PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rollrasen auf "altem" Rasen



Habnur2haende
16.09.2006, 16:17
Huhuuu Ihr alle

Nachdem ich 2x im Jahr unseren Zwergenrasen vertikutiere und neu einsääe(????) hab ich langsam die Nase voll.
Der Klee verbreitet sich doch immer mehr, das Moos hab ich im Griff, der Wegerich wird trotz ausstechen immer mehr, und gänseblümchen verbreitet sich auch immer mehr, wobei ich letztere schön finde.
Auf einem Teil sind die Kaninchen im Sommer untergebracht-dadrunter ist Draht gelegt, wegen der Buddelei.

Kann ich da nun einfach Rollrasen drüberlegen??? Bleiben dann der Klee und der Wegerich weg-oder "bohren die sich durch??
Muss ich schon wieder neuen Mutterboden auflegen oder geht das so einfach???
Freue mich über jede Antwort
LG 2 Hände

JanaFreese
16.09.2006, 16:26
Neee, nix mit einfach drüber legen.

Der alte Rasen wird komplett abgetragen. Unkraut und Steine entfernen, dann Fräsen und danach ein empfohlenes Verhältnis von Mutterboden, Sand und Rindenmulch herstellen. Schließlich noch für die richtige Feuchte sorgen.

Und schon... kann der Rollrasen drauf.


All the Best
Jana

Ila
16.09.2006, 16:35
Bohren durch. An sich sind unkräuter zeigerpflanzen, d.h. sie zeigen die beschaffenheit des Bodens an; Grobeinschätzung in deinem Fall: eher verdichtet, feucht, lehmig.

Daran ändert sich durch den Rollrasen nichts, die wurzeln bleiben, der boden wird eher noch schlechter, weil die biomasse drunter nicht richtig verroten kann und den boden wweiter verdichtet.
auch rollrasen erfordert eine gründliche bodenvorbereitung: alten rasensoden abtragen, wurzeln der unkräuter entfernen (einer der zwei bis drei ausnahmefälle, wo ich zur Arbeitserleichterung und zur Sicherheit zu roundup greifen würde, das geht allerdings nur, so lange die bodentemperatur nicht unter einen gewissen grenzwert fällt, also nicht mehr sehr lange.), Lockern, düngen, ein paar tage ruhen lassen, walzen, einsäen oder rollrasen verlegen.

die vorbereitungen sind also gleich, aber rollrasen ist deutlich teurer! für das geld kannst du locker die anderen arbeiten machen lassen und jetzt wäre grade eine ideale zeit für eine neu-einsaat.
(grundsätzlich nur mit dem allerbesten markensaatgut, die paar euros lohnen sich vielfach)
wir haben selber rollrasenlegen lassen, weil die bauarbeiten erst im ende juni abgeschlossen waren und wir halt dann schnell begehbares grün wollten (dauert aber auch an die drei wochen)

Habnur2haende
16.09.2006, 16:55
Erstmal danke
@Ila was ist round-up ??? Ich verwende (zwecks Arbeiterleichterung) auch Chemie-keulen.
Nach dem Vertikutieren streu ich meistens noch Sand rein.
danach benutze ich gute Rasensaat- die geht wenigstens an- .
der gesamte Bereich hat denselben Mutterboden , und nur teilweise ist Wegerich da (vereinzelte Stellen-aber da Familiengebilde).
Also sollte ich dann doch jetzt loslegen???
Soll ich echt den bereich neu umgraben??? wenn ich ehrlich bin, hab ich dazu überhaupt keine Lust, bzw. bin zu faul.
Und den kaninchenbereich kann ich dann erst im folgenden Frühjahe machen....
Also, schlissfolgere ich, egal ob Rollrasen oder Mitneueinsaat- die Arbeit bleibt die gleiche.
Hab das mit einfach drüberlegen mal im TV gesehen-bei schöner garten oder so(pro 7 ). Aber dann säh ich lieber.
Danke euch, vielleicht fällt ja noch was ein !?!
Lg 2 Hände