PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrung mit Kartenlegerin?



MrsBig
17.09.2006, 01:57
Hallo alle zusammen,
ich war am Donnerstag zum zweiten Mal bei einer Kartenlegerin. Früher habe ich an so einen "Unsinn" nicht geglaubt - aber nach meinem ersten Besuch war ich tief beeindruckt, was diese Frau alles gesehen hat! Aktuelles, Zukunft - sie hatte mit allem Recht!

Und hat sie beim ersten Mal sehr viel Negatives gesehen - was leider auch so war -, hat sie mir am Donnerstag nur Positives gesagt.

Vor allem über einen Mann, den ich kennengelernt habe. Er ist sehr zögerlich, macht immer einen Schritt vor und fünf zurück.

Jetzt hat sie mir gesagt, dass dieser Mann mich tief in seinem Inneren sehr liebt und einfach nur noch Zeit braucht, um mit seiner alten Beziehung abzuschließen. Er wurde damals in einer Situation verlassen - nach acht Jahren - die ihn ziemlich aus der Bahn geworfen hat. Und auch sehr verletzt hat.

Und auch, wenn ich oft selbst das Gefühl hatte, dass da mehr Gefühle für mich sind als er zugeben will, habe ich jetzt Angst, dass ich mich zu sehr auf das versteife, was die Kartenlegerin mir gesagt hat. Sie meint, er könnte DER Mann in meinem Leben werden, sprach sogar von Kindern - wenn ich ihm nur die Zeit gebe, sich ganz für mich zu entscheiden.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie seid Ihr damit umgegangen? Ihre Aussagen haben mich in eine gewisse Euphorie gestürzt, weil ich sehr viel für diesen Mann empfinde. Er ist allerdings sehr merkwürdig, meldet sich oft Tage nicht. Momentan sind wir eher auf dem Stand einer Affäre.

Durch die Wahrheiten, die mir im Januar gesagt wurden, und durch meinen eigenen Wunsch, diesen Mann für mich zu gewinnen, bin ich natürlich sehr geneigt, ihr jedes Wort zu glauben. Aber wie gesagt - ich habe auch Angst, dass ich mich zu sehr darauf versteife und vielleicht etwas hinterher jage, das es gar nicht gibt.

Wie sind Eure Erfahrungen mit Kartenlegen? Sind die Vorhersagen eingetroffen? Oder sieht sie vielleicht auch das, was ich mir im Unterbewusstsein wünsche?

Ich bin sehr gespannt, ob einige von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht haben und wie sie damit umgegangen sind bzw. ob die Vorhersagen eingetroffen sind!

Viele Grüße
MrsBig

Jennifer2810
17.09.2006, 08:03
VERGISS ES!!!!!

Diese Frau will nur Dein Bestes - Dein Geld.
In Wirklichkeit sieht sie das Gleiche wie ich: Dieser Mann liebt Dich NICHT, für ihn bist du eine nette Affäre.
Du wirst da womöglich eine lange Zeit drangeben, hoffen, leiden, verzweifeln, und jedesmal, wenn Du meinst, jetzt reicht es, nicht mehr mit mir, wird er wieder angewinselt kommen, und es geht von vorne los.

Diese Typen Männer gibt es zur Genüge, ich habe so eine Geschichte hinter mir, die sich jahrelang hinzog, mich an den Rand der Verzweiflung brachte und mich unendliche Kraft kostete, mich davon zu lösen.
Auch ich zog (sogar mehrere) Astrologen und Kartenleger zu Rate. Jaja, sowas versprechen die gern: Er ist der Richtige, es ist nur nicht der richtige Moment, aber wenn Du ihm Zeit gibst... ja dann... im Jahr 2008... und wenn das Jahr 2008 da ist, wird daraus eben 2010...
gib ihm einfach ZEIT, aber während dieser ZEIT komm möglichst oft zu mir (der Kartenlegerin), ich mache Dir dann wieder Mut, aber Du mußt mir schon ein paar hübsche Scheinchen mitbringen, jedesmal.

Ohne Deine Karten zu legen, "sehe" ich, daß es mit diesem Mann nichts wird, liebe Mrs. Big. Du verschwendest wertvolle Zeit.
Mein Rat: Sowohl Mann als auch Kartenlegerin in den Wind schießen, lebe Dein Leben bewußt, offen, aktiv, dann läuft Dir der richtige Mann schon über den Weg über kurz oder lang.

Viel Glück wünscht
Jen

PS: Ich kann Dich ja wirklich gut verstehen, ich habe das selber durch - Du selbst bist sicher sehr verliebt, merkst aber, es kommt nicht das Gleiche zurück, daher "klammerst" Du Dich an solche Ratschläge. Stimmts?

crocus53
17.09.2006, 08:19
Hallo Mrs.Big!

