PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HILFE!!! Katze hat Floehe!



Indiac
14.09.2006, 06:16
Hallo Ihr Lieben,

gestern habe ich zu meinem Entsetzen ein paar Krabbeltierchen im Fell meiner Kleinen gefunden. Offensichtlich hat sie sich den Bloedsinn beim TA eingefangen...

Nun habe ich mich durch saemtliche Infos gekaempft und brauche mal "Erfahrungswerte".

Zur Info: ich wohne grade in Mumbai, meine Katzen sind beide Wohnungskatzen, sie gehen also nicht raus. Die Kleine ist 5 Monate alt, eine echte Inderin und relativ kurzhaarig, deshalb hatte ich ueberhaupt die Chance, die Krabbler zu sehen. Der Grosse ist ein deutscher Strassenmischling, hat jedoch etwas laengere Haare und alles ist ziemlich dicht.
Ich habe beide mit einem Flohkamm gekaemmt und ein paar Viecher erwischt. Dann habe ich gelesen, man solle die Katzen taeglich auch baden. :erleuchtung:
Das habe ich gestern mit meinem Mann zusammen gemacht. Es war eine ziemlich blutige Angelegenheit, die Kleine hat es ganz gut mitgemacht,aber der Dicke hat es vorgezogen sich an meinen Arm zu krallen, bis die Wanne rot war:freches grinsen:
Sie haben uns zwar verziehen, nach einem langen Verwoehnprogramm, aber ich will es uns allen nicht oefter als noetig antun!
Ist das ueberhaupt sinnvoll?
Hier wird jeden Tag geputzt und alles wird abgesaugt. Wie bekomme ich das Problem also in den Griff? (Wurmkuren sind selbstverstaendlich)
Welche Erfahrung habt ihr gemacht? Wie lange halten sich die Floehe in der Bude? Gibt es "Hausmittel", die helfen?
Vielen Dank im Vorfeld,
indiac

Inaktiver User
14.09.2006, 07:32
Hallo Indiac,

dass baden nicht sinvoll ist, hast du ja schon selbst erfahren :ooooh: Flöhe ertrinken nicht und eine chem. Keule kann für die Katzen tödlich enden.

Die Wohnung täglich gründlich zu saugen, auch die Ecken und Ritzen und vor allem die Schlafplätze der Katzen ist auch eine sinnvolle Methode.
Alles was waschbar ist, sollte auch gewaschen werden (ausser den Katzen :freches grinsen: )

Hier in D gibt es verschiedene Mittel (z.B. Frontline, Program) gegen Flöhe. Jetzt ist die Frage, was bekommst du in Indien?

Noodie, die ja auch in Indien lebt, kann dir da bestimmt weiter helfen.

Viel Erfolg bei der Flohbekämpfung
Delenn

Noodie
14.09.2006, 09:49
Es ist schwierig hier an Flohmittel fuer Katzen ranzukommen. Fuer Hunde schon eher, aber die Mischung ist anders und nicht vertraeglich fuer Katzen.

Du machst das ja schon ganz richtig, kaemmen und alles waschen bzw absaugen. Wenn du saugst musst du aber den Beutel dann wegschmeissen sonst krabbeln sie wieder raus. Taeglich baden halt ich fuer totalen Unfug. Erstmal ist es totaler Stress fuer Katzen und zweitens koennen sie sich leicht erkaelten. Und mit Floehen hilft es nur bedingt, da der Grossteil der Floehe in der Umgebung lebt, nicht auf der Katze.

Als Trick hab ich mal gehoert ein kleingeschnittenes Flohhalsband in den Staubsaugerbeutel zu tun, die gibt's hier auch manchmal. Musst mal in den Pet Shops in Mumbai rumgucken, bzw TAs anrufen und fragen was sie gerade so auf Lager haben.

Als Flohmittel fuer Katzen nehm ich grundsaetzlich nur Spot-On Praeparate, alles andere (Puder, Sprays) ist viel zu gefaehrlich fuer Katzen, da sie es ablecken werden. Frag bei verschiedenen TAs ob sie Frontline fuer Katzen da haben. Vielleicht haste Glueck. Allerdings haben sie hier auch oft andere importierte Flohmittel fuer Katzen, die aber andere Wirkstoffe haben, oftmals umstrittene. Ich hab neulich so eines vom TA bekommen - nach etwas Recherche habe ich mich entschlossen es nicht zu benutzen. Das wuerd ich dir auch raten, nicht jedes Flohmittel ist gut und safe, vor allem fuer junge Katzen, auch wenn es aus dem Westen ist.

