PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umfrage zum G-Punkt



Inaktiver User
14.09.2006, 21:05
Ups, nu isse doch da?

Inaktiver User
14.09.2006, 21:41
Ich hab Software von GData ... seitdem lasse ich damit lokalisieren ... :freches grinsen:

Inaktiver User
14.09.2006, 21:43
Ich hab Software von GData ... seitdem lasse ich damit lokalisieren ... :freches grinsen:

Iss datt sowas wie GPPS (G-Punkt Positioning System)??? :freches grinsen:

Inaktiver User
14.09.2006, 22:12
Iss datt sowas wie GPPS (G-Punkt Positioning System)??? :freches grinsen:

Wie die das genau bezeichnen weiss ich gar nicht.
Das erste Produkt, das ich von denen erwarb, nennt sich AVK (AntiVirenKit)
das Zeug zum aufspüren von PC-Viren und *hüstel* Würmern und so ...
dann las ich was von Ad-ons ... nun ja :smirksmile:

Andreas41
15.09.2006, 09:18
Iss datt sowas wie GPPS (G-Punkt Positioning System)??? :freches grinsen:

Oh, ich glaub, das hab ich :-) Es funktioniert wie ein klassischer Regelkreis: Die Position des Fingers oder ähnlichen geeigneten Körperteilen ist hierbei die Eingangsgröße und wird interaktiv mit der Rückmeldung in Form von Signalen wie Lautäußerungen und/oder körperlichen Reaktionen ständig bis zum Erreichen der optimalen Position korrigiert :-) Das funktioniert recht gut. Wichtig ist dabei die richtige Kennlinie mit moderaten Modifikationen der Eingangsgröße, sonst neigt das System zum Überschwingen und es ist nicht möglich, den optimalen Betriebspunkt zu erreichen und zu halten. In einem gut abgestimmten System wird das Ganze aber schnell harmonisch und die Wechselwirkung zwischen Ein- und Ausgangsgröße wird schnell zum gewünschten Ergebnis führen ;-)

Witzigerweise beherrschen diesen Regelkreis auch viele Nicht-Ingenieure ohne es zu wissen ;-)

Inaktiver User
15.09.2006, 09:37
das mit dem navi kann ich bestätigen...aber ich krieg immer die anzeige, dass es sich um eine polygone area handelt...kein einzelner punkt sondern die ansammlung von mehreren punkten bei minimaler streuung um den mittleren kreis *fg*

Inaktiver User
15.09.2006, 09:40
Vielleicht könntet ihr dem Diplomingenieur Professor Doktor ja mal die technischen Spezifikationen zukommen lassen? :smirksmile:

Lachattenoire
15.09.2006, 09:59
ui andreas, sehr präzise ausformuliert,
allerdings habe ich da noch folgende frage, ich bin mir nämlich nicht sicher ob du mit "Wichtig ist dabei die richtige Kennlinie mit moderaten Modifikationen der Eingangsgröße, sonst neigt das System zum Überschwingen und es ist nicht möglich, den optimalen Betriebspunkt zu erreichen und zu halten."
überschwingen nicht überschwimmen meinst?
ich las nämlich kürzlich in den VOB (vaginale orgasmus bestimmungen) dass extreme feuchtigkeit, also eben ein überschwimmen- fachmännisch ausgedrückt-, durchaus vorkommen kann.
jetzt irritiert mich diese formulierung überschwingen, kann es an steigender vibration, sprich schwingung des objektes liegen oder stimmt hier was an dem betriebssystem nicht?

lachattenoire *lach*:smile: :smile:

Andreas41
15.09.2006, 10:26
lachattenoire :-) Ein durchaus interessanter Aspekt. Aber das Überschwingen des Systems bezeichnet ja die fehlerhafte Einregelung. Etwas praxisnaher an folgendem Beispiel ausgedrückt: Die Position des Fingers ist zuweit links! Die Ausgangsgröße (Stöhnen) wird deutlich leiser. Die fehlerhafte Regelung sagt dem Finger "Um Maß x nach rechts!" Das Maß x ist aber zu groß. Folge: Die fehlerhafte Regelung bewirkt ein kurzes Aufstöhnen bei Überfahren der richtigen Position und danach ein erneutes deutliches Abflauen. Die Regelung dirigiert den Finger erneut in die andere Richtung, aber wieder viel zu weit. Bei zu großer Änderung der Eingangsgröße (Position des Fingers) kann die optimale Position nie erreicht werden. Im Gegenteil. Sie wird zwar immer kurz überschritten, aber um eine immer größer werdendes Maß zuviel! Das Überschwimmen wäre im vorliegenden Fall eher das Zeichen einer sehr guten Regelung. Um ehrlich zu sein ist mir diese Begrifflichkeit neu, aber durchaus sehr sinnig :-)