Wäre es d e r Mann für Dich, bräuchtest Du keine Kartenlegerin be
fragen. Weil Du d i e Frau für diesen Mann wärst, der versuchen würde, Dir die Welt zu Füssen zu legen. Der würde es Dich spüren lassen!!
Deine eigene Unsicherheit ist tief verwurzelt, so das Du genau das anziehst, was Du selber ausstrahlst: nämlich einen ganz unsicheren Partner (5 Schritte zurück!).
Ich sehe seit 20 Jahren hell. So etwas ist oft zu sehen. Diese Konstellation ist tatsächlich so, dass ihr Euch anziehen könntet (!) aufgrund der beidseitigen Unsicherheit. Es bleibt zu beurteilen, ob die Qualität der Beziehung d a s Non-Plus-Ultra wäre, d. h. ob die Wellenlänge stimmt.
Ich persönlich rate immer davon ab, sich auf Männerzu fixieren, die so lauwarm um einen rumstreichen. Und die Aussage, dass Kinder möglich wären, ist noch kein Kriterium für eine glückliche Partnerschaft.
Noch einmal: ein wirklich interessierter Mann würde alles tun, um eine Frau zu gewinnen.
Da bin ich als Hellseherin knallhart. Viele Frauen glauben einfach, sie bekommen das schon hin, laufen einem Prinzen nach, der auf der Flucht ist.
Mein Tipp in diesem Fall: gib Dir einen bestimmten Zeitrahmen, z. Bsp. 3 Monate. Hat keine weitere Annäherung stattgefunden, handele realistisch. Erlaube Dir, jemanden zu finden, der Dich w i r k l i c h will.
crocus53

Jennifer2810
17.09.2006, 08:26
Hallo Mrs. Big,
habe beim erstenmal Dein Posting nur überflogen (zwar trotzdem sofort durchschaut), aber jetzt habe ich es nochmal ganz in Ruhe durchgelesen und möchte noch einiges dazu sagen.

Erstmal - meine eigene Geschichte.
Vor 10 Jahren habe ich auch so einen Mann kennengelernt, er zog mich an wie ein Magnet, ich war vom ersten Augenblick an GANZ SICHER, er ist der Mann meines Lebens, er ist mein zweites Ich, na, kurz und gut, ich war hin und weg.
Es entwickelte sich dann auch irgendwas zwischen Affäre und Beziehung, also mehr als nur Affäre, aber Beziehung war es wirklich auch nicht, denn er legte ein ähnliches Verhalten an den Tag wie Dein Bekannter. Sprich, er meldete sich tagelang nicht, gab sogar Situationen, wo er konkret etwas ankündigte ("Wir treffen uns Mittwochabend, ich rufe Dich Mittwochnachmittag nochmal an zwecks genauer Absprache"), ja, und dann kam NICHTS!
Hat mich jedesmal in ein schwarzes Loch geworfen, aber dann gab es auch wieder Zeiten, wo er sich bald überschlagen hat, mich mehrmals täglich anrief, und gar nicht erwarten konnte, mich zu sehen.
Naja, mich hat diese ganze Situation sehr hin- und hergerissen, und ICH war eben sehr verliebt, deswegen ging ich auch zu einer Kartenlegerin. Und nicht nur einmal.
Deine Geschichte erinnert mich total an meine.
Ich bekam immer wieder zu hören, daß dieser Mensch tatsächlich meine "Dualseele" sei, sprich, wir füreinander bestimmt seien, daß es nur Zeit bräuchte, bis der richtige Zeitpunkt gekommen sei, daß wir ganz zueinanderfinden.
Wenn ich das heute lese, muß ich eigentlich über mich selbst lachen, wie ich sowas glauben konnte, Jahre meines Lebens drangeben, und dieser Frau Hunderte von damals noch DM in den Rachen werfen konnte.
Aber ich war blind vor Liebe und ich klammerte mich an jedes ihrer Worte.
Ich will es mal zusammenfassen:
1997 war ich das erstemal da, da meinte sie zunächst, 1998 kommen wir zusammen. NAch einem halben Jahr war es schon 2000. 1998 war ich so blöd, nochmal hinzugehen (mir hätten längst die Augen aufgehen sollen, nicht??), und da, oh Wunder, er braucht wohl doch länger, es könnte auch erst 2004 werden...

Zum Glück lernte ich Ende 1998 meinen jetzigen Mann kennen, die Jahre 2000 und 2004 wurden tatsächlich wichtige Jahre in meinem Leben, da bekam ich nämlich meine beiden Kinder - Gott sei Dank (wie ich heute weiß) mit meinem Mann, der ein wunderbarer Ehemann und Vater ist; und nicht mit dem, dessentwegen ich zigmal zur Wahrsagerin gerannt bin...

