PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Träume von einem anderen!



morle26
20.09.2006, 00:18
Hallo ihr lieben!

Vielleicht bekomme ich hier ein paar Anregungen wie ich es verstehen soll das ich dauernd von einem anderen Mann träume.

Ich fange mal anders an:
Vor 10 Jahren habe ich in der Berufschule einen Mann kennengelernt der mir bis heute nicht aus dem Kopf geht. Muß dazu sagen die Berufschule fand Im Blockunterricht( jedes Jahr 2mal 8Wochen am Stück) statt und wir wohnten in einem Internat. Man war also weit weg von zuhause und konnte machen was man wollte.

Unsere Wohnorte trennen ca. 800km. Ich wäre damals mit zu ihm gegangen doch soweit kam es erst gar nicht. War ja auch eigentlich eine Jugendliebe, dachte ich zumindest. Es lief nie mehr als kuscheln und knutschen da wir beide zu der Zeit nicht weiter gehen wollten. Haben in der Zeit viel geredet und ich hab ihn eigentlich ziemlich gut kennengelernt. Hätte selber nicht gedacht das er mir noch 10 Jahre später im Kopf rum schwirrt

Jetzt mein Problem, ich habe immernoch Kontakt zu meiner Schulliebe und wenn wir telefonieren fühle ich mich soooo gut. Ich kann mit ihm über alles reden stundenlang. (Das machen ich und mein Freund eher weniger). Er sagt das es ihn ärgert das er es nie mit mir versucht hat und immernoch denkt das wir gut zusammenpassen würden. Warum sagt er das, will er mich für sich warm halten? Er wohnt aber doch soweit weg, da hat er doch nichts von,oder? Würde heute noch alles stehn und liegen lassen und zu ihm gehen. Das macht mir irgendwie Angst.

Jedesmal wenn ich mit ihm telefoniert habe träume ich nachts von ihm. Mein Freund kommt auch in den Träumen vor, aber ihn lasse ich dort dann immer stehn. er kommt ziemlich schlecht weg in meinen Träumen.
Ist es vielleicht mein Unterbewußtsein das sich da meldet?

Habe auch schon ein paarmal versucht den kontakt zu meiner Schulliebe abzubrechen und mich bei ihm nicht mehr gemeldet, doch eigentlich meldet er sich immer bei mir. Er ruft jedesmal an.

Sollte ich den Kontakt ganz abbrechen zu meiner Schulliebe?
Ist nicht wirklich ein riesen Problem, aber vielleicht hat ja jemand lust mir nen Tipp zu geben? Ich überlege halt ob mein jetztiger Freund dann wirklich der Richtige ist, wenn ich schon von jemandem anders träume.

raini40
20.09.2006, 05:16
hallo....
ist deine schulliebe denn gebunden? und habt ihr euch in den letzten 10 jahren einmal real getroffen?
oder läuft eure kommunikation nur über telefon und das die ganzen 10 jahre? weil so wie sich das anhört, scheint diese jugendliebe noch etwas offen zu haben...als ob etwas noch nicht abgeschlossen ist..
und - so ganz zufrieden klingst du nicht mit deiner jetzigen beziehung....
wo ist da der wurm begraben, da du dich anscheinend nach etwas anderes sehnst? du schreibst du bist für ihn eher eine mama..ist der andere vielleicht männlicher, wo du dich mal ausweinen kannst..
viele fragen..
morgendliche grüsse

Inaktiver User
20.09.2006, 09:39
Unsere Wohnorte trennen ca. 800km. Ich wäre damals mit zu ihm gegangen doch soweit kam es erst gar nicht.
......
Habe jetzt seit ca. 2Jahren eine Beziehung zu einem sehr lieben Mann, der manchmal aber schon zu lieb ist. Ich brauche eigentlich jemanden der mir auch mal sagt wo die grenze ist. Das ist etwas was er nicht kann. Er sagt nicht was er will sondern, fragt eigentlich immer nur was ich will. Das finde ich schrecklich. Fühle mich immer als hätte ich den Daumen drauf. Er ist nicht sehr eigenständig und ich komme mir immer mehr vor als wäre ich seine Mami, die ihm immer sagt was er machen soll/muss z.B. beim einkaufen fragt er sogar ob er dieses oder jenes kaufen soll. Ich weiß das er mich über alles liebt.


