeit - für eine ausgefüllte Beziehung gehört weit mehr dazu - das weißt Du, das weiß ich und die anderen Mitposter hier wissen das auch!
Es war nur ein Beispiel!



Älteren Männern, die sich eine junge Geliebte zulegen, sagt man nach, sie wollen damit ihr Ego aufpolieren. Kann das nicht auch umgekehrt gelten?

Ich sage es älteren Männern nicht nach, daher gilt das umgekehrt FÜR MICH auch nicht!


liebe Grüße Mary Poppins

Mary.poppins
03.12.2006, 10:07
Hallo,
ich hätte es nie für möglich gehalten,..........

genau thats it!!!!!!!!

Irgendwann ist immer das 1.mal :blumengabe:

liebe Grüße, Mary

ReginaM
03.12.2006, 11:02
Mary, du hast sicher bemerkt, dass ich Aussagen, die als allgemein gültig verstanden werden könnten, sehr vorsichtig oder sogar als Frage formuliert habe. Der Rest ist meine ganz persönliche Meinung und ich gestehe jedem eine eigene zu. Für MICH wäre das halt nichts. Ob das nun gesellschaftlich anerkannt ist/wäre oider nicht, spielt hierbei keine Rolle.

Ich denke, es ist hier wie überall, es gibt nicht nur schwarz und weiß. Es gibt sie sicherlich, die Frauen, die meinen, mit einem jungen Liebhaber ihr Ego aufpolieren müssen, die nicht in Würde altern können, die sich immer noch mal wieder "beweisen" müssen, ebenso, wie es solche Männer gibt.

Es gibt aber ganz bestimmt auch Frauen, die sich in einen wesentlich jüngeren Mann verlieben - und umgekehrt.

Eine Bekannte von mir hat mit 41 Jahren einen Mann geheiratet, der doppelt so alt war. Du kannst dir das Gerede vorstellen, zumal dieser Mann ziemlich wohlhabend war. Ich gebe zu, ich war auch verunsichert, obwohl ich Berechnung bei ihr als Charakterzug bisher nie erkannt hatte. Es blieben ihnen nur wenige Jahre und als er gestorben war, kam sie zu mir. Sie erzählte und weinte bitterlich und da habe ich gespürt, dass die beiden sich wirklich geliebt hatten.

Das alles gibt es wirklich und vielleicht sogar häufiger, als allgemein angenommen. Aber, wie bereits gesagt, gibt es halt auch die andere, die eher oberflächliche Seite.

Mary.poppins
03.12.2006, 12:15
Mich würde ja mehr die umgekehrte Seite interessieren, was jüngere Männer so anziehen für ältere Frauen macht?

Noch einmal auf Dein Ausgangspositing zurück zu kommen.

Die Anziehung hat sich (bei mir z.B.) nie direkt manifestiert.
Meist hat "es sich entwickelt". In allen Fällen war es so, daß ich die Männer schon gekannt habe.
Sicher war es anfangs für mich ungewohnt. Bei meinem 1.Freund (der jünger war, ich 17 er 16) selbst da habe ich seeeehr lange gebraucht, um damit umzugehen. Da war es nur 1 Jahr Unterschied. Ich hatte nur 1 Mann, der gleichaltrig war mit mir.
Wir haben mit 18 geheiratet, mit 27 waren wir geschieden.
Wir sind überhaupt nicht auf einer Wellenlänge gelegen, wie sich dann herausstellte.

Die Faszination lag wohl letztendlich daran, dass ich selbst ein Mensch bin, der sich lang nicht so alt fühlt, wie man ist. Ich werde auch gern 10 Jahre jünger geschätzt. Ich mag auch nich jetzt schon "in Würde altern" - das kann ich in 20 oder 30 Jahren immer noch. Und warum sollte ich mich damit selbst belügen nach dem Motto "Du wirst alt, Mädel, also füge Dich und zieh Dich so an, gib Dich so, besuch den VHS Kurs " Kreativ formen mit Kartoffelsalat.:"

Sicher erfordert ein gewisses Alter (so ab 40) ein gewisses Mehr an Be"Achtung" des eigenen Körpers. Aber das geb ich mir gerne. Vielleicht macht eben dieses "entspanntsein", "unverkrampftsein"
ein Stück dessen aus, was für jüngere Männer Faszination ist?

Dieses "auf einer Wellenlänge" sein macht wohl die Faszination aus. Aber Faszination ist eben für mich längst nicht die Grundlage für eine Paarbeziehung.

Bei der Partnerwahl sind auch Faktoren wie bereits genannt --Inspiration-- das Wichtigste.
Frau spürt, wenn Mann etwas in ihr weckt - sei es daß sie sich als Frau angenommen fühlt, nicht als Heimchen. Dadurch lebt sie ihre Weiblichkeit -was den jüngeren Mann eben auch wiederrum inspiriert - ein Wechselbad :smirksmile:
Sei es, daß Mann sie inspiriert, selbstbewußter zu werden, einfach nur indem er sein Feedback auf sie feinfühlig abstimmt.....
Ach was red ich, es muss einfach "passen" genau wie in jeder gleichaltrigen Beziehung auch.

Und was Frau an einem (dem einen bestimmten jüngeren Mann findet...) muss im Einzelfall festgestellt werden, das ist zu verschieden...

liebe Grüße, Mary Poppins

Inaktiver User
05.12.2006, 00:24
...

doc2205
14.12.2006, 22:20
Hallo liebe forumsbeteiligte!

ich bin 45 jahre und sehe eigentlich noch ganz passabel aus. seit einiger zeit merke ich das mir vermehrt junge männer nachgucken..unter jung verstehe ich jetzt zwischen 20 und dreissig;
nachdem ich jetzt schon öfters mal zurückgeguckt habe, lässt mich der gedanke an sex mit einem jungen mann so mitte 20 nicht mehr los:smirksmile:
natürlich habe ich aber auch gemischte gefühle dabei, weil ja doch nicht mehr alles so straff ist wie es mal war;

hat irgendwer von euch diese erfahrung schon gemacht?
Wagnis,
die jungen Männer halten dich Jung und Frisch. Ich als Mann habe immer junge Frauen gehabt und mit meine 56 Jahren habe Heute noch zwei junge Geliebten. Es ist wirklich Geilllllllllllllll.
Mfg
Doc

Inaktiver User
15.12.2006, 07:21
Mich würde ja mehr die umgekehrte Seite interessieren, was jüngere Männer so anziehen für ältere Frauen macht? Ich persönlich kann das nicht verstehen.

@Regina
Wenn mein Freund (12 jahre jünger) jetzt hier wäre würde er dir ganz klar sagen können warum es für ihn toll ist eine ältere frau zu haben.

reife
erfahrung
mehr horizont
keinen nestrieb
selbstbewusstsein
wissen was sie will
toleranter
lebenslustiger
ev. auch biestiger :smirksmile:
spielt keine spielchen
mehr geistiger austausch

usw.
ich will damit nicht sagen, dass alle älteren frauen diese oben genannten attribute auch haben, aber das ist das was er an mir mag.
es gibt ganz klar auch negative punkte, aber das ist so das was er mir mitteilte, warum er auf ältere frauen steht und schon immer stand.

wenn die chemie stimmt, dann stimmt sie. mein freund könnte 60 sein oder eben 30, ist doch egal.

grüsse
lara

Sandra71
15.12.2006, 10:19
Ich bin mir nicht sicher, ob ich eine richtige Beziehung mit einem wesentlich jüngeren Mann haben wollte. Mit "wesentlich jünger" wäre in meinem Fall die Altersklasse 20-25 gemeint. Die Jungs sind schon sehr niedlich, natürlich auch knackig und ich komme (auf oberflächlicher Ebene) super mit ihnen klar. Aber ich weiss nicht mal, ob ich mich mit so einem Mann in der Öffentlichkeit zeigen würde...keine Ahnung, ob ich das Selbstbewusstsein hätte, da der optische Altersunterschied (obwohl ich durchaus ein paar Jahre jünger wirke) ja nun weder wegzudiskutieren noch zu übersehen wäre. Hinzu kommt, dass Männern in dem Alter einfach die Lebenserfahrung fehlt...woher sollten sie die auch haben? Ich würde es ggf auf einen Versuch ankommen lassen...weiss aber nicht, ob das gut ginge. Für Sex ok...ist bisher bei mir noch nicht darüber hinausgegangen.

Alemani
15.12.2006, 11:08
Einen Versuch sollte man in jedem Fall machen, wenn es einen so richtig erwischt. Ich bin jetzt seit 10 Monaten mit einem 10 Jahre jüngeren Mann super glücklich und verliebt wie noch nie! Anfangs waren da natürlich die Zweifel wg. mangelnder Lebenserfahrung etc. aber, die Zeit mit ihm ist einfach so wunderbar und er ist so lieb, aufmerksam und einfühlsam (wie ich es von keinem meiner älteren Exfreunde kenne), kurz er gibt mir einfach so viel, dass es mir egal ist, was andere sagen. Dazu kommt, dass er in seinem Beruf ausschl. mit älteren Menschen zu tun hat und sich im Ausland durchschlagen muss, das macht mal partout ein paar Jährchen älter im Kopf, als vielleicht ein 22jähriger, der noch bei Mami wohnt und beim Bund ist... nur so zum Beispiel. Natürlich kommen ab und an Situationen, die er vielleicht noch nicht kennt oder mit denen er nicht umgehen kann, aber, auch da waren ältere Männer früher auch nicht besser. Im Gegenteil, sie verhielten sich oft egoistisch und wie ein Elefant im Porzellanladen. Da hab ich doch lieber jemand, bei dem ich auch mal wieder über über Jahre eingeschlichenen Verhaltensmuster nachdenken kann und vielleicht ein bisschen sensibler miteinander umgehen.

Bei uns sieht man den Unterschied ein bisschen, vielleicht so dass ich vielleicht 3-4 Jährchen älter aussehe. Aber, wenn wir zusammen ausgehen, bekomme ich nachher so oft positives Feedback (ihr seit so ein süßes Paar, seht so schön aus zusammen...), weil wir einfach super lieb miteinander umgehen. Und, ich nehme ihn sogar mit zu Firmenparties etc. weil ich weiß, er kann sich da soverän bewegen. Und ganz von diesen ganzen Dingen abgesehen, ist der Sex natürlich grandios ;-)

Also, ich halte die Fahne hoch für "Junger Lover"! Aber, vielleicht habe ich auch einfach besonderes Glück gehabt, so ein Exemplar zu finden ;-)

Mary.poppins
16.12.2006, 09:46
Ich bin mir nicht sicher, ob ich eine richtige Beziehung mit einem wesentlich jüngeren Mann haben wollte. Mit "wesentlich jünger" wäre in meinem Fall die Altersklasse 20-25 ok...ist bisher bei mir noch nicht darüber hinausgegangen.

Sandra, wart mal noch 10 Jährchen, dann ist Dein Partneralter-Limit auch mehr oben. Dann sieht die Sache schon anders aus.
Früher war auch nur an Sex zu denken aus meiner Sicht, aber heute!!!! Also freu Dich auf die Zeit. Und Du wirst auch nicht viel älter aussehen wie heute. So ist es zumindest bei mir :) Viele Frauen bleiben jung in der heuigen Zeit!

Alles Liebe, MaryPoppins

Jim_Dandy
23.12.2006, 23:56
ich bin 45 jahre und sehe eigentlich noch ganz passabel aus.


was heisst "ganz passabel"?

und, hat sich schon was ergeben?

Inaktiver User
14.01.2007, 12:08
Wagnis,
die jungen Männer halten dich Jung und Frisch. Ich als Mann habe immer junge Frauen gehabt und mit meine 56 Jahren habe Heute noch zwei junge Geliebten. Es ist wirklich Geilllllllllllllll.
Mfg
Doc


Nicht nur die jungen Männer. Auch ich selbst - höchstpersönlich - erhalte mich !!

Auch liegt diese jugendliche Ausstrahlung in meiner Familie. Ich habe eine über 70Jährige Tante, ebenfalls mit einem deutlich jüngeren Mann verheiratet, die wie eine knackige Fünzigerin wirkt. Sie treibt Sport, lebt gesund...und ich denke, dass die Liebe auch ihren besonderen Stellenwert hat.

In diesem Falle spricht frau nicht von einem "vicious circle", sondern von einem segensreichen.

In diesem Sinne

Wagnis

Ricarda44
17.01.2007, 09:00
Du sagst "Neigung". Ich denke mal, das kann man so für die Allgemeinheit nicht verallgemeinern (was für ein blöder Satzbau!).

Wenn ich das mal aus meiner Sicht betrachte, ich bin 44 und lebe seit ca. 1 Jahr nach dem Tod meines Mannes allein mit 3 Kindern. Irgendwie dachte ich schon "Na, das war's dann wohl" und hatte mich innerlich auch drauf eingestellt, zwar nicht allein, aber einsam irgendwann alt zu werden.

Im September dann hatte ich einen interessanten Gesprächsabend mit einem 28jährigen. Wir kannten uns vom Sehen und mal von belanglosen Gesprächen und irgendwie sagte ich mal "Das sehe ich aber üüüüberhaupt nicht so, das diskutieren wir bei Gelegenheit mal aus". Dachte mir nix dabei und lebte so weiter vor mich hin. Bis dann einen Samstag 'ne SMS kam und er fragte, ob ich denn heute Abend Lust hätte, unser begonnenes Thema auszudiskutieren. Ja, warum nicht, net wahr? Was hab ich denn groß vor an einem Samstagabend?

Er kam, wir saßen lange draußen, gingen irgendwann auf die Terrasse, weil es kühler wurde. Und als es noch kühler wurde, rückten wir zusammen. Ja und irgendwie - ich hätte mich das ja nie getraut.... "legte er mich gekonnt flach". "Komm endlich her, Du!"

Und Hilfe, Hilfe, das war wie ein Befreiungsschlag! Als wenn er mir meine ganzen Bedenken, Zweifel, meine Resignation aus dem Körper getrieben hätte. Wir waren hatten dann nochmal 'ne super Nacht und sind heute heimlich und still die besten Freunde. Irgendwie lassen wir uns per SMS und Mail nicht los.

Mein zweiter jüngerer Lover ist 31. Dass jeder den anderen wollte haben wir beim ersten Aufeinandertreffen gemerkt. Das funkte und kribbelte jedesmal, wenn wir uns sahen.
Dann hatten wir 2 x Sex miteinander. Dann eroberte er endlich seine "Traumfrau" (20 Jahre) hinter der er schon so lange her war.
Das Ganze hielt 4 Wochen und er meint, sie sei halt ein prüdes Huhn. Da kommt nix. Und schon gar nicht von selbst. Und um irgendwas hinzubekommen, muss er erst das ganze ABC der Verführung hinlegen. Da hat er keinen Bock drauf.

Ja, nun sind wir wieder zusammen. Wobei ich sagen muss, dass ich ihm eindeutig gesagt hab, dass ich keine Dauerbeziehung will. Wenn er wieder mal eine Traumfrau findet, soll er es mir sagen. Da will ich nicht zwischen stehen. Außerdem: Ein 31jähriger sollte doch irgendwann eine Familie gründen, eigene Kinder haben. Meine Familienplanung ist abgeschlossen und ich bin wahrscheinlich auch zu selbstbewusst, um mich um einer Ehe Willen an jemanden zu binden. Dann muss es Liebe sein. Und nichts anderes.
Erstmal gefällt es uns beiden wie es ist. Wir sind sozusagen beide Single, also wen störts? Ich lasse ihm seine Freiräume und behalte mir meine vor. Das Einzige, worauf wir uns geeinigt haben, ist sexuelle Treue. Also, wenn einer was mit einem/einer anderen haben würde, würden wir es uns sagen. Ganz einfach aus dem Grund der Fairness heraus, damit der andere die Möglichkeit hat zu sagen "O.k., es war 'ne schöne Zeit, aber damit ist es jetzt vorbei."

Hm, also ich weiß nicht wirklich, ob ich nochmal Gleichaltrige oder vielleicht ältere Männer bevorzugen werde. Dann müssen sie echt im Kopf nicht verstaubt sein, Power in allen Lebensbereichen zeigen.

Ich bin mit meinen 44 eher "Durchschnitt", also nix Besonderes. Nicht hässlich, aber auch weder Vamp noch Modell. Falten am Bauch....ja Mist auch....hätte ich lieber nicht, aber sie sind da und ich werde nix weiter dagegen tun außer Sport. Falten im Gesicht? Klar doch. ABER: Ich bin eine Persönlichkeit. Ich spiele nicht herum, ich mache uns das Leben dort, wo es schön sein sollte, nicht schwer. Ich will Genuss. Er auch. Es geht uns gut.
Was will man mehr?

-venice-
18.01.2007, 09:04
Hallo Ricarda,
ich finde deine Einstellung total super und wünsche dir weiterhin alles Gute und viel Spass ;-)

Inaktiver User
18.01.2007, 12:47
ABER: Ich bin eine Persönlichkeit. Ich spiele nicht herum, ich mache uns das Leben dort, wo es schön sein sollte, nicht schwer. Ich will Genuss. Er auch. Es geht uns gut.
Was will man mehr?


GENAU! so sollte es sein und so ist es auch bei uns!!