Um noch Deine Fragen zu beantworten: Beim erstenmal hat sie Dir viel Negatives gesagt. Das ist zum "Anfixen", Du willst hören, es wird besser und wirst wiederkommen.
Die meisten sagen am Anfang Negatives. Und weißt Du auch warum? WER geht denn zu einer Kartenlegerin/Astrologin??? Niemand der glücklich, zufrieden und in sich gefestigt ist, sondern IMMER welche, die in einer Lebenskrise stecken, ein Problem haben, unglücklich verliebt sind...
Niemand, der zufrieden ist, geht zum Wahrsager, um evt. zu hören, das Glück ist demnächst zu Ende.
Aber jd. der ein Problem mit sich rumträgt, vielleicht sogar sehr unglücklich ist, geht sicher gern hin, denn er wird mit Sicherheit hören, diese schlechte Phase geht bald oder auch nicht ganz so bald, aber doch ganz sicher VORBEI, und DANN, ja DANN:
Kommt der Traummann.
Kommt der Traumjob.
Kommt das Traumhaus.
Kommen die Traumkinder.... beliebig fortsetzbar.

Verstehst Du das System von solchen Leuten? Gute Psychologen, sonst nichts. Damit wäre auch Deine andere Frage beantwortet: Sieht sie das, was ich mir in meinem Unterbewußtsein wünsche?
JA, sie sieht es!! Und sie erzählt Dir, was Du hören willst.
Denn jeden Tag kommen 10 solcher Frauen zu ihr, die in einen Mann verliebt sind, der aber nur eine Affäre will... weil es solche Männer nun mal sehr häufig gibt. Denen erzählt sie einen von Liebe in ferner Zukunft und sichert sich damit eine gewisse seelische Abhängigkeit dieser Frauen von ihr.
Und daß sie immer wiederkommen. Und ihre Brötchen somit gesichert sind.
Das ist alles.
Geh nicht wieder hin.

Alles Liebe
Jen

Inaktiver User
17.09.2006, 08:41
Kann Jennifers Beiträge Wort für Wort unterschreiben. Genau so ist es.
Habe eine ganz ähnliche Geschichte erlebt und sage auch. Finger weg, sowohl vom Mann als auch von der "Hell"seherin.:knatsch:
Ein Mann, der verliebt ist, benimmt sich anders, GANZ ANDERS.
Ich wünsche Dir, daß Du das bald zu spüren bekommst!:blumengabe:
LG
Sanssouci

Inaktiver User
17.09.2006, 09:03
Kann Jennifers Beiträge Wort für Wort unterschreiben. Genau so ist es.
Habe eine ganz ähnliche Geschichte erlebt und sage auch. Finger weg, sowohl vom Mann als auch von der "Hell"seherin.:knatsch:
Ein Mann, der verliebt ist, benimmt sich anders, GANZ ANDERS.
Ich wünsche Dir, daß Du das bald zu spüren bekommst!:blumengabe:
LG
Sanssouci

Wer nun recht hat oder nicht, kann ich nicht sagen, kommt wohl auch darauf an ob die Kartenlegerin es drauf hat.

Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Und ich bin froh das ich bei ihr war, denn ich hab es auch immer für humbuk gehalten, danach nicht mehr, das fand ich sehr interessant. :kuss:

Inaktiver User
17.09.2006, 09:43
Hmmm, ich habe durch die Kartenlegerin eine "intensive Freundschaft" , von der ich mir mehr erhofft hatte, nicht abgebrochen, wie ich es eigentlich tun wollte, und bin im Nachhinein froh darüber, weil ich eine sehr schöne Zeit hatte. Eine Beziehung ist es zwar nicht geworden, - bis jetzt :freches grinsen: aber das ist nicht mehr so wichtig, weil ich denke, man muss sehen, was kommt. Möglicherweise habe ich das damals ausgestrahlt und es war nicht die "Hellsichigkeit", das kann schon sein, und vielleicht hätte das mir auch eine gute Freundin raten können, Bricom hat mich da auch unterstützt :freches grinsen: aber ich fand´s hilfreich. Ist jetzt ca ein Jahr her, und wie es auch ausgeht, ich hatte eine schöne Zeit, die mir keiner mehr nehmen kann. :krone auf:

crocus53
17.09.2006, 10:36
Hallo,
die Hellseher /Kartenleger im Fernsehen, die für Astrolines etc. arbeiten, sind in der Tat dazu angehalten, positve Aussagen zu machen. Wollte da mal arbeiten, und es war nicht gefragt, was ich als Hellseherin wirklich sehe, sondern es ging darum, die Leute bei der Stange zu halten...
Es hat mit Psychologie gar nichts zu tun, was an hellseherischen Bildern erscheint, welch abwegige Vorstellung!
@ Jennifer:
wenn schon Psychologie: Du bist Dir selbst böse, auf so etwas reingefallen zu sein, das aber leugnest Du. Und schon ist die, noch schlimmer, sind alle Kartenleger/innen schuld. Da kann man dann alle Wut lassen, statt sich zu fragen, wo denn der kluge Menschenverstand war, als Ma n n nicht wollte, man selber aber...
Es ist so, es kommen keine glückliche Leute, die nach der Beziehung fragen. In über 90 % sind es die ach so liebenden Frauen, die nichts anderes im Kopf haben, als einem Mann nachzujankern, der ihnen kurz Freundlichkeit schenkte, wobei sie Blut geleckt haben. Das wäre das Karma... Das ist der Zwilling...
Blablabla....
Hört sich vielleicht altmodisch an, aber: Mann will immer noch selbst erobern, der sein, der bestimmt, wer mit ihm in die Zukunft gehen soll und Mann tut dann auch alles, um diese Frau zu bekommen. Kann letzendlich auch später schief gehen - aber das ist wieder etwas anderes...

Frau, die Blut geleckt hat, setzt alles ein, gibt sich selbst auf, würde Eiswürfel vom Norpol holen, nur um ihn zu gewinnen, während ER sich immer mehr entfernt, was Frau noch mehr anreizt. Dass das ein prima Geschäft für Wahrsager sein k a n n, ist doch klar.

Klientin mag Wahrheit aber auch nicht hören. Da ist jemand frisch
verliebt und bekommt eine negative Auskunft. Mag die Person aber gar nicht hören, geht sofort zur nächsten Kartenlegerin, weil sie süchtig ist nach der Antwort: er liebt mich. Statt auf ihren Bauch zu hören, der ihr schon signalisiert, irgendwas stimmt nicht, Mann benimmt sich komisch..., dreht sie so richtig auf...

crocus53

Jennifer2810
17.09.2006, 11:18
Nein, crocus, ich bin mir selbst nicht böse. Und ich habe auch keine Wut auf die Wahrsagerin.
Ich habe das schon sehr richtig erkannt, daß es besser gewesen wäre, auf meinen Bauch zu hören. Aber deswegen Wut? Nein!
Ich habe das Ganze damals mit einer sehr guten Freundin "durchlitten" (die hatte dasselbe Problem und gab mir damals den Tipp mit Wahrsagerin), wir erinnern uns heute mit dem Abstand sehr gern an die Zeit und können uns drüber halbtot lachen...
Und wegen ein paar hundert DM, die ich vor fast 10 Jahren in den Sand gesetzt habe... ich bitte Dich!
Wenn nicht dafür, hätte ich sie für Klamotten ausgegeben, die ich heute ja auch bloß nicht mehr tragen würde.

Wahrsagerinnen leben halt davon, ihren Kunden Honig ums Maul zu schmieren, wie viele andere Leute auch, die was verkaufen, seien es Autos, Heizdecken, Tiefkühlgemüse, Abos oder sonst was. Ist doch völlig normal, und wenn ich auf alle diese Leute "Wut" hätte, hätte ich aber viel zu tun...

Nein, ich bin auf niemanden böse und habe keine Wut. Ich habe meine Geschichte lediglich geschrieben, um die Themenstellerin davor zu bewahren, womöglich jahrelang einem Mann hinterherzujagen, der nichts von ihr will.

LG
Jen

Jennifer2810
17.09.2006, 11:19
Frau, die Blut geleckt hat, setzt alles ein, gibt sich selbst auf, würde Eiswürfel vom Norpol holen, nur um ihn zu gewinnen, während ER sich immer mehr entfernt, was Frau noch mehr anreizt. Dass das ein prima Geschäft für Wahrsager sein k a n n, ist doch klar.

Klientin mag Wahrheit aber auch nicht hören. Da ist jemand frisch
verliebt und bekommt eine negative Auskunft. Mag die Person aber gar nicht hören, geht sofort zur nächsten Kartenlegerin, weil sie süchtig ist nach der Antwort: er liebt mich. Statt auf ihren Bauch zu hören, der ihr schon signalisiert, irgendwas stimmt nicht, Mann benimmt sich komisch..., dreht sie so richtig auf...

crocus53


Siehste.

MrsBig
17.09.2006, 11:51
Guten Morgen,
vielen Dank für Eure Antworten.

Ich bin etwas erschrocken, wie negativ Ihr auf dieses Thema reagiert habt. Habe ich gar nicht erwartet.

