PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anti-Katzen-Spray



finn
19.09.2006, 09:18
Vor langer Zeit gab es hier mal Berichte über ein Spray, welches die Katze von bestimmten Orten fernhalten soll. Weiß einer noch, wie das heißt?

Inaktiver User
19.09.2006, 10:23
Das bekommst Du in jedem Laden für Tierbedarf.( Namen hab ich vergessen)
Bei uns hat es nicht geholfen, ganz im Gegenteil, die Kater fühlten sich bemüßigt, noch ihren "Senf" draufzupieseln....

Es gibt allerdings auch sog. "Verzieh- Dich- Pflanzen", die sollen bewirken, daß die Katzen Abstand halten. Frag doch mal im Pflanzenstrang, Yeti kann Dir sicher weiterhelfen.

Inaktiver User
20.09.2006, 07:33
Das bekommst Du in jedem Laden für Tierbedarf.( Namen hab ich vergessen)
Bei uns hat es nicht geholfen, ganz im Gegenteil, die Kater fühlten sich bemüßigt, noch ihren "Senf" draufzupieseln....

Es gibt allerdings auch sog. "Verzieh- Dich- Pflanzen", die sollen bewirken, daß die Katzen Abstand halten. Frag doch mal im Pflanzenstrang, Yeti kann Dir sicher weiterhelfen.

Die "Verpiss-Dich"-Pflanze gibt es in jedem Gartencenter und hilft nichts. Einen gewissen Erfolg haben nur die ausgelegten getrockneten Blätter.

Diese Hund-Katze-weg-Sprays vertreiben jeden Menschen mit ihrem Gestank, auf die Tiere haben sie nur sehr begrenzte Wirkung.

finn
21.09.2006, 12:47
och schade, dass es da nix Wirkungsvolleres gibt. Eine Freundin hält auch nicht viel von dieser Pflanze.

Safina
21.09.2006, 20:03
Hallo,

ich bin gerade auf dieses Thema gestoßen, weil ich (auf 180) nach einer wirklich funktionierenden Sache suche. Gerade hat sich nämlich die verd... Nachbarskatze wieder in einem Sandstreifen an unserem Haus verewigt. Seit neuestem verscharrt sie ihre Stinker nicht mal mehr - wahrscheinlich um allen mitzuteilen, wer hier die beste Duftmarke setzt.

Wegen meiner kleinen Kinder nervt mich sowas besonders an; abgesehen von der nicht unerheblichen Geruchsbelästigung. Ich habe auch keine Lust, mit einer Wasserpistole auf das Kätzchen zu warten. Wahrscheinlich würde ich in meiner Wut auch eher einen ganzen Eimer nehmen... :nudelholz:

Morgen fahre ich in den Baumarkt und kaufe Basaltsplit (das Zeug, das auf Friedhofswegen rumliegt) und hoffe, dass es dann nicht mehr so schön weich unter den zarten Katzenpfoten ist. Lasse euuch wissen, wie's gelaufen ist.

Inaktiver User
21.09.2006, 21:29
Also,
ich hab vor einer Woche auch so Anti-Katzen-Gestank gekauft. Wir haben hier das Problem das eine alte Dorfbewohnerin sämtliche wilde Katzen füttert. Sin so an die 50 Katzen. Nun sinn se auch auf meiner Terasse.

Der Gestank wirkt nur begrenzt. So wie es regnet ist es vorbei.

Safina
21.09.2006, 21:46
Also,
ich hab vor einer Woche auch so Anti-Katzen-Gestank gekauft. Wir haben hier das Problem das eine alte Dorfbewohnerin sämtliche wilde Katzen füttert. Sin so an die 50 Katzen. Nun sinn se auch auf meiner Terasse.

Der Gestank wirkt nur begrenzt. So wie es regnet ist es vorbei.


Si, kann ich nur bestätigen. Ich hatte so ein Granulat namens "Contra-Katz". Leider war der Name nicht Programm. Mein Sandstreifen ist ständig trocken, weil er unter einem kleinen Dachüberstand entlang geht. Ich musste also nicht mal den nächsten Regen abwarten, damit das Zeug seine Wirkung verliert. Aber weil's so schön kuschelig trocken ist, scheint es auch das ideale Katzenklo zu sein. Wie gesagt: Ab morgen Basalt!