..........
Hallo Morle,
Du hast hier einige Punkte über deine Beziehung genannt, die dich stören. Hast du schon einmal mit deinem Partner in einem ruhigen Gespräch darüber geredet? Wie sind deine Gefühle für deinen Partner? Liebst du ihn? Wenn ja, dann setze dich mit ihm zusammen und rede darüber. Sonst wird es immer so bleiben.
Ändern können wir nur etwas, wenn wir selbst etwas tun.
Bleiben wir passiv, ändert sich nichts.
800km? Erscheint mir hier alles unsicher. Meint deine Jugendliebe es ernst? Wie soll das aussehen? Willst du deine Beziehung für ihn aufgeben?
Es kann dir hier niemand schreiben, wie die Jugendliebe es meint.
Nur du kannst dich Fragen, wo du stehst. Gib dir Zeit darüber nachzudenken. Aber für mich hört sich das mit der Jugendliebe sehr unsicher an.
Und wenn dein Partner dich liebt, wird er versuchen, mit dir einen Kompromiss zu finden.
Gruß
Annette

morle26
20.09.2006, 23:52
Hallo Raini40!
Also, er ist gebunden und war auch damals gebunden. Nicht immernoch dieselbe. War damals auch gebunden! Schäm, ich war halt erst 17Jahre alt!
Da wir beide gebunden waren haben wir auch nicht miteinander geschlafen um es nicht noch schlimmer zu machen.
Habe durch seine aufmerksame und liebe Art hat mir damals gezeigt das mein damaliger Freund nicht wirklich so der richtige war. Will sagen, bin durch meine Schulliebe um einiges selbstbewuster geworden. Er hat mich als einen besonderen Menschen gesehen und es mich auch spüren lassen.

Wir haben uns im Jahr 2000 zum letzten mal gesehen, hab ihn zuhause besucht habe. Auch dort haben wir uns bestens unterhalten und es ist dann auch mehr gelaufen.

Seit den letzten 6 Jahren telefonieren wir nur noch!
Er wollte mich schon desöfteren besuchen kommen und hat sich dann kurzzeitig nicht mehr gemeltet so das der Termin den er vorher gesagt hatte, verstrichen ist. Dann meinte er das er so viel arbeiten müsse und ..... Ihm tut es leid.....
Wieder nur telefonieren. Wollte ihn auch irgendwie nicht nochmal besuchen fahren, man gibt sich nicht so die Blöße, wer weiß was mich erwartet hätte.

Haben uns allso weiter nur angeschmachtet, per Telefon! Er hat sich jedesmal gemeldet, ich wollte ihn irgendwie nicht anrufen. Hab mich aber immer halb tot gefreut wenn er sich meldet.
Er baut mich jedesmal auf wenn ich unten bin!

Jetzt hat er mich und meinen Freund zum Oktoberfest eingeladen! Als wenn ich zu ihm fahre mit meinen Freund! Gar nicht gut.
Kann ich ihm noch irgendetwas glauben?
Er wollte mich schliesslich besuchen kommen zig mal und tat es doch nicht. Wie gesagt sich dann nicht mehr melden und so!

Hab das Gefühl das gegen ihn jeder Mann den ich kennenlerne ne null ist. Kommt keiner ran. Also was tun?


Hallo annette68!

Hab schon so oft mit meinem Partner gesprochen, das er mich so nicht hält in dem er so zurückhaltend ist. Er hat im Gegenzug Angst etwas falsch zu machen und macht dann so zu sagen nichts.