¨Übrigens, muss nicht jeder 31 jährige Familie wollen:smirksmile: (das nur so am Rande)!

grüsse
lara (mit wesentlich jüngerem Partner)

Alemani
18.01.2007, 13:20
Ganz Lara06' Meinung: Mit Anfang 30 muss man keine Family gründen. Das geht doch auch noch später, bei jedem so wie es passt. Es gibt es keine Garantie, dass es für immer hält, mit 25 nicht, mit 30 nicht und auch danach nicht.

Alemani (auch mit wesentlich jüngerem Freund ;-)

Inaktiver User
18.01.2007, 18:20
hallo Miriam, vielen Dank für diese erfrischende Antwort!! das macht ja echt Mut... Der Mann, der momentan mein Herz schneller schlagen lässt, ist 7 Jahre jünger als ich.
Ich denke es gibt auch viele Männer, die jüngere, falten- und zellulitislose Damen bevorzugen, aber wie Du sagst kommt es auf die Ausstrahlung und den gesamten Mensch an.
Ich hatte zwei Partner, die sehr viel älter waren als ich: mit 21 einen 47-jährigen und mit 26 einen 43-jährigen. Ich war sehr verliebt in sie, weil sie mir einfach rundum gefielen und ich gern mit ihnen zusammen war und der Sex gut war. Die Falten oder das weniger knackige hat mich nie gestört. Vaterkomplexe hatte ich bei beiden nicht; der 43-jährige hatte Einiges an "Erfahrung", was mir heute noch nützlich ist...

mad69
19.01.2007, 17:32
Hallo,

ich war gerade im Netz unterwegs und hab euern interessanten Beitrag gefunden.
Ich selbst bin Anfang 20 und spreche sicher nicht nur für mich, wenn ich sage, dass eine reife Frau verdammt reizvoll seien kann. Ich selbst hatte leider noch keine aufregenden Erlebnisse mit einer wesentlich älteren Frau und würde das gerne ändern. Kann mir vielleicht jemand von euch erzählen wo man am besten eine reife Frau für erotische Abenteuer kennen lernen kann. Oder gibt es da keine bestimmten Orte sondern muss weiter auf den Zufall hoffen!

GLG :blumengabe:

Inaktiver User
19.01.2007, 19:59
hallo mad69, überall!!! im Internet gezielt... aber auch im Supermarkt, am Strand, beim Sport, im Schwimmbad... Wie bereits weiter oben gesagt wurde, musst Du Dich nur trauen, sie anzusprechen. Ein tiefer Blick in die Augen, ein charmantes Kompliment... mehr als einen Korb wird sie Dir nicht geben!

Die meisten Frauen möchten doch, dass der Mann den ersten Schritt macht... und trauen sich nicht, einen jüngeren anzusprechen (das war bei mir bisher so... aus Angst, als zu alt/zu unattraktiv abgewiesen zu werden...)

Kezana
19.01.2007, 20:20
jüngere männer sind anders,....zuvorkommender...interessierter..bemüht er...in unserer familie habe ich zb.2tanten eine ist mit ihrem mann seit ewigkeiten glücklich er ist 7jahre jünger...

die 2te war mit einem 19j älterem verheiratet und 2kinder(wie erste auch)..und geschieden seit 1jahr.seitdem mit einem wenig jüngerem ihre erste grosse liebe-nach 20j geheiratet)und glücklich..

das alter sagt nicht viel aus..

10j jüngere sind einfach anders..und sie müssen ja auch mehr tun,weil sie ja sonst keine chance hätten-is halt son kreis..

ich bin schon immer auf jüngere geflogen..hab auchn nen jüngeren geheiratet..:smile:
wünsche dir alles liebe..und viel spass-das wirst du haben,nur mut:allesok:

mad69
20.01.2007, 11:38
Hey espiguette,

im Internet? meinst du damit irgend welche communities oder Partnervermittlungen? Im Netz hab ich nämlich bis jetzt nur Fakes getroffen, die mir dann sagen, dass ich sie auf 0900 oder so kontaktieren soll. Hast du vielleicht einen heißen Tip?
Oder kommt hier zufällig eine reizende Dame aus Hamburg? :smirksmile:

GLG

nana_24
22.01.2007, 23:41
Hallo
Ich kann nur bestätigen, dass eine Affäre mit einem jüngeren Mann extrem erfrischend und absolut wunderbar sein kann.
Offensichtlich ist es einigen jungen Männern egal, ob da ein Bäuchlein oder Fältchen sind,
ich glaube sie geniessen es, dass die reifere Frau weiss was sie will und experimentierfreudig ist und eher nicht zickig ist,das hat sie nicht nötig.
Ich hatte mit 43 eine Affäre mit einem 31järigen, er war nicht der Mann für`s Leben, ich habe aber jede Sekunde mit ihm absolut genossen.
Er hat die ersten Signale gesetzt und ich habe zugegriffen, ich hoffe er wird nicht der letzte jüngere Mann in meinem Leben sein, ich bin einfach froh, dass ich jetzt weiss, dass ich auch bei Jüngeren durchaus eine Chance habe, das ist extrem gut für das Selbstbewusstsein.
Also, keine Angst haben, zugreifen!!!
Viele Grüsse
nana

Luka
23.01.2007, 14:52
Ich möchte meinen da auch mal zu geben.
Ich hatte mein erstes Mal mit einer Frau die 20 Jahre älter war als ich. Ich war damals 20. Das hat mich so mitgerissen das ich auf reife Frauen total abfahre. Die Damen genießen das auch, was ich deutlich merke. Sie sind zwar zum Teil ungläubig aber wenn Man(n) am Ball bleibt und verdeutlicht das ihm es ernst ist, dann sind sie sehr geschmeichelt und genießen das. Ich kann dem nur zustimmen was espiguette gepostet hat. Einfach ansprechen! Überall in der S- Bahn, in der Kneipe. Hier in München habe ich bisher nur positive Eindrücke gewonnen.

Lg

Luka

-venice-
24.01.2007, 08:56
Ich bin wirklich erstaunt das es soviele junge Männer gibt, die ältere (reifere ;-)) Frauen bevorzugen; Dachte immer es wären wenige Ausnahmen.
Nun, mich freuts! :-)

Mary.poppins
26.01.2007, 00:26
nonono , Venice
Keine Ausnahme, es entwickelt sich wohl eher inzwischen zur Normalität. Sogar statistisch bei den heirats-willigen :)

Alles Liebe, Mary

stee82
27.01.2007, 16:13
ich, 25, hatte auch schon eine kurzfristige beziehung mit einer frau, die fast 15 jahre älter ist. einmal war ich, auch wenn nur für kurze zeit, mit einer frau zusammen, die 10 jahre älter war.

ich würd's wieder tun. nur haben sich bisher sehr wenige frauen bei mir gemeldet.


vielleicht ne erklärung zum thema:
[***]

stee82
27.01.2007, 16:16
glaub, einige kennen's schon, ist aber noch cool:



[***]

Inaktiver User
06.02.2007, 13:21
nonono , Venice
Keine Ausnahme, es entwickelt sich wohl eher inzwischen zur Normalität. Sogar statistisch bei den heirats-willigen :)

Alles Liebe, Mary
Hallo Mary.Poppins - wo finde ich diese Statistik? Würde mich mal interessieren....;-) bin auch 38 und mit einem elf Jahre jüngeren Herzblatt zusammen, der mich mit meinem Teenie-Anhang (12 u. 15) als seine "Familie"sieht, auf eigene Kinder verzichten kann und uns heiraten will!! Wobei das gaaaanz langsam angegangen sein will, also frühestens nächstes Jahr

LG
Leominda

Semifredo
06.02.2007, 16:42
interessant, dass das so häufig zu sein scheint. kenne nur eine beziehung, in der die frau wesentlich älter ist (10 jahre), aber die ist auch sehr umtriebig. für mich wär das nichts, da ich selbst, zumindest für beziehungen, mehr auf frischfleisch stehe und mir nicht wirklich vorstellen kann mit einer frau über 50 abzurocken. jeder eben nach seiner facon.

Luzie
07.02.2007, 00:06
...ich könnte auch nicht sagen, dass mich ein sehr viel jüngerer Mann (10 Jh.) sehr reizt...
..aber ich hab auch keine Erfahrungen....:zwinker:

Inaktiver User
07.02.2007, 12:54
...ich könnte auch nicht sagen, dass mich ein sehr viel jüngerer Mann (10 Jh.) sehr reizt...
..aber ich hab auch keine Erfahrungen....:zwinker:

@luzie

vielleicht bist du noch zu jung dafür:smirksmile: :blumengabe:

Mary.poppins
07.02.2007, 12:54
Hi Leominda,

google mal, Du findest sicher was. Suchbegriffe: Statistik heiraten Alter
So sollte es funktionieren.

Alles Liebe, Mary

Mary.poppins
07.02.2007, 12:58
...ich könnte auch nicht sagen, dass mich ein sehr viel jüngerer Mann (10 Jh.) sehr reizt...
..aber ich hab auch keine Erfahrungen....:zwinker:


Lucie, wart mal noch ein paar Jährchen *grins*.... wenn die 10, 15 Jahre jüngeren Dir reihenweise nachsteigen :-)

Wir können dann ja den Thread nochmal vorkramen oder :)?

Alles Liebe, Mary

Inaktiver User
07.02.2007, 13:28
Hm.. also nach meiner Scheidung (10 Jahre/Mann gleichalt) war ich in den letzten fünf Jahren in drei Beziehungen - einer war fast 20 Jahre älter, dann 10, dann gleichalt....tja und nun ist er 11 Jahre jünger!!! Hört sich lustig an, war aber nie geplant!!
Bei den älteren Männern fühlte ich mich zwar "geborgener" - sie meinten aber auch, mir einreden zu müssen "wie ich mit meinem Alter zu sein habe"....ich dürfe mich nicht mehr groß entwickeln, das wär "launisch"...außerdem kam da oft dieser "Oberlehrer" raus, den ich ja so gar nicht leiden kann..

Aber das Schlimmste finde ich, dass die Männer, die schon eine Geschichte haben, oft so schlimme Bindungsängste haben - gerade bezüglich meiner Kinder, die auch immer nur meinethalber toleriert wurden...

Ich habe auch viel erlebt in meiner Ehe, bin betrogen worden, aber auch schöne Zeiten, wie das Leben halt so ist und - ich möchte einen Partner, der mit mir in die Zukunft planen will und kann - und das optimistisch! Der offen und ehrlich ist!

Also - scheitern kann jede Beziehung und oft sind es die totgesagten, die am längsten leben *grins

supernova1
07.02.2007, 16:36
hi, hab beim grad durchstöbern deine meinung gelesen... man(n) sollte keine vorgefestigte vorstellung von frauen über 50 haben und schon gar nicht in punkto "frischfleisch"... es hängt nicht vom alter ab...ich weiß wovon ich rede, bin 52, zierlich und noch sehr knackig :smirksmile:
meine affäre war 25 jahre jünger als ich... er hatte sich in mich verliebt und ich ließ es dann schließlich zu...die beziehung dauerte 1 1/2 jahre und war mit die schönste und auch erotischste zeit bisher...ich kann allen reifen frauen nur raten: überlegt nicht... lasst zu!

supernova1
07.02.2007, 16:38
hi, hab beim grad durchstöbern deine meinung gelesen... man(n) sollte keine vorgefestigte vorstellung von frauen über 50 haben und schon gar nicht in punkto "frischfleisch"... es hängt nicht vom alter ab...ich weiß wovon ich rede, bin 52, zierlich und noch sehr knackig :smirksmile:
meine affäre war 25 jahre jünger als ich... er hatte sich in mich verliebt und ich ließ es dann schließlich zu...die beziehung dauerte 1 1/2 jahre und war mit die schönste und auch erotischste zeit bisher...ich kann allen reifen frauen nur raten: überlegt nicht... lasst zu!

venus6
08.02.2007, 12:44
hey das ist doch doll. ran an den mann

odikly
09.02.2007, 20:30
@ frankbln81: Bist du das "Daniel"? liebe Grüße ,Flinx!

Ja, liebe Gemeinde,
die Welt ist klein!
"franknln81" und ich sind uns von woandersher bekannt und obwohl ich mit 45 sein Vater sein könnte, unterscheiden wir uns nicht sehr.
Ich habe seit gut 20 Jahren fast nur ältere Freundinen gehabt und auch meine (Ex-)Frau war älter, aber "nur" 9 Jahre.
Und der Grund des Scheiterns unserer Ehe lag nicht im Altersunterschied begründet!
Meine neue ("neu", weil wir [leider] erst seit Silvester ein Paar sind) Freundin ist 16 Jahre älter und sie ist das beste, was mir seit langer Zeit "passiert" ist.
Wir haben uns im Internet kennengelernt und eine ganze Weile bei Yahoo geschrieben, eh' sie mich das erste Mal zu sich eingeladen hat.
In der Zeit haben wir oft über 4, 5, 6, ja teilweise 7 stunden miteinander geschrieben und tun es unter der Woche weiterhin, weil sie ein Wenig entfernt wohnt, und es war und ist niiiiie langweilig geworden!
Im Gegenteil!!!!
Nun, wir haben unsere persönlichen Vorlieben und Abneigungen, was Musik und Film, etc. betrifft, aber wir sind mental so sehr eins, daß wir nur begeistert sind und rrrrrrichtig verliebt sind!
Mehr sogar: wir haben uns unsere Liebe gestanden!
Und der Witz ist; daß sie sich nie hat vorstellen können, einmal einen "jüngeren" Mann zu haben!

So, nun mal allgemein:
bitte, liebe Freundinnen und Freunde:
was soll denn das mit Cellulite, Orangenhaut, schlafferer Muskulatur, Falten oder auch mehr oder weniger hängenden Brüsten??????
Sowas gibt es mit 20 schon, mit 40 nicht, oder auch doch, mit 50 oder mit 70...
Aber mit 20, 40, 50, 70 gibt es auch Wohlgefühl, Nähe, Innigkeit und (sexuelle) Erfüllung... schaut euch meine Signatur an!!

Mädels, zieht ihr euch nicht gerne im Sommer luftig an und genießt die Wärme, die Blicke, das Gefühl zu leben??
Jungs, wie schön ist es doch im Straßencafé zu sitzen und all die herrlichen, schönen, "reifen" Frauen vorbeischlendern zu sehen, und nicht in züchtiges Schwarz gekleidet und mit alt-Oma-Kopftuch, sondern lächelnd, sich mit 50 und 60 ihrer Weiblichkeit bewußt...!!!???
Mädels, ob ihr 40, 50, oder wer weiß wie "alt" (nach Jahren) seid... ihr seid doch Mensch, ihr seid doch Frau! Genießt es!!

Schlaffes Bindegewebe, Bäuchlein oder Bauch, Hängebrüste, breitere Hüften...
Ihr seid klug, humorvoll, neugierig, könnt unbeschwerter genießen, seid neugierig, erotisch, schön, habt zwar eure Meinungen und Ansichten und Erfahrungen, aber für uns (junge/jüngere)Männer ist das eine Offenbarung!
Kein gezicke, kaum schmollen, kein "ich werde bald 35, wie wäre es noch schnell mal mit einem Kind", kein "guck' nicht immer nach anderen Frauen" (und wenn, dann höchstens "wieso guckst du nicht mal einer jüngeren hinterher...?" :freches grinsen: )...

Wir jüngeren Männer haben (wie ich oft lese) vielfach die Erfahrung gemacht, daß ihr uns gegenüber (ob verdient, oder nicht) nachsichtiger seid und darum lieben wir euch auch weit vorbehaltloser!!!

Wer von uns jüngeren Männern sich in eine ältere Frau verliebt, sie liebt, dem sind die sogenannten "körperlichen Unzulänglichkeiten" schnurzpiepe!!
Und überhaupt: wer maßt sich an, da eine Definition zu erstellen????

Ich liebe mein "altes Mädchen" von ganzem Herzen und wollte sie für NICHTS in der Welt eintauschen!!! Sie liebt mich, wie ich bin und ich liebe sie, wie sie ist! Und diese Absolutheit habe ich bei Frauen im "passenden" Alter weder je erfahren, noch je gefühlt!!

Euer

odikly

Inaktiver User
11.02.2007, 20:22
@okikly

wow, danke für dein statement!!!! :-)

grüsse
lara

Yasira
14.04.2007, 09:30
aaaaah, was für ein schönes Thema !!! :smirksmile:

Anneta
17.04.2007, 12:42
es tut gut wenn mann ein Lover hat, egal ob man alt oder Jung ist aber der Lover muss unbedingt jung sein

findet ihr nicht?

:lachen: :krone auf:

Kezana
17.04.2007, 15:19
obwohl es "jüngere" auch gibt die ganz anders sind...:knatsch:
aber die gibts wohl immer...

Inaktiver User
17.04.2007, 19:57
es tut gut wenn mann ein Lover hat, egal ob man alt oder Jung ist aber der Lover muss unbedingt jung sein

findet ihr nicht?