Jetzt bin ich etwas verunsichert ... Sie sagt halt von Anfang an, dass sie nur für ca. 3 Monate vorhersagt. Trotzdem glaube ich nicht, dass sie damit nur Geld machen will - sie wurde mir von mehreren Bekannten empfohlen, die alle zufrieden mit ihr sind. Und sie ist ja auch nicht mit den Kartenlegern im Fernsehen zu vergleichen - sie macht das in ihrer Wohnung.

Ich selbst bin von dieser Affäre alles andere als überzeugt!

Als ich im Januar bei ihr war, sagte sie mir, dass mein damaliger Freund mich betrügt und belügt. Sie sagte aber auch, dass er mich auf seine Art sehr lieben würde und versuchen würde, sich zu ändern. Trotzdem riet sie mir ab, bei diesem Mann zu bleiben. Außerdem hat sie - ohne ein Wort von mir - gesehen, dass er weiter weg wohnt, jünger ist als ich, ein Kind hat, etc. Das waren eigentlich die Dinge, mit denen sie mich überzeugt hat - denn das ist ja keineswegs selbstverständlich. Sie hatte übrigens mit allem Recht und ich habe mich inzwischen von diesem Mann getrennt. Auch das hat sie sofort gesehen bei meinem jetzigen Besuch ...

Sie hat mir auch gesagt, dass ich große Angst habe, mich voll auf diesen Mann jetzt einzulassen. Und das stimmt - durch die Erfahrungen mit meinem Ex bin ich sehr vorsichtig geworden und versuche oft, meine Gefühle zu unterdrücken.

Einen Zeitpunkt, wann dieser Mann die Kurve kriegt, hat sie nicht gesagt. Sie sagte nur, gib ihm Zeit ...

Sie hat auch andere Dinge gesehen - Job, Familie etc. Und auch da hatte sie Recht. Irgendwie glaube ich also schon an ihre Fähigkeiten! Und den Mann, nach dem ich sie Anfang des Jahres gefragt habe, habe ich damals sehr geliebt! Sie hätte mir ja auch damals schöne Dinge sagen können - hat sie aber nicht. Warum sollte sie es jetzt tun, wenn es nicht das war, was sie "gesehen" hat?

Oder tappe ich jetzt schon in die Falle, vor der ich Angst habe - dass ich mich darauf versteife und hoffe, dass sie Recht hat?

Ich habe hier in einem anderen Thread die Geschichte von diesem Mann erzählt - merkwürdiger Weise bekam ich auch da von fast allen zu hören, gib ihm Zeit, wenn er sie braucht! Denn ich bin eigentlich auch der Meinung, dass verlieben anders geht! Obwohl wie gesagt - auch ich versuche oft, meine Gefühle für ihn zu unterdrücken, mache also auch nichts anderes als er. Vielleicht ist das einfach so, wenn man gerade sehr verletzt wurde?

Inaktiver User
17.09.2006, 12:10
Ich denke, es ist beides richtig, es gibt Leute, die abhängig sind und immerzu Kartenleger anrufen, die sind möglicherweise bei einem Therapeuten besser aufgehoben. Es gibt aber auch Situationen, wo Kopf und Gefühl so wenig übereinstimmen, dass man einfach ein paar Denkanstösse braucht. Früher gab es weise Frauen, die man fragen konnte. Mach´Dir keine Gedanke, wenn Du ein oder zwei Mal zu einer Kartenlegerin gehst, wenn Du aber abhängig wirst, ist das etwas anderes. Ich glaube da auch nicht dran, aber es hat mir damals geholfen und dann ist es ok.

Jennifer2810
17.09.2006, 12:10
Liebe Mrs. Big,
es ist Deine Entscheidung, wie Du weiter verfährst.
Ich wollte Dir lediglich meine Erfahrungen mitteilen (und die meiner Freundin, die hat das Gleiche erlebt, und auch uns wurde eben diese Wahrsagerin von mehreren empfohlen...)
Bei uns beiden ist NICHTS von dem eingetroffen, was sie gesagt hat...
Gerade das mit den 3 Monaten macht mich hellhörig... Sie sagt nur für 3 Monate und suggeriert Dir damit, nach Ablauf dieser Frist wiederzukommen.

Und ja, ich meine, Du fängst bereits an, Dich zu versteifen, weil es das ist, was Du hören willst.

Wie gesagt, es ist Deine Entscheidung, aber laß Dir Dein Leben nicht aus der Hand nehmen, lebe es selbstbewußt und aktiv, sei DU SELBST, dann wird der richtige Mann (ob nun dieser oder ein anderer) das schon erkennen und sich entsprechend um Dich bemühen.

LG
Jen

crocus53
17.09.2006, 14:10
Hallo Jennifer2810
na, da stimmen wir ja mit unseren Tipps völlig überein, siehe vor Deinem Bericht über diese bedauerliche Erfahrung.

... siehste...??? Siehste!!!! Du gut , ich böse. Alles klar...

MrsBig
17.09.2006, 14:18
Hallo crocus53,
ich bin etwas überrascht - Du sagst, Du siehst selber seit 20 Jahren hell, rätst mir aber auf der anderen Seite, "meiner" Kartenlegerin nicht zu glauben oder zu vertrauen.
Aber gerade Du müsstest dann doch wissen, ob bzw. dass es so etwas wirklich gibt und das nicht alles Humbuk ist.

Machst Du das denn auch "professionell"? Und hast Du dann nicht auch Kunden, die wiederkommen?

LG
Big




Ich sehe seit 20 Jahren hell. So etwas ist oft zu sehen. Diese Konstellation ist tatsächlich so, dass ihr Euch anziehen könntet (!) aufgrund der beidseitigen Unsicherheit. Es bleibt zu beurteilen, ob die Qualität der Beziehung d a s Non-Plus-Ultra wäre, d. h. ob die Wellenlänge stimmt.
Ich persönlich rate immer davon ab, sich auf Männerzu fixieren, die so lauwarm um einen rumstreichen. Und die Aussage, dass Kinder möglich wären, ist noch kein Kriterium für eine glückliche Partnerschaft.
Noch einmal: ein wirklich interessierter Mann würde alles tun, um eine Frau zu gewinnen.
Da bin ich als Hellseherin knallhart. Viele Frauen glauben einfach, sie bekommen das schon hin, laufen einem Prinzen nach, der auf der Flucht ist.
Mein Tipp in diesem Fall: gib Dir einen bestimmten Zeitrahmen, z. Bsp. 3 Monate. Hat keine weitere Annäherung stattgefunden, handele realistisch. Erlaube Dir, jemanden zu finden, der Dich w i r k l i c h will.
crocus53

Jennifer2810
17.09.2006, 14:56
... sieste...??? Sieste!!!! Du gut , ich böse. Alles klar...


???
Nein. Hab ich nicht gesagt.

Julia500
17.09.2006, 15:58
Hallo crocus53,
ich bin etwas überrascht - Du sagst, Du siehst selber seit 20 Jahren hell, rätst mir aber auf der anderen Seite, "meiner" Kartenlegerin nicht zu glauben oder zu vertrauen.
Aber gerade Du müsstest dann doch wissen, ob bzw. dass es so etwas wirklich gibt und das nicht alles Humbuk ist.
LG
Big

Tja, gerade WEIL sie in der Branche arbeitet, weiß sie halt, wie's läuft...:freches grinsen:

Julia500
17.09.2006, 16:00
Ich persönlich rate immer davon ab, sich auf Männerzu fixieren, die so lauwarm um einen rumstreichen. Und die Aussage, dass Kinder möglich wären, ist noch kein Kriterium für eine glückliche Partnerschaft.

Da bin ich als Hellseherin knallhart. Viele Frauen glauben einfach, sie bekommen das schon hin, laufen einem Prinzen nach, der auf der Flucht ist.
Mein Tipp in diesem Fall: gib Dir einen bestimmten Zeitrahmen, z. Bsp. 3 Monate. Hat keine weitere Annäherung stattgefunden, handele realistisch. Erlaube Dir, jemanden zu finden, der Dich w i r k l i c h will.
crocus53


Naja, für diese "Erkenntnisse" braucht man ja nun wirklich keinen Hellseher, was?:ooooh:

crocus53
17.09.2006, 18:18
Hallo,
ich habe hier ganz sachlich geantwortet, was i c h menschlich raten würde. Das hat mit Hellseherei gar nichts zu tun. Mrs.Big hat eine Frage gestellt , zu der ich geantwortet habe.

Ansonsten arbeite ich weder in der Branche, noch zocke ich Leute ab. Dass ich die Fähigkeit habe, in anderer Leben zu lesen, ist eine Gabe, die ich einfach habe, ich habe auch keine etwaigen Kurse besucht, um daraus Kapital zu schlagen . Ich lebe ganz bescheiden von einer kleinen Rente, die kaum mehr ist als HarzIV.

Gerade wegen dieser Gabe bin ich eher empört, was in den Hotlines so läuft, wobei ich nicht allen unterstellen will, nur auf
Geld auszusein. Aber die Anzahl der schwarzen Schafe stufe ich als ziemlich hoch ein.