In den VOB sind natürlich die genauen Regelungen für die Auftriebssicherung bei Überschwimmen festgelegt. Die Frage nach der Sicherheitsleistung zu Beginn der Erregung ist hier eine Entscheidende. Alle Beteiligten sollten sich daräber einig sein, welche Auswirkungen und Folgen ein Überschwimmen haben kann und dies ggf. durch eine Sicherheitsleistung in Form von Handtüchern oder saugfähigen Betttüchern abfangen. Zu Begriffsverwirrungen kann es natürlich dadurch kommen, dass Überschwimmen durch Schwingen auftreten kann, aber keinesfalls durch ÜBERschwingen, bedingt durch die jeweils zu stark unterbrochene Stimulation des betroffenen Punktes.

Alles in Allem eine sehr interessante Materie :-)

P.S.: Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass es im vorliegenden Fall von Vorteil ist, dass es ein sehr flinkes System ist. Die Änderung der Eingangsgröße bewirkt eine schnelle Änderung der Ausgangsgröße. Diese Systeme sind grundsätzlich leichter in den Griff zu bekommen als träge Systeme. Aber natürlich auch gefährlicher ;-)

Kraaf
15.09.2006, 10:57
Gelle, gebt zu, Dirty Talking nach Art der "Schrauber" kickt euch.

:freches grinsen: Kraaf

Andreas41
15.09.2006, 11:06
Gelle, gebt zu, Dirty Talking nach Art der "Schrauber" kickt euch.

:freches grinsen: Kraaf

Dirty Talk? Herr Kraaf, Sie Schlimmer. Reden Sie mit oder halten Sie den Mund :freches grinsen: :freches grinsen:

Kraaf
15.09.2006, 11:14
Dirty Talk? Herr Kraaf, Sie Schlimmer. Reden Sie mit oder halten Sie den Mund :freches grinsen: :freches grinsen:

Versteh ich die Message sinngemäss richtig, als: Schluck doch?
Achne, das ist ja wieder eine andere ehm... Baustelle.

:freches grinsen: Kraaf

IngKorsten
15.09.2006, 11:17
Da haben wir es wieder, wenn Sie verstehen. Das Problem mit den G-Punkt Strängen ist, dass immer zuviel Typen und zuwenig Frauen darauf antworten. Mit Verlaub, meine Herren, ich will nicht wissen ob diese oder jene ihrer Liebhaberinnen G-Pünktlich ist oder war, ihrer Meinung nach. Vielmehr will ich aus erster Hand von den Frauen wissen, ob sie es denn wirklich sind, es nicht wissen, sich sicher sind es nich zu sein usw.

@ Joanna: wäre schön gewesen, wenn Sie eine Antwortmöglichkeit "Bin ein Mann, nehme an der Umfrage nicht Teil" eingabaut hätten, um die Männer wegzuselektieren, ohne Ihnen das Ergebnis der Umfrage vorzuenthalten. So wie es jetzt ist, haben wir mal wieder die Meinung der Männer ungefiltert drin.

In diesem Sinne,

Ihr Lieblingsingenieur.

Andreas41
15.09.2006, 11:22
Da haben wir es wieder, wenn Sie verstehen. Das Problem mit den G-Punkt Strängen ist, dass immer zuviel Typen und zuwenig Frauen darauf antworten. Mit Verlaub, meine Herren, ich will nicht wissen ob diese oder jene ihrer Liebhaberinnen G-Pünktlich ist oder war, ihrer Meinung nach. Vielmehr will ich aus erster Hand von den Frauen wissen, ob sie es denn wirklich sind, es nicht wissen, sich sicher sind es nich zu sein usw.

@ Joanna: wäre schön gewesen, wenn Sie eine Antwortmöglichkeit "Bin ein Mann, nehme an der Umfrage nicht Teil" eingabaut hättest, um die Männer wegzuselektieren, ohne Ihnen das Ergebnis der Umfrage vorzuenthalten. So wie es jetzt ist, haben wir mal wieder die Meinung der Männer ungefiltert drin.

In diesem Sinne,

Ihr Lieblingsingenieur.