Borealis
23.09.2006, 00:49
sorry, wie immer bei sochen Beiträgen - ich kenne immer noch keine Katze, die ihre Hinterlassenschaften nicht verbuddelt. Dafür aber umso mehr Igel, Marder, Füchse und sonstige Tiere. Also, dann vielleicht am besten in die Innenstadt ziehen, ohne Garten.
Sandkästen sollten dann eben abgedeckt werden, wenn man solche Kontakte verhindern will (in einen Haufen habe ich als Kind auch schonmal gepackt - die Erfahrung muß man einfach mal gemacht haben, um sich das zu merken).
Nichtsdestotrotz - weil ich ja gerne weiter helfe - die 'Verpiss-dich-Pflanze`hilft wohl eher nicht, es gibt 'Feliway', ein Pheromonspray, das möglicherweise helfen könnte. Und den Trick, Pfeffer über die Beete zu streuen (keine Ahnung, ob das wirklich klappt).
Ausserdem Wasserspritzanlagen mit Bewegungsmelder - sind wohl hauptsächlich für Gartenteiche gegen Fischreiher gedacht, helfen aber wohl auch in dem Fall.

finn
29.09.2006, 13:02
danke für eure Tipps! Wirklich bedauerlich, dass es da nix wirkungsvolleres gibt!

Donna3
03.10.2006, 23:13
es gibt ein wirkunsvolles spray, das "feliway" heißt und beim tierarzt erhältlich ist.

Inaktiver User
04.10.2006, 06:52
es gibt ein wirkunsvolles spray, das "feliway" heißt und beim tierarzt erhältlich ist.

@Donna, Feliway ist ein "Wohlfühlspray" und ich denke nicht, dass es draussen irgendeine Wirkung als Katzenfernhaltespray hat.

Ich würde den Sandstreifen gegen scharfkantigen Kies austauschen. Alle Mittel, egal ob Sprays jeder Art, Pfeffer, Streifen feucht halten etc., wirken nur begrenzt.

Borealis
04.10.2006, 07:29
Feliway ist ein "Wohlfühlspray"

Wieso ein Wohlfühlspray? Kann es sein, daß Du das mit Felifriend verwechselst - Felifriend soll bewirken, daß sich Katzen untereinander besser vertragen.

Inaktiver User
04.10.2006, 07:43
Wieso ein Wohlfühlspray? Kann es sein, daß Du das mit Felifriend verwechselst - Felifriend soll bewirken, daß sich Katzen untereinander besser vertragen.

Nein, das ist schon richtig:

Auszug aus der Beschreibung von Feliway im pfotenshop:
Was ist das Wohlfühl-Pheromon?
Das Wohlfühl-Pheromone ist ein Geruchsbotenstoff, der von Katzen im unteren Gesichtbereich gebildet wird.
Was bewirkt das Wohlfühl-Pheromon?
Katzen markieren den Bereich, in dem sie sich besonders wohl fühlen bzw. in dem sie fressen und schlafen, durch ein charakteristisches Reiben des Kopfes an Gegenständen.
Dabei wird das Wohlfühl-Pheromon auf dem Gegenstand angebracht und damit dieses Zimmer als stressfreier Raum gekennzeichnet.
Der Gebrauch eines Produktes, welches sich diesen Effekt natürlicher Pheromone zu Nutzen macht, vermindert Stress. Katzen erhalten an diesen Stellen ein "Wohlfühlsignal".

Inaktiver User
04.10.2006, 11:19
Hallo zusammen,

versucht doch mal, die betreffenden Stellen mit Nelkenöl auszuwischen. Hat bei uns sehr gut geholfen. Normales Putzen bewirkt leider nur, daß die Katz öfter markiert.