Ich bin doch ziemlich erstaunt, dass mein Ratschlag an Mrs.Big,
diesem Mann eher nicht zu vertrauen, mit den Beiträgen anderer völlig übereinstimmt und trotzdem völlig zerrissen wird und zur Kritik an meiner Person benutzt wird. Da vermisse ich jegliche Sachlichkeit.

crocus53

Inaktiver User
18.09.2006, 12:28
So, nun will ich einfach mal meine Erfahrungen beisteuern.
Vor etlichen Jahren war ich auch mal bei einer Hellseherin.
Mein Leben steckte in einer Krise (Überraschung!), und ich hatte drei "brennende Probleme", bei denen ich gern Klarheit gehabt hätte.

1. Ich war unglücklich verliebt, wollte wissen, ob es irgendwann was wird.

2. Ich hatte mich auf einen Job in Spanien beworben, an dem mir damals sehr viel lag, ich wollte wissen, ob ich ihn bekomme.

3. Mein Vater war seit einiger Zeit krank, keiner konnte jedoch eine Diagnose stellen.

So, das waren meine Problemchen.

Ich bekam folgende Voraussagen mit auf den Weg:

1. Dieser Mann ist meine "Partnerseele" (so drückte sie sich aus), er wird immer wieder meinen Weg kreuzen, und ab 1999 werde ich fest mit ihm zusammen sein (das wäre ein Jahr nach Konsultation gewesen).

2. Aus Spanien wird am 4. Februar 1998 (so genau mit Datumsangabe!!!) eine Zusage kommen. Und 2000 wird das Jahr, in dem ich eine "berufliche Wunscherfüllung" (also absoluter Traumjob) erleben werde.

3. Mit meinem Vater ist nichts Ernstes, aber meine Mutter möge sich bitte dringend durchchecken lassen.

Passiert ist letztlich folgendes:

1. Dieser Mann verließ kurz nach der Konsultation das Land und mein Leben, ich habe ihn nie wiedergesehen. Heute bin ich froh darüber!

2. Zwar NICHT am 4. Februar 1998 :freches grinsen: , aber doch kurz darauf kam aus Spanien eine ABSAGE!! Das Jahr 2000 verbrachte ich an Heim und Herd mit 2 Kleinkindern (ist das ein Traumjob??:wie?: )

3. Kurz nach der Konsultation verstarb mein Vater an Krebs, meine Mutter erfreut sich bis heute bester Gesundheit.


Soviel zum Thema Wahrsagerei. Von allen Voraussagen ist das 100%ige Gegenteil eingetroffen. Einmal und nie wieder.

LG
Sanssouci

Inaktiver User
18.09.2006, 15:38
also nun schreibe ich doch auch dazu.
auch ich habe mir mal die karten legen lassen bei einer bekannten astrofirma. die dame wusste wirklich nichts von mir:ich war zum damaligen zeitpunkt solo und geschieden und fragte zum thema beziehung
sie sah aber richtig:
- dass ich bald mit zwei männern zu tun hätte, einer jünger, einer fast 10 jahre älter als ich. beide noch gebunden.
ich habe ihr kein wort geglaubt.
aber es ist tatsächlich so gekommen. ein halbes jahr später lernte ich besagte herren kennen...
bis jetzt open end
aber immerhin
ich war und bin sehr beeindrckt.
was man letztes endes draus macht...und wie es sich entwickelt, bleibt auch eigene entscheidung, denn sonst wär man ja tatsächlich einen marionette des schicksals und somit fremdbestimmt???!!! oder?
liebe grüsse
a.

Inaktiver User
18.09.2006, 20:39
Hier meine Erfahrung:

Vor ca. 12 Jahren war ich mit zwei Freundinnen bei einer sehr berühmten Kartenlegerin. Wir waren alle Mitte/Anfang 20 und hatten sogar gespart für das große Event. Ich war mehr als kritisch, bin nicht gläubig und mache mich über sowas eher nur lustig.

Ich kam direkt von der Arbeit, war im Kostüm, jung, schlank, blond. Die Dame wußte sehr viel über meine seinerzeit gegenwärtige Situation (Freund ein Arsch, ich solle dringend ausziehen, auch den Fernseher mitnehmen. Knie kaputt. Kopfweh. Mann in den ich heimlich verliebt bin, ist gebunden. Ich soll ihn mir aus den Kopf schlagen. Inserat sollte ich schalten: Blondine sucht Millionär in Klammern Golf, Tennis, Yacht. Kinderwunsch bleibt eventuell unerfüllt, aber das mache nichts, ich lebe glücklich und reich mit Personal.)

Ich war wirklich sehr, sehr unglücklich. Ein Leben ohne Kinder konnte ich mir gar nicht vorstellen.

Nun. Ich hab meinen Freund verlassen, den Fernseher (dummerweise) dagelassen. Hab mich an meine heimliche Liebe rangemacht, ihn geheiratet und zwei Kinder bekommen. Personal: Ein 16jähriger Rasenmäherjunge :freches grinsen:.


