PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Urlaubsbegleiter/in gesucht



Inaktiver User
15.09.2006, 13:55
Wer möchte auch jetzt im Herbst ein paar Tage in Urlaub fahren und dies nicht unbedingt alleine wagen?

da keine(r) meiner bekannten/freunde leider zeit oder noch resturlaub hat und ich nicht alleine zwischen pärchen oder familien in einem hotel sitzen möchte, bietet dieser weg vielleicht eine chance, eine nette urlaubsbegleitung zu finden?:cool:

ziel ist offen, irgendwo in der sonne am meer wäre schön. nur bitte keine bergwanderungen (mir unmöglich wegen höhenangst).:unterwerf:

also, wer von den mädels/jungs hier hat ähnliche gedanken und traut sich? in allen ehren natürlich, irgendwelche versteckten unlauteren absichten hege ich nicht. himmel bewahre.

kurz zur info: ich lebe seit zwei jahren getrennt nach 17jähriger ehe (scheidung steht kurz bevor), bin unkompliziert und im alleine reisen (verständlicherweise) ungeübt. single-reiseangebote habe ich mir auch schon angesehen, doch das ist mir zu geschäftsmäßig.

traut euch, es würde mich freuen mit einem (oder auch mehreren? ja, hurra!) netten menschen irgendwo ein paar schöne tage weit ab vom alltag zu verbringen.

Inaktiver User
15.09.2006, 15:02
es gibt aber ebenso spezielle singlereisen....

Upsala
16.09.2006, 18:53
Hallo Zweiflerin,

es müssen ja nicht spezielle Singlereisen sein. Wir fahren bspw. öfter mit einer kirchlichen Gruppe weg. Jetzt mal keine Angst! Da wird wahrhaftig nicht "klösterlich" gelebt. Es geht da reichlich locker zu und die Gruppe ist immer gemischt: Alleinreisende, männlich und weiblich, Pärchen, verheiratet und ohne den/die Angetraute(n) unterwegs.

Viel Erfolg
wünscht dir
Upsala

P.S. "Club-Erfahrungen" hab ich auch schon gesammelt als Alleinreisende. Ist allerdings schon ein paar Jahre her. War ebenfalls nett. Ich hatte im "Robinson-Club" gebucht.

Inaktiver User
16.09.2006, 20:12
Ja, Robinson oder Aldiana kann ich auch empfehlen, habe beides schon gemacht, echt super! Vor allem die 12 Stunden :cool: Kinderbetreuung in kleinen Gruppen und von ausgebildetem Personal war super erholsam :yeah:

Inaktiver User
16.09.2006, 22:13
Wie wär's denn mit einem Segeltörn z. B. auf einem Plattbodenschiff in den Niederlanden oder einem Angebot der Jugendherbergen. Robinson und Co. ist ja fast unerschwinglich.
Oder eine Radtour entlang eines Flusses oder in flachen Gegenden.
Ansonsten genau auf die Hotelbeschreibungen schauen oder bei einem Reiseveranstalter für Frauen buchen.
Viel Spaß!