:lachen: :krone auf:

nein, es ist egal wie alt der lover ist. hauptsache es passt.

lg
lara

Inaktiver User
24.04.2007, 19:12
Da muss ich gleich mal wieder drauf antworten. Heute abend beschäftigt sich nämlich auch Sat.1 mit dem Thema und sendet den Film "Der Schüler und die Postbotin". Ich hoffe, dass dort mit dem Thema vernünftig umgegangen wird und das nicht so ne seichte Sache wird. Aber laut Zeitungsbericht sei der Film sehenswert. Werde mir den dann wohl mal ansehen... Ihr auch? Es scheint hier ja ein reges Interesse an diesem Thema zu geben, hätte ich gar nicht gedacht, dass es tatsächlich so viele Frauen gibt, die auch gerne einen jungen Lover mögen. :)

Liebe Grüße, Elvis1977

Yasira
25.04.2007, 06:28
Da muss ich gleich mal wieder drauf antworten. Heute abend beschäftigt sich nämlich auch Sat.1 mit dem Thema und sendet den Film "Der Schüler und die Postbotin". Ich hoffe, dass dort mit dem Thema vernünftig umgegangen wird und das nicht so ne seichte Sache wird. Aber laut Zeitungsbericht sei der Film sehenswert. Werde mir den dann wohl mal ansehen... Ihr auch? Es scheint hier ja ein reges Interesse an diesem Thema zu geben, hätte ich gar nicht gedacht, dass es tatsächlich so viele Frauen gibt, die auch gerne einen jungen Lover mögen. :)

Liebe Grüße, Elvis1977

Ich habe den Film gestern gesehen und er war wirklich gut (und erst recht für Sat.1-Verhältnisse)
Nicht überzogen, gute Dialoge...er erinnerte mich an mein Verhältnis mit einem 20-Jährigen (als ich 45 war).

Inaktiver User
26.04.2007, 08:55
Ich habe den Film gestern gesehen und er war wirklich gut (und erst recht für Sat.1-Verhältnisse)
Nicht überzogen, gute Dialoge...er erinnerte mich an mein Verhältnis mit einem 20-Jährigen (als ich 45 war).

Ja, ich fand den Film auch erstaunlich gut. Lag aber sicher auch mit an den Schauspielern. Und bei Sat.1 erwartet man ja bei so einem Thema eigentlich eher einen Reisser... da wurde man positiv überrascht. Ich zumindest. Erinnerte mich leider an kein Verhältnis mit einer 45-Jährigen als ich 20 war. :)

Kraaf
26.04.2007, 09:28
Ja, ich fand den Film auch erstaunlich gut. Lag aber sicher auch mit an den Schauspielern.

Der Film kam früher schon einmal oder? Und ich sehe gerade, den Part des jugendlichen Liebhabers bzw. Geliebten hatte Kostja Ullmann.

Eine ähnliche (Alters-)Konstellation also wie im Film "Verfolgt" mit Maren Kroymann, allerdings entwickelt sich dort zwischen Beiden dann eine sadomasochistische, wesentlich weniger romantische Beziehung.

Ansonsten gehörte Ullmann, glaube ich, u.a. mit Robert Stadlober doch auch schon zu den "Keksschändern" im Film Sommersturm. *g*

Inaktiver User
26.04.2007, 10:31
Warum sollte sich frau nicht dasselbe gönnen wie viele männer?
nämlich sex ohne irgendwelche verpflichtungen?
eine fixe beziehung könnte ich mir mit einen 22 jährigen ohnehin kaum vorstellen;




Probiere es aus und habe deinen Spaß dabei.
Die jungen Burschen wissen zwar nicht immer was sie tun, aber sie tun es die ganze Nacht lang.:smirksmile:

Gruß
loulou

Inaktiver User
26.04.2007, 11:31
Die jungen Burschen wissen zwar nicht immer was sie tun, aber sie tun es die ganze Nacht lang.:smirksmile:

Gruß
loulou

jep, sagt schon madonna:freches grinsen:

Yasira
26.04.2007, 16:14
Der Film kam früher schon einmal oder? Und ich sehe gerade, den Part des jugendlichen Liebhabers bzw. Geliebten hatte Kostja Ullmann.

Eine ähnliche (Alters-)Konstellation also wie im Film "Verfolgt" mit Maren Kroymann, allerdings entwickelt sich dort zwischen Beiden dann eine sadomasochistische, wesentlich weniger romantische Beziehung.

Ansonsten gehörte Ullmann, glaube ich, u.a. mit Robert Stadlober doch auch schon zu den "Keksschändern" im Film Sommersturm. *g*


ja, dieser Kostja Ullmann hat schon was - was zum dahinschmelzen. So süß!! *schmacht* :freches grinsen:

Inaktiver User
27.04.2007, 16:24
jep, sagt schon madonna:freches grinsen:


:schild genau: Wo sie Recht hat, hat sie Recht.


Gruß
loulou

Inaktiver User
01.05.2007, 08:09
ja, dieser Kostja Ullmann hat schon was - was zum dahinschmelzen. So süß!! *schmacht* :freches grinsen:

Och, und ich würde Marie Bäumer auch nicht von der Bettkante schubsen... :freches grinsen:

Yasira
01.05.2007, 22:22
Och, und ich würde Marie Bäumer auch nicht von der Bettkante schubsen... :freches grinsen:


oh ja, die hatte auch was :zwinker:

Klausy
06.05.2007, 04:03
Als ich 26 war hatte ich das Erste Mal mit einer erfahrenen Frau. Wir haben uns Stunden lang in einem Heuhaufen am Waldesrand geliebt. Zwischendurch ist der Bauer zum Heuwenden vorbeigekommen.:lachen: Ich bin 7 mal gekommen.
Mir ging es vor allem um unkomplizierte köperliche Liebe. Mein Tagebuch habe ich sie nicht lesen lassen.
Ich fand es schrecklich das sie sich die Beine rasiert hat. Eine feminine Beharrung ist doch was schönes.
Ich wünsche Dir Mut und viel Glück mit jungen Männern.

paradise22
08.05.2007, 22:15
Ich kann zu diesem Thema nur sagen:
Wer als Frau schon mal einen jüngeren Lover hatte (meiner war 12 Jahre jünger als ich), willl nie wieder einen ältern :-)

Stormwind
10.05.2007, 19:59
Ich bin 7 mal gekommen..
... echt, Klausy ? (Ganz ehrlich: kann ich garnicht glauben :wie?: )


Mir ging es vor allem um unkomplizierte köperliche Liebe. Mein Tagebuch habe ich sie nicht lesen lassen..
:wie?: warum nicht? Versteh ich nicht? UND vor allem glaube ich, dass es IHR VOR ALLEM um unkomplizierte körperliche Liebe ging :zwinker:


Ich fand es schrecklich das sie sich die Beine rasiert hat. Eine feminine Beharrung ist doch was schönes..
Kleiner Fetisch, was :freches grinsen:


Den Film "Der Schüler und die Postbotin" (oder andersrum) fand ich auch sehr gut :allesok:

Francesco89
13.07.2007, 05:44
Hallo Ihr Lieben :-)
Ich bin Francesco, 18 Jahre alt und finde euren Thread hier super!
Seit dem ich 12 Jahre alt bin steh ich total auf ältere Frauen, sie törnen mich sehr an. Die Frauen sind zwischen 25 und 45.
In der Schule schon fand ich meine Biologielehrerin sehr süß und attraktiv, sie fand mich auch nett aber ich hab mich nie getraut sie darauf anzusprechen :-D

Bis auf ein Mädchen waren alle Frauen älter als ich, bis jetzt.
Meine älteste war 42 und ich war 16, hab mich aber als 18 ausgegeben :freches grinsen: da ich älter aussehe und auch Bartwuchs habe.
Sie sah aber wie mitte 30 und sehr hübsch aus. Es war nur eine Bettgeschichte, sie hat mir aber gesagt das ich ihr den besten Sex gegeben hab den sie je hatte. Es erfreut mich sehr wenn ich einer reifen, älteren Frau das bieten kann was sie braucht, was sie sich wünscht und bisher noch nicht erhalten hat.

Letztes Jahr hatte ich auch eine Beziehung mit einer 36 Jährigen, es hat 6 Monate gedauert und war eine wunderbare Zeit mit vielen neue und gute Erfahrungen, die mich das ganze Leben noch begleiten werden.
Es sind halt Vorurteile wenn man denkt das der jüngere Mann der reifen Frau sexuell oder beziehungstechnisch nicht das bieten kann was sie braucht und sich wünscht.
Jedoch muss ich auch dazu sagen das das nur klappt weil ich viel reifer bin als andere in meinem Alter.

Mädchen bis 22 interessieren mich so gut wie gar nicht, da sie meist sehr oberflächlich, dumm und naiv sind. Wertvorstellungen werden bei Mädchen in meinem Alter nicht mehr als wertvoll empfunden, was traurig ist.
Mit der älteren Frau kann man über mehrere Themen sich unterhalten, sie sind reifer, verständnisvoller, besser im bett usw.
Bei der jüngeren Frau komm ich mir vor das ich sei es beziehungstechnisch oder sexuell nur gebe und nichts bekomme.
Bei der älteren Frau gibt es ein geben und nehmen was mir wichtig ist.
Ich brauch kein Mutterersatz, aber da meine Eltern getrennt sind und ich nicht so die Familie hatte die ich mir gewünscht habe, hab ich gemerkt das ich ein Gefühl von Zugehörigkeit wohl im geheimen suche, was ich bei der älteren Frau finde, das heißt aber nicht das sie sich nicht auch bei mir fallen lassen kann, sich ausprechen kann und ihr nicht dabei helfe. Wie gesagt es gibt ein geben und nehmen ;-) nur so kann es funktionieren egal ob es eine partnerschaft ist oder was sexuelles.



Francesco

DickerDiddi
17.07.2007, 11:28
Ich finde reife Frauen angenehmer, als die jungen Dinger.
Eine Frau wird ab Mitte 30 erst richtig interessant.:blumengabe: :liebe:

Inaktiver User
17.07.2007, 12:02
Ich bin noch ein paar Jährchen älter als du, -venice-, und "gönne" mir seit etlicher Zeit einen erheblichen jüngeren Lover (er wird 31).


Die Tatsache, dass die Haut nicht mehr so straff ist wie bei einer 30Jährigen, wird allemal durch meine positive Lebenseinstellung, meine Lebenslust, meinen Riesenschatz an Erfahrung und Gelassenheit und - last but not least - meine Unabhängigkeit kompensiert.

Er sieht tatsächlich nicht die "Dellen", die im Übrigen auch wesentlich jüngere Frauen haben können. Er schätzt u.a. meine unverkrampfte Sexualität und die Tatsache, dass ich ihn nicht "krallen, heiraten und zum Babymachen" ranbekommen will.

Das ist es.
Mit einer ungebundenen gleichalten Frau läuft es zu schnell auf eine ernste Beziehung hinaus, die diese jjungen Männer halt (noch) nicht wollen.

Yasira
18.07.2007, 06:47
Ich bin noch ein paar Jährchen älter als du, -venice-, und "gönne" mir seit etlicher Zeit einen erheblichen jüngeren Lover (er wird 31).


Die Tatsache, dass die Haut nicht mehr so straff ist wie bei einer 30Jährigen, wird allemal durch meine positive Lebenseinstellung, meine Lebenslust, meinen Riesenschatz an Erfahrung und Gelassenheit und - last but not least - meine Unabhängigkeit kompensiert.

Er sieht tatsächlich nicht die "Dellen", die im Übrigen auch wesentlich jüngere Frauen haben können. Er schätzt u.a. meine unverkrampfte Sexualität und die Tatsache, dass ich ihn nicht "krallen, heiraten und zum Babymachen" ranbekommen will.

das hätte von mir sein können, nur daß meiner schon 31 ist
.....und ich etwas über 50 :freches grinsen:

Sahnehaube
22.07.2007, 17:29
-

C-Bird
23.07.2007, 08:28
Erfahrung kann man nicht vom Alter abhängig machen, sondern von dem was man erlebt hat. Ich bin mit meinen 29 relativ erfahren, aber es gibt auch immer wieder Dinge die ich auch nicht weiss oder erfahren habe.

Man kann nicht verallgemeinern das ein jüngerer oder älterer Mensch besser sei, es kommt immer auf den Einzelnen an und darauf ob zwei Menschen zusammenpassen oder eben nicht.

hmm, Spaß kann man zumindest in jedem Alter haben... :freches grinsen:

Luka
24.07.2007, 14:54
Servus ihr lieben,

ich muß mich auch mal in dieses Thema einklinken. Ich habe seit einiger Zeit eine Beziehung zu einer Frau. Sie ist 47 und somit 12 Jahre älter als ich. Da was ich bei und mit ihr erlebe ist einfach der Hammer, unbeschreiblich. Mein Vater hat nicht umsonst gesagt, auf nem alten Radel lernst des Fahren. Das Gleichgewicht halten kann ich zwar schon länger aber alles andere ist einfach wahnsinn.
Wobei ich dazu sagen muß das sich unsere Beziehung nicht nur im Bett abspielt.

Schöne Grüße Luka

Stormwind
24.07.2007, 15:00
Hi Luka,

freut mich für Dich. Wenn ich richtig rechne, dann bist du 35 :zwinker:

... wie siehts bei Dir mit Kinderwunsch aus ?

Inaktiver User
24.07.2007, 15:02
Mein Vater hat nicht umsonst gesagt, auf nem alten Radel lernst des Fahren.
Schöne Grüße Luka

Wenn ich eins so richtig zum Kotzen finde, dann ist das dieser Spruch, mit dem du dich als arroganter, dümmlicher Schnösel outest, der sich unglaublich toll findet, weil er eine 12 Jahre ältere Frau vögelt. Alles andere, was du über deinen "Hammer" schreibst, verblasst dagegen.

Ich kenne noch zwei Varianten davon:

Auf alten Jollen lernt man das Segeln

und:

Auf alten Stuten lernt man das Reiten

Sag das deinem alten Radel mal ins Ohr, wenn ihr gerade so richtig schön beim Fahren seid, ihre ewige Liebe wird dir gewiss sein.

Luka
24.07.2007, 15:15
@ Stormwind: Ich habe schon Kinder und will keine mehr.

@ Nugat: Hör ich da ein bisserl Neid raus? Wenn du mich kennen würdest könntest du dir ein Urteil erlauben. Du wirst es nicht glauben es gibt Frauen die über so etwas schmuzeln können und nicht gleich in eine Depression fallen. Wenn du aufmerksam gelesen hättest wäre evtl. auch dir aufgefallen das ich nicht über meinen Hammer, der übrigens nicht als solcher bezeichnet wird, geschrieben habe.

Liebe grüße Luka

Inaktiver User
24.07.2007, 15:20
Neid??? :ooooh:

Ach du liebe Güte. Gott erhalte dir deine Einfalt.

Wer solche Sprüche kloppt wie Radl und Co., ist bei mir unten durch. Wenn dein Radl darüber schmunzeln kann, isses doch gut. Dann haben sich zwei mit dem gleichen Horizont und Sinn für Humor gesucht und gefunden.

Inaktiver User
24.07.2007, 15:23
[QUOTE=Luka] Da was ich bei und mit ihr erlebe ist einfach der Hammer, unbeschreiblich.

Das meinte ich übrigens in meinem Post mit "Hammer".
Worauf DU in deiner Antwort anspieltest, weiß ich nicht.

Luka
24.07.2007, 15:25
Nee is klar.

Yasira
25.07.2007, 07:10
P.S.: hab mir die hand gebrochen, daher nur kurze sätze und kleine worte - sorry

ooooooh, das tut mir aber leid :ooooh:
aber es ist zum Glück nur eine Hand :peinlich: :zwinker:

C-Bird
26.07.2007, 06:28
Glück wäre wenn ich nicht auf die Krankenkasse gehört hätte - von wegen "Radfahren" sei gesund... *g*

Yasira
26.07.2007, 08:10
Glück wäre wenn ich nicht auf die Krankenkasse gehört hätte - von wegen "Radfahren" sei gesund... *g*

wenn man natürlich nicht Radfahren kann ...:freches grinsen:


nee, aber mich hats auch hingelegt. Schuld warn diese blöden Weiber, die mir fast ins Rad gelaufen sind.
dann wünsche ich Dir gute Besserung, damit Du beide Hände wieder einsatzbereit hast :zwinker:

odikly
28.07.2007, 19:54
Der/die eine oder andere kennt mich und meine Einstellung ja schon...

...und wenn ich hier als "alter Sack" :ooooh: von inzwischen 46 was sagen darf -auch wenn es teilweise eine Wiederholung ist- dann dieses:

mein Interesse an deutlich älteren Frauen begann in meinen frühen zwanzigern und von wenigen Ausnahmen abgesehen, hat sich daran bis heute nichts geändert.
Falten, Dellen, schlaffes Bindegewebe sind Dinge, die mich (und, wie ich weiß, viiiiiele andere Männer, die auf ältere Frauen "stehen") üüüberhaupt nicht interessieren!
Ich finde an älteren Frauen ihre Abgeklärtheit, ihre Unaufgeregtheit, ihr Wissen um "die Dinge des Lebens", ihr "mit beiden Beinen im Leben stehen", ihre Neugierde auf Neues, ihr "Fertigsein" weit angenehmer und befriedigender als jugendliches Ungestüm, die Frage "kannst du dir vorstellen, eine Familie zu gründen" (habe ich übrigens zwischendurch auch mal gemacht - aber mit einer älteren), ihre kosmetischen Selbstzweifel und andere Dinge.

Jetzt z.B. bin ich in einer wundervollen, mental und AUCH sexuell erfüllenden Beziehung zu einer traumhaften Frau von 61 Jahren.
Aber das ist nur eine Zahl!
Sie ist jung! Sie ist schön! Ich verliebe mich bei jeder Begegnung neu in sie!!