Uebrigens traegst du Floheier auch mit den Schuhen rein - ich wuerd nicht den TA dafuer verantwortlich machen.

Noodie
14.09.2006, 09:55
Diese Liste an guten und sicheren Flohmitteln fuer Katzen hab ich von einer deutschen Tieraerztin:

sichere Produkte: Advantage, Revolution, Merial, Frontline

sichere Wirkstoffe: Imidachloprid, Fipronil, Pyripoxifen, Methopren

Vielleicht kannst du dir auch was online bestellen, oder einen TA finden der bei Bayer oder einem anderen Hersteller was fuer dich bestellen kann.

Indiac
14.09.2006, 10:02
Lieben Dank!
Ich notiere mir die Namen, Noodie.

Der TA ist mir als Ursache als erstes in den Sinn gekommen, wir waren Anfang der Woche da, es waren viele Hunde auf kleinem Raum und der Junge, der sonst vorher die Liegeflaechen desinfiziert, hatte wohl frei:niedergeschmettert:
Die Schuhe kommen nicht ins Haus, aber hier schleppt man ja staendig was ein... Vor sechs Wochen hat mein Sohn Laeuse mitgebracht, das Desinfizieren bin ich langsam gewoehnt:freches grinsen:
Ansonsten habe ich endlich das Loch gefunden, wo die Ratten reinkamen. Seitdem haben wir wenigstens da Ruhe (obwohl der Dicke jede sehr zuverlaessig erledigt hat...:freches grinsen: )
Wie lange ueberleben denn die Mistviecher? (Hab auch schon Stiche...)
Tja, das Baden ist von der Liste gestrichen. Obwohl Papas Kater freiwillig mit in die Dusche kommt und sich ausgiebig brausen laesst... Sind halt alle anders!

Nochmals Danke Euch beiden!

Noodie
14.09.2006, 10:06
Och, die Eier ueberleben lange :freches grinsen:

Mann, wenn die dich schon stechen, muessen da aber viele sein! Allerdings koennen die von unserem Blut nicht leben, sie versuchen es nur mal. Es sei denn ihr habt auch Menschenflohe da rumhuepfen.:knatsch:

Indiac
14.09.2006, 10:11
Och, die Eier ueberleben lange :freches grinsen:

Mann, wenn die dich schon stechen, muessen da aber viele sein! Allerdings koennen die von unserem Blut nicht leben, sie versuchen es nur mal. Es sei denn ihr habt auch Menschenflohe da rumhuepfen.:knatsch:

Also, ich hab bislang etwa 4 oder 5 gesehen...
Ehrlich gesagt kann ich zur Zeit nicht unterscheiden zwischen Moskitostichen und Flohstichen:freches grinsen: Unser Garten ist nur noch eine Schlammwueste und ich kann trotz Autan grad keine fuenf Minuten draussen sitzen...:niedergeschmettert:

Noodie
14.09.2006, 10:22
Floehe warten gern im Garten ... dann huepfen sie dir ans Bein und du bringst sie mit rein. Gehen die Katzen auch in den Garten?

Indiac
14.09.2006, 10:25
Floehe warten gern im Garten ... dann huepfen sie dir ans Bein und du bringst sie mit rein. Gehen die Katzen auch in den Garten?
Nein, der ist nicht abzusichern. Und dahinter die Strasse...:niedergeschmettert: Da hab ich zuviel Angst... Und dass der Umgang draussen mit Katzen hier anders laeuft, muss ich Dir ja nicht erzaehlen:smirksmile:
Ok, das mit den Hosenbeinen... Es gibt tausend Moeglichkeiten. Hab auch seit Tagen Handwerker in der Bude... also wer weiss:wie?:

Noodie
14.09.2006, 10:51
Da die Katzen nicht rausgehen, kannst du fuer den Garten ein Ind. Produkt benutzen, es heisst RIDD. Man verduennt es mit Wasser, ich glaube 2ml pro 1 Liter Wasser (steht drauf), und damit kannst du im Garten spruehen, und auch vor der Eingangstuer, also wo jeder die Schuhe laesst etc. Halt nur nicht da wo die Katzen leben, also drinnen. Das Zeug ist stark! Ich hab mir auch immer was vor den Mund gemacht um es nicht einzuatmen. Killt auch Zecken.

Indiac
14.09.2006, 10:53
Super! Danke! Das werde ich probieren!
Heute hat es naemlich wieder gegossen (koennte ja langsam mal enden...) und die Pfuetzen sind kaum wegzukriegen.
Also, dank Dir :kuss: