PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wieder verwirrt!



Engelchen
15.09.2006, 12:16
Hallo!
Ich habe nicht vor meine ganze Geschichte noch einmal zu schreiben, tut auch ehr nix zur Sache, aber wer sich rein lesen möchte!
http://www.brigitte.de/foren/showthread.html?t=9945

Habe nur mal ein Frage, die mich leicht verwirrt!
Nur kurz, er hat den Kontakt zu der Frau abgebrochen, von sich aus, ich habe es ihm nicht gesagt.
Nun meine Frage!
Vor einiger Zeit kamen wir durch Zufall auf das Thema "sie" und Arbeit, weiß gar nicht warum und ich fragte ihn, wo sie noch gleich arbeitet.
Er sagte:" da und da....aber die genau Autobahnausfahrt kann ich dir nicht sagen, das müßte ich lesen."
Wieso kennt er die Ausfahrt? Dann war er wohl doch da und hat sie getroffen!
Natürlich fragte ich ihn danach:"wieso kennst du die Ausfahrt?"
Antwort:"war neugierig und wollte schauen welche es ist."
Dann hat er schnell das Thema gewechselt.
Also, das ich neugierig bin, wo jemand wohnt und wie ich fahren müßte, kann ich ja noch nachvollziehen, aber wo jemand arbeitet, interessiert mich eigentlich nicht!
Außerdem, wieso ist er nur bei der einen so neugierig und bei anderen Leuten interessiert er sich nicht die Bohne wo die Arbeiten!
Was haltet ihr davon? Hat er sich da leicht versprochen?
Danke euch!
Lieben Gruß
Engelchen

Engelchen
18.09.2006, 13:15
Hallo!
Schade eigentlich das mir niemand eine Antwort auf meine Frage geben kann!
Kann sich niemand in mich reinversetzten?

Würde mich über eine Antwort doch noch sehr freuen!

Danke schonmal!

Gruß
Engelchen

Maria40
18.09.2006, 14:51
Hallo Engelchen,
...habe mir die "Geschichte" vom letzten Jahr durchgelesen...und bin entsetzt!Du lässt Dich noch immer belügen und betrügen??!
Dein Leidensdruck ist noch nicht gross genug,um Dich zu trennen...Du willst/kannst immer noch nicht sehen,dass Dir dieser Mann nicht gut tut...ich kann Dir aus meiner eigenen Erfahrung nur raten:"Trenn Dich...mach den Schritt,Dir und Deinen Kindern zuliebe"...Dein Mann wird Dich immer wieder belügen und betrügen!!

Ich war 7 Jahre mit meinem Ex zusammen,da habe ich zum ersten Mal herausgefunden,dass eine andere Frau im Spiel war...er hat geleugnet,aber es stimmte trotzdem...irgendwann habe ich diese Frau angerufen und ihr gesagt,sie solle "die Finger von meinem Mann lassen" (wie lächerlich)...ihn habe ich vor die Wahl gestellt,entweder sie oder die Kinder und ich...er entschied sich für seine Familie.
So weit,so gut!Kurz darauf haben wir geheiratet...am Wochenende nach der Hochzeit ist er wieder mal alleine raus gegangen...vorher hat er aber noch den weissen Hochzeitsschleier von der Autoantenne abgemacht...es folgte Freundin Nummer zwei...auch das habe ich wieder herausgefunden...wieder leugnete er...wieder warf er mir vor,ich sei nicht normal mit meiner Eifersucht,obwohl die Zeichen eindeutig waren...naja,so gings immer weiter...freundin Nummer drei...Nummer vier...Nummer fünf...ich weiss gar nicht mehr,wie viele es waren.Er hatte jedenfalls immer Ausreden...immer war es "nur" meine "kranke" Phantasie...immer habe ich ihm solch"böse" Sachen unterstellt...UND ICH HAB DAS AUCH NOCH GEGLAUBT!!
Heute kann ich nur noch den Kopf schütteln über mich!
Von meinem Ex bin ich mittlerweile seiz gut 1,5 Jahren getrennt...(nach 18 zermürbenden Jahren) und vor einem Jahr habe ich meine "wahre" Liebe getroffen...
Bitte,gib Dir selbst die Chance auf ein neues,besseres Leben...es wird kommen,mit Sicherheit!