Gruß Sha

Donna3
04.10.2006, 15:31
Nein, das ist schon richtig:

Auszug aus der Beschreibung von Feliway im pfotenshop:
Was ist das Wohlfühl-Pheromon?
Das Wohlfühl-Pheromone ist ein Geruchsbotenstoff, der von Katzen im unteren Gesichtbereich gebildet wird.
Was bewirkt das Wohlfühl-Pheromon?
Katzen markieren den Bereich, in dem sie sich besonders wohl fühlen bzw. in dem sie fressen und schlafen, durch ein charakteristisches Reiben des Kopfes an Gegenständen.
Dabei wird das Wohlfühl-Pheromon auf dem Gegenstand angebracht und damit dieses Zimmer als stressfreier Raum gekennzeichnet.
Der Gebrauch eines Produktes, welches sich diesen Effekt natürlicher Pheromone zu Nutzen macht, vermindert Stress. Katzen erhalten an diesen Stellen ein "Wohlfühlsignal".

ich habe das zeugs vom tierarzt für den gegenteiligen zweck bekommen.

Inaktiver User
04.10.2006, 18:51
ich habe das zeugs vom tierarzt für den gegenteiligen zweck bekommen.

Irgendwer sagte im Nachbarstrang:

Der TA will auch leben :ooooh:

Aber ernsthaft jetzt. Du hast Feliway wahrscheinlich wegen Unsauberkeit bekommen, oder?

Dann ist das schon richtig. Unsauberkeit entsteht durch Stress und nicht wohlfühlen aus welchen Gründen auch immer.

Dieses Pheromonspray sagt der Katze dann: Hier ist alles ok, hier musst du nicht pinkeln um deinen Stress abzubauen.

LG Delenn

Donna3
04.10.2006, 21:09
Irgendwer sagte im Nachbarstrang:

Der TA will auch leben :ooooh:

Aber ernsthaft jetzt. Du hast Feliway wahrscheinlich wegen Unsauberkeit bekommen, oder?

Dann ist das schon richtig. Unsauberkeit entsteht durch Stress und nicht wohlfühlen aus welchen Gründen auch immer.

Dieses Pheromonspray sagt der Katze dann: Hier ist alles ok, hier musst du nicht pinkeln um deinen Stress abzubauen.

LG Delenn

genauso wars. kater liebt es nämlich, sein großes geschäft neben der toilette zu erledigen. warum und in welchen situtionen habe ich leider noch nicht rausgefunden. meist nachts, merkwürdigerweise.
da hat er aber keinen stress, sonder schläft knuddelig zwischen göga und mir.

Inaktiver User
05.10.2006, 06:36
genauso wars. kater liebt es nämlich, sein großes geschäft neben der toilette zu erledigen. warum und in welchen situtionen habe ich leider noch nicht rausgefunden. meist nachts, merkwürdigerweise.
da hat er aber keinen stress, sonder schläft knuddelig zwischen göga und mir.

Hast du einen oder 2 KaKlos? Manche Katzen weigern sich beharrlich, beide Geschäfte in einem einzigen KaKlo zu erledigen.
Ist der Klo abends sauber genug für den Kater? Dein und sein Sauberkeitsverständnis können sich hier sehr unterscheiden :ooooh:

Ist der Kot in Ordnung. Wenn Felix etwas weicheren Kot hat, pflegt er uns das mit einem Häufchen VOR dem Klo auf dem Badezimmerteppich kundzutun :niedergeschmettert:

Macht sich immer gut, wenn du im Halbschlaf mit nackten Füssen zur Toilette gehst :freches grinsen:

Donna3
05.10.2006, 10:58
Hast du einen oder 2 KaKlos? Manche Katzen weigern sich beharrlich, beide Geschäfte in einem einzigen KaKlo zu erledigen.
Ist der Klo abends sauber genug für den Kater? Dein und sein Sauberkeitsverständnis können sich hier sehr unterscheiden :ooooh:

Ist der Kot in Ordnung. Wenn Felix etwas weicheren Kot hat, pflegt er uns das mit einem Häufchen VOR dem Klo auf dem Badezimmerteppich kundzutun :niedergeschmettert:

Macht sich immer gut, wenn du im Halbschlaf mit nackten Füssen zur Toilette gehst :freches grinsen:

wir haben nur ein katzenklo, aber das gab nie probleme. sauber ist es auch. wenn er probleme hat (weicher kot) verteilt er den auch gerne an andere plätze, aber das hake ich unter "magenverstimmung" ab. ich werde mal mit ihm reden, was das soll mit den zeichen, die ich nicht so ganz verstehe*g*.