Und wenn ihr mir mal ein paar Bemerkungen aus den Bereichen Optik und Sex gestattet: ich habe wallendes, blondes Haar, bin schlank und relativ groß, das ist aber nicht mein Verdienst, sondern eher ein genetischer Zufall, außerdem habe ich eine Hakennase, buschige Augenbrauen und einen grauen Vollbart, meine Freundin ist durchschnlittlich groß, hat Falten, wo eine Frau von 61 einfach Falten hat, ihre Brüste haben der Zeit und der Gravitation Tribut gezollt und ihr Bauch ist weich und rund außerdem hat sie kaputte Knie.
Sie hat sich nach eigener Aussage mit mir erst als sexuelles Wesen erkannt und wir -gestattet mir, das jetzt GENAU so auszudrücken- "vögeln wie die Wilden". :freches grinsen:
Ich bin stolz darauf, in ihren Augen nicht nur im Bett, sondern auch sonst ihr "Traumprinz" zu sein (ihre Worte).
Und wir sind glücklich und ein tolles Paar!!!

Um nochmal kurz zurück zu blicken: während des vergangenen Vierteljahrhunderts :smirksmile: - na gut: in den letzten 25 Jahren hatte ich meistens ältere bis deutlich ältere Frauen (zwischen Ende 40 und Mitte 70 [jaaa, auch schon in meinen Zwanzigern so "alte" Frauen]) und NIE hat mich irgendeine sogenannte "körperliche Alterserscheinung" interessiert, gestört, noch hat sie mich abgelenkt vom Wesentlichen: der Frau/dem Menschen an sich!!

Also, Venice (falls du den Thread überhaupt noch verfolgst); laß es geschehen und mach' dir keinen Kopp!

Odikly

stee82
29.07.2007, 13:56
ein kompliment an die frauen hier:

ich habe selten solch offene und intelligente frauen erlebt wie hier in diesem forum. ich hab die diskussion mal durchgelesen und bin schon etwas überrascht wie locker manche frauen einen jüngeren kerl vernaschen. solche will ich öfters antreffen.


ich bin 25 jährig und stehe schon seit einigen jahren nur auf frauen, die etwas älter sind als ich. das hat irgendwie angefangen damit, als ich 16 war, hatte ich den wunsch, mit einer 35 jährigen lehrerin etwas anzufangen- blieb aber nur ein unerfüllter wunsch. ich dachte dann, es sei einfach unmöglich.

als ich dann 21 jährig war, lernte ich im urlaub (schon im flieger) eine 32-jährige wunderschöne frau aus kanada kennen. sie schien sich für mich zu interessieren und hat mich auch mit nach hause genommen- und sie war nicht irgend eine dumme frau: sie ist studierte chemikerin und hat eine kaderposition, in der sie täglich mehr verdiente, als ich im monat. und die hat mich, also ein einfacher mann genommen und wir haben schon darüber geredet, dass ich zu ihr ziehe, wurde dann aber doch nichts draus. von diesem moment an wusste ich, dass diese konstellation frau mit jüngerem lover funktioniert und einfach hammergeil ist.

doch leider sind die meisten anders: ich hatte vor 2 jahren eine nachbarin, eine 7 jahre ältere italienerin. auf den ersten blick hat sie mir total gefallen und wir konnten uns sogar schon unterhalten. in ihrem privatleben konnte ich ihr oft sehr behilflich sein da sie beruflich oft sehr ausgelastet war. ich dachte, sie wolle nicht mehr von mir als nur gute freundschaft. nun, 2 jahre später hab ich erfahren, dass sie das selbe wollte, wie ich von ihr, sie sich aber nicht traute, weil sie älter war. das war echt schade.

dafür hatte ich letztes jahr eine 40-jährige 2fache mutter die getrennt lebte und die kinder beim vater im urlaub hatte. das ging ganz einfach: ich sass in einer bar, sie kam hinein und hat gesehen, dass ich alleine war, hat mich dann angesprochen und wenige minuten später knutschte ich mit dieser16 jahre älteren frau herum. es war der schönste zungenkuss in meinem leben und ich wusste bis dahin selbst nicht, wie stark so was meine lust steigern kann. sie hat mir dann erklärt, dass dies am altersunterschied liege: die meisten frauen sind einfach zu wenig emanzipiert, sich einen jüngeren lover zu nehmen. sie hätte nie im leben auf einen jüngeren typ verzichtet und wird sich gewiss nie einen älteren freund suchen.
sie erklärte es etwa so: jeder ihrer verehrer wurde von der natur für sie erschaffen- und sie kann sich einen davon aussuchen und der glückliche gehört dann ihr. wieso sollte sie auf etwas verzichten, das ihr gehört, nur weils der gesellschaft nicht passt?

eine frau hat ein recht auf einen jüngeren lover- ein mann hat genau so das recht auf eine refere frau.

Stormwind
31.07.2007, 09:33
Hi stee,

schön geschrieben :zwinker:

Leider wird das von unserer Gesellschaft immer noch nicht so locker akzeptiert, als wenn sich ein älterer Mann eine jüngere Geliebte nimmt...

... find ich irgendwie schade...

C-Bird
05.08.2007, 15:11
Ist ein reines Rechenspiel: die 18 passt in die Fünzig zweimal rein - mit Rest, hingegen die 50 in die 18??? ;)

Ich denke die Gesellschaft ändert sich in dieser Beziehung zum Glück allmählich und wenn man ehrlich ist - was trägt die "Gesellschaft" dazu bei das man sich wohl fühlt? Ein Mensch den man liebt wohl doch viel mehr, oder?

Mary.poppins
05.08.2007, 23:09
C-Bird, Deine Worte bringen einen warmen Shower über meinen Rücken!!!!!!!!!

C-Bird
06.08.2007, 16:16
Das höre ich doch gerne Marry gg*

Yasira
06.08.2007, 21:00
*schmunzel*

stee82
13.08.2007, 00:56
mal ne frage an die frauen:


wie alt seid ihr eigentlich? und welche erfahrungen mit jüngeren habt ihr bereits/ wünscht ihr euch noch?

Ben-
15.08.2007, 20:48
Ich weiß nicht ob das hier gern gesehen wird aber ich würde mich gern hier selbst vorstellen.

Ich möchte keineswegs das Forum mit Werbung überschütten aber man muss sich ja verkaufen ;-)

Ich bin 24 und seit einem Jahr Callboy.
Ich bin nett, gepflegt, schlank, habe dunkle Haare, blaue Augen.

Ich besuche Dich gern bei Dir oder im Hotel in [...]+ 40 Km oder auf Anfrage.Outdoor ist natürlich auch möglich.

Alles weitere erfährst Du unter:

[...]

Lg. Ben

Inaktiver User
29.09.2007, 13:50
Probiere es aus und habe deinen Spaß dabei.
Die jungen Burschen wissen zwar nicht immer was sie tun, aber sie tun es die ganze Nacht lang.:smirksmile:

Gruß
loulou

*lach* DAS gefiel mir jetzt am Besten am ganzen Strang :freches grinsen:

Yasira
29.09.2007, 20:10
*lach* DAS gefiel mir jetzt am Besten am ganzen Strang :freches grinsen:


ist ja auch von niemand geringerem als Madonna! Und die kennt sich anscheinend auch gut aus :freches grinsen:

Inaktiver User
30.09.2007, 17:49
ist ja auch von niemand geringerem als Madonna! Und die kennt sich anscheinend auch gut aus :freches grinsen:

Mein damals noch nicht Ex berichtete mir mal von einem Madonna-Traum *g* (sehr abgedreht *g*) sollte es doch kein Traum gewesen sein :ooooh: Die richtige Altersklasse wäre er sicher gewesen :freches grinsen:

Ich glaube ich muss mich mit der guten Frau mal unterhalten :zwinker: - nicht wegen meinem Ex, schon klar, ne...

C-Bird
01.10.2007, 21:10
Wer behauptet eigentlich das wir jungen Burschen nicht wüssten was wir tun wenn wir das tun, worüber hier gesprochen wird???? :freches grinsen:

Aber halt mal - es gibt doch diese magische dreißiger Grenze, die werde ich im Januar überschreiten, dann darf ich mich offiziell zu den "älteren" zählen und meinen Trieben wild und hemmungslos folgen!

Ahhhh, herrliche Zeiten die da möglich werden!

Ladys, meldet euch... g*

Inaktiver User
01.10.2007, 21:12
Ahhhh, herrliche Zeiten die da möglich werden!

Ladys, meldet euch... g*

ich bin bedient danke:smirksmile: :blumengabe: :kuss:

C-Bird
01.10.2007, 21:14
Mist, ich habe aber auch kein Glück heute... :zwinker:

MorgaineLeFay
03.10.2007, 02:48
Leider wird das von unserer Gesellschaft immer noch nicht so locker akzeptiert, als wenn sich ein älterer Mann eine jüngere Geliebte nimmt...

... find ich irgendwie schade...

Da muss ich Dir leider Recht geben.
Ich (39) bin nun schon seit fast vier Jahren mit meinem jüngeren Freund (21) zusammen. Zwei Jahre davon heimlich (berufsbedingt), dann öffentlich. Doch die Reaktion gerade von den Leuten, die uns eigentlich kennen, ist etwas zermürbend bzw auch verletzend. Einige nehmens gelassen, andere grenzen vor allem mich völlig aus, so als sei ich allein verantwortlich für diese "Perversion", als die sie offenbar unsere Beziehung sehen. (Darunter auch die Mutter meines Freundes, die mir vorwarf, ihr Sohn benötige keine "Ersatzmutti"). Dabei gründete unsere Beziehung von Anfang an auf gemeinsamen Interessen, Musik, Film, Literatur, natürlich auch Sex, der für beide Seiten sehr erfüllend ist.
Aber es ist schon auffallend, dass es in der Gesellschaft offenbar leichter akzeptiert wird, wenn der Altersunterschied umgekehrt liegt. Hat das möglicherweise evolutionsbiologische Ursachen...?
Ich hatte schon Beziehungen zu verschiedenen Männern, auch älteren, aber diese Beziehung ist die intensivste und wichtigste in meinem Leben. Schwierig wird nur zur Zeit die Kinderwunsch-Thematik. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass er sich noch zu jung für die Vaterrolle fühlt. Andererseits läuft mir etwas die Zeit davon und er ist nun mal der erste Mann, von dem ich mir ein Kind wünsche....Nur in diesem Punkt wird uns der Altersunterschied schmerzlich bewusst. Und wir haben noch keine Lösung gefunden.

C-Bird
04.10.2007, 00:57
Also zum Thema Mütter nur so viel: Es gibt nichts schlimmeres!

Ich kenne das Phänomen selbst – ältere Freundin? Gottes Willen!
Vielleicht noch eine höhere Ausbildung oder gar ein abgeschlossenes Studium??
Unmöglich!!

Entweder die will nur mein Geld, meinen Körper oder meinen unschuldigen Geist verderben!

Wenn's nach meiner Mutter ginge, würde ich mir irgendwas blödes nehmen, was möglichst jünger ist als ich, nett aussieht, die kleine, beschränkte Weltsicht meiner Mutter teilen würde und die vielleicht mit ihr zusammen auf mir herumhacken während sie gemeinsam ein „Deutschland lebt“ Fähnchen wedeln würde...

Mütter ... pah!

Aber das muss dann der jüngere Part mit sich ausmachen ob er lieber seiner Mutti den Arsch nachträgt, oder auch mal konfliktfähig ist – im Zweifelsfall als Partner auf jeden Fall dahinter stehen...

Was die Freunde angeht; Wenn es Freunde sind, akzeptieren sie das du, oder sonst jemand, mit einem „unkonventionellen“ Partner zusammen bist. Wenn sie es nicht akzeptieren, dann werden sie früher oder später auf andere Art und Weise ihre Maske fallen lassen.

Es ist euer Leben, lasst euch nicht von anderen vorschreiben wie ihr es verbringen sollt!

p.s.

Sorry an die Mütter die nicht so sind - aber mir sind die kleinen Terrortouren bestens bekannt. Von mir und von Bekannten...

Soyadim
06.10.2007, 00:50
antwort------erinnerst du dich noch?????????
nun denn: bringt es das: das spaß haben? für sone beziehung? Wollen frauen nicht automatisch mehr? hatte nie solche gedanken------bis ich fest stellen musste, dass der liebste nur am sex keinstes interssse mehr hatte und ANDERE, jüngere sehr wohl. können, wollen? können wir männer halbieren (DIE können es, das ist wisenschaftl. erwiesen ;-) in <die partner > und < die liebhaber?>
danke für den benötigten rat----bin mit 53 noch nicht tot----
lg

fakt is, dass der meinige mich als frau nicht mehr wahr nimmt

Karmella
07.10.2007, 01:48
Schwierig wird nur zur Zeit die Kinderwunsch-Thematik. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass er sich noch zu jung für die Vaterrolle fühlt. Andererseits läuft mir etwas die Zeit davon und er ist nun mal der erste Mann, von dem ich mir ein Kind wünsche....Nur in diesem Punkt wird uns der Altersunterschied schmerzlich bewusst. Und wir haben noch keine Lösung gefunden.
Hallo Morgaine

möchtest du denn unbedingt ein Kind? Ich meine, wünschst du dir auf alle Fälle ein Kind, selbst wenn ihr auseinandergehen würdet?
Möchtest du unbedingt noch Kinder in deinem Leben?
Oder entstammt dein Kinderwunsch eher aus der Liebe heraus?

Ich frage, weil eine Freundin von mir ein Kind bekam, wie sie auch sagte "weil er der erste Mann sei, mit dem sie ein Kind wollte".
Vorher konnte sie es sich nie vorstellen Mutter zu werden. Sie hat mit 41 das Kind bekommen, ein Jahr später zerbrach die Beziehung und sie war sehr unglücklich.
Für sich allein, vorher, hatte sie nie einen Kinderwunsch. Es entstammt der Liebe zu ihm. Sie stellte es sich als eine Art "Krönung" ihrer Liebe vor.
Praktisch waren aber beide als Eltern nicht glücklich und die Beziehung hat die Veränderung ihres Lebens nicht verkraftet.

Alles Gute
:blume:

problemkind
08.10.2007, 22:31
Hallo,

ich habe eine Freundin (42) und bin selbst 31. Kennen gelernt habe ich sie erst im Juni. Heute kann ich mir nicht mehr vorstellen, mich von ihr zu trennen. Ich bin davon überzeugt, dass eine Partnerschaft mit einer Frau in diesem Alter gutgehen kann. Bei mir hat die Beziehung sogar den (früher eher vagen) Kinderwunsch geweckt und wir überlegen ernsthaft, ob wir es noch versuchen wollen.

Insofern kann ich nur jede Frau ermuntern! Es gibt durchaus junge Männer, die damit glücklich sind bzw. sich das vorstellen können! Und für eine Familiengründung finde ich die Konstellation ideal. Meine Freundin hat beruflich einiges erreicht und würde durch ein Kind keinen so großen Karriereknick machen. Ich finde ihre Lebenserfahrung schön und ihre Lachfalten sind süß!

Also: "junger lover" kann auch die Liebe des Lebens bedeuten!

"problemkind"

Barbarella
23.10.2007, 02:19
... Männer zw. 22-30 sind einfach herrlich knackig, temperamentvoll und offen für alles! Wenn's so enfach wäre... Meine letzten Erfahrungen mit einem "nur" 10 Jahre jüngeren Mann waren niederschmetternd.
Ich würde mal nicht so einfach beiseite schieben, dass die Männer in dem Alter teilweise auch extrem unsicher sein können, auch wenn ich von einer Einzelerfahrung spreche.

edit: Ok, es ging immer nur um eine Affäre. Er hat mich monatelang angeflirtet, wir hatten 2 Mal geknutscht, beim dritten Mal sind wir im Bett gelandet, doch bevor es zum Sex kam ergriff er die Flucht. Danach meinte er, er fände mich nicht anziehend und alles, was passiert wäre, wären Fehler gewesen.
Vielleicht hat das auch gar nichts mit seinem Alter zu tun, sondern mit seinen Neurosen....

Jackydiamond
23.10.2007, 15:25
@ Barbarella:

Guter Edit. Soetwas kann mit dem Alter zusammenhängen, muss aber nicht. Ich kenne auch genug alte Männer mit Neurosen... :freches grinsen:
(Genauso wie Frauen auch :zwinker: )

Solche Konstellationen hängen immer vom Charakter und Vernunftgrad BEIDER Menschen ab, unabhängig vom Alter.

Ich hatte zwei Beziehungen/Affairen mit Frauen, die vierzehn bis fünfzehn Jahre älter waren als ich.
Die erste von beiden erwies sich im Nachhinein als sehr unreif und auch ein Stück weit labil. Das Ganze endete in einer kleinen Katastrophe. :zwinker:
Die zweite von beiden war auch auf ihre Art und Weise schwierig, aber doch wesentlich erwachsener. Es ging dann aus bestimmten Gründen nach einanhalb Jahren auch auseinander, doch bedeutet sie mir noch heute sehr, sehr viel und die Zeit mit ihr war eine der schönsten meines bisherigen Lebens.

Es mag sich komisch anhören und ich bin auch kein übermässiger Machotyp, aber ich habe mich in beiden Beziehungen auf eine gewisse Art und Weise "überlegen" gefühlt, obwohl ich soviel jünger war/bin.

Heute bin ich mit einer vier Jahre jüngeren Frau zusammen. Es ist anders, aber auch sehr schön. Wir respektieren uns sehr und stehen Aug in Aug auf einer Stufe. Keiner dominiert den anderen übermässig stark.

