PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Munddusche-welche ist empfehlenswert?



Inaktiver User
13.09.2006, 17:58
Sohn (11) hat eine feste Zahnspange und der Zahnarzt riet uns, eine Munddusche anzuschaffen....
Könnt ihr uns helfen? Worauf muss man achten und wo bekommt man überhaupt Mundduschen?

Nocturna
13.09.2006, 18:29
Ihr hättet den Zahnarzt gleich um eine Empfehlung bitten sollen. Die Auswahl an Mundduschen ist so umfangreich wie die von elektrischen Zahnbürsten. Zur ersten Inaugenscheinnahme solcher Geräte würde ich Kaufhaus, Mediamarkt, Saturn Hansa, ec vorschlagen, damit ihr euch einen Überblick verschaffen könnt.

Der Zahnarzt hat meinem Mannes die Marke Waterpik sehr ans Herz gelegt. Vorher hatten wir eine von, grübel, Oral Irgendwas. Ich muss zugeben die Waterpik hatte bedeutend mehr Power an Strahlkraft wie das Oraldings, der Wassertank war größer und auch leichter zu reinigen.

Als ich übrigens wegen Parodontitis zu meinem Zahnarzt ging, hat mir dieser wiederum empfohlen auf Mundduschen zu verzichten, um die Zahnfleischtaschen durch unsachgemäße Anwendung nicht zu vertiefen. Nun hat dein Sohn bestimmt keine tiefen Zahnfleischtaschen, aber dennoch ist es nicht ratsam mit höchster Kraft Wasser auf den Zahnrand zu schießen. So ähnlich wie man ja auch den Putzdruck beim Zähneputzen beachten sollte, um das Zahnfleisch nicht zu schädigen. Eventuell gibt euch euer Doc dazu noch eine Anleitung.

Kaufen würde ich solche Kleingeräte im Internet, falls billiger als im lokalen Kaufhaus. Tipp mal Munddusche in Google ein und du wirst von Angeboten erschlagen werden.

Inaktiver User
13.09.2006, 18:59
Danke!
Sag mal, spritzt so eine Dusche nicht wild im Bad herum? Wer soll das wieder putzen?

Leilei
13.09.2006, 19:53
Also im Bad rumsauen tut eine Munddusche nicht, zumindest nicht automatisch :smirksmile:
Ich würde, wenn ihr noch keine elektrischen Zahnbürsten habt, mal drüber nachdenken, eine Art Kombigerät zu kaufen. Bei festen Spangen werden ja auch elektrische Zahnbürsten empfohlen, oder? Ich würde tatsächlich noch einmal beim Arzt fragen, vielleicht empfiehlt er ein Gerät oder kann Euch zumindest sagen, worauf man achten soll.
Ich habe eine elektrische Zahnbürste von Braun und bin sehr zufrieden, es soll aber inzwischen auch gute und günstige Geräte z.B. bei dm von deren Eigenmarke geben.
Viel Erfolg beim Suchen!
Leilei

Avocado
13.09.2006, 22:51
Hi Sommersonne,

nee, das saut nicht - Du machst ja den Mund zu um das Ding. Wenn man dann noch den Kopf über das Waschbecken hält, sollte alles gut gehen ... :smirksmile:

Wir haben elektrische Zahnbürste und Munddusche getrennt, was auch ganz gut war, denn 2 Mundduschen sind uns schon hops gergangen (die dritte hält jetzt zum Glück schoin länger) und so mussten wir die Zahnbürste nicht auch gleich ersetzen.

Unserer Erfahrung nach sollte man kein Mundwasser in die Munddusche tun, das verträgt anscheinend nicht jede.

Inaktiver User
14.09.2006, 09:32
Hallo SommerSonne,

als mein Sohn vor 2,5 Jahren eine feste Zahnspange bekam, kauften wir uns wg. der zusätzlichen Zahnpflege auch eine Munddusche, und zwar die Braun Oral-B OxyJet. Sie hat zwei unterschiedliche Strahle: einen Monostrahl, mit dem man Essensreste zwischen den Zähne herausspülen kann und dessen Druck 5-stufig verstellbar ist, so dass auch empfindliches Zahnfleisch seine Berücksichtigung findet, und dann einen weicheren Rotationsstrahl, der mehr eine Art sanfte Zahnfleischmassage betreibt.

Wir sind mit dem Gerät sehr zufrieden und da es Düsen für 4 Personen hat, benutzt es hier auch fast jeder.

Allerdings möchte ich dir den Rat geben, deinen Sohn dazu anzuhalten, trotz der Munddusche nach dem Zähneputzen noch eine kleine Interdentalbürste zu benutzen, um Beläge, die sich auf den Kanten der Brackets bilden, besser wegzubürsten.

Und viiiiiieeel Vergnügen beim regelmäßigen "hast du schon... und hast du auch daran gedacht, dass..." Ich stellte bei meinem nämlich fest, dass die pingelige Zahnpflege, die man mit fester Zahnspange betreiben muss, Kinder irgendwann anfängt tierisch zu nerven und dann darf man als Mutter die Schallplatte mit Wiederholungsfunktion auflegen. Wir sind froh, dass er die feste seit einem halben Jahr los ist, das Zahnleben ist wieder entspannter.

LG,
Zuza

Nocturna
14.09.2006, 09:33
Unserer Erfahrung nach sollte man kein Mundwasser in die Munddusche tun, das verträgt anscheinend nicht jede.
Jup und einige sind, zwar optisch schön, aber so verwinkelt, dass die Mundwässerchen mit der Zeit unschöne Ränder geben, weil sie schlecht zu reinigen sind.

Falls ihr mit Mundwasser spülen wollt, könnte ich die Waterpik empfehlen.

Inaktiver User
14.09.2006, 10:00
Habt vielen Dank!!!!!