Alles Gute!

Sadness
19.09.2006, 12:21
engelchen,

natürlich weißt du warum du ihn gefragt hast, eben weil du wissen wolltest, ob er es weiß...

Und ich könnt mie jetzt schon vorstellen, dass er aus Interesse geschaut hat...ich guck auch immer mal wieder, was ein "alter Freund" von mir so macht.
Alleridngs ohne jemals Kontakt aufzunehmen, einfach so.

Und wenn er sie getroffen hätte, hätte er doch einfach lügen können...was hättest du auf " Ich habe keine Ahnung gesagt"?

Engelchen
26.09.2006, 10:56
Hallo!
danke für eure Antworten.
Was Maria geschrieben hat stimmt nicht, mein mann tut mir gut und ich vertrau ihm auch wieder, aber es sind halt die Zweifel da, ob da nun was war oder nicht.
Alles ist jetzt etwas über ein Jahr her und es ist halt im moment wieder da. Bei mir, er hat wohl damit abgeschlossen.
Wenn wir auf das Thema kommen, wechselt er schnell und erzählt was anderes!
Das Leben mit ihm ist sehr schön, nur ist da eben wieder das Kopfkino, die Gedanken, die zweifel und der Wille die Wahrheit zu wissen. Die werde ich wohl aber nie erfahren!
Zu Sadness,
so wie du geschrieben hast, habe ich noch gar nicht gedacht, sicher kann man aus interessen schauen, ich tu es selber ja auch. Mich wundert eben nur, das er bei anderen Freunden (richtigen Freunden) nicht schaut und es ihn überhaupt nicht interessiert.
Wie schon geschrieben, ich schau auch, aber bei allen, nicht nur bei bestimmten, das ist das was ich seltasm finde!

Gruß
Engelchen

Sadness
26.09.2006, 11:17
Also, ich bin jetzt mal ehrlich,
mich interessieren manche Menschen mehr als andere...
z.B. schau ich manchmal einfach so, ob ein Exfreund noch an der gleichen Adresse wohnt...warum, keine Ahnung, ich würde ihn nicht wirklich treffen wollen...

Aber auch wenns weh tut, die beiden hat mal was verbunden, das kann man nicht ungeschehen machen...das bleibt ein Teil seines Lebens

Engelchen
26.09.2006, 11:32
Hallo Sadness!
Die Antwort kam ja schnell!
Danke!
Du schaust aus laueter neugier ob dein Ex noch da wohnt? Also bei Freunden die mir ans Herz gewachsen sind, versteh ich das, aber beim Ex den ich doch eigentlich nie wieder sehen will, ist mir das schleierhaft!
Ok das man neugierig ist, versteh ich ja inzwschen, hab ja selber gemerkt das ich auch neugierde nachschau.

dein satz:
"Aber auch wenns weh tut, die beiden hat mal was verbunden, das kann man nicht ungeschehen machen...das bleibt ein Teil seines Lebens"
Finde ich sehr gut, ich will nur wissen was die beiden verbunden hat, war es nur eine gute tiefe Freundschaft auf entfernung, oder doch mehr?
Das es teil seines Lebens bleibt ist klar, aber wenn es so ein großer Teil war, dann soll er mich bitte daran teilhaben lassen, denn ICH bin auch Teil seines Lebens!
Seine Frau und die Mutter seiner Kinder!!!!

Liebe grüße
Engelchen

Sadness
26.09.2006, 12:39
Das heißt, du weißt immer noch nicht, was du glauben sollst...lügt er oder sagt er die Wahrheit..irgendwie dachte ich, das wäre geklärt worden.

Jetzt geh mal vom worst-case aus, die beiden hatten eine sexuelle Affäre, nicht "nur" eine tiefe Freundschaft...würde das etwas ändern an deiner Verletztheit wegen seines Verhaltens.
Oder wäre es nicht auch ohne Sex schon ein Betrug.
So wie du das geschildert hast (habs nur überflogen) würde es für mich keinen Unterschied mehr machen.

Und nun musst du entschieden ob du nochmal vertrauen willst und kannst oder nicht.
Und dann hör auf zu grübeln und schau nach vorne.

"Liebe ist die Kraft, die Verzeihen kann"

Engelchen
27.09.2006, 10:04
Guten Morgen!
Ich habe ja schon geschrieben das alles jetzt etwas über ein jahr her ist und ich wieder vertraute und auch nicht mehr grübelte.
Dann ist eine Menge passiert, meine Mutter ist verstorben, viel Stress wegen Arbeit, wenig Zeit zum Reden, auch über Belangloses und plötzlich in dieser Situation, meldet sie sich wieder bei ihm.
Rums, da war alles wieder da!
Er hat es mehr oder weniger gleich erzählt, da ich es eh mitbekam und neben ihm stand als er sein Mailfach öffnete, durfte auch alles lesen was sie geschrieben hatte.
Aber da fing es wieder an!
Ich schau ja nach vorne und vertrau ihm auch, aber diese Situation die ich geschildert hab im Eingangsposting, mußte ich einfach los werden.
Ich danke für die aufbauenden Worte, es geht mir viel besser!
Lieben Gruß
Engelchen

Sandra71
27.09.2006, 22:04
Ich habe mir gerade Deine "Geschichte" durchgelesen...und wenn Du meine ehrliche Meinung hören willst: Dein Mann verarscht Dich nach Strich und Faden (oder hat es DAMALS zumindest getan). Seine Ausreden waren so grottendämlich, dass es fast schon wieder amüsant ist. Er hat sich also nur "angeblich" mit ihr getroffen, um Dich zum Reden zu bringen? Sowas lächerliches habe ich wirklich noch nie gehört. Er hat sein Handy bewacht wie ein Rottweiler das Haus? Er ist hunderte Kilometer gefahren und konnte Dir nicht mal plausibel erklären, wo er gewesen ist? Er hat in einer Kneipe einen Schutzengel geschenkt bekommen? Ja nee, is klar...das passiert mir auch ständig. Wenn Du mal logisch nachgedacht und 2 + 2 zusammengezählt hättest, wüsstest Du, dass er sie zumindest GETROFFEN bzw BESUCHT hat. Ob da was gelaufen ist, entzieht sich natürlich meiner Kenntnis...und da will ich ihm auch um Gottes Willen nichts unterstellen.

Engelchen
28.09.2006, 10:01
Hallo Sandra!
Genau das dachte ich damals, als er mir die Antworten gegeben hat, die sind so dämlich das sie schon wieder amüsant sind.
Also, das sie sich getroffen haben, davon geh ich fest aus, auch wenn er es nicht zugibt, sie allerdings auch nicht (habe zwischendurch mit ihr geschrieben, da sie mich angeschrieben hat und habe sie gefragt, hat genau wie er alles geleugnet, nur ne andere Version gehabt!) Also toll abgesprochen!
Was da nun war und ob da was gelaufen ist, kann ich natürlich auch nicht sagen, habe eben nur so ein Gefühl.
Ob ich jemals die Wahrheit erfahren werde weiß ich nicht, ich weiß, das ich diesen Mann über alles liebe und wir mit Hilfe der Eheberatung viel gelernt haben und dieses auch umsetzten.
Unser gemeinsames Leben und der Alltag sind viel schöner als vorher und ich versuche das Grübeln sein zu lassen, ist aber eben manchmal nicht möglich, dann kommt alles wieder hoch.
Ich habe angefangen alles aufzuschreiben, das hat mir sehr geholfen und tut es auch immer noch. Hier kann ich mit anderen darüber schreiben und das hilft ungemein, da man auch merkt das man nicht die einzige ist der sowas passiert.
Es tut gut die Antworten von euch zu lesen und so kann ich im Alltag besser damit umgehen!
Danke!

Liebe Grüße
Engelchen