Siehe: Älter sein bedeutet nicht reifer zu sein. Auf der Charakter eines Menschen kommt es an. So lange man sich liebt und/oder respektiert ist die ganzen Geschichte eine sehr, sehr schöne Sache... :blume:

sunshine123
24.10.2007, 23:26
Junger Lover kann auch zur größten Liebe des Lebens werden. Mit meinem (29) bin ich (43) mittlerweile verheiratet und er ist meinen Kindern (18, 16, 13) ein klasse Vater.

Kezana
25.10.2007, 10:44
Junger Lover kann auch zur größten Liebe des Lebens werden. Mit meinem (29) bin ich (43) mittlerweile verheiratet und er ist meinen Kindern (18, 16, 13) ein klasse Vater.
ja das stimmt!
nur bei uns ists an seinen eltern gescheitert:heul:

Stormwind
25.10.2007, 13:27
Junger Lover kann auch zur größten Liebe des Lebens werden. Mit meinem (29) bin ich (43) mittlerweile verheiratet und er ist meinen Kindern (18, 16, 13) ein klasse Vater.

Hi sunshine,

Du machst Mut. Aber was machst Du, wenn Dein Mann selbst Kinder haben möchte ? Habt ihr darüber geredet ?

LG :blumengabe:

Kezana
25.10.2007, 16:02
Hi sunshine,

Du machst Mut. Aber was machst Du, wenn Dein Mann selbst Kinder haben möchte ? Habt ihr darüber geredet ?

LG :blumengabe:
wenns wirklich DIESE eine liebe ist...dann ists doch egal,besser gesagt*wunderschön*wenn er eins will...ich hab 5kinder...und will keins mehr..sollte meine grosse liebe (ist bald 22j)zu mir zurückkommen und dann auch über seinen eltern stehen...wir heiraten und wieso auch nicht nochn kind-ich mein:wenn nicht mit dieser person,MIT welcher dann?:jubel::liebe:

Inaktiver User
25.10.2007, 16:54
wenns wirklich DIESE eine liebe ist...dann ists doch egal,besser gesagt*wunderschön*wenn er eins will...ich hab 5kinder...und will keins mehr..sollte meine grosse liebe (ist bald 22j)zu mir zurückkommen und dann auch über seinen eltern stehen...wir heiraten und wieso auch nicht nochn kind-ich mein:wenn nicht mit dieser person,MIT welcher dann?:jubel::liebe:

widersprichst du dir da nicht? du schreibst doch du willst keine kinder, aber wenn dein liebster zu dir zurückkommt und ihr heiratet und er ein kind will, dann würdest du noch ein kind wollen??


ich bin 43 jahre alt und mein freund 31 jahre, ich will keine kinder mehr und sollte er irgendwann mal kinder wollen bin ich die falsche frau, dann muss er gehen oder auf kinder verzichten.
nie im leben würde ich in meinem alter noch ein kind wollen. mein sohn ist ja fast draussen, da will ich doch nicht nochmals von vorne anfangen. ginge schon finanziell nicht.

lara

Kezana
25.10.2007, 17:14
widersprichst du dir da nicht? du schreibst doch du willst keine kinder, aber wenn dein liebster zu dir zurückkommt und ihr heiratet und er ein kind will, dann würdest du noch ein kind wollen??


ich bin 43 jahre alt und mein freund 31 jahre, ich will keine kinder mehr und sollte er irgendwann mal kinder wollen bin ich die falsche frau, dann muss er gehen oder auf kinder verzichten.
nie im leben würde ich in meinem alter noch ein kind wollen. mein sohn ist ja fast draussen, da will ich doch nicht nochmals von vorne anfangen. ginge schon finanziell nicht.

lara
NEIN ich wieder spreche mich doch nicht.WEIL ich ja das für MEINE grosse liebe und FÜR MICH machen würde.es wäre doch ein gottes geschenk,wenn man schon die liebe des lebens haben darf und noch ein kind auch bekommt mit dieser person.


weisst du,ich hab schon soviel erlebt.aber ich will keine kinder mehr,weil ich meinen mann zwar liebe aber meine kinder nicht geliebt werden von herzen ..nur seins..also


ich versteh deine situation..aber ich würde mir an seiner stelle auch denken..aha..sie will keins von mir,aber von andern hat sie schon 3?und ok,von anfang anfangen,aber ist das nicht schön (WENNS die grosse liebe ist den man so sehr liebt das man dann genau mit dieser person eins hat?)-meine meinung..


und hoffe er denkt sich nicht mal..sie will zwar das ich ein toller papa bin für "ihre"kinder aber ein eigenes mag sie nicht mit mir.


ich seh das nach jahren bei meinem mann auch..genau diese seiten die am anfang nicht so im licht standen..aber er ist imer für meine kinder da..immer liebevoll..immer bemüht(waren im KH gearade und er hat alles gemanagt!)über 2wochen.er liebt sie auch aber ist trotzdem anders als mit seinem kind.ihm fällts nicht auf(hab ihn schon im streit drauf angesprochen),aber mir und den kindern schon:smirksmile:

Inaktiver User
25.10.2007, 17:55
NEIN ich wieder spreche mich doch nicht.WEIL ich ja das für MEINE grosse liebe und FÜR MICH machen würde.es wäre doch ein gottes geschenk,wenn man schon die liebe des lebens haben darf und noch ein kind auch bekommt mit dieser person.


ich versteh deine situation..aber ich würde mir an seiner stelle auch denken..aha..sie will keins von mir,aber von andern hat sie schon 3?und ok,von anfang anfangen,aber ist das nicht schön (WENNS die grosse liebe ist den man so sehr liebt das man dann genau mit dieser person eins hat?)-meine meinung..


und hoffe er denkt sich nicht mal..sie will zwar das ich ein toller papa bin für "ihre"kinder aber ein eigenes mag sie nicht mit mir.



hallo

sorry für mich ist diese einstellung ein wenig naiv. du hast 5 kinder und würdest deiner grossen liebe wegen nochmals eines haben?
wie sieht es denn finanziell aus?
ich habe nur eines, bin geschieden, muss arbeiten. für ein 2. hätte ich keine zeit, wie auch. mein freund ist kein grossverdiener und auswärts betreuen lassen würde ich mein kind nicht wollen.

aber für uns ist klar, wir wollen kein kind. er nicht und ich nicht. ich würde mit keinem mann mehr ein kind wollen, egal wer da kommt.
das thema ist bei mir durch!
er denkt sich nix dabei dass ich kein kind mehr will, er ist froh darüber, denn frauen in seinem alter wollen in erster linie kinder und mit denen ist er nie eine beziehung eingegangen, eben weil die kinder und familie wollten.
also passt das bei uns ganz gut.

lara (die nicht an die liebe des lebens glauben kann)

Inaktiver User
25.10.2007, 18:57
Hallo,
ich finde es entzückend was ich hier lese.
So viele tolle Erfahrungen - und ich glaubs.
Im Moment bin ich diesbezüglich etwas geschädigt.
Habe eine sehr lange Beziehung mit einem fast neun Jahre jüngeren Mann hinter mir.
Mich hat es immer mehr genervt, dass ich als Ältere immer in die Plficht und Verantwortung genommen wurde.
Nein, er machte mich nicht jünger, eher umgekehrt.
Er war jung und ich immer älter.
Er ist bis heute der Typ "großer Junge".
Und dabei hatte ich ihn mir damals nicht ausgeguckt. Ich sah immer wahnsinnig jünger aus und er älter.
Ich glaube immer noch, dass es mit Jüngeren gut klappen kann.
Es kann aber auch Hürden geben. Schon alleine die blöden Bemerkungen die ich mir anhören musste wie: jungen Mann verführt etc. .
Ergo, es müssen dann auch Männer sein die zu ihrer Liebsten stehen - wahrscheinlich hält die Umwelt dann sowieso das Maul.
Man kann sich auch viel älter mit einem Jüngeren fühlen, so hat sich das bei mir entwickelt.
tschüss, die madischa

Inaktiver User
25.10.2007, 19:06
Schon alleine die blöden Bemerkungen die ich mir anhören musste wie: jungen Mann verführt etc. .
Ergo, es müssen dann auch Männer sein die zu ihrer Liebsten stehen - wahrscheinlich hält die Umwelt dann sowieso das Maul.
Man kann sich auch viel älter mit einem Jüngeren fühlen, so hat sich das bei mir entwickelt.
tschüss, die madischa

tut mir leid, dass du solche blöden kommentare ausgeliefert warst.
wir haben diesbezüglich noch nichts gehört, mein umfeld ist sowieso sehr tolerant, viele meiner freundinnen haben jüngere partner oder gehabt.
familie habe ich keine und seine familie ist enorm tolerant eingestellt.

lg
lara

Kraaf
25.10.2007, 20:11
Es kann aber auch Hürden geben. Schon alleine die blöden Bemerkungen die ich mir anhören musste wie: jungen Mann verführt etc. .
Ergo, es müssen dann auch Männer sein die zu ihrer Liebsten stehen - wahrscheinlich hält die Umwelt dann sowieso das Maul.

Ich fürchte, jenseits des wirklich guten Freundeskreises - weil dieser es einfach besser weiß - wird die sonstige Umwelt nie wirklich das ehm... Maul halten, wenn eine Beziehung scheinbar aus dem üblichen Rahmen fällt.

Das heftigste, mir real bekannte Beispiel: ein Paar, beide Deutsche, sie ist hier geboren und aufgewachsen, aber ihre Eltern sind asiatisch.

Dieses Paar wird sein ganzes Leben damit konfrontiert sein, unmöglich eine Liebesbeziehung sein zu können, er müsse sie per Katalog gekauft haben. :knatsch:

Das muss man wissen und realisieren und da muss man durch und die Liebe muss das (unnötigerweise) mit aushalten können.

Und ein klitzeklein wenig nützt es da vielleicht, zu wissen, dass jeder aus seiner eigene Warte denkt, spricht und schreibt und dann, dann scheinen manche böse Zungen mitunter eine sehr seltsame, frustrierte und armselige eigene Vorstellung und Erfahrung von Liebe und Zuneigung zu haben.

nette Grüsse
Kraaf

flay
14.12.2007, 14:07
tag zusammen
also ich würde auch mal gerne zu dem thema hier was schreiben
ich bin 23 jahre und merke schon seit 2 bis 3 jahren das ich mich zu reife frauen hingezogen fühle finde sie einfach interessanter
ich würde gerne mal sowas eingehen um zu sehen wie sowas ist aber leider weiß ich nicht wie ich sowas anstellen soll und ausserdem will ich mich nicht zum gespöt machen wen ich versuche beim einkaufen oder so mit eine dame zu flirten und sie sich lustig macht da habe ich zu viel angst vor im internet gibt es ja sooo viele seiten für partnerschaften wo frau mann sucht aber das sind immer seiten die viel geld kosten oder einfach nur verarsche sind :(
aber ich werde die suche nicht aufgeben vileicht klappt es ja irgendwan mal

mfg

Inaktiver User
14.12.2007, 14:09
tag zusammen
also ich würde auch mal gerne zu dem thema hier was schreiben
ich bin 23 jahre und merke schon seit 2 bis 3 jahren das ich mich zu reife frauen hingezogen fühle finde sie einfach interessanter
ich würde gerne mal sowas eingehen um zu sehen wie sowas ist aber leider weiß ich nicht wie ich sowas anstellen soll und ausserdem will ich mich nicht zum gespöt machen wen ich versuche beim einkaufen oder so mit eine dame zu flirten und sie sich lustig macht da habe ich zu viel angst vor im internet gibt es ja sooo viele seiten für partnerschaften wo frau mann sucht aber das sind immer seiten die viel geld kosten oder einfach nur verarsche sind :(
aber ich werde die suche nicht aufgeben vileicht klappt es ja irgendwan mal

mfg

veränderee dein äusseres..und klamotten..
und die aussage: nein...nein..bin viel älter!:freches grinsen:
sehe nur so aus..:smirksmile:

Inaktiver User
14.12.2007, 14:13
... dem kann ich nur zustimmern! Männer zw. 22-30 sind einfach herrlich knackig, temperamentvoll und offen für alles! Lass es doch einfach zu, wenn es sich ergibt, du wirst es geniessen! Und, meine Erfahrung ist, dass die Jungs ein paar Falten und die ein oder andere Delle gar nicht bemerken, sie sind eher fasziniert von der Lebenserfahrung einer älteren Frau und können sich gehen lassen.:smirksmile:

ok, das hört sich gut an und das merke ich mir jetzt mal.
(so, erst mal weiterlesen...)

Lightning
18.12.2007, 15:35
Das Thema scheint tasächlich verbreiteter zu sein, als ich bisher annahm. So langsam fühle ich mich nicht mehr, wie ein Alien ;-)). Ich schlage mich auch schon längere Zeit mit der Freundschaft zu einem erheblich jüngeren Mann rum und bin kurz vor dem Verzweifeln ;-)) Na, ich wühle mich dann jetzt auch mal durch die Beiträge hier.

toronne
06.01.2008, 21:16
hallo aus hamburg,

ich bin baujahr 70, also 37 jahre alt und seit einem halben jahr mit meinem freund,er 24 ist,zusammen!
nach anfänglichen bedenken (meine bisherigen männer waren immer in meinem alter) habe ich mich auf ihn eingelassen.
auf meine bedenken brauche ich nicht näher einzugehen, die kann sich jeder ausmalen.ich muss sagen, dass ich noch nie so eine entspannte beziehung hatte.ich bin superglücklich und je länger wir zusammen sind umso geringer werden meine bedenken und umso mehr kann ich mir mit ihm vorstellen! zum thema sex: ich hatte noch nie so guten sex wie mit ihm, er steht noch voll "im saft" und wenn man bedenkt dass die libido der frauen ab 30 eher zunimmt, während die der männer abnimmt...dann passt das doch sehr gut! :-)-nicht zu vergessen ist natürlich, dass bei uns ne menge gefühl im spiel ist und dann gibt es kaum schlechten sex!abgesehen davon versteht er sein handwerk und ist neugierig und aufgeschlossen!was aus uns wird werden wir sehen..auf jeden fall ist mein tipp:
junger mann?jaaaaaaa, bitte immer gerne!
meiner zumindest "taugt"auch zu mehr als nur sex :-)

jungerjunge87
07.01.2008, 19:04
ich würds machen, wenn das optische passt.
so nem jungenjungen kann man bestimmt was beibringen
hrhr

Jackydiamond
07.01.2008, 20:10
Mit junger "Junge" (= Kleinkind?^^) hast Du schon verloren! Frauen wollen keine Jungs, sondern Männer! :smile: Die dürfen aber dann auch mal etwas jünger sein und sich einen Hauch Kindheit bewahrt haben (immer gut)! :zwinker:

such_is_life
09.01.2008, 15:37
Schön, dass es noch mehr Frauen mit dieser Erfahrung gibt. Ich bin 44, mein Freund 27. Wir sind erst 2 Monate zusammen. Jetzt ist es einfach wunderbar, aber anfangs hat es mich einige Zeit gekostet, meine eigenen Vorurteile zu überwinden. Wenn man sich liebt, ist der Altersunterschied völlig unerheblich.

Constanzia
09.01.2008, 20:38
Ich glaube nach einer 15jährigen Beziehung zu einem Mann, der achtzehn Jahre jünger war, nicht mehr an ein solch ungleiche Konstellation. Wie jemand schon sagte, ich fühlte mich konstant älter. Anfangs war es extrem schwierig, weil sich seine Mutter unmöglich benahm, sprich mich boykottierte. Als dies sich änderte, weil sie vom Vater meines Ex verlassen wurde, wurde sie sozusagen die dritte Person in unserer Beziehung. Sie hatte wohl das Gefühl, ich könnte ihr als ältere Frau nun Halt verschaffen. Das fand ich enorm störend. Mein Freund war einfach nicht fähig, in der Beziehung zu wachsen.
Ich habe da enorm viel Energie und auch es tönt nun blöd, aber es ist so, meine besten Jahre hineingebuttert. Sicher auch, weil der Anspruch und Druck war, aus dieser unkonventionellen Beziehung das Beste zu machen.
Ich persönlich glaube, dass solche Beziehungen, die altersmässig ungleich sind, fünf Jahre plus oder minus finde ich o.k., schwierig sind. Und dass Frauen da mehr geben, als sie bekommen.
Ich habe mich auch oft gelangweilt, da war er gar nicht schuld, aber mir fehlte einfach auf die Dauer das gleichberechtigte Gegenüber.