Meine beste Freundin war seinerzeit ein bißchen rundlich-burschikos, hatte Strickpulli an. Bei ihr fass ich mich ein wenig kürzer. Ihr wurde prophezeit, dass sie einen Handwerker heiratet, der die erste Wiege fürs Baby selbst schreinert. Mit ihm würde sie auf bescheidenem Niveau glücklich werden.

Diese Freundin führt heute ein richtiges Schicki-Micki-Leben.


Bei der dritten verhielt es sich ähnlich.


Mein Fazit: Diese Kartenlegerin hatte ein sehr geschultes Auge auf Äußerlichkeiten und die derzeitige Situation schnell erkannt.

Alles weitere war hanebüchener Unsinn.

Nur wenn mein Mann mal blöd ist, pflege ich zu sagen: Meine eigentliche Bestimmung ist sowieso auf einer Yacht mit Personal!

Inaktiver User
18.09.2006, 23:08
Basine, Du bist selbst schuld!:nudelholz:
Könntest ein super Leben führen mit Villa, Rolls Royce, Privatjet, Yachten...:krone auf:... ohne Kinder... :entspann: :schlaf gut:
Mensch, die Kartenlegerin kann ja nun nicht alles für Dich regeln, hat Dir doch genügend auf die Sprünge geholfen, aber ein kleiner eigener Beitrag wäre ja wohl nicht zu viel verlangt gewesen, oder??
Erkennst Du Deinen Fehler?? Mädel, der FERNSEHER!!!! Du solltest ihn MITNEHMEN!!!:ooooh:
Aber das ist wieder Deine typische Bequemlichkeit, ich sag es Dir ja immer wieder, nun haste die Quittung, eine kleine Nachlässigkeit, und Du hast Dir garantiert Dein Karma für die nächsten 47 Inkarnationen verdorben.:zahnschmerzen:
Und die arme Kartenlegerin, die alles getan hat, um Dir Deinen Weg nach oben zu ebnen, soll nun auch noch schuld sein, tststs...
Verständnislose Grüße
von Sanssouci :wangenkuss:

MistressWeatherwax
19.09.2006, 01:14
Du weißt natürlich, dass du den ganzen Tinnef bedeutend günstiger haben kannst, wenn du dir auf www.tarot.de selber Karten legst, oder?

MrsBig
25.09.2006, 01:49
Hallo,

Ich bin doch ziemlich erstaunt, dass mein Ratschlag an Mrs.Big,
diesem Mann eher nicht zu vertrauen, mit den Beiträgen anderer völlig übereinstimmt und trotzdem völlig zerrissen wird und zur Kritik an meiner Person benutzt wird. Da vermisse ich jegliche Sachlichkeit.

crocus53

Hallo Crocus,
es tut mir leid, wenn Du Dich durch meinen Beitrag persönlich angegriffen gefühlt hast, so war das nicht gemeint.

Und ich gebe Dir Recht - es gibt sicher eine Menge schwarzer Schafe, die nur Geld machen wollen mit ihrer "Gabe". Alleine wenn ich im Fernsehen sehe dass es einen Kanal gibt, wo man sich fast den ganzen Tag Karten legen lassen kann ... Das erscheint mir genau so wenig seriös wie die Damen, die ihre Dienste in Zeitungen für teure 0190-Nummern (oder wie immer sie jetzt heißen) anbieten.

Was ich mit meinem Beitrag ausdrücken wollte war, dass es mich wundert, dass Du generell an den "Fähigkeiten" dieser Frau, bei der ich war, zweifelst. Denn sie macht das halt nur über Mund-zu-Mund-Propaganda, keine Werbung etc. Und sie macht es halt auch nicht hauptberuflich.

Sie hat mir Dinge gesagt (schon im Januar), die einfach gestimmt haben - über Beziehung, Elternhaus, Job etc. Und so war es auch jetzt. Außerdem hat sie im Januar sehr schlecht über meinen Ex gesprochen (den sie nicht kannte) - und alles hat gestimmt! Jetzt dagegen hat sie über den neuen Mann in meinem Leben sehr positiv geredet - und er ist wirklich ein ganz anderer Typ wie mein Ex.

Ich finde es einfach nur sehr schwierig, das einzuordnen. Gerade Du solltest wissen, dass es so etwas wirklich gibt (das meinte ich mit meinem Beitrag!!!). Und für so jemanden wie mich, der noch nie daran geglaubt hat und sich auch noch nie zuvor damit befasst hat ist es einfach sehr faszinierend, dass es scheinbar wirklich funktioniert.

Und dadurch, dass diese Frau mit zwei Bekannten von mir befreundet ist kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es wirklich nur Abzocke ist.

Aber am Ende kann man - oder besser ich - den Menschen auch immer nur vor den Kopf gucken ...