Er meint dann: das ich ja Recht hätte, er mich vestehe kann und er sich ändern will und versuchen will mehr aus sich raus zu kommen.

Und es geht so weiter wie vorher. Naja hatten jetzt grad am wochenende wieder mal ein sehr langes Gespräch und ich glaube er weiß jetzt das ich es ernst meine. Ich weiß das er auch anders kann.
Ich hätte halt gern ein bißchen mehr Mann. Nur ein bißchen.

Das läuft jetzt schon 1,5 jahre so, Am Anfang hatten wir eine Wochenend Beziehung (halbes Jahr) und da ist es nicht so aufgefallen. Kenne ihn aber schon ziemlich lang. Und er ist anders zu mir als zu allen anderen. Kann machen was ich will, er wird nicht böse.

Aber du hast recht, lasse mir Zeit. Und werd mir das nochmal genau alles ansehen und abwägen!

dank

Lg Morle26

morle26
20.09.2006, 23:58
Musste einen Teil löschen er soll es ja nicht unbedingt alles über den PC erfahren!

Lg morle26

Ypnowoman2
21.09.2006, 00:15
Morle
vergiss es.
Und deinen Freund... den kannst du nicht ändern. Du kannst nur konsequenter sein, ihm erklären dass die Welt nicht runter geht wenn er was falsches macht und ihn machen lassen. Wenn sich in ansehnbarer Zeit nichts geändert hat, tja... lieber jetzt Schluss machen als später, wenn ihr eventuell Kinder habt. Es klingt nicht gesund, was du schreibst.

Prijon
21.09.2006, 23:01
Er wollte mich schon desöfteren besuchen kommen und hat sich dann kurzzeitig nicht mehr gemeltet so das der Termin den er vorher gesagt hatte, verstrichen ist. Dann meinte er das er so viel arbeiten müsse und ..... Ihm tut es leid.....

Was auch immer der will. Dich nicht. Nicht wirklich.

Prijon

Jogni
25.09.2006, 00:19
Hallo Morle,
Du hast hier einige Punkte über deine Beziehung genannt, die dich stören. Hast du schon einmal mit deinem Partner in einem ruhigen Gespräch darüber geredet? Wie sind deine Gefühle für deinen Partner? Liebst du ihn? Wenn ja, dann setze dich mit ihm zusammen und rede darüber. Sonst wird es immer so bleiben.
Ändern können wir nur etwas, wenn wir selbst etwas tun.
Bleiben wir passiv, ändert sich nichts.
800km? Erscheint mir hier alles unsicher. Meint deine Jugendliebe es ernst? Wie soll das aussehen? Willst du deine Beziehung für ihn aufgeben?
Es kann dir hier niemand schreiben, wie die Jugendliebe es meint.
Nur du kannst dich Fragen, wo du stehst. Gib dir Zeit darüber nachzudenken. Aber für mich hört sich das mit der Jugendliebe sehr unsicher an.
Und wenn dein Partner dich liebt, wird er versuchen, mit dir einen Kompromiss zu finden.
Gruß
Annette

Wenn du es nicht ausprobierst, wirst du wahrscheinlich nie im Leben erfahren, wie es hätte sein können. Vielleicht solltest du dem Berufsschulfreund ein bißchen Druck machen, um heraus zu bekommen, was dahinter steckt. Fahr doch einfach mit deinem Freund zum Oktoberfest und sondiere die Lage. Was kann denn schon passieren? Wenn alles schief läuft, setzt ihr euch in den nächsten Zug und fahrt wieder nach Hause. Aber du bist dagewesen, hast ihm tief in die Augen gesehen und gesagt, dass es "so" nicht geht.
Hierzulande gibt es einen schönen Ausdruck für die Tatsache, dass jemand endlich mal zur Sache kommen soll: "Butter bei die Fische" - wie das im bayerischen Ausland heißt? Keine Ahnung.