Inaktiver User
10.01.2008, 11:48
Ich glaube nach einer 15jährigen Beziehung zu einem Mann, der achtzehn Jahre jünger war, nicht mehr an ein solch ungleiche Konstellation.
Ich habe da enorm viel Energie und auch es tönt nun blöd, aber es ist so, meine besten Jahre hineingebuttert. Sicher auch, weil der Anspruch und Druck war, aus dieser unkonventionellen Beziehung das Beste zu machen.
Ich persönlich glaube, dass solche Beziehungen, die altersmässig ungleich sind, fünf Jahre plus oder minus finde ich o.k., schwierig sind. Und dass Frauen da mehr geben, als sie bekommen.
Ich habe mich auch oft gelangweilt, da war er gar nicht schuld, aber mir fehlte einfach auf die Dauer das gleichberechtigte Gegenüber.

ich finde schon, dass 18 jahe jünger ein sehr grosser unterschied ist. bei 10 jahren sehe ich kein problem.
bei uns ist es so, dass mein partner wesentlich mehr energie in das bestehen der beziehung investiert als ich! ich glaube auch nicht, dass ich mehr gebe als ich bekomme, überhaupt nicht.
langweilen kann ich mich auch mit einem gleichaltrigen oder älteren:smirksmile: !

darf ich fragen woran die beziehung gescheitert ist? war es das alter?

lara

Constanzia
10.01.2008, 12:17
Ja ich glaube es war der Altersunterschied. Die 18 Jahre haben sich für mich vielleicht nicht gleich zu Anfang, doch später in eine unüberbrückbare Differenz aufgetan. Ich lebte einfach immer in einem anderen Altersjahrzehnt oder sogar höher.
Die Erfahrungen, die gemacht hatte, die Wünsche, die ich hatte, waren für ihn noch nicht vorhanden.

Das würde ich persönlich auch in einer Beziehung so sehen, deren Altersdifferenz ca. zehn Jahre beträgt. Es tönt nun vielleicht etwas von gestern, aber auch einen zehn Jahre Jüngeren möchte ich nicht mehr an meiner Seit habe. Da wären die Perspektiven für eine potentiell stabile Beziehung für mich nicht gegeben.

Inaktiver User
10.01.2008, 12:46
Ja
Die Erfahrungen, die gemacht hatte, die Wünsche, die ich hatte, waren für ihn noch nicht vorhanden.
.

welche wünsche hattest du denn die er nicht erfüllen konnte oder die bei ihm nicht vorhanden waren?

lara

Lightning
10.01.2008, 12:48
Hallo,
wir schreiben in einem Nachbar-Threat auch gerade zu diesem Thema, wobei es aber bei uns nicht so ganz voran geht.

Dürfte ich mal neugierig die Frage stellen, wie bei Euch denn überhaupt die Beziehung, trotz des Altersunterschiedes, zustande kam? Bei mir sind es aktuell 16 Jahre, ich bin 38 und es herrscht derzeit etwas Stillstand. Wir sind zwar dick befreundet, oft zusammen, aber irgendwie rückt es nicht so richtig und ich fühle mich da im Moment etwas im Zugzwang.

Vielen Dank schon mal und viele Grüße,
lightning

Inaktiver User
10.01.2008, 12:52
Ich habe da enorm viel Energie und auch es tönt nun blöd, aber es ist so, meine besten Jahre hineingebuttert.




Das ist eine Sicht, die ich nicht ganz nachvollziehen kann.

Du hast doch nichts unwiderbringliches geopfert, sondern eine 15jährige Beziehung gehabt, so lange halten viele Ehen nicht. In der Zeit hättest du auch ewig Single sein können, da hättest du doch auch nichts "hineingebuttert". Das war eben dein Leben, und ein Lebensabschnitt, und weil eine Beziehung beendet ist, muss doch nicht die Zeit ohne Wert sein???

Wenn die 15 Jahre aber nicht schön waren, im Rückblick, musst du dich fragen, wieso du dann so lange geblieben bist. Das hat aber nur mit dir zu tun und nicht mit deinem Partner, egal wie alt der ist.

Inaktiver User
10.01.2008, 13:15
Dürfte ich mal neugierig die Frage stellen, wie bei Euch denn überhaupt die Beziehung, trotz des Altersunterschiedes, zustande kam? Bei mir sind es aktuell 16 Jahre, ich bin 38 und es herrscht derzeit etwas Stillstand. Wir sind zwar dick befreundet, oft zusammen, aber irgendwie rückt es nicht so richtig und ich fühle mich da im Moment etwas im Zugzwang.



da gibt es kein generelles rezept wie das anfängt.

wie lange kennt ihr euch, was macht ihr zusammen, seid ihr beide single??? usw.

mein partner ist 12 jahre jünger, aber er ist 31 und ich 43 jahre alt. er ist schon gefestigt und weiss was er will, bei einem 22 jährigen hätte ich da so meine kleinen bedenken, ob er es nicht nur "cool" findet eine ältere frau an seiner seite zu haben.

hinterfrage mal seine gründe mit dir zusammen zu sein.

lara

Lightning
10.01.2008, 14:16
Hallo Lara,
danke für den Tipp, gar keine schlechte Idee.

Ja, wir sind beide Single, wir kennen uns ungefähr ein Jahr, seit er in meine Nachbarschaft zog. Seit dem letzten Sommer wurde eine immer enger werdende Freundschaft draus. Ich glaube nicht, dass es für ihn der Kick ist, mit einer älteren Frau Zeit zu verbringen. Von unserem Umfeld wird er eher als ein ganz Lieber beschrieben. Wenn, dann ist es reine Freundschaft, oder halt eben mehr und das weiß ich halt nicht einzuschätzen und tue mich mit dem Herausfinden derzeit ziemlich schwer, vor allem, wenn ich versuche, mich in seine Lage zu versetzen.

Constanzia
11.01.2008, 09:01
Lightning, vielleicht ist die Lösung, es so zu lassen wie es ist. Und anderswo eine gleichberechtigtere Beziehung zu finden.
Bei uns war es so, dass mein Ex erst intensiv um mich warb, dann als ich schliesslich auch verliebt war, kam ein Hin- und Her. Er war einerseits sehr zärtlich und sogar fürsorglich. Aber auch unreif. Und ich habe den grossen Fehler gemacht, dass er bald bei mir einziehen durfte. Direkt von Hotel Mama. Ich hatte allerdings ein ausgefülltes Leben mit einem erwachsen werdenden Sohn im Haus, einem anstrengenden Freelance Beruf, und habe wohl die Beziehung nicht so richtig, wie soll ich sagen, einschätzen können: Als zusätzliche Belastung, auch wenn immer wieder gute Momente dabei waren. Wir waren einfach nicht auf Augenhöhe.
Bezüglich bester Jahre reingebuttert: Ich hätte wohl mit einem anderen, altersmässig passenderen Partner noch ein Kind haben können. Das habe ich nun verpasst. Und sowas ist wohl der grösste Knackpunkt in einer solchen Beziehung. Er kann später das nachholen, mit einer anderen Frau. Bei ihr ist zu spät. Bei mir ist das kein riesiges Drama.
Ich würde einfach sagen, dass ein grosser Altersunterschied - ich rede da mal von sieben Jahren aufwärts - in der heutigen Gesellschaft, in der Frauen sich eben doch noch über Aussehen definieren (müssen), und in der Frauen auch materiell nicht gleichwertig gestellt sind wie Männer, belastend ist.
Diejenigen, die eine solche Beziehung führen, bei denen ist dieser Altersunterschied wohl immer Thema, ansonsten würden wir hier keinen solchen Thread führen.

Lightning
11.01.2008, 11:22
Danke für die Antwort, Constanzia.
Da steckt viel Wahrheit in Deinen Worten. Ich habe zwar keine Kinder, bin aber grundsätzlich auch noch in einem Alter wo man noch könnte, wenn man wollte. Mir geht es im Moment ein wenig so, wie es einewiekeine schrieb, ich bin seit längerer Zeit Single, habe quasi nichts anderes vor und er ist sozusagen ständig um mich herum, jedoch meines Erachtens rein freundschaftlich, wenn auch sehr intensiv. Wieviel Energie ich weiterhin noch investieren kann, kann ich im Moment noch nicht sagen, ich weiß nur, dass ich zum jetzigen Zeitpunkt schon gerne herausfinden würde, ob und was gehen könnte. Und da ist die Frage der Augenhöhe schon recht elementar. So in einer rosaroten Verliebtheitsphase befindlich, beurteilt man die Dinge ja nun doch etwas - hm - leichtfertiger. Aber wie sich eine solche Konstellation im Alltag - unserem Alltag - mit dem Wissen des jeweiligen Umfeldes darstellen könnte, kann ich auch sehr schlecht beurteilen, wobei das aber bei mir nicht der ausschlaggebende Punkt ist. Ich bin eben beruflich auch recht erfolgreich in einer Position, die er kaum abschätzen und wo er aufgrund seines Alters auch noch lange nicht angekommen sein kann. Das ist so ein Punkt, über den ich mir manchmal Gedanken mache. Im Moment empfinde ich das alles nicht als Problem, aber längerfristig? Ich weiß es nicht. Ich lass mal den Dingen ihren Lauf.
Viele Grüße
lightning

Inaktiver User
11.01.2008, 12:46
Lightning, vielleicht ist die Lösung, es so zu lassen wie es ist. Und anderswo eine gleichberechtigtere Beziehung zu finden.
Bei uns war es so, dass mein Ex erst intensiv um mich warb, dann als ich schliesslich auch verliebt war, kam ein Hin- und Her. Er war einerseits sehr zärtlich und sogar fürsorglich. Aber auch unreif. Und ich habe den grossen Fehler gemacht, dass er bald bei mir einziehen durfte. Direkt von Hotel Mama. Ich hatte allerdings ein ausgefülltes Leben mit einem erwachsen werdenden Sohn im Haus, einem anstrengenden Freelance Beruf, und habe wohl die Beziehung nicht so richtig, wie soll ich sagen, einschätzen können: Als zusätzliche Belastung, auch wenn immer wieder gute Momente dabei waren. Wir waren einfach nicht auf Augenhöhe.
Bezüglich bester Jahre reingebuttert: Ich hätte wohl mit einem anderen, altersmässig passenderen Partner noch ein Kind haben können. Das habe ich nun verpasst. Und sowas ist wohl der grösste Knackpunkt in einer solchen Beziehung. Er kann später das nachholen, mit einer anderen Frau. Bei ihr ist zu spät. Bei mir ist das kein riesiges Drama.
Ich würde einfach sagen, dass ein grosser Altersunterschied - ich rede da mal von sieben Jahren aufwärts - in der heutigen Gesellschaft, in der Frauen sich eben doch noch über Aussehen definieren (müssen), und in der Frauen auch materiell nicht gleichwertig gestellt sind wie Männer, belastend ist.
Diejenigen, die eine solche Beziehung führen, bei denen ist dieser Altersunterschied wohl immer Thema, ansonsten würden wir hier keinen solchen Thread führen.

ich kann das immer noch nicht nachvollziehen.

generell MUSS eine beziehung mit einem 10 jahre altersunterschied nicht scheitern aber sie KANN wie jede andere beziehung auch.

ich möchte nie wieder ein kind und ich habe mehr geld als mein partner, also wo ist das problem.

zum glück habe ich mich noch nie über mein aussehen definiert:freches grinsen:

lara

Inaktiver User
11.01.2008, 12:47
So in einer rosaroten Verliebtheitsphase befindlich, beurteilt man die Dinge ja nun doch etwas - hm - leichtfertiger.


tja, mein glück, ich sehe eine beziehung nie rosarot. ich bin am anfang extrem skeptisch und werde mit der zeit, wenn der partner seinen versprechungen auch taten folgen lässt, rosaroter:blumengabe:

das kann aber mitunter jahre dauern bis ich soweit bin.

Jackydiamond
11.01.2008, 12:59
Zu viel Bedenken. Ihr macht Euch zu viele Gedanken über das, was alles schief gehen könnte, anstatt das Ganze einfach zu genießen und seinen Weg gehen zu lassen! :zwinker:

Wenn Ihr Euch in jemanden verliebt, so sollte man einen solchen Menschen doch einschätzen können und beurteilen können, ob er reif für eine Beziehung ist, oder nicht?!

Meine beiden Beziehungen zu zwei älteren Frauen (einmal vierzehn, einmal fünfzehn Jahre älter) sind auch gescheitert, allerdings primär an Dingen, die nicht viel mit dem Alter zu tun hatten, sondern die auch "homogenere" Beziehungen hätten scheitern lassen können.

An Liebe, Verständnis und Alltagsbewältigung ists nicht gescheitert, denn das bekommt ein junger Mann -wenn er will- auch hin! :freches grinsen:

Und was Kinder angeht, so war ich bei beiden aufgeschlossen (obwohl letztere schon zwei kleine Mädels hatte, sich aber noch ein Kind hätte vorstellen können)! :blumengabe:

Lightning
11.01.2008, 14:13
@lare
So geht's mir eigentlich auch. An sowas wie eine Liebelei hab ich anfangs keinen Gedanken verschwendet, wir sind einfach nur einmal in der Woche miteinander laufen gegangen, dann wurden halt mehrere Unternehmungen draus. Und irgendwann ist man dann so reingeschlittert, glaube ich.

@jacky
Du hast da nicht ganz unrecht. Wenn man sich, egal welchen ALters, auf Augenhöhe befindet und annähernd dieselben Gefühle empfindet, welche Ausgangslage könnte besser sein.

Eine neugierige Frage hätte ich da noch, mich interessiert quasi die "andere" Seite der Sicht sehr - in welchem Alter bist Du zum ersten Mal mit einer älteren Frau zusammen gekommen? Hat es gleich gefunkt, oder hat's gedauert? Konntest Du Dir von Anfang an eine Beziehung, gleich welcher Art, vorstellen? Okee, das waren jetzt mehr wie nur eine Frage.....

Jackydiamond
11.01.2008, 15:36
@ Lightning:

Bei meiner ersten älteren Freundin war ich 21 (sie 35). Wir hatten uns auf einer Party eines Freundes kennengelernt (ich habe hobbybdeingt viele etwas ältere Freunde), dabei viel geredet, uns gut verstanden. Später haben wir uns dann wirklich zufällig im INet in einem Forum wiedergetroffen und uns im Laufe der Zeit immer mehr geschrieben. Bis es gefunkt hat. Wir haben uns wiedergetroffen und eine "Art" Beziehung geführt (sie hatte einen Freund). Ich war sehr verliebt, hätte mir alles mit Ihr vorstellen können. Im Nachhinein muss ich aber leider sagen, dass ich wohl zu naiv und zu jung war. Ich bin mir nicht so sicher, ob sie mich geliebt hat. Am Anfang bestimmt, da war sie zumindest verliebt.
Wir führten eine Fernbeziehung, von der Ihr Freund nichts wissen durfte. Ich habe mich geschämt, aber dachte der Liebe wegen, es sei okay so. Als sie mit mir Schluß machte, weil sie nicht mehr argumentieren konnte, wieso sie nicht zu mir ziehen konnte und ich Ihr nach über einem Jahr aufregenden Sex die Mühe auch nicht mehr wert war, traf es mich wie ein Steinschlag. Ich war ziemlich am Boden zerstört. Wie gesagt, jung und naiv... :smirksmile:
Ich habe mich später immer gefragt, ob sie mich geliebt hat. Am Ende definitiv nicht mehr, denn einer gemeinsamen Freundin hatte sie schon ein halbers Jahr bevor sie mit mir Schluß gemacht hat, gesteckt, dass die Gefühle nicht mehr stimmen würden und sie Schluß machen wolle!

Die zweite Beziehung war zu einer fünfzehn Jahre älteren Frau (da war ich 22-23). Das war aber eine gänzlich andere Geschichte. Sie hat mir den Glauben an Liebe wieder gegeben. Aber wie gesagt, das ist eine andere Geschichte... :zwinker:

Lightning
11.01.2008, 21:45
Danke Jackie, für Deine offenen Worte. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, mit meinem Nachbarn irgend etwas zweigleisiges zu fahren. Im Gegenteil, ich glaube, ich war noch nie so ehrlich und so offen, wie zu ihm. Daher finde ich es schon etwas gemein, was Dir in Deiner ersten Beziehung wiederfahren ist. Und mit jung und naiv ist eine solche Erfahrung, meines Erachtens, nicht zu entschuldigen bzw. zu begründen. Das ist keine Frage des Alters, sondern schlichtweg mies, was da passiert ist - meine Meinung.

Ich finde es beachtlich, dass Du knapp ein Jahr später wieder Gefühle investieren konntest. Magst Du dazu auch noch etwas berichten? Es liegt mir derzeit wirklich viel daran.

Viele Grüße,
lightning

stee82
11.01.2008, 21:58
ich bin 25 und finde frauen, die ein paar jahre älter sind als ich, sehr sexy. leider finde ich kaum eine frau über 30 für einen richtigen kontakt. in foren höre ich sehr viel davon, dass so einige frauen es gerne mit einem etwas jüngeren kerl ausprobieren möchten, aber auf datingseiten versuchts dann doch kaum jemand.

ich konnte diese vorliebe also eher zu selten ausleben. wie konnten solche unter euch, die auch den gleichen geschmack haben wie ich, diese wünsche verwirklichen? kennt ihr irgendwelche internetseiten für singles, die an einer beziehung ältere frau- jüngerer mann interessiert sind? oder gibt es irgendwo clubs oder sonstige treffpunkte, wo man sich eine solche beziehung suchen kann? bisher hab ich es echt zu wenig ausleben können, wenn, dann recht bescheiden und mit glück.

Constanzia
11.01.2008, 22:56
Liebe Lightning, was du schreibst, klingt nach einer interessanten Lebensplanung, bei der du auch eine Partnerschaft auf Augenhöhe einplanen solltest. Nur zu schnell sind da ein paar Jährchen mit dem jüngeren Mann dahin, und du kannst dir deinen Kinderwunsch abschreiben.
Ich habe halt einfach mal ganz lapidar den Altersunterschied ausgerechnet. Bei zehn Jahren Differenz mache ich Abitur, er geht noch zur Grundschule... Später gehts dannn ähnlich weiter. Ich würde sowas nie mehr leben wollen.
Aber alle müssen selbst entscheiden.