Dann gehen Sie in Ihren thread, werter Kollege. Dieser hier gehört Joanna. Wenn Sie verstehen, was ich meine. Höflichst ... :-)

Andreas41
15.09.2006, 11:24
Versteh ich die Message sinngemäss richtig, als: Schluck doch?
Achne, das ist ja wieder eine andere ehm... Baustelle.

:freches grinsen: Kraaf
Ich denke, die Message ist das Resultat einer leicht euphorischen wenn auch unbegründeten Wochenendstimmung.

Jonas
15.09.2006, 11:25
O-Ton des GPS Navigationssystems:
"Sie haben Ihren Bestimmungsort erreicht."
Natürlich mit sanfter Frauenstimme.

:fg engel:

IngKorsten
15.09.2006, 11:26
Dann gehen Sie in Ihren thread, werter Kollege. Dieser hier gehört Joanna. Wenn Sie verstehen, was ich meine. Höflichst ... :-)
So wie Sie sich die Freiheit nehmen auf Beiträge zu Antworten wie Ihnen der Mund gewachsen ist, ohne dabei gleich des Feldes verwiesen werden zu wollen, lieber Freund, nicht wahr, genauso tue ich das auch.

Ihr Kollege

Dipl. Ing. Herr Professor Doktor Korsten.

Kraaf
15.09.2006, 11:26
*hehe* ich bin sauber und habe NICHT mitgestimmt:

Die Antwortmöglichkeit: "[ ] Klar kenn ich den, komm her und ich zeig ihn dir!" war mir irgendwie zu heiss.

:fg engel: Kraaf

Inaktiver User
15.09.2006, 11:31
@ Joanna: wäre schön gewesen, wenn Sie eine Antwortmöglichkeit "Bin ein Mann, nehme an der Umfrage nicht Teil" eingabaut hätten, um die Männer wegzuselektieren, ohne Ihnen das Ergebnis der Umfrage vorzuenthalten. So wie es jetzt ist, haben wir mal wieder die Meinung der Männer ungefiltert drin.

In diesem Sinne,

Ihr Lieblingsingenieur.

Köstlich, Herr Lieblingsingenieur, einfach köstlich! Also müssen wir noch den Redundanzfaktor berücksichtigen? Aber ist das nicht jetzt ein echtes Paradoxon: ein Mann beteiligt sich an der Abstimmung, indem er dafür abstimmt, nicht teilzunehmen?
Joanna *die jetzt mal Nachhilfe in Dialektik nimmt*

IngKorsten
15.09.2006, 11:40
Ja, meine Liebe, nicht wahr, wenn Sie verstehen wollen? Vom Blickwinkel der Dialektik mag es möglicherweise nicht ganz geheuer erscheinen. Betrachten wir jedoch die praktische Seite des Ganzen (und genau das ist ja die Aufgabe des Ingenieurs, wie Sie sicherlich wissen), so haben diese Umfragen leider den programmierbedingten Nachteil, das die entsprechenden Ergebnisse nur für diejenigen einzusehen sind, die irgendeine Antwort angeklickt haben. Also brauchen wir eine Möglichkeit, die es den Herren erlaubt irgendwas anzuklicken, was sie unmittelbar als an der Umfrage nicht teilnehmend identifiziert, damit sie die Ergebnisse einsehen können ohne darin einzugehen.

Hochachtungsvoll

Ihr Lieblingsingenieur.

Kraaf
15.09.2006, 11:45
Oh, ein Zickentanz um das goldene G? :ooooh: :knicks:

Andreas41
15.09.2006, 11:45
So wie Sie sich die Freiheit nehmen auf Beiträge zu Antworten wie Ihnen der Mund gewachsen ist, ohne dabei gleich des Feldes verwiesen werden zu wollen, lieber Freund, nicht wahr, genauso tue ich das auch.