Jackydiamond
12.01.2008, 01:47
Danke Jackie, für Deine offenen Worte. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, mit meinem Nachbarn irgend etwas zweigleisiges zu fahren. Im Gegenteil, ich glaube, ich war noch nie so ehrlich und so offen, wie zu ihm. Daher finde ich es schon etwas gemein, was Dir in Deiner ersten Beziehung wiederfahren ist. Und mit jung und naiv ist eine solche Erfahrung, meines Erachtens, nicht zu entschuldigen bzw. zu begründen. Das ist keine Frage des Alters, sondern schlichtweg mies, was da passiert ist - meine Meinung.


Mies von Ihr?!

Ja, definitiv. Sie hat Ihren Freund für ein sexuelles Abendteuer betrogen und mir Liebe vorgespielt.

Mies von mir?!

Vielleicht ja. Ich war alt genug zu wissen, dass es falsch war, dass sie mich "nebenher" hatte. Ich habe es vor mir durch meine Liebe zu Ihr legitimiert. Aber ich habe auch zugelassen, dass sie mich manipulierte. Und ich habe mich mitschuldig am Betrug an Ihrem Freund gemacht.

"Jung und naiv" ist eine Erklärung, keine Rechtfertigung.



Ich finde es beachtlich, dass Du knapp ein Jahr später wieder Gefühle investieren konntest. Magst Du dazu auch noch etwas berichten? Es liegt mir derzeit wirklich viel daran.

Viele Grüße,
lightning

Ich habe die Geschichte hier irgendwo schoneinmal erzählt, den Link finde ich leider momentan nicht. Wenn Du magst erzähle ichs ein anderes mal nochmal ausführlicher.
Was ich im Nachhinein nur sagen kann ist, dass ich mit meiner zweiten "Älteren" den schönsten Sommer meines Lebens verbracht habe; dass es leider auseinander ging, weil sie in Ihren Konventionen gefangen war und sich nicht überwinden konnte, und dass, auch wenn ich sie schon seit über einem Jahr nicht mehr gesehen habe, ich sie immernoch sehr liebe und immer lieben werde! Sie hat mir viel gegeben, genauso wie ich Ihr viel geben durfte. Ich hoffe sehr, dass sie glücklich ist, was immer sie auch macht... :smile:

@ stee82:

Ich fürchte so einfach ist das nicht. Ich habe noch nie von einer Frau gehört, die bewusst nach einem wesentlich jüngeren Mann für eine Beziehung gesucht hat.
Die meisten Anzeigen, die Du in der Art finden wirst (oder besser gesagt die wenigen^^), werden wohl auf Sex hinauslaufen. Das sind dann Frauen, die sich einen jungen, potenten Typen suchen wollen, mit dem sie Spaß haben und vielleicht ein bisschen vor Ihren Freundinnen angeben können.

Beide "meine" Frauen habe ich per Zufall kennengelernt, so, wie es mit der Liebe oftmals ist -genau dann wenn man am wenigsten damit rechnet! :zwinker:

Wenn Du eine Frau rational fundierte Gründe für eine solche Beziehung aufzählen lassen würdest, dann würde sie wohl wesentlich mehr finden, die dagegen sprechen, als solche, die dafür sprechen. Schlechte Karten... :smirksmile:

Wenn überhaupt, dann musst Du durch Deine Person, Dein Wesen überzeugen. Sie muss denken "er ist vielleicht jünger als ich, aber er ist einzigartig gut -ich will ihn haben (und keinen anderen)!"! :freches grinsen:

Am Ende kommt es immer auf das Individuum und seinen Charakter und nicht auf sein Alter an. Daher würde ich mich nicht so sehr darauf versteifen, eine ältere Freundin zu suchen/finden.
Meine jetzige Freundin ist vier Jahre jünger als ich und ich liebe sie sehr -weil sie ein wundervoller Mensch ist! :liebe:
Die Beziehung zu einer jüngeren Frau ist zwar etwas anders, aber sie ist nicht schlechter oder besser -einfach nur anders.

Am Ende zählt immer das, was die beiden Menschen daraus machen! :blumengabe:

Lightning
14.01.2008, 10:54
Mies von Ihr?!

Mies von mir?!

Vielleicht ja. Ich war alt genug zu wissen, dass es falsch war, dass sie mich "nebenher" hatte. Ich habe es vor mir durch meine Liebe zu Ihr legitimiert. Aber ich habe auch zugelassen, dass sie mich manipulierte. Und ich habe mich mitschuldig am Betrug an Ihrem Freund gemacht.

"Jung und naiv" ist eine Erklärung, keine Rechtfertigung.



Hallo Jacky,

nein, mies von Dir meinte ich eher nicht. Immerhin warst Du in die Frau verliebt und ich gehe davon aus, das wusste sie auch. Dass man dann nicht immer ganz rational handeln kann, kann ich gut verstehen, bin da auch ein Kandidat für. Und das ist keine Frage des Alters. Ich bin immer vorsichtig bei Menschen, die es auf längere Sicht schaffen, zweigleisig zu fahren.

Hab mal ein bisschen quer gelesen. Ich glaube, ich habe dein o. g. Posting gefunden, zumindest ein paar weitere Details. Eines kann ich von der letzten Dame nicht so ganz nachvollziehen. Ich könnte mir nicht vorstellen, mich in einen Mann zu verlieben, der auch eine Beziehung mit mir will und das Ganze dauerhaft zu verschweigen. Ich glaube, dann würde ich es von Vornherein ganz lassen, wenn das das Problem wäre.

Aber es stimmt schon, die ganzen Konventionen sind bestimmt sehr belastend gewesen, da wäre auf mich auch einiges zugekommen. Nur - für mich hat sich die Sache am WE wohl erledigt. Wenn ich richtig gelesen habe, bist Du übrigens genauso alt (oder ein jahr älter?) wie er.

Viele Grüße,
lightning

Inaktiver User
14.01.2008, 11:13
Ich verfolge diesen Thread schon die ganze Zeit sehr interessiert, aber mir ist nicht so wirklich klar was (verhältnismäßig) junge Männer an deutlich älteren Frauen reizt. Mich interessiert hierbei allerdings rein der sexuelle Aspekt.

Grund dafür ist, dass ich in letzter Zeit verstärkt von jüngeren Männer eindeutige Angebote bekomme, die ich - hin und hergerissen zwischen Fassungslosigkeit und dem Gefühl des Geschmeichelt seins (Olle Schrulle wird von jungem durchaus attraktivem Gemüse angemacht)- erstaunt beschmunzele.

Mit besonderen körperlichen Attributen oder besonders ansprechendem Äußeren kann es ganz offensichtlich nichts zu tun haben. Was also ist es was den Reiz ausmacht? Nicht, dass ich darüber nachdenke mich auf irgend etwas einzulassen, aber interessieren würde es mich von der Thematik und den Hintergründen her dennoch.

Vielleicht habt ihr eine Antwort für mich?

Inaktiver User
14.01.2008, 12:30
Mich interessiert hierbei allerdings rein der sexuelle Aspekt.


Mit besonderen körperlichen Attributen oder besonders ansprechendem Äußeren kann es ganz offensichtlich nichts zu tun haben. Was also ist es was den Reiz ausmacht? Nicht, dass ich darüber nachdenke mich auf irgend etwas einzulassen, aber interessieren würde es mich von der Thematik und den Hintergründen her dennoch.

Vielleicht habt ihr eine Antwort für mich?

hallo

mein freund würde sagen: es ist die ausstrahlung, eine ältere frau weiss meistens was sie will (sexuell auch), ist experimentierfreudig, will keine kinder mehr, ist lockerer drauf, hat spass am sex!

lg
lara

Jackydiamond
14.01.2008, 15:32
Hallo Jacky,
Hab mal ein bisschen quer gelesen. Ich glaube, ich habe dein o. g. Posting gefunden, zumindest ein paar weitere Details. Eines kann ich von der letzten Dame nicht so ganz nachvollziehen. Ich könnte mir nicht vorstellen, mich in einen Mann zu verlieben, der auch eine Beziehung mit mir will und das Ganze dauerhaft zu verschweigen. Ich glaube, dann würde ich es von Vornherein ganz lassen, wenn das das Problem wäre.


Das Grundproblem ist/war wohl, dass sie niemals "geplant" hatte, sich in mich zu verlieben. Sie war zu der Zeit ein sehr kühler Kopfmensch. Ich war der erste Mensch, bei dem sie Emotionen zeigen und leben durfte. Sie stand am Anfang einer Entwicklung, die sie selber so überraschte und überrollte, dass sie wahrscheinlich einfach damit überfordert war. Ihre Laune schwankte oft zwischen Euphorie, totaler Leidenschaft und Hingabe auf der einen und tiefster Traurigkeit, ja schon fast "Weltuntergangsstimmung" auf der anderen Seite. In letzteren Momenten viel es dann selbst mir schwer, zu Ihr durchzudringen.

Wenn sie bei mir war war Ihr Leben einfach und schön. Wir redeten stundenlang über Gott und die Welt und all die kleinen und großen Dinge, die sie beschäftigten, liebten uns bis zur totalen Erschöpfung oder machten Unternehmungen in der Natur.
Sie konnte Ihrer Welt entfliehen und sie sein!

Wenn sie in Ihre Welt zurück musste wurde sie wieder der kühle Kopf. Dann viel es mir schwer sie zu berühren. Das ging so weit, dass wir nicht mal richtig miteinander telephonieren konnten. Erst wenn sie mir in die Augen sah und meine Liebe "sehen" konnte, fand sie zu Ihren Gefühlen zurück.

Sie verschiweg das alles, weil sie die Reaktionen ihres Umfelds fürchtete. Sie wusste nicht, wie sich das mit uns entwickeln würde. Wir befanden uns in einem Schwebezustand, der genau in diesem Zustand keine Öffentlichkeit duldete. Ein Schritt in die falsche Richtung und alles würde unmöglich werden, was es für sie dann irgendwann wurde. Irgendwann schaffte sie diese Achterbahnfahrt einfach nicht mehr. Sowohl physisch als auch psychisch. Und auch ich konnte später (leider) nicht mehr so gut damit umgehen, wie zu Beginn. Es hätte aber anders laufen können, da bin ich mir sicher. Aber der Schritt in die richtige Richtung kam leider nicht. Ich denke ich hätte es retten können, aber im Nachhinein mit Abstand und Ruhe eine Situation zu beurteilen ist leicht. In der gerade vorherrschenden Situation richtig zu reagieren gelingt leider nicht immer.



Aber es stimmt schon, die ganzen Konventionen sind bestimmt sehr belastend gewesen, da wäre auf mich auch einiges zugekommen. Nur - für mich hat sich die Sache am WE wohl erledigt. Wenn ich richtig gelesen habe, bist Du übrigens genauso alt (oder ein jahr älter?) wie er.

Viele Grüße,
lightning

Ich bin 24. :smile:
Was ist passiert, wenn man fragen darf?!


Ich verfolge diesen Thread schon die ganze Zeit sehr interessiert, aber mir ist nicht so wirklich klar was (verhältnismäßig) junge Männer an deutlich älteren Frauen reizt. Mich interessiert hierbei allerdings rein der sexuelle Aspekt.


Ich kann das nicht an Äusserlichkeiten fest machen. Es gibt schöne und weniger schöne ältere Frauen, genauso wie es schöne und weniger schöne jüngere Frauen gibt (rein optisch). Sexuell anziehend ist für mich eine Frau um so mehr, wenn ich sie sympahtisch/liebenswert finde und sie ein spezielles "Etwas" hat, was viele Dinge sein können. Ich würde es mal als Charme oder Charisma bezeichnen. Natürlich habe ich auch ein paar Dinge, die ich optisch ansprechender finde, als ander Dinge. Aber das ist erstmal sekundär. Wichtig ist, was den Menschen gesamt ausmacht. Wenn sie Charme hat, dann ist es mir egal, ob sie blond oder brünett ist, ob sie sie Körpchengröße a oder c hat, etc. .

Ich würde auch nicht sagen, dass ich auf eine Altersgruppe fixiert bin. Wie geschrieben ist meine jetzige Freundin jünger als ich.
Vielleicht bin ich -im Gegensatz zu den meisten jüngeren Männern- älteren Frauen gegenüber aufgeschlossener, weil ich mehr Wert auf die Charaktereigenschaften denn auf das Äussere lege (was wie gesagt nicht heißen muss, dass junge Frauen zwangsläufig schöner sind, als ältere)?!

Das Einzige, wo ich bei älteren Frauen wirklich Vorteile sehe bzw. was ich an ihnen häufiger finden kann, als bei Teenie-/Tweenyfrauen ist, dass man mit ihnen besser reden kann. Sie interessieren sich für mehr als Mode, Schminke, Disco und Co.
Sie sind bodenständiger. Aber das hat nichts mit Sex zu tun, sondern ist eher ein Aspekt einer Beziehung. :zwinker:

Lightning
14.01.2008, 16:30
Hi,
schau mal hier, da hab ich schon seit längerem das ganze Wirrwarr veröffentlicht ;-)

http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=71752&page=41

Hatte ich es mir doch gedacht, Du bist ein Jahr älter, er ist 23.

Im Unterschied zu Deiner Ex wäre ich, so mein Stand heute, nicht so schnell auf die Idee gekommen, mich mit ihm einzulassen, sprich nicht nur rein freundschaftlich, sondern auch körperlich, wennn ich nicht mehrheitlich davon ausgegangen wäre, dass es auch gut gehen könnte.

Ich bin ebenfalls ein äußerst kopfgesteuerter Mensch, der nüchtern nachdenkt, bevor er entscheidet. Daher kommt es wohl auch zustanden, dass wir uns ja bereits seit Monaten kennen und die bestehende Freundschaft zu ihm immer enger wurde. Geplant war das ebenfalls keineswegs, sonst hätte ich von Anfang an wohl eher auf die Bremse getreten, das Eisen wäre mir zu heiß gewesen.

Als ich dann irgendwann mal so reingeschlittert bin, hab ich mir nur gedacht, hier hilft nur eins, wenn die Rede drauf kommt, äußerste Ehrlichkeit. Ich hatte allerdings bisher den Eindruck, mehr als reine Freundschaft kommt für ihn nicht in Frage, so nach dem Motto: Weil nicht ist, was nicht sein kann. Tja, und im Moment bin ich eher völlig irritiert und weiß nicht mehr so recht weiter.

Viele Grüße,
lightning

Jackydiamond
14.01.2008, 16:50
Du darfst nicht vergessen, dass sie -im Gegensatz zu Dir- in einer Extremsituation war, weil sie zu dem Zeitpunkt, als wir uns kennenlernten, ja noch verheiratet war. Sie war schon lange unglücklich in der Beziehung, hatte es aber bis dato nicht geschafft, sich zu lösen, weil sie Ihre Gefühle unterdrückt und nur rational gedacht hat (so nach dem [ja irgendwo auch verständlichen] Motto: "Die Beziehung ist zwar kaputt, aber wir haben eine gemeinsame Existenz und zwei kleine Kinder, da geht man nicht einfach so aus Spaß an der Freude?!").

Sie hat sich also a) nach zehn Jahren Ehe und zwei gemeinsamen Kindern getrennt (was wohl jeden Menschen ins Gefühlschaos stürzen würde) und sich b) in jemanden verliebt, den Ihre gesamte Umwelt -erst Recht in Anbetracht der Trennung vom "pefekten" Ehemann- nicht akzeptieren würde.

Kann man etwas gegen seine Gefühle tun?!

Kann jemand unter diesen Bedingungen nicht nachvollziehen, dass das ganze eine konfuse, sehr emotionale Zeit war?!

Kann man Ihr daher nicht zugestehen, dass sie stellenweise "komisch" agiert hat?!

:smile:

Ich habe sie einfach nur geliebt wie sie war -und sie mich! Logik hatte da keinen nennenswerten Platz. Am Ende haben wir beide natürlich auch Fehler gemacht, doch lässt sich in meinen Augen zu Recht sagen, dass sich in diesem Fall die Liebe einfach den Konventionen beugen musste -auch wenn es so nicht sein sollte.
Manchmal sind die Widerstände eben doch zu stark... Leider! :knatsch:

Nichts desto trotz war es eine unvergessliche, wunderschöne Zeit
und ich werde sie immer in meinem Herzen targen und "Sie" lieben.
Ich hoffe sehr, dass ich sie eines Tages wieder sehe und wir Freunde sein können...

Was Deinen "Jüngling" angeht, liebe Lightning, so ist bei mir bisher leider der Eindruck entstanden, dass er nicht sehr reif handelt?!
Ich drücke Dir aber ganz fest die Daumen, dass sich am Ende aber alles so entwickelt, wie Ihr beide es Euch erhofft und -so oder so- alles gut wird! :blumengabe:

Lightning
15.01.2008, 12:21
Du darfst nicht vergessen, dass sie -im Gegensatz zu Dir- in einer Extremsituation war, weil sie zu dem Zeitpunkt, als wir uns kennenlernten, ja noch verheiratet war.
Kann man etwas gegen seine Gefühle tun?!



Das hatte ich irgendwie noch nicht mitgekriegt - sorry. Eröffnet natürlich einen ganz anderen Blickwinkel, unter den Umständen natürlich verständlich. Wenn soviel Gefühl beidseitig vorhanden ist, ist das Ende umso trauriger, finde ich.