Ihr Kollege

Dipl. Ing. Herr Professor Doktor Korsten.
Keine Frage, das ist sowohl Ihr als auch mein gutes Recht. Aber es ging ja darum, ob in diesem thread sich auch mal wieder Männer dazu äußern ;-)

Wie auch immer ... mir ist's egal, ob's einen Punkt namens G gibt. Das Eichhörnchen sammelt auch Eicheln ohne zu wissen dass sie Eicheln heißen :-)

Andreas41
15.09.2006, 11:59
Ja, meine Liebe, nicht wahr, wenn Sie verstehen wollen? Vom Blickwinkel der Dialektik mag es möglicherweise nicht ganz geheuer erscheinen. Betrachten wir jedoch die praktische Seite des Ganzen (und genau das ist ja die Aufgabe des Ingenieurs, wie Sie sicherlich wissen), so haben diese Umfragen leider den programmierbedingten Nachteil, das die entsprechenden Ergebnisse nur für diejenigen einzusehen sind, die irgendeine Antwort angeklickt haben. Also brauchen wir eine Möglichkeit, die es den Herren erlaubt irgendwas anzuklicken, was sie unmittelbar als an der Umfrage nicht teilnehmend identifiziert, damit sie die Ergebnisse einsehen können ohne darin einzugehen.

Hochachtungsvoll

Ihr Lieblingsingenieur.
Hä? Also ich kann rechts auf "Umfrageergebnis anzeigen" klicken, auch ohne das ich selbst abgestimmt habe!

Inaktiver User
15.09.2006, 12:12
Ja, meine Liebe, nicht wahr, wenn Sie verstehen wollen? Vom Blickwinkel der Dialektik mag es möglicherweise nicht ganz geheuer erscheinen. Betrachten wir jedoch die praktische Seite des Ganzen (und genau das ist ja die Aufgabe des Ingenieurs, wie Sie sicherlich wissen), so haben diese Umfragen leider den programmierbedingten Nachteil, das die entsprechenden Ergebnisse nur für diejenigen einzusehen sind, die irgendeine Antwort angeklickt haben. Also brauchen wir eine Möglichkeit, die es den Herren erlaubt irgendwas anzuklicken, was sie unmittelbar als an der Umfrage nicht teilnehmend identifiziert, damit sie die Ergebnisse einsehen können ohne darin einzugehen.

Hochachtungsvoll

Ihr Lieblingsingenieur.

Lieber Herr Lieblingsingenieur,

da finden Sie mich jetzt aber bass erstaunt! Bisher war ich davon ausgegangen, dass unter der Umfrage (mit bis dahin nicht sichtbaren Ergebnissen) ein dezenter Link steht, der ungefähr so lautet: zu den Umfrageergebnissen

Damit sollte es auch nicht teilnehmenden Personen jeglichen Geschlechts möglich sein, sich einen aktuellen Überblick zu verschaffen.

Aber natürlich sind SIE hier der Inschenjör!

Lachattenoire
15.09.2006, 13:28
:smile:
ich glaube ich werde mich jetzt noch mal ausgiebig mit den VOB beschäftigen :buch lesen:
ist ja doch eine weitaus umfassendere thematik als zunächst angenommen.
ob es da bei der der VHS (vaginale höhepunkt suchoption) entprechendes gibt?

lachattenoire, die sich vor lachen kaum halten kann:cool:

IngKorsten
15.09.2006, 14:07
Ich muss Ihnen beiden Recht geben, hatte diesen Link übersehen. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich aus einem anderen Forum die restriktivere Modalität des "keine-Ergebnisse-ohne-selber-abstimmen" gewöhnt bin. Nun ja. So ist es nun einmal. Sie verstehen schon. Auch ein Ingenieur macht mal einen Fehler, wenn Sie so freundlich sein wollen.

Ihr Dipomfachidiot.

Violine
15.09.2006, 14:07
.....ohne zu wissen dass sie Eicheln heißen :-)


.....das bringt mich ja jetzt auf ganz neue G.danken!!!

Inaktiver User
15.09.2006, 14:10
Ich muss Ihnen beiden Recht geben, hatte diesen Link übersehen. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich aus einem anderen Forum die restriktivere Modalität des "keine-Ergebnisse-ohne-selber-abstimmen" gewöhnt bin. Nun ja. So ist es nun einmal. Sie verstehen schon. Auch ein Ingenieur macht mal einen Fehler, wenn Sie so freundlich sein wollen.

Ihr Dipomfachidiot.

Erstmal dem Fachidiot ein "L" überreich :blumengabe:

Aber da sieht man(n) doch mal wieder, wie liberal, progressiv, tolerant etc. es bei bri-com zugeht, gelle?

(Und solang der Ingenieur keine Fehler macht, die man dann in den Abendnachrichten sieht...)

Inaktiver User
15.09.2006, 14:15
ich finde die blickwinkel der herren hier viel zu STEIF.
mit eurer erkenntnis werdet ihr nie ins schwarze treffen.

hochachtungsvoll
moncheri