Was Deinen "Jüngling" angeht, liebe Lightning, so ist bei mir bisher leider der Eindruck entstanden, dass er nicht sehr reif handelt?!
Ich drücke Dir aber ganz fest die Daumen, dass sich am Ende aber alles so entwickelt, wie Ihr beide es Euch erhofft und -so oder so- alles gut wird!


DAS sehe ich mittlerweile leider ähnlich. Danke fürs Daumendrücken, vielleicht entwirrt sich der Knoten noch.

Inaktiver User
20.01.2008, 10:25
wow, interessantes Thema und hier ist eine mit Erfahrung bzgl junge Lover ;-) (haltet Euch fest, weit über 50!!! ;-) Nicht rot werden jetzt ihr Frauen. Meine "Männer" waren immer jünger, 16 Jahre und 21 Jahre mit nun haltet Euch nochmal fest langen!! Beziehungen, 10 Jahre, 6 Jahre. Aufregende, erfüllende auf beiden Seiten. Und das nicht nur wegen der ausgiebigen Sexnächte.
Aber damit nicht genug. Es sind heute eine "Reihe" von Jungen da, die um meine Gunst buhlen, der jüngste ist 24 ;-).
Ein wundervolles sensationelles Abenteuer habe ich gerade am letzten Wochenende mit einem knackigen 39 jährigen. Es paßte ALLEs ...und das auf beiden Seiten. Keine Ahnung ob wir uns wiedersehen, er kam extra 600 km weit angereist...wir hatten in zwei einhalb Tagen 10 mal den geilsten Sex, den man sich erträumen kann ;-)
Nun zur Frage, wie spricht man Frauen an: Eine Community ist eine gute Möglichkeit. Einfach wagen, aber nicht zu platt, nicht zu dreist, aber am Ball bleiben. Die Frauen wissen doch eh, was ihr wollt und sie fühlen sich geschmeichelt und geben dann sicher genau das, was die jungen Lover "brauchen". Natürlich kommt es immer auf die Ausstrahlung an, auf ein gegenseitiges Angezogensein, ein bißchen Hirnschmalz muss schon vergeudet werden ;-) Lügt was das Zeug hält Jungs ;-) Das Leben ist so kurz und mal eine Pause zum Genießen zum Spaß haben und guten Sex kann beflügeln. JEDEN. Also machts gut und habt Mut.

Ricarda44
30.01.2008, 00:19
Was ist denn das hier für'n brisanter Aufruf!
Schade, zwiebelrose, dass du dich verkrümelt hast.

vertigo_dizz
16.04.2008, 01:33
Guten Morgen :-),

...habe derzeit eine Affäre mit einem 18 Jährigen, er war noch Jungfrau als wir es zum ersten Mal machten. Seitdem sehen und schlafen wir fast 2-3x die Woche zusammen

Ich bin 38 und habe einen knapp 21 Jahre alten Sohn. Hatte vor einigen Wochen ein Erlebnis mit einem 20 Jährigen - naja, irgendwie war das,daß Schlüsselerlebnis....seit diesem Erlebnis bin ich irgendwo "hängengeblieben"...bei den sehr jungen Männern.

...habe manchmal nur ein komisches Gefühl,wegen meinem Sohn der mit seinen 21 Jahren ja noch 3 Jahre über meiner "Affäre" liegt...ansonsten ist es phantastisch.... obwohl es 20 Jahre Altersunterschied sind...

wie sagte schon Madonna irgendwann mal....

Ich bevorzuge junge Männer,sie wissen nicht was sie tun...aber sie tun es die ganze Nacht...

Dizz

11Uhr06
24.04.2008, 13:30
Der Traum eines jeden jungen Mannes. Ich erinner mich nur an eine Sylvesternacht, als ich mit 20 auch all meinen Mut zusammen genommen habe und am Ende des Abends mit einer 35 jährigen Frau "geknutscht" habe, sie mir anschließend ihre Nummer gab - ich solle mich bitte melden - und ich den Zettel verloren habe.

Ich glaube ich war am Neujahrsmorgen der einzige ohne orange Weste der den Kietz mit aufgeräumt hat. Leider vergebens, ich habe die Notiz nie wieder gefunden. Noch heute (satte 5 Jahre später) trauer ich dieser Chance nach.

Und die verdammte Moral von der Geschichte habe ich bislang auch noch nicht entdeckt :-)

11Uhr06
24.04.2008, 13:48
Und zu der Frage oder dem Unverständnis was junge Männer an älteren Frauen finden ist es schwer zu erklären... Es ist einfach so, dass ältere Frauen eine wesentlich stärkere sexuelle Austrahlung auf mich ausüben.

Ich finde zum Beispiel gleichaltrige Frauen ebenfalls sehr sexy, allerdings spielen da noch mehrere Faktoren eine Rolle, die es bei älteren Frauen nicht gibt. Einfach die Tatsache das sie erfahrener sind, macht sie interessant.

Jüngere Frauen (Natürlich >18) finde ich irgendwie nicht sexy, weil ihnen für mich das gewisse Extra fehlt und sie eben unerfahren wirken, was gleichzeitig abtörnend auf mich wirkt. Viele meiner Freunde finden hingegen dieses unerfahrene, "unschuldige" anziehend.

Das es für alles Ausnahmen gibt muss ich wohl nicht erwähnen.

Leo-P-Art
30.09.2009, 17:52
Hallo,

bin ziemlich neu hier im Forum und gerade über dieses Thema "gestolpert". Da wollte ich mich auch mal zu äußern. Ich selber bin 25. Auch ich finde ältere Frauen wesentlich interessanter als Frauen in meiner Altersklasse. Wieso das so ist, kann ich auch nicht genau sagen.

Leider habe ich bisher aber noch keine "praktischen Erfahrungen" mit älteren Frauen machen können. Meistens geht es schon bei der Kontaktaufnahme ( gerne per Internet ) los. Ich bekomme dann meist zu hören: "Du bist wirklich ein sehr symphatischer Mann, aber bitte nimm es mir nicht übel. Für mich bist Du einfach zu jung".

Bei uns hier im Rhein Main Gebiet habe ich bisher niemanden gefunden. Ich wäre ja schon froh, wenn ich eine ältere Frau finden würde, mit der ich meine Gedanken austauschen könnte. Vielleicht würde sich ja auch daraus etwas ergeben.

Viele Grüße
Leo

Ricarda44
15.11.2009, 20:21
Leo, es ist normal, dass es auch Frauen gibt, die das alte Schema F immer noch leben und auch nicht in Versuchung geraten, ein anderes zu probieren. Das ist nun mal so.

Dann gibt es mit Sicherheit genügend, die sich wegen irgendwelcher normalen Äußerlichkeit verrückt machen. Sei es 'ne Falte zu viel oder 'ne Speckrolle am großen Zeh :freches grinsen:

Es reicht auch nicht aus, jemanden "sympathisch" zu finden. Wenn so ein junger Mann für die Frau nicht erotisch anziehend ist - was soll Frau damit? Du kennst ja den Spruch: Zu jedem Topf passt 'n Deckel? Nur weil Frau einige Jahre älter ist heißt das nicht, dass sie jeden nimmt, der ihr vor die Füße fällt. Das gewisse Etwas, der Reizauslöser, muss schon vorhanden sein.
Das würde dir sicher auch nicht anders gehen. Oder nimmst du JEDE, die dir vor die Füße fällt?:smile:

Inaktiver User
18.11.2009, 20:33
Hui!!!! Das sind ja Geschichten!

Ich bin ja allerbestens versorgt.......aaaber, seit ich letztes WE , als ich allein mit meiner Tochter unterwegs war, von einem 23-jährigen völlig unverhohlen "umworben" wurde - nicht etwa plump, sondern richtig "galant" :smirksmile: .........denke ich durchaus wieder über die "Jünglinge" nach :freches grinsen:

Halb so alt......du liebe Güte!!

Es war eine lustige Situation, meine Tochter meinte "Hey, Mama, was hast du dir denn da angelacht? Der ist ja süß, würde mir auch gefallen" (wie???, ICH habe mir nichts angelacht, schon gar nicht ohne das Wissen von meinem Liebsten :wangenkuss:) Neenee, wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um........

Hm.....ich weiß, hätte ich das dringende Bedürfnis nach fremder junger Haut, würde ich mit meinem Mann drüber sprechen (und er umgekehrt mit mir) - ich denke, wir würden uns gegenseitig einen derartigen "Ausflug" gestatten. Geredet haben wir schon drüber.......ohne akuten Grund.

:smile:

Inaktiver User
18.11.2009, 20:39
Da fällt mir noch das "neue" Thema Cougars ein - eben Frauen, die sich einen jüngeren Mann als Partner nehmen - die sind alle durch die Bank verdammt attraktiv und müssen sich nicht mit alten, bierbäuchigen, sich vernachlässigenden, vorne und hinten von Zipperlein geplagten Männern abgeben .

Vor allem sind sie selbstständig und brauchen keinen Big Daddy der sie finanziert.........wollen was Schönes für Spaß.....so soll´s sein :Sonne:

Inaktiver User
18.11.2009, 21:08
Da fällt mir noch das "neue" Thema Cougars ein - eben Frauen, die sich einen jüngeren Mann als Partner nehmen - die sind alle durch die Bank verdammt attraktiv und müssen sich nicht mit alten, bierbäuchigen, sich vernachlässigenden, vorne und hinten von Zipperlein geplagten Männern abgeben .

Vor allem sind sie selbstständig und brauchen keinen Big Daddy der sie finanziert.........wollen was Schönes für Spaß.....so soll´s sein :Sonne:

Klasse, gilt das auch für Männer, die sich ne jüngere knackige suchen? Ich hoffe, dass Du nicht "ausgetauscht" wirst, wenn mal die Figur nicht mehr so ist!

Solls dann auch so sein?

lotta1968
18.11.2009, 21:23
Klasse, gilt das auch für Männer, die sich ne jüngere knackige suchen? Ich hoffe, dass Du nicht "ausgetauscht" wirst, wenn mal die Figur nicht mehr so ist!

Solls dann auch so sein?

hey stecher,

du hast doch das Kissen wieder eingepackt.:schlaf gut: Was stichelst du denn jetzt hier rum ?

Bist wohl neidisch ?

lotta:Sonne:

lotta1968
18.11.2009, 21:28
Da fällt mir noch das "neue" Thema Cougars ein - eben Frauen, die sich einen jüngeren Mann als Partner nehmen - die sind alle durch die Bank verdammt attraktiv und müssen sich nicht mit alten, bierbäuchigen, sich vernachlässigenden, vorne und hinten von Zipperlein geplagten Männern abgeben .

Vor allem sind sie selbstständig und brauchen keinen Big Daddy der sie finanziert.........wollen was Schönes für Spaß.....so soll´s sein :Sonne:

DU sprichst mir aus der Seele :lachen::kuss: !!!

Mein Mann war 6 Jahre älter als ich und ständig war irgendetwas... oder eben garnichts ( du weißt was ich meine ) und dann sollte ich angeblich auch noch schuld sein !!:lachen::ooooh:

Laß uns das Leben leben, auf geht´s !


lotta:Sonne:

Inaktiver User
18.11.2009, 21:44
Klasse, gilt das auch für Männer, die sich ne jüngere knackige suchen? Ich hoffe, dass Du nicht "ausgetauscht" wirst, wenn mal die Figur nicht mehr so ist!

Solls dann auch so sein?


Hi Stecher, warum denn so böse? Und, meine Figur ist ganz und gar nicht mehr sooo knackig weil Sport ist Mord und so... :freches grinsen:

Ich glaube alter Mann/junge Frau und alte Frau/junger Mann kann man gar nicht vergleichen.

Ich glaube, alter Mann mag das junge Ding deshalb: Er kann ihr was erzählen, kann sie dominieren, kann sich mit ihr schmücken.........

Alte Frau mag einen jungen Lover nicht weil sie einen Mutterkomplex ausleben will, sondern einfach nur für Spaß :kuss:

Und eine Cougar, ehrlich zugegeben, möchte ich nun auch nicht sein - das heisst, einen jungen Lebenspartner kann ich mir nicht vorstellen und mein Liebster ist mit eineinhalb Jahren jünger nicht wirklich JÜNGER. Aber durchaus mal ein "Abenteuer" (welch ein altmodisches Wort!) mit einem jungeren.....




DU sprichst mir aus der Seele :lachen::kuss: !!!

Mein Mann war 6 Jahre älter als ich und ständig war irgendetwas...

lotta:Sonne:

Hm........ich kenne Männer, die zwei- dreiundfünfzig sind (also 6 Jahre älter als ich) und - nein, ich würde sie alle miteinander nicht haben wollen. Meiner, an Jahren eineinhalb jünger als ich, aber zusammen mit mir.....sozusagen...... alterslos, passen wir zusammen :liebe:

Neugierig sind wir auch, wer weiß was noch kommt......

:blumengabe:

sihir
18.11.2009, 22:39
Ich glaube, alter Mann mag das junge Ding deshalb: Er kann ihr was erzählen, kann sie dominieren, kann sich mit ihr schmücken.........

Alte Frau mag einen jungen Lover nicht weil sie einen Mutterkomplex ausleben will, sondern einfach nur für Spaß :kuss:

jaja, diese konstellationen lassen viel raum für spekulationen...

dass zuneigung, sich verstehen und gleiche interessen etc (wie es bei gleichaltrigen ja wohl vorausgesetzt wird[?]) ausschlaggebend ist für eine beziehung kannst du dir nicht vorstellen, oder?

der partner meiner freundin ist 2o jahre älter als sie, meiner 25 jahre jünger. und siehe da - wir finden bei ihnen genau das was wir bei männern in unserem alter vermisst haben.

gruß - sihir

Inaktiver User
18.11.2009, 23:02
dass zuneigung, sich verstehen und gleiche interessen etc (wie es bei gleichaltrigen ja wohl vorausgesetzt wird[?]) ausschlaggebend ist für eine beziehung kannst du dir nicht vorstellen, oder?

der partner meiner freundin ist 2o jahre älter als sie, meiner 25 jahre jünger. und siehe da - wir finden bei ihnen genau das was wir bei männern in unserem alter vermisst haben.



Wunderbar wenn es funktioniert, was ich keinesfalls in Abrede stelle, wie könnte ich.....

:smile:

ICH kann mir allerdings für MICH nicht vorstellen einen 20 oder 25 Jahre älteren oder jüngeren Lebenspartner zu haben weil da für MICH die Gemeinsamkeit einer ganz prägende Zeit fehlt. Einen Lover schon aber einen Lebenspartner nicht.....

:blumengabe:

sihir
18.11.2009, 23:20
ICH kann mir allerdings für MICH nicht vorstellen einen 20 oder 25 Jahre älteren oder jüngeren Lebenspartner zu haben

iss ja jedem (gott oderwemauchimmer sei dank) selbst überlassen :smile::blumengabe:


weil da für MICH die Gemeinsamkeit einer ganz prägende Zeit fehlt.

mit ein wenig phantasie und viel einfühlungsvermögen geht's ganz gut...


Einen Lover schon aber einen Lebenspartner nicht.....:blumengabe:

beides in einem! und jetzt noch 'nen sechser im lotto - haaach, wär das schön :smirksmile:

Inaktiver User
18.11.2009, 23:36
DU sprichst mir aus der Seele :lachen::kuss: !!!
Laß uns das Leben leben, auf geht´s !

lotta:Sonne:

Jawoll Ja !! Hole Lotta Love - Led Zeppelin :jubel:

Alles zu seiner Zeit!

Sind wir erst mal "alt", können wir nur noch "jung tun", aber nicht mehr sein.
Spaß können wir haben, wenn wir wollen. Aber wer will das schon??? :freches grinsen:

ICH !! ICH !! ICH !! :freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen:

sihir
18.11.2009, 23:40
man ist so alt wie man sich (an)fühlt :blumengabe:

an manchen tagen wie 8o, an anderen wie 3o :pfeifend:

Hanseatin42
22.11.2009, 12:59
Hallo Zusammen,

ich bin 46 und habe seit 2 Jahren einen 10 Jahre jüngeren Lover, alles unter Ausschluß der Öffentlichkeit. Bis dahin waren die Männer mit denen ich zusammen war gleichaltrig oder älter. Glücklich hat mich von denen keiner gemacht, eher das Gegenteil u. der Sex war rückblickend, durchweg auch eher mittelmäßig. Das ist mit dem jüngeren Lover ganz anders, der Sex ist richtig klasse u. auch spüre ich den Respekt den er für mich als Frau empfindet. Er ist ernsthaft an meinen Rat interessiert, wenn er Probleme, welcher Art auch immer hat(umgekehrt übrigens auch).Er bewundert mich für meinen beruflichen Einsatz und findet mich noch immer attraktiv. Der Altersunterschied spielt für ihn keine Rolle. Die Kontaktaufnahme ging von ihm aus u. er mußte sich schon große Mühe geben, um meine Bedenken auszuräumen.

Inaktiver User
22.11.2009, 13:06
Und wieso stehst du nicht dazu??

Ich versteh es nicht, ich hab auch einen deutlich jüngeren Partner, das ist für mich aber der Mann den ich liebe und kein "lover" und auch kein Zeitgeistphänomen, sondern einfach jemand, mit dem es auf allen Ebenen passt wie bei anderen Paaren eben auch. Und bei dem ich so wenig wie bei anderen Menschen ständig sein Alter mitdenke, wenn wir zusammen sind.